GL-C@FE.de

Virtuelles Kommunikationsforum für Gebärdensprachnutzer
Aktuelle Zeit: 16.08.2018, 02:59:03





 Persönliches Budget : neu ab 1. Januar 2008 !


Mitglied



offline
Hallo,

ab 1.1.2008 kommt das PERSÖNLICHE BUDGET. Siehe Link vom DGB: (DGS-Film)

http://www.bmas.de/coremedia/generator/ ... filme.html

Ich finde das ist eine tolle Chance für uns Gl. Was meint ihr ?

lg berenice



Spitzenmitglied



offline
Heute um 18 Uhr im GZ Berlin Friedrichstr. 12
Vortrag von Herrn Schönfeld über "Persönliches Budget"!
Eintritt 2 Euro. Mitglied von BGV frei!


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



WM-Rangl.-Sieger ´14
WM-Rangl.-Sieger ´14



offline
Ein guter Vorteil für GL'en, die was davon benötigen wollen! ;)


.:.



Spitzenmitglied



offline
Gibts auch was zum lesen anstatt jede Video anzuschauen über dieses persönlichen Budget?? Vielen Dank im Voraus!



WM-Rangl.-Sieger ´14
WM-Rangl.-Sieger ´14



offline
crazysweety, hier:
Fragen und Antworten zum Persönlichen Budget
Da kann man was darüber lesen! Gut, dass es vorhanden ist, was ich
benötige, wenn ich was nicht weiß oder so.


.:.



Spitzenmitglied



offline
yamaha-vampir, vielen Dank [kiss]



Spitzenmitglied



offline
Stimmt, nicht schlecht. Aber was bekom-
men wir? Was können wir damit machen?



Neuling



offline
also, habe im homepage nachgeschaut und ergeht folgendes ergebniss:

nicht alle behinderte haben einen rechtsanspruch auf einen persönlichen budget! vielmehr müssen weiterhin jeden einzelfall antrag geprüft, wer vernüftig die leistung erbringen können, d.h. jeder der seine teilhabe nicht bestreiten können, dann kann einen antrag stellen bzw. könnte einen persönlichen budget bekommen!

wer seine teilhabe selbst bstreiten können, sieht schlechter aus! es sei denn, sie verdienen gut und haben keinen anspruch auf persönlichen budget! so muß die missbrauch ausschließen können!

speziell für hörgeschädigte sehe keine echte vorteile...

mit persönlichen budget hat mit gehörlosengeld nicht zu tun, sondern vielmehr handelt sich um eine form neue sozialhilfesatz.

also, das hört recht kompliziert an, wenn man die antrag die voraussetzung erfüllen müssen, trotzallem könnte man versuchen, die antrag stellen! Aber bitte, nicht zu hoch erwarten, daß man alles bekommt, hält nur von kurzen dauer!

ich denke, jeder sollte selbst unabhängig leben können....



Spitzenmitglied



offline
Ich frage mich, für welche GL-spezielle Leistungen könnte ich ein persönliches Budget beantragen. Für Hörgerätbatterien, Dolmetscher, Telefondienst, ...????


-----------------------
signatorlos zur Zeit



WM-Rangl.-Sieger ´14
WM-Rangl.-Sieger ´14



offline
bennobär,
Zitat:
speziell für hörgeschädigte sehe keine echte vorteile...

kannst Du hier ein paar Beispiele nennen? Gibt beispielhafte Quelle
darüber, was sich betroffen anhört?


.:.



Neuling



offline
@ yamaha-vampir

kann ich zwei beispiele nennen:

1) handelt sich überwiegend mehr sachleistungen
2) nur bestimmte förderungen

bitte lies selbst bei homepage vom bundesministerium für arbeit und soziales, dort erfahren Sie mehr, welche vorteile bzw. nachteile und welche ist zu beachten... u.s.w. und frage bitte persönlich bei beratungsstelle!



Neuling



offline
@ Shooty

hörgerätebatterie? wahrscheinlich eher nicht!
dolmi-einsatz am arbeitsplatz eher ja... telefondienst janein....

genau weiß ich auch nicht, man hört sich recht kompliziert an!

man sieht, man entsteht immer mehr papiertiger....
(= die behörde lieben mehr papiere....)



