GL-C@FE.de

Virtuelles Kommunikationsforum für Gebärdensprachnutzer
Aktuelle Zeit: 20.05.2018, 16:01:12





 Zusatzausbildung/Fortbildung


Mitglied



offline
Hallo! [veryhappy]

Ich studiere Soziale Arbeit und möchte gerne eine Zusatzausbildung
zum Erlebnispädagogen machen. Dafür brauche ich wie stets
ein/e Dolmetscher/rin.

Doch werden für solche Ausbildungen nur im beruflichen Bereich und so die Kosten übernommen.
Für einen armen Studenten wie mich, gibts da überhaupt irgendwie irgendwo eine Möglichkeit,
dass irgendwer die Kosten übernehmen kann bzw. übernimmt! ?

Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen!

LG,

Junny



Spitzenmitglied



offline
Frag an die Fürsorgestelle oder beim Integrationsamt und dann beantrage diesen Kostenantrag für Dolmi usw...dann bekommst du das Geld vom Amt gut geschieben oder einen festen monatliche Solidaritätstopf für Hilfsmitteln u.a.m. Am bestens dort erkundigen dann weisst du es wie das geht.


Techno rulez



Mitglied



offline
Habe ich bereits getan und sie behaupteten, es ginge nicht. Weil Übernahme nur im beruflichen Bereich gestattet werden. Hm?



Neuling



offline
so ein quatsch [roll] ... du hast ein recht auf hochschulhilfe ... im sinne der eingliederungshilfe ... du kannst das amt gerne auf das sgb IX verweisen, die können dann nicht mehr nein sagen!

wobei - zusatzausbildung quasi zweitausbildung, oder? wenn ja, kanns schwierig werden, dafür dolmikostenübernahme zu kriegen. eine hat es geschafft, nachdem sie vom gericht recht bekam ...



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Schriftlich beantragen!
Schriftiche Antwort abwarten (eventuell auf eine schriftliche Antwort drängen, weil Du sonst nichts in der Hand hast) und wenn die negativ ist, Widerspruch einlegen.

Dolmtscherkosten für eine Zusatzausbildung müßten meiner Meinung nach schon übernommen werden.


I am how I am and I am happy with it

http://atelier-petra-wohlwerth.blogspot.com/



Spitzenmitglied



offline
Hm ich denke auch Schwerbehindertengesetzbuch müsst man an dennen vor die Nase vorzeigen, denn es werden immer überallwo gespart, das geht nicht. Jeder haben einen Anspruch darauf was in dem Buch steht. Manchmal kommt mir vor dass viele Mitarbeiter null Ahnung davon haben und das werden immer mehr die sich verweigern wollen. Am bestens schriftlich an diesen Person schicken dann wenn du einen Anwort hast wenn es ablehnt, dann kannst du vorteilhaft zum Sozialgericht gehen und widerspruch einlegen, die musst du auch nich zahlen weil du ein Student bist und hast einen Recht auf einen Antrag.

Frag mal an Landschaftsverband nach. Auch Schwerbehinderten Schulkinder bekommen Allgemein oder Dolmi usw Fördermittel/ Unterstützung und zwar dass bald in NRW sogar in die Zukunft Pflicht wenn die Behinderten zur Regelschule im Jahr 2013/14 geht. Das müsste doch klappen und gehen.


Techno rulez




 Zusatzausbildung/Fortbildung





Suche nach:
Gehe zu:  




Kontakt: info(at)gl-cafe.de

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de