GL-C@FE.de

Virtuelles Kommunikationsforum für Gebärdensprachnutzer
Aktuelle Zeit: 22.05.2018, 17:22:56





 Rauchermelder für die Haus.. (Rauchmelder auf Kosten KK)


Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Spitzenmitglied



offline
Ronco
Heute las ich von Dir genannte Link genau durch. Es fallt sich auf, dass beide bevolkerungsreiche Länder wie NRW und Bayern kein gesetzliche Voraussetzung für Rauchmelder, daher verpflichtet Krankenkasse jeweilige Bundesland nicht , dass Sie spezielle Rauchmelder bezahlen müssen. Ein User(in) aus NRW will trotzdem bei BOA fragen, da hat Sie offenbar Kommuniukationsproblem mit Behörden. Ich habe Beratungsdienst Hörgeschädigte hingewiesen. Jedoch hoffe ich, dass Landesregierung ein gesetzliche Voraussetzung bringt. Bundesweite Gesetz ist mir tausendmal lieber.



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Freuet freuet Euch, die EU zur Gleichbehandlung etwas Superles ausgedacht:
Wir die Nichthörenden, wir die Gehörlosen sind Behinderte und müssen mittendrin sein.

Lichtklingel, Feuermelder und was noch ... ?
Der Deutsche Gehörlosenbund meldet den Bedarf an.
--
Richtlinienentwurf
EU will Hausumbau für Behinderte erzwingen

http://www.faz.net/s/Rub8E0FC0CD826A4AC ... ntent.html

30. Januar 2010 Die Europäische Kommission plant verschärfte Auflagen für Vermieter.
Im Zuge der Überarbeitung der EU-Antidiskriminierungsrichtlinien
sollen Vermieter dazu verpflichtet werden,
Umbauten vorzunehmen, um Wohnungen behindertengerecht anbieten zu können.
Dies steht im jüngsten Entwurf der Gleichbehandlungsrichtlinie 2008/426,
der von der schwedischen Präsidentschaft Ende 2009 grundlegend überarbeitet worden ist.
Bei strenger Auslegung der Richtlinie würde dies bedeuten,
dass Millionen Wohnungen in Europa behindertengerecht umgebaut werden müssen,
noch bevor überhaupt konkrete Anfragen von behinderten Interessenten kommen.
Diese Umbaupflicht könnte
viele Milliarden Euro Kosten ((nützliche)) verursachen.

## Das gibt viel Arbeit und Beschäftigung, die Wirtschaft kommt auf Touren, endlich. :-)
Diese Umbaumassnahmen sind für Hörende auch ein Segen.
--



Spitzenmitglied



offline
Yak
Solche Vorhaben ist zwar gut, jedoch kann Vermieter erhöht ein Ablehnung gegenuber Behinderte-Mieter. Das wird neue Problemkreis mit Wohnungsuche kommen!!!!! Denk mal nach!



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Zitat:
Fritzl : Yak
Solche Vorhaben ist zwar gut, jedoch kann Vermieter erhöht ein Ablehnung gegenuber Behinderte-Mieter. Das wird neue Problemkreis mit Wohnungsuche kommen!!!!! Denk mal nach!

Fritzle ... !!!! - 4 mal wieso? / Denk mal nach! - wieso?
Yak versteht dich sehr gut mit deiner "Achtung-Vorsicht-Auffassung".
Ich stimme dir auch sehr gern zu. :-)

Aber heute ist ALLES anders.
Die Entwicklung hat die Veränderungen vorangetrieben.
Sonst hätten wir "Stillstand".

Die europ. Länder wie Dtl, Ösiland, nord. Länder, ... fangen zuerst an, als Vorbild voraus ...
Täglich werden es immer mehr mehr Behinderte.
Die Sozialindustrie wächst unaufhaltsam.

Die Rechtsprechung (für Diskriminierung-Bereiche) wird die EU-Behinderten-Massnahmen unterstützen.

Die Vermieter werden für die die Umbau-Behinderten-Kosten Zuschüsse bekommen und können
auf die Miete umlegen (erhöhen) (wie damals bei Modernisierungsmassnahmen und Wärmeschutzmassnahmen).

Das gibt einen großen Schub für die Innenausbau-Gewerke, warum nicht.