Spitzenmitglied



offline
Ich hatte schon darüber geschrieben, doch es schien kein Interesse zu geben....
Hier noch mal mein Beitrag zum Persönlichen Budget:
http://www.gl-cafe.de/viewtopic.php?t=40793

zusätzliche Lesitungen gibt es nicht, aber wenn man ein PB für bessere Kommunikation beantrag und bekommt (z.B. vom Integrationsamt) kann man auch Telefondolmetschen damit bezahlen.

Viele Grüße
Karin



Mitglied



offline
man findet auch im www.gl-brandenburg.de über persönliches budget



Mitglied



offline
Es ist eine großartige Veränderung für behinderte Menschen! Sie haben jetzt das Wahlrecht, also sie können selbst organisieren, verhandeln und mehr selbstbestimmt leben. Also ihr könnt den anderen nicht mehr ganz überlassen, wenn ihr möchtet. Dafür musst ihr am Anfang eine Zielvereinbarung mit dem Beauftragten abschliessen. Ein Stück Freiheit wird euch zurückgegeben!

Frag mal deine Mitarbeiter/in bei deiner zuständigen Servicestelle und lass dich genauer informieren. Bin mir sicher, dass dafür die Dolmetscherkosten von den Rehabilitationsträgern übernommen werden, denn es gehört zum Verwaltungsrecht oder ist eine Rehabilitationsleistung.

Sonst werden wir im nächsten Jahr vielleicht schneller als gedacht von den Mitarbeitern der Reha-Träger gefragt, was wir wollen, welche Wege wir wollen.



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
es klingt doch gut darüber !

toll, das man dadurch selber organisieren und auswählen kann(Leistungen und Dolmis).

Aber: können das alle ? Es gibt solche , die Probleme damit haben :-



Spitzenmitglied



offline
@Karin: Ich wusste, dass du über PB schreibst!
Du bist Spezialistin für Eltern und Kinder!
Ich sammle alle Infos und Beispiele für PB!
Nächster Infoabend über PB:
Bei Kofo in Augsburg am 6.12.2007
Referat Herr Wartenberg (gl)


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



Mitglied



offline
Hallo !

viele scheinen skeptisch zu sein. Was bringt das PB für GL ? Ich stelle es mir toll vor, aber vielleicht ist das falsch.

So wie ich es verstanden habe, überlege ich wieviel Geld würde ich 2008 für Dolmis brauchen, Elternabend, bei der Arbeit, Behördengänge, Freizeit (?)...,stelle einen Antrag auf ein PB.

Ich bekomme dann das Geld auf ein Konto überwiesen. Den Rest organisiere ich selbst, bestelle die Dolmis und bezahle sie auch selbst.
Die Frage für mich ist, wie sieht es mit Freizeit und persönlichen Interessen aus? Z.B. politischen Veranstaltungen, Lesungen, Theater...ob wir dafür auch Dolmis genehmigt bekommen? Wenn ja, wäre das doch supertoll !
Es heißt ja, "Teilhabe am gesellschaftlichem Leben", damit ist nicht nur die GL-Community gemeint, sondern auch die der Hörenden, hoffe ich. Aber vielleicht sehe ich das zu rosig und naiv.



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
PB für "gesellschaftliche Teilhabe."

Gestern sagte die Bu-kanzlin Frau Dr. Angela Merkel auf dem CDU-Parteitag.

n-tv-Laufband-Text ...

" Die ... Menschen nicht mit Geld überschütten"

Bei die CDU -Delegierten brandete tosender Beifall auf.

Für den Posten bei den Länderhaushalten Reisetourismus nur für die
Vereins-Taubies zu den eigenen Veranstaltungen/ Schulungen müssen Gelder bereitgestellt werden.

Also spricht mit den Politikern darüber.
-



Mitglied



offline
In einer Zeitung, die ich zufällig in der Hand hatte, habe ich das Rätsel gelöst: "Warum wird mit Geld überschüttet, wer auf ganzer Länge versagt?" Das bezieht sich aber nicht auf die Menschen mit Behinderungen / Handicaps, sondern auf die Manager-"Versager", die Merkel gestern gegeisselt hat.

