GL-C@FE.de

Virtuelles Kommunikationsforum für Gebärdensprachnutzer
Aktuelle Zeit: 20.05.2018, 14:12:28





 Dolmi am RWB gefordert!


Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Spitzenmitglied



offline
[alarm] Dolmi am RWB gefordert! [alarm]

Wir dachten, dieses geradezu traumatische Erlebnis gehöre der Vergangenheit an: Bei einem Informations-Besuch des RWB Essen mit zwei Gehörlosenklassen REDET der Lehrer über die Köpfe dr Schüler hinweg. Auf unseren Protest hin äußert er: "Bei uns wird lautsprachlich unterrichtet. Aber wenn Sie dolmetschen wollen - bitte!" Eine bodenlose Unverschämtheit! Aber das ist nun viele Jahre her, und heute ist ja alles viel besser.

Wirklich? Vorgestern fand vor dem Landessozialgericht in Essen eine Verhandlung statt. Eine gehörlose Schülerin des RWB Essen hat auf Übernahme der Dolmetscherkosten geklagt - weil sie dem überwiegend lautsprachlichen Unterricht nicht folgen kann.

Unvorstellbar! Dolmetschereinsatz ausgerechnet an einer Förderschule!?! Auf das Urteil darf man gespannt sein.

Verhandlung vor dem Landessozialgericht ... - Info von R.A. Tolmein


Quelle: www.taubenschlag.de


Don´t worry, be happy !!!



Spitzenmitglied



offline
Wahnsinn, das kommt sicher in den Medien, wenn die Klage erfolgreich wird...
Eigentlich bin ich eher dafür, dass die Lehrer VOR der Einstellung auf
DGS Kentnisse geprüft werden, dann braucht man auch keinen Dolmi
in der Klasse und es würden erhebliche Kosten gespart werden.

Hm, eben habe ich gelesen, dass das Verfahren am 16.1. war. Wie sieht
das Ergebnis aus?



Spitzenmitglied



offline
*auchtotalbaffbin*

Aber ich find´s übrigens mutig von denen!

Hoffe, in den Tagen kommen ein paar RWBler und posten hier rein.

Ist so fesselnd! [smash]


Don´t worry, be happy !!!



Spitzenmitglied



offline
Ab welchen Alter dürfen Schüler in Deutschland eine Klage anstrengen?
Wenn man noch minderjährig ist, braucht man Einverständnis/Unterstützung
von Eltern.

Ansonsten wünsche ich ihr viel Glück dabei!


--
Wir sind die Mundfaulen. Na und? :D



Apfelwein-Lady & GL-Kultur-Insider´09
Apfelwein-Lady & GL-Kultur-Insider´09
Benutzeravatar
offline
Kleiner Nachtrag zur Posting von Sporty004 bzw. Info aus dem Taubenschlag:

Verhandlung vor dem Landessozialgericht ... - Info von R.A. Tolmein

[wink]


°°°°°°°



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Das ist nichts Neues am RWB... damals bei mir war es auch schon
so, dass fast alle Lehrer nur Lautsprache verwendet haben.

Krass, dass es heute immer noch ist... und dass die Dolmis
im Unterricht ausgerechnet an einer Förderschule für Hören
eingesetzt werden. [nerv]

Soviel ich weiss, werden einige Lehrer von den "normalen"
Schulen" ans RWB geholt.. klar dass sie sich nicht viel
mit GL/SH auskennen. [neutral]



gehörlosenfreak
gehörlosenfreak



offline
"Förderschule für Hören" geht mir so unter die Haut wie Holocaust!
Wie kann man wagen, SO eine Bezeichnung zu verwenden?!

"Förderschule für Weißwerden" für Schwarze.
"Förderschule für Sehen" für Blinde.
"Förderschule für Männerrespekt" für Frauen.

[Zwangsjacke]
deafmax


---
Ich bin taub, ergo bin ich.



Spitzenmitglied



offline
Aloha deafmax,

Linguizid wäre für mich da treffender...
http://de.wikipedia.org/wiki/Linguizid

Dumm ist nur, dass Holocaust allgemein anerkannt ist, Linguizid aber nicht.


