GL-C@FE.de

Virtuelles Kommunikationsforum für Gebärdensprachnutzer
Aktuelle Zeit: 13.12.2018, 14:41:08





 Clin d*Oeil: 29.06.-01.07.2007 in REIMS


Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Mitglied



offline
Deafziege11
ich bin auch dabei und
am HBF Aachen mit einigen Gls treffen,
dann fahren wir mit dem Bus endlich los.

Pärchen
[ops] Bist du auch im Busfahrt dabei?


alte Doofefragin; jetzt neue Caravan-Lady



Spitzenmitglied



offline
ich mache vorher urlaub in paris [wink]


Menschen sehen Dinge wie sie sind u fragen:"Warum?"-
Ich träume von Dingen,die es nie gab und frage:"Warum nicht?"



Spitzenmitglied



offline
Bei der IGJ gibt es noch zwei freie Plätze für die Fahrt nach Reims.

Die Fahrt erfolgt mit dem Nachtzug ab München (via Ulm- Kehl) am Do Abend
und zurück sind wir am Montag Morgen um 8:54 Uhr, so dass wir das volle
Programm sehen können.
Im Preis sind auch inklusive: Übernachtung nahe Bahnhof (Reims) und
Festivaltickets.

Wer hat noch Interesse daran? Bitte melden! ;)



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
@Calva,
noch zwei freie Plätze? Könnte ich als uralter Opa oder Steinzeitmensch mit? Einfach spontan. Sozusagen als Lückenbüßer! :D Ob die Jugend mich willkommen heißen kann? … hm … (im Ernst: ich würde gerne mit, wenn es möglich wäre. :) )


„Das Universum denkt mit der Hand.“ (Fise)



miss clumsy
miss clumsy
Benutzeravatar
offline
naja, ich wär so gerne dabei, aber mein Verstand ist stärker als mein Herz,
schreibe nämlich die beiden ersten Klausuren am 3. und am 5.! Ganz wichtig für mein Diplom! Aber nach dem erfolgreichen Abschluss meines Studiums bin ich voll dabei!!! Garantiert! :D


miss clumsy



Spitzenmitglied



offline
@Killa: Viel Glück bei den nächsten Klausuren! :)

@alle: Mittlerweile wurden die letzten Plätze vergeben...

Man sieht sich dort! :)



Neuling



offline
kein wunder, dass ich im TS (neuer thread und ursprünglicher thread) keine antworten bekomme, wenn die diskussion in wirklichkeit hier läuft! [sorry]

also dann nochmal:

wie von anderen auch schon vorgeschlagen, wäre es vielleicht ganz sinnvoll, mal einen treffpunkt zu vereinbaren und eventuell könnte man ja einen mittag alle zusammen essen gehen - wüsste da auch schon eine gute adresse (köstlich, freundlich, bezahlbar und nicht zu weit entfernt vom kongresszentrum)...

wo kommt ihr denn jetzt eigentlich unter? (also ich persönlich hab 'ne couch-ecke im hotel Mama gebucht [wink] aber das glück wird sicher nicht jeder haben)

übrigens sollten diejenigen, die mit dem (neuen hochgeschindigkeits-)zug kommen, sich auch mal absprechen - von vor 2 jahren weiß ich noch, dass man schon auf der hinfahrt jede menge leute trifft. und übrigens bietet der thalys ab Aachen und Köln z.Z. sonderangebote nach Paris (19 euro). das gilt zwar erst ab dem 1. juli - funktioniert jedoch auch andersrum für die strecke Paris/Köln bzw. Aachen!

wie wär's, wenn jeder hier noch mal sagt, wann er ankommt und wie lange er bleibt. dann kann man schon mal überlegen, wie man am besten ein treffen organisiert und evtl. könnte ich dann auch im restaurant fragen, ob reserviert werden muss.

so, und jetzt kopiere ich einfach mal die übersetzung des festivalprogramms hier hin. keine ahnung, warum die immer noch nicht online gesetzt wurde!!! [angry]


