GL-C@FE.de

Virtuelles Kommunikationsforum für Gebärdensprachnutzer
Aktuelle Zeit: 22.01.2021, 06:30:40





 USA, United States of America ...


Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Ein politischer Bericht aus der Schweiz

Eine CH-Bank im Fadenkreuz der USA-Finanzbehörde.
Der CH Bankchef wehrt sich.
---

http://www.bernerzeitung.ch/schweiz/sta ... y/15439843

Der oberste Privatbankier der Schweiz hat genug von den USA.
In einem Text sagt er dem Land den wirtschaftlichen Abstieg voraus und
kritisiert die Aggressivität der Weltmacht.

Jeder ist potenziell US-Person

Das Hauptanliegen von Hummler bleibt der Kampf um die Steuern.
Er beklagt ähnlich wie schon andere Banker die «geradezu atemberaubende»
Doppelmoral der Amerikaner bei ihrer Jagd auf ausländische Steuerschlumpflöcher:
Im Inland würden sie dagegen Offshore-Oasen «riesigen Ausmasses»,
sowohl in Florida, Delaware und anderen Teilstaaten unterhalten.
Der Banker befürchtet, dass die Versuche der Amerikaner, im Ausland Steueransprüche zu stellen,
weiter zunehmen werden.

Die Berater seiner Bank Wegelin würden deshalb der Kundschaft empfehlen,
gänzlich auf Investitionen in US-Wertschriften zu verzichten.
...

Angesichts der gigantischen US-Staatsverschuldung sei das Land umgekehrt
auf weiteres internationales Kapital dringend angewiesen.
Der US-Staatshaushalt funktioniert gemäss Hummler wie ein «Ponzi-Schema» (ein Schneeballsystem).
Das Wachstum der Verschuldung liesse sich nur fortsetzen,
so lange im Publikum keine Zweifel an der fortgesetzten Leistungsfähigkeit der Amerikaner aufkomme.
...

Den USA bleiben die unbestreitbar vorhandene Militärmacht und die Schulden- und Problemberge».
...
Die fulminante Schlussfolgerung des wütenden Bankers aus seiner Kampfschrift ist daher konsequent:
«Deshalb ist man wohl gut beraten, ganz generell den Abschied von Amerika zu vollziehen».

Bis auf weiteres müsse es heissen: «It’s time to say Goodbye.» (Bernerzeitung.ch/Newsnetz)

Erstellt: 26.08.2009, 16:37 Uhr
--



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Ein Buch aus USA:
von Autor Jim Marrs

http://www.kopp-verlag.de/cgi/websale7. ... al/meinung

Der Aufstieg des Vierten Reiches

Schaffen Geheimgesellschaften in den USA eine nationalsozialistische Neue Weltordnung?

Jim Marrs legt fundierte Beweise vor, dass während der letzten 60 Jahre intensive Bemühungen unternommen wurden, in den Vereinigten Staaten eine neue Form von Nationalsozialismus zu etablieren – ein Viertes Reich.

Artikel: 914700
Preis: 19.95 EUR
Status: Lieferbar
gebunden, 432 Seiten

--
So, in etwa durchaus plausibel die Jim-Marrs-Beschreibung ist,
das Weltspiel ist niemals zu Ende.
Bloss kein Stillstand ...
Die Spielregeln werden immer immer geändert.
--



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
http://www.berlinonline.de/berliner-zei ... index.html

Der Kaiser von Amerika
Vor 150 Jahren proklamierte sich Joshua Norton zum Herrscher
der Vereinigten Staaten
-von Redakteur Ulrich Zander-

Eigentlich wollte sich der Redakteur nur einen Spaß erlauben,
als er das Edikt seines seltsamen Besuchers auf die Titelseite brachte.
Am 17. September 1859 ist so im San Francisco Bulletin zu lesen:
"Auf die ausdrückliche Bitte und den Wunsch einer großen Mehrheit
der Bürger der Vereinigten Staaten hin erkläre und proklamiere ich,
Joshua A. Norton,
mich selbst zum Kaiser besagter Vereinigter Staaten."
Gleichzeitig beordert "Majestät" die Repräsentanten der einzelnen Bundesstaaten
in die örtliche Music Hall, "um dortselbst Änderungen im Recht der Union vorzunehmen,
die die Verderbtheiten, unter denen das Land zu leiden hat, abstellen".
Unterzeichnet ist die Proklamation mit "Norton I.,
Kaiser der Vereinigten Staaten und Protektor von Mexiko".

Damit beginnt die 21-jährige Herrschaft des Mannes, der mit gekrönten Häuptern dieser Welt korrespondierte
(insbesondere mit Queen Victoria, die er zu ehelichen gedachte),
aber auf seinen Gängen durch die Stadt auch persönlich die Sauberkeit von Gehwegen und
die Pünktlichkeit der öffentlichen Verkehrsmittel in San Francisco kontrollierte.
( .. weiter ... )
--



Spitzenmitglied



offline
(U)nterirdische (S)cheiss- (A)nlage! [british]


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
http://boerse.ard.de/content.jsp?key=dokument_385320
08.10.2009 16:07 --USA – im Prinzip pleite?
Wie soll diese Rekordsumme jemals zurückgezahlt werden -
angesichts von 1,4 Billionen Dollar Staatsverschuldung dürften
selbst unverbesserliche Optimisten erblassen.
Und die Zahl könnte Folgen haben.


Die Summe wird ihn nicht überrascht haben –
Investorenlegende George Soros hatte die Vereinigten Staaten bereits
Anfang der Woche als "quasi bankrott" bezeichnet.
Nun gab der Rechnungshof des Kongresses das ganze Ausmaß des Desasters bekannt.

Die Etatlücke erreichte im gerade zu Ende gegangenen Haushaltsjahr 2009
mit 1,4 Billionen Dollar einen Rekord – zum zweiten Mal in Folge.

Die Lücke wächst und wächst

Steuererhöhungen drohen
Die Staatsverschuldung könnte aber auch für die Vereinigten Staaten unangenehm werden.

Deshalb gehen Fachleute davon aus, dass es nach der alternativlosen Verschuldungspolitik
ebenfalls nur eine einzige Methode gibt,
um deren fatale Folgen zu beherrschen:
Sparen und Steuern erhöhen.

Oder, das Spiel ist aus... Game Over?
Oder neues Geld?
Oder den Rest der Welt mit hinein ziehen?

Nur ein Gehörlosen-Präsident mit einem tauben dt-am. Senior-Berater kann helfen? :-)
--



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Summer und Forum,

Bericht aus dem Deaf-Paradies USA:


http://www.daserste.de/weltspiegel/beit ... q5b~cm.asp

Rückschau: USA
Sterben in der Krise

Sendeanstalt und Sendedatum: WDR, Sonntag, 8. November 2009
General Motors. Zu Füßen des Konzerns liegt die Stadt, die er mit in den Abgrund gerissen hat.
In der ehemaligen Industriestadt ist schon jeder sechste arbeitslos,
Obdachlosenheime und Suppenküchen sind voller ehemaliger Industriearbeiter
der Absturz aus der unteren Mittelklasse in die Gosse geht schnell in Amerika.
Wer hierhin kommt, hat das Elend hinter sich:
Das Leichenschauhaus von Wayne County kümmert sich um Tote,
die auf den Straßen aufgesammelt wurden, Menschen,
die keine Papiere bei sich hatten. Das war schon immer so.

ein ganz neues Problem: Familien, die ihre Angehörigen nicht mehr abholen und
selbst beerdigen wollen.
„Diese Leichen hier sind nie von ihren Familien abgeholt worden,
weil die das Geld einfach nicht haben und sich weigern.
Wir bringen sie dann zum Tiefkühlen.“
Die Hälfte seiner 150 Toten, so Albert, gelten als „unclaimed“,
niemand will sie bestatten.
„Es ist doch ein entscheidender Unterschied zwischen Menschen und Tieren,
dass wir unsere Toten beerdigen.
Aber offenbar können einige Familien selbst diese 500 Euro nicht mehr bezahlen,

„Als ich da in diesen Raum kam,
wo all die Toten geradezu aufgestapelt waren,
da war ich schon verblüfft,
wie viele Leichen nicht von ihren Angehörigen abgeholt werden.

weil deren Familien sich keinen Bestattungsunternehmer leisten können.
Oft werden sie auch gerufen, weil Leichen einfach auf der Straße abgelegt wurden.
Etwa zehn Zugänge haben sie pro Tag.
Die Suche nach Familienmitgliedern, die vielleicht doch das nötige Geld für eine Bestattung aufbringen, ist eine mühevolle Aufgabe.
Carl Schmidt, der Chef-Pathologe hier, sieht Tag für Tag
eine zweite Auswirkung der großen Wirtschaftskrise.
„Durch diese Krise verlieren Leute ihre Krankenversicherung,
sie sehen ihren Arzt nicht mehr.
Und wenn sie ihn doch sehen, dann kaufen sie die verschriebenen Medikamente nicht
weil sie sie nicht bezahlen können.“
In diesen Zeiten ist das Geld so knapp,
dass Leute die bittere Wahl haben:
Entweder Essen auf den Tisch bringen oder Großvater beerdigen.

