GL-C@FE.de

Virtuelles Kommunikationsforum für Gebärdensprachnutzer
Aktuelle Zeit: 16.10.2019, 13:46:41





 Griechenland


Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Rote Karte!
Rote Karte!



offline
http://aristo.excusado.net/comments.php ... 412-102138

7 Milliarden des deutschen Steuerzahlers für die Griechen - Pro Jahr
Montag, April 12, 2010, 10:21 AM - Politik

Für die Griechen? Nein, für die Banken und die Hütchenspieler.

Damit ist genau das eingetreten, wo vor die Eurowarner vor Einführung des Euros gewarnt und geklagt hatten. Prof. Schachtschneider, Prof. Hankel u.a., werden in ihrer Kritik nun bestätigt.

Was für Griechenland gilt, gilt dann auch für Portugal, Spanien und Italien.
Griechenland ist der größte Nettoempfänger in der EU mit knapp 6,5 Milliarden Euro pro Jahr.
Die Kernschmelze des Euro wird mit diesem Hilfspaket nur verzögert.

Die Arbeitnehmer in Deutschland werden gleich zweimal ausgepresst.
Zum einen durch die jahrelange Lohnzurückhaltung zu Gunsten der Exportwirtschaft und
zu Lasten des Binnenmarktes und
zum anderen durch die nach der NRW-Wahl anstehenden Steuererhöhungen unbekannten Ausmaßes,
um die bisherigen „Rettungspakete“, Haushaltslöcher und „Schuldenbremsen“ zu finanzieren..

Die „schwäbische Hausfrau“ in Berlin leistet ganze Arbeit.

----

http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 83,00.html

12.04.2010 - EU-Milliardenhilfen
Merkel verzockt sich im Griechenland-Poker

Für den Steuerzahlerbund ist die Sache jedenfalls klar:

"Eingeknickt" sei die Bundesregierung, wetterte Verbandspräsident Karl Heinz Däke gegenüber dem "Handelsblatt".
(12.04.2010 Nothilfeplan für Athen Steuerzahlerbund verdammt Merkels Griechen-Soli)

Den deutschen Steuerzahlern drohe jetzt,
"dass sie den Großteil der Griechenland-Hilfen tragen müssen".
Tatsächlich übernähme Deutschland im Notfall den Löwenanteil
am EU-Rettungspaket für Griechenland.
Bis zu 8,4 Milliarden Euro würde die staatliche Förderbank KfW als Kredit
nach Athen überweisen,
der Bund dafür die Garantie übernehmen.

-----

Steuerzahlerbund-Präsident Däke warf der Regierung in Athen vor,
den Staatssektor aufgebläht,
sozialpolitische Geschenke verteilt und die Wettbewerbsfähigkeit
des Privatsektors unterminiert zu haben. „Statt endlich dagegen vorzugehen,
winken Athen jetzt Milliarden aus anderen EU-Staaten“, sagte Däke.
Er fürchte, dass der griechische Reformwillen der vergangenen Wochen
nun wohl erlahmen werde.
„Sparen müssen einmal mehr die anderen (( meistens immer Dtl)),
das ist die traurige Botschaft,
die von dem gestrigen Rettungsplan ausgeht.“

----
http://meta.tagesschau.de/id/33764/ein- ... ment-36399
Realitätskontakt tut meistens weh.
Do, 04.03.2010 - 14:01 — patt
Warum sollen die Menschen hier bis 67 arbeiten,
um den Griechen einen Renteneintritt mit 52 zu sichern?

----
http://meta.tagesschau.de/id/34927/grie ... r-der-lupe
Staunen
So, 11.04.2010 - 22:34 — Puqio
Auch das tatsächliche Renteneintrittsalter von 52 Jahren und die dadurch entstandenen Nebenerwerbstätigkeiten ab 52 lassen mich vor Neid erblassen.
Auch die Höhe der Renten erscheint mir im Vergleich zu Deutschland sehr erstaunlich.

## Der Griechen-Soli, wie’s aussieht:
d.h. Dtl-Arbeitehmer müssen arbeiten bis 67,
um den Griechen-Arbeitnehmer einen Renteneintritt mit 52 zu sichern…

## Ganz herrlich prima sehr gut geht es den Griechen.
Viel Sonne – schönes blaues Meer – reife Oliven – und keine Geldsorgen.
Das ist wunderbar schön.
Die Urlaubserinnerungen an Griechenland sind leider nicht kostenlos. :-(
--



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
Analysen einer Finanzkatastrophe:
http://www.spiegel.de/thema/finanzkrise ... echenland/

Griechische Rentner im Schlaraffenland:
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-69174815.html
Deutsche Rentner erhalten nur 43 Prozent ihres Gehalts, griechische rentner hingegen im Schnitt 95,7 Prozent.


