GL-C@FE.de

Virtuelles Kommunikationsforum für Gebärdensprachnutzer
Aktuelle Zeit: 20.01.2018, 22:56:34





 Das große Wörterbuch der DGS präsentiert


Apfelwein-Lady & GL-Kultur-Insider´09
Apfelwein-Lady & GL-Kultur-Insider´09
Benutzeravatar
offline
    Bild

    Das große Wörterbuch der DGS präsentiert

    Gestern war es so weit: in Berlin wurde "Das große Wörterbuch der Deutschen Gebärdensprache" der Öffentlichkeit vorgestellt (s.u.).

    Nun kann man also den kompletten Wortschatz der DGS auf einer einzigen DVD erhalten. Was der DUDEN für die deutsche Sprache ist, das ist der KESTNER für die Gebärdensprache. Wir durften ihn uns schon mal ansehen. Wirklich beeindruckend! Nicht nur die wahnwitzige Fleißarbeit - immerhin 18000 Begriffe wurden gesammelt. (Wer hat da behauptet, der beschränkte Wortschatz würde nur für einen small talk reichen!) Beeindruckend auch die Systematik, die Zuordnung zu Rubriken und Handformen. Auch der Funktiosumfang ist überwältigend. Man kann sich z.B. seine Arbeitsblätter mit Gebärdenfotos selbst zusammenstellen. Und die Technik funktioniert perfekt, egal ob auf dem PC oder auf dem Mac.
    Der KESTNER wird wohl auf absehbare Zeit DAS Standardwerk sein.

    Der KESTNER scheut keinen Vergleich, nicht nur mit dem Duden, sondern auch auch mit der Bibel, d.h. mit der Lutherschen Bibelübersetzung, die die hochdeutsche Sprache "erfunden" hat. "Erstes hochdeutsches Lexikon für Gebärdensprache erstellt" titeln die uni-protokolle.

    Führt der KESTNER die "HOCH-DGS" ein? Sind da willkürlich irgendwelche Gebärden ausgewählt worden, womöglich, um Gebärden-Dialekte zu beseitigen? Nein, das Team um KK hat sich bemüht, die jeweils gebräuchlichsten Gebärden herauszufiltern. Beispiel: die Gebärde für "Frau". Das war ursprünglich der angedeutete Busen. Schon im "blauen Gebärdenbuch" hat man sich von dieser, von Hörenden als drastisch und peinlich empfundenen, Gebärde verabschiedet und statt dessen den Ohrring als Gebärde für "Frau" ausgewählt. Auch wenn das damals vielleicht eine willkürliche oder gar bevormundende Auswahl war - die Gebärde hat sich durchgesetzt. Und erscheint folgerichtig auch im KESTNER. Was niemanden daran hindert, die "alte" Gebärde zu benutzen. Oder Dialekt-Gebärden. Die kann und will niemand ausrotten!

    Der Preis von 97€ ist nicht gerade niedrig, allerdings bekommt man dafür das umfangreichste Gebärdenlexikon, das es zur Zeit gibt.

    [arrow] Das große Wörterbuch der Deutschen Gebärdensprache
Quelle: http://www.taubenschlag.de vom 01.04.09


@Topic
kein aprilscherz :D

:)


°°°°°°°



Apfelwein-Lady & GL-Kultur-Insider´09
Apfelwein-Lady & GL-Kultur-Insider´09
Benutzeravatar
offline
POSTINGEN AUS DEM ZEITRAUM 01. BIS 14. APRIL AUS DEM ERSATZFORUM HIERHER KOPIERT!

Hilfiger-Girl (01.04.09 - 14:29:10)

    cool, hört ja super an. :) [super]
    werde bald im buchgeschäft vorbei kommen und
    diese buch nachschlagen,wie die inhalt aussieht.

    wenn es doch nur im internet bestellen sein sollte,
    ist teilweise doof, weil, wenn ich die inhalt ansehen möchte.

    aber ansonstens cool! :D

---------------------------------------------------------------


Karin (01.04.09 - 14:32:37)


---------------------------------------------------------------

Hilfiger-Girl (01.04.09 - 14:52:41)

    hoooopla... kein buch sondern dvd! *schäääääämmm*

    bin sooo blöd

    edit: die inhalt habe ich gefunden, echt super. mit klare hinsicht!

---------------------------------------------------------------

Emanze (02.04.09 - 10:19:04)

    Ja - ich habe per Email von meinem Mitglied bekommen.

    Ich bin noch am Überlegen, ob ich dies bestellen werde oder nicht.
    Aber ein reizvolles Angebot!

--------------------------------------------------------------

C2KXDeaf (02.04.09 - 20:59:41)

    Bin schon beeindruckt!

    Buch kann ja keine Videos abspielen. Vielleicht mit OLED oder ePaper schon :D

    Vergiß nie, daß es das erste Mal ist. [ops]


--------------------------------------------------------------

Biggicat (03.04.09 - 09:05:50)

    es hört sich wirklich toll an....

    es wäre auch toll, wenn es das große wörterbuch der österreichischen gebärdensprache gibt.
    bisschen habe ich noch nicht gefunden, schade!