Es ist doch auch schön, mal Abwechslung durch Umbau und Staub und Stress zu erleben. :-)

Die Gesetze-Fabrik Politik "befiehlt" Lebensqualität für Behinderte.
--



Spitzenmitglied



offline
Yak,
Ich kenne mehrere Vermieter personlich, darunter auch selbst behinderten, trotzdem wollen Sie kein Behinderten im Haus haben, da hörte ich öfter. Solche Typ wollen nur eins Scheffeln!!!!



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Fritzl, das ist allbekannt, private Vermieter haben immer was gegen die Mieter.
Das Gesetz wird nach Anhörung und Beratung sowieso kommen, darin wird geregelt wie und was.

Es ist doch gut, Barrieren für Behinderte beim "Pflichtumbau" zu entfernen.

Wenn Yak umziehen muss, dann soll die neue Wohnung "gehörlos"-passend sein.
Die Vermieter-Gesellschaft / -Genossenschaft ... muss die freigewordene Wohnung
behinderten-passend herrichten.
Sonst muss Yak aus eigener Tasche Licht-Klingel und Rauchmelder einbauen,
nein, das ist Vermietersache.

Das ist die politische Entwicklung.
Natürlich gibs immer Aufschrei. :-)
--



Moderatorin & Smalltalkerin´09
Moderatorin & Smalltalkerin´09
Benutzeravatar
offline
http://www.gebaerdenwelt.at/artikel/wis ... 72314.html

ein "duftender" Rauchmelder [deaf]


Mein Hund jagte immer Leute auf dem Fahrrad, bis ich ihm das Fahrrad weg nahm!Bild



Moderatorin & Smalltalkerin´09
Moderatorin & Smalltalkerin´09
Benutzeravatar
offline
da fällt mir was ein,bei Schupfen oder der Geruchsinn ist gestört geht da gar nix..


Mein Hund jagte immer Leute auf dem Fahrrad, bis ich ihm das Fahrrad weg nahm!Bild



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
Ich glaube, im Schlaf funtioniert der Geruchssinn nicht so gut.

Wenn ich ich der Küche koche, und der Dampf löst Fehlalarm aus...ich glaube, danach vergeht mir sicher der Appetit bei diesem Stinkadorus-Bomber.


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Moderatorin & Smalltalkerin´09
Moderatorin & Smalltalkerin´09
Benutzeravatar
offline
jepp, wenn dies auslöst kann auch passieren das man im Traum denkt man ist in einer Jauche reingefallen...
bis das Gehirn klick macht ,dass es gar nicht darum handelt ,könnte es zu einen verspätenden Erkennung kommen.


Mein Hund jagte immer Leute auf dem Fahrrad, bis ich ihm das Fahrrad weg nahm!Bild



Spitzenmitglied



offline
[idiot] [idiot] [idiot] [idiot] [idiot] [idiot] [lol] [lol] [lol] [lol] [lol] [lol] [lol] [lol] [lol] [lol] [lol] [lol] [lol] [lol] [lol] [lol] [lol] [lol] [lol] [lol] [lol] [lol] [biglaugh] [biglaugh] [biglaugh] [biglaugh] [biglaugh] [biglaugh] [biglaugh] [biglaugh] [biglaugh] [biglaugh] [biglaugh]

Wenn ein Bauer in einem Mittagspause kommt, da riecht Bauer sowieso nach Kuhmist. Daher ist solche Duftende Rauchmelder sinnlos. WIe wäre bei Gehörlosenhaushalt mit Sprinkleranlage wie im Kaufhäuser ausgerüstet ist. Wenn irgendwie Brand riecht, dann wird ganze Wohnung voll Sprengwasser gesprengt- Gute Idee? Teuere Spass für Versicherung!



Spitzenmitglied



offline
Fritzl hat geschrieben:
Wenn ein Bauer in einem Mittagspause kommt, da riecht Bauer sowieso nach Kuhmist.


Wann warst du zum letzten Mal auf einem Bauernhof??
Vor 50 Jahren??
Ein moderner Bauernhof ist heute ein hoch spezialisiertes
technisches Unternehmen!
Es gibt auch viele Höfe ohne Kühe!

Was du schreibst, kann man als Diskriminierung eines Berufsstandes auslegen!


Pyros



Spitzenmitglied



offline
Diskrimisierung? Hey, Ich habe nur Scherz weghen duftende Rauchmelder erlaubtr. Prompt nimmst du ernst wie Todesernst. Mensch!