Bericht Udo Lielischkies

Dieser Text informiert über den Fernsehbeitrag vom 08.11.2009.
Eventuelle spätere Veränderungen des Sachverhaltes sind nicht berücksichtigt.

---
Die USA-Deafies haben diese Probleme nicht.
Sie leben herrlich sorglos, haben genug Geld.
Sie leben in der Insel der Seligen, rundum betreut und gepflegt.
Ds ist der Unterschied zu den US-Hörenden.
--



Spitzenmitglied



offline
Yak, Zitat:
"Die USA-Deafies haben diese Probleme nicht.
Sie leben herrlich sorglos, haben genug Geld.
Sie leben in der Insel der Seligen, rundum betreut und gepflegt.
Das ist der Unterschied zu den US-Hörenden."

Nein, so einfach ist es nicht!
Nur den Elite-Gl geht es in USA gut.
Die Mehrheit der kleinen Gl haben genau so schlimme Probleme wie
die hörenden "Underdogs".
Das ist nicht neu.

Einige User hier denken, ich wäre "antiamerikanisch".
Im Gegenteil, ich liebe Amerika, aber Amerika ist NICHT allein USA!
Kritik an politischen Zuständen in USA ist NICHT gegen die
Mehrheit der Menschen in USA.



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Investmentbanker in den USA bewaffnen sich
(Bericht aus Ösiland)

http://www.krone.at/krone/S28/object_id ... index.html

Die US-Bürger sind wütend - und wollen das System des Raubtier-Kapitalismus inklusive fetter Managergehälter nicht länger hinnehmen.
Das merken langsam auch die Mitarbeiter der Investmentbank Goldman Sachs
die kürzlich zehn Milliarden Dollar an Staatshilfen einstrich,
nur um einen großen Teil davon wieder als Bonus an ihre Angestellten auszuschütten.
Viele der Goldman-Mitarbeiter kaufen sich jetzt aus Angst vor den wütenden Massen Waffen.

Zwar sind die Meldungen über die vermehrten Waffenkäufe
bislang nur inoffiziell, doch sie scheinen stichhaltig.
Nach Angaben der US-Nachrichtenagentur Bloomberg hat
ein Goldman-Banker dem Freund einer berühmten Kolumnistin
entsprechende Informationen "gesteckt".
...

## Kapital-Raubtiere fressen der Leute-Vermögen auf.
--



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Der Krieg kostet viel Geld.
Woher das Geld?

http://www.20min.ch/finance/news/story/25302688

Akt. 18.12.09; 16:28 Pub. 18.12.09; 16:21
Betteln für Afghanistan
USA wollen Kriegsanleihen ausgeben
Erstmals seit dem Zweiten Weltkrieg zieht die USA in Betracht
«War Bonds» – Kriegsanleihen – auszugeben.
Damit soll das Volk den ausufernden Afghanistan-Einsatz finanzieren.

Bis anhin zahlten die Chinesen die US-Krieg
Bis jetzt wurden die Einsätze im Irak und in Afghanistan mit Krediten finanziert,
welche von ausländischen Gläubigern – allen voran China – gewährt wurden

Kriegsanleihen sind Wertpapiere, die der Finanzierung von Kriegen dienen.
Verkauft werden die Papiere an die Bevölkerung.
Der Käufer erhält einen Zins auf das Kapital,
welches er dem Staat geliehen hat.

## Die Leute kaufen Kriegsanleihen, weil sie Zinsen bringen,
das weiß die Politik genau.
--



Mitglied



offline
@Yaki: Schau dir das mal in Ruhe an. Dies ist eine Dokumentation auf englisch mit Deutschem UT. Dauert rund 123 Minuten. Das zeigt die USA, dass sie in einem abnormalen Licht stehen. Wenn du die Doku gesehen hast, stellst du dich die Frage, wer dahinter steckt, wer sind diese Leute, die das alles lenken. Ich weiss das schon, würde mich auch freuen, wenn du es auch herausfindest und wir darüber diskutieren können, was für ein System die Welt hat.

http://video.google.de/videoplay?docid= ... um+german#


__________________________
Weil Denken die schwerste Arbeit ist, beschäftigen sich auch nur wenige damit. (Henry Ford)



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Zitat:
DonMasterLions:
@Yaki: Schau dir das mal in Ruhe an. Dies ist eine Dokumentation auf englisch mit Deutschem UT. Dauert rund 123 Minuten. Das zeigt die USA, dass sie in einem abnormalen Licht stehen. Wenn du die Doku gesehen hast, stellst du dich die Frage, wer dahinter steckt, wer sind diese Leute, die das alles lenken. Ich weiss das schon, würde mich auch freuen, wenn du es auch herausfindest und wir darüber diskutieren können, was für ein System die Welt hat.
http://video.google.de/videoplay?docid= ... um+german#

DonMasterLions,
Danke, Youtube, oh 123 min ... viel viel zu lang, schon nach paar min höre ich auf zu schauen.
((z.B. die UN-M.-rechte-Gehörlosenvideos zu schauen habe ich aufgegeben))
Yaki weiss es schon lange! :-)
Eine "USA-Kultur" - inclusive intensiven Waffengebrauch,
eifernden Bekehrungstrieb und ... und ...
Es ist wie im Haifischbecken, die unersättlichen Großen "fressen" die Kleinen und machen sie zu Sklaven mit ewiger Kreditschuld.
Die USA haben sehr gut verstanden sich auf Kosten der Restwelt zu leben und zu amüsieren.

Und Dtl ist auf dem besten Weg zum Haifischbecken a la USA.

--



Mitglied



offline
Schade dass du nicht alles durchgeschaut hast. Es ist noch viel mehr als nur das. Das schlimme ist, dass wir bereits die Energietechnologie haben, um die ganze Erde mit Strom zu versorgen. Kernkraftwerke, Ölkraftwerke usw. können schon abgeschaltet werden. Sieh dir das bitte komplett an, jeder wird total erstaunt und schockiert sein. Es ist wirklich wichtig, dass diese Information an jeden weitergegeben wird. Nur die großen Konzerne wollen dieses Video verhindern, damit die Menschen dumm bleiben, in dem Glauben, dass die Preise immer wieder steigen werden. Und es wird auch die Ursache erklärt, warum die Preise steigen, es ist so ein abgekartetes Spiel. Und gerade Intelligente Leute wie du müssen diese Infos auch unbedingt genau wissen. Und wir müssen uns endlich bewegen zu zeigen dass die Großkonzerne aufhören sollen mit der ganzen Preispolitik. Da steckt nur Gier hinter dieser Machtfülle.

Und es geht auch um Regierungsstürze in Südamerika. Alles von CIA organisiert. Der Präsident von Panama z. B. starb bei einem Flugzeugabsturz, dies wurde als Unfall getarnt. Aber dahinter steckte die CIA, weil der Präsident nicht wollte dass die Profitgier überhand gewinnt. Er wollte das Volk helfen und von den Ressourcen gerecht verteilen und jedem Arbeit geben. Aber nein die US Mächte wollten die Geldmaschinierie aufbauen und damit den Staat verschulden lassen.

Es geht allgemein auch über Öl und andere regenerative Energiequellen. Schau mal ab 1:16:00

Wir haben bereits die Technologie, die ohne fossilen Rohstoffe die ganze Erde versorgen kann. Und dies wird von großen Konzernen wie Texaco oder andere Energiekonzernen wie RWE usw. verhindert dies einzusetzten. Da diese Energiekonzerne Profit machen wollen, solange es noch fossile Rohstoffe gibt. Die sagen ganz einfach, dass z. B. das Öl knapp wird und deswegen die Preise hochtreibt.

Wir haben bereits Geothermiekraft. Diese reichen völlig aus um die ganze Welt mit Strom zu versorgen und Elektroautos aufzuladen. Die ganze Erde verbraucht rund 0,5 Zetajoule pro Jahr und diese Geothermiekraft kann uns pro Jahr 2.000 Zetajoule Energie in Form von Strom versorgen, was für eine Gigantische Summe, die das 4.000 fache an unserem Weltenergieverbrauch übertrifft.

Das ist so unglaublich, dass ich wegen dem Klimagipfel in Kopenhagen so einen dicken Hals kriege wenn die Konzerne mit der Umweltverschmutzung so weiter machen wollen, nur wegen ihrer Profitgier. Diese Technologie löst das Problem weltweit und schafft alle Umweltsachädlichen Kraftwerke ab.

Jeder Mensch muss diesen Film unbedingt sehen, auch wenn es 2 Std dauert, dieser zeigt alles was wir meistens gar nicht wissen, was wirklich läuft. Auch bin ich überzeugt, dass es medizinisch möglich ist GL durch Lasik OPs wieder zu hörende zu machen statt ein CI zu implantieren. Dies führt auch zu Profitgier von den Konzernen von CI.


