GL-C@FE.de

Virtuelles Kommunikationsforum für Gebärdensprachnutzer
Aktuelle Zeit: 16.07.2018, 22:08:57





 FREIFAHRTEN mit WERTMARKE


Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Spitzenmitglied



offline
Wie ich merke, haben immer noch nicht
alle Gehörlose kapiert, dass sie mit der Wertmarke
auf ihrem Schwerbehindertenausweis in allen
Verkehrsverbünden kostenfrei fahren dürfen.







Was sind Verkehrsverbünde?



    Beispiele:


    München = MVV
    Stuttgart = VVS
    Hamburg = HVV

    u.s.w...



überall dort dürfen Personen, die eine Wertmarke
besitzen kostenfrei mit RE, S-BAHNEN, U-BAHNEN und BUSSEN
fahren!






Woher weiß ich, wo es Verkehrsverbünde gibt?



[arrow] Am Schalter der Deutschen Bahn kann man eine
Karte mit allen Verkehrsverbünden erwerben




Sie sieht so ähnlich wie diese Karte aus:

*Klick* Verkehrsverbünde von Wikipedia

in den graufarbigen Bereichen müsst ihr "normalerweise" zahlen!



Des Weiteren darf man mit allen Nahverkehrsmitteln
im Umkreis von 50 km fahren (Streckenverzeichnis),
egal ob man in einem Verkehrsverbund wohnt oder nicht!



Also nochmal:






JEDER GEHÖRLOSE/SCHWERHÖRIGE MIT EINER WERTMARKE
DARF IN GANZ DEUTSCHLAND KOSTENFREI MIT DEM NAHVERKEHR
FAHREN, WENN ER IM VERKEHRSVERBUND FÄHRT!




Nahverkehr= kein ICE/IC und andere schnelle Transportmittel.
Sondern nur RE, Busse, S-Bahnen, U-Bahnen.




Ich könnte also zum Beispiel von Freiburg bis nach Bremen
kostenlos mit dem Schwerbehindertenausweis (Wertmarke!)
mit dem RE fahren. Weil dort überall Verkehrsverbünde sind
und ich kann von einem Verkehrsverbund in den anderen
weiterfahren.



Zuletzt geändert von CrAzY_AnGeL am 07.02.2007, 13:31:37, insgesamt 1-mal geändert.

Admin & Double EM´12
Admin & Double EM´12
Benutzeravatar
offline
Ein guter Link:

http://www.oepnv-info.de/dkarte/index.php

Ihr könnt auf ein bestimmtes Verkehrverbund klicken und sehen, welche Städte drin vorhanden sind und es gibt auch weitere Infos.



Mitglied



offline
Das ist logisch und für mich ist es schon lange bekannt als ich 1995 mit den Bahnauskunft mit dieser Zusamenhang gefragt hatte.
Aber Vorsicht Falle, nicht alle Schaffner sind freundlich, denn mir wurde einmal erwischt weil jeder haben eigene Sreckenvermerk um 50km Umkreis besitzen, trotz mit Verkehrsverbund sollte man beachten. Es ist besser eine Streckenlandkarte dabei zu haben.



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Dies ist mir schon lange bekannt... [schock] die Verkehrsverbünde in Deutschland sind größer geworden...Damals war es aber ganz wenige Verkehrsverbünde...

Übrigens, ich habe nie vergessen, dass es ganz Hessen Verkehrsverbund und sogar der erste Bundesland in ganz Deutschland....einige gl waren selbst [grosseauge] als ich ihnen gesagt habe, dass sie kostenlos zu mir fahren können..., natürlich mit Nahverkehr [stolz]



WM-Rangl.-Sieger ´14
WM-Rangl.-Sieger ´14



offline
Seit wann ist es bekannt? [ops]
Das ist mir aber neu!

Ich dachte, bis 50 km darf man umsonst fahren,
wenn man die Wertmarke mit einem Vermerk
(Liste der Streckenlänge zwischen zwei Orten)
besitzt.

Gut, dass ich mir das hier vormerke!


