GL-C@FE.de

Virtuelles Kommunikationsforum für Gebärdensprachnutzer
Aktuelle Zeit: 22.05.2018, 04:27:17





 topmodel barbara meier lernt gebärdensprache


Rote Karte!
Rote Karte!



offline
http://www.ln-online.de/unterhaltung/le ... irritieren

Zitat:
teleschau: Als Medium Morgana Le Fey kommunizieren sie in "Schreie der Vergessenen" ausschließlich in Gebärdensprache ...

Meier: Das war toll. Ich ging in München zu einer Taubstummenschule und wollte mir dort erst einmal die Grundidee dieser Sprache beibringen lassen. Ich war ganz alleine mit der taubstummen Lehrerin. Sie hat mich nicht verstanden und ich sie schon gar nicht. Für mich hatte es dennoch etwas ganz, ganz Spannendes, weil wir uns letztlich doch verständigen konnten. Ich verstehe immer noch nicht, wie wir das geschafft haben. Sehr faszinierend. Den Rest brachte ich mir dann durch Videos selbstständig bei. Ich saß viele, viele Stunden vor meinem Computer, habe geübt, und ständig auf Standbild geschaltet.


lol taubstummenschule? hat sie wirklich taubstummenschule besucht? normalerweise so dgs-kurs, aber taubstummenschule lach wenn es wirklich so wäre muss sie deaf sein.



Spitzenmitglied



offline
muss sie dumm sein und nicht deaf....


----------------------------

ich bin ich, so bin ich es!



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Zitat:
wossi: muss sie dumm sein und nicht deaf....

Wossi,
sie ist nicht dumm!
Sie ist sehr vielseitig - Schauspielerin / Model / Medium / Studentin (Mathematik!) und sie hat viele Interessen.

Sie hat "Taubst.-schule" nicht bewusst ausgedrückt, sondern einfach "hörend-typisch" geschrieben.

wossi, sei doch froh, diese Superhörende lernt Gehörlosen-Gebärdensprache!
Dann kannst Du zu ihr Medium Morgana le Fey Kontakt wegen deiner Zukunft aufnehmen.
Also eine Wahrsagerin mit Gehörlosensprache.
---
Zitat:
Meier: Glück gehört natürlich immer dazu.
Aber das Wichtigste ist Disziplin.
Bei jedem Job pünktlich zu sein, immer gut vorbereitet zu sein.
Sich nicht auf irgendetwas verlassen,
sondern sich selbst um alles kümmern.

Gutes Vorbild! :-)

wossi, "deaf" - was ist das? Ist kein dt Wort!
___



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
Siehe auch Taubenschlag:
http://www.taubenschlag.de/meldung/6864

@ Puff Daddy,
warum benutzt du keine Großbuchstaben???


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Moderatorin
Moderatorin
Benutzeravatar
offline
Zitat:
yakamoz: Sie ist sehr vielseitig - Schauspielerin / Model / Medium / Studentin (Mathematik!) und sie hat viele Interessen.


Ganz wirklich vielseitig ist sie nicht, die Vielseitigkeit hat sie mithilfe ihrer Interessen erworben.


_________________
Bild



Spitzenmitglied



offline
Das war doch herzensbrechend, was ich schrieb ;)

nee ich finds gut und schön, aber warum wurde keine gl schauspielerin
genommen?


----------------------------

ich bin ich, so bin ich es!



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Zitat:
Bl-Shadow: die Vielseitigkeit hat sie mithilfe ihrer Interessen erworben.

Ihre Vielseitigkeit, dafür hat sie gelernt, oder sie ist sehr talentiert.

Zitat:
wossi: aber warum wurde keine gl schauspielerin genommen?

Die Tätigkeit "Schauspielerin" sagt alles, eine andere Person mit Schauspielkunst darstellen.
Die hörende Schauspielerin spielt eine gehörlose Person.
Einigen Gehörlosen stört das sehr sehr.

