GL-C@FE.de

Virtuelles Kommunikationsforum für Gebärdensprachnutzer
Aktuelle Zeit: 22.02.2018, 10:42:33





 Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll?


Spitzenmitglied



offline
na, nun möchte ich von euch wissen wer davon versichert ist,welche versicherung und was man dafür zahlt?
und wozu ihr diese versicherung braucht?
später schreibe ich mal was rein, denke das wird ein heikles thema. [wink]



Spitzenmitglied



offline
habe eine Berufsunfähigkeitsversicherung.
Ob die "sinnvoll" ist, kann ich dir so nicht beantworten.

Ich habe sie abgeschlossen, damit ich ein wenig abgesichert bin, wenn ich Unfall etc bekomme und deshalb weniger oder nix mehr arbeiten kann.

Allerdings sind bestehende Krankheiten (auch Behinderungen) bei Antragsstellungen schon ausgeschlossen!! Das heisst, es werden nur Krankheiten anerkannt, die bei Antragsstellungen nicht vorhanden waren. Also vorhandene Krankheiten müssen erwähnt werden.
Damit ich sicher gehe, habe ich es mir schriftlich geben lassen, dass die und die Krankheiten (die ich zur Zeit nicht habe!) unter der BV fallen und ausgezahlt werden im "Versicherungsfall".


Gruss Marky

* Weg mit dem Audismus *



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
real madrid - es gibt schon ein Url und zwr http://www.gl-cafe.de/viewtopic.php?t=39470

Ich habe gedacht, dass ich dort schon mal gepostet habe...Aber erinnere mich, dass das Internet mich einfach rausgeschmissen hat und daher habe ich keine Lust mehr nochmal zu schreiben...

Also nach meiner Meinung finde ich das Schwachsinn, diese Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschliessen. Das Geld bekommt man leider nicht mehr zurück. Immer müssen wir zahlen. Private Haft- und Unfallversicherung habe ich schon...nochmal diese Versicherung...neee DANKE!!!...Arbeitslosenversicherung bezahlen wir auch schon....

Übrigens, wer in der Firma einen Unfall hat, dann muss die Berufsgenossenschaft zahlen, auch wenn man dadurch berufsunfähig wird.

Ich glaube, wer im öffentlichen Dienst arbeitet, braucht solche Versicherung nicht...so denke ich mal...bin mal auf die Postingen von den anderen Usern gespannt.

@Deafmarky: Ist es für Gehörlosen zugelassen, dass die Gehörlosen diese Versicherung abschliessen dürfen? Zum Beispiel Maschinen nicht hören, doch es passiert aber...=> biste aber schon gehörlos - BV zahlt doch bestimmt nix... [roll]

Edit: Wir können den Bausparvertrag oder die Rentenversicherung abschliessen. Da bekommen wir wenigstens doch das Geld wieder zurück...

Gehört die Berufsunfähigkeitsversicherung auch zur Rentenversicherung, wo man das Geld auch zurückbekommt???



Spitzenmitglied



offline
@KDB

warum nicht? [wink]

@ll:

Berufsunfähigkeitsversicherung ist keine Rentenversicherung! Wie der Name schon sagt, wird die "Rente" der BV im "Berufunfähigkeitsfall" ausgezahlt, also wenn der Beruf aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausgeführt werden kann.
Nicht zu verwechseln mit Berufsgenossenschaften, die für Arbeitsunfälle aufkommen (Rente, Sicherung der Arbeiten etc).
Das hier ist eine reine eigene (private) Versicherung gemeint.

Kann auch schon dafür gelten, wenn im Urlaub einer seitlich mir reinfährt und ich nicht mehr arbeiten kann. (also hat es mit der Arbeit nix zu tun und im "privaten" Unfall springt die Berufsgenosseschaft nicht rein!)

Hoffe, der Unterschied wird klar?!


