GL-C@FE.de

Virtuelles Kommunikationsforum für Gebärdensprachnutzer
Aktuelle Zeit: 22.01.2021, 06:19:27





 USA, United States of America ...


Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Schön sauberes USA???
Frei von giftiges Zeugs und giftige Botschaften???

von wegen:

http://www.spiegel.de/wissenschaft/medi ... 28,00.html

19.12.2010

Gesundheitsgefahr
US-Forscher finden giftiges Chrom im Trinkwasser

Amerikanische Umweltschützer haben laut "Washington Post" im Trinkwasser
von mehr als 30 US-Städten eine krebserregende Chemikalie gefunden.
Mediziner sind alarmiert.
...
--



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
http://www.bild.de/BILD/news/2011/01/01 ... firma.html

Octomum Nadya Suleman hat Schulden Arbeitet die Achtlingsmutter bald für eine Pornofirma?

Im USA der "unbegrenzten Möglichkeiten" (=alles erlaubt) sind die Schulden ein schweres Problem.

Sie ist das Risiko der künstl. Befruchtung eingegangen und hat nun das große Problem.

Octo = acht / mum = mama = Octomum = 8-fache Mama/Mutti geworden und hat noch 6 Kids= zus. 14 Bälger.

Medienstar kurzzeitig, einige Spenden ... die Verpflichtungen wachsen ... die Schulden mit.

Die Firma hat ihr ein sehr gutes Angebot gemacht!
--



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
@all und usrem lieben Freund aus Boston Hartmut,

Die USA, das Paradies auf der Welt!
Das Land der Milliardäre und Millionäre ...

wie sieht's dort aus:

Der Bericht ist von USA, nicht von Dtl!

http://www.businessinsider.com/satellit ... show-start#ixzz1CFjS7Vrt

A Frightening Satellite Tour Of America's Foreclosure Wastelands
(in etwa so: Eine Satelitten-Tour über Amerikas Staaten mit erschreckende Verluste durch Zwangsvollstreckungen)

Beispiel beim Bild:
20) Boise, Idaho -- 1 in 21 homes in foreclosure (The red dots show foreclosures)
Die roten Punkte sind Zwangsvollstreckungen.

Google- LEO Dt-Engl.:
frightening adj. -- erschreckend
foreclosure (Amer.) [law] -- die Zwangsvollstreckung
waste -- der Verlust
---

Die Finanzkrise Made USA ...
hier in Ami-Englisch:
http://c0182732.cdn1.cloudfiles.rackspa ... t_full.pdf
THE FINANCIAL CRISIS
INQUIRY REPORT
• OFFICIAL GOVERNMENT EDITION •
662 Seiten

Das Tribunal stellt fest: Die Finanzkrise sei vermeidbar gewesen.
Bush, Clinton, die Notenbankpraesidenten aber auch Geithner tragen gewisse Schuld.
Die Banker haetten zudem Finanzprodukte generiert, die sie selbst nicht verstehen
[... aber haben zufaellig sehr viel Geld damit verdient]

Bernanke, der als einer der ueber 700 gehoerten Zeugen ausgesagt hatte,
meint natuerlich, die Krise haette nimmer verhindert werden koennen
[wozu ist der eigentlich da?].
Also alle und niemand sind schuld und es kann sowieso nicht verhindert werden ...
also die naechste dicke Krise kommt ganz bestimmt!

Wie das Amen im Gebet. (= Ja, so ist es)
Leider!
--


--



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Tipp,
Auswandern in die USA, das Deaf-Paradies!

den US-Deafs passiert bestimmt nichts.
--------------------------------------------------

31.01.2011

Gigantische Schuldenberge
US-Bundesstaaten stehen vor der Pleite

http://www.spiegel.de/wirtschaft/sozial ... 73,00.html

Zitat:
Das Debakel ist noch schlimmer als in der Euro-Zone:
Viele US-Bundesstaaten können ihre gigantischen Haushaltslöcher nicht mehr stopfen,
insgesamt fehlen 125 Milliarden Dollar.
Jetzt droht der historische Ernstfall -
der Bankrott.
Ein Überblick über die Pleitekandidaten.

Abertausende Häftlinge werden vorzeitig aus dem Gefängnis entlassen und
in die Straßen geschickt.
Einwanderer werden nach Mexiko deportiert,
Polizisten in den Vorruhestand befördert,
Kindergärten geschlossen,
Lehrer gefeuert.
Und Senioren bekommen keine Medikamente mehr - von Zahnprothesen ganz zu schweigen.


http://www.spiegel.de/flash/0,,25145,00.html

US Pleitewelle Bundesländer
--



Spitzenmitglied



offline
Nächste Jahr 2012 ist Wahlkampf in USA.


Ich bin Schwerhörig !



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
http://www.faz.net/artikel/S30770/gesch ... 75892.html

Zitat:
30. Juli 2011
Den berühmtesten Satz der Währungsgeschichte sprach Anfang der siebziger Jahre
des vergangenen Jahrhunderts der damalige amerikanische Finanzminister John Connally aus:


Zitat:
„Der Dollar ist unsere Währung, aber euer Problem.“


Der Weltbeherrscher USA ((ca. 300 mio Einwohner)) hat 15 Billionen Schulden - wie zurückzahlen?
Die Reichen in USA wollen es nicht.

