GL-C@FE.de

Virtuelles Kommunikationsforum für Gebärdensprachnutzer
Aktuelle Zeit: 14.12.2017, 19:04:54





 Scientology Frauen 33 Jahre alt trennung


Spitzenmitglied



offline
http://www.bild.de/unterhaltung/leute/l ... .bild.html


Nur ein Zufall? Ihre Meinung!

soweit ich weiß liegt es an der Zahl 33; bei Scientology ist es Pflicht, dass Männer sich von ihren Frauen trennen, wenn die die Altersgrenze erreicht haben



Spitzenmitglied



offline
@ Linkkarin

gehört du auch Mitglied bei Scientolog Scientology?

[spam] [spam]


**Die Menschen haben die Atombombe erfunden.
Keine Maus der Welt wäre auf die Idee gekommen, eine Mausefalle zu bauen!



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Altersgrenze = Verfallsdatum?

Naja, warum soll es bei den Scientologen anders sein als bei manch anderen Männern auch?


I am how I am and I am happy with it

http://atelier-petra-wohlwerth.blogspot.com/



Mitglied
Benutzeravatar
offline
Zufall?!? In einer Zeitung stand es: Katie hat Angst um ihre Tochter, die ist 6 Jahre alt und wird dann mehr hineingezogen, was Katie anscheinend aber verhindern will.


Im Moment pennen 26 Mill. Leute, 28 Mill. essen, 13 Mill. verlieben sich und 29 Mill. sexeln! Aber nur 1 arme Sau liest vor Langeweile diese Message!



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
@Likka,
33 - nicht gut Zahl für Tom, wie Zufall:
http://www.tagblatt.de/Home/nachrichten ... 78508.html
33 scheint Tom Cruises Unglückszahl zu sein, denn seine Ehefrauen waren 33,
als sie die Scheidung einreichten.
Ehefrau ist katholisch, Tom ist wie Scientolo-Kardinal (höchste Thetanstufe) viel Macht,
mit Scient.-Berater alles alles kontrollieren und bestimmen.

Welche Frau hält sowas noch länger aus? - lässt sowas über sich ergehen?
Männer machen sich selbst Probleme - s. auch so bei DSK.
____



Spitzenmitglied



offline
Fuchs hat geschrieben:
@ Linkkarin

gehört du auch Mitglied bei Scientolog Scientology?

[spam] [spam]


ich ??? niemals und vielleicht "tHE_mAtriX" ???



Spitzenmitglied



offline
@Yak

Will Smith und John Travolta und Tom Cruise haben Scientology aber ungleiche Ehefrau trennen mussen?

Schwein !!! Bekannte Schauspieler für depp Fan........



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
@Likka,
Merke Dir doch bitte,
- Glaubensfreiheit - die hast du auch.
Du darfst deine Religion wechseln, du darfst Scientologe werden und die Stufenleiter zum Thetan emporsteigen.

Will Smith und John Travolta und Tom Cruise gefällt die Scient. Kirche.
Sie haben andere Vorstellungen - Scient. Beziehungen-Netzwerk - dabei sein ist riesengross Vorteil -
USA - ein Land mit vielen verschiedenen Kirchen.

Will S. und John T. - seine Ehefrauen sind vielleicht angepasste "Barbiepuppen", anders als Tom's Ex. :-)
Alle haben Eheverträge, kein Risiko - Null Problemo.

Die schauspielerische Ausstrahlung verzückt die Fans - die Fans mögen sie.
Die Mädels kreischen und fallen in Ohnmacht beim Anblick der "Superstars".
Hauptsache für die Stars (dürfen nicht verstecken) - der Film bringt viel Millionen Geld ein.
_____



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
Du scheinst der Scientology ja wohlgesonnen zu sein. [british]
Nenne doch bitte mir mal einen Vorteil, den man hat, wenn man Mitglied bei dieser "Kirche" ist. Außer, daß der Geldbeutel leichter wird.


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
@Ronco,
Vorteile - das ist im Posting zu lesen:
Netzwerk - Beziehungen - zu verstehen als persönlicher "Gewinn" für die Stars.
Das Thema von Likka - die "berühmten Superstars" - nicht die kleinen Leuts.

Das US-Aussenministerium ist mächtig starker Schutzpatron der Scien.-Kirche -
es macht Druck auf die Regierungen.
Die US-Elite ist in der Hand von Kapital (die Sient. K. unterstützt einflußreiche Senatoren, warum wohl).

