GL-C@FE.de

Virtuelles Kommunikationsforum für Gebärdensprachnutzer
Aktuelle Zeit: 22.06.2018, 01:26:50





 KFC in Singapore


Spitzenmitglied



offline
Liebe Leute,

in der "asiatische Schweiz" (Singapur) wurde vor kurzem die 5.KFC-Filiale eröffnet, in der nur Hörgeschädigten (von leicht schwerhörig über mittelgradig bis zu gehörlos) beschäftigt sind. Der Manager muss natürlich normalhörend sein, weil man ja auch vieles über Telefon erledigen muss (Bestellungen, Meetings, Kontakte). Ist ja natürlich selbstverständlich!

KFC sponsert auch den Hörgeschädigtenverband in Singapur. Dem Hörgeschädigtenverband winken immer wieder neues Geld zu!

Wer Englisch kann, der ist im Vorteil und kann den Bericht auf der offizielle KFC-Homepage lesen. Leider nicht mehr aktuell, aber ich denke, viele aus Deutschland wissen es noch gar nicht, was in Asien wirklich alles so abläuft!

Hier der Link:

http://www.kfc.com.sg/abtkfc/ambassador.asp

Grüße aus Singapur [wink]



Mitglied



offline
Schön, aber KFC hat extrem schlechten Ruf und kommt bei Tierliebhabern schlecht an.

Gründe siehe Wiki



Spitzenmitglied



offline
Bei Burger King und McDonalds stecken im Hintergrund auch vieles drin...

Zieh dich nicht zu leicht in die Medien rein, die wollen nur deine Interesse und dein Geld haben! (Bei Zeitungskauf oder so!) [wink]



Mitglied



offline
Woher willst du es wissen ob ich wegen Medien sage oder nicht?

Hier geht es um KFC, nicht um MCDonald oder Burger King!



Mitglied



offline
Hut ab und finde immer toll, wenn die Deafis mitpacken können und den leuten zeigen, daß sie auch damit umgehen können

Einfach klasse

SM, warste schon mal drin??



Spitzenmitglied



offline
Ganz besonders nett ist, dass in Singapore einen Teil des Geschaeftsgewinns in einige Projekte fuer taube Menschen fliesst. Ich weiss nicht, ob das gleiche auch in Cairo geschieht.

In den Phillippinen hat der dortige Verband fuer taube Phillipinen ein Cafe in einem gut besuchten Park in der Stadt Manila und ein Catering Service mit 300 Beschaeftigten unterhalten. Sein Ertrag hat massgeblich eine Schule fuer taube Kinder in Manila unterstuetzt (vermutlich statt Steuern). Bei einem Besuch in Phillipines, beobachtete ich den guenstigen Einfluss der tauben Bediensteten auf die hoerenden Parkbesucher. Ein Fremdenfuehrer erzaehlte, wie eine Bestellung nicht aufgeschrieben, aber vom Tisch in die unsichtbare Entfernung gebaerdet und bald auf den Tisch gestellt wurde. Wie ich kuerzlich hoerte, ist, dass diese Cafe leider nicht mehr besteht. Eigentlich schade.


Hartmut



Spitzenmitglied



offline
KFCs in Kairo, Kolkata und in einer pakistanischen Stadt
bestehen auch nur aus tauben Angestellten. Vielleicht
auch in weiteren Staedten in Asien und in Afrika! =)



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
KFC = Kentucky Fried Chicken

eine Hühnerfritterei, ist ein Konzern für den Appetitt auf gefrittete Hühner,
sie wird gelenkt von USA aus.
So wie Mc Donald mit den Burgers.

Das Personal wechselt ständig,
die ungesunden Frittendämpfe sind nicht auszuhalten.

Und bitte solche Frittenbuden dahinterschauen.

"Bei Burger King und McDonalds stecken im Hintergrund auch vieles drin..."
Aufmerksame Leute sehen es.
Und die Reporter haben noch mehr herausgeholt für die Leser.
Alles andere als ein toller Job.

---



Mitglied



offline
Ganz zu schweigen von Mobbing...



Spitzenmitglied



offline
Rose20,
kannste mal etwas mehr sagen als das auesserst knappe oben. Mobbing von wem und gegen wen und ueber was? Wir sind keine Gedankenleser!


Hartmut




 KFC in Singapore





Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Kontakt: info(at)gl-cafe.de

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de