.:.



miss clumsy
miss clumsy
Benutzeravatar
offline
vampi, es ist schon immer so gewesen!
wirst du jetzt reiselustig? :D


miss clumsy



Admin & Double EM´12
Admin & Double EM´12
Benutzeravatar
offline
Genau ... wie CA gesagt hat, kennt nicht JEDER diese Möglichkeit [roll]

Wann diese Regelung festgestellt wurde? Keine Ahnung, aber auf jeden Fall seit vielen Jahren, da ich schon in den 90er Jahren mitbekommen habe.



WM-Rangl.-Sieger ´14
WM-Rangl.-Sieger ´14



offline
Oh ja...das wäre schön, aber es geht nicht,
weil ich eine Wertmarke mit einem Stempel vom Finanzamt
habe. Denn es ist eine KFZ-Steuerermäßigung, wegen
dem Auto! [nerv]


.:.



Admin & Double EM´12
Admin & Double EM´12
Benutzeravatar
offline
Dann überlege es Dir mal gut, ob die Umstellung auf die Wertmarke sich lohnen würde. Wenn Du normalerweise selten den Nahverkehr benutzst (z.B. schlechte Verbindung usw.), dann bleib besser bei der KFZ-Steuerermässigung.



Mitglied
Benutzeravatar
offline
Right!! Habe daher auch hier Streckenverzeichnis-Landkarte.
Und wer von Berlin nach München fahren will, darf man entweder aussuchen, einen Umweg mit kompletten Verkehrsverbünden (also viiiiiele Fahrzeit rechnen!!) oder kurze Strecke mit und ohne Verkehrsverbünden. Ihr zahlt dann die Fahrkarte, wo ihr in verkehrsverbundlose Strecke fährt.


______________________________
>>-(¯`v´¯)->>MAYLEEN you are my Sunshine!<<-(¯`v´¯)-<<



WM-Rangl.-Sieger ´14
WM-Rangl.-Sieger ´14



offline
Deaftina, mir ist's mit der Steuerermässigung lieber! Weil ich einen
Motorrad besitze. Ohne Yamaha könnte ich sowieso laut heulen! :D


.:.



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
@CrAzY_AnGeL,
danke für gute Info für alle GL …
Ja, „sozusagen“ richtig, man kann „theoretisch“ überall fahren. Ja, durch Trick, tja …
Aber offiziell steht es nicht einmal im Merkblatt der Deutschen Bahn, dass man mit der Wertmarke eines Schwerbehindertenausweises per Bahn von München nach Hamburg gratis fahren darf. Wenn doch, zeige dies mir bitte …


„Das Universum denkt mit der Hand.“ (Fise)



Spitzenmitglied



offline
Ja genau, man kann nur an bestimmten Orten freifahren. So eine Landkarte wie CA einpostet hat hatten meine Eltern von dem Bahn-Info bekommen. ;)


[verliebtsein] *SweetRio* + GOLDBERG#11 [verliebtsein]



Mitglied
Benutzeravatar
offline
@HansBusch

Vergünstigungen durch das Sozialgesetzbuch IX
Schwerbehinderte Menschen erhalten bei Reisen mit der Deutschen Bahn laut Gesetz eine Reihe von Vergünstigungen.
Sie heißen "Nachteilsausgleich" und sind an bestimmte Bedingungen geknüpft.
Unentgeltliche Beförderung
Unentgeltliche Beförderung von Hilfsmitteln
Unentgeltliche Beförderung eines Führ- oder Begleithundes und einer Begleitperson
Übersichtskarte zum Entfernungszeiger
Verbundstreckenliste

Voraussetzungen: Ausweis und Wertmarke

siehe unter: http://www.bahn.de/p/view/mobilitaet/handicap/schwerbeh_gesetz.shtml


______________________________
>>-(¯`v´¯)->>MAYLEEN you are my Sunshine!<<-(¯`v´¯)-<<



Mitglied



offline
@ CrAzY_AnGeL

Die du uns angeklickte Url gegeben hast, sehen ich von der Farbe her das bei
Schleswig Holstein nur die hälfte frei fahren kann, dabei weißt ich das wir überall frei fahren können z.B. bei der Graue Seite (Heide, Husum, Sylt) ist aber nicht von DB sondern "NOB" Nord-Ostsee-Bahn aber man kann und darf mit der Wertmarke frei fahren neben Dunkel Gelbe Seite (Kiel, Neumünster u.s.w.) ist von DB und dürfen damit auch RE oder RB Frei fahren weil ja da Verkehrverbund da ist.

