GL-C@FE.de

Virtuelles Kommunikationsforum für Gebärdensprachnutzer
Aktuelle Zeit: 22.05.2018, 14:05:40





 Neckermann macht es nicht mehr möglich?


Spitzenmitglied



offline
Heute ist Neckermann "pleite"!


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



Spitzenmitglied



offline
Auch besser so, denn Quelle, Otto usw.. waren mal Konkurrenzen und ich habe keinen Bock auf (habe nie einen Katalog angefordert) Katalog ohne mich zu fragen auf meinem Haustür per Post zu bekommen.
Es gibt genug woanders zum bestellen.


Techno rulez



Spitzenmitglied



offline
Bestellung aus Kataloge ist heute nicht mehr der Mode,weil heute viele bestellen im Internet als Katalog. Frührer gab kein Internet und da haben so viele aus der Katalog bestellt,aber das ist heute nicht mehr so wie es damals war.


Ich bin Schwerhörig !



Spitzenmitglied



offline
Hi Claudy, Leider irrst du gewältig! Heute gibt es auch Katalog vor Haustür, wenn man Stammkunde bei Otto, Baur, Schwabe, BonJour (alle gehört zu Konzern OTTO!). Neben Katalog verfugt auch Internetseiten, wo man bestellen wollen!

Quelle gehört jetzt zu Otto Konzern, da muss Karstadt Quelle wegen Insolvent an Otto verkaufen! Aber nur Namenrecht!!!!

Neckermann.Konzern schreibt man schon lang rote Zahl!!!!!

Ausserdem muss man ältere Generation denken, weil sie mit PC nicht umgehen können. Bestellung via Internet viel schneller als Postweg!!!!



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Naja! Mal ganz realistisch betrachtet: Wer von Euch kauft noch bei Neckermann? Ebay und Amazon machen glänzende Geschäfte, die beide kommen aus Amerika. Und Ihr? Ihr seid nur noch geil auf Amis und zerstören gleichzeitig deutsche Firmen bzw. Arbeitsplätze!


"Denk ich an Deutschland in der Nacht......." (H. Heine)



Spitzenmitglied



offline
TW1:
Nicht ganz richtig! Amazon ist nur Vertrieborgansation mehr nicht drin und ganze Europa möglich.
Ebay ist eigentlich ein Auktionsanbieter, daher ist auch nicht ein Handelfirma. Sondern ein Vermittlung für Firmen und Privatverkäufer.
Neckermann und Wollworth sind formlich altmodisch, daher oft Ärger bei Mahnungswesen.!



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
Am 30. September ist entgültig Schluß:
http://www.bild.de/geld/wirtschaft/neck ... .bild.html


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Spitzenmitglied



offline
Ronco hat geschrieben:
Am 30. September ist entgültig Schluß:
http://www.bild.de/geld/wirtschaft/neck ... .bild.html



erst Quelle dann Neckermann, wer kommt als nächste dran?

Schuld ist Preisvergleich im Internet.


**Die Menschen haben die Atombombe erfunden.
Keine Maus der Welt wäre auf die Idee gekommen, eine Mausefalle zu bauen!



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
http://www.bild.de/geld/wirtschaft/neck ... .bild.html
Die Wunder-Legende ist immer, "Es war einmal .... " :-)
Zitat:
EIN WIRTSCHAFTS-WUNDER STIRBT
Dabei galt der Versandhandel einmal als Legende des Wirtschaftswunders!
„Neckermann macht's möglich“ stand für den Aufschwung.
Raus aus den Leiden des Zweiten Weltkrieges, hin zum Aufschwung.
Waschmaschine, Kühlschrank, Fernseher, alles war plötzlich bezahlbar – dank Neckermann.

Das Wunder - die viele Manager und Manager - und Gewerkschaft - alle hoch ausgebildet -
haben nicht aufgepasst? / auf Marktveränderungen reagieren ...
verliert an Ausstrahlung - kein "Know-How" mehr (nicht weiter wissen).
Die Kunden schneiden alte Zöpfe ab, Neckermann hat's nicht bemerkt? oder zu spät?