Ronco, es gibt KEINE arme Kirchenleute egal welcher Religion!
Die Ki-steuer, die Spenden, die Vermächtnisse, die Gehälter vom Staat,
der Status "Öffentl. Rechts" (die ZJ haben es erstritten) ...
= keine Geldsorgen und gute Ruhekissen!
Guter Anreiz für die Berufssuchenden!
______



Spitzenmitglied



offline
Politiker gehen nicht Sekt Scientology Kirche weil sie helfen arme Leute z.B. Erdeben

http://de.volunteerministers.org/news/s ... forts.html
http://de.volunteerministers.org/news.html

trotzem superarsch



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Zitat:
Politiker gehen nicht Sekt Scientology Kirche weil sie helfen arme Leute z.B. Erdeben

Erdbeben Haiti haben Politiker Geld-Hilfen und Leute Spenden gegeben.
Anpacken - viele viele Helfer von Rot Kreuz, andere Privaten und Kirchen und
auch die Scient. Kirche waren dabei - ist doch gut richtig die Hilfe in Not!
____



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
Du bist wirklich naiv, was Scientology angeht. Oder nicht richtig informiert. [roll]


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Zitat:
Du bist wirklich naiv, was Scientology angeht. Oder nicht richtig informiert.

Die USA-Kirche Scientology ist NICHT verboten!
Sie hat in Berlin nähe Bu-regierung seine Zentrale!

http://www.focus.de/panorama/boulevard/ ... 76348.html

http://www.google.de/search?q=scientolo ... channel=np

Alle Religionsvereine machen Mitgliederwerbung und haben Aufpasserdienste für ihre Mitglieder.
Sie beobachten die Aussteiger genau und haben Schutz-Anwälte .
Das ist nicht verboten.

Wer das himmelsglück bei den Scientolos sucht - die USA garantieren die Freiheit,
und in Dtl ist Scient. wie jede Organisation zugelassen - also darf Glauben und Thesen predigen.
Hamburg hat Aussteiger-Beratungstelle zu gemacht (kein Geld mehr gegeben).

Ronco, naiv, das kannst ja gerade du sein? :-)
______



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
Ich glaube, wir reden wahrscheinlich aneinander vorbei.

Daß diese Sekte nicht verboten ist, weiß ich auch. [roll]
Wenn die Bundesregierung eine rechtliche Handhabe gegen diese Rattenfänger hätte, würde es diese Organisation schon längst nicht mehr bei uns geben.

Hast du dich schon einmal darüber informiert, wie die Scientology mit Aussteigern umspringt?
http://www.youtube.com/watch?v=6ubLzP2yguY

http://de.wikipedia.org/wiki/Ursula_Caberta

Bericht eines ehemaligen Insiders:
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-76862464.html


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Zitat:
Wenn die Bundesregierung eine rechtliche Handhabe
gegen diese Rattenfänger hätte,
würde es diese Organisation schon längst nicht mehr bei uns geben.

@Ronco,
das ist uralt - seit Jahren immer wieder verlangt / ausgesprochen.
Rechtliche Handhabe - (grosses Wort) - die werden nicht angewendet.
Die USA ist mächtiger Schutzpatron - sie schützt diese USA-Kirche sehr gut.

In Frankreich konnte Verbot für S. nicht umgesetzt werden, dank der Schutzmacht USA.

Die Macht der Organisation (nicht nur S.) z.B. Parteien, auch Mafia, etc.
hat überall Horcherposten (gut ausgebildete Leute spähen aus, keine einfältige Naturen). :-)

Das Thema von Likka ist "Tomcat-Sache - S. ist schuld ist schlecht".
Eine Orga ist eine Hülle - ein Mantel - eine Form - die kann nichts machen - ist abstrakt - nicht greifbar.
Es sind die Leute (Menschen) in der Organisation - diese machen die Sachen gegen Menschen.
Wer aussteigt, bekommt halt Problem von diesen Leuten.
_____



Spitzenmitglied



offline
Diese Organisation wird nicht grösser aber auch nicht kleiner!
Hörgeschädigten aus BRD dort gewesen?
Kein Gefahr für uns?


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
http://www.bild.de/unterhaltung/leute/t ... .bild.html
Interessant auch einige Kommentare der User hierzu:
http://www.bild.de/ka/p/ugc/25015230/comment/dsc


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Ein Hoch auf die BILD-Zeitung!
Das beste deutsche Klatschblatt deckt auf.
Danke - Bravo - Linkkarin für dasThema!

Der weitere Mann von TC in seiner Ehe?
Auf weitere Storys ... :-)
___

Ein weiterer BILD-Zeitung Bericht:
Nicole Kidman die TC-Ex - ihre gemeins. zwei Kinder
"gehören" der Si-Kirche.
Im Ehevertrag ist bis ins winzigste Detail alles geregelt,
Nicole hat ihn unterschrieben = 100 % einverstanden - und
den Si-abhängigen TC heiraten.