Also ist Schleswig Holstein kann man Problemlos überall fahren.



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
@ hansi busch: hast recht, man kann "theoretisch" umsonst überrall fahren.

Nur man muss es wissen, wo Verkehrsverbünde und Privatbahnen( hier NOB,Nordwestbahn oder metronom(-> norddeutschen Raum) gibt.

Damals auf der Rückfahrt aus Berlin vom Gebärdensprachfestival wurden wir "ertappt", ausgerechnet im Bereich, wo kein Verkehrsverbund gibt(-> im Raum Sachsen-Anhalt), der Schaffner verkaufte uns Wochenend-Ticket, wir bezahlten. Und ohne Wechselgeld haute der Schaffner ab. Die jungen Kollegschüler, die ja nicht genug Kohle hatten, waren aufgeregt und empört.Ich hatte diese jungen Leute zufällig getroffen in einem Bahnhof.

Eine Lektion habe ich gelernt: auf der Fahrt nach München kaufte ich Bayern-Ticket, durch NRW und Hessen hatte ich Freifahrt.Siehe da: auch ich traf zufällig Gehörlosen im Zug. Umgestiegen in einen RE nach München, da kam schon der Schaffner, ich zeigte Bayern-Ticket. Die anderen leider nicht, aber der Schaffner war freundlich und sagte ab Eichstätt bis Petershausen ist leider kein Verkehrsverbund und verkaufte ihnen Bayern-Ticket...



Spitzenmitglied



offline
Hans Busch,

ich denke, es ist kein "Trick" oder sonst was, sondern
schlicht und einfach legal..Natürlich "theoretisch" möglich,
aber in der Praxis was anderes, ob jemand seinen Arsch
24 Stunden in den RE setzen will :p

Mir gehts einfach darum, dass viele immer
total verunsichert sind, ob sie denn da fahren dürfen
und ich muss es jedesmal erklären, dass die deutschlandweit
fahren dürfen, wenn es Verkehrsverbünde sind.
Manche sind da echt total platt... Komisch.

Denke, es kommt v.a. daher, weil der Schaffner dauernd
blöd und streng nach dem Streckenverzeichnis
frägt...



MR.MOKONA ? u n v e r k ä u f l i c h!!



Spitzenmitglied



offline
Ich sehe nur die Farbe, ich will aber genau von ORT bis ORT wissen.


***In meinem Herzen bin ich meine Familie ganz nah***



Admin & Double EM´12
Admin & Double EM´12
Benutzeravatar
offline
Dann hol Dir die Karte bei der Deutschen Bahn, kostet nur etwas. CA hat im anderen Thema bereits darüber gepostet.



Spitzenmitglied



offline
@Osti: Von Ort zu Ort gibt es dickes Kursbuch!


Wer "auf weissem Flecken" wohnt oder dort Streckenverzeichnis hat, der hat Glück![british]
Oder mit Umweg in Kauf nehmen!
Diese Lücken kosten nur wenig, wenn man Bahnkarte dazu hat!


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



Mitglied



offline
Ich wundere ja,mein Kumpel da KFZ-Steuerermäßigung und Wertmarke frei.Ich bekomme beiden nicht,nur eins entscheiden da oder da.Mein Kumpel 2 beiden frei..Ihr auch oder?



Moderator
Moderator
Benutzeravatar
offline
@Osthi#16
Geh einfach zum Bahnhof u. fragt nach Karte "Übersichtskarte für
den Personenverkehr", es kostet nur 2 Euro, man kann ja sehr gut
wegen alle Orten u. Farben zu sehen. Natürlich mit Zeichenerklärung
von Verkehrsverbünden (darum die Farben)...