--------------------------------------------------------------

Gummikuh (03.04.09 - 10:10:23)

    Ich benütze weiterhin "Busen" für Frau!
    Zu Hochwürdigen gebärde ich "Ohrring" für Frau! :D
    Aber ich erlebte, dass ein kath. Pfarrer "(Jung-)Frau" in alter GS gebärden hat!
    Sowohl während Gottesdienst als auch "im Alltag"!
    Wenn diese Frau kein Ohrring oder/und keine Busen trägt, dann FA "Y" an Wange!
    In Berlin gebärde ich wieder anders!
    "Gebärdensprachsalat aus Deutschland" :D

-------------------------------------------------------------

ocram (03.04.09 - 23:25:40)

    Für die ein und andere kann das DVD sicher nützlich sein, trotzdem hab ich mir mal bestellt. Denn es gibt Dinge, die man das Gebärden nicht kennt. Bin darauf gespannt, ob es auch paar Computer / Internet-Begriffe Gebärden enthält [roll]

---------------------------------------------------------------

gangstaflo1986 (05.04.09 - 18:42:35)

    kann man kaufen für wörterbuch mit gebärdensprache .
    oder

    wo bestellen hmm

    von flo

---------------------------------------------------------------

Karin (05.04.09 - 18:52:19)


--------------------------------------------------------------

Hans Busch (09.04.09 - 09:04:18)

    WOW WOW, dieses Große Wörterbuch der DGS!

    Ich werde dies auf jeden Fall bestellen, auch wenn ich dessen Inhalt noch nicht kenne. Auch um jeden Preis. Bin diesmal ausnahmsweise ganz gerne bereit eine Katze im Sack zu kaufen.

    Bin ja ein großer Fan der Einheit. Dieses Große Wörterbuch wird eine große Ordnung auch in unsere Familie bringen und Wildwuchs in unserer Familienkommunikation endlich beseitigen. :)

    Eine kleine Bemerkung: Schade, dass es nicht in echtes Buch erscheint. :( Ich liebe das praktische Papier über alles.

-----------------------------------------------------------------

ocram (10.04.09 - 00:30:07)

    Habe inzwischen das DVD, und meine Erwartungen sind erfüllt.

    Wort z.B. "Computer" wird mit alten Gebärden benutzt, obwohl ich
    kenne das Leute aus Berlin dies anders Gebärden, auch die im
    Phoenix-Tagesschau Gebärden benutzen das neue Gebärden. Nunja,
    hat halt jeder sein Stil, wie auch bei Wort "Frau" [wink]

    Und das Wort "Nazi" ... auwaja.... da tun die Nase weh [wink]

    Lustig fand ich das Wort "Computervirus" [lach] - kannte ich nicht.

    Ich habe noch mehr Wünsche, wenn ich mal Zeit hab, werd ich an dem
    Autor einen Hinweis schicken. Schön wäre auch, wenn man fehlende
    Wörter irgendwie nachreichen kann. So sind z.B. Deutschlandlied (im
    3. Strophe) das Wort "Unterpfand" nicht enthalten.

    Sicher wäre es auch unmöglich alles zu gebärden, was es gibt. Trotzdem
    ein ganz gelungener DVD. Auf Bücher würde ich es nicht vorstellen, dann
    würden bestimmt 20 Bücherbänder daraus [wink]


---------------------------------------------------------------

Pyros (10.04.09 - 12:37:47)

    hi ocram,

    Eine Zeile dieses Liedes lautet:

    " Einigkeit und Recht und Freiheit sind des Glückes Unterpfand"

    Ich kann mich allerdings nicht erinnern, in den letzten Jahren je das Wort Unterpfand
    im täglichen Leben gebraucht zu haben.

    Andererseits sollte man natürlich auch das Deutschlandlied gebärden können.

    Einen schönen Tag noch.

    Pyros


----------------------------------------------------------

ocram (10.04.09 - 13:56:24)

    @Pyros: Als Fussball-fan, wenn jeder sich vorsingt, wäre es doch schön, wenn man auch Gebärdensprache im Fussball-Stadion zeigt.

    Amerikanische Gebärdensprache zeigt viele gute Beispiele, das man Lieder auch in ASL umgebärden kann. Das kann GSL (German Sign Language) natürlich auch


    @Hartmut: Das ist in dem Fall natürlich klar, ich selbst habe auch meine eigene Gebärdensprache für Unterpfand. Man muss natürlich die Hintergrund verstehen. Schliesslich wurde das Gedicht im Jahr 1841 geschrieben. Wenn du einem Gehörlosen erklärst was "Unterpfand" bedeutet, dann muss man halt mit FIngeralfaphet oder das Gebärde für "Unter" und "Pfand" gebärden, um danach die Bedeutung der Wort zu erklären. Wenn man singt, muss man das Wort "Unterpfand" natürlich auch nicht aussprechen, das bleibt jedem überlassen, ob man sie als Poesi-Formen verwandeln möchte.

    Ich möchte, jetzt nicht nur wegen diesem Wort auseinandersetzen. Ob das Wort hohe Bedeutung hat oder nicht, ist im Grunde egal. Es gibt auch viele Flussnamen, nicht jeder gebärdet jeden Tag, aber wenn jemand hat, ist es schön diese Gebärde festzuhalten. Schliesslich gibt für jedes Wort auch ne eigene Gebärdenform. Wenn es im DVD nicht auftaucht, muss man es halt sich selbst ausdenken.


