GL-C@FE.de

Virtuelles Kommunikationsforum für Gebärdensprachnutzer
Aktuelle Zeit: 07.12.2019, 03:59:38





 CDU


Staatsfeind N°1
Staatsfeind N°1
Benutzeravatar
offline
Nächste Woche ist wahlkampf, es wird spannend!
Alles infos über die CDU www.cdu.de



Staatsfeind N°1
Staatsfeind N°1
Benutzeravatar
offline
hat Schwarz-gelb eine chance?



Spitzenmitglied



offline
ich hoffe jedenfalls NiCHT, dass es ein schwarz-gelb wird .. naja!



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
http://www.gl-cafe.de/viewforum.php?f=123

Wer Interesse hat, kann die DGS-Videos angucken... [wink]



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Knallhart von der Bundeskanzlerin und CDU Vorsitzende Angela Merkel:

Angela Merkel (CDU): "Man kann sich nicht darauf verlassen,
dass das, was vor den Wahlen gesagt wird,
auch wirklich nach den Wahlen gilt!"

Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=GzhEfzYB3es
---
>>> Nach der Wahl sind die Versprechen vergessen!

--------------------------------

was bestimmt sicher kommt:
"Die Wirtschafts- und Finanzkrise ist noch lange nicht vorbei.
Ich fürchte, das dicke Ende kommt nach der Wahl,
wenn die Regelungen für die Kurzarbeit auslaufen
und neue Kredite und Subventionen benötigt werden.
Und dann stellt sich die Frage, wer das alles bezahlt.

Die große Koalition aus Union und SPD hat den Bundestag entmachtet und
dem Finanzminister freie hand gegeben.
Die Abgeordneten dürfen über die Verwendung hunderter Milliarden nicht mitentscheiden,
sie werden nicht einmal informiert.
...
Dass die Regierung hunderte von Milliarden ohne Kontrolle
des Bundestages für Banken und Konzerne bereit stellt,
verstößt gegen Grundsätze der Demokratie und Grundrechte des Parlaments."

Wahlbrief von Ströbele
--------------------------

>>> So so wird Politik ohne die "Mitwirkenden" vom Bundestag gemacht.
siehe da:
http://www.spiegel.de/kultur/gesellscha ... 95,00.html
Anne Will Thema: "Die Rechnung, bitte! Wer muss bezahlen nach den Wahlen?"

21.09.2009 --- Steinbrück und Guttenberg bei Anne Will
Fast wie Plisch und Plum
... das muß der Wähler lesen!

Also, bezahlen müssen Alle, die Unten-Mittel-Schicht den Großteil,
am wenigsten die reiche satte Oberschicht.
--



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
TW1, DML, ...
da schauts aus, CDU bekommt Geld von Fonds (die Fondskäufer "bezahlen" es)
Die Partei wird nett und lieb zum Vermögensfonds sein. (Klientelpolitik wie FDP).
--

http://www.bundestag.de/bundestag/parte ... index.html

Partei Spende in € Spender Eingang der Spende Eingang der Anzeige
-----------------------------------------------------------------------------------
Januar 2010
Im Januar 2010 sind keine Spenden angezeigt worden
--------------------
Februar 2010
CDU 125.000 Deutsche Vermögensberatung AG
Münchener Str.1 60329 Frankfurt/M 10.02.2010 12.02.2010

CDU 75.000 Allfinanz Deutsche Vermögensberatung AG
Münchener Str.1 60329 Frankfurt/M 10.02.2010 12.02.2010
----
zusammen = 200 000 EUR
Das ist im Februar und im Jahr werden weitere hohe Beträge der CDU gespendet zufließen.
--



Spitzenmitglied



offline
Warum haben viele Leute CDU und/oder FDP gewählt?! Am Ende jammern sie, dass sie nicht zufrieden sind. Was solls?! Sie müssen doch begreifen, dass diese Parteien gar nix draus werden.
Es müsse doch neue und andere Staatsform kommen. Demokratie scheint gar nix funktioniert und ist völlig zerstört. Monarchie kaputt, Diktatur kaputt, Sozialismus kaputt, jetzt Demokratie auch kaputt!!!!
König ist Verbrecher, Hitler ist Verbrecher, Hoenecker ist Verbrecher, jetztigen Politiker und Bankster, Manager sind Verbrecher!!!!
Es scheint nie zu verändern oder bessern.


