GL-C@FE.de

Virtuelles Kommunikationsforum für Gebärdensprachnutzer
Aktuelle Zeit: 12.11.2018, 21:53:51





 Rauchermelder für die Haus.. (Rauchmelder auf Kosten KK)


Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Mitglied



offline
Ich habe keine Ahnung, wie der Rauchmelder für Gl aussieht. Gibt es ihn schon? Was kostet der?

Ich habe normale Rauchmelder, und ich habe ihn einfach in der Nähe von Türglocke angebracht. Somit kriegt das Mikrofon auch mit, wenn der Rauchmelder angeht. Der ist ja auch verdammt laut.
Das ist alles kein Problem. Also wenns in der Nacht blitzt, dann denk ich bestimmt zuerst an Feuer, dann an Besuch.
Ein Problem ist, dass es nur ein Mikrofon gibt, aber wir mehrere Rauchmelder haben. Tja. Mein Partner hört ;)


Gruß yippiee



Zuletzt geändert von yippiee am 31.10.2008, 13:42:27, insgesamt 1-mal geändert.

Mitglied



offline
Ja es gibt 2 Rauchmelder von Humantechnik.
1 Sorte ist dass es sehr laut ist aber nicht über Lichtanlage geht.
2 Sorte ist, dass es ein Funkmelder ist und man brauct dafür einen Converter damit sie das Feuer an die Lichtanlage weitergeben kann.

Ich habe alte Lichtanlage ohne Funksystem und habe mal 3 Funk-Rauchmelder und 1 Converter beantragt. Es kommt auf die Summe 500 € und etwas...

Hier der Link Rauchwächter A-2926-0
http://www.humantechnik.com/main.php?da ... untermenu=
und Converter von Funk zu Lisa Nr. Nr.: A-2422-0
http://www.humantechnik.com/main.php?da ... untermenu=

Leider gehen diese Links nicht direkt zu den Seiten, daher muss man das Wort eingeben.

Bin mal gespannt was dabei raus kommt.
Denn normale Rauchmelder höre ich mit Hörgeräten auch nix, da ich Hochgradig Schwerhörig bin und ohne HG auch taub bin was Nachts betrifft.

LG Nikki



Mitglied



offline
@Nikki

Hast du kein Sender? Converter ist gleich Sender oder? Das habe ich aus der Bedienungsanleitung entnehmen können.

Und der Rauchwächter (Rauchmelder) hat nix besonderes? Gibt auch ein akustisches Signal ab. Nur dass man zusätzlich Kabel bekommt.

Wenn ich da nicht was falsches verstanden habe, dann habe ich es auch so, nur mit ganz normalen Rauchmelder und statt Kabel eben mit Mikrofon. Es funktioniert prima. [wink]

Für den Preis habe ich echt da kein Verständnis. 90 Euro!?! Ein stinknormaler Rauchmelder kostet weniger als 5 Euro. Der Rauchmelder von Humantechnik enthält kein besonderen Technik.



Mitglied



offline
Hi Yippiee

Converter brauche ich um die Singnale vom Funk in meinem Lisa Stecksystem zu empfangen (damit bei mir Blitz). Mein Lisa Stecksystem kann ohne Converter keine Signale empfangen die vom Funk kommt. Daher.

Und es handelt sich um keinen normalen Rauchmelder.
Sondern ganz speziell für Hörgeschädigte.
Dies geht über Funk (nicht per Kabel) und gibt auch akustische Signal ab und sowie auch Blitzsignale.

Wie kommst Du darauf , dass der Rauchmelder keinen besonderen Technik hat ?`????

Normale Rauch melder kann ich nix gebrauchen, da ich sie gar nicht hören kann.



Mitglied



offline
Hatte eben festgetsellt dass ich den falschen Rauchwächter eingeben hatte.
Ich meinte diesen A-2433-0.

Da bei mir im Kostenvoranschlag steht.

Sorry, sorry.

LG Nikki



Spitzenmitglied



offline
Bitte denk an erste Linie, dass Lichtblitzer immer mit 220 V Netz verbunden. Es passiert bei Stromausfall, dass Lichtblitzer total ausfallt. Daher empfehle ich, dass die Lichtblitzer mit Stromausfall gesteuerte USV (Unterbrechungsfreue Spannung Versorgung) angeschlossen ist. Leider ist USV kein Gegenstand für Antragstellung für KK, obwohl wichtig ist. Solche USV ist im Cpmputerbranche sehr weit beilaufig. Solche USV habe ich zu Hause, aber hat Eletriker leider verschlampt.