PROGRAMM > Freitag, den 29. Juni 2007

Unter Vorbehalt möglicher Änderungen

# Vormittags von 10 bis 12 Uhr

Eröffnungszeremonie
Marabe von Benedikt Feldmann
Home von Robert Framer
Claire im Duett von Claire Bonneton
Javiers Show se
Das Fell von Isabelle Voizeux
Adamo von Anthony Sayad
Schallmauer von Chandanse
3+1 von Joël Liennel



Theater
Frankreich

Die Gruppe IN TIME
Sensitive Room
von Carine Pauchon

mit Anthony Guyon und Marie Oury


Theater – VV
Frankreich

Die Gruppe ACT’S
Cowboys gegen Rothäute
von Radouane Sahsah und Pascal Pawlikowsky

mit Rémi Levain, Pascal Pawlikowsky, Radouane Sahsah

Die Geschichte der Ikonografie des Western-Genres.


# Nachmittags zwischen 13 Uhr 30 und 19 Uhr

Theater
Deutschland

Die Gruppe MAINHATTAN/Stage
Seven days
von Juli Af Klintberg und Jürgen Endress

mit Jürgen Endress, Toma Kubiliute

Zwei Freunde befinden sich im Süden auf Urlaub, plötzlich bricht ein starker Regen aus, sie suchen über eine längere Zeit in dem Hotel Zuflucht... ihre Beziehung wird in Frage gestellt.


Theater
Deutschland

Die Gruppe ACE & BENGIE
Der Apokalyptech Mythes
von Benedikt Feldman

mit Benedikt Feldman und Sayed Ali Mahbaz


Theater
Deutschland

Brüder Grombeka
von Benedikt Feldman und Rafael Grombelka

Dieses Stück handelt von zwei Personen, die in der Gesellschaft und in der Welt überhaupt auf Probleme stoßen. Am Ende empfindet jeder Mitleid, wenn er gewahr wird, um wen es sich bei diesen Figuren handelt.


Theater – VV
Frankreich

Rob Roy Show
von Robert Farmer

Eine Komödie über das gesamte Leben von Rob Roy – von unbekannt bis hin zur Weltberühmtheit.


Theater
Frankreich

Beste Freundin
von Kheira Lamada

mit Isabelle Voizeux und Kheira Lamada

Henriette und Valentine sind schon seit langem befreundet. Valentine geht ihre Freundin besuchen, um ihr den Namen ihres Herzallerliebsten zu verraten, in der Hoffnung, diese werde ihr zur Hochzeit raten. Doch es kommt zwischen ihnen zu Auseinandersetzungen und Offenbarungen...



# Deaf-Party von 19 Uhr bis 4 Uhr morgens

Musik und Vj’s von Deaf-Rave
von Troi Lee

mit Troi Lee, Jefferson Stone, Inigo Braitwaite, Timothy Bonham-Carter und Diogo Monteiro Teles Grilo


Die Gruppe A CORPS OUVERT
von Etienne Doudou


Die Gruppe FANTASY DEAF
von Toma Kubiliute

mit Toma Kubiliute, Manuela Schmidt, Martha Csirak, Jasmin Gunke


Die Gruppe THEATRE D’ARTS DES SOURDS
von Anthony Sayad

mit Gérard Sanroma, Roberto Biedma, Olivier Schmidt, Arnaud Cromer, Adamo Sayad, Cyril Cerlan


Die Gruppe CHANDANSE
Maati El Hachimi



PROGRAMM > Samstag, den 30. Juni 2007

Unter Vorbehalt möglicher Änderungen

# Vormittags von 10 bis 12 Uhr


Theater
Tschechische Republik

Die Gruppe I CANNOT HEAR THEATER
Nemo (60‘)
von Monica Kurincova

mit

Das große Abenteuer von Nemo ist inspiriert vom dem Film «Finding Nemo»; die Geschichte von Martin, einem Fischvater, und seinem Sohn Nemo. Das Schicksal hat sie getrennt, doch Martin legt alles daran, seinen Sohn wiederzufinden.