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Warum zahlen wir den Griechen ihre Luxus-Renten?

So gut haben es Rentner in Griechenland

27.04.2010 - 00:30 UHR---Von D. HOEREN u. O. SANTEN

http://www.bild.de/BILD/politik/wirtsch ... hilfe.html

• Besonders drastisch:
Wer in Griechenland vor 1993 anfing zu arbeiten und 35 Jahre lang beschäftigt ist,
laut Eurostat mit 80% Rente rechnen
(bezogen auf das Durchschnittsgehalt der letzten fünf Arbeitsjahre).
Wer nach 1993 anfing, soll 70% bekommen.

In Deutschland liegen die Vergleichswerte
zwischen 46 und in Zukunft 42 %.
Und das auch nur bezogen auf den Durchschnittslohn des gesamten Berufslebens.

• Die Griechen bekommen 14-mal Rente –
je eine extra als Ferien-/Ostergeld und
als Weihnachtszugabe.

Bei uns ((Deutschland)) gibt es nur 12-mal Rente.

...

Bei einer Pleite Athens würden die deutschen und EU-Hilfsgelder
auch in die griechische Rentenkasse fließen ...

--

http://www.gegenfrage.com/wir-haben-ric ... politiker/

Wir haben die besten Politiker die es gibt,
sie sind richtig gute Profis,
sie machen Ihre Aufgabe nahezu perfekt,
sie machen alles richtig und
jetzt kommts:

Nur nicht für uns ((Deutsche))!
((ANNEWILL vom Sonntag hat das gut gezeigt))
--



Spitzenmitglied



offline
Diese schöne Geld soll lieber hier in BRD für Gehörlose ausgeben.

z.B: Untertitel aller Sender.,,


bessere Bildung

usw..


oder den Insel an Deutschland abgeben.. bis solange Geld zurück bezahlt hat...


Bin total dagegen das Geld nach Griechenland....

Bestimmt wird bei nächste Wahlen sehr schlechte Abstimmung geben...


**Die Menschen haben die Atombombe erfunden.
Keine Maus der Welt wäre auf die Idee gekommen, eine Mausefalle zu bauen!



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Ich stelle mir gerade vor wie Peter Zwegat vor einem gigantischem Flipchart stehtund der griechischen Regierung vorrechnet wie viele Milliarden Euro Schulden sie gemacht haben.

Dann rät er ihnen mit dem Rauchen aufzuhören, die Dienstwagen zu verkaufen undsich weniger in brasilianischen Puffs rumzutreiben und nur noch ein Prepaid-Handy zu nutzen.

Dann ruft er im Beisein Staatspräsident Karolos Papoulias dessen Oma an und fragtob sie kurz mal 128 Milliarden Euro über hätte die sie dem Karolos borgen könnte damit der Griechenland retten kann. Kann die Oma aber nicht weil die hat nur 2000 Euro im Sparstrumpf unterm Bett (die Krise hat sie kommen sehen...).

Kann der staatliche Schuldnerberater Peter Zwegat mit Omas 2000 Euro die 128 Milliarden begleichen? Lassen sich die Gläubiger darauf ein und wird Omas Sparstrupf die Weltwirtschaft retten?

Quelle:
http://zwegat-nach-griechenland.de


"Denk ich an Deutschland in der Nacht......." (H. Heine)



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Fuchs: Diese schöne Geld soll lieber hier in BRD für Gehörlose ausgeben.

Es ist KEIN schönes Geld!
Die GR müssen es mit Zinsen zurück zahlen!
Die EU und der IWF passen diemals auf.
Es ist sehr sehr gefährliches zusätzliches StaatsKredit-Geld - es ist Schuldengeld!

Es kann die EU auseinander bringen (kaputt machen)
und weitere Geld-Probleme machen.

Schulden-Geld ist KEIN gutes Ruhekissen.
--



Zuletzt geändert von yakamoz am 03.05.2010, 18:05:21, insgesamt 1-mal geändert.

Spitzenmitglied



offline
@ yakamoz

es wird niemals "GR" Schulden mit Zinsen.... zurück bezahlen..

Geld wird es weg sein...

Griechenland ist selber schuld.,.,.,. ich sage EU ist zu weich...

warum an GR bezahlen. nein Danke,.,,,,


Ich bin dafür wieder auf "DM" und keine Europa.

Besser wieder Grenzenkrontrolle.... wie früher,,

Früher gab ich immer in meine Geldbörse (DM und Gulden) da ich genau an der Grenze zu Holland wohnen und habe keine Probleme damit,,,

kann beide bezahlen ...

hab immer gewußt, seit der Euro eingefügt wird, hab ich geahnt, das Euro mal kaputt gehen...


