GL-C@FE.de

Virtuelles Kommunikationsforum für Gebärdensprachnutzer
Aktuelle Zeit: 24.06.2018, 09:20:23





 Grundsteuer erstattet vom Finanzamt?


Spitzenmitglied



offline
Hallo ihr,

ich musste für das Jahr 2007 Grundsteuer für meine Vermieterin (also Nebenkosten) bezahlen. Kann ich diese Grundsteuer beim Finanzamt ablegen und etwas Geld zurückbekommen?? Oder ist das nur für Eigentumswohnung bzw. eigene Haus möglich?


Vielen Dank für Ihre Antworten!



Spitzenmitglied



offline
hi crazysweety,

Grundsteuer hat nicht direkt etwas mit dem Finanzamt zu tun.
Deshalb kann man diese Steuer auch nur auf Umwegen oder gar nicht mit der Einkommensteuer abrechnen.

Die Steuer wird von der Stadt oder Gemeinde festgesetzt und eingezogen.

Der Steuerbescheid geht immer an den Grundstückseigentümer bzw. Hausbesitzer und nicht an den Mieter.

Wenn in einem Mietvertrag steht, dass anteilige Grundsteuer auf die
Nebenkosten umgelegt werden, muss man das bezahlen.
Wohnt man nicht 12 Monate des Jahres in der Wohnung,
sollte man versuchen, vom Vermieter evtl. zuviel bezahlte Steuer zurück zu fordern.

Wenn man berufsbedingt allerdings eine Zweitwohnung hat,
sind die Aufwendungen dafür teilweise Werbungskosten.
Dann kann man die Nebenkosten und auch die Grundsteuer doch in der
Einkommensteuererklärung angeben.
Mehr dazu weiß ein Steuerberater.


Pyros



Spitzenmitglied



offline
Grundsteuer zahlt jeder Eigentümer... da gibt es kein "Zurück" mehr....

leider.


Gruss Marky

* Weg mit dem Audismus *



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Als Vermieter wird man in die Miete umverteilt sogenannten Nebenkosten.
Das kann er und darf man sowas machen.Vermieter verschenkt kein Geld.




 Grundsteuer erstattet vom Finanzamt?





Suche nach:
Gehe zu:  




Kontakt: info(at)gl-cafe.de

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de