GL-C@FE.de

Virtuelles Kommunikationsforum für Gebärdensprachnutzer
Aktuelle Zeit: 23.04.2024, 01:24:03





 Trotz Hörbehinderung etwas Wahrnehmen?


Neuling



offline
Wenn man im Bett liegt und hat keine Hörgeräte an und in der Etage drüber oder in der Etage drunter ist irgendein Geräusch, kann man es trotzdem irgendwie wahrnehmen, auch wenn man es nicht hören kann? Wenn ja, wieso?

Ich habe eine Hörbehinderung und schlafe immer ohne Hörgeräte.

In meiner Schulzeit (90er) habe ich mal mit meinen Schulfreund mal im großen Bett meiner Mutter geschlafen, ich lag auf der Seite, wo meine Mutter immer lag und meine Mutter hat in meinen Kinder/Jugendzimmer geschlafen.

Letztes Jahr hatte ich ein Traum gehabt, wo es eine ähnliche Situation war, lag mit jemanden im großen Bett, ebenfalls auf der Seite von meiner Mutter und neben dem Bett war jemand, der mit so Plastikteilen geklappert hat.

Also als ich mit meinen Schulfreund im großen Bett geschlafen habe, könnte ich trotzdem irgendetwas wahrgenommen haben, ohne das ich es gehört habe? Im Traum war das Geräusch bei mir, ist es ein Zeichen, das ich da etwas Wahrgenommen habe?



Moderatorin & Smalltalkerin´09
Moderatorin & Smalltalkerin´09
Benutzeravatar
offline
Vielleicht war es Tinnitus, da würde ich dir raten einen Gang zum HNO gehen.



Neuling



offline
nox hat geschrieben:
Vielleicht war es Tinnitus, da würde ich dir raten einen Gang zum HNO gehen.


War kein Tinnitus.

Hatte in dem 90er mit meinen Schulfreund mal eine Nacht im Doppelbett geschlafen und lag auf der Seite, wo meine Mutter immer geschlafen hat.

Letztes Jahr hatte ich einen Traum gehabt, wo ich in einer ähnlichen Situation in einen Doppelbett mit jemanden lag und neben mir am Bett hat jemand mit irgendwelchen Plastikteilen geklappert.

Von daher dachte ich, das ich vielleicht etwas aus der Oberen Etage wahrgenommen habe, aber nichts gehört habe, da ich immer ohne Hörgeräte schlafe.



Moderatorin & Smalltalkerin´09
Moderatorin & Smalltalkerin´09
Benutzeravatar
offline
Beim nächsten mal machst du das Licht an, und schaust nach was er grade macht bzw. dein Ohr kann auch einfach nur geknistert haben



Neuling



offline
nox hat geschrieben:
Beim nächsten mal machst du das Licht an, und schaust nach was er grade macht bzw. dein Ohr kann auch einfach nur geknistert haben


Hatte schon mal ein Tinnitus gehabt, wenn ich im Bett lag, aber nicht im Doppelbett, wo ich neben meinen Schulfreund lag. War ein Pfeifton oder ähnliches.



Moderatorin & Smalltalkerin´09
Moderatorin & Smalltalkerin´09
Benutzeravatar
offline
Ob im Doppelbett, Etagebett, Sofa, in der Küche und oder wo du grade dich aufhälts kann passieren.

Es kann eine wiederholte Tinnitus sein.



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
Manche Geräuschen können auch völlig Gehörlose wahrnehmen - nämlich wenn man sie spüren kann. Wenn man die Unterlage berührt, auf dem das Geräusch stattfindet, also ein vibrieren.
Und ich höre z.B. alle tiefen Töne in normaler Lautstärke, hohe Töne wie Klingeln von Tür oder Telefon, oder Raucmelder - die höre ich nicht, egal, wie laut sie sein mögen.
Ja, manchmal gibt es das auch als Einbildung. Oder ein besonderes Geräusch aus Kindertagen bleibt irgendwie immer im Hinterkopf hängen.


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Neuling



offline
Zitat:
Ob im Doppelbett, Etagebett, Sofa, in der Küche und oder wo du grade dich aufhälts kann passieren.

Es kann eine wiederholte Tinnitus sein.


^ Ich habe in meinen Leben ab und zu einen Tinnitus gehabt, ging also von ganz alleine wieder weg. Brauchte nie zum Arzt.

Ronco hat geschrieben:
Manche Geräuschen können auch völlig Gehörlose wahrnehmen - nämlich wenn man sie spüren kann. Wenn man die Unterlage berührt, auf dem das Geräusch stattfindet, also ein vibrieren.
Und ich höre z.B. alle tiefen Töne in normaler Lautstärke, hohe Töne wie Klingeln von Tür oder Telefon, oder Raucmelder - die höre ich nicht, egal, wie laut sie sein mögen.
Ja, manchmal gibt es das auch als Einbildung. Oder ein besonderes Geräusch aus Kindertagen bleibt irgendwie immer im Hinterkopf hängen.


^ Was ist mit Geräuschen aus z.B. der Oberen Etage z.B. Waschmaschine, Lüfter usw.? Wenn man ohne Hörgeräte schläft.



Moderatorin & Smalltalkerin´09
Moderatorin & Smalltalkerin´09
Benutzeravatar
offline
Ronco hat es beschrieben.. möglicherweise durch Vibration



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
Stört es dich beim Schlafen?
Hörende Menschen hören fast immer überall Geräusche, enn sie im Bett liegen, z.B. wenn eine Mücke im Zimmer herumschwirrt, oder Nachbarn zu laut sind. Das sind sie gewohnt.


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.




 Trotz Hörbehinderung etwas Wahrnehmen?





Suche nach:
Gehe zu:  




Kontakt: info(at)gl-cafe.de

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de