Im Gegenzug zeigt das Gehörlosentheater Stücke aus der Hörenden Welt,
Gehörlose Schauspieler spielen hörende Personen.
Den Hörenden stört es überhaupt nicht!
____



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
@yakamoz,
Zitat: „… Die hörende Schauspielerin spielt eine gehörlose Person. Einigen Gehörlosen stört das sehr sehr. … Gehörlose Schauspieler spielen hörende Personen. Den Hörenden stört es überhaupt nicht!“

Eine kluge und volltreffende Aussage von dir. Diesmal fast ausnahmsweise. Das habe ich früher auch schon oft gesagt und auch hier gepostet. Zum Beispiel hob ein gehörloser Bühnenspieler den (Sprech-) Telefonhörer ab und „hörte“ und gab die Antwort in Gebärden. Gehörlose Gebärdensprachler „hören“ das Türklopfen, die Worte böser Geister oder die Schritte eines kommenden Einbrechers. So ist DEINE echt schräge und paradoxe Gl-Kultur. DEINE immerwährend widersprüchliche Gehörlosenkultur. DGT so, was?

Warum gründest du ein Taubentheater nicht? Ein TAUBEN-Theater und nicht Gehörlosentheater wie oben. Ja, ein reines Taubenkultur-Theater!
Du könntest gerne ein Rollenbuch für das DTT schreiben. So etwa eine Story der Deaf-Lindenstraße. Das Leben in einem Doppelhaus. In den beiden Doppelhälften wohnen taube Familien. Deaf-Nachbarschaft, Deaf-Freundschaft, Liebe, Eifersucht, Groll, Taubenschlag. Einen Roman zu erfinden ist es ganz einfach. Ein Alltagstrott. Eine pure Realität.

Ob du das schaffen kannst? … hm … erst musst du dein Gehör los sein und dann Taub erwerben. ;)


Zitat: „… Einigen Gehörlosen stört das sehr sehr. …“
Einigen??? Ich denke, sicher sehr sehr vielen Tauben stört das.

Einen schlecht gebärdenden Hörenden lobst du hoch. Schlecht sprechende hörende Schauspieler werden gleich gefeuert. Die hörende Filmwelt ist hart. Das gl-yak-Ei ist weich.


„Das Universum denkt mit der Hand.“ (Fise)



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Zitat:
Hans Busch: Ein TAUBEN-Theater und nicht Gehörlosentheater wie oben.
Ja, ein reines Taubenkultur-Theater!

Taubentheater / Taubenkulturtheater, das ist für Unterhaltung bei Vereinsfeten gut.
Yak bleibt bei Gehörlosentheater, es zeigt die Schauspielkunst von Gehörlosen (nicht Tauben)!

Zitat:
Eine kluge und volltreffende Aussage von dir. Diesmal fast ausnahmsweise.
Das habe ich früher auch schon oft gesagt und auch hier gepostet.

Du warst yak voraus, du hast es voll treffend ausgesagt, damals warst Du sehr klug.
Das ist immer gültig.

Zitat:
Du könntest gerne ein Rollenbuch für das DTT schreiben.
So etwa eine Story der Deaf-Lindenstraße.
Das Leben in einem Doppelhaus. In den beiden Doppelhälften wohnen taube Familien.
Deaf-Nachbarschaft, Deaf-Freundschaft, Liebe, Eifersucht, Groll, Taubenschlag.
Einen Roman zu erfinden ist es ganz einfach. Ein Alltagstrott. Eine pure Realität.

Mach es lieber selbst, du hast Erfahrung mit Thow-Show.

Zitat:
Ob du das schaffen kannst? … hm … erst musst du dein Gehör los sein und dann Taub erwerben.

Solch Geschichte kennt nicht nur yak.

Zitat:
Einen schlecht gebärdenden Hörenden lobst du hoch.
Schlecht sprechende hörende Schauspieler werden gleich gefeuert.
Die hörende Filmwelt ist hart.
Das gl-yak-Ei ist weich.

Es gibt auch die nicht gut gebärdende Gehörlosen.
Diese dürfen weitermachen - yak hat weiches Herz. :-)

Die Gehörlosen lieben die hörende Schauspieler / Schauspielkunst - siehe Filmpalast
Sie diese gl Kinobesucher wissen es zu schätzen, nur Dir passt es nicht?

