GL-C@FE.de

Virtuelles Kommunikationsforum für Gebärdensprachnutzer
Aktuelle Zeit: 22.02.2018, 00:48:12





 GEBÄRDENSPRACHE - für immer?


Mitglied



offline
Ich habe Fragen, die mich schon seit langem beschäftigen.
Ich finde die Gebärdensprache sehr wichtig und einfach ein lebenswichtige Kommunikationsmittel für uns und wir fühlen uns in der Gemeinschaft wohl, verstanden zu werden..
nun komme ich jetzt zu meiner konkreten Frage:
Wird die Gebärdensprache weiterhin so bleiben und dass wir alle weiterhin kämpfen, dass wir die Gebärdensprache 'für immer' behalten dürfen?
Heutzutage gibt leider medizinische Fortschritte, z.Bsp.das CI, das die Gl-Gemeinschaften behindert und imma mehr Lautsprache fördert..
Wie kann man den Medien/Staat verdeutlichen, dass diese GEBÄRDENSPRACHE für uns sehr WICHTIG ist??
Da ich selber gehörlos bin und zurzeit in der hörenden Welt arbeite, erlebe ich immer wieder, dass sie über Gehörlosigkeit so wenig wissen..
und wenig RESPEKT über uns haben..
Wie kann man besser gesagt, die Meinungen von den Hörenden ändern? [nerv]
Sorry, für die vielen Fragen, es wäre sehr schön, wenn ihr sie mir antworten würdet!!! Flambogirl



Spitzenmitglied



offline
Wir sollen nur überall auffälliger sein!



gehörlosenfreak
gehörlosenfreak



offline
Stimme bengie zu.
Es gibt zuwenig Gebärdensprache zu sehen.
Ich fände eine große Hilfe wäre mehr Gebärdensprache im Internet zu haben. Gmu-News machte schon den guten Anfang. www.gmu-news.de
cudeafmax


---
Ich bin taub, ergo bin ich.



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Sozusagen ein Lobby muss gegeben werden!

Mehr Zusammenarbeit zwischen mehreren Organisationen!



Spitzenmitglied



offline
Stell Euch mal vor!
Zwei Raumsonden treffen und beide haben defekten Sprechanlagen.
Also Gebärdensprache am Fenster! :D


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
GEBÄRDENSPRACHE - Für immer?

Ja, entweder die Leute benutzen sie ewig oder die schönste Sprache ist auf dem Museum gut aufbewahrt! Also die Sprache würde NIE ausgestorben! [lach]

Übrigens, ich selbst habe die Gebärdensprache da draussen viel gezeigt. Das wird auch weiter so sein. [ego]


_________________________
Meine Hände sterben, stirbt mein Herz...



Mitglied



offline
Hallo..Klar ich befürworte auch stark, dass Gebärdensprache für immer erhalten bleiben soll!! Ich möchte gerne mehr Meinungen wissen, denn ich schreibe demnächst eine Facharbeit und möchte über Gehörlosigkeit&Gebärdensprache schreiben! Zurzeit bin ich in einer hörenden Schule und dort möchte ich den Lehrern und den Mitschülern wirklich klarmachen, dass wir diese Kommunikationsmittel brauchen, leider verstehen sie das nicht so richtig..deswegen will ich viele Informationen liefern..
NBAdeaf, ich finde sehr gut, dass du die Gebärdensprache da draussen viel zeigst...soll auch so sein.. [wink]
Liebe grüsse flambogirl



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Mir wäre echt lieber, dass jede Gebärdensprachbenutzer mitengagieren würden...


_________________________
Meine Hände sterben, stirbt mein Herz...



Neuling



offline
Klar, die Gebärdensprache soll für immer bleiben. Ich mache mir keine Sorgen für die Zukunft der Gebärdensprache, weil sie seitdem jahrelange entstanden ist. [stolz]



Spitzenmitglied



offline
außerdem ist es im gesetz anerkannt, oder??