**Die Menschen haben die Atombombe erfunden.
Keine Maus der Welt wäre auf die Idee gekommen, eine Mausefalle zu bauen!



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Fuchs, denk an Argentinien,
es musste zurück zahlen, denn sonst gibt es KEINE Kredite mehr!
Der IWF (die Weltbank in USA) lässt sich nicht täuschen.
Die Anleihe-Gläubiger bekamen einen %-Anteil.
Du sollst Google befragen, es hilft dir gern weiter. :-)
--



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
GR = Griechenland = Hellas hat sich verhoben - Schulden über Schulden ...

http://alles-schallundrauch.blogspot.co ... -eine.html

Zitat:
Griechenland wird in eine bargeldlose Gesellschaft umgewandelt
Samstag, 13. Februar 2010 , von Freeman um 09:00

Der griechische Finanzminister George Papaconstantinou hat einschneidende Massnahmen verkündet,
die ab 1. Januar 2011 eingeführt werden.

So sind in Zukunft alle Zahlungen über 1'500 Euro in Bar dann verboten und
müssen per Banküberweisung oder Kreditkarte durchgeführt werden.
Unternehmen dürfen nur noch Rechnungen auf elektronischen Weg akzeptieren.

Das Beispiel s. Link wird nach und nach von anderen EU-Länder gern eingeführt.
Der Kreditschutzschirm ist ohne Maßnahmen nicht zu haben.
Totale Kontrolle überall.
Bei uns in Dtl ist nur eine Frage der Zeit.
--



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
Griechenland denkt angeblich an Austritt aus der EU-Zone:
http://www.ftd.de/finanzen/maerkte/anle ... 48770.html


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Spitzenmitglied



offline
Dann gibt es Euroasien-Währung! [british]


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



Spitzenmitglied



offline
Ja Griechen muss raus von EU-Mitglieder, dann ist es frei Platz für in der Türkei. :D


_________________________
ohne ich ist gl-cafe langweilig



Mitglied
Benutzeravatar
offline
@Elvan29 [biglaugh] [biglaugh] [biglaugh]
Meinst du, ohne Türkei ist Europa langweilig oder? ^^



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Elvan29, was schreibst Du da?
Zitat:
Griechen muss raus von EU-Mitglieder, dann ist es frei Platz für in der Türkei.

Das heisst auf gut deutsch:
die restlichen EU-Mitglieder kommen in die Türkei - zum freien Platz.

Wo, wo in der Türkei (hat über 80 Mio Einwohner) gibt es freie Plätze für EU-Mitglieder?
In die Berge?
-

GR - vielleicht - steigt es aus EU-Währung aus und macht weiter mit GR-Währung.

TR in die EU, geht das gut?
TR muss dann der EU-Finanz-Geldpolitik in Frankfurt/Main brav gehorchen
und viel viel Geld in den EU-Rettungsschirm schütten.

Der Grund:
TR in EU, das war allein der USA-Machtpolitik-Militär-Traum gegen Russland.
Die USA haben Dt "befohlen" TR-Menschen holen -ausbilden-arbeiten-zurück TR aufbauen.
-



Spitzenmitglied



offline
Elvan meint vieleicht, die Türkei übernimmt
Griechenland?
(Zur Zeit des "Osmanisches Reich", war Griechenland
schon mal mit Türkei vereint.)
Soweit ich "gehört" habe, wollen intelligente Türken
nicht in die EU, wäre ja "blöd" wenn die Türkei
für Griechenland und andere EU-Pleitestaaten
zahlen müsste. Und dann müssten die türkischen Steuerzahler Millionen für neue Beamte in Brüssel
zahlen.



Spitzenmitglied



offline
@tHE_mAtriX, @ Yaka, @CharlyBrown

Danke für lustige Sprüche. Haha!! Aber Yaka, in die Berge wohnen, warum nicht? Osama bin Laden lebte ja nicht mehr in die Berge ;) Und weißt du, warum viele europäischen Leuten in der Türkei abwandern sind? Um in die Berge zu vermieten od wohnen? Träume schöne! :p

Also, was ich es gemeint habe, hat CharlyBrown es richtig nachgeholfen. Danke. Aber ich denke nicht, dass es nochmals passiert wird, dass ein EU-Mitglieder ins Pleite geht wie GRE u POR. In der Türkei braucht warmes Gruppe..