--
Wir sind die Mundfaulen. Na und? :D



WM-Rangl.-Sieger ´14
WM-Rangl.-Sieger ´14



offline
[ops]

Ich dachte, alle Lehrern können gebärden, wie oben betrifft,
ist's immer noch gleich wie früher. Oh Mann...es kann doch
nicht wahr sein!


.:.



miss clumsy
miss clumsy
Benutzeravatar
offline
ich hatte auch eine auseinandersetzung mit einem Lehrer,
dass er wenigstens in LBG reden soll.

als ich dreimal gefragt hab "wie bitte, können SIe bitte langsamer sprechen und
notfalls LBG benutzen" HAT ER DIE AUGEN VERDREHT.

nach meinem ausraster gab er mir eine 6, ja wirklich!

bei einem elternsprechtag sagte mein dad ihm die Meinung
und zu guter Letzt wurde diese Note annulliert! :D

naja, RWB ist nicht fehlerfrei, tja,
aber ich hab mein ABi inner Tasche! :D


miss clumsy



Zuletzt geändert von ..katie.. am 18.01.2007, 12:08:29, insgesamt 1-mal geändert.

WM-Rangl.-Sieger ´14
WM-Rangl.-Sieger ´14



offline
Da hast Du ja Glück gehabt! :D


.:.



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Ich erinnere mich noch, dass wir uns damals
bei dem ehem. Direktor protestiert haben.. ja,
wir haben Plakate und Bänder aufgestellt und er
hat sie entfernen lassen!

@ K!LL@ Qu€€N:

Bitte schick mir PM, welcher Lehrer das war.. echt hart sowas!



Mitglied



offline
Die Bezeichnung der Förderschule ist nicht ganz richtig. Hier fehlt der Zusatz "Kommunikation" Also Förderschule für "Hören und Kommunikation"

In solch einer Schule müßte es doch selbstverständlich sein, dass Lehrer auch Gebärdensprache beherschen um richtig kommunizieren zu können.

Wann gibt es Noten für Lehrer?


********************
Wer für die kleinen Dinge Augen hat,
der hat auch ein Herz für große.
(Thomas Romanus)



Apfelwein-Lady & GL-Kultur-Insider´09
Apfelwein-Lady & GL-Kultur-Insider´09
Benutzeravatar
offline
@Killa Queen

ist es etwa Herr L.???


°°°°°°°



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
GS-Dolmis sind im „Förderzentrum Hören“ (vormals Gehörlosenschule) unerwünscht??? Und in Schulen für Hörende und auch an Unis willkommen! Die Welt ist ja wirklich verrückt!

„Förderzentrum Schwarzwerden“ anno 2300
„Förderzentrum TO BE DEAF“ anno 2500 durch den weltweit verbreiteten Deafismus? [british]

@alantos,
„Förderzentrum mit Schwerpunkt Hören und Kommunikation“ ist sehr verwirrend und der größte Irrtum des Jahrhunderts. Auch dies muss gleich weg sein!

@erdbebchen,
Herr LB? [crazy]


„Das Universum denkt mit der Hand.“ (Fise)



Zuletzt geändert von Hans Busch am 18.01.2007, 12:30:43, insgesamt 1-mal geändert.

Spitzenmitglied



offline
Ich war bis vor einem jahr dort, wir ihr ja wisst.

Da lief nicht alles ganz einwandfrei.
Hatte auch während BFS nen BWL-Lehrer gehabt.
Hab oft mit ihm Auseinandersetzungen.

Oft gibt er mir zur Strafe, dass ich per Hand die
Arbeit erledige, während die anderen am PC arbeiten dürfen.

Und er hatte meistens UNrecht...!!! *kopfschüttelnd*

Um diese Zeit war ich schon bereits 26 Jahre alt,
also weiss ich, wo langgeht....Naja!

@Killa Quenn
Meinste dem Lehrer Hr. L, der raucht und trinkt?