Gruss Marky

* Weg mit dem Audismus *



Spitzenmitglied



offline
ich glaube die BV ist scheisse,macht zuviele probleme.
ich denke es gibt auch andere alternativen, z.b. was mit der bank zu tun hat,wie fonds oder ähnliches.
aber BV?
hm [roll]



Spitzenmitglied



offline
hi real madrid

natürlich gibt es andere "Sparformen" (hast du ja erwähnt wie Fonds, Sparpläne etc)

Da kannst du auch Einzahlungen jederzeit beenden (aber nicht bei allen) und dann das Guthaben mit Zinsen auszahlen lassen....


Gruss Marky

* Weg mit dem Audismus *



Mitglied



offline
Diese Versicherung ist sinnlos, denn der Versicherer versucht alles, dass du eine Beschaeftigung, auch wenn sie langweilig oder nicht deiner Ausbildung entspricht, findest. Es zahlt lediglich, wenn du nicht mehr arbeiten mehr kannst. Sowas passiert selten. Also seid ihr besser bedient das Geld woanders anzulegen. Diese Versicherung ist eine von Versicherungen, die Versicherer versuchen Geld von Leuten rauszulocken.



Neuling



offline
Hallo!

Ich denke die Leute die sagen es ist Blödsinn eine Berufsunfähigkeitsersicherung abzuschliessen, sollten sich mal richtig informieren...

Denn grad Berufsanfänger sind in den ersten 5 Jahren nicht durch die Rentenversicherung abgedeckt!
Was also machen wenn dann was passiert und man ist Berufsunfähig geworden? Dann kommt das große "heulen" habe ja nicht gewusst und und und....

Also vorsicht mit Aussagen wie "es ist nicht sinnvoll" und so weiter, denn klar es kostet Geld, aber man sollte die Kehrseite betrachten und im Schadensfall hat man die Nase vorn!

Und auch wenn Du Berufsunfähig geworden bist für Deinen Beruf, wer noch mehr als 6 Stunden täglich arbeiten kann, erhält schonmal garnichts! Wer zwischen 3-6 Stunden arbeiten kann bekommt die hälfte der REnte und erst unter 3 Stunden bekommt vollen Anspruch!

Und da dieser in jungen Jahren auch noch sehr gering ist (weit unter Hartz IV) Niveau, wer kann da noch sagen ist nicht wichtig????


Ich denke schon eine ausgewogene Absicherung im Leben ist sehr wichtig, sowohl mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung, als auch Private Vorsorge!

Also gut bei Fragen, gern eine PM


MfG Prezioso


___________________________
dumm ist der, der dummes tut...
(Forrest Gump)



Mitglied



offline
Ich habe BV, obwohl BV schon weiß, dass ich 100% gehörlos bin.

Das finde ich sinnvoll, weil ich alleinerziehend bin. Auch für handwerkliche Berufe, die oft bekannt zu den Unfällen führen. Was ist, wenn ich durch Unfall nicht arbeiten kann? Und, wer kann meine Kinder und mich dann versorgen?? Alleine Lebensversicherungen ( die bekommen wir ja nur, wenn Vertrag abläuft..) Hartz IV oder Frührente reicht sowieso nicht aus.



Spitzenmitglied



offline
Fee68 hat schon richtig erwähnt..... [wink]


Gruss Marky

* Weg mit dem Audismus *



Mitglied



offline
Man bekommt die Angleichung nur, wenn man NICHTS mehr kann. Wenn einer Pilot war und Augenlicht verloren hat, bekommt nichts bezahlt, denn der Versicherer wird diese Person sagen eine Umschulung zu machen, als Buerokraft zum Beispiel.

Der Versicherer zahlt lediglich, wenn die Person koerperlich nicht mehr kann. Er versucht immer einen Weg nicht zu zahlen.

Immer "Fine print" lesen.

Die deutsche Mentalitaet ist, dass gegen alles versichert sein muss, von daher gibts in Dt viele unnuetzige Versicherungen, die lediglich Versicherer nuetzen. Ueberleg zweimal bevor einer von euch eine Versicherung abschliesst.