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Gebärdensprache ist auch eine Muttersprache für
Gehörlosen, oder? [wink]

Wir müssen die HD mehr Informationen
weitergeben, ansonsten stimme ich bengie zu....
Als ich neu in die Firma eingestellt worden bin,
musste ich meine ganze Abteilung gut erklären,
und sie hatten Interesse daran an Gebärdensprache
zu lernen, sie haben auch getan, es ist lange her,
mittlerweile reden sie ganz langsam und ganz spotan
nach ihre Vorstellung zu gebärden...



Mitglied



offline
ohh.. bin spät hier gelandet. Eben hab ich alles gelesen.

Ja stimmt, ich hoffe auch sehr, die Gebärdensprache bleibt in der EWIGKEIT!
Ich merke, zur Zeit bei den vielen verschi. Geschäfte wissen langsam mehr von Gebärdensprache/Gehörlosigkeit.
Ich war auch in einem fremden Geschäft, ich gebärde oft:*ich kann nicht hören.*
Der Verkäufer/innen begreifen sofort, sie gebärden einfach und sprachen langsam deutlich.
Ich war manchmal sprachlos. Viele Hörenden wissen mehr als früher.

Es wäre schön, wenn es mehr Gebärdensprache im TV zeigt.


alte Doofefragin; jetzt neue Caravan-Lady



Mitglied



offline
Ohne Gebärdensprache können die Gehörlose kaum zu verstehen. Klar, die brauchen die Gebärdensprache noch. Ob für generell ist, kann ich nicht sagen. Wir wissen für die Zukunft nicht, ob es eine neue Gebärdensprache oder die Generation gibt. Ich denke, dass die Gebärdensprache nicht zum Abschaffen, sondern ich finde es gut, dass eine Gebärdensprache überhaupt gibt. Und vielen Leuten sind für die Gebärdensprache sehr interessanter, obwohl die nicht verstehen und versuchen die Körpersprache zu benutzen und langsam am Mund zu Sprechen, so dass die andere Gehörlose zu verstehen.

Früher waren viele leuute nicht so, die immer so unfreundlich und zu schnell gesprochen waren. Heute sind noch besser. Denn viele leute können schnell akzeptieren, dass die Gehörlosen am Hören nicht dafür sind.

Gruß Sancho



Neuling



offline
auf jedenfall muss gebärdensprache für immer bleiben

@deafmax
danke für den spektrum11 link kannte ich garnicht ist ne tolle idee


some learn to run, some stay to fight



Mitglied



offline
@ alle

ja, ich meine auch, dass wir die Gebärdensprache draußen öffnen gebärden sollen.
Viele hörenden verstehen "Gehörlos" nicht so gut.

Von 19. bis 21. Mai findet der Rheinland-Pfalz-Tag in Speyer statt.

Am Sonntag, den 21. Mai machen wir den Festzug auch mit, da wir unsere Gebärdensprache auch zeigen.

Vor 2 Jahre habe ich auch mitgemacht. Sie fanden es sehr wunderschön, dass wir die Gebärden gezeigt hatten... Das war sehr tolles Erlebnis...

Mehr Info findet ihr unter www.gehoerlose-rlp.de.

Wenn ihr Interesse habt, könnt ihr auch anmelden.



Neuling



offline
Kann man sich denn da nicht einfach mehr für einsetzen, dass GL mehr beachtung bekommen?

Man kann ja mir Kleinigkeiten anfangen... mehr untertitel bei filmen einfordern oder so...