Alles wird anders mit der Zeit - die EU-Krise verändert alles.
Das Alte vergeht - das Neue macht sich breit.
Am Alten festklammern? Das geht nicht!
____



Spitzenmitglied



offline
Neckermann nach Türkei mussen......



Spitzenmitglied



offline
@yak: Manager und (Haus-)Banken müssen gar nicht aufpassen!
Sie wollen sogar mit der Absicht Neckermann zerstören!
Wie damals bei Quelle! Bloss hat die Quelle-Versicherunggesellschaft überlebt!
Jetzt holt Frau Sch. die Kanone und richtet gegen Banken und Managerinnen! [lach]

Neckermann wird die Hürden überspringen wie einst der Gründer mit seinem Spo(r)t(t)pferd! [biglaugh]


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



Spitzenmitglied



offline
Die ganzen Bestellung wird auch an billigen Sonderposten weitergeleitet weil Neckermann ins Insolvenz geht, schnappt Ihr doch diese billigen Preisen weg. Die anderen gehen weiter mit diesem Betrieb. Mich nervt es Kataloge am meistens weil das auch Werbungskosten deckt und das zu hohe Druckkosten Verlust gemacht haben und es werden die Datenadressen an 3. weitergegeben. Bescheuert. Ich gehe lieber einkaufen anstatt aus dem Katalog zum bestellen. Das habe ich kein Bock auf dem post zu warten und wenn ich mal ausser Haus bin und schon muss ich per Meldung alleine abholen. Wer keine Zeit hat muss innerhalb 7 Tage dran erinnern das Paket zu holen sonst ist das Paket weg. Auch blöd.
BonBrix geht nie Pleite weil die schon Filiale haben und alle können dort anfassen und es kaufen und leichter bestellen als Katalog oder Online. Irgendwie logisch.


Techno rulez



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Zitat:
Iyascia: Manager und (Haus-)Banken müssen gar nicht aufpassen!

Du meinst, Du selbst brauchst im Beruf nicht aufpassen?

Versagt der Manager - geht die Firma den Bach runter - der Verlustgraben wird breiter und tiefer,
kein Neckermann kann ihn überspringen.
Das ist die große Stunde der Abwickler -Pleite-Insolvenz-Abwicklung- wie eh und je.

Die Q-Versi. ist ein eigene Abteilung - wird von andere Versi. schnell übernommen.

@Vengaboys, Versandhaus-Bestellungen sind ein eigenes Vertriebsystem (über Kataloge)- es war nie anders -
Bestellformular (Kaufvertrag) hat freiwillig KundenDaten - auf Raten/ Kredit noch weiter freiwillig mehr Angaben.
Völlig normal - Sicherheit für Firma.
Die gesammelten Kundendaten - was damit machen?
Darüber wacht das Datenschutzgesetz - neue Firma steigt ein in den Kaufvertrag.
Es ist alles alles geregelt - immer nur zum Schutz der Firma - Löhne Mitarbeiter und Steuer für Staat!
Für Kunden bleibt freiwillig Kulanz.
Zitat:
Ich gehe lieber einkaufen anstatt aus dem Katalog zum bestellen.
Das habe ich kein Bock auf dem post zu warten und
wenn ich mal ausser Haus bin und schon muss ich per Meldung alleine abholen.

Eine neue Idee von Dir für die User?
Danke- yak wusste es nicht. :-)
_____



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Die Kanzlei Insolvenz-Verwalter von Schlecker-Drogerien,
bekommt ca 15 Millionen (nach gesetzl Gebührenrahmen) - was bestätigt worden ist - aus Nachrichten-UT.

Eine sichere Berufslaufbahn als FirmenInsolvenz-Abwickler für Gehörlose als Berufswunsch?

Der Abwickler streicht die Arbeitsstellen und setzt die Leute frei
- ist gut für Veränderungen bei den Leuten (nehmen Abfindung mit) machen sich auf Neues und Besseres weiter.
- ist Pech für Andere - die nicht weiter wissen.