Mitglied



offline
Hääää was muss man bei der Lichtanlage haben ?
ICh habe stinknormale Lichtanlage von Lisa.
Meine sind noch vom Jahr 1999.

Dann hätte ich komplett neue Lichtanlage holen müssen, was ich mir gar nicht leisten kann. Die KK übernimmt nicht alle Kosten.

Stromausfall hat man gaaaaanz selten.

LG Nikki



Spitzenmitglied



offline
Seltene Stromausfall ist bei Brandfall aber NICHT!!! Daher muss man so konzeptieren. Ubrig 9 jährige Anlage besser auswechseln, da muss man Ausfall rechnen. Alle 6 Jahren (normale Durchschnitt der Ausfallwert) kann man neue Lichtblitzer beantragen!!!!!



Mitglied



offline
Solange meine Anlage funktionieren, lasse ich sie so.
Möchte die KK nciht zu sehr strapzieren mit meine Kosten.
Denn muss sowieso alle paar Jahre für meine HG 1/3-2/3 der Kosten selber übernehmen, da ich bisher nie voll finanziert bekam.
Hatte schon bei vielen Behörden beantragt. Keine CHANCE.

Daher wäre ich nur froh, wenn die KK meine Funk-Rauchmelder voll übernehmen würden.

Was ist denn eine USV ?
Kann man sie mit der vorhandenen Lichtanlage verbinden ?
Und was würde sie kosten ?
wenn sie nicht so teuer ist, dann kann ich vielleicht aus eigener Tasche zahlen, malsehen.

LG Nikki



Spitzenmitglied



offline
Nikki, Ich habe vorletzte Posting erklärt. USV= Unterbrechungsfreie Spannung-Versorgung

Was mit USV betrifft, da kann nur durch Elektriker die Anlage umbauen. Die Empfanger und Sender müssen in einem Stromkreis befinden! Das lohnt sich nur, wenn Wohnung Neubau wäre oder Renovierung durchgeführt werden sollte.

200W USV kostet zwischen 150 bis 300 Euro je nach Akku-Leistung. Dies ist im Computerprofi-Fachhandel erhältlich, aber nicht in kleine PC Handel!



Mitglied



offline
aha, interessant.

Puuh so teuer.
MAlsehen.

Meine Sender und Empfänger sind in einem Stromkreis.
Dies meinst Du http://www.rembold-electronics.de/ups_de.html

oder

TRUST USV 550VA UPS PW-4055T , nr. DA3025
bei schiwi

Muss man dies einfach an die Steckdose anshcließen da die Lisa auch im Stromkreis ist ??
Verstehe nicht ganz wie es funktionieren soll.

LG Nikki



Spitzenmitglied



offline
Nikki. Ein Stromkreis bedeutet: steckdose und leitung in mehrere Zimmer extra verlegen, so heisst Fachjorgon.

550 VA ist zu gross. 200 VA reicht vollkommen aus.



Mitglied



offline
ohje, meine Wohnung ist ALtbau.
Da kann man nix machen.

Dann lasse ich es einfach.

LG Nikki



Spitzenmitglied



offline
hi Fritzl und Nikki,

mit einer kleinen USV mit 550 VA kann und
darf man keinen fest installierten Hausstromkreis puffern.
Bei einem Stromausfall würde man sonst evtl. versuchen,
einen ganzen Stadtteil mit Strom zu versorgen. :D

Das ist energietechnisch nicht möglich.
Dazu wäre ein kleines Atomkraftwerk „nebenan“ notwendig, [ops]

Eine Lisa mit Steckdosenblitzer könnte man nur dann mit einer USV absichern,
wenn es einen separaten Stromkreis nur für die Blitzer und
die Lisa selbst gibt. Dieser Stromkreis darf nicht direkt mit dem
230V Hausnetz verbunden sein.
Die USV muss davor geschaltet werden.
Viel Aufwand also, besonders in einem älteren Haus.
Man muss neue Elektroleitungen verlegen.