Olympique Marseille gewann im CL-Finale 1993 1:0 gegen AC Milan *binstolz*



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Zitat:
Marseiller:
Warum haben viele Leute CDU und/oder FDP gewählt?! Am Ende jammern sie,
dass sie nicht zufrieden sind. Was solls?!
Sie müssen doch begreifen, dass diese Parteien gar nix draus werden.


http://www.bild.de/BILD/politik/2010/02 ... chaft.html

Mehr als 20 Millionen Euro spendeten deutsche Unternehmen allein 2008 an die Politik.

Mit rund 7,5 Millionen Euro bekam dabei die CDU das meiste Geld von Unternehmen.
Auf der CDU-Spenderliste sind mehr als 50 Unternehmen verzeichnet.

Die Schwesterpartei CSU sammelte knapp 6,4 Millionen Euro von mehr als 40 Unternehmen,
gefolgt von der FDP, die 2,69 Millionen Euro an solchen Zuwendungen verbuchen konnte.

Diese drei P. i.J. 2008 zusammen = 16.6 Mio Euro Spenden von Unterhehmen.
Dazu kommen Mitgliederbeiträge und Kleinspenden.
Dazu Wahlkampfkostenpauschale.
Das ist für die Parteiarbeit.
Arbeiten für den Machterhalt, Dominanzpflege, ... und hoher Papierverbrauch in der Demokratie
sind nicht umsonst zu machen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Christlich ... eifinanzen

Es ist viel draus für die Klientel (Parteifreunde) geworden,
sonst gibts keine Spenden und sonst verlassen Mitglieder die Parteien.

Für die kleinen Leute hätte die SPD sorgen sollen, sie hat sie sehr vernachlässigt.
Und das ist Dein Thema. :-)
--



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
TW1, DonMasterLions und Politikinteressierte...

http://www.spiegel.de/kultur/tv/0,1518,679575,00.html

22.02.2010 Brenders "Spitzel"-Vorwürfe---Ausbruch eines Gepiesackten
Ein Kommentar von Markus Brauck

Mit seinem Vorwurf, es gebe ein ZDF-internes "Spitzelsystem",
hat Nikolaus Brender nicht nur seinen Intendanten empört.
Nun schreien alle: Skandal!
Dabei sind nicht die Worte des scheidenden Chefredakteurs skandalös,
sondern die Zustände beim ZDF.

Wie die Reflexe sitzen! Wer an das kleine, schmutzige Geheimnis des ZDF rührt,
den ungeheuerlichen Einfluss der Politik und der Parteien, wird abgestraft.


## auf Machtsessel wird der Po vergoldet.
## Winde machen gegen XYZ-Politik ist gefährlich - dann zeigt der Daumen unten.

## Die Medien (Presse und Fernsehen) sind völlig unfrei und parteiabhängig.
## Parteileute mit scharfen Ohren und Augen melden die "Abweichungen von Parteilinie" sofort.
--



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Für politisch interessierte Gehörlosen:

Ein Spiegelbericht

http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... -2,00.html

Helmut Kohl wird 80
Der Machtmenschler --- Eine Analyse von Franz Walter

Sein Weltbild war schlicht, seine Rhetorik oft kitschig, andere waren klüger.
Aber Helmut Kohl überdauerte als Kanzler fast jede Krise.
...

Die Partei war sein Leben, weit stärker als das bei Konrad Adenauer
oder auch bei Kurt Georg Kiesinger, erst recht bei Ludwig Erhard,
den früheren Kanzlern der CDU also, der Fall war.
...