Die Schulden sind zum Weltproblem geworden.

Zitat:
Die Folge einer Überdehnung von Macht
Nicht zuletzt haben es die Amerikaner verstanden, ihre Gedankengut global zu verbreiten.
Alle wesentlichen und einflussreichen Denkschulen über Geld und Finanzen
der vergangenen Jahrzehnte entstanden unter amerikanischem Einfluss.
...
Der Dollar mag international langfristig an Bedeutung verlieren.
Aber man braucht keinen Mut für die Prognose,
dass er noch für lange Zeit die wichtigste Währung der Welt bleiben wird.

Und CHINA ist der grösste Dollargläubiger (=besitzt sehr hohe Dollar-Währungsreserven).

Nach dem so genannten Stichtag, Dienstag 2. August, "pleite" oder weiter neu höher verschulden?
Weiter Dollar schwächen oder neue US-Währung aus dem Hut gezaubert?
Kapitalturbulenzen?
Der Spielausgang ist offen.
-



Mitglied



offline
@yaki: Weisst du eigentlich dass der Connally damit Recht behalten wird? Die USA haben es geschafft eine Macht zu sein. Wenn die zahlungsunfähig werden, werden die Ausländischen Gläubiger leer ausgehen. Um sich das zurückzuholen, was sie besitzen, müssten sie schon einen Krieg gegen die USA anzetteln und das Land in ihre Kontrolle bringen, so wie die USA es mit dem Nahen Osten und in Afrikanischen Staaten so ungeschickt anstellen.

Ich bin auch schon gespannt, wie sich die Lage entwickelt und wie weit der Dominoeffekt hinausgeht. Eines ist sicher, die Krise 2008 wird diesmal übertroffen, da kaum noch Sicherheiten gibt. Ein Bürgerkrieg á la 1861 ist mal nicht so unwahrscheinlich nur unter anderen Bedingungen ^^


__________________________
Weil Denken die schwerste Arbeit ist, beschäftigen sich auch nur wenige damit. (Henry Ford)



Spitzenmitglied



offline
Rußland reich
USA arm



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
http://de.wikipedia.org/wiki/Staatsvers ... en_Staaten


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
zu Ronco-Posting:

Die Sozialversicherungen-Gelder sind
liebster Spielball der Politiker,
das sind bei uns in Dtl und in den EU-Länder auch nicht anders.
Zitat:
Seit 1957 ist die Summe der Schulden, die intern gehalten werden,
stetig gestiegen.
Größten Anteil daran haben über Jahrzehnte angefallene
Überschüsse aus den
Sozialversicherungen,
die für andere Zwecke verwendet werden.

Davon würden 7,7 Billionen US-Dollar auf die Rentenversicherung
und 38,2 Billionen US-Dollar auf die Krankenversicherungen entfallen.
Würden diese Verpflichtungen zur Staatsverschuldung hinzugezählt,
ergäbe sich ein Gesamtschuldenstand von 62 Billionen US-Dollar,
oder das 4,4-fache des Bruttoinlandprodukts.

Wenn die Menschen in der Sozialversicherung den Löffel lange behalten wächst die
Summe der Schulden weiter.
Die Politik hat die soz.-versicherten Menschen zu immer mehr Eigenanteile und Zuzahlungen
und weitere nette Zumutungen gezwungen.
Da haben die Pensionäre es viel besser.

Also am besten gesund bleiben.
-



Spitzenmitglied



offline
"Bleib Taub($tumm)!" bedeutet gesund bleiben!


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
@Iyass,
gehörlos/ taub ist/ bleibts sowieso.
Gesund bleiben, da muss man selbst was tun.
Zitat:
"Bleib Taub($tumm)!" bedeutet gesund bleiben!

Auch Taub / Tbstumm macht es nicht leicht, locker körperlich und seelisch gesund zu bleiben.
Sonst braucht es keine Seelentanten/-onkels (Psychotherapeuten) für Gehörlose / taube Menschen.
SsH hat taub Menschen Probleme gezeigt.
Tbst Gummikuh Violetta ist sehr übermütig - ist gut so. :-)
-



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Ein hochinteressanter Bericht aus dem Super-Deaf-Staat USA - wo unser lieber Freund der Senior Hartmut lebt:

http://www.20min.ch/finance/dossier/sch ... --13143614
(ein CH-Presse-OnlineBericht)

Die Arbeitslosigkeit übersteigt zwanzig Prozent, wenn man die Langzeitarbeitslosen mitzählt.

Bild zeigt Familienvater:
"Lost my Job -Have 2 Children - To Feet - Please Help"

Erste Wahrheit: Jeder sechste US-Amerikaner überlebt nur noch dank Nahrungsmittel-Gutscheinen und
gratis offerierten Volkssuppen.

Alle diese Betroffenen leben praktisch ausserhalb der Konsum- und Spargesellschaft.

Nach über hundert Jahren werden die USA den ersten Platz unter den Wirtschaftsmächten verlieren.