_________________________
ohne ich ist gl-cafe langweilig



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Elvan29,
ach so, wie CB dein Vorposting erklärt:
Dann eben, TR muss das Pleite-Problem-GR (GR schafft es nicht) übernehmen und
die GR-Mrd-Schulden freundlicherweise bezahlen.
Natürlich das kostet Geld, viel viel Geld.
Vorteil ist, TR ist dann tief in Europa an der Grenze zu Bulgarien/ Albanien/ Mazedonien.
So ist die TR in EU angekommen, das wäre der EU ganz lieb.

TR-als EU-Mitglied, kostenlos, umsonst frei, das gibt es leider nicht.

Zitat:
Aber Yaka, in die Berge wohnen, warum nicht?

Wenn gute Strassen, Wege, Bahngleise, Tunnels, Supermärkte, Leitungen, Kläranlagen gebaut und
Betriebe und natürlich wohin mit dem Abfall, Müllhalden eingerichtet werden (= die schöne Natur kaputt machen).
Freust du dich?
-



Spitzenmitglied



offline
@Yaka
In der Türkei Partei wird sicher nicht Zustimmung geben, um EU-Mitglieder einspringen. In Zentrale Brüssel hat Türkei immer verhindern und glaubst du, dass Türkei trotzdem bereit machen, um GRE-Pleite übernimmt und EU retten? Nein! Ich habe anfang Spaß gemeint ;) Hoffe du verstehst das auch gut.

Und über die Berge.... Nein, in der Türkei wird sich niemals für Europäischen Leuten verbessern bauen, sonst wandern alle Europäischen Leuten in der Türkei an und dann wollen auch ganz Land 10.000 Kirchen bauen... :D Das will Türkei nicht, wie in Deutschland passiert ist.. ;)


_________________________
ohne ich ist gl-cafe langweilig



Spitzenmitglied



offline
Nun jetzt hat Griechenland anscheinend grünes Licht für den Bau einer Formal 1 Strecke gegeben. Es kostet ca 95 Millionen Euro. Woher Geld? Na von EU-Mitglieder bekommen..?


_________________________
ohne ich ist gl-cafe langweilig



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Darum ist die BILDzeitung sehr wichtig!
Sie zeigt die Wahrheit - dann machen andere Zeitungen es auch:

http://www.bild.de/geld/wirtschaft/grie ... .bild.html
Zitat:
Darum kriechen die Griechen nie aus der Krise
+++ 18 Monatsgehälter +++ Doppel-Pensionen +++ Prämie für Händewaschen und Pünktlichkeit
+++ Freie Tage haben 28 Stunden
+++ 800 Politiker wollen Millionen-Gehaltsnachschlag +++


Die GR sind sehr schlau und sehr clever,
sie lassen es sich gutgehen.

Sie holen die vielen vielen Mrd-Beträge aus der EU und das meiste davon aus Dtl für ihr
schönes meditteranes (angenehm warm Mittelmeer-Klima) Dasein.

-



Staatsfeind N°1
Staatsfeind N°1
Benutzeravatar
offline
Das Geld können wir hier in Deutschland gut gebrauchen, für Arbeitsplätze schaffen, aber nein muss ja unbedinngt nach Griechenland gehen! [nerv]



Spitzenmitglied



offline
geld soll besser für 100% Untertitel..


**Die Menschen haben die Atombombe erfunden.
Keine Maus der Welt wäre auf die Idee gekommen, eine Mausefalle zu bauen!



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Zitat:
Fuchs: geld soll besser für 100% Untertitel..

Das hat mit GR gar nichts zu tun.

Zitat:
Groove: Das Geld können wir hier in Deutschland gut gebrauchen, für Arbeitsplätze schaffen,

Das wäre schön.
So ist es auch nicht.

GR ist hoch hoch hoch verschuldet - und kann alle EU-Menschen finanziell Einbussen verursachen (=schädigen).

Wenn Umschuldung = Die Versicherungen - Penionsfonds (Altersversorgung) - Banken (bekommen Probleme Insolvenz)
verlieren viel viel Geld.
Das gibt neue schwere Probleme ...
Daher noch EU-Rettungsschirm / EU-Garantie.

GR muss neue Arb.-plätze schaffen - Exportüberschüsse!!! und viel Steuern einnehmen um die Schulden zu bezahlen.
Wir sollen mehr Oliven, Feigen, Fetakäse kaufen. :-)
Immer urlauben in GR. :-)
-



Spitzenmitglied



offline
Strauss-Kahn IWF Weltbank
heute unterbrechen Sex-Vergewaltigung
Normal Heute mit Merkel treffen für Krise Griechenland

Wir glauben alles bezahlen für Griechenland
aber bestimmt nicht
sondern IWF Weltbank (wie Rentensack oder Rentenbank)

IWF = kein Geld PLM!