    Edit by ocram: 12.04.09 - 23:46:52 | 5x bearbeitet


-----------------------------------------------------------------

Hartmut (11.04.09 - 07:28:23)

    @ocram,
    da DGS eine eigenstaendige Sprache ist, musst du den ganzen Satz sinngemaess uebersetzen, nicht Wort fuer Wort.

    Wie wuerdest du den ganzen Satz 'Einigkeit und Recht und Freiheit sind des Glückes Unterpfand' in DGS vortragen und wenn moeglich poetisch. Du musstest zuerst den Sinn des Satzes erfassen.

    Die ASL Gebaerdlers traegt den Star Spangled Banner, die US-National Hymne, nicht Wort fuer Wort vor, sondern sie uebersetzen sie frei und sinngemaess und gestalten sie gebaerdenpoetisch.

    Hartmut


-----------------------------------------------------------

Karin (14.04.09 - 22:23:54)

    Wir sammeln alle neuen Wörter, für die es Gebärden gibt. Für Unterpfand gibt es keine, ihr könnt aber gern herumfragen und mir dann Vorschläge schicken für die nächste Auflage. (sobald wird es aber keine geben, bin erstmal froh diese 18.000 Gebärden zu haben.)

    Hans, du kannst in dem Programm gern selbst ausdrucken. Dann hast du Papier :-)

    Wir haben schon viele positive Rückmeldungen - und ich muss erst mal durchatmen!

    Lieben Gruß Karin


°°°°°°°



Spitzenmitglied



offline
@ erdbebchen,
vielen Dank für deine Mühe :)



Tanz-Love & Team-Wettbewerb
Tanz-Love & Team-Wettbewerb



offline
sinnvolles, tolle Bücher, mir gefällt es gut.



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
[ops] Danke für deine Mühe. Hier können die User darüber posten.



Spitzenmitglied



offline
Unsere Kollegen haben grad Sammelbestellungen gestartet, mittlerweile stehen etwa 20 Lehrer auf der Liste. :)

Bevor ich mir die DVD in einigen Wochen selber anschauen kann, wollte ich noch wissen, ob in den 18.000 Wörtern
auch Fachbegriffe rund um Naturwissenschaften, Religion und Deutsch (wie z.B. Pronomen, Genre, etc.) enthalten
sind? Das wäre wirklich schön, denn das Fachgebärdenlexikon aus HH ist noch nicht so umfangreich...


UT-Shirts hier: http://359826.spreadshirt.net/de/DE/Shop



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
Habe nachgeschaut.
Eine Gebärde für Genre habe ich nicht gefunden, dafür aber Gebärden für
Personalpronomen
Possessivpronomen
Pronomen

Ich denke aber, daß mit der Zeit noch mehr Gebärden dazu kommen werden. Denn es kommen auch regelmäßig Updades (via Internet).

Es lohnt sich auf jeden Fall, die DVD zu bestellen. Ich bin hellauf begeistert von der Vielfalt der Gebärden. Ich kann sie jedem empfehlen! Etwas Besseres wird man zur Zeit nicht finden. Allerdings muß man bedenken, daß bei schwierigeren Wörtern auch die Gebärden nicht helfen werden, wenn der Gehörlose das Wort nicht kennt. Wer kennt die Gebärde von Aristoteles? Das ist keine Kritik, es ist mehr als bemerkenswert, daß selbst solche Wörter in Gebärden übersetzt werden!


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Zuletzt geändert von Ronco am 11.05.2009, 16:15:27, insgesamt 1-mal geändert.

Spitzenmitglied



offline
Hallo Calva, natürlich habe wir alles zu diesen Fachbereichen drin. Naturwissenschaften, Religion und Deutsch etc.
Sollten euch Worte fehlen, werden wir sie nach dem nächsten Dreh gern aufnehmen, wenn es dafür eine Gebärde gibt. Ihr könnt mir immer schreiben und mir Listen schicken. Wir werden dann versuchen im Team und bei anderen rumzuforschen, ob es dafür schon irgendwo eine Gebärde gibt.

Schwierig wird es nur, wenn es noch keine Gebärden gibt, da warte ich dann auf Vorschläge. Ihr dürft sie auch gern vorschlagen.
Das Wort Genre - heißt Gattung.
Welche Worte meinst du in dem Zusammenhang?
Viele Grüße
Karin



Spitzenmitglied



offline
Lieber Ronco, vielen Dank für dein Lob.
Zitat:
Allerdings muß man bedenken, daß bei schwierigeren Wörtern auch die Gebärden nicht helfen werden, wenn der Gehörlose das Wort nicht kennt.


Da hast du Recht. Doch hiermit besteht die Chance, dass Lehrer den Kindern und Jugendlichen umschreiben und erklären, was ein Wort bedeutet oder ein Gehörloser kennt die Erklärung des Wortes - und dann man kann sich dann dazu die Gebärde einprägen. Und wichtig auch, dass sich dann die Dolmetscherinnen weiterbilden.

Viele Grüße
Karin



Neuling
Benutzeravatar
offline
"Das große Wörterbuch der Deutschen Gebärdensprache" bei DVD ist sinnvoll...?
Aber für DGS-Donezet/in geht zu arbeitslos..., mein fraglich?



Spitzenmitglied



offline
Hi Volki, keine Angst, durch einen Duden lernt man auch kein Deutsch. Es muss doch Grammatik gelernt werden.
Vor vielen Jahren als ich die erste CD herausbrachte haben die Dozenten auch schon Angst bekommen, sie würden nur durch die Wörter arbeitslos. Und nun schau wie viele Kurse es seit damals gibt.