Kohl war keine ambivalente Figur, kein Mensch voller Widersprüche,
weder schweifend noch ruhelos suchend.
Sein Weltbild war schlicht, dabei prägnant; und es war zeitig gezimmert,
seitdem stabil.
...

2. Teil: Politik als Geduldsprobe - Aussitzen als Prinzip

Gewiss, Helmut Kohl war längst nicht so klug, auch nicht so gebildet wie Strauß.
Aber Kohl verfügte über bessere Menschenkenntnisse,
konnte zumindest in den Jahren seines Aufstiegs
auch ihm geistig überlegene Figuren im eigenen engeren Umfeld aushalten,
was Strauß für sich nie erduldete.
...

Kohl ging an Politik nicht analytisch heran, wie Helmut Schmidt.
Er sah sich nicht als kühler Manager des politischen Prozedere,
folgte nicht der Reihe: Problemdiagnose - Lösungsoptionen - Handlungsstrategie.
Kohl urteilte nach praktischen Erfahrungsmaßstäben,
auch nach Instinkt und Intuition, wie später Gerhard Schröder ebenfalls.
...

Dass Kohl etliche Krisen politisch überlebte, dass er länger Kanzler blieb
als jeder andere in den deutschen Demokratien,
dies führte Kohl auf seine Erdung zurück. ((bodenbeständig / nicht hochkompliziert))
Und die ungewöhnliche Dauer seiner Laufbahn reproduzierte seine Selbstsicherheit,
politisch mit dieser Wahrnehmung richtig zu liegen.
...

Es ist oft beschrieben worden: Kohl pflegte Männerfreundschaften
seit den Tagen der jungen Union.
Er half und ihm wurde geholfen; er machte Karriere und zog die Getreuen nach.
Er bewies Loyalität denen, die ihm treu ergeben waren.

Wer irgendwann ausscherte oder sich gar wiedersetzte,
den allerdings trafen Bann und Fluch. Hass, Ächtung, Feindschaft -
auch das war Bestandteil des "Menschelns" im System Kohl.

Am Ende, schon nach Ablauf der Kanzlerschaft,
wurden während des Parteispendenskandals 1999/2000
all die problematischen Züge grell offenbar,
als Kohl unversöhnlich das Band zerschnitt,
was ihn lange mit Wolfgang Schäuble und
noch länger mit Norbert Blüm verknüpft hatte.
Sie waren nun Verräter.
Da blieb der Kanzler der Einheit unversöhnlich.

Bis heute, noch im Alter von 80 Jahren.
---

Kein Wunder, Kohl hat's mit "mehr tun" zum Bundeskanzler geschafft
und seine Macht erhalten lange.

Das ist auch ein Vorbild! :-)
--



Staatsfeind N°1
Staatsfeind N°1
Benutzeravatar
offline
Er wird 80? na dann her mit dem Eiern http://www.youtube.com/watch?v=gbBUj_VRA-Y



Spitzenmitglied



offline
Groove, man sieht in dem Youtube das der Kohl sehr mutig ist.
Er geht auf die feigen linken Eierwerfer los.
Er flieht nicht im Schutz von Leibwächtern wie manch andere Politiker.

Also, ich bin nicht CDU-Anhänger.
Man kann dem alten Kohl manches vorwerfen.
Aber im Prinzip hat er seinen Job ganz gut gemacht.
Und er war immer loyal zu seinen Freunden, hat niemanden verraten
oder seine Gesinnung gewechselt wie einige Grüne, Linke und andere.



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Groove: Er wird 80? na dann her mit dem Eiern

Du Türke-Deutschmann und Deine Eltern haben ihm dem Altbundeskanzler Kohl sehr viel zu verdanken.
Seine Politik war sehr türkenfreundlich!

Und jetzt bist du ganz scharf in die Schlagzeilen zu kommen,
ein "Hamburger Deafie wirft Eier auf den kranken 80 jährigen Kohl im Rollstuhl".

