GL-C@FE.de

Virtuelles Kommunikationsforum für Gebärdensprachnutzer
Aktuelle Zeit: 22.10.2018, 19:31:34





 Weiterbildendes Studium für taube Dolmis


Apfelwein-Lady & GL-Kultur-Insider´09
Apfelwein-Lady & GL-Kultur-Insider´09
Benutzeravatar
offline

    Bild

    Weiterbildendes Studium für taube Dolmis


    Taube Dolmetscher? Wie soll das denn gehen? Gehörlose BRAUCHEN Dolmetscher, wie sollen sie denn selber dolmetschen? Nun, den hörenden Dolmis werden sie sicher nicht Konkurrenz machen, sondern mit ihnen kooperieren*.


    Prof. Rathmann vom IDGS in Hamburg:





    *Aber wo und wie werden sie eingesetzt? Dazu auch Prof. Rathmann:


      Taube GSD werden vielfältig eingesetzt, u.a.

      a) auf internationalen Konferenzen/Meetings/Tagungen, wo DGS in eine Gebärdensprache eines anderen Landes/International Sign und vice versa gedolmetscht werden

      b) wo Migrantinnen und Migranten im deutschsprachigen Raum, die (noch) nicht DGS beherrschen, bei Behördenbesuchen oder bei Gerichtsverhandlungen taube GSD benötigen. Dabei wird entweder eine GS eines anderen Landes oder International Sign als Ausgangs- oder Zielsprache verwendet.

      c) im Fernsehen, wo verschriftlichte Beiträge in die DGS gedolmetscht/übersetzt werden (was bei BBC und regionalen Fernsehanstalten in Großbritannien seit Jahren üblich ist)

      d) Übersetzung deutscher Texte in die DGS bei der Erstellung von Gebärdenvideos (Beispiel: Gebärdenwerk)


Quelle: www.taubenschlag.de vom 06.11.09


°°°°°°°



Mitglied



offline
c) im Fernsehen, wo verschriftlichte Beiträge in die DGS gedolmetscht/übersetzt werden (was bei BBC und regionalen Fernsehanstalten in Großbritannien seit Jahren üblich ist)

Falls ihr ein bisschen mehr wissen möchtet, könnt ihr auch einen kurzen Bericht unter
http://www.deafswimworld.com/deaf-sign- ... -im-tv.htm lesen.



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Zitat:
vice versa

auf deutsch?
--



Spitzenmitglied



offline
@yak: Google mal wieder! [lp] Wiki oder Wick blau hilft dir schon! [british]


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Gummikuh,
du hast gegooglt, bravo,
doch gleich den Link rein tun, damit andere User auch lesen. :-)

Das Lateinwort "vi..ve..." ist nicht alltagsgebräuchlich, wer kennt es schon?

Schon mal gewußt und dann nicht gebraucht und vergessen.

Im rein dt Text eingebaut, muss man nachschlagen was es sagen will.

Und warum kann der HH-Professor das klipp-klare dt Wort xxxx nicht schreiben?
---

GK.
Das mit Gehörlosen-Gebärdendolmetscher,
richtig heißt es "Gehörlosen-Dolmetscher"!
Diese sind oft die besseren Dolmis. :-)
Die Hauptperson ist immer immer der Gehörlose der Hilfe braucht!
Das war immer so, sprachkompetende Gl mit sehr gut mundabsehen und lautsprechen
haben es immer gemacht.
Und nun sollen sie nur mit Lizenz und Auftrag wirken dürfen.
--



Spitzenmitglied



offline
Veni, Vidi, Vici... [british]

"vice versa" gebärdte ich schon in der 90er Jahre, als ich halbnackt in Thailand vorm Fernsehgerät eine Nachricht von Kreml in weisser Pracht sah!


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
GK,
Zitat:
"vice versa" gebärdte ich schon in der 90er Jahre, als ich halbnackt in Thailand
vorm Fernsehgerät eine Nachricht von Kreml in weisser Pracht sah!

das passt gut in der Rätsel-Rate-Ecke,
weil nicht gebrauchssüblich. :-)
Gockeln darfs schon sein.
Nur griffig ist's nicht.
Auch mit der Sprache ist es so wie mit schlechtem Essen, es wird übel und dann ausspucken / reihern. :-)
--




 Weiterbildendes Studium für taube Dolmis





Suche nach:
Gehe zu:  




Kontakt: info(at)gl-cafe.de

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de