GL-C@FE.de

Virtuelles Kommunikationsforum für Gebärdensprachnutzer
Aktuelle Zeit: 20.08.2018, 16:14:01





 Eine Welt ohne Geld..


Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Spitzenmitglied



offline
Wie findet ihr eine Welt ohne Cent, münzen, geldscheine, geldspeicher... oder etwas was sie mit "bezahlen" nennt ?

Ich finde das würde vieles verbessern.... für die armen, jeder wechselt die arbeiten ab, werden fair gehandelt und jeder kann bekommen was sie wollen,... .. aber ohne zu zahlen....

Könnt ihr das vorstellen?



Spitzenmitglied



offline
Das kann ich mir vorstellen.
Aber dann muss sich die ganze Welt erst mal
sehr ändern.
Habe vor vielen Jahren in einem Science-Fiction Roman gelesen:
In einer fernen Zukunft werden alle Arbeiten von Robotern
erledigt und es gibt genug Nahrung für alle Menschen.
Die Roboter stellen alle Art Waren her und jeder Mensch bekommt
was er braucht.
Die Menschen beschäftigen sich mit Wissenschaft, Kunst, Musik und Sport.
Geld ist in so einer Welt überflüssig.

Leider sehe ich keine Chance, das die Menschen so eine Zukunft
jemals erreichen.
Da stehen religiöse Fanatiker und machtgierige
Politiker im Weg.



Spitzenmitglied



offline
Ich würde das gerne mal mit dem Politiker reden und fragen ob das nicht machbar wäre... aber meint ihr das sie akzeptieren würden?



Spitzenmitglied



offline
das wäre schön aber sowas erleben wir nicht,ich kann mir vorstellen das es in 100,200 jahren realistisch wird.



Spitzenmitglied



offline
warum erst in hundert jahren und warum nicht jetzt? habe soeben an die regierung eine email an die angela merkel geschrieben und sie gefragt ob sie sich vorstellen kann in eine welt zu leben wo kein geld herrscht... (kein scherz) Und auf ihre antwort bin ich gespannt...



Viva St. Pauli
Viva St. Pauli
Benutzeravatar
offline
früher ging es ja ohne geld, da wurde mit gütern(salz,gold usw) getauscht, bezahlt und gehandelt


Wenn's mich zweimal geben würde, würde ich mich selber fi****



GSV Heidelberg#4
GSV Heidelberg#4
Benutzeravatar
offline
Kennt ihr die Volk wo die Schlümpfe leben? :D Sie kennen das Geld nicht.


_________
Vor Inbetriebnahme des Mundwerks ist das Gehirn einzuschalten



Viva St. Pauli
Viva St. Pauli
Benutzeravatar
offline
und sind alle glücklich! ;)

Shrek kommt auch ohne geld aus :D:D


Wenn's mich zweimal geben würde, würde ich mich selber fi****



GSV Heidelberg#4
GSV Heidelberg#4
Benutzeravatar
offline
ja das stimmt...

Es gibt die Geschichte von Schlümpfe, soweit ich mich noch erinnern kann. :D Ein Schlumpf will mit Geld im sein Volk einführen und stellt die Goldmünzen her. Er eröffnet auch die Bank. Alle Schlümpfe zahlen nun mit Geld. Doch in kurze Zeit waren alle Schlümpfe sehr unglücklich und wollen wieder in alte Zeit ohne Geld, damit sie für immer glücklich können.


_________
Vor Inbetriebnahme des Mundwerks ist das Gehirn einzuschalten



WM-Rangl.-Sieger ´14
WM-Rangl.-Sieger ´14



offline
Ohne Geld wäre es echt klasse, von dem ich schon oft träume. :D

Mit dem Geld kann man nicht so toll umgeben. Ne?

Stattdessen wäre es mir andere Sache lieber, wie Marcolinho meinte,
siehe seine Posting:
früher ging es ja ohne geld, da wurde mit gütern(salz,gold usw) getauscht, bezahlt und gehandelt
Warum nicht heute? [smile]


.:.