Pyros



Spitzenmitglied



offline
Pyros, Das weiss ich. Ich schrieb ja, dass ein eigene Leitung zu verlegen werden soll. Fall Nikki handelt sich ja ein Altbau. Es lohnt sich bei grosse Renovierung ganze Wohnung, sodass Erneuerung Eloektroanlage nach 40JAhren sowieso fällig werden sollte. In mein EFH habe ich eigene Stromkreis für LISA konzepiert, doch hat Bauleiter Mist gebaut, sodass Steitigkeit vor Kadi kam. Bauleiter hat verloren und muss wegen Betrugfall hohe Geldstrafe zahlen, weil er nicht fachkompetent hat.



Mitglied



offline
Mein Hörgeräte-Akustiker teilte mir eben per Mail mit, dass die KK sich gemeldet hatte. Bei mir bisher nicht.
Dass ich mit Eigenanteil dann 204,- aus eigener Tasche zahlen muss, weil ein Rauchmelder für Normalhörende 58 Euro kostet.
Hatte bisher nie gehört, dass ein Stück 58 Euro kostet.
Mal sehen, ob ich ein Widerspruch einreichen kann.
Die Frage ist auch wie begründet man es.

Abwarten.
LG Nikki



Spitzenmitglied



offline
So dumm ist so, dass Krankenkasse ein Lieblingthema mit hohe Zuzahlung verdonnern . Eigentlich muss man auch Kostenvoranshclag vor Gesicht haben. Ihre Höralustiker hat eigentlich mit Hilfsmittel kaum am Hut hat. Egalk auch. Erstmal verlangen nach Kostenvoranschlag-Kopie. Noch etwas: Humantechnik-Rauchmelder ist teurer als übliche Rauchmelder,weil dies dazu Funkmodul und Empfängermodul zur Auslösung Blitzer kostet mehr als üblich.

Versuch mal ein Wiederspruch einlegen.



Mitglied



offline
Hi

Da hast Du etwas missverstanden.
Hatte ja den Kostenvoranschlag von meinem Akustiker bekommen und hatte selber zur KK geschickt.
3 Rauchmelder plus Converter kosten ingesamt ~ 543 Euro davon übernehmen sie (KK) ~ 339 Euro, dann Rest ich (30 Euro Zuzahlung f. Hilfsmittel und 174 Euro für Rauchmelder).
Und diese Sache ist bei der KK ein einzelfall. Kann bei Bedarf den brief von KK hier reinschreiben.
Habe aus dem WEB eine Seite ausgedruckt wo 3 Rauchmelder für normalhörende ingesamt 24,95 Euro kostet.
Habe paar Zeilen geschrieben (kein Widerspruch, hatte mit meiner Mutter zusammen geschrieben), bin mal gespannt was daraus wird, ob sie diese Angelegenheit nochmals überprüfen.

HAbe so geschrieben:

Sehr geehrte Frau .......

vielen Dank für die schnelle Bearbeitung meines Antrages auf Übernahme der Kosten für Rauchmelder in meiner Wohnung.
Ich habe noch eine Frage dazu:

Sie schreiben von einem Eigenanteil für Gebrauchsgegestände des tägl. Lebens in Höhe von 174,00 Euro. Das würde ja bedeuten, dass normale Feuermelder 58,00 Euro pro Stück kosten.
Ich habe mir einen Kostenvoranschlag über Rauchmelder eingeholt. Dieser liegt meinem Schreiben bei. Dort kostet ein normaler Rauchmelder ~ 8,32 Euro, dass würde für drei Stück also nur 24,95 Euro ausmachen. Bitte prüfen Sie noch einmal mein Anliegen. Ich bin selbstverständlich bereit die gesetzliche Zuzahlung in Höhe von 30,00 Euro zzgl. der normalen Kosten für Rauchmelder zu bezahlen.
Ich möchte mich nicht auf Kosten anderer bereichern, sondern nur eine Sicherheit für mein Leben erreichen, wie andere Menschen auch. MFG

LG Nikki



Spitzenmitglied



offline
Nikki, Widerspruchschreiben ist ok,aber letzte Zeile wie "Ich möchte mich nicht auf Kosten anderer bereichern, sondern nur eine Sicherheit für mein Leben erreichen, wie andere Menschen auch." ist nicht so gut. Weil dies hat mit Krankenkasse nicht zu tun, sondern Geätenbauer bereichert sich!!!!



Mitglied



offline
Danke dass dir mein Schreiben gefällt.
Leider ist der Brief seit 13:30 Uhr unterwegs. kann nix zurück holen.
Hatte mit meiner Mutter darüber diskutiert.