__________________________
Weil Denken die schwerste Arbeit ist, beschäftigen sich auch nur wenige damit. (Henry Ford)



Spitzenmitglied



offline
Das von DonML verlinkte Youtube-Video habe ich angeschaut.
Die ersten Minuten sind ohne richtiges Bild.
Aber nach ca vier bis fünf Minuten wird es interessant.
(Man muss unten einen Button anklicken für deutsche UT)

Einfacher wäre eine Textdoku ohne das Video.
(Man sieht im Video fast nur Sprecher)

Eine Welt ohne Geld, wo alles reichlich vorhanden ist, wird wohl
erst in hundert Jahren möglich. Vermutlich nie.

DonML, vieleicht denkst Du mal darüber nach, das Deine Lieblingspartei F.D.P
sehr an der US-Ideologie hängt!
Liberal und Freiheitlich ist nur ein "Tarnmäntelchen".
F.D.P ist eine Klientelpartei für Reiche.



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
1. Die beiden Weltkriege brachten den USA ökonomische Vorteile.
Nach dem 1. hatten sie 11 Mrd.$ Auslandsguthaben von zuvor 4 Mrd.$
Auslandsschulden.

2. Durch den Eintritt in den 2. Weltkrieg passierte folgendes:
- Steigerung des Sozialproduktes von 97 auf 214 Mrd.$.
- Verdreifachung der Industrieproduktion
- Erhöhung der Grundstoffgewinnung um 60%
- Steigerung der jährlichen Exporte von 4 auf 14 Mrd.$
- Senkung der Arbeitslosenzahl von 10 Mio. (1937/38) auf
0,6 Mio. (1946).

Danach wurden 346.000 deutsche Patente beschlagnahmt und verhökert. Der US-$ wurde zur Weltleitwährung (Bretton-Woods). Großbritannien war nicht mehr groß und als Konkurrent ausgeschaltet. In Europa hatte man freien Zugang zu den Märkten. Und man brauchte keine Währungsreform wie in vielen anderen Staaten. Die USA waren also immer die Nutznießer.

Vielleicht braucht es mal wieder einen großen Bumms, die große Konfrontation.

Die Reihenfolge also ist: Weltwirtschaftskrise - Massenarbeitslosigkeit - Überschuldung (die ja schon jetzt teilweise vorhanden ist) - Krieg. (siehe vor kurzem als Beispiel Friedensnobelpreisträger Obamas Aussage: "Krieg ist manchmal notwendig.")

P.S.: Anregungen und Zahlen zu obigem habe ich dem Buch von Günter Hannich "Deflation - Die verheimlichte Gefahr" entnommen.


"Denk ich an Deutschland in der Nacht......." (H. Heine)



Mitglied



offline
Zitat:
DonML, vieleicht denkst Du mal darüber nach, das Deine Lieblingspartei F.D.P
sehr an der US-Ideologie hängt!
Liberal und Freiheitlich ist nur ein "Tarnmäntelchen".
F.D.P ist eine Klientelpartei für Reiche.

1. Ist meine Lieblingspartei nicht FDP. Das hast du falsch interpretiert. Bin CDU Anhänger.
2. Erhardts Ideologie ist nicht dieselbe wie diese von der USA. Soziale Marktwirtschaft existiert in Deutschland seit Erhardts Tod leider nicht mehr. Erhardt hätte jede Fusion verhindert, das Großkonzerne mit Marktanteilstellung ausgebaut hätte. Guttenberg wäre genau der richtige Nachfolger als Wirtschaftsminister gewesen. Leider wurde dies vereitelt. Darin spielt auch der Einfluss der USA eine große Rolle, um ihn in eine andere Position zu bringen. Die besten werden immer in falschen Positionen untergebracht.


__________________________
Weil Denken die schwerste Arbeit ist, beschäftigen sich auch nur wenige damit. (Henry Ford)



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
DonMasterLions,
TW1 hat Fakten gebracht:
Zitat:
1. Die beiden Weltkriege brachten den USA ökonomische Vorteile.

Das Nachkriegsleben hier haben die USA bestimmt -Vorteil für USA- und festgezurrt.

Die Folge ist das "Haifischbecken" - die Großen fressen die Kleinen.
Der Sozialstaat war ein Konstrukt gegen den Kommunismus / Bolschewismus.
Nach und nach kommen die Umbau-Gesetze.

Aus dem "Haifischbecken":

http://www.spiegel.de/wirtschaft/sozial ... 82,00.html

Krisenverlierer 2009 --- "Jeden Tag Weltuntergangsstimmung"

2009 war ein Horrorjahr für die deutsche Wirtschaft.
Mehr als 30.000 Firmen gingen Pleite,
Hunderttausende Arbeitnehmer verloren ihren Job,
Unzählige mussten täglich bangen.
...
Der Wirtschaftsauskunftei Creditreform zufolge meldeten 34.300 Unternehmen
dieses Jahr Insolvenz an. Zahlreiche andere kämpfen noch ums Überleben.

## Und viele mutige "Kaltwasserspringer" mussten mit Hartz IV gerettet werden.
--



Spitzenmitglied



offline
Yak und TW1,
das von DonML verlinkte Youtube-Video sagt über USA ähnlich wie ihr postet.
Insgesamt passt das Video mehr zu politischen Ansichten von Grünen und Linken.
Ich bin kein Fan von Grünen oder Linken.
DonML, Du bist CDU-Anhänger.
CDU-Politiker werden das Video aber nicht gut finden!
Einiges in dem Video ist "Wunschdenken für schöne Zukunft".
Man kann nicht heute schon alle Öl- Kohle- und Kernkraftwerke abschalten.
Solar- Wind- und Geothermiekraftwerke sind noch nicht soweit um die
gesamte Stromversorgung zu decken.
Bei Geothermie gibt es inzwischen auch schwerwiegende Probleme:
In Basel und an anderen Orten haben Geothermie-Bohrungen kleine Erdbeben
ausgelöst und Schäden an Gebäuden verursacht!

Das derzeitige Finanzsystem ist nicht gut.
Aber kann nicht einfach Geld abschaffen und alle Menschen bekommen was sie
brauchen ohne Geld.
(Das wird in dem Video gesagt).
Ohne Geld allen Menschen das notwendige zuteilen, führt wieder zu einem System
wie beim Kommunismus, wo irgendeine Elite bestimmt, was dem Volk zugeteilt wird.



Mitglied



offline
Zitat:
Yak und TW1,
das von DonML verlinkte Youtube-Video sagt über USA ähnlich wie ihr postet.
Insgesamt passt das Video mehr zu politischen Ansichten von Grünen und Linken.
Ich bin kein Fan von Grünen oder Linken.
DonML, Du bist CDU-Anhänger.
CDU-Politiker werden das Video aber nicht gut finden!
Einiges in dem Video ist "Wunschdenken für schöne Zukunft".
Man kann nicht heute schon alle Öl- Kohle- und Kernkraftwerke abschalten.
Solar- Wind- und Geothermiekraftwerke sind noch nicht soweit um die
gesamte Stromversorgung zu decken.
Bei Geothermie gibt es inzwischen auch schwerwiegende Probleme:
In Basel und an anderen Orten haben Geothermie-Bohrungen kleine Erdbeben
ausgelöst und Schäden an Gebäuden verursacht!

Das derzeitige Finanzsystem ist nicht gut.
Aber kann nicht einfach Geld abschaffen und alle Menschen bekommen was sie
brauchen ohne Geld.
(Das wird in dem Video gesagt).
Ohne Geld allen Menschen das notwendige zuteilen, führt wieder zu einem System
wie beim Kommunismus, wo irgendeine Elite bestimmt, was dem Volk zugeteilt wird.


Mir ist klar dass die CDU das Video auch nicht gut finden würde dies nur Politisch gesehen. Aber nicht menschlich gesehen. Die eine Seite ist Politik, die eine Richtung bestimmen muss, solange Geld (USA) die Welt regiert, ist die Politische Ansicht der CDU meiner Meinung nach das richtige. Bei einer Welt die die Grünen oder Linken regiert, würden wir uns noch stärker verarmen. Aber wenn es mal soweit sein würde dass die US Schuldenstrategie ein für allemal gestoppt ist, würde ich sicher auch in Richtung Links und Grün tendieren.

Beim Thema Geothermie bist du wahrscheinlich nicht auf dem neuesten Stand. Das was im Video gezeigt wird ist bereits Wirklichkeit. Und was Geothermiebohrungen betrifft, solltest du nicht nur auf die Schweiz schielen. Deutschland z. B. hat zu 90% Geothermiefähige Regionen. Hinzu kommt auch noch das Gezeitenkraftwerk, die schon bereits existieren, aber nur als Testzwecke genutzt werden. Es sind diese Großkonzerne die das freigeben verhindern. US-Gierpolitik lässt grüßen.