Don´t worry, be happy !!!



miss clumsy
miss clumsy
Benutzeravatar
offline
@bäbschi:

JA EXAKT, richtig erraten, dieser u*l*i!!!


miss clumsy



Apfelwein-Lady & GL-Kultur-Insider´09
Apfelwein-Lady & GL-Kultur-Insider´09
Benutzeravatar
offline
@Killa Queen

argh...... [argh]

Ich hatte ihn auch gehabt und bekam bei der mündlichen Abi-Prüfung eine schöne 5, weil ich ihn nicht verstand. Als "Dankeschön" musste ich für die mdl. Nachprüfungen büffeln [mir fehlte 1 (!) Punkt], während die anderen im Garten der Rüsselstraße ihren Abitur feierten. *uff*

@Hans Busch
Leidest Du unter Verfolgungswahn? [lol]


°°°°°°°



Mitglied



offline
Ich sehe, die Situation bei RWB Essen ist kaum veränderbar!!!
Ein Gehörloser hat RECHT auf Bildung und Verständigung!!!
Ich bin dafür, dass er gegen RWB Essen angeklagt hat, und, dass er Einsatz von Gebärdensprachdolmetscher gefordert hat, da die Lehrer keine ausreichende DGS – Kompetenz haben.
Ich unterstütze ihn völlig. Bitte informiere mich bzw. hier, wie es weiter gelaufen wird.
Oh, ein sehr guter und bekannter Anwalt Tolmein aus Hamburg. Das ist optimal für einem Gehörloser!!!
Ich wünsche ihm viel Erfolg!!!!



Zuletzt geändert von King Elvis am 31.01.2007, 22:59:40, insgesamt 1-mal geändert.

Spitzenmitglied



offline
Mit dem Hr. W..... kam ich sehr gut aus,
auch wenn er ironisch und sarkastisch sein kann.

Aber ich fand ihn prima. Hatte oft Spässe mit ihm.

Er ist einer der besten Lehrer, den ich hatte.
Sorry, King Elvis!


Don´t worry, be happy !!!



miss clumsy
miss clumsy
Benutzeravatar
offline
@king elvis:

ja der herr w. war für mich auch einer der besten lehrer,
den ich hatte! Seine LBG-Kompetenz war einfach bewundernswert!

@Bäbschi, oh es tut mir leid, ich hab bei ihm eine 2 bekommen!
Er hat mir vorher versprochen, deutlich und langsam zu sprechen! :D


miss clumsy



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
@erdbebchen,
TOTAL FALSCH! Ich leide nicht unter Verfolgungswahn, sondern liebe ihn sogar sehr. Du schriebst „Ist es etwa Herr L.???“ Mit NUR einem Punkt nach L! Früher habe ich hier mal gepostet, ja, direkt ihm unter seinem wieder neuen Decknamen geschrieben: „Biste etwa L.?“ Da kam prompt deine bejahende Antwort aus dem Himmel! Ich glaube, du liebst ihn auch … hm … [lol]


„Das Universum denkt mit der Hand.“ (Fise)



Apfelwein-Lady & GL-Kultur-Insider´09
Apfelwein-Lady & GL-Kultur-Insider´09
Benutzeravatar
offline
@Hans Busch
[lol]

Das war was anderes. Und das weißt Du auch!

@Killa Queen
Dein Glück! Zwischen unseren Abi-Abschlüssen liegen 10 Jahre dazwischen. [wink]

@Sporty004
Das mit Herrn W. stimme ich Dir zu.


°°°°°°°



Spitzenmitglied



offline
@ Killa Queen:
Ich wusste sofort, welchen Lehrer du meintest. Das Augenverdrehen ist
sooo typisch für ihn. Auch wenn er inhaltlich guten Stoff macht, ist seine
Art trotzdem inakzeptabel!


Und die Gebärdenkenntnisse von Herrn W. sind wirklich gut, mir fiel aber
auch auf, dass nur sehr wenige männliche Schüler ihn mögen. [lol]



miss clumsy
miss clumsy
Benutzeravatar
offline
natürlich, das war klar, dass nur weibliche schüler auf ihn abfliegen, vorallem seine hintern und doktortasche :D:D:D:D:D

herr l war ein super lehrer was inhalt angeht,
aber kommunikation, naja.
aber ich bin froh, dass er total fair war gegenüber mir,
ich bekam ja eine 2 bei ihm zum schluss

seit diesem ausraster, fragte h.l. IMMER "was ist los mit ihnen,
schauen Sie mich doch an"
und meine ANtwort jedesmal, "meine AUgen brauchen auch mal Erholung und wollte nur mal kurz ausm Fenster gucken " :D


miss clumsy



Mitglied



offline
Hm, haben die Lehrern oder irgendwer kein Motivitation zur Gebärdensprache gemacht? So ein brutales Vorstellung, natürlich würde ich mich auch beschweren, wenn ich null nix von den Lehrern verstanden habe.