Wenn die KK ablehnt noch mehr zu übernehmen, dann gehe ich zu meinem HAusratversicherung und frage ob sie den Rest übernehmen können.
MEine Eltern fanden die Idee auch gut.

LG NIkki



Spitzenmitglied



offline
Hey,Nikki, Was hat Hausratversicherung am Hut? Sowas bekommt man NICHT. Die zahlen nur bei Brandfall. Dafür gibt es Sonderprämie. Also Versicherungssatz billiger als Wohnung ohne Rauchmelder! Jede Wohnungsbesitzer bzw. Mieter müssen für Rauchmelder selbst zahlen!

Wenn KK wiederholt ablehnt,dann ist Sozialklage bei Sozialgericht Weg frei! Dies ist normalsweise nicht kostenpflichtig. 2.Widerspruch einlegen, dann ist automatisch Sozialgericht zugestellt!



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Nikki,

ich würde den Widerspruch einlegen, falls die Krankenkasse die Kostenübernahme ablehnt. Die Hausratversicherung übernimmt nur, wenn es passiert ist. Aber für solche Situation kommt für die Versicherung bestimmt nicht in Frage.

Nicht aufgeben, sondern weiterkämpfen!!!

Eines würde ich gern wissen, bei welcher Krankenkasse du versichert bist. Kannste mir per PM oder irgendwo sagen. [wink]



Mitglied



offline
Hi KDB

Widerspruch ist schon seit Freitag unterwegs.
Am Samstag habe ich mcih auch beim Sozialverband angemeldet.
Wenn abgelehnt wird, dann werde ich mit denen in Verbindung setzen.
HAbe sie auch extra für meine HG später, da ich bisher (seit meinem 18. Lebensjahr) immer 2/3 der kOsten immer selber tragen musste.
Damals war ich bei einer anderen KK.
Alle KK haben gleiche Leistungen was HG betrifft.

ICh teile Dir per PM mit bei welcher KK ich bin.

LG Nikki



Spitzenmitglied



offline
http://www.safelincs.de/section.php?xSec=66
hab da was gefunden,vielleicht kennt ihr das noch nicht und interessant für euch.



Spitzenmitglied



offline
Nikki, Was? 2/3 aller Hilfsmittel selbst zuzahlen? Welche KK ist das? schreib mir via PM , wie du willst. Ich bin völlig platt , dass 2/3 Kosten sich ergibt. Beschwer dich doch bei DG Hörgeschädigt in Rendsburg Herr Kämmerbauer EMail:Siehe Aufruf: http://www.gl-cafe.de/viewtopic.php?t=39243

Heute bekam ich endlich Zusage nach 10 Monate lang Streitigkeit mit TKK Hilfsmittel. Die Leute bei TKK sind nicht ok, da behauptet steif, dass Telefonsender kein persönliche Bedürfniss zuordnen kann. Ich bin gezwungten, dass ich Beshcwerde bei Herr Kämemrbauer einreichen will.

Nikki, Bitte komplette Unterlage an Kämmerbauer einreichen. Der ist schwerhörige Politiker und kämpft gern für uns!!!!

Don Quijote, Was noch einer! Aber völlig gepfefferte Preis 280 Euro für ein Rauchmelder Oje.



Mitglied



offline
Hi Fritzl

2/3 der Kosten für HG, ja. Leider. Bin danach immer leer, kein Geld für andere Dinge)
Hatte damals DAK und jetzt BKK Mobil Oil.
Bin seit Dez. in einem Sozialverband drin, damit sie für mich kämpfen können.
In ~ 2 Jahren brauche ich wieder neue HG.
Warte noch mit einreichen.

LG Nikki



Spitzenmitglied



offline
Nikki, Sorry, Ich habe was verwechselt, weil HG auch Hörgeschädigte. Du meinest ja für Hörgerät, da merke ich erst durch 2.Posting mit Sache "HG". Naja. wenn 2/3 des Wert bezahlen muss, da bedeutet für KK, dass wir an Schwerhörigkeit selber verschuldtet sind. Schreib mal bei Herr Kammerbauer an. Herr Kammerbauer sammelt "Schweinerei" des KKs. So genau weiss ich nicht. Morgen schicke ich mein Sache an Ihn.



Mitglied



offline
Hi Fritzl,

kein Problem.
Hatte schon Anfang des jahres alle Unterlagen nach Berlin (DSB) gefaxt. Sie sammeln auch.
Hatte bisher nix gehört ob das was bringt.