Hat sich jemand von euch mal gefragt, wieso wir bereits Lasiktechnologie erfolgreich haben, um die Augen wieder sehscharf zu machen. Aber noch nichtmal über einer ähnlichen Methode für das Hörvermögen. Warum müssen Großkonzerne, die CI vorantreiben dies verhindern? Einfache Antwort: Man verdient an einem CI Implantat sehr viel Geld, wofür die Krankenkassen Geld rausschmeissen müssen und die Großkonzerne die Kassierer sind. Und der Mensch selbst wird durch diese OP geschädigt/verunstaltet. Damals hatten wir Brillen, heute nicht mehr. Damals hatten wir Hörgeräte und jetzt CI? Soll das die Zukunft sein?


__________________________
Weil Denken die schwerste Arbeit ist, beschäftigen sich auch nur wenige damit. (Henry Ford)



Mitglied



offline
TW1 hat auch Fakten genannt und auf den Punkt gekommen, wie die Entwicklung der Weltkriege den USA in die Hände gespielt haben. In Wahrheit sind die USA diejenigen die die Welt ausbeutet. Bald kommt auch China an die Reihe.


__________________________
Weil Denken die schwerste Arbeit ist, beschäftigen sich auch nur wenige damit. (Henry Ford)



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Lieber DonML,
schön interessant,
mich interessiert genau die von dir genannte Möglichkeit wie Lasik,
soll auch beim fehlenden Gehör möglich sein, und dies von IGENDWEN behindert wird?
Oder ist es nur Dein Wunschdenken?
Großkonzerne die die Hörprothese CI herstellen, welche sind es denn?
Unsatz in Cents oder Mrd? :-)

Zitat:
Hat sich jemand von euch mal gefragt,
wieso wir bereits Lasiktechnologie erfolgreich haben, um die Augen wieder sehscharf zu machen.
Aber noch nichtmal über einer ähnlichen Methode für das Hörvermögen.
Warum müssen Großkonzerne, die CI vorantreiben dies verhindern?
Einfache Antwort: Man verdient an einem CI Implantat sehr viel Geld,
wofür die Krankenkassen Geld rausschmeissen müssen und
die Großkonzerne die Kassierer sind. Und der Mensch selbst wird durch diese OP geschädigt/verunstaltet.

Warum wieder erneut das CI verteufeln, wer hat dich voll manipuliert?
bzw. auf die Spur der CI-Hasser geführt?
Du muss dem Gl-Cafe-Forum hierzu erklären und Belege vorlegen.

So bei dir ist echt voll wundersam, wie du hier vorträgst die Zukunft, wie toll alles möglich
und beim Hören / Gehör bist du voll drauf auf der Bremse gegen die Hören-Fortschritte.
--



Spitzenmitglied



offline
DonML und Yak,
beim Thema "Finanzen, globale US-Macht, Grosskonzerne"
ist CI viel zu klein, unwichtig für Grosskonzerne.
Kurzes Beispiel: ein CI kostet mit Operation, Anpassung usw etwa soviel
wie ein Mercedes-Auto der oberen Luxusklasse oder ein Porsche.
In jeder mittleren Stadt kann man täglich hunderte bis tausend solcher
Luxusautos sehen. CI-Träger gibt es in manchen mittleren Städten garnicht.
Die gesamte Anzahl Menschen, die als Kunden für CI infrage kommen, ist so
gering, das sie für Grosskonzerne absolut uninteressant sind.
Ich und viele andere taube Menschen wünschen auch, das es etwas besseres
als CI gäbe.Aber Lasik geht nicht.
Auch in der Augenmedizin hilft Lasik nur bei Kurzsichtigkeit,
nicht bei ernsten Netzhautproblemen oder gar bei Blindheit wegen Sehnervschädigung.
Im Prinzip hängt ALLES, auch das CI, mit Geld und Kostenfrage zusammen.
Theoretisch könnte es schon ein zigmal besseres CI oder etwas ganz anderes
geben, wenn Wissenschaftler ohne Rücksicht auf Kosten daran forschen könnten.
Das hat nichts damit zu tun, das "böse Konzerne" etwas blockieren.



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Oftmals erlebte ich, dass CI-Menschen, die diese "Dienstleistung", gesponsort von ihren Krankenkassen in Anspruch nehmen, erzählte sie mir, wie toll es ihr angeblich doch geht und dass es ihr doch phantastisch geht, seit sie in Behandlung ist. [idiot]


"Denk ich an Deutschland in der Nacht......." (H. Heine)



Mitglied



offline
@Yaki:

http://www.handelsblatt.com/technologie ... ohr;858980

Lies dir das mal bitte durch. Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Großkonzerne diese Technologie verhindert haben, damit es nicht auf den Markt kommt und somit bekannt wird. Diese Großkonzerne die viel Geld in die Forschung der Cochlear implantate und Hörimplantate gesteckt haben, wollen erstmal Profite machen, bevor diese mit der nächsten Technologie rauskommen wollen. Klingt ja auch logisch, denn diese Leute wollen erstmal diese Ausgaben wieder reinholen und zunächst hohe Profite durch Monopolstellung machen. Ist auch im Film erklärt. Sobald diese genug Gewinn gemacht haben, machen diese den nächsten Schritt.

Es ist ein abgekartetes Spiel mit dem Menschen. Und die Dummen sind immer die Kleinen, weil diese keine andere Möglichkeit haben. Eine CI OP kostet zur Zeit rund 40.000 €. Eine Wahnsinnssumme, wobei der große Profiteur dank der Monopolstellung den Preis diktieren kann. Logischerweise würde solch eine OP niemals so teuer sein. Höchstens 5.000 €. Diese Konzerne handeln mit den Krankenkassen und diese Krankenkassen bezahlen auch diese horrende Summen. Habt ihr eine Ahnung was ein CI im Ausland kostet? Dort kriegt man das viel viel günstiger. Es ist also Regionsabhängig, wie die Preise zustande kommen. Die Reichen Länder wie Deutschland zahlen natürlich abnormale Preise, während z. B. in Rumänien ein CI nicht mal 5.000 € kostet.

Yaki, wenn du nur diesen Film komplett gesehen hast, wirst du feststellen, dass eine große Abzockermentalität und ohne Gewissen die Menschen ausgebeutet bzw. verunstaltet werden, trotz vorhandener Technologie. Ist das gleiche mit der Energie.

Ich würde sagen, dass alle GL die ein CI Implantat bekommen sollten dies Boykottieren und zeigen, dass die wiederbelebung der Ohrhaarzellen möglich ist und diese Technologie gefordert werden sollte statt einer CI OP zuzustimmen.


__________________________
Weil Denken die schwerste Arbeit ist, beschäftigen sich auch nur wenige damit. (Henry Ford)



Spitzenmitglied



offline
TW1, Du bist Resthörig und hast Hörgeräte.
Du möchtest auch die neuen digitalen Hörgeräte.
(hast Du in anderem Tread geoutet!)
Was wäre, wenn Du durch Hörsturz ganz taub wirst?
Warum kannst Du nicht verstehen, das taube Menschen, denen kein
Hörgerät hilft, mit CI wieder hören möchten?
Naja, die schwerhörigen Gl mit Hörgerät haben leider nie verstanden,
das andere Menschen vollständig taub sind.
Erst wenn sie selbst durch Hörsturz taub werden, kapieren sie es.

DonML,
schade, Du hast leider nichts verstanden.



Mitglied



offline
@CharlyBrown:

Was habe ich nicht verstanden? Bist du ein Anhänger der CI? Dann bist du ein Sklave der Geldmaschinierie der Großkonzerne. Ein ganz trauriges Kapitel der Menschheit.


__________________________
Weil Denken die schwerste Arbeit ist, beschäftigen sich auch nur wenige damit. (Henry Ford)



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Charly, wenn du woanders genaueres lesen würdest, bitte ich dich darum gründlicher nachdenken. Das was du gerade hier schreibst, ist ein Widerspruch in sich selbst. Eine CI-OP die mind. 30.000€ in die Kasse schwemmt.

................. (Texte editiert)

Um dies zu erreichen müsste sich, nach meiner Auffassung, das oben angesproche, defizitorientierte Denken ändern und Menschen mit Behinderungen endlich etwas Entscheidenes zugesprochen bekommen:

Die Gleichwertigkeit zu allen anderen Personen.

Wieso sollte diese Gleichwertigkeit nicht gegeben sein? Die Realität hat mir und meinen Freunden / Bekannten die eine Behinderung haben oft genug das Gegenteil gezeigt.

Da bekommen zum Beispiel erwachsene(!) Rollstuhlfahrer um Weihnachten rum, von diesen Weihnachtsmännern die es dann an jeder Ecke gibt, auf einmal den Kopf getätschelt, als wären es Kleinkinder.