Das ist USA - Recht = alles alles vertraglich ist erlaubt.
Die USA-Politik erlaubt alles alles!
___



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
Der Anwalt Alan Shore aus der US-Serie Boston Legal, plädiert in einem Gerichtverfahren auf grandiose Weise gegen Scientology und entlarvt die Ideologie dieser gefährlichen Organisation als abstrusen Mumpitz (Staffel 3, Episode 5, "Whose God Is It Anyway?", dt. "Schlammschlacht").
http://www.youtube.com/watch?v=YHkhS8n0UPg
(Leider sind keine UT vorhanden - am besten von einem Hörenden übersetzen lassen. Auf der DVD kann man alle Folgen mit UT ansehen).

Hier der Wortlaut der Verhandlung:

Alan Shore:
"Die Scientology wurde erfunden von..."

Scientologe:
"...L. Ron Hubbard."

Alan Shore:
"Er war anfänglich ein Science-Fiction-Autor.
Ich zitiere ihn: "Für einen Penny pro Wort zu schreiben ist lächerlich.
Man muß eine eigene Religion erfinden, wenn man Millionen machen will."

Scientologe:
"Leute wie Sie reißen dieses Zitat aus dem Zusammnenhang."

Alan Shore:
"Leute wie ich? Wollen Sie damit sagen, Ungläubige?
Anwälte?
Fußfetischisten?"

Verteidigerin:
"Einspruch!"

Alan Shore:
"Was ist ein Engramm?"

Scientologe:
"Im Prinzip eine psychische Narbe. Das ist der Ursprung einer Krankheit."

Alan Shore:
"Wie ich es verstehe, geht es im Leben nach Ansicht von Scientology darum,
sich dieser Engramme zu entledigen.
Man erreicht das, indem man den Pfad der Erleuchtung beschreitet, diese...
Helfen Sie mir."

Scientologe:
"Die Brücke zur absoluten Freiheit."

Alan Shore:
"An jedem Punkt dieser Brücke wird man von einem älteren Kirchenmitglied
geprüft. Man wird an ein elektronisches Gerät angeschlossen..."

Scientologe:
"Ein Elektropsychometer."

Alan Shore:
"Ist das schmerzhaft?"

Scientologe:
"Nein."

Alan Shore:
"Wenn man alle Stufen durchlaufen hat, wird man zu einem frei operierenden Thatin?
Thatin?"

Scientologe:
"Das stimmt."

Alan Shore:
"Und OTs, wie sie genannt werden, können angeblich mit Tieren kommunizieren, leblose
Gegenstände bewegen, und ihren Körper nach Belieben verlassen.
Sie möchten das auch können?"

Scientologe:
"Ja, eines Tages."

Alan Shore:
"Sind Thatins unsterblich?"

Scientologe:
"Angeblich."

Alan Shore:
"Die meisten Scientologen glauben ja auch an die Rückkehr von Bruder Hubbard."

Scientologe:
"Christen glauben an die Rückkehr Jesu."

Alan Shore:
"Sind die denn verrückt?"

Scientologe:
"Die meisten."

Alan Shore:
"Die Scientologen glauben auch, daß vor 75 Millionen Jahren ein böser galaktischer
Warlord - und jetzt kann ich den Ahornsirup fast schon schmecken - ein böser
Herrscher namens Xenu brachte 13 Billionen Außerirdische von unterschiedlichen Planeten
in die Vulkane der Erde und sprengte sie mit Wasserstoffbomben in die Luft.
Kommt Ihnen das bekannt vor?"

Scientologe:
"Ja."

Alan Shore:
"Und diese radioaktiven Seelen dieser armen verdunsteten Außerirdischen verursachen
weiterhin Engramme und falsche Vorstellungen über Jesus, Gott und die Psychiatrie in uns.
Aus diesem Grunde müssen wir uns von diesen Engrammen reinigen."

Scientologe:
"Ja."

Alan Shore:
"Wenn man ein Engramm vertreibt, wird dieser Vorgang oft von Gähnen, Tränen, Schweiß,
Geruch, Keuchen, Urin, Erbrochenem und anderen Exkrementen begleitet.
Haben Sie davon gehört?"

Scientologe:
"Ja."

Alan Shore:
"Immer, wenn man pisst, kotzt oder scheißt, wird man etwas unsterblicher."

Verteidigerin:
"Einspruch!"

Alan Shore:
"Ich komme gerade der Wahrheit näher."