Mitglied



offline
Der Kerl ist ein Ladykiller. :D Ich muss zugeben, er kann gut gebärden. Trotzdem verulkt er gerne naive weibliche Frischlinge.

Am RWB träumte ich gerne, da ich die Lehrer nix verstand. Zum Glück half mir meine schwerhörige Klassenkameradin, in dem sie oft dolmetschte.

Einige Lehrer suchen leider immer nach guten Ausreden.

Wer ist die gehörlose Klägerin?



Mitglied



offline
Klasse, die Klage [super]

Das gefällt mir richtig, das würde den Druck auf Lehrern erhöhen, DGS zu lernen. Und dass schneller eine Verordnung kommt, wo die Lehrer vor ihre Einstellung auf DGS-Kompetenz geprüft werden.
Es muss zu einer Gleichberechtigung kommen zwischen Gehörlosen, die prima in der Lautsprache kommunizieren können und anderen, die es nicht so toll können.

Ich frage mich, wie es wohl aussehen würde, wenn die Klage gewonnen würde. Dann haben alle Schüler Recht auf Gebärdensprachdolmetscher und können zum Gymnasium an ihrem Heimatort gehen.
Ade "Förderzentrum für Hören und Kommunikation" ? [byebye]
Dann kein blödes Wort auf dem Zeugnis :D Ein Traum für alle.

Herr Tolmein aus Hamburg wird immer bekannter. Es ist gut, dass aus ihm ein gefürchteter Anwalt wird :D . Er unterstützt Minderheiten.



miss clumsy
miss clumsy
Benutzeravatar
offline
an einer schule für hörgeschädigte arbeiten viele dolmis,
es wird ein höhepunkt für die presse und für uns deafies! :D:D:D


miss clumsy



Mitglied
Benutzeravatar
offline
meine Beitrag wurde gelöscht



Zuletzt geändert von tHE_mAtriX am 31.10.2010, 17:18:56, insgesamt 1-mal geändert.




offline
nobody is perfect, nothing is perfect, too.



Spitzenmitglied



offline
@Fresse
Stimmt! Aber wo bleibt die Gerechtigkeit?
Dies muss auch bedacht werden!


Don´t worry, be happy !!!



Spitzenmitglied



offline
Sehr gut!
Hoffentlich gibt es kein Amoklauf von einer/m Lehrer/in! [british]


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!






offline
@Sporty004

ja da hast du auch recht, aber du weiß die Sachen mit die Staat und Behörden sind meistens hoch kompliziert...

@Gummikuh

das hoffe ich zumindest auch nicht...



Spitzenmitglied



offline
Hallo Alle, mir wurde mitgeteilt, dass es ein Eilverfahren war. In einem Eilverfahren kann man keine Grundsatzentscheidung erreichen.
Das bedeutet, dass ein Urteil auch nicht auf andere Schüler oder gar auf alle Lehrer oder auf alle Schulen Auswirkung gehabt hätte.

Ergebnis: Es gab einen Vergleich. Die Schülerin bekommt einen Lehrer mit DGS Kenntnissen für Zusatzunterricht und einen anderen, der keine DGS kann auch für Zusatzunterricht.

Ein mageres Ergebnis. Ich denke, es sollte mal grundsätzlich eine Klage eingereicht werden, um zu klären, was anzubieten Pflicht ist und was nicht.

Gruß Karin



Spitzenmitglied



offline
habe auch jedesmal von gl freunden oder bekannten gehört das sie nach der 11 klasse dann abgebrochen haben weil sie in eine klasse waren da wo nur sh saßen und Lautsprachlich unterrichtet wurden.

manche habe nicht geschafft manche doch. was wäre wenn gl auch eine möglichkeit gehabt hätte DGS unterricht bis zum abitur? das ist nicht wegzudenken!



Spitzenmitglied



offline
[ops] ich werde dieses Jahr nach meinem guten Realschulabschluss nach Essen gehen, um Abi zu machen!