Also, was und wieso sollte das rein wirtschaftlich gesehen nicht funktionieren, um all die ganze Defiziten zu lösen?


"Denk ich an Deutschland in der Nacht......." (H. Heine)



Zuletzt geändert von TW1 am 28.02.2011, 13:00:39, insgesamt 1-mal geändert.

Mitglied



offline
TW1: Du sprichst mir aus der Seele. [smile]


__________________________
Weil Denken die schwerste Arbeit ist, beschäftigen sich auch nur wenige damit. (Henry Ford)



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Zitat:
DonMasterLions: Yaki, wenn du nur diesen Film komplett gesehen hast, wirst du feststellen, dass eine große Abzockermentalität und ohne Gewissen die Menschen ausgebeutet bzw. verunstaltet werden, trotz vorhandener Technologie. Ist das gleiche mit der Energie.

Ich würde sagen, dass alle GL die ein CI Implantat bekommen sollten dies Boykottieren und zeigen, dass die wiederbelebung der Ohrhaarzellen möglich ist und diese Technologie gefordert werden sollte statt einer CI OP zuzustimmen.

Es ist ein abgekartetes Spiel mit dem Menschen.
Und die Dummen sind immer die Kleinen, weil diese keine andere Möglichkeit haben.

Ich würde sagen, dass alle GL die ein CI Implantat bekommen sollten dies Boykottieren
und zeigen, dass die wiederbelebung der Ohrhaarzellen möglich ist und
diese Technologie gefordert werden sollte statt einer CI OP zuzustimmen.

DoMaLi, Na Und?
Stimmt das genau?
Dein Wunschdenken - selbstlos-idealistisch - zusammengereimt - na ja,
du bist ein lieber Delphin im Haifischteich. :-)

Zitat:
wiederbelebung der Ohrhaarzellen möglich ist

Du weiß da aber sehr gut Bescheid?
Hast du genau recherschiert?

Du hast ja die rechtlich zulässigen Möglichkeiten, die CI-Konflikt-Krieg-Geschichte vor
einigen Jahren wieder anzuheizen:
Gründe du erst mal eine "Vereinigung gegen Abzockerei, Verunstaltung, Gewissenlosigkeit,
Sinnlosigkeit mit der Hörprothese"
Als Vorstand meldest du deine ernsthaften Bedenken beim Ethikrat an.
Verfasse Schreiben an die Politiker.
Es stehen dir hoch-kompetente Berater zur Seite.

Tu es und stehe du wie ein Fels in der Brandung. :-)
Das gibt wieder tolle streitige Unterhaltung. :-)
--



Mitglied



offline
Sicher stimmt das.

Wieso werden in Südamerika Regierungen gestürzt? Und was passiert im Iran? Das alles ist von der CIA gesteuert worden. Die einzigen die dies überlebt haben sind Fidel Castro und aktuell Hugo Chavez. Auch Hugo Chavez muss täglich um sein Leben bangen. Wenn Leute wie du die Realität nicht sehen wollt, ist das euer Problem. Diese Realität wird von Großmächten unterdrückt und die Wahrheiten werden vertuscht. Beim Terroranschlag am 11.09.01 haben Elitäre XXX die die Geschicke der CIA lenken, Terroristen angeheuert und dies so aussehen lassen, als sei es Osama Bin Laden, den es in Wahrheit gar nicht gibt. Dies ist eine Schmierenkömödie, alles von der CIA gemacht und so überzeugend dargestellt, dass Leute wie du darauf reinfallen. Die USA brauchte einen Mächtigen Feind und das ist die Al Qaida, erfunden von der CIA, um Kriege zu rechtfertigen. Hast du dich mal gefragt woher die Al Qaida das Geld hat? Die ganze Rüstungsindustrie der USA lebt von den Einnahmen vom Staat. Bei Kennedy war der Vietnamkrieg, wobei er aus dem Vietnam rauswollte. Und was geschah danach? Kennedy wird ermordet von 3 Schützen und rundherum stand kein einziger Soldat und das FBI wurde in den Ermittlungen erheblich behindert und beließen es bei einem Schützen der verhaftet wurde und kurz danach auch ermordet wurde. Es ist klar dass die Auftraggeber (CIA) verhindern wollten, wer die Hintermänner sind.

Kurz: Es geht um Macht, wo das Geld regiert. Und die armen Südamerikanischen Länder werden seitdem regelmäßig hoch verschuldet, um die USA reich zu machen. Wer sichg quer stellt, der wird ins Jenseits befördert, wie die Flugzeugabstürze von Panamas Präsident und noch einem südamerikanischen Land. Die keine Zufälle waren.

Und beim WTC waren Explosionen zu sehen, die nur von einem speziellen Sprengstoff gesprengt werden konnte. Kerosin, was im Flugzeug war, ist nicht stark genug, um die Türme zum Einsturz zu bringen, da diese das starke Metall gar nicht zum schmelzen bringen konnte. Frag mal Sprengstoffexperten, die werden dir alle bestätigen, dass es unmöglich ist mit Kerosin einen geraden Einsturz eines Gebäudes wie WTC zu bringen. Und schau dir das Video genau an, wie die Explosionen aussehen. Genau so wie man ein Gebäude mit speziellem Sprengstoff sprengt. Die USA haben dies alles selbst inszeniert. Und interessant: Die Kriegspläne gegen Afghanistan und Irak standen 2 Tage zuvor auf dem Tisch von Bush. Den Rest darfst du dir ausmalen.


__________________________
Weil Denken die schwerste Arbeit ist, beschäftigen sich auch nur wenige damit. (Henry Ford)



Zuletzt geändert von DonMasterLions am 30.12.2009, 03:55:50, insgesamt 1-mal geändert.

Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Lieber DonMasterLions,
eine unergiebige Unterhaltung,
du wiederholst die Verschwörungsgeschichten und Halbwahrheiten,
die hatte yaki schon viel früher mal gelesen,
Mittel- und Südamerika ist Nebenspielplatz der US-Investoren - überhaupt nicht Neues!
Darum geht es der US-Unterhaltungsindustrie super prächtig.
Dauervorlagen für Hollywood zum Segen aller TV-Mattscheiben-Glotzer. :-)
--
Zu CI muss du klare Belege zur eindeutigen Schädlichkeit liefern.
Der TW-Link zum Schwerhörigenforum hat längs überholt Postings gezeigt. :-)

Deine Glaubwürdigkeit steht wahrlich auf dem Spiel!
--



Spitzenmitglied



offline
TW1 und DonML,
das Thema hier war die globale Politik der USA und allgemein Machtpolitik etc.
Dazu habt Ihr beide interessante Beiträge geschrieben.
Leider habt Ihr dann das CI dazu „gemischt“.
Ich habe versucht, Euch zu erklären, das taube Menschen denen HG nichts helfen,
ein CI brauchen wenn sie wieder hören wollen.
(DonML, nachwachsen der Haarzellen wird zur Zeit erforscht, kann noch Jahre dauern
bis es funktioniert, wenn überhaupt.)
CI-Firmen sind viel zu klein beim Thema globale Wirtschaft usw.
Die Kosten eines CI gegen die Krankenkassenbeiträge aufrechnen passt nicht
zum Sinn der guten deutschen Sozialversicherung.
Wollt Ihr Zustände wie in USA, wo 40 millionen Menschen keine Krankenversicherung
Haben? In USA bekommen nur taube Erwachsene und Kinder ein CI, wenn sie es
privat bezahlen können.
DonML, mit CI bin ich ein Sklave der Geldindustrie?
Ich habe dank CI in einem anspruchsvollen Beruf bis zur Rente sehr gut verdient.
Ohne CI bei McDonald Tellerwaschen oder ähnliches wäre nicht Sklave?

Noch was zu dem Link von TW1 auf Schwerhörigenforum:
Dort geht es um einen traurigen Fall, wo das CI nichts geholfen hat, sogar geschadet hat.
Solche Fälle gibt es leider.
Es gibt bei allen Dingen immer gute und schlechte Seiten.
Beispiel: Jedes Jahr ca 4000 Tote im Strassenverkehr.
Trotzdem fordert niemand (ausser einigen grünen Fanatikern) Autoverkehr verbieten
und zurück zur Pferdekutsche.

Über CI kann in anderen Treads (oder neuem Tread) diskutiert werden.
Hier weiter diskutieren hat keine Sinn.
Ein Mischmasch aus globaler Politik und CI und kleinkariertem Krankenkassenbeiträge
aufrechnen ist einfach absurd.



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
DML: Danke, ist mir eine Ehre. :D

Zitat:
Wollt Ihr Zustände wie in USA, wo 40 millionen Menschen keine Krankenversicherung
Haben? In USA bekommen nur taube Erwachsene und Kinder ein CI, wenn sie es
privat bezahlen können.


