GL-C@FE.de

Virtuelles Kommunikationsforum für Gebärdensprachnutzer
Aktuelle Zeit: 21.06.2018, 23:47:54





 was "mich" oder "mir" stört...


Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
WM-Rangl.-Sieger ´14
WM-Rangl.-Sieger ´14



offline
Kann mir einer erläutern, welches korrekt ist?

Wo ich hier zufällig entdeckt habe, was jemand per Posting geschrieben
hat, habe ich nicht alles kapiert und weiß nicht, ob welches korrekt ist.

...das stört mich...

...das stört mir....

Liegt das also an irgendeiner Sitaution, von der das abhängt?


.:.



Spitzenmitglied



offline
Nein, es heißt "es stört mich".
Die Frage dazu lautet: WEN stört es, nicht WEM, daher also der Akkusativ.



WM-Rangl.-Sieger ´14
WM-Rangl.-Sieger ´14



offline
Aha ja...das ist mir klar, aber ich stelle noch eine Frage! [confused]

Könnt Ihr hier mal ein paar Beispiele geben?

- Wen stört es?
- Was stört Dich?
- Von wem stört es?
- Von was stört Dich?


.:.



Spitzenmitglied



offline
Die ersten beiden Fragen sind korrekt, die dritte und vierte dürften falsch sein.



WM-Rangl.-Sieger ´14
WM-Rangl.-Sieger ´14



offline
Zitat:
die dritte und vierte dürften falsch sein.


Welches ist dann korrekt?
Ausser meine obigen erste und zweite Fragen!


.:.



Apfelwein-Lady & GL-Kultur-Insider´09
Apfelwein-Lady & GL-Kultur-Insider´09
Benutzeravatar
offline
    - Wen stört es? korrekt

    - Was stört Dich? korrekt

    - Von wem stört es? nicht korrekt

    - Von was stört Dich? nicht korrekt


[wink]


°°°°°°°



WM-Rangl.-Sieger ´14
WM-Rangl.-Sieger ´14



offline
Gut, das merke ich mir mal vor! ;)

Wen stört es?

- Mich stört unsinniges Thema.
- Wer mich kitzelt, stört's mich.

Was stört Dich?

- Mich stört unsinniges Thema.
- Wer mich kitzelt, stört's mich.

Dann kommt etwas dazu, welche Frage das passt:
- Mich stört unsinniges Thema.
Von wem ist das Thema? Oder wie lautet die Frage?


.:.



Spitzenmitglied



offline
"Mich stört ein unsinniges Thema" oder "Mich stört dieses unsinnige Thema" (je nachdem , ob Du Dich auf ein bestimmtes Thema beziehst oder eine allgemeine Feststellung abgeben willst).

Wenn mich jemand kitzelt, stört´s mich -
oder: Wer mich kitzelt, stört mich.



Spitzenmitglied



offline
Rainbow stört mich bei der Arbeit.

1. Wer stört mich bei der Arbeit?

2. Wen stört Rainbow bei der Arbeit?

-> Problemfall Punkt 2: "bei der Arbeit"? Großmaul ist bei der Arbeit. Da wurde gar nicht definiert, wer bei der Arbeit sitzt? oder schreibt man doch so ?


_______
[arrow] 2008! Revolution! Mein Blog!



Spitzenmitglied



offline
Und so ein Banause behauptet, wenn ich ihn erst mal sehen würde, wüßte ich einen Kerl, der´s wert wäre..... [lol] [totlach]

Problem ist: Ich weiß nicht, wo Dein Problem liegt. Der Satz ist doch korrekt, wenn Du sagst:
Rainbow stört mich bei der Arbeit. (Also, grammatikalisch ist er korrekt. Inhaltlich natürlich nicht, da muß es umgekehrt lauten. :D )
Also: Wen stört Rainbow bei der Arbeit ? Mich. - Oder worauf willst Du hinaus ? [ugone2far]



WM-Rangl.-Sieger ´14
WM-Rangl.-Sieger ´14



offline
Langsam begreife ich es mal!