## Ewig an erster Stelle bleiben - schön wär's.

## Arbeitslose gehörlose Amerikaner - wieviele von den gehörlosen Arbeitnehmern sind es? Bestimmt wohl ca. 30%?

-
Und das boomt:
http://www.taz.de/Satte-Gewinne-nach-9/11-/!77807/

Satte Gewinne nach 9/11
Im Rhythmus der Kriege

Geldsegen für eine ganze Region: Nach dem 11. September boomte in den Hampton Roads
an der Ostküste der USA das Geschäft mit dem Krieg.
...
-



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Fernsehen mit UT heute:

USA (Amerika 300 Mio Einw.) wird ärmer und ärmer - aktuell 46 Mio in Armut
(umgerechnet unter 16300 Euro bei 4-Pers. Haushalt / 8000 Euro Single)
Es sind 3 Mio mehr seit 2009.
Gezeigt: Eine Mittelstandsfamilie obdachlos - unter Brücke wohnen
---
http://www.spiegel.de/wirtschaft/sozial ... 89,00.html
Zitat:
46 Millionen Amerikaner leben unter der Armutsgrenze - so viele wie seit 27 Jahren nicht mehr.
Das teilte die US-Regierung in Washington mit.
Auch die Kinderarmut ist seit 2010 angestiegen.

Zahl der Menschen ohne Krankenversicherung ist gestiegen. (49,9 Millionen.)

-
--- ami_englisch:
Die amBy Ruth Mantell WASHINGTON (MarketWatch) --

The 46.2 million people in poverty in 2010 was the largest group for the 52 years that data has been published, the Census Bureau reported Tuesday. The number of people in poverty rose for the fourth consecutive year as the poverty rate climbed to 15.1% -- the highest since 1993 -

Die amerik. kapitalistische Kultur macht die Reichen noch reicher und reicher.
-
46 mio haben das konsumieren aufgegeben und können dank der Suppenküchen überleben.
-

Ein amerikanisch wunderful pink Deaf-Dream-State (schönes rosa Gehörlosen-Traumland)!?


Die wichtigste Frage - die Königsfrage - ist,
wieviel amerikanische Gehörlosen / Taubstummen (Deaf-Person/ deaf-mute) sind in Armut?

Wieviel amerikanische Gehörlosen / Taubstummen (Deaf-Person/ deaf-mute) sind arbeitslos (jobless;out of work; unemloyed)?
Hartmut aus USA hat auf die Postings von CharlyBrown und Ronald7 keine Antwort gegeben!
-



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Hallo USA-deutsche Deafies und Bostonguru-Anhänger (Hartmut-Fans),

schon wieder tolle USA-Leistungen, sie steigern sich selbst/ übertreffen sich selbst:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/sozial ... 72,00.html

Zitat:
17.09.2011
Armut in den USA
"Vielleicht sollte Obama mal hierher kommen"

In Kalifornien zeigt sich das ganze Ausmaß der US-Schuldenmisere:
Die Arbeitslosigkeit ist hoch, die Regierung überfordert -
mancherorts fehlt der Polizei das Geld, um Diebe zu jagen.

Tausende rutschen in die Armut,
selbst die Mittelschicht hat Angst vor der Zukunft.

Ein Besuch bei den Opfern der Krise.

-



Mitglied



offline
Yak, die USA sind sehr groß.
Über 340 millionen Einwohner.
46 millionen Arme sind etwa 12 bis 13%.
Auch Deutschland gibt es etwa 10% bis 15% Arme.
Problem in USA sind zu niedrige Steuern für Reiche.
Das ist schuld der Republikaner.
Wir sollen mehr auf unser Land schauen, nicht auf USA.
In Europa haben wir schlimme Probleme, viel Streit der Politiker.
Ich glaube, USA wird mit Problemen besser fertig als
Europa.



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
ronald7,
die USA, das kraftstrotzende Dollar-Milliardäre-Millionäre-Land - die gewaltigste Militär-Kriegsmaschinerie
das grösste Kapital-SpielCasino (Wallstreet).
-- sowas ist nicht in Europa --

Und der USA-Mittelstand rutsch tief in die Armut ab.
Das solle nicht sein, leider.
Die meisen vom Mittelstand kommen nicht mehr hoch.

Zitat:
Ich glaube, USA wird mit Problemen besser fertig

Ja, nur mit Weltkriege, s. 1. u. 2. WK - das war der Aufstieg und Höhepunkt wirtschaftlicher Macht.
Wenn die Kriegswaffenindustrie aufblüht, geht es wieder super in USA.

Dtl hat mit USA KEIN Friedensvertrag, also wir müssen immer auf USA schauen, was sie gegen Dtl planen.

Damals Dr.Konrad Adenauer Bundeskanzler hat Dtl an die USA "geklebt" -
und später dem US-Präsident Kennedy hat Adenauer sehr sehr genervt ... (aus Buch Jackie erinnert sich).
-



Mitglied
Benutzeravatar
offline
@ronald1
Code:
Wir sollen mehr auf unser Land schauen, nicht auf USA.

ja, logisch, aber eine wichtige Sache wird immer vergessen, z.B. wirtschaftliche Konjunktur...

Code:
In Europa haben wir schlimme Probleme, viel Streit der Politiker.
Ich glaube, USA wird mit Problemen besser fertig als Europa.