40 Millionen Amerikanern ohne Krankenversicherung, ist mir klar, aber die gebärdende Gehörlose sind in den USA besser anerkannt und integriert als hier. Hier in Deutschland fällt weit geringer aus als USA und aber auch hier viele Menschen in Deutschland müssen ohne Krankenversicherung leben. Ich schätze mal grob zwischen 200.000 bis 400.000 Menschen, die keine deutsche Krankenversicherung haben. Und übrigens bei Kindern übernehmen viele amerikanische Versicherungen maximal 3/4 der Kosten. Wie es bei Erwachsene aussieht, weiss ich nicht.

Zitat:
Beispiel: Jedes Jahr ca 4000 Tote im Strassenverkehr.
Trotzdem fordert niemand (ausser einigen grünen Fanatikern) Autoverkehr verbieten
und zurück zur Pferdekutsche.


Warum keiner Autoverbot fordert, ist das schon sehr erstaunlich. Dann denke mal ein Beispiel Alkohol und Alkoholverbot nach: Im Grundgesetz gibt es einen Artikel der besagt dass der Staat eine Fürsorgeplicht gegenüber den Bürgern hat, also sie von solchen Sachen wie Alkohol fern halten muss. Warum überhaupt kein Alkoholverbot in Deutschland? Die Antwort ist ganz einfach: Alkoholsteuer und genau das bringt so viel Geld in die Staatskasse, dass man darauf einfach nicht verzichten kann. Im Straßenverkehr sterben jedes Jahr tausende Menschen. Sollte der Staat, der ja eine Fürsorgepflicht hat, im Grundgesetz ein Autoverbot verhängen?

Zitat:
Ein Mischmasch aus globaler Politik und CI und kleinkariertem Krankenkassenbeiträge
aufrechnen ist einfach absurd.


Immerhin schmeckt die gemischte Themen viel besser, chilliger und bunter als die montonen. Darin können Meinungen zu Themen frei artikuliert werden, um den Horizont erweitern. Sollten die Moderatoren die Beiträge hier löschen, würde ich die Moderatoren nicht verstehen, weil sie zerstören mutwillig damit teilweise den Zusammenhang. Klar?

Ach übrigens, heute ist definitiv mein letztes Posting für 2009 und ich wünsche Euch ein guten Rutsch ins neues Jahr.


"Denk ich an Deutschland in der Nacht......." (H. Heine)



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Zitat:
TW1: … , aber die gebärdende Gehörlose sind in den USA besser anerkannt und integriert als hier.

Das will man meinen. Stimmt aber nicht so. :-)

Und die deutschen „gebärdende Gehörlose“ sind voll anerkannt und viel weiter integriert:

Sonst gäbe es hier in Dtl keinen Gl-Institutsleiter und Professor und viele „Berufsgehörlosen“.
Abteilungen für Gehörlose in einigen Unis. Bu-länder-Gl-Institute.
Dolmetscherzentralen.
Kündigungsschutz, Gehörlosengeld, Persönl. Budget und weitere Nachteilsausgleiche.
Gl sind Beiräte in einigen Kommunen (Behi.-Beirat, Schule, siehe Info Ssh und Gl-Cafe-Forum)
Gl sind Ärzte und Psychologen und Rechtsanwältin und Lehrer geworden.
Gl haben Akademiker-Titel „Dr.“

Ohne Anerkennung und Integration wäre es nicht so weit gekommen!
--

Es gibt die Gehörlose / Taube, die sind so unselbstständig und haben eine „Dauerbetreuung“
durch Gehörlosen-Gebärden-Dolmetscherinnen.
Diese habe ihre Dauer-Dolmetscherinnen nämlich geheiratet und somit für sich fest gesichert. :-)

In Geschützten Gehörlosen- / Tauben – Lebensbereichen sind Gehörlose / Tauben angestellt.

Fazit:
In Dtl sind Gehörlose / Tauben viel besser anerkannt und integriert als in USA!

Und sonst noch, das Leben und der Sport sind ein unaufhörliches Hauen und Stechen.
Da sind die Gl / Tb so gut fit wie die Hörenden.
Ängstliche – Versager unter Gl / Tb gibt es auch genauso wie bei den Hd.
---

Ein lesenswerter Artikel „Theater der Grausamkeit“
http://www.spiegel.de/sport/fussball/0, ... 85,00.html
Beispiel…
Im Sport kann man erfahren, dass man das Unglück manchmal nicht abwenden kann.
Fast alle Athleten schwören sich nach der Lektion des ersten Misserfolgs,
dass er ihnen kein zweites Mal passieren wird:
Sie werden nie wieder eine Schwäche zeigen!
Wenn der zuvor Gefeierte ein zweites Mal versagt,
schlägt die Stunde der Ankläger.
Nachdem sie ihn großgeschrieben und sich seine Erfolge selbst zugerechnet haben,
können sie ihn endlich aus tiefstem Herzen demütigen.

Profifußball ist heute ein Theater der Grausamkeit;
er bietet ein Spektakel der Erhöhung für die Sieger, an dem sich die Zuschauer,
Journalisten und Funktionäre hochziehen. Niederlagen sind symbolische Vernichtung,
die fähig ist, den Gedemütigten über das Spiel hinaus zu zerstören.

Moralische Defizite sind überall. Mit Hauen und Stechen hört’s 2010 nicht auf.
Das Unterhaltungsspiel geht weiter. :-) --- Guten Rutsch und Humor und Spass dabei yak
--



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
28.12.2009
Eine Meldung und ihre Geschichte
Gratis zur Hölle

http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,669273,00.html

Wie eine Amerikanerin, die Gutscheine fand, zur Verbrecherin wurde

Finderglück, habe sie sich noch gedacht.
Wenige Tage später saß Border auf der Polizeistation von Bedford,
und ihr Bein war an eine Metallbank gekettet.
Man hatte sie festgenommen,
sie und ihre Tochter Tina.

Sie seien Diebinnen, von der Sicherheitskamera eindeutig überführt.
Die Tochter wurde gefilmt,
als sie die Gutscheine an der Kasse einlöste.
Fotos wurden gemacht, Fingerabdrücke genommen

Demütigung statt Gefängnis

Der Pranger ist ein mittelalterliches Strafwerkzeug.

Durchgefroren, erschöpft, gedemütigt

Nicht weit von ihr baut sich nun auch Staatsanwalt Bill Higgins auf.
Der Mann, so scheint es ihr,
hat sich herausgeputzt für diesen Tag, die Haare fein gegelt,
der Anzug sitzt prächtig.

Kamerateams sind angereist,
die gesamte Nation soll von Evelyn Borders Tat erfahren.

Sie soll ein Schild halten, viereinhalb Stunden lang,
darauf ist in schwarzen Lettern zu lesen:
"Ich habe ein neunjähriges Kind an seinem Geburtstag bestohlen!
Stiehl nicht, dir könnte dasselbe passieren."

Es ist der Tag der Gerechtigkeit für Staatsanwalt Higgins; ...
---

Und die UN-Menschenrechte ...
die Menschenwürde ...
die interessierts den frisch herausgeputzten und die Haare fein gegelten Staatsanwalt nicht.
Kleine Fehler werden gnadenlos bestraft.

Sie hatte panische Angst vor dem Gefängnis,
und für eine gute Verteidigung fehlte ihr das Geld.
(weil arm; lebte sie von einer Behindertenrente, 600 Dollar)

Für die USA-Besucher, lies vorher die Betriebsanleitung der USA. :-(
--



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Zitat:
Das will man meinen. Stimmt aber nicht so. :-)

Und die deutschen „gebärdende Gehörlose“ sind voll anerkannt und viel weiter integriert:

Sonst gäbe es hier in Dtl keinen Gl-Institutsleiter und Professor und viele „Berufsgehörlosen“.
Abteilungen für Gehörlose in einigen Unis. Bu-länder-Gl-Institute.
Dolmetscherzentralen.
Kündigungsschutz, Gehörlosengeld, Persönl. Budget und weitere Nachteilsausgleiche.
Gl sind Beiräte in einigen Kommunen (Behi.-Beirat, Schule, siehe Info Ssh und Gl-Cafe-Forum)
Gl sind Ärzte und Psychologen und Rechtsanwältin und Lehrer geworden.
Gl haben Akademiker-Titel „Dr.“

Ohne Anerkennung und Integration wäre es nicht so weit gekommen!


Das stimmt, hier in Deutschland hat in den letzten 10-15 Jahren deutlich verbessert, trotzdem sind die amerikanische Deaf-Integration im Vergleich zu Deutschland noch vorne. Da fehlen zum Beispiel vollständige Untertitel, genau das haben die Amerikanern nach langen Jahrzehnten-Kampf der amerikanischen Deaf Community für Ihre Anerkennung in den Staaten errungen, während die Deutsche immer noch am "schlafen" sind.

Oder andere Beispiel zwischen Italien und China im Autoverkehr. Da sind die italienische Gehörlosen deutlich vorne, die chinesische Regierung verweigert den Gehörlosen das Autoführerschein. Die meinen, dass die chinesischen Gehörlose mit dem Chaosverkehr nicht mithalten können. Wie witzig, die kommen sogar die italienische Gehörlose mit dem Chaosverkehr klar.