Wen stört Rainbow bei der Arbeit ? -> Mich
Besser gesagt, dass ich dich bei der Arbeit störe. :D

Aber hört's sich lustig an, welche Sätze Großmaul beispiel-
weise gegeben hat! [lol]


.:.



Zuletzt geändert von yampi am 12.10.2006, 13:41:36, insgesamt 1-mal geändert.

Spitzenmitglied



offline
@rainbow: [lach] Komm doch mal nach München vorbei :)

Doch, ich sehe da ein kleines Problem.

Rainbow ist nicht bei der Arbeit, sondern zuhause.
Großmaul ist bei der Arbeit.

>Wen stört Rainbow bei der Arbeit?

Das fragt eine Freundin von Rainbow ihren Mann.
Ihr Mann hat dann das Bild, dass die beiden bei der Arbeit sind,
was eigentlich nicht stimmt.


_______
[arrow] 2008! Revolution! Mein Blog!



Spitzenmitglied



offline
So, Feierabend und kurz eben eingeloggt.

@Kleinschnüßchen:
[idiot]
Laß man, wenn ich nach München käme, würdest Du [umfall-female] [umfall-male] .

Verstehe Dein Problem trotzdem nicht, aber wahrscheinlich deshalb, weil das jetzt Auf-die-Schippe-nehmen sein soll, wenn ich mal vermuten sollte. [mwink]



Spitzenmitglied



offline
vampir,
du beisst dieses Problem an.
Das ist das alte Akkusativ/Dativ oder ''mich/mir' Thema, das schon anderswo behandelt wurde.

Das Fragen mit 'wen' oder 'wem' hilft hier nicht.

Besser betrachte das Verb und frage dir ob das Verb ohne Objekt im Satz stehen kann, z.B. "Die Rainbow stoert." Dieser Satz ist unmoeglich. Das Verb 'stoeren' erfordert ein Objekt. Wenn das zutrifft, dann muss das Objekt in Akkusativ sein, also richtig: "Die Rainbow stoert den Grossmaul" oder "Die Frage von Vampir stoert mich."

Bei manchen Verben musst du einfach auswendig lernen, ob das Objekt in Dativ steht. Z.B. das Verb 'helfen'. Fuer dieses Verb gilt nur Dativ als Objekt. Also: "Die Frau Rainbow hilft mir."

Vampir, du uebst einfach: "Rainbow stoert mich." "Ich stoere dich." "Sie stoert ihn." usw.


Hartmut



Spitzenmitglied



offline
Nach wem oder wen fragen hilft nicht ?
Seltsam, daß wir hörenden Kinder das dann so gelernt haben.......



Spitzenmitglied



offline
deutsch



WM-Rangl.-Sieger ´14
WM-Rangl.-Sieger ´14



offline
Hartmut, danke für die PM! ;)

Okay, das übe ich immer weiter! Ist klar, dass es für mich sinnvoll
ist, was "mich" betrifft. Jederzeit muß ich mir das immer wieder merken,
auch wenn's mir nicht leicht fällt. Aber das mit "mir" und "mich" komme
ich jetzt schon klar zurecht!

- Das Lernen stört mich.
- Du störst mich.
- Sie stört dich.
- Ein Mann, der gerne was zeigt, stört mich.

Keybey, was meinst du mit deutsch?


.:.



Spitzenmitglied



offline
na euer thema ist deutsch und ihr lernt es ich übringens auch [sorry] [smile]

ach ja, "ich leihe dir das geld". was ist inhaltlich genau gemeint? bedeutet, "ich gebe dir das geld"? oder was ist "du leihst mir das geld"?

[sorry] ..



WM-Rangl.-Sieger ´14
WM-Rangl.-Sieger ´14



offline
Ich gebe Dir das Geld. -> Das hat mit dem Leihen nicht zu tun. Das
heißt, ich muß Dir das schulden.