Ruhig Blut! eigentlich keine schlimmen Probleme in Europa!
Medien sind geil [wink]
Erkennst du dich mit US-Finanzierungsentwicklung gut aus???
und meinst du damit US-Krieg gegen einen anderen Ländern, um schlimme Probleme in den USA aufzulösen?

@yak,
Code:
Dtl hat mit USA KEIN Friedensvertrag, also wir müssen immer auf USA schauen, was sie gegen Dtl planen.

Was erwartest du von Friedensvertrag???



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
tHE_mAtriX,
du muss dich selbst in die Nachkriegsgeschichte VERTIEFEN!
Zitat:
Was erwartest du von Friedensvertrag???


http://info.kopp-verlag.de/hintergruend ... rtrag.html
http://www.gutefrage.net/frage/stimmt-e ... egeben-hat

Du kannst den Gehörlosen-Historiker Helmut Vogel fragen, das sollst du machen, seine Seminare besuchen.

Zitat:
US-Krieg gegen einen anderen Ländern, um schlimme Probleme in den USA aufzulösen?

Auch da muss du dich selbst vertiefen.
Die Suchmaschinen liefern dir eleuchtende Vorgänge.
In diesem Forum haben User darüber berichtet.
http://www.google.de/search?q=USA%20Kri ... channel=np
http://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte ... en_Staaten
Zitat:
Ro7: Wir sollen mehr auf unser Land schauen, nicht auf USA.

the_Matrix,
die Ami-Bankbuben von GoldmannSachs haben einen "Dreh" erfunden, die "betrügerische" Hypothekenverbriefung.
Die Regierung Schröder - Steinbrück und Asmussen (der Einflüsterer) - hat für diesen "Dreh" in Dtl die gesetzl. Hürden beseitigt.
http://zeitenwende.ch/index2.php?option ... =1&id=1327
Mehr Stoff noch:
http://astrologieklassisch.wordpress.co ... ernichter/

Die US-Hedgefonds haben sich riesig gefreut, Fernsehen und Presse haben die Drama bei den Hausbesitzern gezeigt.
auch Firmenübernahmen und die Belegschaft feuern.
auch Cross-Border-Verträge mit den Kommunen.

Vertiefe dich darin, denn die USA ist KEIN Sozialstaat, sondern ein super-eiskalt Kapitalismus-Staat,
Soderle, the_Matrix,
immer auf die "USA-Polit-Kapital-Finsterlinge" schauen!
-



Mitglied
Benutzeravatar
offline
@yak, =) Du hast meine Frage nicht beantworten mit deiner eigenen Meinung.
Ich habe ihm nur gefragt, weil ich nicht sicher bin, ob ich ihm richtig verstanden habe, weil ich mich nicht dafür interessiere, was er so dachte, sondern lesen möchte, was er geschrieben hat.



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
tHE_mAtriX,
du hast als Antwort Hinweise bekommen,
das ist eine "Goldgrube" - finde die Goldader selbst. :-)

Fernsehen heute bei Jauch ... die USA spielt und Europa und Dtl müssen reagieren und werden nervös.
-



Mitglied
Benutzeravatar
offline
@yak, naja, ich muss deine Antwort akzeptieren. ja, sowie Pokerspiel! Darauf bin ich gespannt =)



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Zitat:
tHE_mAtriX: ich muss deine Antwort akzeptieren. ja, sowie Pokerspiel! Darauf bin ich gespannt =)

Yak spielt nicht Poker, die gezeigten Hinweise sind wie ein "Roter Faden" (wie Anleitung) zu den Ursachen, deren garstige
Folgen heute große Sorgen machen.
Yak hat dich zum Brunnen geführt, aber saufen muss du selbst ("Pferde-saufen-Zitat").

Die Weltlage kann besser werden, wenn die Amis wieder wie verrückt arbeiten und wieder große Schulden machen
bis zur neuen großen Blase. :-)

Aber viele Menschen sind klüger geworden, das Hamsterrad bringt zwar Erfolg und Anerkennung und man ist kaputt:
Eine Heinrich Böll - Erzählung
http://de.wikipedia.org/wiki/Anekdote_z ... beitsmoral

http://de.wikipedia.org/wiki/Vom_Fische ... einer_Frau
-



Mitglied
Benutzeravatar
offline
yak, Artikel "Anekdote zur Senkung der Arbeitsmoral" gefällt mir gut =)

Sorry, es gab ein Missverständnis..
Ich meine, dass Europa und USA Poker spielen müssen.
Deine Hinweise nicht falsch und auch nicht richtig! Ich muss weiter nach oben fliegen, um besser überblicken zu können ^^

Zitat:
Die Weltlage kann besser werden, wenn die Amis wieder wie verrückt arbeiten und wieder große Schulden machen
bis zur neuen großen Blase. :-)

ja genau, ich glaube, dass sie als Arbeiter/innen Ritalin gefüttert werden müssen, um große Schulden schnell bekämpfen zu können ohne Ressource-War =)



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
tHE_mAtriX,
Zitat:
dass Europa und USA Poker spielen müssen.

Ab dem 1.WK - Kriegseintritt USA spielt USA mit gezinkten Karten.