Mach's mal auf Probe beim Gehörlosen-Treff,
einen starken gl Mann mit Eiern zu bewerfen,
wenn diese Probe erfolgreich ist, wirst du ein Held sein. :-)

Entschuldigen kannste immer noch. :-)
--



Staatsfeind N°1
Staatsfeind N°1
Benutzeravatar
offline
Er soll mal rausrücken wo die Schwarzgelder geblieben sind!!

@yakki

gäähn meine Eltern kamen schon nach Deutschland viel früher als Kohl nicht mal Bundeskanzler war, zuverdanken haben wir Helmut Schmidt und eine leute!



Spitzenmitglied



offline
Groove, wo die Spendengelder (nicht Schwarzgelder) geblieben sind
ist bekannt: In der Kasse von CDU und teilweise als Busse an das
Finanzamt.
Das ungelöste politische Problem ist:
Kohl will die Namen der Geldgeber nicht nennen.
Er hat ihnen sein Ehrenwort gegeben, keine Namen bekannt geben.
Kohl hält sein Ehrenwort.

Ist natürlich alles nicht ganz legal.
Politische Parteien müssen bei hohen Spenden dem Bundestag die Namen
der Spender nennen.
Ein Verbrechen ist nicht.
Niemand wurde Geld weggenommen.

Die ersten Türken kamen schon im Jahre 1961 nach Deutschland.
Ich war dabei in einem grossen Industriewerk in Süddeutschland
als die erste Gruppe (ca 30Leute) aus Türkei kamen.
Es waren gute Leute, zuverlässige Arbeiter, haben gegen uns
Deutsche Fussball gespielt. Null Probleme.
Erst Jahre später gab es Probleme als Islam-Geistliche kamen um
die türkischen Arbeiter zu betreuen.

Ex-Kanzler Schmidt hat vor einigen Jahren bereut und gesagt:
"Es war falsch soviel Menschen anderer Kultur nach Deutschland zu holen"!



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Groove
Beitrag 01.04.2010, 13:03:33
Er soll mal rausrücken wo die Schwarzgelder geblieben sind!!

@yakki
gäähn meine Eltern kamen schon nach Deutschland
viel früher als Kohl nicht mal Bundeskanzler war,
zu verdanken haben wir Helmut Schmidt und eine leute!


Groove,
nicht gäähn!
Warum, warum, warum sind deine Eltern nach Dtl gekommen?
Was geht dich Kohl's Spender und Ehrenwort überhaupt an?
Gar nichts! Den Leuten und mir auch nichts!
Du willst unterhalten werden, genau wie die neugierigen Leute.
Du und die Leute haben KEINEN Schaden davon erlitten!
Auch die Viel-Geld-geben-Kohl's-Leute haben keinen Schaden!

In der 16 Jahre Regierungszeit Bundeskanzler Kohl ist
deinen tü. Eltern und Dir zum Wohlstand gekommen.
Du konntest Schule besuchen und Beruf erlernen und weiterbilden.

Und als Dank den 80 jähr. Kohl im Rollstuhl mit Eiern bewerfen,
Groove: Er wird 80? na dann her mit dem Eiern.
da bist du ja ach wie ganz groß toll.

--



Staatsfeind N°1
Staatsfeind N°1
Benutzeravatar
offline
Eigentlich hab ich nichts gegen Kohl, aber wäre da nicht seine zu deutsch Politische macht gewesen.
Ich würde auf ihn ja keine eier werfen, kann mich erinnern als ich klein war wo Kohl bei uns in der Stadt er ist 1m neben mir vorbeigelaufen, naja ist halt nur Kohl sonst nix!

Ich als Sozialdemokrat kritisiere die CDU voll, bin nicht zufrieden mit der leistung CDU schwächelt!

Die Armen werden immer ärmer , die reichen werden immer reicher so ist die CDU und bleibt auch in zukunft so!