Mitglied



offline
@Osthi:
Auf dieser bunten Übersichtskarte ist das Verbundnetz zu nackig [sorry] Auf der anderen Übersichtskrte von der DB sind alle Bahnhöfe und Strecken mit Streckennummwer verzeichnet. Da kann man besser sehen von wo bis wo frei oder nicht frei. Es gibt bei DB Homepage auch das Streckenverzeichnis zum anschauen oder runterladen. Man muß sich allerdings auch ein wenig im Land bzw. Gebiet auskennen. Das ist ja kein Problem. [wink]


********************
Wer für die kleinen Dinge Augen hat,
der hat auch ein Herz für große.
(Thomas Romanus)



Mitglied



offline
Hier der direkte Link zu der Broschüre " Mobilität mit Handicap" http://www.bahn.de/p/view/mobilitaet/handicap/mobil_trotz_handicap_broschuere.shtml Das Streckenverzeichnis ist auf der Seite 165

Viel Spaß


********************
Wer für die kleinen Dinge Augen hat,
der hat auch ein Herz für große.
(Thomas Romanus)



Spitzenmitglied



offline
Auszug aus der genannten Broschüre


Code:
3. Streckenübersicht Im Anhang (ab S. 163) finden Sie eine Liste der Strecken, auf denen schwerbehinderte Reisende unentgeltlich fahren können, sofern sie über ein Beiblatt mit gültiger Wertmarke
verfügen. Da manchmal verschiedene Wege von A nach B führen, haben wir dazu die entsprechende Kursbuchstrecke angegeben.
Daraus geht eindeutig hervor, welche Strecke gemeint ist.



P.S. Die Karte, mit den Streckenverzeichnissen heisst
"Übersichtskarte für den Personenverkehr"

Ich rate echt jedem, sich diese Landkarte zu besorgen,
sofern er günstiger reisen will und darf.



MR.MOKONA ? u n v e r k ä u f l i c h!!



Zuletzt geändert von CrAzY_AnGeL am 08.02.2007, 20:49:34, insgesamt 3-mal geändert.

Mitglied



offline
CA hat recht. Ich habe schon mal oft benutzen, aber diese Strecke von hier bis dorthin, wo meine Freudin wohnt, fast 320 km entfernt, aber diese Strecke ist nicht ganz Verkehrsverbundbahn, also großte Teil mit Verkehrsverbundbahn und kleine Teil ohne, dies muss ich selbst bezahlen, das kostet nicht viel. wie praktisch..

Aber wenn ich meinen Sohn, der normalhörende, holen und zurückbringen will, dann benutze ich Bayernticket.


clever Mio


Ilman stressiä elämäni olisi tyhjää



Admin & Double EM´12
Admin & Double EM´12
Benutzeravatar
offline
Jetzt ist auch auf der Website von taubenschlag zu lesen [super]



Mitglied



offline
Wenn man über 10 GL in einem Zug fährt, dann kann man schon ein Glück haben überall hinzufahren, ich erinnere mich noch von damals da waren wir ingesamt 18 Gl mit Ausweis von Würzburg nach München mit dem RB Zug gefahren, Schaffner hatten keine Chance gehabt mit 18 GL, aber aus Niedersachsen bis NRW zwischen Bielefeld hatten wir auch mal versucht, naja es geht auch, nur keine Fälschung. Das ist schon mal was.

PS: Was ist mit dem D-Zug "Nachtzug"? Das wollte ich mal recherieren, das stand nichts.



Moderatorin
Moderatorin



offline
Sehr gute Information gegeben. Manchmal darf man mit Schwerbehindertenausweis bei Nahstrecke ins Ausland fahren. zum Beispiel nach Venlo, oder nach Salzburg, man soll immer die Infos bei DB holen. Sehr schön, ne.


_________________
Bild



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Sogar auf dem Streckenverzeichnis (Schwerbehinderenausweisbeilage) steht ganz unten geschrieben, dass wir kostenlos im Verkehrsverbund fahren können.

Deaftina, da hast du recht, ich habe das auch gelesen....So ein Zufall...oder doch jemand im Gl-Cafe hat im Taubenschlag eingesetzt...Finde es [super] dass es auch dort veröffentlicht wurde.



Spitzenmitglied



offline
Ich habe den Taubenschlag informiert :)



MR.MOKONA ? u n v e r k ä u f l i c h!!