Zuletzt geändert von yampi am 07.07.2008, 13:54:06, insgesamt 1-mal geändert.

Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
ohne geld ist sehr glücklich ? theoretische sagt ja. es ist auch nicht schön, wenn du ein auto baust, ich fleisch schlachte, dann tauschen wir, ob es recht ist. es ist auch unlogisch.

meisten sagen, das geld macht teufelische ding. das gibt viele unterschieden. wer an geld immer denkt, wird nicht glücklich.

wenn man armut ist, bekommt eine fairer chance, finde ich absolut klasse. wie ihr meint, bekommt er ohne kosten.



Viva St. Pauli
Viva St. Pauli
Benutzeravatar
offline
ich gebe dir 5 kilo salz, bekomme ich dafür 1 mal sex mit dir, suece? :D


Wenn's mich zweimal geben würde, würde ich mich selber fi****



Mitglied
Benutzeravatar
offline
Ich glaube, dass circa in 15 jahren kein Bargeld gibt, es wird alles digitalisiert. Ein Fingerabdruck für ein 10-Euro-Kaffee. Ich halte Geld für die beste Erfindung der Menschheitsgeschichte. :D



Spitzenmitglied



offline
Marcolinho13,
für salz bekommst was anderes :D

deathnote
wieso die beste erfindung? erklär mal..

für geld wurde ja sogar getötet, gelogen, ...



Spitzenmitglied



offline
Am besten alles umsonst :D


[love] Ladyfanie & Umbroo = LEANDRO & SERENA [love]



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
ohe Geld, für Nahrung?? Sonst werden alle Leuten verrückten Sachen viel, vielllllll am Wagen einpacken, wie klauen!! ich finde nicht toll, es sieht man schlechter Erfahrungen: am Lager für Essen schnell weg, leer... was machen da??


von CharlieBrown:
Zitat:
Da stehen religiöse Fanatiker und machtgierige
Politiker im Weg.


genau, ich sehe viele Leuten sich verrückten Vorschläge...
Öl werden mehr teuer und wir können nicht mehr den Auto nehmen.


Bild Platin PS3: 13



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Hallo,

http://www.sueddeutsche.de/finanzen/special/484/155080/

reichhaltig fetter Lesestoff über das Blut der Wirtschaft :-)

SZ-Serie ..................24 Storys
Reden wir über Geld

In der Gesprächsserie "Reden wir über Geld" erzählen berühmte und
weniger berühmte Menschen über ihr Verhältnis zum Geld:
der Benediktinerpater Anselm Grün oder der Rapper Bushido,
der ehemalige Finanzminister Theo Waigel oder
ein Langzeitarbeitsloser.

--



Spitzenmitglied



offline
Man kann einige Tage oder Wochen superschön ohne Geld leben:
Auf einem Kreuzfahrtschiff!
Im Pauschalpreis ist alles drin, essen, trinken, Whirl- und Swimmingpool
usw.
Beachten:
Manche Schiffe verlangen für Bier, Wein usw extra Bezahlung
Mit der Bordkarte, die vorher auf eine Kreditkarte registriert wird.
Da sind Bier und Wein sehr teuer.
Auf den Pauschalpreischiffen torkeln leider zuviel Betrunkene den
ganzen Tag herum.



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
@suece:

Welche Macht das Geld in der Welt hat, hast du ja schon gesehen: alles wird teurer...und gefährlicher: Kriege und soziale Frieden !!!

Mich erinnert das an die Diskussionen um Geld oder Sachleistungen für Hartz IV-Empfänger in der Schule, z. B.

Für mich ist Sachleistungen besser, zum Wohl der Kinder. Sie bringen ja nie das Essen mit. Wenn Geldleistungen, dann werden die Eltern das Geld für andere Zwecke nutzen zum Leidwesen der Kinder...

das ist nur ein Besipiel, wenn man politische Diskussionen verfolgt...



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
www.eine-welt-ohne-geld.de

viel spass beim lesen darin stehen viele argumente.