Ich leihe Dir das Geld. -> Ich gebe dir das Geld und später bekomme
ich das wieder zurück.
(hab's eben editiert!)

Ich weiß nicht, ob das richtig ist. Warte mal ab, was Rainbow oder die
anderen dazu meinen.

- "Kannst Du mir Geld leihen?" Oder "kannst Du mir das Geld leihen?"

Da will ich wissen, ob das mit einer Artikel sein muß und das ohne Artikel,
welches das korrekt ist...hm? [ops]


.:.



Zuletzt geändert von yampi am 20.10.2006, 14:10:28, insgesamt 1-mal geändert.

Spitzenmitglied



offline
na..ich hoffe, es hilft dir

sorry, weiß Leihen bedeutet geben und zurückbekommen.
Aber wer leiht wem das geld?

ich leihe dir das geld bedeutet ich gebe dir das geld und bekomme es zurück ???

Mann bin zu dumm dafür

kannst du mir das geld leihen? = kannst du mir das geld geben und es zurück bekommen???

du leihst mir das geld = du gibst mir das geld und bekommst es zurück, ja?

Habe ein wenig schön geübt

Ich müsste meinen kopf [mauer] weil er einfach nicht denkt



Spitzenmitglied



offline
@yampi:
Es muß heißen "Ich leihe Dir Geld".
Du meinst ja kein bestimmtes Geld.

Sagt allerdings jemand z.B. zu Dir: Kannst Du mir 100 Euro leihen ? Ich will damit .... kaufen.
Dann antwortest Du: Ja, ich leihe Dir das Geld. (=> es ist ja jetzt näher bestimmt: Es sind 100 Euro.)


@keybey:
Ja, genau. Ich leihe Dir Geld: Ich gebe es Dir.
Du leihst mir Geld: Du gibst es mir.

Du leihst Dir Geld: Du hast Dich an jemanden (der hier nicht näher erklärt wird) gewandt und von ihm Geld genommen.
Ebenso: Ich leihe mir Geld.

Ist kompliziert, ich weiß.
Das Blöde ist, daß ich oft einigermaßen sicher weiß, wie es heißt, aber die offiziellen Regeln kenne ich auch nicht mehr. Ähnlich wie wenn meine neue Kollegin mich fragt, wie man dies oder jenes in den PC eingibt - das ist so in Fleisch und Blut übergegangen, daß man das zwar blind machen kann, aber wenn man das nochmal langsam vormachen soll, kommt man ins Stocken.



WM-Rangl.-Sieger ´14
WM-Rangl.-Sieger ´14



offline
Rainbow, danke für die Definition, die ich langsam im Griff habe.

Ich habe noch ein Problem, was mir nicht klar ist:

Man hat mir erklärt. < - > Man hat mich erklärt.

Da ist mir hier irgendwo aufgefallen und weiß nicht,
welches korrekt ist. Da bin ich wieder am Grübeln.

Hoffentlich macht's euch nicht aus, dass ich solche Frage habe! [schäm]


.:.



Spitzenmitglied



offline
Hallo Yamaha-Vampir:
Nein, macht nix.
Es gibt keine dummen Fragen, es gibt nur dumme Antworten.

Es heißt: Man hat mir erklärt.
Ein Akkusativ könnte da höchstens stehen, wenn es heißt:
Man hat mir DEN KRIEG erklärt oder sowas.



WM-Rangl.-Sieger ´14
WM-Rangl.-Sieger ´14



offline
Super, das habe ich auch gedacht, dass "mir" zu erklären passen muß!
Alles klar!

Was mir noch etwas einfällt, werde ich in Kürze noch posten! [wink]


.:.



Spitzenmitglied



offline
Hallo Rainbow!

Danke für die Erklärung..

Ich habe mir mit dem „Ich leihe mir“ langsam gesinnt. Das war genau mein Problem..