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Eigentlich hab ich nichts gegen Kohl, aber wäre da nicht seine zu deutsch Politische macht gewesen.
Ich würde auf ihn ja keine eier werfen,...


Also, warum denn den Grossbubenstreich?

" ... zu deutsch Politische?"
Falsch,
Kohl hat dem franz. Deutsch-Misstrauenden Mitterand und
der britischen Deutsch-Fürchterin Maggie Thatcher
total nachgegeben und die DEUTSCHE MARK (DM) gegen den weichgespülten EURO geopfert.
--
Besuche doch bitte die "Gehörlosen-HelmutVogel-Deutschland-Seminare".
Und frage ihn weiter über dies und das und über polit. Hintergründe.
Und bedenke, die Kohl-CDUpolitik ... Anerkennung Gehörlosen-Bewegung!
Also somit bist Du der Nutzniesser!
--
yakki kann dir hie und da mal Hinweise geben.
--



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Der ehemalige CDU-Vorsitzender Kohl ...

weniger eine Familiengeschichte als eine Polit-Geschichte:

http://www.zeit.de/meinung/2011-01/kohl ... nthuellung

Helmut Kohl Bloßgestellt vom eigenen Sohn

Zitat:
Das Buch des Sohnes über den Vater Kohl ist eine Enthüllung.
Der Altkanzler hat sich schuldig gemacht — persönlich und politisch

Helmut Kohl gilt politisch als der Große.
Nur hier wird deutlich, wie er als Mensch war und ist:
genau so, wie andere sagen, dass er sei.

Wolfgang Schäuble zum Beispiel, der mit ihm gebrochen hat.

Ein Scheinriese ist er, einer, der kleiner wird,
je näher man ihm kommt.
Er ist einer, der einmal politisch weit über sich hinausgewachsen ist,
aber danach nicht zu sich zurückgefunden hat.

Kohl wird verdrängt. Selbst in seiner Familie.

In der Beschreibung wirkt er wie eine traurige Gestalt.
Er war kein Vater, und wo er es hätte sein müssen,
hat er die Trennung vollzogen.

Menschen,
die ihm beim Aufstieg nahe waren,
hat er als Versehrte an der Seele zurückgelassen.
Durch Selbstüberhebung.

---
Ein polit. Machtmensch, ein polit. Riese ...
Politik gelungen - Familie kaputt, leider.
--



Spitzenmitglied



offline
Ich habe darüber auch schon gehört. [neutral]


Ich bin Schwerhörig !



Spitzenmitglied



offline
Merkel abwählen, sie geht zu weit. Sie soll bald im Bundestagswahl nicht mehr gewählt werden, bitte nicht CDU wählen.


Techno rulez



Spitzenmitglied



offline
vengaboys hat geschrieben:
Merkel abwählen, sie geht zu weit. Sie soll bald im Bundestagswahl nicht mehr gewählt werden, bitte nicht CDU wählen.


Warum du alles befehlt?

Deutschland hat gute Wirtschaft der Welt oder......?



Spitzenmitglied



offline
CDU = Raus bist DU! Cool Durch Uncool!


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
@Vengaboys,
sei sehr froh, die Frau Merkel hat alle unfähigen und Verlierer Männer Rivalen weggebissen.
Das ist eine ganz tolle Super-Leistung!
So ist rau spannend streitig Klima in der hohen Politik.
Sanft und kuschelig und Mitleid sind fehl am Platze - und schaden nur!

Immer vorwärts - die Verlierer absägen - und nimmer Rückwärts -
Das wäre ein gutes Beispiel auch für den DGB der Gehörlosen.

Die Karin ist auch Frau und scheucht mit anderen Frauen die bay. Politkraftbonzen-Männer auf.