Außerdem können auch Gehörlose noch von der DVD lernen. Na und vor allem ja auch die Pädagogen, die nie Zeit haben sich in einen Kurs zu setzen, wenigstens können sie nun Einzelgebärden lernen.

Dir einen dicken lieben Gruß
Karin



Spitzenmitglied



offline
Kein Buch, sondern nur Handbuch im DVD = 97€ ?????

Und ich frage mich, ob das Team sich gut die handwerkliche, naturwissenschaftliche, bibilische und technische Fachwörter kennt.


@Emanze, ich habe die Farbe abgeändert, damit man dies besser lesen kann. Gruss KDB (Co-Moderator)


°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°
Kommunikation ist Kommunikation



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
Emanze,
bitte eine andere Schriftfarbe wählen.
Man kann Deinen Text nur sehr mühsam lesen, da der Kontrast zu schlecht ist.
Ist keine Kritik, sondern nur ein freundlich gemeinter Hinweis.


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Spitzenmitglied



offline
Liebe Emanze, ich verstehe deine Frage nicht.
Auf der DVD sind die wichigen Dinge, nämlich die Videos und das Programm.
Und natürlich hatten wir Fachleute dabei. Schau einfach mal auf meiner Homepage und schaue welche Qualifikationen die GL haben.
Viele Grüße
Karin



Spitzenmitglied



offline
Karin,
Emanze meint, ob die Leute in deinem Team all die Fachwoerter kennen.

KDB, rot steht immer schlecht auf dunkelblau. Da musst du eine hellere Farbe in Emanzes Posting nehmen.


Hartmut



Spitzenmitglied



offline
Achso! Danke Hartmut.

Wir haben natürlich nur die Fachwörter aufegnommen, die bekannt waren.
Viele Grüße
Karin



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
@Hartmut: jetzt besser???



Neuling



offline
Ich muss sagen, dass ich von der Idee richtig begeistert bin. Und neugierig bin ich auch [wink] . Natürlich verstehe ich, dass ein solches Projekt zeitaufwendig und kostspielig ist und deshalb auch seinen Preis hat. Aber gerade der ist das Problem. 97 EUR ist eine Menge Schotter....für mich allemal, da ich arbeitslos bin. Was ich also sehr befürworten würde, wäre die Möglichkeit einer Ratenzahlung bei Erteilung einer Einzugsermächtigung. Ich finde es immer sehr zermürbend, erst monatelang auf etwas sparen zu müssen, ehe ich es mir kaufen kann. [unhappy]



Spitzenmitglied



offline
Lieber Chris, so gern ich das machen würde, es geht organisatorisch für mich einfach nicht.
Versuche doch eine Sammelbestellung zu organisieren - dann wird es billiger.
Bei 20 Stück sind es nur noch 53 Euro!
Viele Grüße
Karin



Neuling



offline
@ Karin:
Ich habe es geschafft, einen "Sponsor" für die DVD-ROM zu finden. [stolz]
Deshalb habe mich gerade auf deiner Seite nochmal umgesehen, und habe jetzt eine Frage. In der Beschreibung steht etwas von einer Online-Registrierung. Heißt das, dass die DVD nur läuft, wenn ich sie online registriere? Dann hätte ich nämlich ein Problem. Ich habe zwei PC's, einen kleinen mit Online-Zugang aber ohne Laufwerk und einen großen mit Laufwerk aber ohne Online-Zugang. Bitte sag mir doch kurz Bescheid, damit ich die DVD-ROM nicht umsonst kaufe.

Viele Grüße,
Chris

PS: Im Bezug auf deine letzte Antwort....ich bin w....aber macht nix. [tongue]



Spitzenmitglied



offline
Du kannst dich auch offline anmelden - du musst dich dann bei uns kurz melden, mit deiner Seriennummer und Namen - wir schicken dir dann die Registrierungs-Nummer!
Kann eben ein paar Stunden dauern oder übers Wochenende auch ein paar Tage.
Ist aber ansonsten kein Problem.
Viele Grüße
Karin



Neuling



offline
Kurz vorweg: Für schlappe 9 EUR Telefongebühr (vielen Dank, NetCologne) habe ich den Fehler gefunden und komme nun endlich mit beiden PC's in Internet. [biglaugh]

Zur DVD-ROM: Sie ist heute angekommen. WOW! DAS nenne ich flink! [lach] Hab das Programm direkt installiert, denn ich war ja neugierig. Und ich muss sagen, dass sich der Preis auf jeden Fall lohnt. Die DVD ist ein Traum. Ich kann sie nur empfehlen. Was ich ganz besonders toll finde ist, dass man hier nicht nur mit geschriebenen Wörtern nach Gebärden suchen kann, sondern auch umgekehrt. Das begeistert mich. Gut gemacht! [biglaugh]



Neuling



offline
Ich habe das DVD "Das große Wörterbuch der DGS" erhalten und genau geschaut. Lieder gibt viele Fehler vor allem im Redewendung/Idiome und Interrogativpronomen. Falsch übersetzt im Lautsprache! Einige W-Frage-Lexem (z.B wodurch, worunter u.s.w) in DGS gibt es NICHT, aber in LBG möglich. Auch andere Fehler in anderen Kategorien!