Mitglied
Benutzeravatar
offline
@Sia, Don't give up! du versuchst einen guten Realschulabschluss zu haben. Heißt das, dass du sofort Abi machen willst oder? Vorklasse?
Du hast mal meine Klasse besucht und meinen Deutschlehrer, der keine gute Gebärdensprache kann, gesehen. Und ich habe kurz geguckt, was du mit ihm gesprochen hast. Hast du ihn doch verstanden oder`?



Spitzenmitglied



offline
thematrix,

in deiner Klasse? hm..

ich war in einer Vorklasse, wo Frau Steber-Schulte Deutsch unterricht hat
und in einer Wirtschaftsklasse 11, wo Hr Lindlahr Geschichte unterichtet hat!



Mitglied
Benutzeravatar
offline
@Sia, ja, genau! Du warst doch in meiner Klasse! Und ich mache noch Wirtschaftswissenschaft... Sorry, er hat Geschichte unterrichtet als du dabei gewesen bist. hast du ihn doch verstanden, was er nur laut gesprochen hat?



Spitzenmitglied



offline
hm...,ich weiss ,dass einige Lehrerinnen nicht Gebärdensprachen bescherrschen zu können. Ich war kurz zeit bei Hauswirtschaft in Essen antreten ,da war noch schlimm für mich,denn die Lehrerinnen von alle die Fächen können gar nichts gebärden und sie sprechen nur....und ich einzige DEAF!!! Ich war diese bereich Hauswirtschaft aufgeben. Ich habe selbst Bereich Raumgestaltung weschseln und bissl besser für mich....normalsweisen Bereich Druck schon voll!!

Und jetzt habe ich von my Freunde erfahren ,dass die Schülerinnen weiter auf die Lehrerinnen kämpfen ,dass die Lehrerinnen gebärden sollen.
[roll]

Jetzt bin ich Blockunterricht für Hörende in HH mit Dolmi. und sind ca. 40 die Schülerinnen in my klasse!! my Gott!!! Wie können Sie die 40 schülerinnen und mit Dolmi. vorstellen??


°°Wer richtig lesen kann,ist Klar im Vorteil!°°


""I like You, you dont know""



Spitzenmitglied



offline
Bericht von Rechtsanwalt Oliver Tolmein nach der Verhandlung:
Der Prozess in Essen, es war die Eilverhandlung, ist mäßig gelaufen - im Ergebnis haben wir einen Vergleich geschlossen: Die Mandantin bekommt ergänzenden Unterricht von einer gebärdensprachkundigen Lehrerin und einen (nicht gebärdensprachkundigen) Fachlehrer und wir nehmen die Klage zurück. Andernfalls hätten wir verloren...was aber damit zu tun hat, dass im Eilverfahren grundlegende Probleme nicht geklärt werden können (hier die Angemessenheit des pädagogischen Konzepts des RWB).
Es ist meiner Meinung nach aber dringend geboten, mal etwas gegen das RWB zu tun bzw. dagegen, dass hier eine Schule für Gehörlose und Schwerhörige, zu der es ja leider keine gebärdensprachliche Alternative gibt, programmatisch erklärt, Unterricht in DGS würde dazu beitragen, dass die Kommunikationskompetenz zu gering ist und Integration deswegen scheitert. Man müsste mal überlegen, wie man das Land verklagen kann, wenigstens eine Schule bereit zu halten, die voll in DGS unterrichtet...

Das RWB erklärt, "Unterricht in DGS würde dazu beitragen, dass die Kommunikationskompetenz zu gering ist und Integration deswegen scheitert"? Man mag es nicht glauben! Wenn's stimmt, ist es wirklich höchste Zeit, diese Grundsatzfragen einmal vor Gericht zu kären, am besten in einem Hauptsacheverfahren.


Quelle: www.taubenschlag.de


@the_matrix,
es ist mir egal, ob man laut oder leise spricht,
wichtig ist es für mich, dass sie deutlich sprechen,
damit ich von der lippe gut ablesen kann [wink]



Neuling



offline
@ sia....

ja du kannst gut Mundablesen. Es gibt wirklich wenigen Schülern, die gut Mundablesen können. Es ist sehr interessant...ich kann besser Mundablesen als mein Mann. Obwohl ich stocktaub bin und er mit Hilfe von CI besser hören kann. Von Mundablesen hat er immer Problem.

Daher denke ich auch daß alle Gls-Schulen dafür versorgen sollen, für die Gls-Schüler einen Alternativ anzubieten, damit die Gl-Schüler die Unterrichte besser verfolgen können.



