GL-C@FE.de

Virtuelles Kommunikationsforum für Gebärdensprachnutzer
Aktuelle Zeit: 20.10.2019, 23:18:22





 häufige Deutschfehler unter Hörende


Spitzenmitglied



offline
Die Hörende schreiben nicht immer perfekt. Es ist immer, irgendwelchen Fehler zu finden, was es bei den Gehörlosen nicht so auffällt. Z.b. Viele schreiben auch in Zeitung viele Fehler. Es gibt schon die Ausnahme. z.b. Allgemeine Zeitung, die Zeit, usw.. sind eigentlich meist fehlerfrei. "Bild", städische Zeitung, usw. Das erfuhr ich jedenfalls von jemandem.

Ich möchte gerne wissen, was es euch auffällt, was die Hörende typisch falsch in Deutschgrammtik schreiben.

Bin gespannt auf eure Entdeckung! :D



Quiz-Millionär´09
Quiz-Millionär´09



offline
Sie haben eher Rechtschreibschwächen, wie z.B. ebend anstatt eben


Frage nicht: warum etwas NICHT geht - sondern: Was kann ich tun, DAMIT es geht!
________________
Suomi on ihanaa :-)



Spitzenmitglied



offline
....oder: Garasche anstatt Garage


°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°
Kommunikation ist Kommunikation



Spitzenmitglied



offline
Verwechseln seid mit seit und umgekehrt zB. haben Probleme mit b, p und d, t



Neuling



offline
Hat irgendeiner behauptet, dass hörende Menschen immer perfektes Deutsch schreiben?

Eure Beispiele sind einfach lächerlich.

Noch lächerlicher ist eure Hörenden-Allergie!

Ihr wollt nicht auf eure Gehörlosigkeit reduziert werden? Dann reduziert die Hörenden ebenso nicht auf etwas, was es nicht gibt!

Unmöglich hier...



Spitzenmitglied



offline
@DopEMania

Was regst du dich so künstlich auf?

Hier wird normal diskutiert und auch unter GL-Kultur
wird über einige Themen gesprochen, warum viele
GL & SH schlechte Grammatik schreiben usw. ;)



Quiz-Millionär´09
Quiz-Millionär´09



offline
@dopemania

es gibt tausende Hörende die eine Rechtschreibschwäche haben. Ich habe früher gedacht, dass die Hörende perfekt in Deutsch sind, aber da habe ich mich geirrt und musste feststellen, dass es sogar ganz viele Hörende gibt, die nicht gut in Deutsch sind


Frage nicht: warum etwas NICHT geht - sondern: Was kann ich tun, DAMIT es geht!
________________
Suomi on ihanaa :-)



Spitzenmitglied



offline
@DopEManiA: Ich bin, ehrlich gesagt, überrascht über deinen Verhalten. Was ist der Grund? Würdest du mir bitte erklären?[ops]



Apfelwein-Lady & GL-Kultur-Insider´09
Apfelwein-Lady & GL-Kultur-Insider´09
Benutzeravatar
offline
Mein 13jähriger Patensohn hat mir kürzlich Fax geschrieben.

Er schrieb "ziehmlich", eigentlich müsste es ziemlich heißen.

Und meine Schwester als Schülerin hat immer wieder "irgentwann", "irgentwie" und "irgentwo" geschrieben. :D


°°°°°°°



Bella Italiana
Bella Italiana



offline
    Ich schreibe immer und sage auch immer UNFRUCHTBAR abeer mein schatz klagt immmer neee das heisst UNFURCHTBAR. Mennschh

    Hörende schreibt immer alles mit SEIT

    SEIT IHR AUCH DABEI eigentlich soll man SEID IHR AUCH DABEI schreiben. Naja

    Man schreibt SEIT immer mit Zeitlich usw
    und
    uber menschen SEID [nerv]

    Hab oft gesagt und erfolglos hehe



    Merke auch dass Hörende meist genauso schreiben wie man gesprochen wird.