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
aus Schweiz - ein Bericht von Griechen-Finanzfachmann vom Heimatbesuch:

Zitat:
«Insolvenz Griechenlands ist bloss Frage der Zeit»
14.09.2011 07:37
ZKB-Chefökonom Anastassios Frangulidis zeichnet nach einer Stippvisite in Griechenland ein düsteres Bild seiner Heimat.
Er erwartet einen baldigen Default – mit negativen Auswirkungen auf den Euro und die Banken.

http://www.cash.ch/news/im_fokus/insolv ... 077138-635

-
düster = sehr schlecht / sehr schlimm / katastrophal ...

negative Auswirkungen ... = schwere Probleme für den Euro und Banken

default = Ausfall, ...
http://dict.leo.org/ende?lp=ende&lang=d ... h=+default

Der EURO ist keine und war auch Friedenswährung, er ist ein TEURO TEURO geworden:

http://www.focus.de/magazin/archiv/deba ... 44099.html
Zitat:
Monnet und alle seine Nachfolger wählten den vierten Weg:
Herrschaft durch Täuschung.
Verlogenheit durchzieht die EU von oben bis unten, und die größte Lüge lautet,
dass Täuschung und Demokratie einander nicht ausschließen.
Sie tun es aber.
...
Aus diesen Gründen ist die EU-Regierung keine Demokratie.
Sie war von Monnet nie als eine geplant, sie war niemals eine, und es besteht nicht die geringste Absicht,
dass sie einmal eine werden soll.
Vielmehr erklärte jüngst Kommissionspräsident Barroso,
es sei seine Aufgabe, ein neues europäisches „Empire“ zu schaffen.
...
Die Brüsseler Herrschaftsmethode hat sich wie eine giftige,
aber betörende Pestilenz ausgebreitet und unsere Regierungen infiziert.
Die Versuchung zu herrschen, ohne dafür permanent zur Rechenschaft gezogen zu werden, ist überwältigend.
...
Der Widerstand gegen die Arroganz, Unfähigkeit, Verschwendungssucht und Korruption
der Brüsseler Maschinerie nimmt europaweit zu.
...
Deutschland hat seit 1950 sehr viel Gutes getan und wird dies weiter tun.
Aber welches Deutschland?
Ein ins Zaumzeug gespannter Ackergaul, der Tag und Nacht schuftet,
um für die Faulenzer unter ihren Olivenbäumen zu bezahlen?
...
Die professionellen Politiker, die weder einen richtigen Beruf ausgeübt
noch jemals in der realen Welt gelebt haben,
sind am Drücker
und leben nach den Regeln von Jean Monnet.
Aus diesem Grund hat sich in Deutschland und in Großbritannien
eine tiefe Kluft aus Misstrauen und gegenseitiger Abneigung zwischen Regierenden und Regierten aufgetan.


Und deshalb, Monnet und Brüssel sei Dank,
stirbt auf unserem Kontinent die wahre Demokratie einen langsamen Tod.
-
http://de.wikipedia.org/wiki/Jean_Monnet
Ein verschlagener (=manipulativ; raffiniert) franz. Politiker, hat Dtl gefesselt und in die EURO-Falle vorbereitet.
-



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
GR GR GR endlos mit "Taschenspielertricks" Zeit kaufen (=gewinnen)

http://www.deutsche-mittelstands-nachri ... /09/25912/
Zitat:
Griechenland sei pleite, die europäische Politik habe keine Lösungen.
Der Chefvolkswirt von JPMorgan Chace erwartet verheerende Schäden in Europa.


Der Schaden, wie wird er aussehen?
siehe Kommentar:
Zitat:
25.09.11 um 11:38 Realist sagt:
Ich bin beruflich tätig im Bereich Kreditvermitlung/ Immobilienfinanzierung und
kann deshalb aus dem täglich zu erlebenden “Nähkästchen” plaudern
– es ist im Kleinen (Privathaushalt) genau wie im Großen (Staatshaushalt).
Sobald die Überschuldung erreicht ist – und das ist leider ein abrupt eintretender Zustand
– geht meist nichts mehr
(außer vielleicht ein paar “Taschenspielertricks, die wir ja gerade in Europa und nicht nur dort erleben).
Der “Laden” ist pleite und die Schulden müssen abgeschrieben werden, weil uneinbringlich …


Das “Wohlstandsloch” wird nun geschlossen werden müssen (=es werden kommen magere Zeiten?),
"finanzpolit. Taschenspielertricks" genug davon, helfen nicht mehr,
ob wir das wahrhaben wollen oder nicht.
-



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Griechenland hat genug Geld,

wo ist das versteckt (=gebunkert bei Banken)?

darüber berichtet die Schweizer Zeitung:

http://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/ ... y/23588814

Zitat:
Gebunkertes Schwarzgeld: Schweiz will Griechenland entgegenkommen
Aktualisiert um 08:48 Uhr 78 Kommentare

Griechische Staatsbürger sollen
rund 200 Milliarden Euro
auf Schweizer Banken liegen haben.
Der Bundesrat erwägt nun die Ausarbeitung eines Steuerabkommens.