Spitzenmitglied



offline
es ist ja unterschiedlich.. [ops] :) und auch interessant!
ich bin schon sehr gespannt drauf, was mir in Essen passieren wird!
neue Freunde, neue Klasse, neue zu Hause!
Ich muss auch erstmal neue Umgebung kennen lernen!



Mitglied
Benutzeravatar
offline
Ich benutze auch das Lippenablesen und ich komme super klar, bin in einer sh-Klasse, und ich finde fast alle Lehrer super aufm RWB; jedenfalls die, die ich bis jetzt hatte.

Herr W. ist spitze, ich hatte ihn in der Vorklasse und letztes Jahr in der 11, aufgrund der Zusammensetzung zweier Klassen unterrichtet er nicht mehr unsere Klasse. Das fand ich sehr schade. Er kann viel vermitteln und ich hab mich jedes Mal auf seinen Unterricht gefreut. (auch wenn ich männlich bin *G*)

Nur ein Lehrer ist besser: Herr N. ;)



Mitglied



offline
Taubenschlag:
Das RWB erklärt, "Unterricht in DGS würde dazu beitragen, dass die Kommunikationskompetenz zu gering ist und Integration deswegen scheitert"? Man mag es nicht glauben!

Das sind die gleichen Argumente seit Jahrzehnten!
Es ist wirklich unfassbar und nicht zu tolerieren.

Heutzutage in aufgeklärter Zeit!

Helmut



Mitglied



offline
Helmut, nur ganz kurz: das hat das RWB nie erklärt.
Das ist die Behauptung des Rechtsanwaltes. Bernd Rehling hat sie leider übernommen. Auf diesen Bildzeitungs-Stil wollten wir eigentlich gar nicht eingehen. Besonders betroffen über die Art der Veröffentlichung und das Niveau der Argumentation waren unsere hörgeschädigten Kollegen. Sie habén einen offenen Brief geschrieben.
Und was das Niveau dieses threads angeht: Natürlich kann hier jeder Schüler seinen Frust loswerden.
Gruß, Helga



Mitglied



offline
@Paco

Kannst du den offenen Brief hier veröffentlichen oder wenn er im Web liegt, einen Link zu ihm einfügen.

Danke!

Und kannst du uns erzählen, falls das nicht im offenen Brief steht:
Mich interessiert, was die Kollegen zu dem Ergebnis des Eilverfahrens gesagt haben. Was sind ihre Meinungen? Haben die Lehrer die Klägerin unterstützt?

Gruß



Spitzenmitglied



offline
@yippie: Genau, es wäre besonders interessant gewesen, was die Lehrer zu
der Klage gesagt haben und ob diese berechtigt fanden.

Die Äußerung von Paco ist interessant, wir dürfen dann wohl nicht jeden Satz
als bare Münze nehmen, solange sie nicht bestätigt wurde, hmm... [roll]
Die Aussage vom RWB hat mich eh stutzig gemacht, da die Schulleitung eigentlich
ziemlich offen ist...



Mitglied



offline
hier ist der Link zum Taubenschlag:
http://www.taubenschlag.de/pics2/stellungnahme_rwb.pdf (Stellungnahme der hörgeschädigten Kollegen)

Sorry, ich habe vergessen, auf yippiee und Calva zu antworten:
Natürlich hat jede Schülerin /jeder Schüler das Recht, sich auch vor Gericht zu beschweren, wenn sie/er sich ungerecht behandelt fühlt. Das sollte eigentlich eine normale Sache in einer Demokratie sein. Verständnis für die Klägerin gibt es also auch auf Seiten der Lehrer. Wir – und ich beziehe hier meine hörgeschädigten Kollegen ein - kritisieren nicht die Klägerin, sondern die Art der Verallgemeinerung, wie sie durch den Rechtsanwalt erfolgte und vom Taubenschlag übernommen wurde.
Über den konkreten Fall kann man im Internet nicht diskutieren. Man müsste es, um sich ein gutes Urteil erlauben zu können.
Aber über die Bedeutung von Gebärdensprache im Unterricht der Sekundarstufe II kann man diskutieren.




 Dolmi am RWB gefordert!





Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Kontakt: info(at)gl-cafe.de

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de