Gehörlose Schauspieler, yak ist nicht dagegen, sie müssen die Schauspiel-Kunst gut beherrschen!
_____



Spitzenmitglied



offline
Barbara Meier hat angeblich in einer Taubstummenschule in München von
einer Taubstummen Lehrerin Gebärdensprache gelernt.
Hier sind viele UserInnen mit Wohnsitz in München und Umgebung.
Die könnten hier mal posten, was das für eine merkwürdige Schule ist
und welche "Taubstummenlehrerin" dort Unterricht in Gebärden gegeben hat?
Denkbar ist vieleicht:
Barabara Meier wurde gesagt:"Nicht das Wort gehörlos verwenden,
richtig ist taub".
Davon irgendwie verwirrt hat sie (ohne es bewusst zu merken)
das Wort stumm an taub gehängt.
Viele Hörende benutzen immer noch "taubstumm" ohne bewusst zu merken,
das stumm garnicht passt.
Hans Busch, Du bist in München Insider.
Anstatt mit Yak wieder mal "Tauben-Gehörlos-Theater" machen, kannst Du
vieleicht mal nachforschen und hier berichten, was da in München mit
Barbara Meier gemacht wurde?



Spitzenmitglied



offline
Nicht das Wort gehörlos ?

Mein Sohn war Grundschule.
Lehrer fragt Schüler welches Satz "ö"
Meist antwort Öl oder Hören oder österreich oder usw.
Mein Sohn sagt "Gehörlosenschule"
Lehrer schockt , weil zu schwer Wort für Grundschule.
Später Lehrer und Ich treffen und er wußte nicht weil ich bin taub.
Er weiß darum "Gehörlosenschule"

Problem Grundschule Wort dann später Gymnasium und Realschule wird nicht mehr Gehörlosenschule davon Taub odet Taubstmm

Dicke Lob Barbara Meier gebärden lernen und erst Gehörlos Sehen oder Treffen.

Warum nicht GL-Schauspieler/in?
Lieber New York Schauspieler Schule dann toll Beruf......
Schauspieler braucht sehr gut Theater und richtig Gesicht (Böse weint lacht verliebt)



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
charlybrown du hast voll recht. darum ist der grund warum barbara meier taubstumm einfach sagt. wenn gehörlose taub wollen, denken hörenden leicht automatisch an taubstumm wenn gehörlose nicht sprechen kann klar sie kann hören aber hört stimme von gehörlose nicht und sieht nur gebärden. darum beide wörter taub und taubstumm ist wie freund und feind von gehörlose, aber hörende wissen nicht. wenn gehörlose wort taubstumm liest werden sie sofort ausflippen und hetzen hörende. lieber wort gehörlos nehmen und mehr ruhe.



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Zitat:
Linkkarin: Warum nicht GL-Schauspieler/in?

Schauspieler braucht sehr gut Theater und richtig Gesicht (Böse weint lacht verliebt)


Genau,
eine harte und sehr gute Schauspieler-Ausbildung für Gehörlose, die Film-Theater-Darsteller werden wollen!
Die Filmleute werden dann aufmerksam.

Gehörlose mit Hobby als Laienschauspieler und Poesiespieler haben auf Vereinsbühnen immer Platz!
Die Gl kennen sich und freuen sich, und immer volles Haus.

Zitat:
aus Kultur: Kulturtage verbessert:
Vor allem gab es viel zu viele Poesien.
Schöner wäre es mit abwechslungsreicher Ablauf.

Die Poesie-Darstellung mit Gebärden kennen die Gehörlosen zu gut,
und sehnen nach Abwechslung und Spannung. :-)
____



Mitglied
Benutzeravatar
offline
@HansBush,
Zitat:
Einen schlecht gebärdenden Hörenden lobst du hoch. Schlecht sprechende hörende Schauspieler werden gleich gefeuert. Die hörende Filmwelt ist hart. Das gl-yak-Ei ist weich.
[super] [super] [super]



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
tHE_mAtriX,
Hans Busch hat yak gelobt wegen weiches Herz (Ei).
Zitat:
Eine kluge und volltreffende Aussage von dir.
Diesmal fast ausnahmsweise.
Das habe ich früher auch schon oft gesagt und auch hier gepostet.


Hans Busch ist ein total waschechter Lautsprach-begleitend-Gehörloser!
Er hat die "Taubenmaske" (2.Gesicht) aufgesetzt - das fällt auf.
Seine hörende Eltern haben ihn sprachlich (oral) sehr gut unterstützt.
Daher ist er beruflich als einziger Gehörloser unter Hörenden tätig.
Er hat sich angestrengt und ist beruflich weiter gekommen!