Viele Griechen haben seit Ausbruch der Finanzkrise ihr Geld
von den eigenen Banken abgezogen:
Alpha Bank in Athen.
(Archivbild)

Sehr sehr sehr clevere (schlaue) Griechen!
Zitat:
Viele Steuerflüchtige seit Ausbruch der Finanzkrise
Ein entsprechendes Abkommen könnte massgeblich zur Rettung Griechenlands beitragen.
Schätzungen zufolge sollen griechische Staatsbürger bis zu 200 Milliarden Euro auf Schweizer Banken gebunkert haben, berichtet die FTD.
Bei einem grossen Teil könnte es sich um Schwarzgeld handeln.
Im Zuge der Finanzkrise ist die Zahl von Steuerflüchtigen in Griechenland massiv gestiegen:
Gemäss einer Statistik der griechischen Zentralbank sind allein seit Anfang 2010
mindestens 46 Milliarden Dollar abgeflossen.
Geld, das der griechische Staat dringend benötigt.

So so so ... :-((((

Und die dt Steuerzahler DÜRFEN/ MÜSSEN fast ALLES bezahlen die Rettung - wenn Frankreich als Helfer ausfällt -!
____



Mitglied
Benutzeravatar
offline
Zitat:
Griechische Staatsbürger sollen rund 200 Milliarden Euro auf Schweizer Banken liegen haben.

aber SOLLEN? d.h. noch kein Beweis bzw. nur Theorie oder? [sorry]

Zitat:
Sehr sehr sehr clevere (schlaue) Griechen!

Die deutsche Regierung ist auch soo sehr sehr sehr sehr schlau wie Fuchs ;)



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Zitat:
Die deutsche Regierung ist auch soo sehr sehr sehr sehr schlau wie Fuchs

Das stimmt gar nicht!
Sondern hinterher hinken, getrieben, grosse Augen machen, baff-baff-baff- wie gerissen clever die GR-Politiker waren/ sind.
Die dt Reg. muss die EU-Scherben aufräumen - wieder zu EU-zusammenkitten (=viel viel viel dt Steuergeld verschenken).
Gestern bei ARD-Jauch's "Schmidtbrück" - UT - "die GR haben nie an die Regeln gehalten - geschönte Bilanzen"

Die kommenden Folgen?
Höhere Steuern / höhere öffent. Gebühren / teure Energie / weniger Bundeszuschuss für Soziales und und etc.
D.h. alles wird teuer und teuer und teuer.
Nur starkes Wachstum der Wirtschaft (=neu verschulden) verschafft Verschnaufpause bis zum Nächsten.

Warm anziehen - es wird sehr kalter "Winter" für viele. :-(
---



Mitglied



offline
Zitat:
yak: Sehr sehr sehr clevere (schlaue) Griechen!

???????? Alle alle alle Griechen sind schlau ?????????

Davon nur sehr sehr sehr wenige Steinreichen, Adeligen, mafiöse Politiker sind clever.
Die Deppen sind der Rest des griechischen Volkes.
Ausgenommen sind alle alle alle griechischen Tauben. Sie bekommen Taubengeld weiter und kennen den deutschen harten Winter nicht und sonnen am Strand und saufen Taubenweine.
Der gl-deppe yak tüffelt frierend am gl-cafe.


I Love Julia Probst.
Hier URL: http://meinaugenschmaus.blogspot.de/



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Zitat:
Ulla: Ausgenommen sind alle alle alle griechischen Tauben.
Sie bekommen Taubengeld weiter und
kennen den deutschen harten Winter nicht und
sonnen am Strand und
saufen Taubenweine.

Auf Kosten der dt Gehörlosen - bekommen Magerkost.
___



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
tHE_mAtriX,
Zitat:
aber SOLLEN? d.h. noch kein Beweis bzw. nur Theorie oder?

Zitat:
24.10.2011
Kapitalflucht
Euro-Exodus lässt Griechenland ausbluten

http://www.spiegel.de/wirtschaft/sozial ... 75,00.html
Zitat:
Unternehmer tun es, Rentner auch und sogar Nonnen:
Viele Griechen schaffen ihr Vermögen ins Ausland,
Dutzende Milliarden Euro sind bereits weg.
In dem Staat, der am Boden liegt, ist sich jeder selbst der Nächste -
selbst Steuerfahnder flüchten sich in blanken Zynismus.