Spitzenmitglied



offline
@suece: hast du so wirklich ernst gemeint, eine Mail an die Bundeskanzlerin gesendet zu haben? [ops] Auf die Reaktion von Merkel bin ich gespannt.

Schlaraffenland wäre doch besser. Wir sind so stark verwöhnt und bekommen alles, was wir wollen.

Durch die historische Erfindung des Geldes wurden die Menschen leider radial verändern. Mehr Arbeit, um weiter ernähren zu können. Dann wird Geld für immer Macht. Irgendwann zu Ende ist fraglich. Wohlhabende Leute wollen Geld behalten. Und Geld will nur von armen Menschen abgeschafft werden. Sind die Politiker auch arm?


°°°Surdus neve mutus sum°°°



Spitzenmitglied



offline
(http://www.bundeskanzlerin.de/Webs/BK/D ... ntakt.html)

;) wozu hat man da meinungsfreiheit....



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Ohne Geld ...
sehr wenig Geld ...

Geld fehlt ...
Geld reicht nicht ...

Am Anfang mit wenig Geld ...
am Ende keine Geldsorgen, geschafft ...

Scheidung, da geht's hauptsächlich ums liebe Geld ...

Mehr Geld von Versicherung ...

Mit Geld Vorteile "erschmieren" / korumpieren (bestechen; moralisch verderben) ...

Genug Geld ist auch wie ein Ruhekissen!

Geld lockt "Freunde" an ...

die vielen Beispiele, da schaun mal:

http://www.sueddeutsche.de/finanzen/special/484/155080/

--



Mitglied



offline
Wenn kein Geld macht ein Straßen mehr Schmutz nicht sauber gemacht

Wenn da Geld also immer in Ordnung und sauber gemacht

Wenn kein Geld macht kein viel Spass und interessen

Wenn da Geld macht mehr viel Spass und interessen

Wenn kein Geld macht kein mich Hilfen

Wenn da Geld macht mich Hilfen

Wenn kein Geld immer Hunger

Wenn da Geld viel voll Hunger

Wenn kein Geld nicht Freunden,Freundin

Wenn da Geld mehr Freunden,Freundin


Ich wünsche euch Gut und ohne in Welt.



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
es gibt interessanten Film: 50 Cent... "Ich dealte, weil ich das Geld brauchte"

Die Motto gefällt mir sehr es stimmt überrein völlig. "Ich verdiene das Geld. Das Geld ist Macht. Macht ist ein Krieg."


:::::::::::

Lebe jeden Tag, als wäre es ein letzter und genieße all die Liebe,
dir man dir entgegenbringt. Vergiss nicht, sie zurück zu geben!



Mitglied
Benutzeravatar
offline
@suece: Warum ich Geld für die beste Erfindung halte? mmmh. Wie soll z.B. ein Lehrer sein Lebensunterhalt verdienen, ohne Geld? Kriegt er jeden Tag frische Fische von Schüler aus dem Fischereifamilie zum Überleben? Was ist, wenn zufällig alle Schüler nur Fische zum Austausch haben?

Oder wie soll ein Wissenschaftler sein Lebensunterhalt verdienen? Soll etwa ein Atompyhsiker seine Atombombenpläne mit einer Bäcker gegen Brot umtauschen, damit der Wissenschaftler sich nicht verhungert? *lol*

Ursprünglich war Geld aus Gold, der auch wirklich Geld heisst. Leicht transportabel, beliebig wiederverwendbar (Goldschmuck giessen und wieder einschmelzen) und stinkt nicht wie Fische. Damit kann man zum Beispiel schnell und leicht 10 Kühe kaufen zum Schlachten.