Zum Thema:
Gehörlose-Schauspieler - die's werden wollen, müssen sich sehr sehr anstrengen!

Die Hörenden-Schauspieler stehen unter Dauer-Beobachtung; schlecht = raus, wie H.B. selbst auch fordert.

In der Gehörlosenkultur geht es sehr "weichei"-mässig zu; nicht gut = darf weitermachen. :-)

Und DU - der tHE_mAtriX - hast Du Fernsehsendung TV Borgia nicht geschaut?
____



Spitzenmitglied



offline
@Hans Busch,
interessanter Punkt ueber hoerende Rollen dargestellt von tauben Schauspielern. Deine "Kritik" hat Recht: ein hoerender Darsteller sollte jede hoerende Rolle uebernehmen, um glaubwuerdig zu gestalten. Fuer die tauben Zuschauer mussten die hoerenden Gespraeche irgendwie gedolmetscht werden. Das ist wo das Problem liegt. Der Regisseur musste eine kuenstlerische Entscheidung machen, entweder wird es gedolmetscht oder der taube Darsteller dolmetscht das selbst.

@Topik
In der Theaterfachwelt gibt es zwei Darstellungsrichtungen, die nach Stanislavsky oder Brecht richtet.

Bei der Stanislaviskischen Darstellungskunst muss der Darsteller echt vorleben, wie der Charakter in seinem Leben in einer bestimmten Situation durchmacht. Der Darsteller verliert sich selbst vollkommen in die Person des Charakters. Z.B. der Darsteller namens Stefan, der die Rolle von Herr Walker spielt, ist nicht mehr Stefan, sondern vollkommen der Herr Walker. Beim Zuschauen vergisst man, dass er Stefan ist, sondern sieht nur Herr Walker. Der Zuschauer erlebt das Theater. Problem fuer diesen Darstellungsstil ist, der Darsteller hat null Erfahrung von einem ganz andersartigen Leben, das er moeglicherweise nicht echt nachvollziehen kann.

Bei der Brechtischen Darstellungskunst zeigt der Darsteller, wie der Charakter dies oder das tut oder sich verhaelt. Man sieht den Darsteller Stefan noch den Stefan und lernt einige Sonderlichkeiten von Herrn Walker in seiner Darstellung kennen. Brechts Theater ist auf Bildung gerichtet. Man lernt ueber bestimmte Eigenschaften und Lebensweisen der Charakteren.

Nichts wird hier gesagt, welcher Darstellungsstil ist besser oder schwieriger darzustellen. Beide sind gleichwertig und nicht einfach zu machen.

Der Stanislaviskische Darstellungsstil ist meistens im Film und im Theater zu sehen. Aber das Taubentheater ist oft stark im Brechtischen Stil ausgerichtet. "Ich zeige, wie der taube Manuel und der hoerende Toni in dieser Situation echt sagt oder tut" ist die vorherrschende, oft unbewusste Darstellungs-Mentalitaet. Dies ist ja notwendig, wenn eine taube Buehne ein von Hoerenden geschriebenes Dramastueck spielt mit dem Thema, das kein Entsprechendes in der Taubseinskultur hat. Das Stueck wird mit dem Metier, "Die Hoerenden machen so, wir machen es bloss mit Gebaerden", vorgespielt. Die tauben Zuschauer nehmen das wahr und erleben nicht das Drama des Zeitgeschehens um Wilhelm Tell, Goetz von Berlichingen, Dr.Faust usw.

Aber bei THOW ist es kompliziert. Dort wird beide Stile gleichzeitig benutzt. Der taube Darsteller kann eine taube Rolle im Stanislaviskischen Stil darstellen, waehrend ein anderer tauber Darsteller im Brechtischen Stil eine hoerende Rolle vorspielt. Daher ist diese "Merkwuerdigkeit" eines tauben Darsteller, der eine Aussenseiterrolle spielt, annehmbar, und der dann simuliert, mit jemanden zu telefonieren und in Gebaerden die Gespraeche zu wiedergiben. Jeder Zuschauer, auch der Hoerende, weiss sofort, so was wuerde im realen Leben nicht gemacht. Dies hat bei einem tauben Zuschauer wie gewuenscht bewirkt: "Ja, das ist wie die Hoerenden sprechen oder machen."