Verstehe dich mit dem schwierigen Versuch der „exakten“ Erklärung, das geht jedermann nicht so einfach, denke ich
Aber du hast trotzdem mit „ Es gibt keine dummen Fragen, aber die dummen Antworten.“ gut gesagt! [wink]

Also, vielleicht meinte Yampi mit „Man hat mich z.b. als eine Systemadministratorin erklärt.“? Das ist genauso richtig, ne?

[smile] ..



WM-Rangl.-Sieger ´14
WM-Rangl.-Sieger ´14



offline
Das ist vielleicht auch eine Möglichkeit! Hm?


.:.



Spitzenmitglied



offline
@yamaha: nein! Ich erkläre dir z.B. Deutsch. Das ist schon richtig.

Frau oder Herr Keybey meinte das aber anders.

Ich erkläre dich als mutige Frau. = Ich nenne dich eine mutige Frau :)


_______
[arrow] 2008! Revolution! Mein Blog!



Spitzenmitglied



offline
Willst Du´s ganz exakt wissen, Großmaul ?

Ich erkläre Dich zu einer mutigen Frau. (Naja, okay, dafür wirst Du persönlich Dich schön bedanken :D :D )

Ich erkläre, daß Du eine mutige Frau bist.


"Ich erkläre Dich als eine...." klingt eigentlich komisch und ich glaube nicht, daß das in dem Zusammenhang korrekt wäre.



Spitzenmitglied



offline
:D merke auch, `Ich erkläre dich zur mutigen Frau´ hört sich besser an. Ich habe ´dich´ nur eingefügt, weil es in einem Satz zu ´Ich erkläre´ auch richtig ist :D

Sonst mit ´als´ wußte ich nicht :D



Mitglied



offline
wenn "ich erkläre dich eine mutige frau" nicht korrekt ist, dann ist ernennen statt erklären korrekt.
z.b. ich ernenne dich zu einer mutiger frau



Spitzenmitglied



offline
Ich erkläre dich zu....dürfte hier aber besser sein.
Eine Ernennung ist mehr ein förmlicher Akt; Beamte und Minister werden ernannt.
Wenn Du aber einfach sagst, du bist aber eine mutige Frau, dann erklärst Du diese Person zu einer mutigen Frau. Du ernennst sie nicht.



Spitzenmitglied



offline
Ernennen, erklären [unhappy] [smile]

Die beiden Sätzen sind auch gut. Nur passende Situation, wann sie verwendet werden



Spitzenmitglied



offline
Das Verb 'nennen' ist ein sonderbarer Kerl!. Dieses Verb zieht zwei Akusativobjekte (4.Fall) nach sich. Z.B. "Ich nenne den Grossmaul einen grossmaeuligen Depp." SMILE

Andere Verben haben nur ein Akkusativ- oder ein Dativobjekt (3.Fall). Andere Verben haben zwei Objekte, ein Akkusativ- und ein Dativobjekt. Andere Verben wiederum haben ein Akkusativobjekt und Praeposition-Objekt. Zwei oder drei Verben erfordert ein Genitivobjekt (2.Fall).

@Rainbow,
ich weiss, dass euch in der Schule gelehrt wird, die Objekt-Fallbestimmung mit Sich-Fragen von 'wem' oder 'wen' zu ermitteln. Nur native Deutsch-Sprecher (= Muttersprachler) koennen das richtig tun, weil sie den Fall schon vorher intuitiv wussten, um zum richtigen Fragewort zu kommen. Wer den Fall nicht ermitteln kann, muss halt ein Woerterbuch nachschlagen (am besten Langescheidt "Deutsch als Fremdsprache").


Hartmut



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
oh nein schon längste bin ich sehr ärgerlich. Ich versuche hier alles durchzulesen und mitzuverstehen. Leider immer noch nicht ganz kapiert, ich will noch mehrere Beispiele von euch haben.

Fall 3 (Dativ - WEM) und Fall 4 (Akkusativ - WEN) werden immer gefragt, dann kann man "DICH" oder "DIR" einen Satz korrekt schreiben.


gehören (Verb) gehört zu Fall 3, ist ganz klar. Die Frage ist: Wem gehört die Tasche?