Heute ist 100-Euroschein niemals wirklich 100 Euro wert (materiell gesehen). Das Stück Papier kostet vielleicht 50 Cent zum herstellen. Wer noch mehr über Geld wissen wollen, sollte VWL oder BWL studieren. Nicht mein Bier *lol*

Ausserdem ist Geld sehr wichtig für die Persönlichkeit. Einer kauft mehr hochwertige Essen und weniger Klamotten und einer kauft mehr Klamotten und dafür weniger Nahrung. Das ist persönliche Entscheidung. So eine Lebensmittelkarte wie vor 60 Jahren (Nachkriegzeit, es gab damals noch kein deutsche Mark) möchte niemanden haben. Ich möchte nicht bevormundet werden, dass ich nur 50g Butter, 3 Scheiben Brot, 1 Salami und 2 Scheiben etc pro Tag haben darf.



Spitzenmitglied



offline
@suece: und schon einen Antwort gekriegt? :D


.... alias Alex Mercer!



Spitzenmitglied



offline
hi leider noch nicht und wahrscheinlich wird sie mir nicht antworten... sie hat angeblich was besseres zu tun ;)

und was ich da für eine eigentliche vorstellung habe werde ich evt bald noch aufschreiben.


:D



Zuletzt geändert von lady.red am 24.07.2008, 21:02:12, insgesamt 2-mal geändert.

Mitglied



offline
"Ohne GELD ist für mich etwas ganz Besonderes
und macht mich überglücklich..." =)


Due giovani soddisfare ogni altro, entrambi hanno vissuto la stessa:
la morte del suo grande amore...



Mitglied



offline
Nicht reden, sondern handeln. So kommen wir der Traum näher.
Alle reden davon, wie schrecklich das Geld ist, aber keiner handelt.
Wie wärs, wenn ihr ein Gemeinschaftsprojekt startet?
Und euch Inspiration holt?

Hier eine Inspiration: http://freiesleben-ag.redlife.de/



Spitzenmitglied



offline
Ich kann mir nieee vorstellen!
Alle Leute will sowieso ALLES haben, wie kommt dann die Wolle, ÖL usw.? LEER!
wie wie? geht aber ned ;)


» '8



Spitzenmitglied



offline
Ohne Geld ? - Es gab schon damals Situation: bei ferner Welt gab es auf dem nur 3 Bauernhof, und handeln ja nur Waren:

z.B

- Angebot 50 Maise gegen 1 Schwein tauschen

-Du bekommst 5 Hühne, wenn du mir beim Hausbau hilfst!

-Du machst Wolle und ich mache Essen für dich!

und sooo

ist nicht schön leben?