Interrogativpronomen und Modalverben
hier fehlt überhaupt die wichtige Lexem (Wort) z.B. "Hast du?" --> DA-du fehlt, nur SCH-du vorhanden. Eigentlich müssen beide Lexeme vorhanden!!!

Andere Wörter z.B. Ramadan → 2 Kompositionen (auch komisch gebärden), bei mir gebärdet so nur 1 Komposition, weil mein gl Freund selbst Türke mir so gebärdet.
Wort "Pythagorassatz" → echt komische Gebärdenzeichen, da würde ich nie benutzen!

und viele andere Fehlern, sowas darf man nicht machen! [nono]

Ich finde es sehr schade, dass das DVD so teuer ist und viele Fehler darin gibt. Ich wundere mich sehr, dass die erfahrene gehörlosen Dozenten so was gebärden?! Oder KK entscheidet es allein? [roll]

Sonst 18000 Videos echt viel (wow) und schöne Benutzeroberfläche, gute Videoqualität [smile]

Papillon

Ich bin taub, aber nicht mein Ohr (Hartmut Teuber)



Spitzenmitglied



offline
I
Zitat:
ch habe das DVD "Das große Wörterbuch der DGS" erhalten und genau geschaut. Lieder gibt viele Fehler vor allem im Redewendung/Idiome und Interrogativpronomen. Falsch übersetzt im Lautsprache! Einige W-Frage-Lexem (z.B wodurch, worunter u.s.w) in DGS gibt es NICHT, aber in LBG möglich.


Hallo Papillon, ich freue mich sehr, dass mal jemand genau nachgeschaut hat und auch mal einen Fehler meldet, nur so kann ich es auch korrigieren.

Keine Fehler sind die LBG-Gebärden, lies mal im Handbuch, darin steht, dass wir für Lehrer auch solche Worte und LBG Gebärden wie: wodurch und worunter usw - aufgenommen haben, denn die Lehrer brauchen die, wenn sie im Deutschunterricht LBG gebärden.
Sollte bei Idiomen eine ungenaue Beschreibung in Lautsprache stehen, bitte schicke mir doch eine Korrektur, dass können wir online schnell verbessern. Danke!


Zitat:
Interrogativpronomen und Modalverben
hier fehlt überhaupt die wichtige Lexem (Wort) z.B. "Hast du?" --> DA-du fehlt, nur SCH-du vorhanden. Eigentlich müssen beide Lexeme vorhanden!!!


"Hast du" kann man mit sch - und Richtung du oder ich oder ihr zeigen. Da-du ist ein Dialekt, wir haben uns nur für "sch" entschieden.
Zitat:
Andere Wörter z.B. Ramadan → 2 Kompositionen (auch komisch gebärden), bei mir gebärdet so nur 1 Komposition, weil mein gl Freund selbst Türke mir so gebärdet.


Wie Türken Ramadan gebärden weiß ich leider nicht, wir haben uns für das "Ramadan" entschieden, ich nehme aber gern weitere Vorschläge in die Diskussion, denn Gebärden verändern sich auch im Laufe der Zeit.
Zitat:

Wort "Pythagorassatz" → echt komische Gebärdenzeichen, da würde ich nie benutzen!


Die finde ich sehr gut, weil sie bildlich genau das aussagt, was gerechnet wird. Kenne ich von verschiedener Seite.
Hier interessiert mich deine Gebärde aber auch sehr, schicke sie mir doch bitte.
Also alles was dir auffällt nehme ich gern auf für den nächsten Dreh!

Zitat:
Ich finde es sehr schade, dass das DVD so teuer ist und viele Fehler darin gibt. Ich wundere mich sehr, dass die erfahrene gehörlosen Dozenten so was gebärden?! Oder KK entscheidet es allein? [roll]


Mit Sammelbestellungen wird die DVD sehr billig. Und bisher sind mir drei Fehler gemeldet und auch gleich korrigiert worden. Also, wenn du weitere findest, schicke mir - die Online-Korrektur geht schnell.

Vielen Dank für deine Anregungen und ich warte dann auf deine Email!
Viele Grüße
Karin



Spitzenmitglied



offline
Liebe Karin,

ich habe mich das Wörterbuch noch nicht ansehen und werde noch nachholen! :)

Ich möchte dich bei deiner Aussage, dass "Da-du" ein Dialekt sei, widersprechen, denn
ich benutze diese Gebärde, seit ich gebärden kann. Das gilt auch bei meisten Freunden
von mir. "Sch" wurde in meinem Freundenkreis (Berlin, München und Frankfurt) so gut
wie nie gebärdet und wird meiner Meinung nach nur im Norden wie Hamburg benutzt.
Genau belegen kann ich aber nicht!



Spitzenmitglied



offline
Hi Bengie, wir haben die Gebärde für "da (ist jemand) und "da" (ist etwas) drin!

"Da-du" für "hast-du" - haben wir nicht drin, aber kein Problem, da bin ich doch flexibel - nehme ich mit auf die Liste :-) wir diskutieren drüber. Wir sammeln schon fleissig für einen weiteren Dreh.

Lieben Gruß
Karin



Spitzenmitglied



offline
Also ich habe nachgeschaut - Papillon schau mal unter "da" dort findest du die Gebärde, die dir fehlte.