Du kannst noch weiter in die Geschichte gehen - Bismarck (Preussen) und USA,
(Gründung Konsulate in USA wg Zustrom von dt Auswanderern)
als Bism. weg, haben die eifersüchtigen Engländer die freigewordene Stelle besetzt und
die USA überredet und total politisch ggn Dtl intrigiert.
Von da bis heute hast du das ganze politisch-geschichtliche Panorama Dtl-USA Verhältnis.

Vergesse nicht, der Buka Dr. Konrad Adenauer hat Dtl-Bundesrepublik an die USA
mit 2-Komponenten-Kleber festgepresst.
Die USA-Politik spielt mit Dtl nach Belieben.

Zitat:
ich glaube, dass sie als Arbeiter/innen Ritalin gefüttert


Google nach Francis Fukuyama USA Ritalin

auch dies von 2007:
http://www.focus.de/schule/lernen/tid-6 ... 67661.html
-



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
Auch das ist die USA:
http://www.stern.de/politik/ausland/dro ... 30410.html

Nachtrag:
Alle Proteste haben nichts geholfen:
http://www.gmx.net/themen/nachrichten/p ... ngerichtet

Diese Justiz unterscheidet sich also auch nicht von anderen Willkür-Staaten wie China, Iran usw., wo ebenfalls die Todesstrafe angewendet wird. In dieser Angelegenheit ist die USA noch immer unzivilisiert, es kommt immer noch die Mentalität aus den Pionierzeiten des "Wilden Westens" aus dem 18. bzw. 19. Jahrhundert durch.


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Spitzenmitglied



offline
Falls er unschuldig ist, wie kann man ihn zurück lebend machen?!
Wenn die Zeugen so komisch sind, dann lieber Todesstrafen verzichten!
Sicher wird es Blutrache an Verwandten von getöteter Polizist geben!
Amerika! Gute Nacht!


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



Moderatorin & Smalltalkerin´09
Moderatorin & Smalltalkerin´09
Benutzeravatar
offline
mit lebenslänglich im Knast ist besser als die Todesstrafe ,man kann es rückwirkend machen wenn er wirklich unschuldigt ist..zwar hat er seinen Leben eingebüsst aber besser als der Tot.



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Zitat:
Diese Justiz unterscheidet sich also auch nicht von anderen Willkür-Staaten wie China, Iran usw.,
wo ebenfalls die Todesstrafe angewendet wird.
In dieser Angelegenheit ist die USA noch immer unzivilisiert,
es kommt immer noch die Mentalität aus den Pionierzeiten des "Wilden Westens"
aus dem 18. bzw. 19. Jahrhundert durch.

In den USA (Amerika) ist die Justiz nicht wie in Dtl.
Anderes Gerechtigkeitsempfinden.
Strafe nichts als Strafe! = Muss muss unbedingt hart / ohne Gnade bestraft werden.
"Wie du mir / uns, so ich / wir dir" -
In USA führt ein Sheriff den "härtesten Knast der Welt" - In Fussketten raus zu kommunale Arbeiten.
Nicht schlecht! :-)

Bei Tötungsdelikten hat jeder Staat seine Gesetze.
So genannte "Gutmenschen" nehmen die Opfer niemals wichtig.
"na ja, der ist tot, seien wir milde und lassen wir den Täter leben"

In Dtl haben die kriminellen viel Macht, die Justiz hat selbst Angst, Richter; Staatsanwälte sind auch Menschen.
Die Täter werden milde bestraft und dann von Sozialhelfern tüchtig lieb betreut wie aufgepäppelt zum nächsten Spiel.

Auch ein Beispiel von Groß-Kapital-Verurteilten - "es hat sich doch gelohnt" - eben ein "Spielabschnitt" im Leben. :-)
Reich trotzt Verurteilung.
Keiner nagt am Bettelstab (=ist in Armut).
http://www.spiegel.de/karriere/berufsle ... 65,00.html
-



Spitzenmitglied



offline
So eine Hinrichtung trotz Zweifel an der Schuld ist krass.
Dieser Schwarze hat schon zwanzig Jahre in der Todeszelle gesessen!
In Deutschland sitzen "normale" Mörder nur 15 Jahre im Gefängnis.
Das ist für die Angehörigen der Toten krass ungerecht.
Nur in ganz schlimmen Fällen kommen Mörder in Deutschland nach den
15 Jahren weiter in Sicherungsverwahrung.
Das wurde jetzt vom Europäischen Gericht für Menschenrechte verboten!
Bedeutet:Gefährliche Gewaltverbrecher mussten frei gelassen werden!
Die Polizei beobachtet diese gefährlichen Verbrecher rund um die Uhr.
Diese Polizisten fehlen für andere wichtige Aufgaben.
Und selbstverständlich bekommen diese frei gelassenen Mörder HartzIV
wie normale Arbeitslose!
Die möglichen neuen Opfer dieser Verbrecher sind dem EU-Gericht egal.
Also, brutale Todesjustiz ist nicht gut, aber "Gutmenschiejustiz" ist
auch nicht gut.



