GL-C@FE.de

Virtuelles Kommunikationsforum für Gebärdensprachnutzer
Aktuelle Zeit: 16.04.2021, 22:50:45





 Keine 10 Jahre Urkunde bei abgeschlossener Ausbildung?


Neuling



offline
Wenn man eine 3jährige Ausbildung in einem Berufsbildungswerk absolviert hat und anschließend fängt man in einer Werkstatt für behinderte Menschen an, wie sieht es dann mit der Urkunde nach 10 Jahren aus? Bekommt man nach 10 Jahren trotzdem eine Urkunde oder gibt es keine?

Ist eine Ausbildungs Urkunde nicht auch mehr Wert als eine Urkunde für 10 Jahre WfbM?

Gibt es hier jemanden, der eine 3jährige Ausbildung in einen BBW gemacht hat, irgendwann danach in einer WfbM angefangen hat? Wenn ja, gab es nach Abschluß der Ausbildung eine Urkunde oder gab es keine Urkunde, da eine Ausbildungs Urkunde mehr Wert ist?

Wenn man aber nach 1 Jahr Förderlehrgang oder z.B. nach dem 1. Ausbildungsjahr abgebrochen hat und hat dann in einer WfbM angefangen, gibt es nach 10 Jahren eine Urkunde.

Gibt es da einem Unterschied zwischen abgeschlossener und nicht abgeschlossener Ausbildung?



Moderatorin & Smalltalkerin´09
Moderatorin & Smalltalkerin´09
Benutzeravatar
offline
ist mir nicht bekannt



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
Urkunden gibt es nur bei 25 Jahre im Beruf, und bei 40 Jahre.
Wo und in welchem Beruf, ist völlig egal.

Deine Ausbildungs-Urkunde ist so etwas wie ein Gesellenbrief nach bestandener Prüfung.

Urkunden sind Urkunden, damit kann man sich nichts kaufen, haben keinen Wert. Das ist nur so etwas wie eine Anerkennung und Dank vom Arbeitgeber, wenn man so lange dort ist.


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Spitzenmitglied



offline
Es gibt zwei verschiedene Urkunden.

1. Nach einer abgeschlossenen Berufs-Ausbildung bekommt man ein Zeugnis mit Noten
und eine Abschluss-Urkunde. Das kann ein Gesellen- oder Facharbeiterbrief,
Meisterbrief oder Hochschul-Diplom sein. Solche Urkunden sind im Berufsleben sehr wertvoll.

2. Bei langjähriger Firmenzugehörigkeit ist es üblich, dass ein Mitarbeiter
nach 10 Jahren, 15 Jahren und 40 Jahren eine Anerkennungs-Urkunde erhält.

Das ist ein "Danke schön" auf Papier. So eine Urkunde kann man auch
ohne abgeschlossene Berufsausbildung bekommen.
Man muss nur viele Jahre beim gleichen Arbeitgeber gewesen sein.


Pyros



Neuling



offline
Was kann mit Urkunde machen? Keiner interessiere Urkunde mehr.

ich hänge auch keine an der Wand, wozu?




 Keine 10 Jahre Urkunde bei abgeschlossener Ausbildung?





Suche nach:
Gehe zu:  




Kontakt: info(at)gl-cafe.de

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de