Leider habe ich grad den Brief von der KK erhalten. Keine CHNACE und ich lasse die Sache etwas ruhen.
Werde mal mit meinem Akustiker und Vater in pers. unterhalten bevor ich weiteren Schritt gehe.

Hier das Schreiben meiner KK:

Sehr geehrte Frau ....... ,

Ihr Schreiben vom 28.11.2008 haben wir erhalten und erneut geprüft.

Nach § 45 Hamburgischer Bauordnung müssen Wohnungen bis zum 31.12.2010 mit einem qualitativ hochwertigen Rauchmelder ausgestattet sein.

Der Gebrauchsgegenstandsanteil orientiert sich an den Preisen für qualitativ hochwertige Versorgungen, welche von Spezialanbietern zur Verfügung gestellt werden ( vorgeschriebener Rauchmelder muss nach EN 14604 geprüft sein).

Grundsätzlich ist der Vermieter verpflichtet die Versorgung mit Rauchmeldern vorzunehmen.
Bitte besprechen Sie mit diesem, ob ggf. ein Zuschuss zu dem von Ihnen gezahlten Eigenanteil übernommen wird.

Eine Rückerstattung des Gebrauchsgegenstandsanteils ist von Seiten der BKK Mobil Oil nicht möglich.

Haben Sie Fragen ? Dann rufen Sie uns bitte an.

Mit freundlichen Grüßen
yxxxxxxx

Hat keinen Zweck mich mit meinem Vermieter jetzt schon in Verbindung zusetzen.
Wenn ich dann angesprochen werde und bis dahin noch keinen Rauchmelder habe, dann werde ich denen erklären warum ich noch nciht habe.
Bin nicht bereit für ~ 200 Euro für 3 Rauchmelder und 1 Converter auszugeben.
Und wegen Zuschuss, dann heißt dann , dass sie bei meinem Auszug (bleibe nicht immer in dieser Wohnung) drin bleiben, dann muss ich ganze nochmals von vorne benatragen. Kann sein, dass ich nicht mehr bekomme.

Daher.

LG Nikki



Spitzenmitglied



offline
Hi Nikki,
DSB gehört genauso wie DGB bei DG für Hörgeschädigte an, daher ist Herr Kämmerbauer als Vizepräsisent bei DG. Der ist wie geschrieben schwerhörige Politiker im Landtag Hessen. Ich glaube, dass ein Musterprozess geben.

Zu Rauchmelder mit spezielle Anteil für Blitzer ist leider kein Pflichtausstattung für KK, soweit ich weiss. Trotzdem wurde ich an dein Stelle, dass Anfrage mal bei Herr Kammerbauer stellen. Dümmerweise ist diese neue Bauvorschrift nur für Neubau gedacht, soviel ich informiert bin. Ich habe selbst ein Haus, die imJahr 2004 erbaut ist. Leider war diese Bauvorschrift erst ab 2007 ins BOA-Sache (Bauordnungsamt) gekommen. Leider besteht kein Zwang mit Nachrüstung, soweit ich weiss.

WH-Grüsse aus Oetkerstadt

Fritzl



Mitglied



offline
Danke für den Tipp.
Werde ich morgen mal mailen.
HAbe die Unterlagen nicht dabei, daher.

LG Nikki [lach]



Mitglied



offline
Hurra, hurra, hurra [lach] [lach] [lach]

ich habe GESCHAFFT.
Brauche doch keine 200 Euro Eigenanteil bezahlen.
Die KK übernimmt alles bis auf 30 Euro.
30 Euro ist Hilfsmittelanteil.
Dies bez. ich gern.

Puuh, das war ein kampf.
Jetzt wird es bestellt !

LG Nikki [lach]



Spitzenmitglied



offline
Nikki, Gratuliere ich für dein erfolgsprechende Kampf, dass Rauchmelder mit Lisa Verbung ein Erfolg kam.

An Alle:
Was Nikki gekämpft hat, da schafft Ihr auch. Bitet kein Scheu! Wenn Ablehnung vorliegt, dann sollt ihr Widerspruch einlegen!! Versuch mal.



Mitglied



offline
Danke, Fritzl.

Ja Kämpfen lohnt sich sehr. [lach]
Hoffentlich klappt es auch in 2 Jahren wenn ich neue HG brauche.
Bisher hatte ich kein Glück mit den HG.