Aber ganz im Gegensatz zu dem obigen, wenn im Film eine Darsteller von einer tauben Dame so perfekt von den Lippen abliest oder irgendwas tut, wird von den Zuschauern erlebt - nicht wahrgenommen -, die taube Dame konnte wirklich gut vom Mund ablesen, was leider oft verallgemeinert wird.

Es geht auch um wirtschaftliche Gerechtigkeit. Ein tauber Darsteller hat mehr Schwierigkeiten, sich fuer eine taube Rolle in der Filmindustrie erfolgreich zu bewerben als hoerende Bewerber fuer eine taube Rolle. Daher sind die Proteste von der tauben Gemeinschaft gegen Filme mit hoerenden Darstellern, die tauben Rollen uebernehmen, vollkommen berechtigt. Caroline Link wird deswegen hochgelobt von uns.

Die Proteste in den USA ueber hoerende Schauspieler, die taube Rollen uebernehmen, haben bewirkt, dass jetzt vermehrt Ausschau nach tauben Schauspielern fuer jede taube Rolle gemacht wird.


Hartmut



Spitzenmitglied



offline
Man weiss gar nicht, was Barbara Meier der Presse gesagt hat, welches Wort sie benutzt hat. In Muenchen wird das Wort 'gehoerlos' hoechstwahrscheinlich in der Schule und auch von ihr gebraucht. Das unglueckliche Wort 'taubstumm' ist was von dem Reporter in die Boulevardspresse hineingebracht worden.

Leider ist Barbara unwissend ueber das Problem bzw. Ungerechtigkeit, eine taube Rolle anzunehmen. Sie muss inzwischen erkennen und ehrlich zugeben, dass sie keine echte taube Person mit den kuerzlich angelernten Gebaerden darstellen kann. Sonst darstellt sie eine pseudo-taube Person, alles zu kuenstlich, was ja kuenstlerisch stinkt. Keine Schauspieltalent kann eine echte taube Person gebaerdend darstellen.

Man muss energisch gegen die Produzenten antreten. Barbara ist leider Opfer von Audismus, der weigert, die Rolle einer gebaerdenden tauben Person zu geben.


Hartmut



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
no barbara meier hat wirklich taubstumm benutzt. nicht presse. erfinde nicht zu viel.
hier beweis: https://www.facebook.com/wwwBarbaraMeie ... hare_reply



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Schon wieder aus USA-der Bostonguru Hartmut - viel zu einseitig und pur taubistisch eingestellt.

Schon vergessen?!
Die Filmregisseurin Caroline Link
hat mit dem Film
"Jenseits der Stille"
ein Melodram (=Tränendrüsen-Film) für die Gehörlosen ein "Denkmal voll Tränen" gesetzt.
- Gehörlose / Taube Menschen sind wie Hörende darum nicht leicht zu merken -

Weil keine deutsche Gehörlosen-Schauspieler da, hat Regisseurin Caroline Link
die gehörlose Französin Emmanuelle Laborit
und
den gehörlosen US-Amerikaner (Name vergessen)
in ihrem deutschen Film eingesetzt!

Diese beiden ausländischen gehörlosen Schauspieler haben Schauspielkunst(!) gelernt,
und sie beherrschen sie gut, das war ausschlaggebend (=sehr wichtig).
Zitat:
Hartmut: Es geht auch um wirtschaftliche Gerechtigkeit.
Ein tauber Darsteller hat mehr Schwierigkeiten, sich fuer eine taube Rolle in der Filmindustrie erfolgreich
zu bewerben als hoerende Bewerber fuer eine taube Rolle.
Daher sind die Proteste von der tauben Gemeinschaft gegen Filme mit hoerenden Darstellern,
die tauben Rollen uebernehmen, vollkommen berechtigt.
Caroline Link wird deswegen hochgelobt von uns.

Das wird gern aufgetischt - nur Forderungen, nur fordern und wieder nur fordern.
Ja, immer die anderen sollen es für die Gehörlosen sorgen!
Aber warum hat sie keine deutschen gehörlosen Schauspieler (es haben sich viele beworben) genommen?!
Sie hat natürlich Ausschau nach gehörlose dt Schauspielern (Casting) gemacht,
alle ware nur gute Laienspieler für Vereinsbühnen oder "Möchte-gern-Schauspieler"!