Naja, ich gebe das zu, ich hab manchmal in Auge des Gelds halten... jeder hat schwachstelle und niemand sind perfekt!


~~~
=D



Mitglied



offline
Ohne Geld zum leben? Damit verschwendest du nur die Zeit. Viele werden nicht mitmachen, da Geld eine Rolle spielt.

Wenn es so wäre, z.B. noch in diesen Jahr wenn das Geld abgeschafft wurde, wären wir alle Menschen verrückt und würden jede Menge Klamotten, Essen, DVDs usw. wie Verrückte nehmen. Und nix mit arbeiten. Wozu? Ich bekomme ja alles muss nix bezahlen. Wir würden sogar um das letzte Teil prügeln. Jeder würde gern bei Villa wohnen wollen, ne dickste Auto haben. Umwelt verschmutzen. Saubermachen? Wozu? Ich bekomm ja eh alles. Tiere die im Tierheime leben werden vernachlässigt, Bauernhöfe und Fabriken werden genauso vernachlässigt.


Vergiss es, und finde dich damit ab dass wir mit Geld leben. Es wird nicht passieren. ICh denke Merkel wird diesen Email von dir als Quatsch bezeichnen.



Spitzenmitglied



offline
Überleg dir gut, Suece.
Was bekommt Lehrerin dafür?, wenn sie die Kinder unterrichten.
Auf jeden Fall bekäme sie viel, was sie erreicht hätte, denke ich mal.
Und die Bauer? Der hätte extrem viel gearbeitet? Er bekäme nur ein Schwein oder Kuh?
Die Leute dächten schon, was der Unterschied gäbe. Sie würden schon protestieren sowie sich streiten.
Es hälfe auch nichts.
Genauso entweder mit Geld oder ohne Geld führte die Welt auch eine solche Mist.


°dI€ Z€IT sAgT Ni€ iM L€B€N,dOcH W€iß dAS L€B€N°



Spitzenmitglied



offline
Welt ohne mit geld, dann kann bekommen vielleicht Kreig oder zukunft vorbei leben.



Moderatorin & Smalltalkerin´09
Moderatorin & Smalltalkerin´09
Benutzeravatar
offline
Geld "erzieht "uns [confused] ???


Mein Hund jagte immer Leute auf dem Fahrrad, bis ich ihm das Fahrrad weg nahm!Bild



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
Ich glaube, auch ohne Geld wären die Verhältnisse nicht viel anders als jetzt.
Der eine hat dann vielleicht fruchtbares Ackerland und damit genug Nahrung und Lebensmittelübrig, um sich den Wohlstand einzutauschen, der andere nur einen kargen Boden ohne Erträge.
Es würde also auch so arm und reich geben - allerdings was Tauschwaren angeht statt Geld.
Und damit dann auch Kriminalität.
Es wäre also alles wie gehabt. Die Welt wäre dann auch nicht besser.


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
http://www.spiegel.de/spiegelgeschichte ... 30,00.html

Das Ende der Ente -- ABSTURZ NACH DEM BOOM

In der globalen Finanzkrise suchen Politiker und Professoren Rat bei
Dagobert Duck,

während Leitartikler (Zeitungskommentatoren) darüber streiten,
ob der Zillionär mit dem Zylinder (Dagobert Duck) eine "Heuschrecke in Entengestalt" ist.
### das kann so gesagt sein.

Zwar schwankt das Vermögen des Scrooge McDuck,
wie die reichste Ente der Welt in Walt Disneys Originalversion heißt, ganz beträchtlich.
In der US-Fassung besitzt der Krösus mit dem Bürzel mal "four fantasticatillion nine trillion dollars and sixteen cents",
dann wieder "five billion quadroplatillion umtuplatillion multiplatillion fantasticatillion centrifugalillion dollars and sixteen cents".

Auch in der deutschen Comic-Version, die jahrzehntelang geprägt war vom Wortwitz und der Weltklugheit
der unübertrefflichen Übersetzerin und Chefredakteurin Erika Fuchs (1906 bis 2005),
differieren die Angaben erheblich -
zwischen "50 Phantastilliarden" und "5 Pimpillionen 396 Tripstrillionen" Talern.

Und doch existiert neben dem telleräugigen Enterich mit dem großen Schnabel (D. Duck) niemand sonst auf der Welt,
kein Mensch und auch kein anderes anthropomorphes Tierwesen,
dessen Vermögen zurzeit ähnlich häufig zitiert wird, wenn es gilt,
die Dimensionen der Finanzkrise zu demonstrieren.

Wenn, so schreibt die "Frankfurter Allgemeine", Schätzungen zufolge weltweit ein Anlagevermögen