@Iyascia, zu dein Posting - "Wer nicht fragt, ist dumm"
passt
= im Beruf/ Arbeitsstelle - "Wer nicht aufpasst, ist zu spät und geht leer aus."
Da hat Gorbi gezeigt: "Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben."
Für viele Betroffene war's ein Glücksfall - Bk Kohl hat sie mit unserern Steuern
und Rentenversicherungbeiträgen geholfen.
____



Spitzenmitglied



offline
z.B.
Spanien und Griechenland sind ca. 40% Arbeitslosen......

wie China/Korea/Japan sind sehr viele Firma......
Sie sind schlau , früher Reis (z.B.) zur Auto/Elektro Firma bauen.......

Spanien und Griechenland Studenten sind Loch im Kopf!
40% Arbeitslosen wahlen wer beste Politik sind nicht gleich wie 5% Arbeitslosen wahlen.
Ich sage wahr 40% Arbeitslosen wahlen dumm.



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
@Linkkarin,
span. und gr. Studenten lernen-büffeln Deutsche Sprache und kommen - bekommen gute Arbeitsplätze.
Daheim haben sie es schwer, keine freien Stellen - was dann? - ab nach Dtl., viel Platz wird frei,
Dtl ist überaltert Rentenproblem, Altersarmut, Inflation, kein Wi-Wachstum.
Nicht lange, kommt die Politik EU mit EIN EU-Finanzminister - so, alles ändert sich.
____



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
@Linkkarin - Jauch mit UT - Banker-Revoluzzer-Gespräche um den heißen Brei "Banken sind schuld".
Die Politik macht den polit. Wirtschaft-Rahmen und muss unbedingt Initialzündung geben -
dann gibt es Investitionskredite für die Wirtschaft.
Und die Leute müssen kaufen und kaufen wie Konsumrausch = starkes Wachstum - neues Wi-wunder?
Wenn so nicht? wird :-((( sein.

Die Lohnstückkosten in Sp + Gr sind gefallen - beide Länder wettbewerbsfähiger geworden -
es reicht noch nicht aus - Dtl - nur Dtl mit 190 mrd EU- kann helfen, muss weiter 8 Jahre lang Gr helfen
(das sagt der künft.? Bk Steinbrück) = Zeit geben.
= Für Europa zusammenbauen muss muss Dtl das meiste Geld bringen und Arb.-plätze verlagern.
Dein Arb-platz nach Gr dort du arbeiten - schön warm viel Sonne Klima - könnte sein?
Besser als bei Neckermann oder bei Schlecker.
____



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
@Iyascia - @Vengaboys - @Linkkarin
die Amis - Sun Capital - Finanzinvestor -wollen ihr investiertes Geld gewinnbringend sehen mit der Firma Neckermann:
http://www.welt.de/regionales/frankfurt ... biger.html
Zitat:
Wenig Hoffnung für Neckermann-Gläubiger
Der Insolvenzverwalter von Neckermann macht Gläubigern des Versandhändlers wenig Hoffnung.
Im ersten Halbjahr habe Neckermann jeden Monat rund 20 Millionen Euro Verlust verbucht.

Und ist anders gekommen, monatl. Millionen draufzahlen.
Der Investor hat sich hoch verrechnet - er will nicht weiter Geld zuschiessen.
Investitionsstau (Geld für Betrieb und Unterhaltung und Modernisierung)
und die Künd.-schutzklagen schrecken interessierte Investoren ab.
Wie bei Schlecker, die Stunde der Abwickler.
Wie immer sind die Mitarbeiter stark betroffen.