Spitzenmitglied



offline
Ich wusste gern, ob einige Bundesländer mit Pflicht Rauchmelder dazu gekommen ist. Hier in NRW ist noch im Planungversion, da weiss man nicht , wann dies endlich eingeführt werden. Solang kein Länderbaugesetz im Zusammenhang Rauchmelder da ist, da können Hörgeschädigte nicht zusatzteil Rauchmelder von Krankenkasse Kostenübernahme erwarten. PUH :( [cry] [cry] [cry] [evil-angry] [evil] :( [neutral]



Spitzenmitglied



offline
@Fritzl,

nicht verzagen - google fragen: :D

http://www.sh-heute.de/rauchmelderpflicht-ab-01-01-2011-%E2%80%93-einige-wichtige-informationen/

http://www.alarm-tec.de/content/view/59/67/

http://www.rauchmelder-lebensretter.de/aus-den-bundeslaendern.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Brandmelder

die Tabelle auf dieser Wiki-Seite zeigt auch, dass es nur in Bremen
und Sachsen-Anhalt eine Rauchmelderpflicht für Bestandsbauten gibt.
Das heißt, alle Wohnungen müssen mit einem Rauchmelder ausgestattet sein.
Es besteht also wahrscheinlich nur in diesen beiden Bundesländern die Chance,
dass die Krankenkasse die Kosten für einen Rauchmelder übernimmt.

In fast allen anderen genannten Bundesländern ist die Ausstattung nur
bei Neu- und Umbauten von Wohnungen vorgeschrieben.


Pyros



Mitglied



offline
Zitat:
Ronc: Ich glaube, im Schlaf funtioniert der Geruchssinn nicht so gut.


In Wahrheit: Bei Schlaf funktionieren überhaupt nicht mit geruch, weil den Geruch beim gehrinzentrale abschalten hat, deswegen kann man Feuer nicht geruchen und aufwachen werden, das ist tödlich ! Aus Grund : rauchvergiftung auf der Lungen atmen, ohne zu merken, stirbt den gehirn aus und Herz stoppt: erstickt aus Sauerstoffmageln.

Ich habe mein Hausarzt nachfragen. er bestätigten sich und andere Tierarzt sagt auch, stimmt, Katzen kann alles.

Nur Katze kann alles aus Menschenleben retten.

Katzen im Korb: Die Katzen sind nicht nur eigenwillig, sondern sie sind auch dankbar, und im Zweifelsfall wecken sie gefährdete Menschen, die im Tiefschlaf eine Gefahr nicht bemerken. Eine Katze im Haus ist also nicht nur eine Strategie, Abwechslung zu schaffen, sondern ist auch ein lebensrettendes Warnsystem.

http://www.geschichteinchronologie.ch/n ... leben.html

"Die Familie wird ihre grau-weiße Katze, die ihr offenbar das Leben gerettet hat, bis ans Ende ihres Daseins mit besonderer Liebe hegen und pflegen", glücklich Familie aus Deutschland, 4/2011

ich selbst 2 Katzen und beiden sind sehr gut. ich bin froh darüber.
mein katze ist fast 10 Jahre alt und andere 5. Letzter 1. alter Katze ist über 26 Jahre alt gestorben.



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
Über 26 Jahre...das ist wirklich ein sehr respektvoles Alter für eine Katze!
Es gibt auch Berichte über Hunde und Vögel (Wellensittiche z.B.), die die Hausbewohner vor Feuer (und auch Gas) gewarnt haben.

Aber ich denke, ich schweife vom ursprünglichen Thema ab. Wäre vielleicht ein interessantes Thema im Forum Tierwelt: Haustiere als Lebensretter.


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Spitzenmitglied



offline
Hallo Ihr,

bald kommt es Pflicht dass wir alle einen Rauchmelder anzapfen müssen, aber wie können wir dann erkennen? Kleinen Rotblink am Rauchmelder reicht nicht aus denn dann müssen wir immer auf Rauchmelder anglotzen. Gibt es solchen für spezielles für allen tauben Menschen (alle wer nicht hören kann, nicht nur Hörgeschädigten sondern auch Hörschwäche Personen, tiefschlafenen Personen) die man mit Blitzwecker verbindet oder extras Blitz für Rauchermelder? Das wäre Sinn mal was darüber vorbereiten. Jeder SH oder CI können nicht mal in der Nacht hören, also ist der Fall für uns alle wichtig darüber zu informieren bevor wir so teuer bezahlen müssen als die ganz normale Rauchermelder für Hörenden? Alternative wäre Babymirkofon auch verbinden? Sowie Klingelblitzwecker? Ist zwar blöd aber gibt es einen Rauchmelder für alle tauben Menschen? Darauf müssen jeder wissen und erfahren. Sonst ist es keine Hilfe oder?