Spitzenmitglied



offline
http://www.mediengestalter.info/forum/4 ... 374-1.html

http://www.wer-weiss-was.de/theme67/article3330541.html

http://www.fachwissen-katalog.de/2007/0 ... -sinnvoll/

sicher sinnvoll zu lesen.



Spitzenmitglied



offline
@real madrid

du hast interessante Links eingefügt. Gut für die anderen.... [wink]


Gruss Marky

* Weg mit dem Audismus *



Mitglied



offline
Wer schon vorher schon ständigen Beschwerden ( z.Bsp.: öfter Ruckenschmerzen ) bekannt hat, kann man Vertrag nicht einfach abschliessen. Man soll vorher "völlig" gesund sein, bevor man Vertrag abschliessen will. Es wäre Vorteil, wenn man schon im jungen Alter schon Vertrag abschließt, weil man ja meistens im jungen Alter kaum krank ist und wenn er sicheren Arbeitsplatz hat. Außerdem würde es auch geringer Betrag monatlich zu zahlen.

Je älter, desto komplizierter. - Wer im älteren Alter Vertrag abschliessen will, soll seine Krankenakte innerhalb 5 Jahren "unbedeutete" Krankheiten haben - wenn es doch besonders Krankheit ist, da wird noch schwerer sein oder klappt nicht mit Vertrag.

Wer seine Krankheit vor Vertragabschluss vortäuscht, wird er null Cent bekommen, wenn er eines Tages wegen Krankheit Beruf nicht ausüben kann oder länger krank ist.

Besser, wenn man sehr viel Zeit hat, um alle Versicherungen in Ruhe zu überlegen und auch zu vergleichen, bevor man das Vertrag abschließt. Man kann auch von Verbraucherzentrale gegen geringer Gebühr beraten lassen bzw. Rat von dort zu holen. Lieber Zeit nehmen als in Eile , da bringt nur noch unnötig Verlust.



Spitzenmitglied



offline
Fee68
wer von den jüngeren ist heut zu tage voll gesund?
viele sind auch krank,allergien,und was so im jungen alter heute schon fast normal ist.

ich würde lieber bei der bank was abschliessen,so muss ich mich nicht ständig daran erinnern das ich letzte mal einen hustel hatte oder sonst und meine ganzen daten angeben.
bei der bank bekomme ich das geld zurück wenn ich es wieder haben will, ohne meine krankenakte vor zu legen.
so ist meine meinung.
BV für mich [nono]



Zuletzt geändert von Don Quijote am 22.08.2007, 22:27:50, insgesamt 1-mal geändert.

Mitglied



offline
Ja, manche können Vertrage nicht abschliessen, wo meine Schwester leider auch gehört. Denn sie hatte in ihrem sehr jungen Alter Nierenkrebs gehabt. Jetzt hat sie dadurch schwere Rückenleiden. Vertrag abgelehnt - Denn Versicherungen wollen ja deshalb nicht ins Risiko gehen. Pech für meine Schwester., na ja. Das klingt ja ganz doof.

"Harmlose" Krankheiten sprechen nicht dagegen. Welches bestimmte, da steht im Erklärung im Vertrag, ansonsten ablehnen.



Spitzenmitglied



offline
Jetzt müssen viele in die Tasche greifen, weil solchen Versicherung zu teuer ist und auch teurer werden. Manche Versicherungen sind auch gemein und ungerecht wenn die gar nicht auszahlen wollen, sind aber pflicht was in dem Vertrag steht, verweigert viele und kommen viele auch Widersprüche. Man kann durch falschen Policevertrag zurückverlangen und zwar viel Geld. Also würde ich nicht sowas Vertrag machen, wer kann schon sowas leisten? Nicht mal Normalverdiener können damit leisten den Vertrag abzuschliessen weil die auch noch was anderes zahlen müssen, vor allem teure Mieten und deren Pflichtausgaben.


Techno rulez




 Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll?





Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Kontakt: info(at)gl-cafe.de

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de