"Denk ich an Deutschland in der Nacht......." (H. Heine)



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Zitat:
TW1: ... trotzdem sind die amerikanische Deaf-Integration im Vergleich zu Deutschland noch vorne.
Da fehlen zum Beispiel vollständige Untertitel,
genau das haben die Amerikanern nach langen Jahrzehnten-Kampf der amerikanischen Deaf Community
für Ihre Anerkennung in den Staaten errungen,
während die Deutsche immer noch am "schlafen" sind.

Ein sehr beliebter Vergleich, wie toll die Deaf-USA sind.
Es ist die typische amerikanische Lebensart-und - Kultur, dort ist alles Gold was glänzt?

Auch wieder sehr sehr beliebt ... "die Deutsche immer noch am "schlafen" sind".
Alle Hörbehinderten (Gl/Tb/Sh/Et/... ) geeint zusammen können "Berge versetzen". :-)
Sie alle zusammen bekommen die politische Beachtung.
Warum es nicht klappt?
Das wäre ein Studien-Forschungsobjekt. :-)
--



Mitglied



offline
Muss mal meinen Senf dazu geben.

Nicht alles in den USA glänzt. Es gibt pros und cons. Zudem ist die Untertitelung nicht vollständig, also 100%. Ich weiss nicht, woher die Leute hier Info haben, dass die Untertitelung (closed captions) im Fernsehen 100% ist. Filme im Kinos sind ja nicht oft untertitelt. Ist mir auch wurscht, denn ich schaue mir lieber kostenlose Filme von Büchereien an. In der Wohnung lebts sich billiger und gemütlicher. ;) Meiner Meinung nach sollen die Gls nicht übertreiben. 80 oder 90 Prozent ist schon gut und zudem ist die flächendeckende Versorgung sauteuer.

TW1: … , aber die gebärdende Gehörlose sind in den USA besser anerkannt und integriert als hier.
Jein. Es kommt auf Staaten an, wo viele Gls integriert sind und in welchen Staaten nicht.
Im Süden und Midwesten werden Gls noch herabgeschaut. USA ist so gross, dass man nicht "In den USA ist es so...",
sondern man muss differenzieren.

Alles im Leben gibt's pros und cons, sonst wäre das Leben ja langweilig, gelle?



Mitglied



offline
Zensiert


__________________________
Weil Denken die schwerste Arbeit ist, beschäftigen sich auch nur wenige damit. (Henry Ford)



Zuletzt geändert von DonMasterLions am 14.01.2010, 20:39:34, insgesamt 1-mal geändert.

Mitglied



offline
Zensiert


__________________________
Weil Denken die schwerste Arbeit ist, beschäftigen sich auch nur wenige damit. (Henry Ford)



Zuletzt geändert von DonMasterLions am 14.01.2010, 20:39:52, insgesamt 1-mal geändert.

Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Zitat:
DonMasterLions:
@ yaki: Soviel zur Verschwörung

Sooo abenteuerlich, an den Haaren herbeigezogen,
zusammengestellte Pressemosaiken, widersprüchlich,
aus überquellende Fantasie entsprungen.
N-tv, N24 haben Verschw. mehrfach wiederholt thematisiert.
Moderne Sagenwelt der Verschwörungsmalereien,
da sind die Harry Potter-Geschichten echt wahr. :-)
--



Mitglied



offline
Zensiert


__________________________
Weil Denken die schwerste Arbeit ist, beschäftigen sich auch nur wenige damit. (Henry Ford)



Zuletzt geändert von DonMasterLions am 14.01.2010, 20:40:27, insgesamt 1-mal geändert.

Mitglied



offline
Zensiert


__________________________
Weil Denken die schwerste Arbeit ist, beschäftigen sich auch nur wenige damit. (Henry Ford)



Zuletzt geändert von DonMasterLions am 14.01.2010, 20:40:56, insgesamt 1-mal geändert.

Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Zitat:
DonMasterLions: ... du wirst von diesen Leuten manipuliert.
Träum weiter in deiner schönen heilen Welt.

yaki ist nicht manipulierbar.
yaki hat den Leim längs abgestreift.
yaki träumt nicht, ist hoch luzide, blickt alles durch, schaut alles durch.
yaki steht fest auf Prosa.
yaki liebt fantastische Unterhaltung wie > viel zu schön um wahr zu sein <. :-)

Über Bernard Baruch sollst du sein Leben und Wirken studieren,
das schützt dich vor "täglich dein Brot hart erarbeiten zu müssen". :-)

http://de.wikipedia.org/wiki/Bernard_Baruch
Danach schlug Baruch eine Laufbahn als Börsenbroker ein,
und wurde schließlich Teilhaber der Firma A. Housman and Company.
Seine Einkünfte verschafften ihm schließlich die finanziellen Mittel,
um die damals sehr teure Genehmigung zum Spekulieren an der New Yorker Börse erwerben.
Dort gelang es ihm aufgrund seines händlerischen Geschickes,
noch vor seinem 30. Geburtstag, ein gewaltiges Vermögen anzuhäufen.

http://www.sueddeutsche.de/finanzen/140/302136/text/
--



Mitglied



offline
Willst du im Ernst behaupten dass Baruch eine weisse Weste hatte? Diejenigen die beim Börsenkrach 1929 profitiert hatten waren alles Juden. Und sie hatten durch illegale Weise den anderen Leuten buchstäblich die Dollars aus den Taschen gezogen.

Und was ist mit der Geschichte mit Stalin und Lenin und seine Schergen? Denkst du im Ernst, dass die Oktoberrevolution 1916 im Interesse des Volkes verlief? Es waren Juden die das finanziert haben und politische Unruhe gestiftet hatten und zur Folge die gesamte Zarenfamilie Romanov ausgelöscht hatte. Und die Städte St. Petersburg in Leningrad sowie die Stadt Jekaterinburg in Sverdslowsk und Wolograd in Stalingrad umgenannt. Alles nach den Jüdischen Verbrechern. Die ganze Russische Elite um Stalin und Lenin herum waren bestückt mit Juden und KZ haben diese Juden erfunden gleich 1916. Das Ergebnis habe ich oben schon gepostet.

Die Französische Revolution wurde auch von Juden angestiftet nach der Entlassung des Juden Jacques Necker (Finanzminister von Frankreich) aus der Königsfamilie Ludwigs XVI finanziert.

Die US Unabhängigkeit 1776 und der Bürgerkrieg 1861 wurden ebenfalls von Juden finanziert.

Fast überall wo Regierungsstürze stattfanden hatten Jüdische Finanzier die Finger im Spiel.

Die ganze Elite in unserer Welt sind fast ausnahmslos mit Juden bestückt. Alle Finanzbankenchefs der USA sind mit Juden bestückt und diese verursachen die Armut in allen Ländern.


__________________________
Weil Denken die schwerste Arbeit ist, beschäftigen sich auch nur wenige damit. (Henry Ford)



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
DonMasterLions,
Zitat:
Willst du im Ernst behaupten dass Baruch eine weisse Weste hatte?

Und bitte merke stets, ALLE weissen Westen haben Kleckse. :-)
Bitte studiere Baruchs Erfolge. :-)
Bitte lese Baruch de Spinoza. :-)
Bitte studiere Miguel Cervantes "Don Quijote".

Du sollst deine Hirnwindungen voll Verschwörungszeugs freiblasen.
Dieser schwere Ballast trübt dein Weiterkommen und Aussichten.
Rosinante, Sancho Pansa und Dulcinea haben erlebt wie der Ritter mit der traurigen Gestalt (Don Q.)
heroisch gegen Windmühlenflügel untergangen ist.

Jetzt 2010, sofort in dieses neue Jahr startest du deine Erfolgskarriere ohne die Verschwörungskeule. :-)
--



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
@summer:

Zitat:
Ich weiss nicht, woher die Leute hier Info haben, dass die Untertitelung (closed captions) im Fernsehen 100% ist. Filme im Kinos sind ja nicht oft untertitelt.


Das meine ich nicht so. Wo ich in den Staaten und Vereinigtes Königreich war, kann ich das bestätigen. Optisch gesehen strahlen amerikanische und englische Untertitel vollständig aus, egal ob 100% oder knapp 100%. Tolle Untertitelparadies da drüben. [biglaugh]

Hier in Deutschland gibt es ein Fernsehsender WDR und strahlen etwa 50-60% Untertitel aus, für mich ist das schon sehr optimal bzw. angemessene Prozentzahl im Vergleich zu anderen Fernsehsender wie ARD, ZDF, PRO7 usw.... mit mickrige Prozentzahl.

Zitat:
Im Süden und Midwesten werden Gls noch herabgeschaut.