Aber es gibt noch mehren Verben, die ich nicht wissen könnte, welchen Verben die Frage hingehört. Ich musste immer wieder grübeln.

Ich konnte hier nicht so gut erklären. Aber hoffentlich versteht ihr was ich genau meine?


:::::::::::

Lebe jeden Tag, als wäre es ein letzter und genieße all die Liebe,
dir man dir entgegenbringt. Vergiss nicht, sie zurück zu geben!



Spitzenmitglied



offline
@Fladia:
Was für Beispiele hättest Du denn gerne noch - bei welchen Verben weißt Du noch nicht Bescheid ?

Wenn ich Dir weiterhelfen kann, tue ich das gerne !

(Tröste Dich: Deutsch gilt nicht umsonst als eine schwere Sprache.)



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Puh, muss überlegen, was ich noch nicht weiß. Lass mir Zeit zum überlegen, ich werde hier posten und fragen, wenn mir einfällt. Ok? :)

Danke dass du mir und die anderen gern hilfst. Das ist ja lieb von Dir!


:::::::::::

Lebe jeden Tag, als wäre es ein letzter und genieße all die Liebe,
dir man dir entgegenbringt. Vergiss nicht, sie zurück zu geben!



WM-Rangl.-Sieger ´14
WM-Rangl.-Sieger ´14



offline
Dazwischen ernennen und erklären ist's fast gleich!
Aber was der Unterschied ist, muß ich mir mal vormerken!

Ich glaube, ich habe es im Griff und werde das demnächst
noch im Kopf behalten! [smile]

FLADIA, es lohnt sich, hier zu lernen! Sag hier einfach mal, welche
Beispiele Du geben kannst, welches Dir nicht klar ist!


.:.



Spitzenmitglied



offline
Ich glaube, Fladia sollte
„Danke, dass du mir und den anderen gern hilfst.“ schreiben. Nicht „Danke, dass du mir und die anderen gern hilfst.“

Fladia, verstehst du, warum du nicht „die“ statt „den“ schreiben sollst? Möchtest du dich darüber klären?



Spitzenmitglied



offline
...weil helfen den Dativ nach sich zieht, also "den anderen helfen". Ja, richtig, Keybey....hatte ich ganz überlesen.



Spitzenmitglied



offline
Ich helfe dir. Ich helfe euch. Ich helfe ihnen.
Ich helfe dir und Lisa. Ich helfe dir, meiner Schwester und meinem Bruder.

Ich helfe den Kindern (nicht ..helfe die Kinder), den Omas, den Jugendlichen (nicht ..helfe den Jugendliche)
.
.
.

Für Fladia [british]



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Keybey: :D stimmt, du hast recht...ich habe nicht gut aufgepasst. :) Trotzdem danke für die Mühe und die Erklärung.

ich habe eigentlich kein problem mit die, das, den, dem, ... nur besonders habe ich probleme mit "MIR" und "MICH".

Mir ist ganz sicher <- das ist ja wohl falsch. Richtig ist, Ich bin ganz sicher. Stimmt das? *grübel*

manchmal muss man auch "in, auf, ..." dazu setzen. Zum beispiel: Ich warte AUF dich. Ich bin IN Dich verliebt.

Ich kümmern mir darum oder ich kümmern mich darum? Was ist richtig? [roll]

und noch eine Frage:

Ich überlege mir. - Ich überlege. -> was ist richtig, "mir" OHNE oder MIT?


:::::::::::

Lebe jeden Tag, als wäre es ein letzter und genieße all die Liebe,
dir man dir entgegenbringt. Vergiss nicht, sie zurück zu geben!



Viva St. Pauli
Viva St. Pauli
Benutzeravatar
offline
Fladia,

"Ich überlege mir."

Meiner Meinung nach ein nicht korrekter Satz..

Ich würde es so schreiben..

"Ich überlege es mir."

oder..