Techno rulez



Mitglied



offline
Hallo

Ja in einigen Bundesländer ist schon Pflicht mit dem Rauchmelder.
Und es gibt spezielle Rauchmelder für Hörgeschädigte.
Leider werden die Kosten nicht immer von den Krankenkassen übernommen. Viele Hörgeschädigte sind daran gescheitert.

Es gibt von Lisa, Bellmann etc.
Bei Lisa z.B. kostet ca. 150 € 1 Stck.
Wenn man z. B. im Haushalt Lisa Stecksystem hat, dann braucht man noch einen Converter, damit werden die Signale vom Rauchmelder Funk an Stecksystem weitergeleitet.
Schaue z.B. hier http://www.hoerhelfer.de/Signalisierung ... elder.html

Dies ist ohne Kabel.

Ich selber habe davon 3 Stck. und bin damit zufrieden.

Mein Tipp, erst ein Attest vom HNO-Arzt einholen und dann sich mit der Krankenkasse in Verbindung setzen.

Viel Glück.
Nikki [smile]



Spitzenmitglied



offline
Stimmt sogar dass bald diesen Lichtwecker auch ins Rauchmelder bald gebaut wird und verkauft wird und die Kassen könnten erneuten Lichtwecker+Blitzanlage die Kosten übernehmen. Finde ich prima, nur eins fehlt ja Eigentumsrecht was Miete angeht wie das funktioniert fehlt noch Infos.


Techno rulez



Spitzenmitglied



offline
Vengaboy
Die Krankenkasse zahlen nur, wenn gesetzliche Lage von Landregierung abgestimmt unf in Kraft tritt. Sonst nicht. Eigentumrecht? Wie soll ich verstehen?



Spitzenmitglied



offline
Als bewohntware Miete müssen das Rauchmeldergerät da lassen wenn man Umzug ist? Deswegen weiss ich nicht wer behalten darf sonst könnt nur bestimmten funktionbare Rauchmelder sein. Oder?
Sonst neues kaufen oder einheitliche?


Techno rulez



Moderatorin & Smalltalkerin´09
Moderatorin & Smalltalkerin´09
Benutzeravatar
offline
ich glaube kaum das man als Mieter/in abschrauben kann und mitnehmen kannst ..es sei denn du hast sie "bezahlt"


Mein Hund jagte immer Leute auf dem Fahrrad, bis ich ihm das Fahrrad weg nahm!Bild



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Ob man den Rauchmelder mitnehmen darf, wenn man auszieht?

Wer zahlt für den Rauchmelder, wenn in der Wohnung keinen Rauchmelder vorhanden ist?

In diversen Artikeln steht es so:
Der Vermieter zahlt, aber er darf die Kosten auf den Mieter umlegen, "Betriebskosten".
Die Wartung zahlt der Mieter. Den Rauchmelder beim Auszug mitnehmen ist vermutlich nicht erlaubt.

Denn auch eine Einbauküche (=EBK), das dem Vermieter gehört, kann man nicht einfach so mitnehmen.

Wenn man den Rauchmelder (genauso wie EBK) aus eigener Tasche bezahlt,
sieht das bestimmt anders aus und man kann den Rauchmelder beim Auszug mitnehmen.

Die Regelung ist Ländersache, da macht jedes Bundesländer ihre eigene Gesetze.
Also am besten beim Mieterverein nachfragen und erkundigen.

Edit am 14.02.2013 - ich erfuhr gestern:
In Bayern ist für Neu - und Umbauten seit dem 01.01.2013 Pflicht.
Für bestehende Wohnungen ist bis zum 31.12.2017 Pflicht nachzurüsten.


****~cat



Zuletzt geändert von snowcat am 14.02.2013, 14:50:00, insgesamt 1-mal geändert.