Schauspieler ohne Gesicht wirken fad!
Das weiss Caroline Link und kann nicht anders als auf gelernte ausländische gl Schauspieler für die Rollen nehmen!

Das Theater THOW - Show Mitgründer Hans Busch -ein LbG-Gehörloser!!! - genau wie Hartmut Teuber!!!
-beide von oral Gl-Schule -
schauspielert / sketchet auch viele Hörende Stücke aus dem Leben = spielt hörende Personen nach.
Der Stoff aus dem Leben Hörender ist niedergeschrieben (Kurzgeschichten/ Romane),
und von Gehörlosen?
Hans Busch wollte nicht die Geschichte vom im Doppelhaus wohnende Gl- Fam.- ähnlich Lindenstrasse - schreiben und inszenieren.
Volles Haus ist ihm sicher! :-)

Das dt Gl Theater seit Regisseur Feuerxxxx hat immer Stücke aus der Literatur/ Opern-Geschichte
für die Gehörlosen dargeboten,
u.a. Figaro/ Harold und Maude / Die Moral ... von Hörenden aus der Hörenden-Welt verfasst.

Streng genommen, dürften Gehörlose NUR verfasste Stücke aus der Gehörlosen-Welt schauspielern.

Schauspielkunst = in den Schauspielrollen die darzustellenden Personen zu verkörpern.

Bei den Gehörlosen macht der gl MM weiter grosse Filme, dann ist leicht auf die Filme von Hörenden zu verzichten!

Edit: Nicht "Gottes vergessene Kinder" - sondern "Jenseits der Stille"
Das hat die Hörenden sehr berührt und den Gehörlosen sehr geholfen:
Sie werden nicht gefordert, man lässt sie eher lieber in Ruhe. :-)
____



Zuletzt geändert von yakamoz am 23.10.2011, 18:19:09, insgesamt 1-mal geändert.

Spitzenmitglied



offline
@Puff Daddy,
du haettest gleich den richtigen Beweis anfangs beigeben muessen. Die Wiedergabe eines Interviews gilt nicht als Beweis. Sie ist nur was der Reporter niederschreibt. Auch wenn der Reporter das korrekte Wort benutzt haette, koenne das Wort von einem unwissenden Redakteur "verbessert" worden sein. Ich weiss das aus Erfahrung. Ich hatte mal einen Bericht fuer die Zeitung geschrieben und das Wort 'gehoerlos' wurde wurde ins 'taubstumm' umgewandelt. Ich habe daraufhin protestiert, und wurde darauf hingewiesen, dass das von mir benutzte Wort ein "unsinniges" Wort war und das gewuenschte Wort sollte 'taub' sein, nachdem er meine Gruende erfasst hatte.

Man darf grundsaetzlich einen Zweifel hegen, die muendlichen Aeusserungen wiedergegeben von einem anderen vollkommen zu vertrauen. Verdrehungen kommen oft vor.


Hartmut



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Es sind KEINE deutschen gehörlose Schauspieler betroffen!

Es ist von Barbara Meier selbst, eine gehörlose Person im Film schauspielerisch verkörpern.

Auf die Hörenden wird wieder und wieder "eingeprügelt", jedesmal wenn im Film gl Person von Hd gespielt wird.
Echt voll krass!

Und umgekehrt, Gehörlose spielen sehr gern Hörende!

Der TS musste vor einiger Zeit die peinlichen "Prügel-Kommentare" auf eine hd Schauspielerin
(In aller Freundschaft-Film) entfernen.
______



Mitglied
Benutzeravatar
offline
Zitat:
Es sind KEINE deutschen gehörlose Schauspieler betroffen!

Ah du hast eine Information nicht wahrgenommen.

Nein, ich habe die uninteressante Filmserie Borgia nicht geschaut. Was ist dieser Zusammenhang mit dem Thema? hmm?



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
tHE_mAtriX,
Zitat:
Ah du hast eine Information nicht wahrgenommen.

???
Sonst wären gut ausgebildete gl Schauspieler längs etabliert (=öfters im TV/ Film zu sehen)!
Zitat:
Nein, ich habe die uninteressante Filmserie Borgia nicht geschaut.
Was ist dieser Zusammenhang mit dem Thema? hmm?