Theater
Deutschland

Die Gruppe CHAMÄLEON THEATER
Die Heterophobie (40‘)
von Benedikt Feldman

mit Benedikt Feldman, Rafael-Evitan Grombelka, Miriam Hörterer, Jan Kress, Tina Simon, Marlene Bayer, Sarah Schmitz und Jonas Albig

Die Geschichte handelt von einem heterosexuellen Paar, das mit der Familie und der Gesellschaft in Konflikt gerät, weil Heterosexualität in dieser (Bühnen)welt nicht normal ist. Der Junge stammt aus einer schwulen Familie ; die Familie des Mädchens ist gläubig und konservativ. Das Mädchen hat Schwierigkeiten, ihrer Familie beizubringen, dass sie lesbisch ist. Die Familie des Jungen ist nicht konservativ.


Theater
Frankreich

Die Gruppe TATOO
Die Mauer (15‘)
von Claire Bonneton

mit David Ganlien und Claire Bonneton

Tanzendes Duo, das das Problem der Andersartigkeit unter Einbeziehung von Gebärdensprache darstellt. Das Leben einer Blume...


# Nachmittags von 13 Uhr 30 bis 18 Uhr 45

Märchen
Frankreich

Die Gruppe LA MAIN TATOUEE
Märchen aus aller Welt (30‘)
von Patricia Mazoyer

mit Anthony Guyon und Patricia Mazoyer

Drei Geschichten aus dem traditionellen Repertoire, Fingerspiele und Abzählreime, die mit dem Publikum geteilt werden.


VV
Tschechische Republik

Die Gruppe ART SAZACHI AND SERGI
11. September 2001 (5‘)
von Kamil Pansky

mit Kamil Pansky und Sergej Bovkum

Sergej und Kamil erzählen die traurige Geschichte von den Attentaten des 11. September 2001.


VV
Tschechische Republik

Die Gruppe ART SAZACHI AND SERGI
Auf nach Reims! (7‘)
von Kamil Pansky

mit Kamil Pansky und Sergej Bovkum

Diese Vorstellung erzählt die Geschichte eines hoffnungsvollen Gehörlosen, der seit eh und je gegen die Strömung ankämpft, bis er in unserer heutigen Zeit und zum Kunstfestival von Reims angelangt.


VV
Deutschland

Giuseppe Giuranna



ZEREMONIE DER JURY (5‘)

AUSSTRAHLUNG DES FILMWETTBEWERBS (110‘)

PREISVERLEIHUNG DER JURY (15‘)



# Deaf-Party von 19 Uhr bis 4 Uhr morgens

Musik und Vj’s von Deaf-Rave
von Troi Lee

mit Troi Lee, Jefferson Stone, Inigo Braitwaite, Timothy Bonham-Carter und Diogo Monteiro Teles Grilo


Die Gruppe A CORPS OUVERT
von Etienne Doudou


Die Gruppe FANTASY DEAF
von Toma Kubiliute

mit Toma Kubiliute, Manuela Schmidt, Martha Csirak, Jasmin Gunke


Die Gruppe THEATRE D’ARTS DES SOURDS
von Anthony Sayad

mit Gérard Sanroma, Roberto Biedma, Olivier Schmidt, Arnaud Cromer, Adamo Sayad, Cyril Cerlan


Die Gruppe CHANDANSE
Maati El Hachimi


PROGRAMM > Sonntag, den 1. Juli 2007

Unter Vorbehalt möglicher Änderungen

# Vormittags von 10 Uhr 40 bis 12 Uhr 35


Theater
Norwegen

Die Gruppe THEATER MANU
Erbschaft des Frankenstein (70‘)
von Lars Otterstedt

mit Ronny Jacobsen, Ipek Mehlum, Olivier Schetrit, Lejla Talic

Was geschieht, wenn man mit Menschenleben herumexperimentiert? Eine Parodie auf Frankenstein.