Künftig will er Steuersünder und Kapitalflüchtlinge (2495 Namen) öffentlich an den Pranger stellen.

Einer habe sogar ein Jahreseinkommen von 42.000 Euro angegeben,
im Ausland aber 104 Millionen Euro gebunkert.
Ein anderer Geschäftsmann schuldete dem Fiskus 636 Millionen Euro.
Und 18 Personen hätten Arbeitslosengeld bezogen,
obwohl sie im Ausland jeweils zwischen einer und anderthalb Millionen Euro versteckten.


Die Schweizer Konten sind lange vorher angelegt.
Die 200 Mrd - passen gut - :-)
Zitat:
Ulla: ???????? Alle alle alle Griechen sind schlau ?????????
Davon nur sehr sehr sehr wenige Steinreichen, Adeligen, mafiöse Politiker sind clever.
Die Deppen sind der Rest des griechischen Volkes.

Voll daneben - die "kluge" Ulla!:
Zitat:
SPON: Waren es anfangs noch wenige Menschen,
die hohe Summen fortschafften,
sind es heute
viele,
(Rentner auch und sogar Nonnen: Viele Griechen schaffen ihr Vermögen ins Ausland) -
die kleinere Beträge transferieren.

_____



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
Das wurde auf dem Gipfel beschlossen:
http://www.stern.de/wirtschaft/news/sch ... 44115.html


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Zitat:
Das wurde auf dem Gipfel beschlossen:

Ronco,
ja, ja, bis tief über Nacht in die Früh, 4:45 Uhr knicken die Banken ein,
aus allen Posaunen und Blätter und Monitore tönt / raschelt / flimmert der grosse Durchbruch.

Wie denkst du darüber?
Alle User warten auf dein Orakel. :-)

GR bekommt 50 % der Schulden "geschenkt" - es trägt weitere schwere Last, 50 % Restschulden -
diese Schulden sind schon wieder gewachsen.
Keine Entwarnung.

Dtl hat bisher 13,5 Mrd E Steuergeld an die Schuldnerstaaten "verloren" -
211 Mrd E zu "verschenken" Steuergelder sind aktuell festgelegt.
Die GR-Sache wird 10 Jahre lang in Dtl-Taschen liegen und rumoren.

Am besten ist, in GR urlauben - Sonne-Meer-Retsina-Küche geniessen,
haben die dt Gehörlosen viel Vergnügen davon.
_____

http://www.spiegel.de/wirtschaft/sozial ... 49,00.html
Zitat:
Griechenland, Portugal, Irland und nun auch noch die Banken:
In der Euro-Krise müssen die
deutschen Steuerzahler
für alle möglichen Risiken

einstehen.
Bisher hat Deutschland zwar noch kein Geld verloren -
doch im schlimmsten Fall
stünden Hunderte Milliarden auf dem Spiel.
...
Und Deutschland müsste dabei den größten Anteil tragen.

Alles wird teuer und teuer - das Geld muss ja von woher kommen!
Die Gehörlosen in Dtl bleiben nicht verschont.
_____



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0 ... 99,00.html
Zitat:
31.10.2011
Griechenland Papandreou will Volk über Rettungspaket abstimmen lassen
über die Beschlüsse des EU-Gipfels angekündigt - und
könnte damit die Euro-Rettung gefährden.

Laut Umfragen ist eine Mehrheit der Griechen gegen die geplanten Maßnahmen.

Winkelzüge (Trick/ Dreh/ Gaunerei) von Winkelpolitiker (schlaue gerissene zynische Politiker).
____



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Macht nichts, Papandreou setzt die Pistole auf die Kopf oder Brust.


"Denk ich an Deutschland in der Nacht......." (H. Heine)



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Zitat:
TW1: Macht nichts, Papandreou setzt die Pistole auf die Kopf oder Brust.

Ppdr hats getan auf EU-Brust und selbst an Kopf!
Das EU-50 Mrd-Geschenk -Schuldenschnitt- genügt ihm nicht - mehr mehr muss sein.
Ein Tanz auf dem EU-Vulkan.
http://www.spiegel.de/wirtschaft/untern ... 32,00.html
Zitat:
01.11.2011
Geplante Volksabstimmung -- Griechisches Störmanöver drückt Dax tief ins Minus

____



Spitzenmitglied



offline
jetzt Schrott Land......



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Zitat:
Ppdr hats getan auf EU-Brust und selbst an Kopf!


Nein, Ppeou weiß, das er verlieren würde. Erst bei Nein oder sonstige Folgen wird es getan!