Anschauen und erfassen schadet nicht!
Das passt auf Hans Busch "Kardinal und Vizekanzler der Münchner Gl",
der "Papst der Gl Dtl" ist R. Sailer - der "Vatikan" die GMU-"Kirche".
Im Kleinen sind wie im Grossen Macht-Spiele interessant und spannend "Zeitvertreib
und Unterhaltung und immer auf der Hut sein." fürs Publikum.

So ein Film von Hans Busch-Regie (Thow-Show) wär ein Knüller, den nicht nur yak gern anschauen würde.
_____



Spitzenmitglied



offline
Es geht hier um die Aussage von Barbara Meier :
"Gebärdensprache in einer Münchener Taubstummenschule bei einer
taubstummen Lehrerin gelernt".
Warum beantwortet keiner der Münchener Insider die Frage:
Welche Schule in München ist das?
Welche Lehrerin hat Barbara Meier Gebärdensprache gelehrt?
---
Ob hörende SchauspielerInnen "Taubstumme" spielen können oder
nur echte taube Schauspieler solche Rollen spielen sollen, ist ein
interessantes Thema.
Hat aber nicht mit der merkwürdigen "Münchener Taubstummenschule"
zu tun.



Spitzenmitglied



offline
z.B.
Marlee Matlin

Früher ich sehe TV über Marlee Matlin als Rechtsanwalt spielen.
Ich sage Totenhosen Film weil zu schneller Gebärden.......macht mir loch Kopf.....



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
@hartmut: woher soll ich wissen? du musst nicht alles rechthaberisch sein. schau datum mein postingdatum 11.10.2011 14:44:21 und barbara meier antwortete schon 11. oktober 17:11 uhr, siehe julia probst frage am 9. oktober 2011. beweis da sie hat wirklich taubstumm gesagt!!!!!

ja stimmt linkkarin marlee matlin tote hose film ich verstehe null asl.



Spitzenmitglied



offline
http://www.bild.de/unterhaltung/tv/barb ... .bild.html

nicht laut sprechen sondern tumm......

darum Regi Lars Henning Jung sagt Morgana (Barbara Meier) soll stumm Mädchen spieler........
Dann
Barbara erzählt Taubstumm......



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
@Hartmut: Gerade läuft ein Film und ich kriege gerade mit, wie eine hörende Schauspielerin zu "taubstumme" Schauspielerin tatsächlich sagte: "Sind Sie taubstumm?"

Dein besserwisserische Behauptung hier ist total fehl am Platz.


"Denk ich an Deutschland in der Nacht......." (H. Heine)



Spitzenmitglied



offline
Nacht 0,00 Uhr Ich schaue Film schon.
Jung Kommissar verstanden nicht was Gebärden sagen.......
Barbara gebärdet gut und weich.
Kommissar schimpft "Was ist los Gebärden?" ,dann sie stop still (Hand fest)
Sie kennt nicht wie Horro (Asch Straub Fangfühlt tot) selbst Gebärden.
Letzte Jung Kommissar findet Nazi-Arztin (Forschung) Mord ein Kind.

Zuerst Film Borgia dann hier.....



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
War der Film mit UT?


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Spitzenmitglied



offline
Weiß du PRO7 kann nicht UT...
Vielleicht später wo Senden z.B. ARD oder ZDF oder Schweiz oder Österreich gleich Film mit UT???



Spitzenmitglied



offline
@Ronco,

der gestrige Film war nicht mit UT ausgestrahlt.

Und habe den auch nicht angesehen.

Wie fandet Ihr dem Film?


Leben und leben lassen



Spitzenmitglied



offline
nicht mehr Taubstumm ?
http://www.bild.de/unterhaltung/tv/barb ... .bild.html

gut reden



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
aus Likka's Link Bild-Online:
Zitat:
Barbara Meier nach ihrem Debüt als Schauspielerin
Ich würde gern mal eine Mörderin spielen
In „Schreie der Vergessenen“ mimte sie eine Gehörlose

Reine Schauspielerei und ihr Plan zielt auf "sicheres Auskommen".
Sie muss auch leben und Miete bezahlen - viel Geld als Model und von Filmverträgen.
Die Bildzeitung soll ihr weiter helfen zum Promistatus.
_____



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Es gab kein Untertitel. Wie Barbara Meier in Gebärdensprache zeigte, war mir von Anfang an schon klar, denn man kann die Gebärdensprache nicht von heute auf morgen perfekt können, selbst wenn sie für ein paar Wochen gelernt hätte. Auch ich fand sehr komisch, wie sie ein paar Szene plötzlich gesprochen hatte ohne zu gebärden. Kurioserweise zuvor hatte eine hörende Schauspielerin, wo sie zu Barbara Meier fragte: "Sind sie taubstumm?". Das passt nicht alles in einem Bild. Wieder ein weiteres Drehbuch nicht professionell umgesetzt.