Ja klar, die Midwestern und im Süden, da wimmeln die meisten alte konservative und republikanische Werte rum. *ächz*


"Denk ich an Deutschland in der Nacht......." (H. Heine)



Mitglied



offline
@Yaki: Prüfe selbst und google notfalls nach. Was siehst du dann?

http://www.biblebelievers.org.au/obamalist.htm

Barack Obama's Economic Team (Wirtschaftsteam)

Federal Reserve System (Notenbank)
Chairman, Benjamin Bernanke (Jew)
Vice Chairman, Donald Kohn (Jew)

National Economic Council
Chairman, Lawrence Summers (Jew)

Economic Recovery Advisory Board
Chairman, Paul Volcker (Jew)

Chief Economist and Economic Adviser
Vice President, Jared Bernstein (Jew)

Commodity Futures Trading Commission (CFTC)
Chairman, Gary Gensler (Jew)

Securities and Exchange Commission (SEC)
Chairman, Mary Schapiro (Jew)

und so weiter....


__________________________
Weil Denken die schwerste Arbeit ist, beschäftigen sich auch nur wenige damit. (Henry Ford)



Zuletzt geändert von DonMasterLions am 14.01.2010, 20:41:53, insgesamt 1-mal geändert.

Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Zitat:
DonMasterLions:
@Yaki: Prüfe selbst und google notfalls nach. Was siehst du dann?

Lieber DonMLions,
wunderbar, wunderbar, prima prima!
Vielen Dank!
yaki freut sich, 2010 wird gut laufen.

Barack Obama's Economic Team (Wirtschaftsteam)
wird alles tun damit die Wirtschaft wieder prima rund läuft.
Das können nur diese Männer mit dem Netzwerk.

Davon hängt auch vielmehr zu sehr dein Wohlergehen direkt ab!

Einige Staaten, besonders mehr die USA, müssen als die "Wirtschafts-Lokomotive"
mächtig unter Dampf gesetzt werden den Konjunkturzug anziehen und auf volle Fahrt bringen.

Barack Obama's Economic Team (Wirtschaftsteam) traut sich das zu.
Das sind mutige verantwortungsvolle Männer.
Sie können die globale Krise abwenden.

Freu Dich lieber! :-)
Überwinde deine unfassbar trübe Gedanken. :-)
--



Mitglied



offline
DonMasterLions:

Was willst du mit "Jews" bezwecken? Damit stempelst du dich als "Nazi".

Es gibt auch viele Non-Jews, die die Welt ins Chaos fuehren.



Mitglied



offline
Zitat:
Was willst du mit "Jews" bezwecken? Damit stempelst du dich als "Nazi".
Es gibt auch viele Non-Jews, die die Welt ins Chaos fuehren.


Das Altbekannte Deutsche Problem ist, wenn man einen Juden in Verbindung bringt ist man automatisch ein Nazi?!? Wenn du die Postings vorher durchlesen würdest und den Film angeschaut hättest, müsstest du dir ein eigenes Urteil bilden können.

Warum wird in Israel Menschenhandel und Prostitution die die Juden selbst organisieren (Hauptsächlich aus Russland und Ungarn) nicht bei der UN Amnestie Internationonal (Menschenrechtsorganisation) geahndet? Warum werden Juden in Israel die ein Verbrechen an Nicht-Juden (z. B. Drogenhandel, Menschenhandel usw.) nicht bestraft? Ausländer die dies tun oder Nicht Juden die dies tun werden dort hart bestraft. Informiere dich mal, warum die Palästinenser dort so unterdrückt werden und ihnen Land weggenommen werden, bin ich deswegen ein Nazi? In den Deutschen und Westlichen Medien wird so etwas gar nicht erwähnt, was da wirklich los ist. Diese Frage habt ihr wohl nie gestellt, weil ihr den USA glaubt. Reist selbst nach Israel und ihr werdet schockiert sein, wie rassistisch Israel gegenüber Nicht Juden sind. Christen, Muslims, Buddhisten und alle andere Nicht Juden werden dort wie behandelt wie die Nazis damals gegenüber den Juden 1933-1945 mit Ausnahme dass es keine Tötungsmaschinierie gibt, sondern dass dies alles psychologisch abläuft. Ein Araber der in Israel ein Brot gestohlen hatte landet für viele Jahre im Gefängnis und ein Jude der selbst Brot gestohlen hatte bei einem Nicht Juden, wird freigesprochen. Solche Zustände wie zu der Zeit des dritten Reiches an Juden ausgeübt wird.

In den Medien wird über diese Zustände nichts berichtet, die Antwort liegt auf der Hand, dass unsere Westlichen Medien alle unter Jüdischer Kontrolle steht. Und ein Blick auf die Reichsten Menschen der Welt zeigt, wer Geld hat, hat auch Macht über andere.

Dass es auch Non-Jews gibt die die Welt in Chaos führen stimmt auch, aber diese Anzahl ist verdammt niedrig. Die mächtigeste Nation der Welt ist in Wahrheit Israel, was keiner bemerkt, dann die USA. Es ist erstaunlich, was die USA und England im namen der Juden für Kriege und Besetzungen nach 1945:
Hier ist eine kurze Übersicht der Aktivitäten seit 1947:

1947 Das britische Außenministerium beschreibt das Öl im Mittleren Osten als Schlüssel für Einfluß oder eine Vormachtstellung in der Welt.

1948 Großbritannien erklärt den Notstand in Malaya, was im geheimen als Schutz der Gummiindustrie beschrieben wird.

1951 Die Regierung von Clement Atlee beginnt nach der Verstaatlichung der iranischen Ölindustrie mit einen geheimen Plan, Musaddiq zu stürzen. Dies wurde im Jahr 1953 in einer gemeinsamen Operation von MI5 und CIA erreicht.

1954 Die Vereinigten Staaten stürzen die Regierung von Guatemala und bringen eine US-gestützte Junta an die Macht.

1956 Großbritannien dringt in Ägypten ein, wird aber durch amerikanischen, finanziellen Druck zum Rückzug gezwungen.

1957/8 Großbritannien beginnt eine militärische Intervention in Oman und Jordanien.


196l/1964 Großbritannien führt eine militärische Intervention in Kuwait, Nordjemen und Oman durch.

1965 Großbritannien beginnt mit geheimen Operationen in Indonesien.

1968 Großbritannien beginnt mit dem illegalen und geheimen Abzug der Bevölkerung von 1 500 Menschen auf den Chagos Inseln einschließlich Diego Garcia, damit diese als Militärbasen an die USA vermietet werden können.

1970 Britischer Coup in Oman.

1975 Indonesische Invasion in Osttimor, im geheimen von Großbritannien gebilligt.

1980 MI6 (der militärische Geheimdienst) beginnt eine geheime Operation in Afghanistan.

1981 Aktivität der USA in Nicaragua.

1983 USA dringt in Grenada ein.

1985 Der erste Waffenhandel mit Saudi-Arabien, gefolgt von einem zweiten im Jahr 1988, mit einem Gesamtwert von etwa 50 Milliarden Pfund.

1986 MI6 liefert Waffen an die afghanischen Mudschaheddin.

1986 USA führt Angriffe gegen Libyen durch

1989 USA dringt in Panama ein.

1991 USA und Großbritannien beginnen mit der Bombardierung des Irak.

1991 Massaker durch die indonesischen Truppen in Osttimor, mit Waffen, die Großbritannien geliefert hat.

1992 Großbritannien plant ein Attentat auf den jugoslawischen Präsidenten Milosevic. Der Plan wird nicht ausgeführt.

1993 US-Angriff auf den Irak.

1994 Völkermord in Ruanda beginnt zu einer Zeit in der Großbritannien hilft, die US-Truppen zu reduzieren.

1996 Attentat auf und versuchter Coup gegen den Libyschen Oberst Qaddafi durch MI5.

1996 US-Angriff mit Marschflugkörpern gegen den Irak.

1998 US-Raketenangriff gegen Al Quaeda in Afghanistan und Sudan.

1998 USA und Großbritannien beginnen regelmäßige Bombenangriffe im Irak.

1999 Großbritannien und die NATO beginnen mit Bombenangriffen auf Milosevics Jugoslawien über Kosovo. Das Desaster, das dadurch vermieden werden sollte, wurde durch diesen Angriff beschleunigt.

1999 Indonesischer Angriff auf Osttimor mit britischen Waffen.

2001 US-/britische Luftangriffe gegen den Irak.

2003 Krieg gegen den Irak.

Fällt dir auf, warum Länder wie Jordanien oder Kuwait in den 60er Jahren von USA Militärisch Interveniert wird? Und warum gerade dort? Es geht ums Öl und Macht, nichts anderes. Bin ich deswegen ein Nazi? Die USA und Juden sind die wahren Nazis und Kriegsverbrecher.


__________________________
Weil Denken die schwerste Arbeit ist, beschäftigen sich auch nur wenige damit. (Henry Ford)




 USA, United States of America ...





Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Kontakt: info(at)gl-cafe.de

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de