GL-C@FE.de

Virtuelles Kommunikationsforum für Gebärdensprachnutzer
Aktuelle Zeit: 22.09.2018, 16:41:43





 verwirrung pur


Mitglied



offline
hallo leute,

ich hatte letztens festgestellt, dass ich wenn sich zwei gehörlose miteinander unterhalten, ich gar nix mitbekomme, worüber sie gebärden. aber wenn einer davon sich mit mir unterhält mit gebärden, dann versteh ich mehr.

das ist mir bei wildfremden aufgefallen und auch bei meinem kumpel wenn der mit anderen gehörlosen zusammen ist.

wie kommt das?

gibt es eine art "geheimsprache" unter gehörlosen oder hängt das damit zusammen dass sie einfach schneller gebärden wenn sie unter sich sind oder wieso? [roll]

ich muss dazu sagen dass ich sowieso wenig gelegenheit habe zu gebärden kann ja auch daher kommen.


Für den Frieden kämpfen ist wie für die Jungfräulichkeit vögeln!



Spitzenmitglied



offline
Nightcrawler,
das kommt vor einem jeden, der noch nicht die Sprache beherrscht. Das geschieht auch, wenn man in einer fremden Lautsprache spricht.

Dein Kumpel gebaerdet sicherlich langsamer und deutlicher als gewoehnlich untereinander, im Satzbau, der anders als Deutsch ist, und mit den Vokabeln, die dir noch unbekannt sind. Er passt dir bloss an.

Frag nur deinen Kumpel, warum er mit dir anders als mit anderen gebaerdet.

Ein anderer Faktor, der nicht jeden zutreffen mag, ist, dass die visuelle Wahrnehmung und Verarbeitung einer visuellen Sprache fuer einen Hoerenden ungewoehnlich ist, und er laenger braucht, eine rein-visuelle Sprache zu lernen.


Hartmut




 verwirrung pur





Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Kontakt: info(at)gl-cafe.de

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de