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
http://www.tagesschau.de/ausland/newyork212.html

Zitat:
Wall-Street-Kritiker kündigen heißen Herbst an
Spätestens seit der Festnahme von gut 700 Demonstranten am Wochenende in New York
ist die Stimme der Unzufriedenen in den USA nicht mehr zu überhören.
Was im Finanzdistrikt von Manhatten begann,
hat nun Boston, Seattle, Chicago, San Francisco, Los Angeles und andere Städte erreicht.
Immer mehr Menschen schließen sich der "Occupy Wall Street"
("Besetzt die Wall Street"-Bewegung) an
und protestieren zu Tausenden gegen einen ganzen Katalog von Dingen,
die ihrer Ansicht nach in den USA falsch laufen:
das Wirtschafts- und Sozialsystem, die Justiz, die Klimapolitik -
vor allem aber die Macht der Banken.


Zitat:
"Ihr amerikanischen Journalisten habt doch

mit viel Sympathie
über die Aufstände in den arabischen Ländern berichtet",

sagt Van Jones von der Washingtoner Denkfabrik "Center for American Progress"
in einem Interview mit dem Fernsehsender HBO.
Genau von diesem arabischen Frühling habe sich die Anti-Wall-Street-Bewegung inspirieren lassen.
Dem arabischen Frühling könnte ein amerikanischer Herbst folgen.

"So sieht Demokratie aus", rufen die Demonstranten höhnisch in New York, Boston, Chicago und Denver.
Amerikas Zweiparteiensystem sei eine Farce.
Nicht die Interessen des Volkes, sondern vor allem die der oberen Zehntausend würden durch das System abgebildet.
Zumal die republikanische Partei mittlerweile nichts anderes sei
als eine Geisel in den Händen der rechtskonservativen Tea-Party-Bewegung.

Zitat:
"Wir repräsentieren die 99 Prozent der Amerikaner, die zu den Verlieren der letzten Jahrzehnte zählen",
reklamieren die Vorkämpfer der Anti-Wall-Street-Bewegung in TV-Debatten und Zeitungsinterviews.
Sie profitieren von der Wut der Bevölkerung auf einen US-Kongress,
der nur noch um sich selber kreist,
und von der Enttäuschung über einen US-Präsidenten,
der zwar Banken und Versicherungskonzerne gerettet hat,
aber trotz milliardenschwerer Konjunkturpakete nicht verhindern konnte,

dass Armut, Arbeitslosigkeit
und der Werteverfall amerikanischer Häuser
immer neue Rekordmarken erreichten.

Dieses schwere USA-Problem kann mit absoluter Sicherheit EU und Dtl mit in den Absturz reissen.

Die USA-Medien berichten mit viel Sympathie über arabischen Frühling,
daheim brodeln und stinken die Probleme.
Immer mit dem Finger auf andere Länder ...
ablenken von Problemen daheim - darin sind die USA der Weltmeister.

Auch der Gl-Cafe User Hartmut - unser lieber Amifreund, der Deaf-Power-Bostonguru -
schreibt immer so "nett-lieb Botschaften/ Aufrufe/ polit. Gl-Rezepte" an Dtl-Gehörlosen.
Ein Aufrufe-Gl-Weltmeister! :-)
Er soll mit seiner Gl-Dolmi-Frau lieber sehr um seine darbenden ami-Deafies (ami-Gl) kümmern.
Siehe Blog von Hewritesilent -
http://hewritesilent.wordpress.com/2011 ... ies-leben/
-



Mitglied
Benutzeravatar
offline
Zitat:
Auch der Gl-Cafe User Hartmut - unser lieber Amifreund, der Deaf-Power-Bostonguru -
schreibt immer so "nett-lieb Botschaften/ Aufrufe/ polit. Gl-Rezepte" an Dtl-Gehörlosen.
Ein Aufrufe-Gl-Weltmeister! :-)
Er soll mit seiner Gl-Dolmi-Frau lieber sehr um seine darbenden ami-Deafies (ami-Gl) kümmern.
Siehe Blog von Hewritesilent -


Ich dachte, dass du genug Erwachsen bist.



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
http://www.spiegel.de/home/seite2/

Armes Amerika, reiches China

Der Wohlstand der Amerikaner sinkt dramatisch.
Laut einer Gallup-Umfrage haben 19 Prozent kein Geld für ausreichend Nahrung.

Brisant ist der Vergleich mit China - hier beklagen dies nur 6 Prozent.

Auch andere Armutsindikatoren zeigen:
...

Amerika ist Hollywood - McDonald - Cola - ProcterGamble - Microsoft - Google - :-))
Und NY ist Wallstreet - Bankster - Kapitalspieler - haben die Armut verursacht :-((
____

Zitat:
tHE_mAtriX: Ich dachte, dass du genug Erwachsen bist.

Nicht mal du, wer hier ist schon erwachsen genug? :-)

Die Taubheit und das Taubsein "behindern" bis "verhindern" das Erwachsen! :-)
__
____



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
Deswegen habe ich ja auch diesen Thread eröffnet:
viewtopic.php?f=173&t=49648


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Die Angst vor Absturz
http://www.berliner-zeitung.de/meinung/ ... 16360.html
Zitat:
Die Ängste der Superreichen
Von Paul Krugman
Amerikas Wohlhabendste merken, dass ihre Position moralisch nicht haltbar ist.
Also verteufeln sie ihre Gegner umso mehr.
...
Wer ist nun unamerikanisch?
Sicherlich nicht die Demonstranten, die einfach versuchen gehört zu werden.

