GL-C@FE.de

Virtuelles Kommunikationsforum für Gebärdensprachnutzer
Aktuelle Zeit: 26.02.2018, 01:34:01





 DGS-Fussballsparte vor dem Inklusion in Vision ?


Mitglied



offline
Deutsche Gehörlosen Fussballer stehen vor dem Aus

Mitglieder und Vereine verschwinden immer schneller als zuvor.

Quo Vadis?Neuer Weg zum reichsten Sportverband der Welt anzukurbeln?



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
Das ist nicht nur beim GL-Fussball so.
Auch bei andere GL-Sportarten gibt es immer weniger Mitglieder.


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Neuling



offline
Schlechte Bildung in aller hörgeschädigten Schulen verursachen keine Motivation der aktive Sportler und
ehrenamtliche Vereinmitglieder. 95% Gehörlosen haben keine Bildung, wenn ich schätzen darf.

Politische HNO Ärzte sind verantwortlich für die mängelnde Information an die ahnungslose Eltern ihre gehörlose
Kinder. Sie schüren verunsicherten Eltern für die CI Operation auf.

Zuviele Information auf der hörgschädigten Medienseiten verursachen Mitgliederschwund. Sie fühlen sich
frei und haben genügend Informationen bekommen.

DGS Geschäftstelle hat sich versagt und untersützt die DGS Sparten,Vereine und Landesverbände für die
Informationaustausch nicht. Sie konzentrieren immer wieder im internationale Leistungssport.

Es ist nicht mehr zu machen, weil es schon fast zu spät ist.


… denn Sie wissen nicht, was Sie tun ...
… ARDUINO besteht, darin Design zu erstellen, anstatt darüber zu sprechen …



Spitzenmitglied



offline
Hallo
Leistungssport (z.B. Badminton,Basketball,Volleyball,Bowling,Handball,Leichtathletik usw.) GL/SH-Verein (Landesverbände) gegen Doppel-Fußball (Fußball und Futsal) wegen viele Geld bezahlen.

durch fein Protest gegen Deutscher Gehörlosen-Sportverband wegen Leistungssport (Geld bezahlen in Ausländer spielen ja oder Nein)

Deutscher Gehörlosen-Sportverband bezahlen mehr für Fußball und Damenfußball und ändere Sport nicht.

Wofür wichtig Damenfußball als unwichtig Damenvollyball oder Kegel änderen.....

darum GL/SH Verein gegen DGS-Sparte Fußball
Also DGS-Sparte Fußball selbst schuldig



Spitzenmitglied



offline
@softronics

95 % Gehörlosen haben keine Bildung? Ist schon übertrieben...

Es gibt eigentlich die genügende Gehörlosen mit Bildung. Aber viele wollen keine Verantwortung tragen. Warum?

Viele machen die eigene Selbstdarstellung .

Und Respekt zu die anderen ist immer weniger.

Es geht auch um die Persönlichkeit-Verletzung und Verleumdung. Deswegen gehen die Gehörlosen auf eigene Weg und sucht die bestimmte Gruppe.

Nicht alle Vereine aber in letzten 5 Jahren schmeisst die Vereine die Spieler (häufig ) raus obwohl sie die kleine Fehler begonnen hat oder die Spieler nicht mehr mit die Verein anpasst. Damals haben viele Leiter oder Trainer viel Geduld. Sie denken nie an Rausschmiss. Einige Vereine nutzen die Spieler aus was sie haben. Die Gehörlosen-Welt ist immer kleiner. Heute ist die Zeit anders. obwohl wir in die Demokratie leben.

Entweder bilden die dumme Gruppe zusammen um ein Trainer oder Spieler loswerden ... Wenn einer schafft,dann macht die anderen auch nach.

Ich habe stets gesagt : Privat und Sport sind strikt getrennt. Genauso auch im Verband.... Ohne Verband können wir keine Sportbetrieb führen. Wer hoch sitzt,gibt viele Neider. Oben sitzen ist wirklich nicht leicht. Viele Zeitaufwendung für Ehrenamtliche Posten... Es wäre schön ,wenn alle mitdenken oder mitfühlen können. Sie arbeitet auch umsonst für uns.



Neuling



offline
Ich muss dies betonen,
dass DGS-Geschäftsstelle nicht schuld sind,
sondern auch die Sportvereine, die sich so wenig bemühen!!!
Sie geben zu schnell auf und zwar schon bei kleinen Fehler.

DGS zahlt mehr Fußball, Volleyball aus als die andere ??
DGS schickt nur die Sparten, die gute Leistung haben.
Manchmal geben DGS die Sparten einen Chance und die Sportarten
nehmen die Medaille nicht mit nach Hause!!! Schon traurig

Sie haben begrenzte Budget vom BMI und muss auch fair geteilt werden,
auch wenn DGS gern alle Sportarten/Veranstaltung senden würden.

DGS schafft das ganz alleine nicht, da MÜSSEN auch SPORTVEREINE MITARBEITEN anstatt zu lästern. Sportvereine geben zu wenig Werbung und gehen nicht so gerne zu Schulen um die Nachwuchssportler zu finden! Die Vereine müssen sich auch mal Mühe geben.



Spitzenmitglied



offline
DGS schafft nicht allein also DGS soll an DFB antrag um zusammenarbeiten,wäre sieht gut für uns aus.
DGS will nicht mit DFB zusammenarbeiten sonst kann DGS kein chance geld von uns (alle DGS-Mitdliedern) ausnutzen


~...Mehrer Freiheit führt Meine Leben weiter...~
k@nN n!e OhNe FUSSBALL lEbeN mEhr



Neuling



offline
freakboi, ich würde nicht sagen, dass die Sportvereine sich so wenig bemühen. Ich schätze, 95 % der verfügbaren und gewillten Spieler spielen schon für Gehörlosenvereine. Die restlichen wollen nicht. In den Schulen sind immer ein paar , die in Gehörlosenvereinen sind und diese werben die anderen.