"Denk ich an Deutschland in der Nacht......." (H. Heine)



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Liebe Linkkarin,
Zitat:
jetzt Schrott Land......

Nicht so schreiben, bitte!
Das bringt nichts!

GR ist ein schönes Land mit Sonne, Meer, schöne Inseln, gute Mittelmeerküche und antike Stätten - Geschichte.
Es hat eine sehr kleine Industrie und aber riesigen Öffentlichen Dienst.
Schiefgelaufen und schiefgemacht ist / hat die GR- und EU-Politik.

Wenn GR frei von EURO - kannst Du billig im Urlaub erholen von Dtl.
____



Spitzenmitglied



offline
@moz

Ich war schon Griechenland Urlaub , dort sehr schön Meer und toll Museum.....

jetzt junge Leute gegen Nazi......was soll ich Urlaub machen??????



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Zitat:
Likka: Ich war schon Griechenland Urlaub , dort sehr schön Meer und toll Museum.....

Wieder - in GR urlauben - Sonne Meer Luft gutes Essen. Die Gr freuen sich auf Besucher.
Zitat:
jetzt junge Leute gegen Nazi.

Aufgestachelt - aufgehetzt von ewiggestrigen Hassmenschen -
im Hotel bist du sicher.
Unterwegs schützen dich die GR-Gehörlosen! :-)
_____



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Zitat:
Nein, Ppeou weiß, das er verlieren würde. Erst bei Nein oder sonstige Folgen wird es getan!


Dann sitzt Ppeou die Pistole wohl in die Luft. Schweißperlen am Stirn bemerkbar.


"Denk ich an Deutschland in der Nacht......." (H. Heine)



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
Irland, ein vorbildliches Beispiel für Griechenland:
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-81703446.html
Enda Kenny, der Anti-Papandreou.


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Zitat:
Irland, ein vorbildliches Beispiel für Griechenland:
Enda Kenny, der Anti-Papandreou.

RoRo - wie sehr sehr lustig - geht soo für GRGR gar nicht.

Die GRGR auf Sand-Stein-Boden sind im heissen Südosten - puhh die Hitzeee, die macht schlapp, keine Kraft mehr,
die Iren auf der grünen Insel im kühlen regenreichen windigen Nordwesten - die Frische macht munter, müssen wie die Irren schaffen - bis 2026.
___



Spitzenmitglied



offline
Griechenland ist erneut mit dem Rettungsschirm gescheitert, was haben die wohl dabei gedacht? Griechenland ist für EU nicht gut geeignet, die Nummer sind zu groß für das Land. Tja was nun?


Techno rulez



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
Die Griechenland-Rechnung geht nicht mehr auf:
http://www.welt.de/wirtschaft/article13 ... r-auf.html


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Spitzenmitglied



offline
die erfolgreichsten deutschen Aktien

Commerzbank

Plus 57,04 Prozent: Vor Kurzem war die Aktie des zweitgrößten Bankhauses Deutschlands noch ein sogenannter Pennystock – eine fast wertlose Aktie.
Mit ihrem außerordentlichen Wachstum zeigt die Bank, die zu einem Viertel noch immer dem Staat gehört, dass sie die Griechenlandkrise gut meistert.


wie Deutsch hat viele ausgeben........

http://www.bild.de/10um10/2012/10-um-10 ... .bild.html



Spitzenmitglied



offline
Chrysi Avgi griechischen Neonazi-Partei

Vorsicht Geld oder Nazi......?

Gibt feinte Politiker können Euro kaputt gemacht.



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Zitat:
Chrysi Avgi griechischen Neonazi-Partei
Vorsicht Geld oder Nazi......?
Gibt feinte Politiker können Euro kaputt gemacht.

Dies ist das Problem:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/sozial ... 40589.html
Die Griechen sind viel schlauer und sehr trickreich!
Das beweisen sie immer wieder.
Auf uns Steuerzahler und Beschäftigte und Rentnern und Vorsorgesparer
kommen Garantien und Verpflichtungen für die GR.
Bei uns hier in Dtl ist alles teuer und teuer geworden und wird weiter teuer und teuer:
Einfache Beispiele - ca. um 100 % verteuert:
Eine Brezel kostet 75 cent = 1,40 DM doppelt so teuer als in DM-Zeit.
Eine Butterbrezel 1,25 E = 2,40 DM
_____
weiter:
Die GR ziehen Dtl mit in den Abwärtsstrudel:
http://www.manager-magazin.de/finanzen/ ... 17,00.html
Zitat:
Euro-Krise kommt in Deutschland an

_____




 Griechenland





Suche nach:
Gehe zu:  




Kontakt: info(at)gl-cafe.de

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de