GL-C@FE.de

Virtuelles Kommunikationsforum für Gebärdensprachnutzer
Aktuelle Zeit: 18.07.2018, 11:01:06





 Frage zu einer Gebärde!


Neuling



offline
Hi an alle!
Ich lerne gerade die Gebärdensprache und hätte eine Frage!

Die Gebärden Mutter und Mittag kann ich nur durch das LIppen ablesen unterscheiden?



Spitzenmitglied



offline
Nein, das stimmt nicht.

Mittag mit der geraden Hand an das Kinn.

Welche Gebärde hast du für Mutter gelernt, es gibt da verschiedene Vatianten.

Gruß Karin



Neuling



offline
hallo!

ich habe die DVD über den Gebärdensprachen-Grundkurs!

mittag: mit der rechten hand (2 finger) vom linken zum rechten mundwinkel, mutter genau das selbe...



Spitzenmitglied



offline
Hamburger Dialekt, ja....
du kannst dir für Mittag diese Gebärde einprägen.

http://www.sign-lang.uni-hamburg.de/Ale ... Mittag.htm

oder mit der Flachhand (senkrecht) ans Kinn klopfen.

Gruß Karin

nächstes Jahr erscheint ein Gesamtlexikon der DGS mit ca. 18.000 Gebärden. Wir hoffen, dass dadurch eine Vereinheitlichung entsteht. (Dialekten wirst du aber immer begegnen.)



Spitzenmitglied



offline
@Matthias: Bevor wir dir einige deutsche Gebärden beschreiben, solltest
du jemanden aus Österreich fragen. Ich denke, deafmax und Lukbo können
dir da eher helfen als ich oder Karin mit den deutschen Gebärden.

@Karin: Wow, du bringst eine neue CD mit 18.000 Gebärden heraus? Wie
wurden die Gebärden ausgewählt und welche Dialekte sind vorwiegend zu
finden?



Spitzenmitglied



offline
Ich sehe jetzt erst, dass Matthias aus Österreich ist ....

Hi Calva, lies mal die Pressemitteilung von uns.

Es sind Gehörlose aus ganz Deutschland auf der DVD.
Wir streben an uns in den meisten Fällen auf eine Gebärde pro Wort zu einigen. Doch ein kleiner Prozentsatz bekommt sicher zwei Gebärden für ein Wort, also eine Variante.

Die DVD erscheint im März.

Hier der Link zur Presseerklärung:
http://www.kestner.de/n/verschiedenes/p ... eilung.htm

Viele Grüße
Karin



Neuling



offline
?? Jetzt habt ihr mich echt komplett verunsichert und verwirrt!!! [lach]

Der Sprecher auf der DVD sagte, die Sprache ist international und jetzt erfahre ich dass es Unterschiede im Dialekt gibt! [confused]

Sollte aber bei einer Lehr-DVD auch nicht sein, dass da der Dialekt gezeigt wird oder?



Spitzenmitglied



offline
Lieber Matthias, du wohnst in Ö?


Wo steht das mit international?

Wofür möchtest du Gebärdensprache lernen?

Gebärdensprachen sind von Land zu Land verschieden. Es gibt z.B. Deutsche Gebärdensprache (DGS), American Sign Language (ASL), Britisch Sign Language (BSL) usw.

Viele Grüße
Karin



Spitzenmitglied



offline
@Matthias: Oh je, auf deiner DVD steht, dass DGS international ist? Au weia...
Das ist leider ein weit verbreiteter Irrtum. Hast du mal einen Gebärdenkurs besucht?



Zuletzt geändert von Calva am 25.05.2008, 22:17:00, insgesamt 1-mal geändert.

Spitzenmitglied



offline
Da kann ich meine Augen kaum glauben, dass so was wie "Gebaerdensprache ist international" auf dem DVD gesagt wird. Bitte hoer nocheinmal und berichte hier, was du wirklich gehoert hast, und gib den Namen und Verlag des DVDs an.

Gemeint wahrscheinlich ist, dass taube Menschen mit Gebaerden die Sprachbarrieren leichter ueberwinden koennen als Hoerende. Oder dass bei internationalen Begegnungen von tauben Menschen, wie Deaflympics, eine sogenannte Internationale Gebaerdensprache angewandt wird.


Hartmut



Neuling



offline
Ja ich wohne in Östereich!
Warum ich die Sprache lernen will?
Einfach nur aus Interesse!!
Gut ich werd die Stelle suchen und dann genau wörtlich schreiben, was dort gesagt wurde! [smile]



Neuling



offline
@Calva Nein Kurs habe ich noch keinen besucht, ich lerne sie nur von der DVD. (Gebärdensprache Grundkurs)
lg



Spitzenmitglied



offline
Hallo Matthias,

meinst du diesen?