    Und viele Gehörlose können nicht reden oder so und können besser Rechtschreibung aber dafür können hörende besser Grammatik usw
    [wink]


SIAMO CAMPIONI DEL MONDO "SQUARDA AZZURA"



Bella Italiana
Bella Italiana



offline
Heute hat meine hörende Kollegin mir was über ihr probleme per Chat erzählt und sie schrieb:

Er hat mein Trennen weggemacht. Ich habe echt den ganze SATZ gar nicht verstanden. SIe schrieb immer wieder gleiche. Puuh

ich sage immer häää ach und bat sie mal zu mir herkommen und ich wollte ihr mimik sehen. Und habe dann verstanden

SIE MEINT TRÄNEN menno. Also man verwechselt auch wenn einer wirklichg mein Tränen und schreibt Trennen [roll]


    SIAMO CAMPIONI DEL MONDO "SQUARDA AZZURA"



    Spitzenmitglied
    Benutzeravatar
    offline
    ja mein ehemalige lehrer sagte mir, dass t & g ; g & k ; v & w ; e & i
    fast gleich gesprochen wird .. deswegen schreibt hörenden verwechselte
    buchstaben ..



    mein stiefvater schrieb immer, venn >> wenn, vo >> wo, varum >> warum ..
    hab ihm tausend mal erklärt, bis jetzt schrieb er immer "v" .. :D
    klar, in litauen gibt buchstaben "w" nicht, nur "v" ja .. deswegen schreibt
    er meistens "v" .. lach .. [tongue]


    ||[ OLD: LitauischGirl » NEW: Litty ]||



    Spitzenmitglied
    Benutzeravatar
    offline
    Mir fiel auch auf, dass viele Hörende das Wort nicht nämlich, sondern nähmlich schreiben..



    Spitzenmitglied



    offline
    Frueher (in den 50er Jahren) erfuhr ich, dass horende manchmal "wie" statt "als" benutzen. Z.B. "Ich bin groesser/aelter usw. wie du."

    Gewoehnlich machen hoerende Deutsch-Muttersprachler Fehler nur in Orthographie (= Rechtschreibung) und Wortwahl, nicht im Satzbau und Wortendungen. Manche Woerter werden in der Hochsprache unterschiedlich ausgesprochen, wie die Lehrerin von LitauischGirl sagt. Ich glaube, die Fernsehansager, die Hochdeutsch sprechen sollten, sprechen manche Woerter verschieden.


    Hartmut



    Spitzenmitglied



    offline
    ihr seit haben viele hörende geschrieben!! richtig ist seid!!
    Auch Pabst statt Papst :D



    Mitglied



    offline
    einige Hörende schreiben auch falsch, wie mein Name lautet. "Kristina" ist nicht mein Name, sondern "Christina" [smash]


    mo´ stodiutki [kiss] , ja kocham cie [knutsch]



    Mitglied



    offline
    Das Problem hängt auch von der Lautsprache ab.
    Wie beispielsweise bei Kristina überhört man die Buchstabe K, und da hört man das ch-sprechen, daraufhin übernimmt man es unbewusst auf.
    Wie bei uns Gehörlosen mit die DGS-Grammatik. [wink]



    Neuling



    offline
    Das habe ich bei der Berufsfindung erfahren:

    Ich bekam eine Aufgabe: einen Text mit LÜcken, ich sollte die Lücken mit richtigen Buchstaben füllen (Rechtschreibung-Test). Als ich fertig war, hat der Prüfer meinen Test geprüft. Ergebnis: ein paar Fehler. Ich sagte ihm, dass ich nichts dafür kann, dass ich gehörlos bin, daher viele Fehler. Der Prüfer holte ein paar Papier aus dem Ordner und zeigte sie mir: Tatsächlich sind NOCH MEHR Fehler drin! Der Prüfer erklärte mir, dass dies von Normalhörenden sei! [ops]



    Mitglied



    offline
    Hörende haben einfach das Problem, dass vieles schond durch den Dialekt und Umgangssprache "falsch" gesprochen wird. Wenn ich mir meine alten Grundschulhefte anschaue ist es schon lustig... denn manchmal schrieb ich Fremdwörter wirklich so wie man sie spricht...
    Und ich muss zugeben ich mache noch heute unheimlich viele Rechtschreibfehler (und ehrlich gesagt sind mir Menschen unbegreiflich die acht, neun Seiten ohne einen einzigen Fehler schreiben können)

    Wer sich für solche "Fehler" etc interessiert sollte mal das Buch "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod" lesen. DAs ist echt amüsant.



    Spitzenmitglied



    offline
    Aloha Leutz,

    egal, ob hörende, schwerhörige, spätertaubte oder taube Menschen, fast
    jeder schreibt meinen Nicknamen Lubko falsch (statt richtig Lukbo!)

    Pah! :D :D :D


    --
    Wir sind die Mundfaulen. Na und? :D



    Spitzenmitglied



    offline
    Hoerende sind manchmal unsicher:

    "Er ist aelter/besser als ich" oder "Er ist aelter/besser als mich".

    "Er ist so alt/gut wie ich" oder "Er ist so alt/gut wie mich."