Mitglied



offline
@Spuren,

ich hab die gleichen Gedanken wie du..ich möchte auch sooooooooooooo gerne, dass mehr für GL gemacht wird. Ich denke sowas läuft schon in Hochtouren, zum Beispiel find ich megaklasse, dass die neue GL-Zeitschrift schon herausgekommen ist " In Sight". Das ist schon mal was und da arbeiten sie echt dafür hart, ich hab echt respekt und freu mich auch wirklich, dass wir Step by Step mehr unsere Gehörlosenkultur in die Welt zeigen.
Die billinguale Erziehung musst verschärft werden, dann kann wirklich die schönste Gebärdensprache NIE aussterben..
ich selber will bald in meinem Beruf stark allgemein für die Hörbehinderten einsetzen, egal wie..bis zu Angela Merkel :D hahaha, warn witz..aber im Ernst, die Politiker sollen mal sehen..dass Amerika wirklich weit voraus ist..



Neuling



offline
Gebärdensprache wird nicht aussterben! Nicht nur die Gehörlosen, sondern auch die CI-Trägern, Schwerhörigen und Ertaubten brauchen auch Gebärdensprache!!!!!

KEINE Gebärdensprache - KEIN Mensch!
[stolz]



Mitglied



offline
Das stimmt! Ich erlebe oft viele CI Träger und Schwerhörige, die mit Gehörlosen mit Gebärdensprache kommunizieren.
Die Gebärdensprache wird nicht aussterben!! Keine Bange!
Nur, es muß mehr unter das hörende Volk durch gute Zusammenarbeit und Öffentlichkeitsarbeit, auch durch Pressearbeit und TV-Sendungen mit und über Gebärdensprache.
Da kann jeder Betroffene mitwirken. Wenn man unsicher ist, wie am besten Öffentlichkeitsarbeit machen, dann kann man beim Deutschen Gehörlosenbund das Bildungswochenende belegen dazu. Im Herbst soll ein solcher durchgeführt werden.

Viele Grüße

alantos


********************
Wer für die kleinen Dinge Augen hat,
der hat auch ein Herz für große.
(Thomas Romanus)



Neuling



offline
... da kann auch jeder Nicht-Betroffene mitwirken. Mit einer Kollegin schreibe ich gerade einen Artikel für die Mitarbeiterzeitung über Gebärdensprache.

Und andere Menschen neugierig machen, kann genauso jeder, der gebärden kann.

Und ... und ... und ... :D



Neuling



offline
@Flambogirl

es gibt eine zeitung? COOL... wo kann man die kaufen? *auch haben will*

übrigens war bei mir in der firma auch mal der gedanke aufgekommen (da wir mit sozialen einrichtungen zusammen arbeiten), dass wir computerschulungen für gehörlose machen könnten bei denen ich die schulung führe... das fänd ich super toll, da es sowas noch nicht gibt... zumindest nicht un unserem umkreis... leider haben wir viel zu tun und die umsetzung könnte noch sehr lange dauern, aber alleine die idee fand ich toll... so aben gehörlose hier auch mehr chancen...


@GS-Freak

du hast noch die vergessen die leute kennen die gehörlos sind... die brauchen die gs auch ;)



Mitglied



offline
.... und nicht zu vergessen die Leute, die einfach so fasziniert von dieser tollen Sprache sind, dass sie sie nur deshalb erlernen. So eine bin ich :D Leider hab ich aber wegen Krankheit jetzt erst 2 VHS-Kurse absolviert, aber ich mach weiter, sobald ich gesund bin.

Viele Grüße
repique



Mitglied



offline
@Spuren:

ja, es gibt die allerneuste Zeitschrift: "Insight" irgendwo im GL-Cafe kann man diese Zeitschrift anschauen, geb dir dann den Url, damit du mal gucken kannst..

ja zum Beispiel wie du anhand deiner Situation deiner Firma erzählt hast, hast du doch die wirkliche gute Chance, Gehörlose zu helfen, die in Sache rund um PC wenig Ahnung haben. Ja, dafür bräuchte man ja zeit, aber wenn sowas machbar ist, dann ist jede Zeit nutzbar [wink]
vielleicht schaffst du es mal richtig umzusetzen?!?