Wenn ja, hast du wahrscheinlich einen falschen erwischt.

Dieses Buch ist für die Deutsche Gebärdensprache (DGS) konzipiert.

Wenn du DGS lernst, kannst du es nur in Deutschland anwenden, weil
die Gehörlosen in Deutschland nur DGS verstehen. In Österreich ditto ÖGS.

Da du aber in Österreich wohnst, empfehle ich ein Material mit
Österreichischer Gebärdensprache (ÖGS) zu nehmen.

Grundsätzlich ist ein Gebärdensprachkurs mit Personen (Kursleiter und
mehrere Teilnehmer) dem Erlernen aus einer DVD vorzuziehen.

Ich empfehle dir weiters ein Link von Österreichischer Gehörlosenbund
mit Hinweisen für Personen, die Österreichische Gebärdensprache lernen
möchten:
http://www.oeglb.at/?id=VK2002-03-17-1522


--
Wir sind die Mundfaulen. Na und? :D



Spitzenmitglied



offline
Matthias,
stimme mit Lukbo ueberein. Fuer den Anfaenger ist Lernen von jemanden absolut notwendig, um eine Gebaerdensprache genauer zu lernen. Bei mir kommen oft ASL-Lernende mit komischen Handbewegungen und Handformen, die sie von den Videotapes oder DVDs oder aus einigen ASL Webseiten gelernt haben. Es ist oft aehnlich, wie wenn man Franzoesisch mit deutschem Ohr von den Audiotapes gelernt hat, oder wie taubgeborene Menschen Woerter aussprechen mit Vokalen und Konsonanten, die sich andersartig anhoeren. Sie haben dann grosse Schwierigkeiten, ihre Angewohnheits-"Fehler" wegzulernen.


Hartmut



Neuling



offline
so jetzt hab ich den link gefunden:

www.gebaerdensprache.at

da wird auch die gebärde f. mutter und vormittag gleich gezeigt.

d.h. also wenn ich diese lerne, versteht mich ein gehörloser aus deutschland nicht? oder schwer?



Spitzenmitglied



offline
Aloha Matthias,

diese DVD von www.gebaerdensprache.at beinhaltet vorwiegend Gebärden-
dialekte aus Tirol (unter Impressum steht auch "Österreichische Gebärdensprache"
und "Landesverband der Tiroler Gehörlosenvereine").
Es ist nicht für Kommunikation mit Gehörlosen in Deutschland gedacht.

Zu deiner Frage: in ÖGS werden Gebärde für Mutter und Mittag gleich
ausgeführt, aber Mundbild bei der gleichzeitigen Aussprache der Wörter
sehen anders aus wenn man gebärdet. In ÖGS wird beispielweise auch
für Metall, Silber, Eisen usw. gleich gebärdet, aber Mundbild entsprechend
Wörter sind voneinander anders.

Das ist ein grundlegendes Problem bei der Österreichischen Gebärden-
sprache weil viele Dialekte existieren und derzeit noch nicht vollständig
standardisiert (vereinheitlicht) ist. Es ist eine Herausgabe eines Buches
mit Standard-Vokabeln der ÖGS geplant.


--
Wir sind die Mundfaulen. Na und? :D



Spitzenmitglied



offline
@Matthias,
einige Gebaerden von OeGS sind denen der DGS aehnlich, vor allem in Suedbayern. Hier z.B. die Gebaerde fuer 'Mutter' und 'Vater', jedoch wird in Oesterreich mit gestreckten Zeige- und Mittelfingern, der sogenannten H-Hand, ausgefuehrt, waehrend in DGS mit voller flacher Hand gemacht wird. Ich weiss nicht, ob 'Mittag'/'Vormittag' im Sueden von Deutschland gleich gemacht wird wie auf dem OeGS DVD.

Noch eines musst du bedenken beim Erlernen von einer GS. Es ist moeglich, dass auf dem DVD Beispielsaetze manchmal in gebaerdetem Deutsch statt in echter OeGS gezeigt wird. Solche "Fehler" (Intrusion aus einer anderen Sprache) kommt manchmal bei zweisprachigen GS-Dozenten unbewusst vor.


Hartmut




 Frage zu einer Gebärde!





Suche nach:
Gehe zu:  




Kontakt: info(at)gl-cafe.de

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de