GL-C@FE.de

Virtuelles Kommunikationsforum für Gebärdensprachnutzer
Aktuelle Zeit: 23.10.2018, 13:17:33





 Wo beantragt man in NRW und in Berlin Gehörlosengeld?


Mitglied



offline
Hi Leutz, habe jemand eine Frage erhalten, dabei weiß ich nicht wie ich dazu sagen soll, weil ich aus Niedersachsen komme, kann jemand hier berichten wo man überhaupt wer in NRW oder Berlin wohnen möchte und den Gehörlosengeld beantragen möchten, darum kann ich nicht jemand erzählen, weil ich echt keine Ahnung davon habe. Wäre schön wenn jemand mir per PM oder hier Offenheit schreibt, denn ich möchte gerne Deaf weiterhelfen.



Spitzenmitglied



offline
Hallo,

wie das in Berlin geregelt ist, weiß ich nicht.
In Nordrhein-Westfalen sind für die Gewährung des Gehörlosengeldes die Landschaftsverbände (LV Rheinland bzw. LV Westfalen-Lippe, je nach Wohnort) zuständig.
Da das landesweit gleich sein dürfte wie in Bochum (wo ich herkomme und das weiß, weil ich das selbst bis Ende Juni gemacht habe), nehme ich an, daß man die Anträge auf Gehörlosengeld generell in den Städten bekommen kann (im Sozialamt). Bei uns konnte man sie auch wieder einreichen und die wurden dann an den LWL weitergegeben.

Man kann sich die Anträge auch ausdrucken und dann selbst an den LWL schicken (unter lwl.org; dann weiter unter Soziales, Hilfe für Blinde und Gehörlose, Anträge/Formulare). Man braucht dafür die HNO-ärztliche Bescheinigung und den Formantrag.

Vorteil bei der Abgabe beim Sozialamt ist, daß die sich (jedenfalls bei uns) eine Kopie machen. Geht der Antrag verloren, ist damit immer noch nachweisbar, wann der erstmalig eingereicht wurde. Als Antragsmonat gilt - soviel ich weiß - dann auch der Termin, an dem das Sozialamt den Empfang bestätigt.

Gruß
Rainbow



Neuling



offline
hallo deafneo,
ich komme aus berlin und kann dir vielleicht helfen..in berlin bekommt man das "gehörlosengeld" beim versorgungsamt. es heisst aber "hilflosenpflegegeld" und war bei mir damals 150euro statt in NRW 77euro..das war cool..leider haben sie es nun etwas niedriger gesetzt auf glaub ich 120euro.
aber ich beziehe das nicht mehr, da ich nach NRW gezogen bin. in NRW bekommst du es über den landschaftsverband, im internet gibt es auch das antrags-formular zum ausdrucken.aber dies erklärte Rainbow ja auch nochmal. [wink]
ich hoffe ich konnte dir helfen


Lebe das Leben ;-)



Mitglied



offline
Zwischen Hamm/Westf. bis Minden/Westf, sowie in Münster und Umgebung müssen die Anträge beim LVA in Münster beantragen.

Zwischen im Ruhrgebiet von Dortmund und Köln und umgebung müssen die Antrag beim LV Reinland in Köln beantragen.

Frag am besten Versorgungsamt, die wissen genau, wo man Anträge stellt.

In Berlin gibt es kein Gehörlosengeld.



Mitglied



offline
@Sancho

Doch Berlin gibt Gehörlosengeld. Ich komme selber aus Berlin.


take it easy



Mitglied



offline
Ich selbst bin seit April in Berlin gezogen. Später habe ich dann im Sozial-/Gesundheitswesen für GL-Geld beantragt. Vorher hatte ich keine Ahnung wie man irgendwo beantragt. Drum hab ich dann Sacharbeiterin vom Versorgungsamt gefragt wie. Sie hat mir vieles erklärt, wie/wo/was usw.
Es klappte gut. Es läuft noch beim Antrag! [wink]



Spitzenmitglied



offline
@Sancho:
Hallo ????
Warum soll man das Versorgungsamt danach fragen ? Das hat mit der Gewährung des Gehörlosengeldes nicht das Geringste zu tun und die LVA ebensowenig !
Wie ich schon geschrieben habe - in Nordrhein-Westfalen beim Landschaftsverband (die Formulare kann man sich aus dem Internet ziehen), oder die kommunalen Sozialämter geben die Formulare auch raus, damit die Leute Ansprechpartner vor Ort haben.
Die Auskunft war schon koscher, ich habe das ja selbst bis Juni berüflicherweise gemacht.




 Wo beantragt man in NRW und in Berlin Gehörlosengeld?





Suche nach:
Gehe zu:  




Kontakt: info(at)gl-cafe.de

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de