# Nachmittags, von 13 Uhr 35 bis 18 Uhr 45

Lyrik
Deutschland

Noch geöffnet (6‘)
von Jürgen Endress


Lyrik
Deutschland

Die Gruppe JUTI
Identitat (5‘)
von Julia Hroch und Tina Ohadi


Lyrik
Italien

Das Leben eines Herzen (5’30)
Der Augenblick der Rose (2’30)
von Gabriele Caia


Lyrik
Schweden

Carpe diem (5‘)
von Juli Af Klintberg


Lyrik
Italien

Pasato (4‘)
Treno (4‘)
von Lucia Daniele


Lyrik
Deutschland

Deaf in soldier (4‘)
von Okan Seese


Lyrik
Italien

Die Gruppe TEATRALE „SENZA PAROLE“
Pianto antico (5‘)
von Alessandro Merlini


Kindervorstellungen (10‘)
Entdeckung - Jugend


außerwettbewerbliche Filmausstrahlungen (85‘)


Theater
Russland

Die Gruppe TOYS THEATER
Reflection (60‘)
von Alex Filimonov

mit Alexander Filimonov, Oleg Golovushkin, Ludmila Romanovskaya, Vasili Solonitskiy

Zirkusvorstellung, deren Komik auf dem Leben der Menschen beruht.


# Deaf-Party von 19 Uhr bis 4 Uhr morgens

Musik und Vj’s von Deaf-Rave
von Troi Lee

mit Troi Lee, Jefferson Stone, Inigo Braitwaite, Timothy Bonham-Carter und Diogo Monteiro Teles Grilo


Die Gruppe A CORPS OUVERT
von Etienne Doudou


Die Gruppe FANTASY DEAF
von Toma Kubiliute

mit Toma Kubiliute, Manuela Schmidt, Martha Csirak, Jasmin Gunke


Die Gruppe THEATRE D’ARTS DES SOURDS
von Anthony Sayad

mit Gérard Sanroma, Roberto Biedma, Olivier Schmidt, Arnaud Cromer, Adamo Sayad, Cyril Cerlan


Die Gruppe CHANDANSE
Maati El Hachimi



Neuling



offline
übrigens kosten die zugtickets von Paris nach Reims mit dem TGV 10 euro wenn ihr über das angebot des neuen TGV-Est geht!



Spitzenmitglied



offline
@jewa: Yo, unsere Gruppe wird auch den TGV von Paris nach Reims nutzen,
für schlappe 10€ pro Fahrt! Sind morgens gegen 9 Uhr in Reims.

Wisst ihr, ob man direkt beim Hotel einchecken kann, oder muss man
vorher beim Festival eine Bestätigung holen?



Spitzenmitglied



offline
@Calva: Es wäre gut, wenn 2 Leute gleich zum Büro hingehen würden.
Vormittags und abends gibt es in billigerem Hotel fast kein Personal!
Und zwischendurch machen Zimmermädchen Räume saubär!
Und dann nach Mittag bekommt man Zimmer!


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



Neuling



offline
ich bin fast überzeugt, dass ihr direkt ins hotel könnt - du hast dich doch da bestimmt unter deinem namen angemeldet, oder?! in welchem hotel seid ihr denn? und ankommen tut ihr am freitag um 9 am bahnhof also? bin schon gespannt... wie groß ist denn eure gruppe überhaupt?
LG



Neuling



offline
Ich komme auch dort,freue mich auf bald,echt ttoollllllllll.



Spitzenmitglied



offline
cooles & geniales Programm!!!!! Jetzt bereue ich schon, dass ich nicht dabei sein werde! :-(


-----------------------
signatorlos zur Zeit



Admin & Double EM´12
Admin & Double EM´12
Benutzeravatar
offline
Die Zeit nähert! [razz] Ich freue mich so darauf, denn das gesamte Programm klingt interessant!