Besser die Frau Merkel von der CDU wiederwählen und auch die Karin ins DGB-Präsidium wählen! :-)
_____



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
@Vengaboys,
sooo schööönnn brutal rau ...
zeigt der neue
DER SPIEGEL - Titelblatt
Zitat:
- Ziemlich beste Feinde -
- Neid und Niedertracht in der Politik -

http://microshop.spiegel.de/einzelhefte/spiegel-2012-21

Die drei Pateioberbonzen sorgen sich um die eigenen Parteien
und für sich und engste Helfer.
Alle vier Jahre im Wahlkampf wollen sie Sieger bleiben und die Macht möglichst nicht teilen.

Das ist wie Fussball - Tore schiessen = die Politbonzen müssen Punkte bei Umfragen machen.

Hat Merkel mit ihren Spielzügen Punkte gemacht? - das Spiel ist noch nicht zu Ende.

Interessanter Lesestoff,
kostenlos zu lesen - muss frühzeitig in die Biblothek - Zeitungslesesaal
_____



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
lieber schwarz-rot oder schwarz-gelb bleiben weil wirtschaft stark bleiben. mehr richtig einnahmen und ausgaben.
wenn rot-grün schlechte wirtschaft und zu teuer zu viel ausgaben als nichts. also darum ist grün giftig ergebnis lieber grün weg.



Spitzenmitglied



offline
Andere CDU Bundesländer findet sie nicht gut, weil sie so grob war. Seht ihr, viele CDU sind zur Zeit unsicher geworden.


Techno rulez



Spitzenmitglied



offline
Cool, Du Unbrauchbar, Herr Röttgen!


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



Spitzenmitglied



offline
Ich glaube nächste Jahr wird Angela Merkel nicht nochmal als Bundeskanzlerin gewählt oder ?! wer weißt,weil es sieht jetzt moment nicht mehr so gut aus was da abläuft.


Ich bin Schwerhörig !



Spitzenmitglied



offline
wenn SPD gewonnen, dann Öl und Gas Freund aus Rußland.......



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
ja genau linkkarin. dann sehr teuer und viel geld ausgeben weil zusammenarbeit mit grün. gas und öl wegen umwelt und energie.



Spitzenmitglied



offline
CSU-Verkehrsminister Ramsauer hat ein Konzept für eine Pkw-Maut erstellt.

weil er weiß genau bald kommt CSU verloren dann SPD muß Pkw-Maut arbeit......ahaha



Spitzenmitglied



offline
PKW-Maut ja und Motorrad????? VollGazzzZZzzzzz!!!!!
Bei schlechtem Wetter nehme ich Reisemobil, das ist kein PKW!
Und wie schaut es mit Omnibus und LLKW (Leichtlastwagen)aus?


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



Spitzenmitglied



offline
Ich bin auf jeden Fall gespannt,was nächste Jahr wird !


Ich bin Schwerhörig !



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
Warum CDU-Politiker Krings findet, dass Behinderte nicht wählen sollen:
http://rollingplanet.net/2013/02/21/zyn ... en-sollen/
Hier offenbart sich wieder mal schonungslos, welche Sozialkompetenz die CDU hat!


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Spitzenmitglied



offline
Findet er das toll? Na da soll er an Schäuble mal ins Gesicht sagen dass er auch nicht wählen sollen! Weil er auch behindert ist. Komischerweise wähle ich trotzdem mit ohne Probleme. Das heisst die wissen nicht über mich. Das finde ich CDU albern. Lieber zeigen Behinderten gegen CDU und wähken lieber andere Partei. Dann haben CDU nichts zu suchen, weil die Schäuble dabei haben also wehren wir dagegen.