von 50 Billionen Dollar vernichtet worden sei (in Ziffern: 50.000.000.000.000),
dann scheine die "Phantastilliarden-Sphäre" des Onkel Dagobert "nicht mehr weit entfernt".

Die Ursache der Krise sieht der Wirtschaftsweise in "globalen Ungleichgewichten"
zwischen zehn "Dagobert Ducks im Milliardenmaßstab",
vornweg China und Deutschland, die "unglaublich viel gespart haben",
und zehn anderen Ländern, "die unglaublich viel Geld rausgeschmissen haben",
vor allem die USA.
"Schluss mit dem Dagobert-Duck-Deutschland",
lautet daher die Devise Bofingers (Berater der dt. Minister),
der dem Bund zur Überwindung der globalen Kluft Milliardeninvestitionen in die Bildung empfiehlt.


Der Geldfetischist (sehr sehr Geldgeil, geldtriebig) wie Dagobert Duck

mit seinem geradezu erotischen Verhältnis zu Nuggets, Münzen und Scheinen,
der Enterich (eine männl. Ente ist der Dagobert Duck)
schwimmt bekanntlich im Wortsinne im Geld und liebt es,
"wie ein Seehund hineinzuspringen,
wie ein Maulwurf darin herumzuwühlen und
es in die Luft zu werfen",
dass die Penunze ihm "auf die Glatze prasselt".

------------

Deutschlands fleißige Schaffenden und Chinas fleißiges Volk haben
viel viel viel Geld gespart ...
... war das klug??? ...
Die amerikanischen schlauen Dagobert Ducks haben dieses viel viel viel gesparte Geld
weggenommen und schwimmen daheim in USA in diesem irre riesig gefüllten Geldspeicher ...
wie Dagobert Duck aus Entenhausen ...
---
Walt Disneys Comic-Lehrstück vom Dagobert Duck ist Realität geworden.
---

Das war wie in den Donald-Duck-Geschichten mit dem großen Gewinner Dagobert - der Amerikaner! -
der daheim den Geldspeicher irre voll hat, und
dem ewigen Verlierer Donald - der Deutsche (immer mehr Hartz-4) und Chinesische Sparer! -

---
Wer sein Geld liegen (auf der Bank) läßt, das nehmen sich andere zum Ausgeben, Spielen und und ...

---



Spitzenmitglied



offline
Das grundsätzliche globale Problem "reich und arm" ist heutzutage nicht
der Unterschied zwischen Staaten.
Die Reichen sind eine internationale Gruppe ohne innere Beziehung
zu ihrem Heimatland. Sie wohnen dort, wo sie wenig oder keine Steuern
zahlen müssen und genug Luxus vorhanden ist.
(Monaco, Florida, bestimmte Orte in Schweiz usw.)
Die Banken und sehr grossen Konzerne sind international verflochten,
können jederzeit ihren sogenannten Hauptsitz in ein x-beliebiges Land
verlegen, wenn ihnen die Regierung eines Landes nicht gefällt.
In der ganzen Welt sind die Superreichen immer reicher geworden und
die Armen wurden immer ärmer, bzw immer mehr Menschen aus der Mittelschicht
werden arm.

Aber es stimmt auch: Die USA haben immer auf Kosten anderer Länder gelebt.
Dabei hatten die USA genug Rohstoffe im eigenen Land.
Hätten nur sparsam und vernünftig damit umgehen sollen, dann müssten sie
nicht Kriege anzetteln um das Öl anderer Länder zu rauben.



Mitglied



offline
Zitat:
Heute ist 100-Euroschein niemals wirklich 100 Euro wert (materiell gesehen). Das Stück Papier kostet vielleicht 50 Cent zum herstellen. Wer noch mehr über Geld wissen wollen, sollte VWL oder BWL studieren. Nicht mein Bier *lol*


Der Euroschein besteht nicht nur aus Papier, da ist auch Baumwolle drin. Und dann halt diese Wasserzeichen und sicherheitszeichen, die Farbe.....materiell kostet der 100 € schein niemals 50 cent, wie du glaubst, deathnote.


So eine Welt gibts, man gucke sich nur die Star Trek-Serien oder Filme an.
Um sowas zu erreichen müsste man den Kommunismus in seiner Reinform einführen, der würde grundsätzlich in einer Welt ohne Geld funktionieren. Der Kapitalismus dagegen würde nahezu zusammenbrechen.
Es ist vielmehr die grenzenlose Gier von Menschen, die so viel geld haben wollen und recht narzisitisch sind. Banken sind grunsätzlich an viel Geld interessiert und auch an den hohen Boni für die Manager...


You see, madness, as you know, is like gravity. All it takes is a little push! (The Joker)