Am Donnerstag Abend gehts mit dem Nachtzug endlich los :D



Mitglied



offline
:D werde auch dort dabei und alles schon gebucht. freue mich schon darauuuuuf. Noch 7 Tage..... bin ganz gespannt. dann habe ich 3 wochen urlaub in pariiiisssss. [love]


M.M.Bild



Neuling



offline
also ich schlage dann jetzt einfach mal einen treffpunkt vor:

taubenschläger und GL-cafe-trinker könnten sich z.B. am freitag den 29. um 13 uhr 15 im "FOYER BAR" der 1. etage treffen (hier grüner bereich im mittleren bild). [deutschland] [i-love-gl-cafe]
zu diesem zeitpunkt haben nämlich alle gruppen noch mittagspause.

wenn das wetter schön ist, kann man sich ja auch schon ehr zu einem gemeinsamen pic-nic neben den springbrunnen treffen! (die meisten gruppen sind um 12 fertig).

(achtet auch auf deutsche kreidemitteilungen auf den pflastersteinen! ist manchmal ganz praktisch, wenn man einen treffpunkt vereinbaren will [wink] )

und noch eine info für die, die noch nie da waren: damit die säle nicht zu voll sind und jeder alles gut sehen kann, werden die besucher in 4 gruppen eingeteilt (A-B-C-D). falls ihr also mit euren freunden zusammen sein wollt, solltet ihr das bei der anmeldung morgens angeben!

gute fahrt an alle!

:)



Admin & Double EM´12
Admin & Double EM´12
Benutzeravatar
offline
Oh, Internet-Treffen? [lach]

Mal sehen, ob ich Euch finden werde :D Denn ich bin zum ersten Mal dort ;)



Spitzenmitglied



offline
Ich wäre so gern dabei, ausgerechnet diesen Wochenende kommt es zu einem Terminkollison, wo ich am WE sonst oft Zeit hätte. :(



Neuling



offline
.....noch 3 tage..... :D


~>~>~> Sommer - Sonne - Strand <~<~<~



Neuling



offline
Noch 1Tag,hurraaaaa



Mitglied



offline
War in übers WE in Reims dabei gewesen und muss leider sagen, daß einige Programme mir nicht gefallen hat. Und es gab auch einige Verzögerungen, inbesonders in den beiden Saalbereiche, wo Theater, Filme und Poesie gezeigt wurden.

Jedoch gibt einige, gute Theatergruppen, z.B. aus Norwegen (die waren echt gut!) zu sehen.

Es haben auch einige Künstler abgesagt, was ich es schade finde.



Spitzenmitglied



offline
@orcawal. Das ist typisch für Franzosen, egal ob deaf oder hd, nicht auf Pünktlichkeit zu achten! Sie bemühen aber sich schon!
Dieses Programm ist zu prallvoll?!


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



Spitzenmitglied



offline
In Reims war total SUPER :)

Ich werde später darüber erzählen, wie es dort war :)


_______
[arrow] 2008! Revolution! Mein Blog!



Mitglied



offline
war ich in Reim 3 Tage und dort allgemein super. Viele Leute dort aus Europa. Theaterstücke allgemein toll. und das Hotel auch gut gefallen.
Der Stadt Reims ist bekannt Champanger hergestellt und besichten schön.
Ich hoffe in 2 Jahre wieder. Die Deaf sagen meisten vor 2 Jahre viel besser als diese 2007. Hm.... Ich würde trotzdem nächsten 2009 dort hin. Und die Ausstellung sieht wunderschön und habe einige interessiert. [super]


M.M.Bild



Mitglied



offline
Die Festival Clinoeil 2007 verlief super. Es stimmt besser als vor 2 jahren.
Die Räume wurde geändert für Ausstellungen. Vor 2 Jahren war es nach rechts Ausstellung, zu dunkel. dann Ausstellungen nähe Fenster. viel besser.
4 deutsche Kunstmaler haben abgesagt (wegen Filme, aus Zeitgründen).