Gruß Karin



Neuling



offline
An Karin,

ich werde das Wort "da" nachschauen. Verb für "HABEN" müssen aber beiden Wörter DA und SCH im Lexikon stehen!
Hast du? 1 --> SCH-du
Hast du? 2 --> DA-du
Es ist nicht möglich, dass wir Gehörlosengemeinschaft nur ein Wort "SCH" benutzen "müssen". Es wäre unfair.

Ich habe eine Frage an dich. Warum wurde diese Lexikon keine Dialektgebärden berücksichtigen?
Wie ich diese DVD angeschaut habe, dass die Gebärdenzeichen meistens vom NRW, Mitte- und Norddeutschland stammen. Wie reagieren die Tauben aus Bayern und Sachsen darüber, wenn die bayerische o. sächsische Gebärdenzeichen auf dem DVD nicht vorhanden sind? Ob sie damit einverstanden? Auch wenn 2 Tauben (Gebärdensprachdarsteller) aus Bayern auf dem DVD zu sehen sind. --> sie benutzen leider unsere Dialekte....
Auf meiner Ansicht müsste die Gebärdenzeichen auch die Dialekte aus Süd- und Ostdeutschland auf dem DVD da sein. Oder?

Ich werde Dir sagen, welche Fehler sind die Übersetzung im Kategorie Redewendungen/Idiome?

Papillion

Ich bin taiub, aber nicht mein Ohr (Hartmut Teuber)



Neuling



offline
Ach mir fällt gerade ein....

Es wäre gut, wenn auf dem DVD zu sehen könnte...... also
wodurch (LBG)
worunter (LBG)
wessen (LBG)

damit die Lehrer besser unterscheiden können, wenn die W-Frage (nicht typisch in DGS) mit Klammern LBG angeben soll.

Papillon



Spitzenmitglied



offline
Danke Papillon, ja, (Kennzeichnung LBG) das machen wir für die nächste Auflage, das war schon geplant und es kommen auch noch weitere Zusatzinfos und Erklärungen hinzu. Trotzdem Danke für deine Anregung.

Warum wir nur wenige Dialekte aufgenommen haben ist alles im Handbuch erklärt. Wir wollten nicht z.B. 20 verschiedene für grün aufnehmen. Wenn wir das machen würden, hätten wir 200000 mehr Gebärden ;-) Wir haben jetzt erstmal eine Grundlage geschaffen. Die Sachsen und Bayern bestellen fleissig die DVD. Dialekte werden von den Dozenten weitergegeben. Und es darf doch alles weiter benutzt werden, es ist kein Zwang da, nur diese zu benutzen. LOGO!
Viele Grüße
Karin



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
Ich finde es besser, wenn jeweils nur eine Hauptgebärde für ein Wort vorkommt. Dialekte würden hörende Neueinsteiger nur verunsichern. Ich kenne das von meiner (hörenden) Freundin, die oft meint, nun eine neue Gebärde gelernt zu haben - und feststellen muss, dass es auch andere hierfür gibt. Und dann völlig unsicher ist, welche denn nun 'richtig' ist). Zu viele unterschiedliche Gebärden für einen Begriff würde Gebärdensprach-Neulinge nur hoffnungslos überfordern.

Unter uns Gehörlose versteht man sich sowieso, egal welche Dialektgebärde man benutzt.

In der Sprache gibt es ja auch platt, bayrisch, schwäbisch - allgemein verwendet wird aber hochdeutsch, im Unterricht, in Kursen sowie in den Medien.

Gebärden-Dialekte können sich Fortgeschrittene dann ja später zusätzlich aneignen, wenn sie den Durchblick haben.


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Zuletzt geändert von Ronco am 30.10.2009, 12:26:36, insgesamt 1-mal geändert.

Neuling



offline
ich werde das Handbuch gelesen. Bisher habe ich es nicht gelesen. Sorry!

Aber bin ich nicht sicher, ob das Prinzip erlaubt ist, wenn keine Dialekte auf dem DVD vorhanden sind. Es entwickelt irgendwie nichts, wenn wir Dialekte weiterhin benutzen. Weil die Sprachgemeinschaft (Gebärdensprachgemeinschaft) selbst entscheidet, nicht von der Schule oder vom Unterricht! Leider gibt in Deutschland keine Hoch-DGS. Es dauert wahnsinnig lange, bis wir ein Standard für DGS haben.



Spitzenmitglied



offline
Hi Papillon leider verstehe ich nicht was du damit meinst:

Zitat:
Aber bin ich nicht sicher, ob das Prinzip erlaubt ist, wenn keine Dialekte auf dem DVD vorhanden sind.


Wer soll erlauben, wer verbieten?

Zitat:
Es entwickelt irgendwie nichts, wenn wir Dialekte weiterhin benutzen.


Ihr könnt ja gern auch nur Standardgebärden benutzen. Aber so einfach ist es eben nicht, viele Ältere werden sich doch nicht mehr umstellen.

Zitat:
Weil die Sprachgemeinschaft (Gebärdensprachgemeinschaft) selbst entscheidet, nicht von der Schule oder vom Unterricht!


Die Schule entscheidet ja nichts, die benutzen, was da ist - ganz prakmatisch!

Zitat:
Leider gibt in Deutschland keine Hoch-DGS. Es dauert wahnsinnig lange, bis wir einen Standard für DGS haben.


Ja, den Anfang haben wir gemacht, aber es wird ewig lange dauern, da hast du völlig Recht. Sicher zwei Generationen, aber so ist es auch in jeder anderen Sprache.