Spitzenmitglied



offline
Der Rauchmelder kostet zwischen 5,99 und 9,99 Euro!
Geizhals könnte anderen Menschen umbringen!
Schadenersatz und/oder Schmerzengeld kann sehr grausam hoch werden.
Also lass der Rauchmelder da!
Es kann sehr schnell passieren!
Mein Mitbewohner zog sein Sofa an der Stromheizung weg, als er Geruch bemerkte!
Rauchmelder ist aber im Flur!
Besser alle Räume bis auf Küche ein Rauchmelder installieren!
In der Küche muss man drauf achten, dass es nicht zu schnell Fehlalarm führt!
Weit vom Herd weg aber nicht nah an der Wand, sonst funktioniert der Rauchmelder nicht!
Lieber anständig bleiben als wegen fahrlässiger Tötung bestrafen werden!


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



Spitzenmitglied



offline
Abwarten, für Hörbehinderten sind besonders sehr schwierig. Denn vielleicht muss dann solchen Gerät am Anfang immer angepasst werden und Umzug ist ja das problem mit Mitnahme auf Grund das Hilfsmittel möglicherweise verbunden. Abwarten was sich noch entwickelt. Vielleicht gibt es einheitliches Gerät so dass alles neutral verbundet wird.

Besonders für Raucher ist sehr schlecht, denn das müssen die ganz ohne Rauch draussen rauchen wer ohne Balkon lebt. Sonst piept es auch sehr schnell. Dafür in die Küche sollen ja auch möglich Dunstbehälter angebracht werden, schon wegen Rauch fliegt überall. Nicht alle haben Dunstbehälter damit man keinen Dampf aus dem Koch rauskommt.


Techno rulez



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
Für die Rauchmelder ist der Vermieter zuständig - und damit ist das Gerät Eigentum des Vermieters.
Rauchmelder schlagen nur bei starker Rauchentwicklung an, bei ganz schwachem Rauch wie bei blauem Dunst passiert noch gar nichts.


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Mitglied



offline
Hallo in die Runde

die Rauchmelder f. Hörgeschädigte, wenn diese selbst bezahlt wurden oder von der KK finanziert wurde, darf man mitnehmen wenn man umzieht.
In meiner Mietwohnung war ich die erste mit dem Rauchmelder und später kam dann die Rauchmelder vom Vermieter dazu.
Hatte also paar Jahre immer 2 Rauchmelder.
Rauchmelder schlägt auch Alarm wenn man z.B. Wäsche aufhängt und den Raum nicht belüftet. Dies ist mir mal passiert.

In meiner neuen Wohnung waren normale Rauchmelder, diese habe ich einfach in den Keller gestellt, da ich diese NICHT hören kann.
habe dann meine eigenen angebracht. Ista ist informiert.
Habe nur Flur, Schlaf- und Gäste/Arbeitszimmer je ein Rauchmelder. Im Wohnzimmer ist noch nicht vorgeschrieben aber man KANN dort auch ein Rauchmelder anbringen. Dies werde ich irgendwann auch machen.

TIPP: immer kämpfen und nicht aufgeben !!!!

In der Küche wird NUR ein Rauchmelder angebracht, wenn nebenan ein Schlafraum ist, da diese ein Fluchtweg ist, wenn man dies über die Küche erreichen kann. Dies war bei mir in der alten Wohnung.

Gruß
Nikki



Spitzenmitglied



offline
Vengaboy
Dein Posting ist einioge Punkte Irreführung und unsachlich gegliedert. richtig beschrieben hat Snowcat und andere, Es gibt kein einheitliche Gerat!!!!!!! Dies wird auch nicht geplant,

Vor kurzem erlebte ich Fehlalarm Brandschutzanlage im Bürohaus, wobei suchte ich Fehler. Das war ausgeschaltete Stromkreis. Das musste ich Code für Entwarnung eingeben.

Rauchmelder seitens Vermitter muss man aufpassen, ob dies mit örtliche Brandschutzabnklage verbunden ist. Man wissen nie im Voraus. Wenn Rauchmelder mit Brandschutzanlage verbunden, dies darf nicht entfernt werden, sonst steht Feuerwehrmann vor eingeschlagende Tür! Daher soll die hörgeshcädigte von Krankenkasse beschusste Rauchmelder als zweite installieren!!!!

Uberheitente Raum kann auch Fehlalarm auslösen!!!!! Das weiss ich bei Bekannter.



Spitzenmitglied



offline
Ich sagte "Abwarten", du schreibst voreilig und vorraus. Ich möchte selber erkundigen als du. Vielleicht ergibt später was anderes als du denkst oder sagst.