Die Kunstausstellungen super, Die KunstmalerInnen aus Koratien und Polen. Neue Kennenlernen, die Erfahrungen über Kunst waren sehr wertvoll. Mein Bild wurde an hörende Franzosin verkauft.
VIP-Cockail fand im Chamgagne Tatzinger statt. (nur Künstmaler, Aussteller, Theater, Personal,) Toll. [smile]

in 2 Jahren findet die Clindoeil statt.


www.connie-art.de



Admin & Double EM´12
Admin & Double EM´12
Benutzeravatar
offline
Es hat mir super gefallen! Diese Erfahrung ist mir wert, weil ich noch nie sowas erlebt habe ---> verschiedene Auftritte aus verschiedene Ländern auf einmal zuzuschauen. Natürlich habe ich nicht alles verstanden, da ich mich nicht so perfekt mit der int. Gebärdensprache auskenne :D

Der Auftritt von bengie & Co. war wirklich super!

Am Abend war es auch schön auf der Party ;)



Spitzenmitglied



offline
Wirklich beeindruckt war ich von den Theatergruppen, wie z.B. Manu Teater
aus Norwegen. Sie haben echt professionell gewirkt, mit den Kostümen &
Ausstattungen und die Schauspieler waren echt überzeugend.

Auch die beiden Französinnen (Lamada&Voizeux) waren super, da bei ihrem
Stück der Humor nicht zu kurz gekommen ist. Die russische Gruppe "Toys"
war auch ziemlich lustig, da die Zuschauer auch mit aktiv sein mussten. [razz]


Applaus auch für Chamäleon Theater, die Akteure haben sich im Vergleich
zu Degeth deutlich gesteigert!


Ich war jedoch über die Zeitmanagement und die Security überrascht, da
beim Auftritt von Manu die Leute regelrecht gedrängelt haben und wir in
der engen Schlange ziemlich lange warten mussten. Die Security war zu
sanftmütig zu den Dränglern... [roll]

Aber trotz allem fand ich das Festival gelungen! [punk]



Mitglied



offline
Allgemein hat es in Reims doch sehr gut gefallen.

Einige Theaterspiele hat es mir sehr gut gefallen.

z.b. Frankenstein aus Norwegen
Unglaublich, wie die alle Schauspielern echt Profi u. perfekt spielten.
Und wunderschöne Köstume, Schminken u. Sachen u. dazu Film u. Lichter

und auch anderes Spiel *Hetero* war auch echt super und klassig.

2 Frauen aus Franzosen spielten auch nicht schlecht, wie sie süßlustig waren.

2 Männer aus Franzosen spielten auch wunderbarrrr als Cowboy u. Indianer im Film. Unglaublich,..
ich war echt sprachlos ...
Mehr auffällige ganz weisse Hände bewegen wunderschön.

Verschiedene Filme in 110 Min (2 mal) war es ok, schade ohne persönliche Vorstellungsnamen.
Manchmal war es schwierig zu verstehen wegen der franzozischen u. englishen Untertiteln.

Im Busfahrt war es ganz schönlustig und vollgebärdlich und wärmlich und schönwarmkameradlich.
Schade... die Zeit ging sooo schnell vorbei... [crap]

Im Clubheim in Reims war es sehr gemütlich u. echt schönnn mit der großen Terrasse und draussen liegt die Strasse mit den roten Teppichen.
Und viele Animationen gab es dort auch ... ein hellschwarzer Profitänzer mit seiner großen Mühe war auch gut als Moderator im Clubheim.

In 2 Jahren später will ich vielleicht doch noch einmal dort kommen.


alte Doofefragin; jetzt neue Caravan-Lady



Apfelwein-Lady & GL-Kultur-Insider´09
Apfelwein-Lady & GL-Kultur-Insider´09
Benutzeravatar
offline


Quelle: www.kugg.de


°°°°°°°



Tanz-Love & Team-Wettbewerb
Tanz-Love & Team-Wettbewerb



offline
Film:

http://www.focus-5.tv/



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
...habe mal hier einen URL gefunden, wo man alle Kurzfilme vom Reims schauen könnte! Wer weiss, wie der URL heisst? Danke! [super]


°°° www.sosordos.org - Hilfsprojekt für Gehörlose in KUBA!!! °°°



Spitzenmitglied



offline
Der Bericht von Herbert Christ ist wirklich
toll wegen seiner Offenheit! Aber ein Satz
über mich ist irreführend: "Am Schluss
machte Bengie sein Coming-Out…
"..