Nein, die eigentlichen Extremisten sind Amerikas Oligarchen ((sehr sehr mächtige Reiche Menschen-Amerikaner)),
die jede Kritik an ihrem Reichtum unterdrücken wollen.


Ohne viel Geld sind die Oligarchen (Superreichen) arme Würmer, das viele Kapital sichert ihnen u.a. Sex.
_____



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
http://noeticlicence.tumblr.com/post/11 ... reation-of
Zitat:
Cartoon from 1912, one year before the creation of the Federal Reserve…
amazing.



Spitzenmitglied



offline
"Saubere Energie ist in Amerika zu einem schmutzigen Wort geworden",
sagte eine enge Obama-Vertraute dem SPIEGEL.

Zitat aus
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0 ... 62,00.html

Obamas grüne Revolution ist zu Ende, bevor sie angefangen hat.


Pyros



Spitzenmitglied



offline
Die USA könnten ein glückliches Land sein:
Bei vernünftigem und sparsamen Umgang mit den eigenen Ölquellen und
Rohstoffen müsste kein Öl aus anderen Ländern importiert werden.
Auch andere Rohstoffe sind im Boden der USA reichlich vorhanden.
Viele Gegenden der USA sind ideal für Windräder.
Die Wüsten von Nevada, Arizona, New-Mexiko und auch Kalifornien sind
ideale Standorte für riesige Solarkraftwerke.
Alle Art von Waren und Gütern könnte in USA produziert werden.
Es war natürlich bequemer und billiger, die Waren aus Asien und anderen
Ländern importieren. Dadurch entstanden aber riesige Schulden.
China hat über 1 Billion US-Dollar in US-Staatsanleihen und sonstigen Wertpapieren.
Im Prinzip könnten die reichsten zehntausend US-Bürger mit der Hälfte ihres
Vermögens die Schulden der USA bezahlen und wären immer noch reich.
Leider ist es in allen Ländern so:
Die oberen Reichen und Mächtigen sind gierige Egoisten.
Patriotismus für den Staat und Gemeinschaftsinn sollen nur die kleinen Leute zeigen.



Mitglied
Benutzeravatar
offline
Zitat:
Die Taubheit und das Taubsein "behindern" bis "verhindern" das Erwachsen! :-)

*good idea*
Die Gehörlosigkeit und das Gehörlossein "behindern" bis "verhindern" das Erwachsen...
Die Hörendheit und das Hörendsein "behindern" bis "verhindern" das Erwachsen... xD



Mitglied
Benutzeravatar
offline
http://www.youtube.com/watch?feature=pl ... EwjVRxxGE# mit eng. UT (CC)
jetzt weiss man, was über ron paul, toll!!!



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
mehr über R.P.

http://de.wikipedia.org/wiki/Ron_Paul

Ronald Ernest „Ron“ Paul (* 20. August 1935 in Green Tree, Pittsburgh, Pennsylvania)
ist ein US-amerikanischer Arzt und Politiker.
_____
das auch:

http://de.ibtimes.com/articles/24859/20 ... bei-20.htm
Zitat:
By Roger | October 25, 2011 11:32 PM CEST
Ron Paul: Die wirkliche Arbeitslosenrate liegt bei 20 %

"Gehen Sie doch einfach mal raus und reden Sie mit den Leuten -
die wirkliche Arbeitslosenrate liebt bei über 20%, das ist eine Depression,"
sagte Paul nach seinem Auftritt bei NBC.

_____



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Für Hartmut, Hartmut aus Boston USA!

http://www.20min.ch/news/dossier/afghan ... --12500187

Alle 80 Minuten nimmt sich ein US-Veteran das Leben.

Nur 1 Prozent der amerikanischen Bevölkerung hat Militärdienst geleistet,
aber Kriegsveteranen machen 20 Prozent aller Suizide aus.
___



Spitzenmitglied



offline
Kein Wunder, wie die SelbstmörderInnen Waffe(l)n besorgen können! [british]


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
@Iyas,
kein Wunder, das stimmt schon.

Die heimkommenden Waffenträger hatten gemeinsam überall dort Scherbenhaufen hinterlassen
und
finden daheim selbst einen Scherbenhaufen vor
und
wissen nicht mehr weiter.

-Analog-
Leute mit Wissen-Köpfe mischen überall gern ein
und
daheim selbst sind sie oft jämmerlich hilflos.

Sie wissen nicht mal Waffeleisen zu benutzen,
das muss die Gattin für ihn machen.

Mit Maske und Fassade blenden, das können sie gut.
____



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
the_mAtriX,
des ami-englisch perfekt mächtig?
Bitte übersetzen-Danke!

http://www.jpmorganchase.com/corporate/ ... /ny-13.htm

New York City Police Foundation — New York

auf dt. : JPM sponsort NPD Fund = ein Verbündeter gegen OccupyWallstreet. Stimmts?
___



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
USA - Sweet Home - Alabama = Süßes kuschliges Heim USA-Alabama
???
So sieht's aus:

http://www.handelsblatt.com/unternehmen ... 20362.html

Zitat:
Pleite-Bezirk in den USABayernLB verliert Millionen in Jefferson County
10.11.2011, 09:39 Uhr

Wie viele Bayern wohl wissen, wo Jefferson County liegt?
Wie auch immer: Ihre Landesbank hat viele Millionen dort investiert.
Nun ist die US-Kommune pleite und
die BayernLB kann zusehen, wie sie ihr Geld wiederbekommt.