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
[super] CA.... [bussy]



Spitzenmitglied



offline
[super] & danke!
ich hab's ja gewusst!

aber viele sind verunsichert,
und behaupten auch,
dass sie schwarz gefahren sind,
obwohl es nicht so war! :D



Spitzenmitglied



offline
hallo

dass die Freifahrten innerhalb der Verkehrsverbünden gilt, ist richtig!

Meine Frage hier, wenn auch vielleicht "unpassend":
Wielange gibt es die Wertmarke noch? Nach meiner Info soll sie noch bis 2008 oder 2009 gelten, dann wird sie abgeschafft?

Wer hat hierzu genauere Infos??

Gruss Marky



Spitzenmitglied



offline
@deafmarty
[ops] nach meines Wissen werden die Wertmarken sicherlich
nicht abgeschafft! Aus welchen Gründen auch?! [nono]
Hab gestern noch 60€ überwiesen für eine neue Wertmarke,
also soll sie noch bis 2008 gelten.


@all
hab den Auszug aus der unterste Abschnitt vom Bahn http://www.bahn.de/p/view/mobilitaet/ha ... setz.shtml
"Verbundstreckeliste" entnommen und gelesen.


Leider steht so drauf, dass die Übersichtskarte
nur GROB informiertund nur sehr eingeschränkt
nutzbar sind. [ops]


"Streng zu unterscheiden ist
die "Übersichtskarte für den Personenverkehr", die
auch als Kursbuchkarte im Reisezentrum erworben
werden kann. Diese Karte informiert zwar grob
darüber
, wo in Deutschland Verkehrsverbünde
existieren, nicht jedoch über konkrete Streckenabschnitte,
für die behinderte Menschen eine Fahrkarte benötigen,
wenn sie über die Verbundgrenzen hinaus fahren
wollen. Daher ist diese Karte für die Reiseplanung
dieser Kundengruppe nur sehr eingeschränkt nutzbar."
.



Habt ihr die Übersichtskarte? Stimmen die Aussagen?
Ich gehe davon aus, dass ihr zufrieden seid, oder?!


Don´t worry, be happy !!!



Admin & Double EM´12
Admin & Double EM´12
Benutzeravatar
offline
Ich habe Übersichtkarte und musste feststellen, dass nicht alle Orte drauf stehen, welche sich in den Streckenabschnitte befinden. Also man muss nur ungefähr schätzen können, welche beiden Bahnhöfe bei den Streckenabschnitten gemeint sind.



Mitglied



offline
Wenn man genauer wissen will, mit den Freifahrtstrecken und welche man bezahlen muß, hilft nur die Übersichtskarte zusammen mit dem Heft "Mobil mit Handycap - Service für mobilitätseingeschränkte Reisende" Dort stehen die Strecken drin, wie sie auch im Kursbuch stehen.
Auf der Übersichtskarte sind diese weiße Flächen( keine Verkehrsverbünde) zwischen den vielen bunten(Verkehrsverbünde)
Dieses Heft mit Inhalt steht auch auf der Homepage von der DB.Diese findet man auch als kostenlose Broschüre auf jeden Bahnhof mit Fahrkartenschalter.


********************
Wer für die kleinen Dinge Augen hat,
der hat auch ein Herz für große.
(Thomas Romanus)



Mitglied



offline
@ User / In

Wofür die Übersichtkarte? Denn die Übersichtkarte könnt ihr normalerweise vergessen weil die Kontrolle im Bahn / Zug / Bus / S-Bahn einfach zu BLÖD die Behinderte Ausweiss zu kontrollieren und keine Ahnung haben.

Ich bin schon mal mit meine Behinderte Ausweiss fast ganz Deutschland mit Bahn / Zug / Bus / S Bahn so umsonst gefahren bis jetzt noch nie erwischt.

Am Samstag fahren ich nach Frankfurt mit RE weil ich genung Zeit haben, denn ich bin nicht so eilig.



Admin & Double EM´12
Admin & Double EM´12
Benutzeravatar
offline
Was redest Du da? Nicht alle Schaffner sind gleich.

Bei mir ist schon ein paar Mals passiert, ausserhalb Verkehrsverbünden erwischt worden. Ich musste nachzahlen.