    Hartmut



    Spitzenmitglied



    offline
    auch mit:

    hre statt wäre, die schreiben immer mit "h" :D

    ziehmlich statt ziemlich

    nerft statt nervt

    [lol]


    .: [ GSV-Wuppertal Motorsport ] :.



    Spitzenmitglied



    offline
    Mein Chefin schreibt Deutsch auch nicht perfekt, sie verwechselt die Buchstaben immer wieder!


    Johannes 3:16



    Spitzenmitglied
    Benutzeravatar
    offline
    Meine Kollegin fragt mich oft, wie es richtig geschrieben wird...Wir alle Gehörlosen können mit dem Wort besser anfangen als die Hörenden, aber dafür können die Hörenden Sätze besser schreiben als wir.

    Genauer gesagt 1 : 1 [tongue]



    Spitzenmitglied
    Benutzeravatar
    offline
    Also, ihr wisst ja schon die PISA.Studie haben oft Problem mit Rechtschreibungschwäche, ich weiss beim Schule haben auch immer so. Leuten hören zu verstehen und schreiben gar nichts!!!
    GL haben nur mit dem Bild und Mundablese gelernt, hörende nicht!
    Durch Druckereifehler sind öfter unmerksam gedruckt!!! Arbeiter haben den Fehler gemacht, weil die Stempeln mit dem Hand gepflückt. verstehst du? Auch im Computer nicht aufgepasst.

    Aber Albtraum oder Alptraum? Es gibt in seit 10 Jahren den neuen Duden-Vorschläge aus Bayern. Ich erinnere mich ja.

    LitauischGirl: yepp, mein Grossvater und meiner Kusin schreiben auch mir immer den SPitzname "Viny" , ich erkläre "Winny", eine Lehrerin schrieb mir den Spitzname "Winnie"

    blubbbbbbb....


    Bild Platin PS3: 13



    Neuling
    Benutzeravatar
    offline
    es gibt auch viele die fehler machen, weil zb artikel (der, die, das) in ihren dialekten anders sind als im hochdeutschen - und das dann verwechseln oder gar nicht erst merken das da was nicht stimmt.
    wisst ihr was ich meine?


    bzgl. PISA,
    ich finde das die ganze PISA sache totaler quatsch ist.



    Spitzenmitglied
    Benutzeravatar
    offline
    Ich mache 3-4 pro Woche mit der Jugendlichen Hausaufgabenbetreunng. Und wundere mich total sehr, dass meine einige Kollegen die Probleme mit Grammatik, Rechtschreibung und auch Gegenwart, Imperfekt und Perfekt haben. Sie fragen mich ständig, ob es stimmt. Ich dachte auch so gleich wie euch, dass die Hörende so perfekt Deutsch schreiben! Ich bin besser als die Kollegen, bin sehr überrascht! *grübeln*


    ~**!RoCk i$ iN!**~



    Spitzenmitglied



    offline
    jo,

    es gibt oft tipp fehler in zeitungen und Plakaten usw.,

    Schreiber machen auch mal Fehler, manchmal übersehen sie wegen der Eile... und niemand ist perfekt. .

    Ich kenne auch ein paar die anders schreiben, ein Freund von mir zb ist Legastheniker... er schreibt gute sätze aber viele wörter sind anders geschrieben. Er lernt heute noch geschriebene Wörter richtig zu schreiben.
    übrigens Albert Einstein, Ernes Hemingway, Leonardo Da Vinci etc waren selbst Legastheniker ;)

    (Legastheniker haben eine Lese und schreib schwäche. )



    Spitzenmitglied



    offline
    Wahnsinn, dank dir habe ich was dazugelernt!

    Vhaal ist auch ein Legastheniker! ... wusste nicht dass Legastheniker dumm sind



    Spitzenmitglied



    offline
    @raam:
    Hast Du den Smilie vergessen - oder hast Du das mit der Legasthenie nicht richtig verstanden ? Legastheniker sind gerade NICHT dumm.....sie haben nur eine angeborene Lese- und Rechtschreibschwäche, können aber etwa in Mathematik und sonstigen Naturwissenschaften sehr gut sein !
    (Intelligenz mißt man ja nicht nur am Lesen und Schreiben.....)

