GL-C@FE.de

Virtuelles Kommunikationsforum für Gebärdensprachnutzer
Aktuelle Zeit: 18.11.2018, 05:20:08





 am 7. Februar UT-Demo in Frankfurt/Main


Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Habt Ihr mal schon Info hier???

Ich habe bei Facebook einen Gl-Verein Daaflux gelesen.

Es ist 7. Februar den Dienstag, leider komme ich nicht zu unterschützen. Der Arbeit ruft immer...

wenn Thema schon vorhanden, kann möglich hier beschliessen.


Bild Platin PS3: 13



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
http://www.taubenschlag.de/meldung/7091


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Wie sehen jetzt aus? Wie wär's in FFM den Erfolge?
Ist es saukalten Wetter am Strasse marschieren??


Bild Platin PS3: 13



Mitglied



offline
Guck mal LVGH im YouTube


__________________________________________
Apple for Works, Linux for Network, Windows for Solitaire



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
danke, klar ist Mitleid wegen Frost in den minus Grad...
Oh nicht viele Demo-Leuten und in Köln war super.

Mach weiter so für Demo, besser mehr Doppel als nichts.


Bild Platin PS3: 13



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
Das Thema mit der Geldfrage wegen den Untertiteln von den Sendeanstalten ist vollkommen lächerlich!
Sie bieten Millionen für die Rechte für Übertragungen von Sportveranstaltungen (Fussball-Bundesliga) an und geben Unsummen für Live-Shows aus (z.B. einladen von bekannte ausländische Stars usw.).
Daher ist es eine Beleidigung und ein Beweis für die Geringschätzigkeit der Sendeanstalten uns Gehörlose gegenüber.

Vielleicht wäre es eine gute Idee, zukünftig bei den Demonstrationen auch hörende Freunde, Verwandte u.a., die sich mit uns solidarisch zeigen, mit ins Boot zu holen und mitdemonstrieren zu lassen. So könnten wir die Teilnehmerzahl beträchtlich erhöhen.


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Ronco, ich finde es auch schon komisch, GEZ in 6 Euro bezahlen, oder...


Bild Platin PS3: 13



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
klick =>> Kurzversion der Demo und Podiumsdiskussion mit UT <<=

Da steht ab 01.01.2013 wird GEZ auch für GL gebührenpflichtig

Die Sendeanstalten schieben`s ab - dass für mehr Untertitelung kein Geld da sei

Die DVD-Herstellerfirmen würden sagen DVD-Rekorder mit UT Aufnahme
seien nicht rentabel und/oder ist nicht möglich zu konstruieren [angry]

Auch sind mehrere deutsche DVD nicht untertitelt.

Wo ist hier was bitte barrierefrei für GL?
Irgendwie wäre dzt. noch fair wenn wir die GEZ nicht zahlen müssten.

Wer weiß es, wie es dazu kommt, dass wir jetzt auf einmal die GEZ Gebühren zahlen sollen?


****~cat



Spitzenmitglied



offline
@ snowcat,

beim Taubenschlag im Thread UT-Demo hat User „keitzermatthias460“
am 26.1.2012 zwei sehr interessante Links zu diesem Thema gepostet:

http://www.taubenschlag.de/meldung/7091#kommentare



Der erste Link gibt die auf Gehörlose zutreffende Befreiung etwas ungenau wieder.
http://wirtschaftsthemen.net/unternehmen/medien/gez-neue-rundfunkgebuhr-ab-2013-was-andert-sich/006876.html

Dort steht:

Menschen mit Seh- oder Hörschwäche können sich ebenfalls bei entsprechendem Grad ihrer Behinderung befreien lassen.

Im 2. Link zum 15. Staatsvertrag findet man in diesem unter
http://www.rlp.de/ministerpraesident/staatskanzlei/medien/

§ 4, Befreiung von der Beitragspflicht, Ermäßigung:

(2)Der Rundfunkbeitrag nach § 2 Abs. 1 wird auf Antrag für folgende natürliche Personen
auf ein Drittel ermäßigt:

1. ...
2. Hörgeschädigte Menschen, die gehörlos sind oder denen eine ausreichende
Verständigung über das Gehör nicht möglich ist, und ..
3. ...

Wichtig,es steht da: auf Antrag braucht ein GL nur rund € 6.- € im Monat zahlen.

Wer keinen Ermäßigungsantrag stellt, zahlt € 17,92 pro Monat!

Ich mache den Vorschlag, alle Leser hier stellen einen Antrag auf 100% Ermäßigung!

Begründung:
Das Untertitelangebot ist bei den öffentlich-rechtlichen Sendern immer noch mangelhaft.
Eine ausreichende Information und Teihabe am öffentlichen Leben ist den Hörbehinderten deshalb verwehrt.


Pyros



Spitzenmitglied



offline
snowcat hat geschrieben:
Die DVD-Herstellerfirmen würden sagen DVD-Rekorder mit UT Aufnahme
seien nicht rentabel und/oder ist nicht möglich zu konstruieren [angry]


Nicht richtig! Sondern bei Privat-Haushalt wird kein DVD-Recorder mit UT_Aufnahme nicht angeboten, weil Brennervorgang nicht Betriebssiicherheit mit UT garantieren kann, so hat damals von Produktmanager Panasonic erklärt. Bei Festplattenrecorder wäre möglich! Bei profissonelle DVD Herstellung: Dies benutzen Maskenprodukt bei DVD oder Blue-Disc im Gegensatz zu RW-DVD. Ich habe in versch. Thread mehrmals hingewiesen.Problem: Finanzierung für UT fehlen meist, da DVD Hersteller sei nicht verpflichten wie Bernd Schneider erklärt bei Frankfurter Podiumdiskussion. Bernd Schneider erklärt darunter auch, dass neue Firmfördergesetz müssen alle Filmprodukt auch UT herstellen- In Österreich gibt es solche Bestimmung bereit.



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
Die GEZ darf den Vermieter über den Mieter ausfragen:
http://www.bild.de/ratgeber/recht/gez/m ... .bild.html


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.




 am 7. Februar UT-Demo in Frankfurt/Main





Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Kontakt: info(at)gl-cafe.de

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de