@repique: find toll, dass du immer noch daran interessiert bist und kannst deinen Mitmenschen auch damit faznieren [wink]
wie bist du auf die Gebärdensprache gekommen? echt spitze, dass du gerne weitermachen möchtest. [smile]



Mitglied



offline
@ Flambogirl

Wann genau mein Interesse geweckt wurde, weiß ich gar nicht mehr. Aber es hat mich schon immer fasziniert, wenn ich diese "sprechenden Hände" irgendwo gesehen habe - egal ob im TV oder irgendwo in der Öffentlichkeit. Das Interesse hab ich schon viele Jahre, aber leider erst im Herbst 05 hab ich selbst angefangen, DGS zu erlernen. Und es macht mir viel mehr Spaß als ich vorher gedacht hätte :D

2 meiner Freundinnen haben sich übrigens sofort anstecken lassen und haben auch schon das gleiche Lernniveau wie ich. Allerdings "stottern" wir alle 3 noch ziemlich [schäm]

lg
repique



Spitzenmitglied



offline
es gibt ja viele gs-kursen wo viele hörende mit großem interesse teilnehmen, aber wenn der kurs vorbei ist,dann wissen di nicht mehr weiter und wie sie an gl ran kommen.
wir sollten mal die kurse besuchen und mit denen kontakt aufnehmen und z.b. einen gebärdenstammtisch für gl und hd zusammen.
nur so kann man unsere muttersprache schnell verbreiten.

das beste wäre, wenn es in grundschulen schon sowas als fach gibt,noch besser,wenn das ein wichtiger fach wäre wie mathe,englisch und deutsch.
ich kenne eine hd, sie hat es mal in der regelschule gelernt und dann nichts mehr,bis sie mich im www.deafbase.de gefunden hat.
sie macht zur zeit einen kurs für dgs und will dann mit mir weiter lernen.
also die hd bemühen sich schon,nur wir nicht und genau das ist problem.
entweder packen wir alle mit an, oder lassen es,aber dann brauchen wir uns nicht darüber zu wundern.
ich bin schon dabei [wink]






offline
*hochschieb*

stimmte bengie zu...



Neuling
Benutzeravatar
offline
- wir sollen nur überall auffälliger sein -
aber trotzdem immer sind wir geschlossenen Bücher.
Das ist unser Problem..



Neuling



offline
Hallo Flambogirl,

ich gelte als hörend. Ich kann prima alles hören, aber nur wenig verstehen. Fühlt sich an wie schwerhörig. Name Hörverarbeitungsstörungen. Hörgeräte helfen mir nicht.
Ich lerne DGS - seit 7 Jahren!

Toll finde ich: Du kümmerst Dich um Hörende, und gibst ihnen Infos über DGS und Kommunikation mit GL.

Vorschlag an Dich:

Gib Deiner Gruppe einige ganz wenige Bild-Gebärden. Vielleicht noch dazu: Gebärden für gut - schlecht. Gebärden für Ja / Nein. Gebärden für Danke / Bitte. Gebärden für Essen / Trinken. Mimik für Frage / Antwort. Vielleicht Info wegen Fingeralphabet...später

Dann sorge für Umgebung, wo die Hörenden zwar noch Geräusche hören, aber nicht mehr verstehen.
- Beispiel 1: Musik LAUT an und durcheinander...."Disco-Feeling im Klassenzimmer"
- Beispiel 2: Restaurant. Wenn viele Leute da sind, wird immer durcheinander geredet und laut. Im Restaurant ist auch immer recht laute Musik an, damit die Hörenden die Toiletten-Gänge der anderen Besucher nicht mitkriegen, während gerade gegessen wird.
- Beispiel 3: Schwimmbad. Dort ist es wegen viel Wasser und Durcheinander-Reden auch recht laut und die Leute sind weit von einander entfernt und wollen dennoch miteinander reden.
- Beispiel 4: Fenster / Glasscheibe geschlossen!. Zum Beispiel im Supermarkt ( Teil-Gruppe drinnen, Teil-Gruppe draussen). Oder Bus / Bahnfahren.