Die BayernLB ist kein Einzelfall:
In den Bilanzsummen der Institute schlummern Milliardenrisiken aus Kreditengagements
bei hochverschuldeten US-Kommunen,
Risiken aus Beständen an Bonds und Schuldverschreibungen.

Das Bundesfinanzministerium bezifferte das Engagement von 17 wichtigen Banken bei den US-Gebietskörperschaften auf 38 Milliarden Dollar.
Dazu kamen Ende September rund 13 Milliarden gegenüber US-Bundesstaaten,
wie die Bankenaufsicht BaFin ermittelte.

___

Das Bayern-Bank-Steuergeld soll schöne Zinsen bringen und am Laufzeitende zu 100 % zurück.

Die Bayern-Gehörlosen haben Glück, deren Ersparnisse sind lt. Merkel geschützt.
Als Sparer Schwein gebabt. :-)
Als Strzahler - noch nicht belastet, auch Schwein gehabt. :-)

Einst war die USA das Goldene Land - ein Goldesel - leicht locker zum Reich-werden-wahr-Traum!

Wie's weiter geht?
http://www.spiegel.de/wirtschaft/sozial ... 60,00.html
Zitat:
Jetzt wird es ganz schwer für Europa:
Die Wirtschaft der Euro-Zone droht wegen der Schuldenkrise erneut in eine Rezession abzurutschen.

Weniger Geld in den Taschn?
_____



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Home to Paps and Mom - Heim zu Mama und Papa

Mama und Papa freuen sich riesig - sie haben wieder etwas schönes zu tun!
Sie erziehen weiter ihren erwachsenen fertig-studierten Sohnemann.
Eine spannende Zeit in der preiswerten Pension "Mama-Papa".
Zurück zu unbeschwerte Kindzeit.
Herrlich wunderbar!

http://www.spiegel.de/unispiegel/jobund ... 86,00.html
Zitat:
Mama, darf ich wieder bei Dir einziehen?
Wie ein Boomerang kommen sie zurück:
Fast sechs Millionen jüngere Amerikaner ziehen wieder bei Mama ein,
weil sie ihren Job verloren haben oder nach der Uni erst gar keinen finden.
Sie heiraten nicht, sie kriegen keine Kinder - und
werden deshalb jetzt zum Politikum.
...
Der Mittelklasse-Traum zerplatzt



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
DER SCHULDENKÖNIG, das ist die USA

Herzlich gewidmet: dem "lieben Freund und User-GlCafe" Hartmut!

Die USA -die Heimat des 71 jähr ehem. Gehörlosen-Lehrer Hartmut Teuber gl
lebt auf Pump!
______

http://www.handelsblatt.com/finanzen/bo ... 95166.html
Zitat:
Größte GläubigerWer den Schuldenkönig finanziert
25.07.2011, 14:06 Uhr, aktualisiert 06.08.2011, 09:43 Uhr

Die USA veschulden sich weiter in sehr hohem Tempo. Größter Gläubiger ist China - doch die USA haben sich auch bei vielen anderen Geld gepumpt.
Eine Übersicht.

Bilder anklicken ... Dtl hat mit über 60 Mrd die USA geholfen.
Rückzahlung ist zweifelhaft - da USA kein Geld hat.

GR-Irland-Ital-Span-Frankr-Belgien - selbst gigantisch verschuldet haben den USA viele Mrd gegeben.
______

http://www.handelsblatt.com/infografike ... 47230.html
Zitat:
Wie die Schulden der USA angewachsen sind
17.11.2011, 11:05 Uhr

Amerikas Schulden haben die Marke von 15 Billionen Dollar durchbrochen. Sollten sich Demokraten und Republikaner jetzt nicht schnell auf massive Kürzungen einigen, greift eine automatische Schuldenbremse.


Wie immer und immer will die USA mit Freunden Deutschland wieder die Alleinschuld geben:
"Die Deutschen sind an allem Schuld." ist das Lieblingsmotto.
Die Schuldenkönige wollen sehr gut leben, die Dt sollen dafür fleissig viel Geld überweisen.
Der Niedriglohnsektor in Dtl wird immer grösser.
______



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Interessant-spannend ... Eilantrag!

das 15 Billionen-Schulden-Land USA - dt-ami gehörlos Hartmut Teubers Heimat -
will in die EU:

http://www.der-postillon.com/2011/07/ve ... ntrag.html

Warum?
Deutschland - Exportweltmeister - Sozialhilfe-Weltmeister soll USA helfen,

und die Billionen Schulden mittragen und bezahlen.

Die Wallstreet will keine Boni-Einbußen.

Obama's "Yes we can" ist verpufft - schafft es nicht!
____



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
USA - Das zukünftige Drittweltland (Teil 1)

http://www.goldseiten.de/content/divers ... ryid=17921

___




 USA, United States of America ...





Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Kontakt: info(at)gl-cafe.de

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de