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
meine meinung sagt,


ohne geld kann man nix kaufen.

ich arbeite nicht für kunde z.b. hose nähen, an die wände tapezieren oder Boden legen wenn ohne geld.

kann ich nicht mit dem zug nehmen weil der Lokfahrer fahrt nicht..wegen ohne geld...er hat keine bock auf arbeiten....

wenn mit geld da muss man aushalten zu arbeiten.



Mitglied
Benutzeravatar
offline
sweety kissy, ich gebe dich recht, das stimmt schon ^^


Murat, i love you very much! [verliebtsein]



Spitzenmitglied



offline
eine welt ohne geld.....davon träumt jeder mensch....auch ich.....

aber ohne geld können wir ja gar nicht leben in dieser zeit.

nur die brutalo-politiker, die immer mehr geld haben wollen als jeder normaler mensch.
und es gibt geldgierige leute, die für geld töten, lügen, bumsen, was weiß ich....tun würden.

es gibt aber auch verzweifelten menschen, die sowas tun würden wie bei 50cent, der für geld dealte.
siehe doch bei ghetto-viertel.....


Viel Geld = Macht = Waffen = Feinde

außerdem hab ich irgendwo mal gelesen:

Dass die Menschen, die genug Geld haben, glücklicher sind als die Menschen, die sooo viel Geld haben.

Warum das so ist, lässt sich einfach erklären: [wink]

Menschen freuen sich über jeden verfügbaren Geld, die dann entweder sparen oder für etwas ausgeben wollen. Für Essen, Wohnen und Trinken reichts allemal.

Menschen wissen nicht, was sie mit so vielen Geld machen sollen und verschaffen sich auch viele falschen "freunden". Viel Geld aber nicht glücklich.
Außer es gibt schlauen Leute, die ihr überschüssiges Geld an armen Ländern oder in sozialen Sachen oder Aufbau-Hilfe oder so ähnliches spenden wollen, nur um Welt besser zu machen.

Genau solche Leute brauchen wir. sie haben mehr als genug geld. Sie haben die Chancen, die Welt zu verbessern.
Aber geldgierige Leute machen sowas ja nicht. [umph]


GSG-SG#1 => GSV-KA#1



Spitzenmitglied



offline
Ohne Geld ist langweilige.. So gut, wie im Börse-Spannung! [wink] Und auch es macht spaß, mal hunderte Scheine nachzahlen.. [tongue]


_________________________
ohne ich ist gl-cafe langweilig



Neuling



offline
Geld ist Wirtschaft. Ohne Geld gehts nicht!



Spitzenmitglied



offline
Geld schützt unsere faire Leben!


Freude am Surfen

Spoiler: anzeigen
Vorsprung durch Gl-Cafe.de [british]



Spitzenmitglied



offline
Das Geld ist Zahlungsmittel!
Damals müssen wir grosse Sachen schleppen und sie zum Tauschgeschäft bringen!
Vorm Tauschen wird es verhandelt: z.B.: 5 Bärenfelle gegen 50 "Gramm" Salz!
Heute sitzen Kleinvermögen an Pobacken von Männer und Geldscheine bei älteste Gewerbe der Welt zwischen
Busen bei Frauen.
Kinder geben gerne Münzen bei Tante Emma-Laden, Kaugummiautomat oder im Supermarkt aus!
Eine Welt ohne Geld ist Stillstand oder beim Tauschgeschäft ganz kompliziert!


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



Spitzenmitglied



offline
Wozu braucht der Schmuckmacher 20 Schäfe (Unerfahrung mit Schaf umgehen) wenn Tauschgeschäft 1 Goldring gegen 20 Schäfe stattfindet???


Freude am Surfen

Spoiler: anzeigen
Vorsprung durch Gl-Cafe.de [british]



Spitzenmitglied



offline
Wollen Wolle haben! [british]
Geh zum Metzger und tauscht gegen 2.000 Bratwürste um!


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



Neuling



offline
Welt ohne Geld? Wie soll ich im Puff bezahlen? Soll ich Schaf mitnehmen und Frau bezahlen mit Schaf?
Lol *scherz*

Also zu heutige Zeit ohne Geld geht schwer. Stellt euch vor Internet heute.
Paypal, Ebay,Amazon etc.. Das alles geht nur mit Geld.
Ich kann nicht Schaf zu Amazon schicken..
Früher geht das, aber jetzt unmöglich




 Eine Welt ohne Geld..





Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Kontakt: info(at)gl-cafe.de

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de