Es ist eben alles nicht ganz so einfach.
Viele Grüße
Karin



Neuling



offline
Die Wörter sind falsch übersetzt...

hier die Beispiele... würde ich schreiben.
dringend (Toilette) - richtig --> aushalten / etwas hinnehmen müssen
Vorliebe -- passendes Wort --> verrückt-sein-nach
gleichgültig sein und völlig vergessen --> beide Inhalte stimmt nicht. richtig --> nicht(s) darüber nachzudenken

hier andere Beispiele sind die Übersetzung von DGS in Lautsprache falsch.

begrenzten Horziont haben / ebgstirnig
wohl fühlen und zurücklehnen
dazu lernen und besser werden
unberechenbar sein
das ist mir zu heiß
und u.s.w. [roll]

Wie könnte das passieren, dass die Übersetzung so falsch geschrieben wurde? Ob alle gehörlosen Gebärdendarsteller/in oder Muttersprachler den Inhalte überprüfen hatten, bevor die DVD veröffentlich wurde?

Andere einzeln Wörter sind bei mir aufgefallen, dass einige komische Gebärdenzeichen auf dem DVD aufgetaucht sind. z.B. Mathematik, Ländern, Adverbien/Umstandwörter, Pronomen/Fürwörter u.s.w. Es müsste dramatisch verbessern. Aber kann ich das nicht alles machen.

zu deiner letzten Kommentar - zu Dialekte
Wer soll erlauben, wer verbieten? - zum Glück leider niemand.
Es ist mir lieber, wenn einige Dialekte auch auf dem DVD zu sehen sollen. Es wäre super....., auch wenn viel arbeiten muss...



Spitzenmitglied



offline
Lieber Papillon, was du schreibst, nehme ich gerne auf.
Es sind aber z.Teil unterschiedliche Interpretationen unterschiedlicher Menschen. Bei Idiomen gibt es nicht richtig oder falsch, sondern feine und nicht so feine Umschreibungen.

Z. B. Vorliebe -für aff - kann man mit "ich mag es sehr", oder verrückt sein nach übersetzen. Alles bedeutet das Gleiche! Wir haben "aff" auch noch mal mit der Übersetzung "heiß darauf sein" und "ein Faible haben" - also es gibt verschiedene Übersetzungen dazu.
oder
dazulernen und besser werden - bedeutet auch "ich lerne immer mehr dazu - oder ich erwerbe immer mehr Wissen, auch hier bedeutet es immer das Gleiche. Wir haben versucht es in kurze Aussagen zu bringen.

oder deine Anmerkung zu "dringend" - schau dir Mimik an. Sie muss dringend auf Toilette und zur Erklärung steht drin in Klammern "Toilette" es soll in der Klammer nicht stehen, dass sie etwas aushalten muss, sondern wie sie dringend muss. ;-)


bei den anderen hast du mir keine Verbesserungsvorschläge geschrieben. Bitte tue dies noch aber bitte per Eamil, ich schaue hier nicht immer. .
Gerade Idiome sind sehr schwer in kurze Sätze zu fassen.

Nehmen wir mal das Beispiel für unberechenbar sein: es bedeutet, dass jemand schnell seine Meinung ändert und man es nicht vorhersehen kann. Das wäre auch wieder das Gleiche.

Ich gehe das aber gern noch mal mit Angie Staab und anderen durch. Die Übersetzung zu korrigieren ist ein Klacks.

Bitte weiteres per Email, damit wir das hier auf dem PC haben, denn ich schaue nicht immer im Internet.
Nein, ich werde sicher keine Dialekte aufnehmen. Das kann ich nicht bewältigen und war auch nicht mein Auftrag.
Stell dir vor ich vergesse eins der 30 "grün", schon schreit wieder jemand ich will aber das "grün" ;-)
Die Äußerung "komische" Gebärden - hilft uns nichts. Bitte schreib einfach auf, was dir auffällt und schicke es per Mal an mich, ich leite es an unsere Truppe weiter. Das wir bei 18.000 Gebärden nicht völlig fehlerfrei sind, war uns von Anfang an klar. Deswegen will ich ja ständig Rückmeldungen. Vielen Dank.

Viele Grüße
Karin



Mitglied



offline
Besuch mal lieber kostenlos http://dgs.wikisign.org/wiki/Wikisign:Hauptseite

Mit Dialekt vorhanden! Echt super! Ihr könnt eure Gebärdenzeichen aufnehmen und direkt online neue Gebärdenzeichen erstellen!

Das große Wörterbuch der DGS dagegen leider ohne Dialekt! [nono]



Spitzenmitglied



offline
Hallo Speed, warum so polarisierend?
Alles was der DGS zum Vorteil gereicht ist super! Ich unterstütze das Projekt Wikisign. Ja, macht euch ans Werk und dreht Videos, damit aus den 429 Gebärden viel mehr werden!

Liebe Grüße
Karin
ps: aber Dialekte sind noch nicht viele da! Immer nur eine Gebärde für ein Wort.



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
@Speed,
welche Vorteile bringen die Dialekte für die Zukunft? Die haben leider keine große Zukunft … hm … sie sind für unsere Politik, Wirtschaft und Kommunikation etc. nur noch lästige Schnecken.