Techno rulez



Spitzenmitglied



offline
Vengaboy
Wirklich bist du so naiv! Ich bin elektrotechniker und kenne mich Sache mit Krankenkassensache aus. Ich habe auch in einem Verband zu tun. Nikki kennt Problemik sehr gut aus, daher habe ich auch mal mit NIKKI Erfahrung getauscht. Wichtig: Landerbestimmung für Brandschutz muss im Gesetzblatt vorhanden sein, sonst zahlt Krankenkasse gar nicht.



Spitzenmitglied



offline
Dann bitte schön für alle!!!

http://www.gev.de/de/brandschutz/produk ... 0813497078

Es geht doch alternative. Ob die Kasse dies auch übernimmt werde ich erkundigen. Weil da wesentlich viel billiger als komplette Gerät aus dem Akustiker sind.


Techno rulez



Spitzenmitglied



offline
@ vengaboys,

zu den Preisen: [cry]

Ein guter funkvernetzbarer Rauchmelder kostet je nach Qualität zwischen 55.- bis 120.- EUR
Stiftung Warentest hat kürzlich u.a. die Melder von EI-Elektronics mit gut bewertet.

http://www.eielectronics.de/html/produkte.html

Mit Funkmodul kostet einer ca. € 79.- bis 86.- € pro Stück

Shop 1

Shop 2

Es gibt für diese EI-Rauchmelder sogar speziell für Hörbehinderte einen Empfänger mit
Blitzlicht und Vibrationsalarm.
http://www.eielectronics.de/html/funkvernetzung_8.html

Leider nicht ganz billig, der Empfänger kostet allein um 165.- EUR

zum Shop

Ohne dieses Blitzmodul muss man die Rauchmelder an die Lisa anschließen.
Das ist auch nicht ganz einfach.
Manche Leute kleben an einen Rauchmelder auch schon mal einen akustischen
Telefonsender zur Verbindung mit der Lisa.

Zusammengerechnet:

3 Rauchlmelder/Funk ca. € 250.-
1 Anzeigemodul für GL ca. € 165.-
______________________________
Summe: € 415.-

Ob eine Krankenkasse das bezahlt?


Pyros



Spitzenmitglied



offline
Vengaboy
Grundsatzlich bezahlt Krankenkasse kein Rauchmelder, sondern zahlt nur Hilfsmittelbereich! Das heisst: Rauchmelder zahlt entweder Hausbesitzer oder Mieter selbst! Rechnung von Akustiker werden grundsatzlich mit Eigenbeteiligung abgerechnet. KK zahlt nur Verbindungmodul von Rauchmelder zu Lisa Sender mehr nicht.

Pyros, sehr schön beschrieben! Ich kenne dies.

Krankenkasse zahlt nur aus dem Leistungskatalog und Länderbestimmung bei Fall Rauchmelder.

Für NRW: ab 1.4.2013 sind Pflicht für Neubau eingeführt. Für Altbau-Häuser muss ich genau erkundigen!!!



Spitzenmitglied



offline
Fritzl hat geschrieben:
Für NRW: ab 1.4.2013 sind Pflicht für Neubau eingeführt. Für Altbau-Häuser muss ich genau erkundigen!!!

@ Fritzl,

den Termin für Altbauten in NRW gibt es schon, bis 31.12.2016

http://www.rauchmelderpflicht.eu/rauchmelderpflicht/deutschland/rauchmelderpflicht-nordrhein-westfalen/

In Baden-Württemberg gibt es nicht mal für Neubauten einen Termin. [nerv]

Hier gilt immer noch "Stirb langsam......"


Pyros



Spitzenmitglied



offline
In Baden-Württemberg gibt es nicht mal für Neubauten einen Termin.

Stimmt

Baden-Württemberg hat viele Ofen und viele Wald aber wenig Haus Feuer als Deutschland.
In Hessen war mehr Haus Feuer als Deutschland.
Wie fehler bauen Strom oder viele Raucher/in oder.....

Wer viele Wald dann sehr erfahren richtig sicher Hausbau.



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
viewtopic.php?p=1299415#p1299415


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
Krankenkassen müssen Rauchwarnmelder bezahlen:
http://www.taubenschlag.de/meldung/10190


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.




 Rauchermelder für die Haus.. (Rauchmelder auf Kosten KK)





Suche nach:
Gehe zu:  




Kontakt: info(at)gl-cafe.de

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de