GL-C@FE.de

Virtuelles Kommunikationsforum für Gebärdensprachnutzer
Aktuelle Zeit: 18.02.2018, 06:54:09





 Umfrage: Hörgeschädigtenkunde in der Schule


Apfelwein-Lady & GL-Kultur-Insider´09
Apfelwein-Lady & GL-Kultur-Insider´09
Benutzeravatar
offline
    Bild


    Umfrage: Hörgeschädigtenkunde in der Schule


    Pia Neumann (gl) studiert Sonderpädagogik in Hamburg:


    Zurzeit schreibe ich meine Examensarbeit zum Thema "Hörgeschädigtenkunde in der Schule" und würde mich sehr freuen, wenn ihr mir dabei helfen könnt.

    Für meine Examensarbeit erstelle ich hier die Umfrage, welche Erfahrung ihr mit der Gehörlosenkultur habt (Identität, Selbstbewusstsein,…). Ihr findet die Umfrage unter http://www.voda.de/umfrage/.
    Die Umfrage läuft bis spätestens 31.08.2009.Die Datensammlung und Auswertungen bleiben selbstverständlich anonym.

    Wer kann mitmachen? TeilnehmerInnen, die bis 50 Jahre alt und gehörlos, schwerhörig, ertaubt oder CI-Träger sind. Ich würde mich über Ihre Unterstützung/Antwort freuen, damit ich durch die Auswertung der Ergebnisse sehen kann, wie bedeutend die Gehörlosenkultur ist.



Quelle: http://www.taubenschlag.de vom 10.06.09


°°°°°°°



Spitzenmitglied



offline
habe mitgemacht :)



Moderatorin & Smalltalkerin´09
Moderatorin & Smalltalkerin´09
Benutzeravatar
offline
auch angekreuzt...
hoffe dass es viele mitmachen!


Mein Hund jagte immer Leute auf dem Fahrrad, bis ich ihm das Fahrrad weg nahm!Bild



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
Wieso nur "bis 50 Jahre"?
Die Erfahrungen der "alten Knacker" sind wohl nicht gefragt?
Na, dann müßt ihr auf meinen Beitrag verzichten, ich bin zwei Jahre darüber.


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Spitzenmitglied



offline
Ronco,
nachdem ich die Umfrage gestartet habe, ist das Schreiben (bis 50 Jahre alt) nichts drin. Ich denke, Du kannst doch auch mitmachen? Oder irre ich mich??
(ops..., Alter wurde auch gefragt - ist aber bis 50 angegeben)

Bin grad drin, um mitzumachen! [wink]



Spitzenmitglied



offline
Ich bin noch einige Jahre älter als Ronco.
Zur "Gl-Kunde" sollte die geschichtliche Entwicklung gehören.
Manchmal habe ich den Eindruck, viele jüngere Gl und ihre
hörende FreundeInnen glauben, Gl-Kultur hat erst 1980 angefangen
und davor war "Steinzeit der Gl".
In der "Steinzeit" haben die Gl (und einige wenige Hörende, z.B, Dr.Feuchte)
soziale Fortschritte erkämpft.
(100%MdE und Freifahrt wurden uns nicht vom Himmel oder Politik geschenkt!)
Das echte Selbstbewusstsein war damals, besonders bei den Gl-Sportlern,
besser entwickelt als heutzutage bei manchen Gl, die Selbstbewusstsein
mit aggressiv und frechsein verwechseln.

Einige Themen sollten in allgemeinen Foren gepostet werden,
nicht unter "Jugend".
Auch wenn Gl-Kunde Schulfach ist, sollen die Schüler doch fürs Leben lernen
und nicht für die Schule!



Spitzenmitglied



offline
Und gibts schon ersten (Forschungs-)Ergebnisse über Hörgeschädigtenkunde?
Wir in Bad Camberg arbeiten momentan an Lehrplanentwurf für HGK als Unterrichtsfach! :D



Spitzenmitglied



offline
skull,

wünsche dir viel erfolg damit :)
ich hoffe, es hilft auch den anderen, diese zu erfahren/wissen.



Spitzenmitglied



offline
Viele Taubstummenoberlehrerinnen haben wirklich "Null Ahnung" über Gl bzw. Taubstummengeschichte!
Ich war erst ausserhalb von der Schule Hermann Drese, der persönlich aus seinem Leben erzählte, bewusst, wie wichtig diese Geschichte war!
Vorher kannte ich schon Gottfried Weileder, Gottfried Hock und Heinrich Siepmann.


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



Spitzenmitglied



offline
Sia, danke...deine Schwesterchen habe ich schon bisschen über HGK erzählt. Wenn du magst kannste sie mit Fragen löchern. :D
Oder kannst schon mal die Hände reiben für Schulfest am 19. Juni falls du mich dort siehst! :D

Gummimuuuh, jo leider...das ging bei mir auch so; als Schüler wusste ich damals nur gut über unser tauber Schulgründer Freiherr
Hugo von Schütz zu Holzhausen bescheid. Immerhin war ich schon als Schüler ganz stolz drauf was unser Hugo für uns getan hat
und bin bis heute immer noch von einem Hugo-Virus infektiert. Das Gute daran ist dass es keine Heilung dafür gibt! :D
Wenn du diesen Virus willst, dann verzichte auf DeGeTh-Festival und komm nach Bad Camberg zum 190. Schulfest! :D



Spitzenmitglied



offline
Rehi Skull! Von Planetdeaf über Gl-C@FE, zeitlang verschwunden, wiederauferstanden, viella durch DEAFpower?!
Ich habe in meinem Leben fast immer Terminkollisionen!
DeGeTh-Festival bin ich schon 4 mal dabei! Darf nix fehlen!
Ich "verspreche" selbst, dass ich irgendwann einmal Hugo von Freischütz-Schule besuchen werde!

"Werbung" von mir: Besuch bitte auch Sommerfest in München!
Dieses Fest findet heuer bestimmt zumletztenmal auf dieser Schülgelände!
Nämlich wird die bayerische, kaiserliche und königliche Landestaubstummenanstalt in nächstem Jahr ABGERISSEN!!

Sollen wir Aufstand gegen Abriss und auch gegen Diebstahl von der Bayerischer Staatsregierung verklagen?
Nämlich gehört das Grundstück dem bayerischen Taubstummenvölkchen!!!!

Sorry für Abweichung von hierigem Thema!!!

Bavarian DEAFpower.....


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!




 Umfrage: Hörgeschädigtenkunde in der Schule





Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Kontakt: info(at)gl-cafe.de

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de