    Also, manche Eurer Beispiele kann ich nicht wirklich nachvollziehen, muß ich sagen....jedenfalls sind ein paar dabei, die ich als Fehler noch nie gesehen habe..... [ops]



    Spitzenmitglied



    offline
    überleg mal, sogar Hörenden schämen sich schlecht Deutsch zu schreiben und telefonieren lieber, aber was ist das? Warum meckert viele hörenden dass wir schlecht Deutsch können stempeln uns alles ab? Das finde ich auch nicht richtig. Sogar wurde aber durch Yahoo! Nachrichten bewiesen dass Hörenden gegen Hörenden im Forum über Deutschfehler streiten und meckern. Das soll auch so sein und nicht immer wir sind die schlechsten Deutsch, sondern hörenden sind auch mal dran. Sogar Journalisten können auch nicht Deutsch, das wurde bewiesen, also. Ich hatte damals eine hörenden Freundin gehabt und sie war in der 4. Klasse und kann nicht mal richtig deutsch schreiben als ich [ops] . Auch ich war mal 1 Tag bei ihr in der hörenden Schule gewesen und ich war einer die besten als alle anderen...das wundere ich mich wie gut ich in der GL Schule geblieben war als ich in der 4. Klasse war. Das konnte sogar meine Mutters Ex Lehrerin nicht glauben dass ich einer die besten Gastschülerin war. LOL. Das Brief habe ich noch von meiner Freundin aufbewahrt als Erinnerung und auch als Beweis wie sie zu mir mit ihre schlechten Wortfehlern geschrieben hatte. Meine Mutter gibt auch zu nicht richtig Deutsch zu schreiben kann. Ich kann stolz sein dass meine hörende Mutter nicht zum schämen brauche. Sie versteht eh super mit meinem Deutsch, trotz auch meinen Schreibfehler. Meine Mutter war mutig als sie beim Arbeitsamt besucht hat, die fragte sie über Bürojob aus. Da sagte sie zu dem: " Ich kann kein Deutsch".
    Da staunte ich echt und sie sagte ich sei besser als sie, trotz ihre Beruf als Kaufmännische Büroangestellte hat sie bekommen.


    Techno rulez



    WM-Rangl.-Sieger ´14
    WM-Rangl.-Sieger ´14



    offline
    Ich kenne ein paar Freunden von mir, die hörend sind, dass sie
    auch nicht besser schreiben, aber es kommt drauf an. Wenn sie
    mitten im Stress sind, tun sie voreilig, sich bei mir per Mail zu
    melden. Aus meiner Sicht sind die Rechtsschreibungen nicht
    korrekt. Das ist ganz normal. Wenn sie nicht voreilig wären, wäre
    es dann anders und sie können mir was deutliches schreiben. Es
    gibt solche Menschen, die es oft missverstehen oder sich oft
    verlesen. Man muß sich davor nicht schämen. ;-)


    .:.



    Rote Karte!
    Rote Karte!



    offline
    Deutsch Fehler
    mit anderem Satz schön umschrieben von BILD-Zeitung:
    Zitat:
    * Orthografie und Grammatik wurden den originalen Textbeiträgen entnommen

    http://www.bild.de/ratgeber/2012/litera ... .bild.html
    Zitat:
    Von Flaubert bis Mann So bewerten Hobby-Rezensenten Weltliteratur
    den erworbenen Artikel zu bewerten.
    Viele lassen sich dabei durch Empfehlungen von anderen bei ihren Käufen leiten.
    Grund: Nicht der Literatur-Kritiker aus dem Feuilleton schreibt dort seine Meinung,
    sondern mein Nachbar, der Postbote...oder ich.

    Riesengross ist der Bewertungsunterschied vom Feuilleton-Kritiker (hat Uni-Germanistikstudium-Diplom -
    muss frei von Denkschwächen sein)
    und den Nachbar von nebenan (normal Schule / auch Abitur - nicht sprachlich präzis-perfekt / mit normal "Denkschwächen").

    10 Klassiker - dicke Bücher, vorher die Nachbar-Meinung (falls er Buch kennt) einholen bevor kaufen,
    oder bei Bibliothek ausleihen.
    Sagt der Nachbar - Buch ist für "Bildungsbürger" - dann wäre klar - kein Lesegenuss

    Der Feuilleton -
    Zitat:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Feuilleton

    Text ist sprachlich-stilisch zu hoch - dabei muss der Leser-Denkmotor ohne Schwäche sein -
    Grund: Bewertung ist verschieden.
    (Rezension= Deren selten einhellige Bewertung kann von uneingeschränktem Lob bis zum Totalverriss reichen, sodass in den Rezensionen oftmals auch völlig gegensätzliche Auffassungen und Bewertungen vertreten werden.

    Zitat:
    yampi: Es gibt solche Menschen, die es oft missverstehen oder sich oft
    verlesen. Man muß sich davor nicht schämen. ;-)

    ______




     häufige Deutschfehler unter Hörende





    Suche nach:
    Gehe zu:  
    cron




    Kontakt: info(at)gl-cafe.de

    Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
    Deutsche Übersetzung durch phpBB.de