„Das Universum denkt mit der Hand.“ (Fise)



Mitglied



offline
@ Busch

DGS-Korpus keine Zukunft?

Sie werden ja die verschiedene Gebärdenzeichen sammeln und online per Internet veröffentlich. Darunter auch bayerische Dialekt wie deine :)



Spitzenmitglied



offline
Bei der Erstellung eines zweisprachigen Woerterbuches einer noch nicht standartisierten Sprache hat man das Problem, eine Auswahl vornehmen zu muessen und auf eine begrenzte Zahl der Informanten angewiesen zu sein. Die SCH und DA Gebaerden sind Beispiele dafuer. Zumal weiss man noch nicht genau, ob die beiden ganz gleich bedeuten und verwendet werden. Da werden natuerlich in einigen Fallen willkuerlich (und subjektiv) entschieden. Die Gebaerde FRAU ist ein anderes Problem-Beispiel. Die Ohrring-Gebaerde sahe ich frueher nie, sieht wie "aus Verlegenheit" und nur im internationalen Verkehr gebraucht fuer "weiblich". Eine andere Gebaerde, neben der Busen-Gebarde, sehe ich oefters an der Wange mit einer Drehung am Daumens gebildet.

Auch muss oekonomisch entschieden werden (ob es wirschaftlich Sinn macht, praktisch realisierbar), wieviel Deutsch-Text beizugeben ist. Das war immer das Problem in fast allen GS-LS Woerterbuechern. Oft wird nur mit einem Wort oder Ausdruck jeder Gebaerde beigegeben ohne irgendeine grammatische Information, z.B. Wortkategorie, ob und inwiefern die Gebaerde inflektiert (= gebeugt) wird. Da wuenschte ich mir oft, eine Gebaerdenschrift, wie die meine, waere allgemein verfuegbar und im GS-Woerterbuch eingesetzt.

Anderes Problem ist Darstellung eines Gebaerdenlexemes (=Haupteintrag). Es sollte immer in Nennform, also in uninflektierter Form als Haupteintrag dargestellt werden. Da ist man manchmal ueberfordert zu erkennen, wie eine Gebaerde in Nennform aussieht. Danach muss weiter festgestellt werden, wie die Gebaerde und in welchem Ausmass inflektiert wird. Z.B., bei der Gebaerde des Besitzens SCH: die "Nennform" dieser Gebaerde mit den Fingern nach vorn scheint hier schon die Inflektion "du" zu beinhalten. Oder gibt es tatsaechlich eine Nennform, wo "du" oder "ich" nicht in der Gebaerde enthalten sind? Auch solle man pruefen, ob SCH auch fuer eine Drittperson und Plural inflektierbar sei. M.E. laesst sich SCH nicht fuer diese zwei beugen, also kein SCH-er, SCH-ihr. Oder doch? Gib mir bitte DGS-Saetze, wo doch SCH legitim mit Drtittperson oder Plural-Inflektion ausgefuehrt wird, z.B. fuer den Satz "Besitzt/hat er/sie ein Auto?", "Besitzt/habt ihr alle ein Auto?".

Mit einem idiomatischen Ausdruck hat man seine Not, eine allgemeinere oder vorwiegende Deutsch-Ueberzusetzung(en) zu finden. Das sieht man schon hier im Thread "Baff". Dort sind unterschiedliche Uebersetzungen und Anwendungen fuer die Gebaerde BAFF angegeben (Siehe Gebaerde BAFF). Die Anwendungsbeispiele sind nicht all-umfassend, wie man im DUDEN-Stilwoerterbuch zu sehen bekommt. Das Thread enthaelt auch einige Anwendungen, wie die Gebaerde nicht mit "baff" verdeutscht werden kann.

Ich sehen voraus, es kommt ein zweites DVD heraus, wo grammatische und semantische Informationen der "problemaischen" Gebaerden und idiomatischen Ausdruecken weiter angegeben werden. Das ist was sicherlich vom DGS-Korpusprojekt herauskommen wird.

So ist Kestners DGS-Lexikon schon ein Fortschritt. Das ist natuerlich kein DGS-Duden, weil die grammatischen Informationen dort nicht bei jedem Lexem enthalten sind.


Hartmut



Mitglied



offline
Es gibt kostenlose Alternative zu "Das große Wörterbuch der DGS". :D

z.B.
http://www.spreadthesign.com/de/
oder
http://dgs.wikisign.org/wiki/Wikisign:Hauptseite

Im Websites DGS Wikisign kann man jetzt schon über 570 Gebärdenzeichen zu sehen.
Es ist ganz weit von 18000 Gebärdenzeichen entfernt. Es kommt doch :-)



Neuling



offline
Hallo!
Ich habe schon viel über das Wörterbuch gehört und hier grad fleißig gelesen.
1. Zum Beispiel soll es so sein, dass man viele Gebärden aus dem Wörterbuch so gar nicht benutzt, dass widerspricht aber ja der Ankündigung...
Bin etwas verwirrt, kann mir da jemand erklären und vielleicht beispiele nennen!

2. Weiter oben hat jemand geschrieben "Ihr könnt ja gerne alle Standardgebärden benutzen!" Wie soll das denn gehen, wenn es gar keinen Standard gibt! Wäre es wünschenswert, dass es eine Standardform gibt?




 Das große Wörterbuch der DGS präsentiert





Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Kontakt: info(at)gl-cafe.de

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de