Verteidigerin:
"Einspruch!"


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Der beste Anwalt nützt nichts, die Si-Kirche macht weiter.
http://www.welt.de/politik/deutschland/ ... luten.html
und 11 Fotos Si-Geheimdienst O.S.A.

Warum und wieso sind vollmündige, gut ausgebildete Erwachsene der Si-Kirche beigetreten?
Warum?
Motiv?
Zitat:
von Ronco Verfasst: 03.07.12 - 22:30:05:
Du bist wirklich naiv, was Scientology angeht. Oder nicht richtig informiert.

Nun wer ist echt naiv?

Die Tomcat-Siento-Sache ist eine interessante Unterhaltung-Klatsch-Story, weil T.C. Hollywood-Weltfilmstar ist.
Genau wie die DSK-Story.
Personen / Stars in der Öffentlichkeit sind keine braven Klosterschüler. :-)
_____



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
Oh, wie ich sehe, hast du dich nun also doch informiert. [wink]
Nur beim Gebrauch der vorhandenen Gk-C@fe-Smilies scheint's immer noch ein wenig zu hapern... :D


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Zitat:
Oh, wie ich sehe, hast du dich nun also doch informiert.

@Ronco,
überflüssig zu sagen, die Informationen sind NICHT neu!
Dasselbe ist über ZJ.
Das ist soooo all-altbekannt - und immer gleich Thema darüber.

(Hier Forum - ist kein Rechtsfreier Raum -
"Das Schlechtmachen-Posts" - die Mods müssen es entfernen.)

Die Beweggründe / Motive - der Leute können Licht ins Dunkel bringen.

Warum, warum sind viele gebildete Leute mit lockeren Geldbeutel
in die Sekten-Kirchen-Buden eingerannt?
Was erhoffen sich die gebildeten Leute davon?

Sie wollen lernen, über andere Menschen zu stehen und sie zu beherrschen?
In der Katolen- und Evangol-Kirche und andere Religion-Kirchen müssen "Dogma-Studium"
(Theologie = Glauben-Studium = Seelenhirten-Studium) absolviert werden.
(Glauben = Nicht wissen wollen) :-)
_____



Zuletzt geändert von yakamoz am 09.07.2012, 13:19:49, insgesamt 1-mal geändert.

Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
Zitat:
Warum, warum sind viele gebildete Leute mit lockeren Geldbeutel
in die Sekten-Kirchen-Buden eingerannt?
Was erhoffen sich die gebildeten Leute davon?

Eine interessante Aufgabe für Yak, um dies herauszufinden. [wink]


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Zitat:
Eine interessante Aufgabe für Yak, um dies herauszufinden.

@Ronco,
das sollst bitte Du machen.
Wenn nicht, dann soll der Taubenschlag wie bei Dfsyn aufklären.
In Hamburg wohnt die Scient-Aufklärerin, Frau ...
___



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
Code:
@Ronco,
das sollst bitte Du machen.

Das habe ich auch erwartet: die immer wiederkehrende altbekannte Leier von Yak, daß immer andere etwas machen sollen. [lach]

Ronco, du muß das machen...
Karin, du muß das machen...
Linkkarin, du muß das machen...
Iyascia, du muß das machen...
Fritzl, du muß das machen...

Immer wieder.

Die ganze Welt soll dies und das machen - außer Yak. Yak sitzt gemütlich auf der Couch und dirigiert die User.

Du hast die Frage gestellt. Du willst es wissen. Also muß auch du dich selbst darum kümmern.

O.k., wir schweifen ab vom Thema.


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
@Ronco,
Ihr schreibt ein paar Zeilen, Überschrift ... Rest ist Raten und Raten.
Das sind keine Statements.
Andere machen Aufrufe und Aufrufe ...
Das ist zu wenig - viel zu wenig und zu einseitig.

Linkkarin ist (sein Gl-Deutsch ist OK), aber andere können mehr wesentlich posten.
Quatschposten macht auch keinen Sinn.
_____



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
@Ronco,
Zitat:
Du hast die Frage gestellt. Du willst es wissen.
Also muß auch du dich selbst darum kümmern.

Absolut daneben - total Unsinn!
Auf die Frage - kommt Antwort.

Wenn keine oder ausweichend oder falsche Antwort. Das ist Dein Problem.
Der Fragesteller kann nur fragen, sonst kann er nur vermuten - welche Absicht der Thema-Bringer verfolgt.
Die USA-Dawn ist hörend und hatte viele Helfer.
___
Zitat:
die immer wiederkehrende altbekannte Leier von Yak, daß immer andere etwas machen sollen.
Karin, du muß das machen...