@Vengaboys,
und sagen Leute laut,"ich kaufe nicht beim Versandhaus - das macht Umstände."
Andere nehmen es auf und tun das gleiche - das ist Aus für Versandhaus.
Der Versandhauskauf wird so stark behindert - weniger und weniger Bestellungen.
Die Mitarbeiter verlieren Arbeitsplätze - auf das Arbeitsamt und Sozialamt kommen hohe Kosten zu.
______



Spitzenmitglied



offline
@Yak

Mein Firma Magna

Stronach wettert gegen Angela Merkel
"Entweder ist sie so dumm oder sie spielt bei den Banken mit"

http://www.stern.de/politik/ausland/mag ... 02231.html



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
@Linkkarin,
der mioschwere austrocanadische Geschäftsmann 80 J alt will es wissen.
Viel viel Geld, was tun damit? Politik als Fitness-Spielplatz fürn alten Knochen.
Mit viel mioGeld die Politik "kaufen" - "umbauen" = stören = Sand ins Polit-Getriebe streuen.

Heute hartaberfair-UT - Peer Steinbrück Bk-Kandidat kann Ziel mit Grüne
evtl. Gelbe-Hilfe (=Ampel) erreichen
oder nicht - 1 Jahr vor Wahl kann noch viel passieren.
Die "Messerschärfer" (wie bei Wulff) sind munter - s. BILD
http://www.bild.de/politik/inland/peer- ... .bild.html
____



Spitzenmitglied



offline
Loewe wird bald kaputt!



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
- Nechermann News? Aus für 6000 -
@Linkkarin,
Zitat:
Mein Firma Magna
Stronach wettert gegen Angela Merkel

Die Medien (Zeitungen/ Magazine/ Fernsehen) machen deinen Magna-Boss "schlecht":
http://www.spiegel.de/kultur/tv/maischb ... tsBoxPager
Zum Artikel sind im Forum deutlich Kommentare darüber:
der Spiegel will F.Stronach-klar-harte-Meinung zu Euro-Fehler und falsch und schlecht Politik
schnell vergessen machen und ablenken.
Der Spiegel meint, Talkfrau Maische sollte F.Str. nicht einladen!
Der Spiegel will nicht, dass die Leute mehr weiter informiert werden.
Die Medien helfen der Politik - alles in Butter - Milch und Honig.
____



Spitzenmitglied



offline
@Yak

Merkel hat sehr gut Politikerin.
Aber wie Bank verspielten?
z.B. Helmut Kohl war schon strafe weil unordnen Spenden.
auch wie Russland Öl und Geldwäscherei

2013 Wählen dann später wir schauen Merkel Bank Geldwäscherei.......

----------

Opel dumm....
wegen Ex-Politiker Dieter Althaus (Ski-Unfall)
Er wollte Opel-Übernahme mit Magna.
Opel sagt Nein, was macht Opel heute?
Heute er als Vizepräsident im Magna VW-Hauptsitz in Wolfsburg.
Heute VW reich der Welt bald überholt bekannte Toyota.



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
@Linkkarin,
große Firmen mit tausend Mitarbeiter in Insolvenz.
Schlecker 25 000 und eben Neckermann 6000
Die Gewerkschaft kann nicht schützen und helfen die Inslvz zu verhindern.

Die Politiker können auch nicht schützen und helfen dass nicht zu Inslvz kommt.

Lange Zeit mehr Geld ausgegeben als eingenommen kommt es zur Pleite ist Pleite ist Pleite.
Aus die Maus.

Bei Opel - die Mutti in USA Detroit GM will Opel nicht verkaufen.
In der EU - wenig Autos verkauft - das macht große Sorgen bei
Beschäftigten (Stellenabbau),
Manager (müssen Mittel finden),
Politiker (keine Ruhepause - müssen neue Anreize mit Steuergeld ausdenken).

Neckermann - Versandhaus -
für die Katalog-Waren gibt es keine Entsorgungsprämie wie Abwrackprämie Auto.
_____



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Neckermann.de kommt zurück...

http://wirtschaft.t-online.de/otto-sich ... 5372/index


ッ Humor ist ansteckend und Lachen ist infektiös, aber beide sind gut für die Gesundheit. ッ




 Neckermann macht es nicht mehr möglich?





Suche nach:
Gehe zu:  




Kontakt: info(at)gl-cafe.de

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de