Werde meinem Kampfgeiz nicht aufgeben.
Wer mich pers. kennt, der wird es verstehen. [lach]

Die KK hatte etwas kompliziert formuliert, da musste ich selbst meine Eltern fragen ob sie es auch so verstanden haben.
Da sie mit mir in einer Meinung waren, hatte ich zur Sicherheit meinen Akustiker gefragt.
Und sie schrieben auch, dass sie auch so verstanden haben, dass ich von 543 Euro NUR 30 Euro bezahlen brauche.
Dann war ich auf der ganz sicheren Seite.

LG Nikki



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
[applaus] [applaus]

Du hast doch geschafft....puh....GRATULATION!!!



Spitzenmitglied



offline
Hallo ihr!

Ich gehört in Rheinland-Pfalz schon im nächste Jahr 2010
Pflicht für jeder Wohnung und Haus Rauchmelder eingefühgen!und der rest weisst ich leider nicht.



Mitglied



offline
Hi Opitze

Hier http://www.notfall-telefax112.de/plaint ... index.html

Weiß nicht ob das schon auf dem aktuellem Stand ist.
Meine sind jetzt bestellt und kann bald abholen.

@DANKE Kingdeafbear

LG Nikki



Mitglied



offline
Hallo an Alle,

ich habe auch dafür gekämpft,aber leider ohne erfolgt ,auch nach wiederspruch von KK.naja.



Spitzenmitglied



offline
rostfa,
Welche Bundesland lebst du eigentlich? Das ist abhängig mit Bauordnungsache.



Mitglied



offline
@fritz

nrw wie du :-)

woher kenst du gut mit der Herrn Kämmerbauer ? arbeitest du mit ihm zusammen?

danke für deine hilfe :-)



Spitzenmitglied



offline
Rostfa, Ich kenne ihn mit Name, doch bekam ich Aufruf von mein ehrenamtliche Kollege. Der ist Politiker im Landtag und 2.Vorsitzender DG Hörgeschädigte.

Zur Zeit ist Brandschutzvorschrift NRW noch im Bearbeitung, daher besteht zur Zeit kein Ausrüstungpflicht. Mein Vorschlag: Wir warten erstmal auf gesetzliche Änderung ab, dann beantragen bei KK. Wo Nikki wohnt, da lag Ausrüstungspflicht vor!



Mitglied



offline
@fritz

danke für deine antwort

falls du bescheid weiß, dann bitte melden bei pm !

vielen dank



Mitglied



offline
HAbe gestern die Rauchmelder und Converter abgeholt und am Abend mal ausprobiert.
WOW es funktioniert mit meiner alten LISA Anlage. [lach]

HAbe heute endlich erfahren wie ich die Kanäle am Rauchwächter ändern kann.
Da ich gestern über ne Std. daran gefummelt hatte, weil die schwarze Schale störte und man kam mit der Pinzette so schlecht rein um die JUMBER reinzustecken.
Dann erfuhr ich von Humantechnik, dass man die Platine (Platte it Elektroden) mit einem Druck von 2 Fingern rausnehmen kann. [roll]
WOW, werde ich mal probieren am ABend.
Dann kan ich sie auf richtigen KANAL einstellen, da ich sonst alle meine LISA Geräte auf O stellen müsste.
HAtte nur 1 erstmal auf Null gestellt um zu testen.

Nun bin ich auch gesichert .

LG Nikki [lach]



Mitglied



offline
Ich habe bisher Rauchmelder auf Kosten KK erhalten.
Die KK hat bereit erklärt, dass er mein Kosten übernommen hat, weil ich KK wg Hausratversicherung erklärt hat.
Es war ein anstrengende Kampf für mich, zu KK überzeugen!
Es gelang mir, zu KK überzeugen!
Der KK hat es akzeptiert und gab mir der 90 % Kosten, ich übernahm 10 %.
Ich kann zufrieden geben, da der Rauchmelder super ist.

Viel Glück an allen, wer noch nicht bekommen haben.


*wait* :D



Spitzenmitglied



offline
Snow Box.
KK bewiligen nur , wenn Richtline von jeweilige Bundesland "Ruchmelder" erförderlich macht. Welche Bundesland wohnst du?

Ich kenne einige Hörgesjcädigte im Raum NRW und Hamburg. Hamburg verlangt frundsatzlich Rauchmelder im Wohnungsbereich. NRW aber noch nicht, daswegen lehnen Mehrkosten der Rauchmelder ab!