Wir wollen auch mal wissen, wo die Verkehrsverbünden liegen. Sie müssen dann selbst wissen, ob sie extra für ausserhalb Verkehrsverbünden zahlen möchten oder nicht.



Apfelwein-Lady & GL-Kultur-Insider´09
Apfelwein-Lady & GL-Kultur-Insider´09
Benutzeravatar
offline
@Deaftina

Richtig, nicht alle Schaffner sind gleich.

Ich hatte eine strenge Schaffnerin gehabt, musste damals zwischen Kiel und Hamburg für eine bestimmte und kurze Strecke (Wrist) zahlen.
Laut Verbundstreckenliste ist es heute "erlaubt". Keep cool!


°°°°°°°



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Was Deaftina geschrieben hat, hat sie vollkommen recht.

Bei mir war es auch der Fall. Leider war es aber blöd... Der Mann am Schalter hat mir gesagt, dass ich mit dem Ausweis nach Heidelberg fahren darf und im Zug hat der Schaffner mir gesagt, dass ich für die kurzen Strecke zahlen muss. [nerv]

Dann habe ich mich bei einem Mann am Schalter beschwert. Er hat mir den kleinen Notiz (natürlich mit Unterschrift und Stempel) gegeben. Als der Schaffner wieder mir gesagt hat, dann habe ich ihm den Notiz gezeigt. Er war [ops] und hat mich dann in Ruhe gelassen. Da konnte ich umsonst nach HD fahren... [tongue]



Spitzenmitglied



offline
Ein alter Taubstummer glaubt immer noch, dass er nur innerhalb von 50 km fahren darf!

Ich habe zu ihm gebärden, dass er ruhig 300 km Rundfahrt an einem Tag machen kann!
Ich darf 300 km oder mehr weit weg fahren, klar mit RE und Bummelzug!

Er regte sich auf und forderte me auf, dass ich im Kofo ein Vortrag über Freifahrt halten soll!

Wieviel Omas und Opas gehen zum Kofo???[british]
Mehr oder weniger als Thema "Audismus"?


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



Spitzenmitglied



offline
hi King Deafbear,

von wo nach Heidelberg, wenn ich fragen darf?

Gruss Marky



Spitzenmitglied



offline
@Deafneo: Nachtzug ist ein Sonderzug! Also keine Freifahrt möglich!
Das habe ich am Schalter gefragt, weil ich zeitsparend in anderer Stadt fahren wollte!
@DeafMarky: Ich glaube, dass King Deafbear von der Kaiserstrasse in Frankfurt/Main abfuhr! [british]
Guck lieber in die Übersichtskarte der DB!!


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



Spitzenmitglied



offline
hi Gummikuh

wenn von F nach HD oder von S nach HD, hat er beides frei.....! :D
Natürlich nur mit RE bzw RB-Züge. [super]

Gruss Marky



Spitzenmitglied



offline
[IRONIE OFF]
Östlich von Verkehr- und Tarifsverbund Stuttgart ist "behindertenfeindlich"!
[IRONIE ON]


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



Spitzenmitglied



offline
hi Gummikuh!

*axo*

wusste ich nicht.....

Gruss Marky



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
@Deafmarky: Jetzt kann man doch umsonst fahren...aber an der Zeit, wo ich in die Schule ging, war es aber nicht so... [wink]

Also von FFM, wo Gummikuh gedacht hat.....also fast richtig....aber eher von Darmstadt aus... [tongue]



Spitzenmitglied



offline
von FFM nach Heidelberg kann man "umsonst" fahren.

Jaja, die Zeiten ändern sich.........



Neuling



offline
Bei mir gab es vor 5 Jahren ein Fall,als ich von Frankfurt nach Heidelberg umsonst gefahren bin.Aber ich musste leider Strafe bezahlen. Am Abend habe ich meinen Schwiegervater erzählt. Er hat damals im Bahn gearbeitet. Er hat sofort angerufen [evil] und dann haben wir im Bahnhof besucht .Ich bekam ja Geld zurück.Man hat uns gesagt,es gibt unerfahrene Schaffnern. Net einfach. [ops]




 FREIFAHRTEN mit WERTMARKE





Suche nach:
Gehe zu:  




Kontakt: info(at)gl-cafe.de

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de