Techno rulez



Spitzenmitglied



offline
CDU = Cooles Deutschland Untergang


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



Spitzenmitglied



offline
Ich bin kein CDU-Wähler.
Aber es ist unfair, eine Partei verurteilen wegen einem Artikel
in gegnerischer Presse .
Taz steht den Grünen nahe und die sind wegen ihren Pädophilen in Bedrängnis.
Fakt ist :
Die CDU will nicht Behinderten das Wahlrecht absprechen.
Es geht um ein schon immer bestehendes Gesetz, welches demente absolut hilflose
Pflegefälle vom Wahlrecht ausschließt.
(Das halte ich für vernünftig, man könnte eher Kindern ab 10 Jahre das Wahlrecht geben)
Die Grünen (und SPD) hätten dieses Gesetz streichen können, als sie acht Jahre regiert
hatten!
Jetzt vor der Wahl entdecken die linksgrünen Heuchler dieses uralte Gesetz und
CDU-Unsympath Krings liefert ihnen "schöne Wahlkampfargumente".
In BW regieren die Grünen seit drei Jahren.
Hat sich für Behinderte etwas verbessert in BW?
Nicht vergessen: Der CDU-Mann Hüppe setzt sich für das Teilhabegeld ein.
Es gibt also in der CDU nicht nur Leute wie Krings.



Spitzenmitglied



offline
CDU hat nicht einmal an Krings kristisiert!!! Also denke ich mal besser ist: Allgemeine "aller Art" Behinderten wählen CDU gar nicht mehr, sondern andere Partei. So hilft es CDU Niederlage einzusehen. Behinderten gehört in Deutschland und es fühlt aber an als CDU nicht gerne Sozialausgaben ausgeben wollen. Wofür haben wir SPD, die machen das doch gerne, also solchen Koalition sind völlig gescheitert und alles quatsch. Rentenleute sind auch Behinderten, was will CDU damit beweisen? Krings soll besser aufpassen was er sagt.

Koalition bedeutet alles gemeinsamen Lösung zusammenarbeiten. Ich finde alte EG viel viel besser als EU, die spalten doch alles weg.

Fahne Deutschland= Schwarz, Rot und Gelb also CDU, SPD und FDP mit deren Partner, das beste Lösung, weil es ein Koalition ist und auch so heisst.

Dumme Politiker.


Techno rulez



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Zitat:
Vengaboys: Fahne Deutschland= Schwarz, Rot und Gelb

???
http://de.wikipedia.org/wiki/Schwarz-Rot-Gold

FDP ist gelb.
Venga, wenn es nach der FDP geht, kannst du dir mal deine Zukunft ausmalen - du wirst erfolgreich und
endlich dickes Konto haben - ein Glück.
Sie ist die Partei der Selbstständigen - die Partei der Ärzte, der Pharma, der Versicherungen, der Hausbesitzer.

Zitat:
Ich finde alte EG viel viel besser als EU, die spalten doch alles weg.

Du hast große Wehmut nach Vergangenem.
EG ist längs Vergangenheit - war eine reine Wirtschaftsgemeinschaft (vorher Montanunion)

EU ist Brüsseler-"Kommissaren-Regierung"
Sie zwingen alles zusammen - eine riesige Gleichmacherei-Behörde.
ein Beispiel:
http://www.nzz.ch/aktuell/international ... 1.18136133

User Don Quijote kann sich freuen - eine schöne Multikulti-Bereicherung in NRW
Mittlerweile leben 60 000 Personen aus beiden Balkanländern zwischen Rhein und Weser,
und zwar vor allem in Dortmund, Duisburg und Köln.
Die Domstadt ist die bevorzugte erste Anlaufstelle, weil sie weltweit bekannt ist.

Zitat:
Dumme Politiker.

???
Sie tanzen nach der Melodie von ihren "Oberen" und die erfüllen Lobby- und Konzernchefs-Wünsche.
Sie muten den Kleinen Leuten mehr und mehr Ausgaben und Beschwernisse zu.

Es wird immer besser. :-)

Hier findest du alles:
http://newstral.com/
____________________



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
OT on
zu einem link v. yak - dazu kam vorgestern ein Exklusiv-Bericht - "Das Geschäft mit der Armut" die war untertitelt und berichtete über Roma in Ruhrgebiet ... wo Vermieter so um 250€ pro Matratze in Kellerlöchern verlangen...
OT off


****~cat




 CDU





Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Kontakt: info(at)gl-cafe.de

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de