Lieber Yakamoz, bitte um die Auflösung und Bestätigung des Rätsels! Sonst bitte ich um die Richtigstellung, warum du hier gepostet hast!

@Berenice
Natürlich ist das PB für das selbstbestimmte Leben in der Gesellschaft gemeint. Deine Frage ist wirklich gut, schicke einfach es per Mail an die BMAS-Kontaktstelle oder spezielle Stelle für Gehörlosen, dann warten wir ab, was die BMAS dort sagen kann. Ich glaube, wir können es auch für die politischen Veranstaltungen, Lesungen usw. durchsetzen. Das Problem ist nur, dass der bewilligte Etat für das PB ungefähr wie vorher sein sollte.

Sonst muss es ein neuer Antrag sein. Wir müssen eben argumentieren, dass wir jetzt organisieren können und mehr Teilhabe am Leben in der Gesellschaft wollen, sonst werden wir mehr Beeinträchtigungen in unserem Leben haben und wirklich behindert (nicht im medizinischen Sinne, sondern im sozialen Sinne), wie es im Bundesgleichstellungsgesetz klar geschrieben ist.



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Lieber Voghel,
im Spiegel SpOn steht es nicht.
Welches Blatt?
Es könnte so stimmen wie der polit. gefärbter Reporter schreibt,
eine verdeckte Warnung über Geldmittelverwendung.
Das ist meine Empfindung.

Das PB, eine Chance, die Taubies sollen mit ihren Heimat-Politikern
(z.B. Bürgersprechstunde) darüber sprechen und sie überzeugen.
Die Heimatpolitiker verfügen über erheblichen Einfluß.
-



Mitglied



offline
Das Persönliche Budget ist völlig losgelöst vom Einkommen und dem sozialen Status des Antragsstellers!

Das bedeutet, es ist egal, ob jemand normalverdienend ist oder Millionär ist und in welcher sozialen Stellung er in der Gesellschaft ist.

Der Dolmi für den Elternabend muss übrigens von der Schule bezahlt werden - also muss der GL das nicht aus eigener Tasche tragen.

Mit dem Persönlichen Budget können GL's selbstbestimmt zum Beispiel bestimmen, welche Bildungangebote sie in Anspruch nehmen wollen und einen Dolmetscher oder ähnliche Hilfen dafür bezahlen.

Es gibt noch mehr Möglichkeiten, wie man es einsetzen kann.

Ich beschäftige mich derzeit mit dem PG und bin gespannt, ob es tatsächlich eine grundlegende und nachhaltige Veränderung sein wird für die Gehörlosenwelt.


__________________
BIRD OF SOUTH
~The greatest thing you'll ever learn is just to love and be loved in return~



Spitzenmitglied



offline
Holt man sich das PDF- Dokument des BMAS

http://www.bmas.de/coremedia/generator/18612/persoenliches__budget__broschuere.html

erfährt man darin auf Seite 12 oder in der Rubrik Fragen und Antworten:

http://www.bmas.de/coremedia/generator/18894/fragen__und__antworten__zum__persoenlichen__budget__01.html#frage_03

„Wie hoch ist das Persönliche Budget?

Das Budget soll den individuell festgestellten Bedarf eines behinderten Menschen decken.
Bei Untersuchungen lag das kleinste Budget bei 36 Euro und das höchste bei 12.683 Euro.
Die Mehrheit der bewilligten Budgetsummen lag zwischen 200 Euro und 800 Euro im Monat.
Mehr Geld als bisher sollte aber niemand erwarten:
Das Persönliche Budget soll die Höhe der Kosten aller bisher individuell festgestellten Leistungen nicht überschreiten.
Dabei sind möglicherweise notwendige Aufwendungen für Beratung und Unterstützung schon einbezogen".


Pyros




 Persönliches Budget : neu ab 1. Januar 2008 !





Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Kontakt: info(at)gl-cafe.de

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de