"Ich überlege mir..." => Satz zuende führen, erklären was man überlegt, z.B.:

"Ich überlege mir, ob ich der Rainbow den Hintern versohlen soll!"

ansonsten kann man einfach schreiben, wenn jemand fragt..

"Was machst du?"

"Ich überlege." => korrekt

Ich weiß nicht ob dir das hilft, ich sollte wohl nie Lehrer werden,
so definieren kann ich es nicht so ganz...
Ich bin wie du weißt nur leicht schwerhörig
und auch mit normalhörenden aufgewachsen,
hoffe das Rainbow oder einer von den anderen wieder hier vorbei schauen!


Wenn's mich zweimal geben würde, würde ich mich selber fi****



Admin & Double EM´12
Admin & Double EM´12
Benutzeravatar
offline
@Fladia:

Zitat:
Mir ist ganz sicher <- das ist ja wohl falsch. Richtig ist, Ich bin ganz sicher. Stimmt das? *grübel*


Eigentlich schreibt man so: Ich bin mir nicht ganz sicher.


Zitat:
Ich kümmern mir darum oder ich kümmern mich darum? Was ist richtig?


Da nimmt man "mich" :)



Spitzenmitglied



offline
@Marcolinho:
Da bin ich aber gespannt auf das Ergebnis Deiner Überlegungen.
Wähl die richtige Option, sonst könntest Du auf einmal Rührei in der Hose haben. :D



Viva St. Pauli
Viva St. Pauli
Benutzeravatar
offline
[ops] :D

Nimms gelassen, sei doch mal ehrlich,
du lässt dir doch bestimmt gerne n Klaps auf den Po geben?!

Ach nu back zum Deutsch Unterricht hier..
[wink]


Wenn's mich zweimal geben würde, würde ich mich selber fi****



Spitzenmitglied



offline
BACK zum Deutschunterricht ????? Selbst bei so einer Aufforderung kannst Du nur an Hintern denken ? :D Naja, ein richtiger Mann eben.

Klaps auf den Po ? Ja, aber nur von gaaaaaaaanz wenigen auserwählten Leuten. [stolz]
Schließlich ist mein Hintern zwar nicht so schön wie der von Paris Hilton, aber dafür ist er was Besonderes.



Spitzenmitglied



offline
:D ihr Witzbold

Ich übergehe zum Deutschunterricht :D

Fladia, überlegst du und weißt nicht, wann du ´auf, in, ..´schreibst?

Ich warte AUF dich. Wusstest du das nicht? Ich hoffe, ich habe dich doch falsch verstanden [sorry]

Was schreibt man

-Ich bin in dir verliebt? Oder ich bin in dich verliebt?
-Ich habe mich in dich verliebt? Ich habe mich in dir verliebt?

[sorry] (ich vergesse das immer wieder)

Nur, ´Ich habe mich verliebt´ weiß ich



Apfelwein-Lady & GL-Kultur-Insider´09
Apfelwein-Lady & GL-Kultur-Insider´09
Benutzeravatar
offline
    Ich bin in Dich verliebt.

    Ich habe mich in Dich verliebt.

Grund: In WEN? => 4. Fall

(In wen bist Du verliebt?
In wen hast Du Dich verliebt?)


°°°°°°°



Spitzenmitglied



offline
Ups, das vergesse ich garantiert nicht! Das hast du mir schön eingebrannt [ops]



Spitzenmitglied



offline
Und ganz nebenher:
Ich gehe über zum Deutschunterricht.
Nicht: Ich übergehe zum Deutschunterricht.

(Ich weiß, schwierig, schwierig.)

"Übergehen" heißt, jemanden nicht beachten, nicht berücksichtigen.
Ich gebe den Mitgliedern des gl-cafe einen aus.
Die, die nicht nett zu mir sind, übergehe ich. (=> Die kriegen keinen ausgegeben.)




 was "mich" oder "mir" stört...





Suche nach:
Gehe zu:  




Kontakt: info(at)gl-cafe.de

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de