Freilich, Karin, sie ist hd Geschäftsfrau - Verlag Kestner, Dolmi-/Eltern-Kind-Netzwerk,
sozusagen eine "Großmacht" in der Gehörlosen-Welt.
Sie hat den hd männl. bay. Parteilöwen das Fürchten gelehrt.
Die Gl und Tb können das polit. Wirken getrost ihr allein überlassen. (Vergl. Akiab-Posting über DGB)
Zitat:
Yak sitzt gemütlich auf der Couch und dirigiert die User.

Falsch, total falsch, mit Hinterfragen die "Augen auf" machen - hinweisen vor "Fallgruben"
und vor "schlaue Leute" - die nur verlangen.

Dirigieren ist anders - das kann nur die Führungsperson/ Vereinsleiter/ Direktor/ Guru/ Schafhirte.
Yak will immer wissen was der schlaue Dirigend für eine Absicht hat und welche Folgen damit verbunden sind. :-)
____



Spitzenmitglied



offline
yakamoz hat geschrieben:
Linkkarin ist (sein Gl-Deutsch ist OK), aber andere können mehr wesentlich posten.
Quatschposten macht auch keinen Sinn.
_____



Hallo yak
also
Lippenleser vor Gericht! ! ! ! ! ! ! ! !

http://meinaugenschmaus.blogspot.de/201 ... richt.html
z.b.
Zum Beispiel läuft in England gerade ein interessanter Prozeß statt um die Fußballspieler John Terry und Anton Ferdinand - im Mittelpunkt steht die Aussage der Lippenleserin Susan Whitely, die die rassistischen Äußerungen abgelesen hat.

schau Video Arsch Wort ???



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
@Linkkarin,
Quatschposten betrifft dich nicht!
____
Lippenlesen = Lippenabsehen (auf die Lippen sehen/ schauen - Schreiben/ Drucken= Schrift= Lesen)

Die Bloggerin Augenschmaus macht mit ihrem Hobby Lippenabsehen sich gern sehr wichtig.
Sie (hat CI) ist so eine "Wie-hörend-Gehörlose" - Nicht Gl-Schule!
Das macht stark Druck auf die Gehörlosen - die wenig von den Lippen absehen können.
Die Hd werden denken, die GL können super perfekt Lippenabsehen.
Die Bloggerin wird als "Vorzeige-GL" präsentiert - und wir die normal GL bekommen das zu spüren.
Das ist wie damals: Gut-sprechen-GL als Schule-Star und Druck machen auf die anderen GL - wahr-erlebt -!
Zitat:
Aussage der Lippenleserin Susan Whitely, die die rassistischen Äußerungen abgelesen hat.

Diese Lippenabseherin kann sich auch irren - sie gibt es nur nicht zu!
Sie könnte persönlich emotionell vorgehen und will die Fußballspieler unbedingt bestraft sehen.

Das ist fiese (primitive) Denunziation! (spionieren - petzen - verraten ... wie DDR-Zeit)

Der nächste Schritt ... Gebärdenäusserungen ausspionieren und beim Staatsanwalt anzeigen - Prozeß.
_____



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
Habe die Szene der Gerichtsverhandlung bei mir in den DVDs gefunden und nachträglich mangels der UT eingetragen:
viewtopic.php?p=1286771#p1286771


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
@Ronco, vielen Dank für die Video-Erklärungen aus UT.
Nachfragen:
Die Anklageschrift gegen Scientology-Kirche?
Das Urteil der Geschworenen?

Der Verteidiger des Scientologen will im Gericht durchsetzen.
Das ist Rechtswesen - der Richter leitet die Verhandlung,
die Geschworenen müssen entscheiden.

Glauben heisst nicht wissen wollen.
Daher Glaubensfreiheit - auch für "Mumpitz".
Gewiefte (schlaue) Zeitgenossen errichten ein Glaubensgebäude für die Anhänger
und müssen Geld aus ihren Anhängern schütteln.
Der Betrieb Glaubensgebäude verschlingt viel Geld.

Und nicht vergessen,
der DGB hatte Rechts-Problem mit ZJ gehabt, darum vorsichtig geworden.
Das steht in der Taubenschlag-Antwort (DeafSynergy) vom DGB.
_____



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
Urenkel von Ron Hubbard: "Scientology-Gründer war König der Hochstapler!"
http://www.bild.de/news/ausland/sciento ... .bild.html


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.




 Scientology Frauen 33 Jahre alt trennung





Suche nach:
Gehe zu:  




Kontakt: info(at)gl-cafe.de

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de