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Zitat:
Snow-Boy:
Ich habe bisher Rauchmelder auf Kosten KK erhalten.
Die KK hat bereit erklärt, dass er mein Kosten übernommen hat,...

Das ist gut!
Genauer angeben hilft hier anderen Usern weiter, bitte,
2 RM oder 3 RM für 2- bzw. 3 Zi-Whg, so im Wohnzimmer und im Schlafzimmer bzw. im Kinderzimmer?
Nur Geräte oder Geräte mit fachmännische Installation?
Danke.
--



Mitglied



offline
Ich wohne in Hamburg und ist Pflicht zu ein Rauchmelder besitzen.
Da ich vorher proestiere, dann hat der Amt unterstüzt und hat der KK erklärt, dass der Hamburg PFLICHT ist.

Rostfa per PN :
Hallo,

ich würde mich sehr freuen,wie du es geschaft hast mit der Rauchmelder?

Da kämpfe ich auch sehr.

bitte helft mir !

für deine hilfe sage ich danke


" Du kannst viele Materiale mitbringen z.b:
Für Dich ist sehr Argumenten wichtig, damit KK nicht widersprechen können!
Präzise Antrag und sehr gute Argumenten :
Du kannst ihm erklären, dass ich nicht hören kann und brauche weil ich für Sicherheit brauche...............

Ich habe nicht selber der Rauchmelder intsalliert, sondern ein Fachmann kam und ließ installieren.

Geräte mit fachmännische Installation musste ich die Gebühren ( 15€ ) zahlen, denn er von KK bestellt wurde!

Dank Hamburg Amt und mein präzise Argumenten wäre ich nicht durch gekommen.


*wait* :D



Mitglied



offline
ich als nrw muss man rauchmelder haben.

welche amt hat dir geholfen?



Spitzenmitglied



offline
Rostfa
NRW besteht kein Pflicht, daher ist Antrag bei KK vorlaufig sinnlos!!!!! Wichtig, Frag mal bei BAO (Bauordnungsamt). Ich lebe sellbst NRW, daher weiss ich als Bauherrn vor 6 Jahren, Wenn Landesrefierung zusgestimmte hatte, dann muss KK zahlen. Also ist hier nur auf freiwillige Basis, daher verpflichtet Krankenkasse nichts!



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
Hier ist eine Liste über Rauchmelderpflicht:
http://www.rauchmelder-lebensretter.de/ ... ndern.html

Bei mir wollte der Vermieter (Wohnungsbaugesellschaft) auch einen Rauchmelder installieren - ich habe mich geweigert. Weil ein normaler rauchmelder für mich als Gehörloser nutzlos ist (Zuvor war dies von der Gesellschaft stolz in der Tageszeitung groß angekündigt worden, mit Foto von Geschäftsführer, Feuerwehrchef und Senator).

Habe einen Leserbrief an der Zeitung geschrieben, wegen dem Bericht, und daß man dort nicht an Hörbehinderte gedacht hat, und ein Reporter hat dann dort nachgefragt und das Ergebnis in der Zeitung veröffentlicht, und plötzlich zeigte die Gesellschaft (peinlich berührt wegen einer solchen Presse) soziales Verantwortungsgefühl und die Bereitschaft zum Einbau von Spezial-Rauchmeldern, in Kooperation mit dem Bremer Gehörlosenverband.

Zuvor gab es dumme Ausreden ("Der Melder ist wirklich sehr laut, der weckt Tote auf!" - Antwort: "Leider bin ich kein Toter, sondern ein Gehörloser!" oder "Nachbarn hören es und wecken Sie" - meine Antwort: "Bis dahin bin ich längst durch Rauch erstickt!" usw.)

Also, Selbstbewußtsein zeigen und immer ablehnen, das Recht ist auf unserer Seite.


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Spitzenmitglied



offline
Ronco
Bravo, Das wurde ich auch machen. Mit Hilfe Presse kommt man schneller dran. Imagenzerstörunggefahr zwingt jede Geschäftsführer zum Umdenken!!! Das weiss ich auch vom Prozesssache gegen ein Gesellschaft.




 Rauchermelder für die Haus.. (Rauchmelder auf Kosten KK)





Suche nach:
Gehe zu:  




Kontakt: info(at)gl-cafe.de

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de