Wenn Hörende zwar hören, aber die Geräusche nicht verstehen können, dann wünschen sie sich oft wie GL zu sein und Gebärdensprache zu können.

Wenn Du Deine Hörenden-Gruppe also in solcher Geräusche-Situation hast, werden diese Leute gut Interesse an Deinem Angebot haben.

lg von biene63

-



Spitzenmitglied



offline
Logisch Gebärdensprache leben weiter, schau mal die ganzen Welt um da wo die ärmsten Länder leben sehr stark mit Gebärdensprache weil die keinen CI oder HG leisten können. Dasselbe auch bei CI oder HG Träger müssen aufjedenfall Gebärdensprache besitzen, weil die sowieso defekten Geräten niemals ganz normal kommunizieren können. Da brauchen die schon einen Gebärdensprache in der Hand. Denn sonst wie können die das alles mitbekommen oder verstehen wenn die gar nicht hören können?? Deswegen ist das Gebärdensprache eine uralte Kultur Herkunft von den Affen und Urmenschen, daher gelten auch für die Menschen die nicht hören oder sprechen können und mit diesen Gebärdensprache müssen wir weiter benutzen. Auch hörenden brauchen Hilfe wenn die Spätertaubt werden, das sollen die schon mal Gedanken machen bevor die gegenüber uns schlecht machen, Gebärdesprache ist eines wichtige Sinn des Lebens für alle und Kultur. Ohne Gebärdensprache geht es doch gar nicht. Das macht die Hörenden selber Angst wenn die gar nicht hören können und ist niemand hat Hilfe, dafür ist deswegen Gebärdesprache da. Das ist wichtig. Hörenden dürfen niemals vergessen wenn die mal Hörsturz haben und dadurch ertaubt wird, was kommt dann? Also locker bleiben und weiter integretieren lassen anstatt gegenüber uns schlecht zu machen oder klein zu machen.


Techno rulez



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Taubenschlag - Info

Zitat:
Stirbt die Gebärdensprache aus?
VGKU

Der VGKU kündigt an:
70. Kölner Kommunikationsforum (=Kofo)
am Freitag, den 25. Januar von 19 bis 22 Uhr im Bürgerhaus Köln-Kalk:

"Gebärdensprache als Minderheitensprache in Deutschland; ...

???
In der GL-Cafe-Forum-Abteilung Sport sind deutliche Hinweise:
Immer weniger Gehörlose ... - es fehlen GL für ehrenamtl. Vereinsmitarbeit ...

Die GL werden durch die Inklusion "gut zu Hörende-passend gemacht".
Sie müssen ja gut überall mit den Hörenden auskommen - das ist DAS Ziel.

Die Barrierefreiheit durch Inklusion hat für die GL so einen schweren Nachteil.
Nicht mehr unter sich bleiben. :-(
___
Lesestoff von:
http://hewritesilent.wordpress.com/2013 ... /#comments
sehr interessant:
Zitat:
Die ehemals laute Sirene aus dem Norden liess ihre Proteste
mehrmals verstummen. Mehrmals!

Zum Schweigen gebracht? - wer und was hatte sie gesagt?
Sie wurde auch eingeholt von denen:
Zitat:
Inzwischen entscheiden sich immer mehr die gehörlose Eltern ...

Die befolgten USA-Botschaften vom Deaf-Guru H.T. gegen CI haben NICHT überzeugt.
Mit Gebärdensprache und GL-Inseln in der Hörenden Welt - das wird zur Geschichte.
____



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Endlich - Eine frohe Botschaft :
Zitat:
Bildungsoffensive – Gebärdensprache wird neues Schulfach für alle
Gebärdensprache 21
Gebärdensprache wird als neues Fach bundesweit an allen Schulformen eingeführt.

http://hewritesilent.wordpress.com/
___




 GEBÄRDENSPRACHE - für immer?





Suche nach:
Gehe zu:  




Kontakt: info(at)gl-cafe.de

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de