Ich habe mich nicht als Schwule geoutet,
sondern dem Publikum gesagt, dass ich
zum größten Teil auf Frauen stehe und
zu einem kleinen Teil auch auf Männer.
Ob es Bisexualität oder Heterosexuali-
tät heißt, überließ ich dem Publikum.

;)

Grungee, hier!



Admin & Double EM´12
Admin & Double EM´12
Benutzeravatar
offline
[alarm][alarm][alarm][alarm][alarm][alarm]

Am kommenden Samstag wird die Sendung "Sehen statt Hören" über das europäische Kulturfestival in Reims berichten!



Moderator
Moderator
Benutzeravatar
offline
Siehe unter www.sehenstatthoeren.de.vu [wink]



Apfelwein-Lady & GL-Kultur-Insider´09
Apfelwein-Lady & GL-Kultur-Insider´09
Benutzeravatar
offline
Zitat:
4.500 Gehörlose aus ganz Europa kamen vom 29. Juli bis 1. August in Reims (Frankreich) zu einem einzigartigen Kulturfestival zusammen:


[totlach]

Datum ist falsch.

Richtig ist: 29. Juni bis 01. Juli

Hat da jemand vom BR zu tief ins Glas geschaut? :D


°°°°°°°



Mitglied



offline
@ erdbebchen... hihi während des Oktoberfestes auf der Wiesn`sei der BR personell sehr präsent aufgetreten... sie haben nicht nur zu tief ins Glas geschaut, sondern waren sehr beeindruckt von diesem Festival in Reims, als ob es vor einem Monat stattgefunden hätte - die Besucherzahl allein sei wirklich ungewöhnlich hoch - was kann wohl der Grund sein? die französische Lebensart ? die Lockerheit ? die anspruchsvollen Aufführungen der einzelnen Theatergruppen ? der Champagner von Reims ?
Au Revoir


Raus aus dem Schattendasein - Chancen suchen und sie nutzen !



Neuling



offline
Reims war sehr schön und unvergesslich

So viele europäische Gehörlosen sind gekommen und viele Meinungen ausgetauscht, Kultur pur

Sooo fleissige Mitarbeiter/innen
Selbstbewusste gl Franzosen die ganz prima gegen GL Problemen und Gl Sackgassen mitarbeiten.
Bin erstaunt dass sie hart gegen CI protestieren.

Dankeeeeeeee an toller Organisator David Kreyzer!!!!


***ich bin ich ***



Mitglied



offline
AvignonMan,

Oktoberfest auf Wiesn`sel ist ja tradional für bayerischen Lebenart: Bier

Reims ist eine weltberühmte Chamgagne (ungefahr 15 Champagne-Kellereien).
Franzörische Lebenart: Rotwein, Käse, Tarte,

Reims ist auch unvergesslich. Ich bin zweimal dort. In 2 Jahren (2009) findet es statt.


www.connie-art.de



Mitglied



offline
@ Connie ... hm es stimmt , die ca. 15 hochwertigen Champagner aus der Umgebung von Reims seien erstklassig.....hm in zwei Jahren möchte ich dabei sein, um dort die besondere Kultur hautnah kennenzulernen.
Blogs von dort haben mir begeistert...

Au Revoir


Raus aus dem Schattendasein - Chancen suchen und sie nutzen !



Spitzenmitglied



offline
In nächstem Jahr geht es wieder los!
Sicher 4 bis 5.000 Besucher???



Spitzenmitglied



offline
Nicht schlecht...



Mitglied



offline
Veranstaltung Clin d*Oeil findet wieder in Reims im Jahr 2009 statt und
zwar vom 5. bis 7 Juli 2009.

Die Homepage ist wieder geöffnet...,

viel Spaß und viel Glück...




 Clin d*Oeil: 29.06.-01.07.2007 in REIMS





Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Kontakt: info(at)gl-cafe.de

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de