GL-C@FE.de

Virtuelles Kommunikationsforum für Gebärdensprachnutzer
Aktuelle Zeit: 19.01.2018, 23:33:05





 neue volldigitale HG


Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Ich möchte neue digitale HG haben. bin gehörlos seit geburt an. Früher ich war als Kindheit auch Jugendliche alte analoge HG ausprobiert aber hat mich nicht wohl gefühlt, weil es war zu laut, hatte kopfschmerzen gekriegt und versteh ich nicht was bedeutet Umweltgeräusch, Sprechen, Musik usw... wie einfach pur Geräusche. Dann habe ich wieder analoge HG abgesetzt.
Vor 2 Jahre habe ich billig HG (Marke: Phöenix / Siemens), teil digial und teil analog ausprobiert, viel besser hören als früher Kindheit/Jugendliche. Ich verstand eigene was beduetet nur Geräusche z.b. Auto, Schreien, usw.. aber nur ich habe was Sprache mit A-Z nicht verstanden und konnte ich nicht Stimme tief und hoch erkennen. Krankenkasse übernimmt ja voll Kosten, beide HG kosten ingesamt 800euro, aber habe nur Eigenteil 20 euro bezahlt. Später ich hörte immer etwas schlechter. Jemand oder meine Freunde haben mich Rufname geruft aber habe ich nix gehört. Ich höre nicht wenn man die HG pfeift, Haustür klingeln konnte ich nix hören, Martinshorn höre ich nur wenig, viele verschiedene Dinge höre ich nicht gut. ich war betroffen und habe ich wieder zu Hör- Akuister gegangen, bitte etwas HG tauter einstellen aber bringt auch nix. Ich habe Hörtest gemacht, also höre ich schlechter als letzen 2 Jahre. Ich höre nur Tiefton ab 90 dB bis 100 dB, Mittelton und Hochton höre ich ab 120 dB. das heisst, bin voll gehörlos. Ich habe viele verschiedene HG getestet...fast alle digital.. ich habe entscheiden für Phonak digital Naida IX UP, es passt für mich gut. endlich höre ich viel besser z.b. meine Freunde haben mich Rufname geruft, ich kann ja hören: Martinshorn, ein bisschen hören: Haustür klingeln.. ich verstehe wenig nur Sprache A-Z aber nicht alles, für mich schwer neue Sprache A-Z lernen, weil bin ich ja Erwachsene wie zu spät.
Meine Akuisterin meint, meine Krankenkasse bezahlt wahrscheinlich nicht voll 5000 euro beide HG, sonst ich muss leider Reste 4000 euro bezahlen, aber Krankenkasse bezahlt nur Festbetrag 450 euro für je HG. Sie hat schon Kostenvoranschlag an der KK abgeschickt. Ich kann nicht 4000 euro selbst bezahlen sonst ich bin arbeitslos. bald finde ich vielleicht ja Arbeit, habe übermorgen ja zum Vorstellunggespräch, abwarten ob es läuft gut. Sie meint, ich hab Grund Hörverschlechterung alte Hörgerate ist nicht mehr auszureichend einen Verordnung Bescheinigung zu HNO-Arzt holen und dann Krankenkasse abschicken. Ich habe zu HNO gegangen.
HNO-Arzt hat mich empfohlen dass soll ich CI. Ich hab ihm erklären, will ich nicht CI weil habe ich Angst vor Risiken OP, es gibt nur 2 Nachteil: z.b. Flughafen Zollkontrolle muss ausschalten wenn ich habe CI, auch Beweis Ausweis CI vorzeigen, andere arme Länder kennen nicht aus, sie interessieren nicht Beweis Ci Ausweis, machen sie nicht Zollkontrolle aus, sonst CI-Magnet kann kaputtgehen und dann erneut OP. Auch Ich darf nicht MRT liegen wenn habe ich CI sonst kann gefährlich wegen Magnet. Auch habe Angst, nach dem OP CI hilft nicht mich viel besser hören wie vergleichbar Digital Naida IX UP... Habe ich HNO Arzt erklären, er hat volle Verständnis. Habe ich Verordnung Bescheinigung bekommen und schon KK abgeschickt. ich warte noch auf KK Zusage ob sie übernimmt volles Kosten oder nur Festbetrag.

Ich weiss nicht ob ich verstehe richtig. bin noh nicht 100% klar, habe ich nach unten andere Therad gelesen, wie andere User/innen haben durcheinander geschrieben, ob Krankenkasse bezahlt voll für neue digital Hörgeräte oder nix. Es steht Aktenzeichen Gesetz noch, alle Krankenkasse tragen ja Festbetrag, Rest muss ichn für je HG bezahlen, versteeh ich richtig?

Ich kann nicht 4000euro selbst für beide HG bezahlen, wenn Krankenkasse übernimmt Festbetrag 450 euro je HG. Ich wünsche mir, Krankenkasse soll voll beide HG Kosten übernehmen.
Ich soll versuchen, Rechtsanwalt einschalten, vielleicht es sinnvoll ist? wenn nix, was soll ich machen? Mein Akusiter sagte gibt nix leider Ratenzahlung pro Monat, sonst sofort 4000 euro zahlen aber kann ich nicht leisten.

Ich bin wütend, finde ich unfair von Krankenkasse und auch Aktenzeichen Gesetz steht... Krankenkasse übernimmt nur für CI 15000Euro dazu Kosten für Batterie immer übernehmen aber nicht HG. CI ist teuer als HG. Eigentlich Krankenkase kann froh sein, digital Hg ist billiger.... Ich versteeh nicht warum zahlen die nicht HG obwohl es viel billiger ist???????

Ich würde euch dankbar wenn helfen Sie mich etwas.



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
http://www.pressemitteilungen-online.de ... -bezahlen/
http://www.epochtimes.de/528631_kassen- ... ahlen.html
http://vdk.de/cgi-bin/cms.cgi?ID=de22453


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.




 neue volldigitale HG





Suche nach:
Gehe zu:  




Kontakt: info(at)gl-cafe.de

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de