Viel mehr schuldig sind für mich die sogenannten Topvereine, die Spieler abwerben und anhäufen, obwohl sie nicht alle gebraucht werden. Zum Teil sind sie unschuldig, weil Jugendliche zu den "Topvereinen" wechseln wollen, jedoch könnten sie dem einen Riegel vorschieben und ihnen gegenüber ehrlich sein und sagen, dass sie lieber beim alten Verein bleiben sollen, dann bleiben sie Stammspieler. Viele Vereine haben über 30 Aktive Spieler obwohl nur 1 Großfeldmannschaft. Das ist das Problem, dadurch lösen sich Vereine auf, haben viele Spielermangel!

Gute Nacht!



GSV Heidelberg#4
GSV Heidelberg#4
Benutzeravatar
offline
Was eLyZ geschrieben hat, das stimmt schon leider... Das sehe ich schon sehr gefährlich. Einige Vereine sind schon aufgelöst und einige Vereine stehen kurz vor dem Auflösung. Außerdem leiden mehrere kleine Vereine unter ständige Spielermangel. Es gibt sogar solche kleine Vereine, die die Nachwuchsspieler durch die GL-Schule bekommen bzw. geholt haben. Nach einiger Zeit sind sie leider zu Topvereine abgehauen. Dadurch haben diese Vereine wieder Spielermangel und kaum Nachwuchspieler.

Deswegen ist es für mich, als erstens, Einführung der Ausbildungsentschädigung in die Sparte Fußball im DGS sehr sinnvoll, wie bei hörende Fußball.

Zweitens, es muss eine Spielerbegrenzung für jede Vereine geben. z.B. Maximal 25 Spieler pro Herrenmannschaft pro Saison. Wenn ein Verein zum Beispiel 35 Spielern hat, muss dieser Verein 25 Spielern in die Meldeliste für eine Saison eintragen. Diese gemeldete 25 Spielern dürfen bei der Punktspiele/Futsalmeisterschaften/Kleinfeldmeisterschaften mitspielen. Die restliche 10 Spielern dürfen bei der genannte Pflichtsspiele in der ganze Saison gar nicht spielen. Nur bei Freundschaftsspiele und Turniere können sie mitspielen. Oder sie wechseln einfach zu andere Vereine, die weniger als 25 Spielern haben.


_________
Vor Inbetriebnahme des Mundwerks ist das Gehirn einzuschalten



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
Und weil heute viele Gehörlose heute nur Fussball spielen wollen, sterben viele andere Sportarten in den Vereinen wegen Spielermangel.
Als Beispiel GSV Bremen: Abreilung Bowling = aufgelöst, Abteilung Schach = aufgelöst, Abteilung Basketball = aufgelöst, Abteilung Wasserball = aufgelöst...


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Fußballfan: Ich gebe dir Recht. Wäre sehr sinnvoll. Ich bin dafür. Aber wann und wie lange? Das muß ja bald wie möglich sofort. Das ist schon zu spät. Lieber vor 10 Jahre schon. Dann wäre paar Verein noch da.


bye AIR_23



Spitzenmitglied



offline
Fußballfan..

Deine Idee ist absolut grandios ! :-)



Neuling



offline
Super Idee Fußballfan!!! Deine Lösung hätte das Potenzial die Nachwuchsprobleme der Vereine zu lösen und es würde mehr Wettbewerb entstehen, es könnten mehr Teams gewinnen, d.h. mehr Spannung!



GSV Heidelberg#4
GSV Heidelberg#4
Benutzeravatar
offline
Blitzair_23: Ja, das hast Du voll Recht, dass man vor 10 Jahre machen sollen hätte. Aber vor 10 Jahre gab es fast kein Problem, oder? Deswegen ist keiner drauf gekommen.

Wann und wie lange? Ich hoffe, sehr bald. Auf jeden Fall werden die Anträge über Spielerbegrenzung und Ausbildungsentschädigung gleich in die nächste DGS-Fußballtagung kommen und bearbeiten.

*Speedo* und eLyZ: [wink] [smile]


_________
Vor Inbetriebnahme des Mundwerks ist das Gehirn einzuschalten



Spitzenmitglied



offline
Man kann ruhig sagen, das ist die Aufgabe von Deutscher Gehörlosenbund, die momentan mehr auf Bildung statt Nachwüchse kümmert.
Deutscher Gehörlosenbund hätte mehr auf Rechte für Kleinkinder unterstützen, z.B. die Kinder bekommen CI (ist ok) aber müssen die Gebärdensprache lernen.
Dann haben die sicher Interesse an Fussball und dann sterben die Gehörlosenfussball auch nicht aus.

Aber wie es jetzt so läuft, werden die Vereine schnell aussterben als gedacht, das gebe ich zu.


I'm loving only my valuable Darling Sia!



Spitzenmitglied



offline
Hörenden Eltern mehr Infos geben was die für die Hörbehinderten bzw. CI Kinder viele Möglichkeiten geben können und genau da müssen wir viel offener zeigen und mehr anwerben. Leider geben Hörenden (Ärzten, Ämter usw..) nicht viel zu und zeigen zu wenig Unterstützung für die ahnunglosen Eltern. Das ist eine reine unsoziale Verhalten und mangelhafte Aufklärungen.


Techno rulez




 DGS-Fussballsparte vor dem Inklusion in Vision ?





Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Kontakt: info(at)gl-cafe.de

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de