"Denk ich an Deutschland in der Nacht......." (H. Heine)



Spitzenmitglied



offline
Meine 5 Cent:

Barbara spielte ein Medium, eine Übersinnliche.
Sie sollte im Film gehörlos sein, deshalb hat sie einige Gebärden gelernt - (ich fand es jetzt mal gar nicht so schlecht)
Sie sprach dann plötzlich - stimmt, aber es war nicht ihre eigene Stimme, sondern die Stimme von einem der Zwillinge. Der Zwilling hat durch Barbara gesprochen. Sie war in dem Moment nicht sie selbst, der tote Zwilling hat ihr Stimmbänder benutzt.

Ich verstehe auf der einen Seite ja, dass ihr euch aufregt, dass nicht ein GL gespielt hat, aber gibt es nichts Wichtigeres, worüber ihr euch aufregen könnt?? Es gibt auch Schauspieler, die Rollstuhlfahrer oder Blinde spielen....

Gruß Karin



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Zitat:
Meine 5 Cent:
Barbara spielte ein Medium, eine Übersinnliche.

Diese 5 Cent von Karin ist das beste Posting in diesem Thema,
es macht sehr deutlich und klar die Darstellung im Film.
Eine reine Schauspieltechnik.

Der TS (Taubenschlag) hat mit der "Anregung"- "echt Gl wäre authentisch" die Aufregung "unbewusst" ausgelöst. :-)

In den Tatortkrimis spielen / mimen SCHAUSPIELER die Polizisten / den Staatsanwalt / die Kriminal-Kommisare, die Kriminelle / die verführerischen Luder ...
Eigentlich müssten diese Personen echt = authentisch sein (wie Gl müssen Gl darstellen).

Die sehr aufgeregten Gehörlosen brauchen Film-Erklärungs-Assistenten (neuer Berufszweig). :-)
____



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
@Karin: Tja, ich habe Bohnen in die Ohren. Woher soll ich wissen, dass es nicht ihre eigene Stimme war? Ohne Untertitel sind wir alle gefühllos bzw. taub!


"Denk ich an Deutschland in der Nacht......." (H. Heine)



Mitglied
Benutzeravatar
offline
@Karin,
Zitat:
Es gibt auch Schauspieler, die Rollstuhlfahrer oder Blinde spielen....

*krass* Ein weißer Schauspieler kann eine einfarbige Person spielen, kein Problem ^^
Also Hörende, das sind andere eigene Problematik, es hat mit GL-Thema nichts zu tun.

@TW1
Zitat:
Ohne Untertitel sind wir alle gefühllos bzw. taub!

[super] [super] [super]



Spitzenmitglied



offline
:-) @TW, deshalb wollte ich es euch ja erklären.
Es ist manchmal sicher so, dass ihr etwas nicht versteht, weil es eben ohne Untertitel ist - aber dann kann man doch erst fragen und dann schimpfen. ;-)

Wie ich schrieb, es gibt doch sehr viel wichtigere Dinge zum Aufregen, oder?!

Viele Grüße
Karin



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Zitat:
Es ist manchmal sicher so,
dass ihr etwas nicht versteht, weil es eben ohne Untertitel ist -
aber dann kann man doch erst fragen und dann schimpfen.


Die Taubenschlag-Größe-Bernd mit seinem Kommentar hat doch zum "Aufstand" (=künstlich aufregen) aufgeweckt?
Das ist wie "Wehrt Euch" für seine humorlosen Pappenheimer zum Schimpf.
Erst fragen - es war heilig, darum "nicht zulässig".
Wie in der Politik - fürchten sie die sowas wie "Pofalla-Schnauze".
____



Spitzenmitglied



offline
http://www.myvideo.de/watch/8321708/Tal ... sfernsehen

ab 5.20 min schau gebärden




 topmodel barbara meier lernt gebärdensprache





Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Kontakt: info(at)gl-cafe.de

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de