GL-C@FE.de

Virtuelles Kommunikationsforum für Gebärdensprachnutzer
Aktuelle Zeit: 22.02.2018, 16:43:42





 100-Prozent-Quote bei Untertitel...


Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Neuling



offline
NEIN UT soll bleiben.
Ich will besser lernen lesen.
DGS gut privat unterhalten.
DGS im Fernsehen verstehe ich wenig.
Meine Freundin auch sagt, UT soll bleiben,
DGS Dolmetscher im Fernsehen soll weg.



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Bericht aus Taubenschlag:
ARD - der Weihnachtsmann :-)
Zitat:
Ab 2013 zahlen Teilnehmer mit Merkzeichen "RF" im Schwerbehindertenausweis 5,99 €.
Dafür soll die Untertitelung massiv ausgebaut werden,
z.B. möchte die ARD nächstes Jahr 100% Untertitel erreichen.

Schnell als erwartet gibs die 100% UT.
Für Hörende die Alternative zum Ton abschalten.
___



Moderatorin & Smalltalkerin´09
Moderatorin & Smalltalkerin´09
Benutzeravatar
offline
hoffentl. halten sie auch an den Versprechen..


Mein Hund jagte immer Leute auf dem Fahrrad, bis ich ihm das Fahrrad weg nahm!Bild



Spitzenmitglied



offline
ARD muss das Versprechen halten! Sonst passiert es wie einst in Österreich bei ORF!


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



Spitzenmitglied



offline
Yakamoz hat geschrieben:
Die Untertitel sollen verschwinden - nicht mehr gezeigt werden - so sieht es ja danach aus:
Die hörenden UT-Macher müssen andere Tätigkeiten beim Sender machen.
Grund sind Arbeitsbeschaffung-Förderungsmaßnahmen für "taube" Gebärdensprachdolmis.


hallo Yakamoz,
schau mal in den Kalender!
Wir haben heute den 9. Dezember und nicht den 1. April,
wo solchen Scherze vielleicht passend sind.

[lach]


Pyros



Spitzenmitglied



offline
Am 1. April 2013 öffnen Jürchen Schachtelwitz und ich Deaf-TV-Fernsehkanal!
Allinklusiv! UT und Dolmetschereinblendung! Sogar zsam mit UT und DEB!


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
2013 - Untertitel - eine Übersicht
und
Tabelle mit Senderantworten

http://www.ertaubt.de/untertitel/

Zitat:
Während sich geübte Ertaubte beim Mitlesen anstrengen müssen,
wenn sehr viel Text dargestellt wird
(z. B. bei hektischen Diskussionen mit mehreren Teilnehmern),
ist das sehr schnelle Mitlesen von Texten für ältere Ertaubte mit Sehschwächen
oft nicht mehr möglich.
Hörbehinderte Menschen mit geringem Wortschatz in der Schriftsprache (z. B. Kinder)
stoßen auf besondere Barrieren bei der Untertitelung.
Eine zusätzliche Einblendung vom Gebärdensprachdolmetschern sollte also
bei der Fortentwicklung des barrierefreien Fernsehens Berücksichtigung finden.


100 % UT und 100 % Gehörlosengebärden-einblenden -
das geht sehr schnell,
dann ist Dtl Weltspitze bei
Barrierefreiheit Fernsehen.
___



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Zitat:
26. Dez. 2012, 22:34
18:55 Radio und Fernsehen

Der Etikettenschwindel mit dem neuen GEZ-Beitrag

Ab 2013 muss jeder Haushalt für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk zahlen –
auch wenn es in ihm kein TV- oder Radiogerät gibt.
Für Kritiker ist die Abgabe eine verkappte Steuer. Von Kai-Hinrich Renner

...
Zitat:
Überhaupt sind die Begriffe "Beitrag" und "Beitragsservice", so heißt künftig die GEZ,
ein ziemlicher Etikettenschwindel,
der an das "Neusprech" in dem Roman "1984" von George Orwell erinnert.

Beiträge entrichtet man an Vereine und Versicherungen,
aus denen man austreten kann.
Vor dem System des Beitragsservices GEZ gibt es aber kein Entrinnen.

Hier setzt der Jurist Geuer mit seiner Klage an.
Für ihn ist der Rundfunkbeitrag kein Beitrag, sondern eine Steuer.
Die Rundfunkkommission der Länder, die für den Rundfunkbeitragsstaatsvertrag verantwortlich ist,
habe aber nicht das Recht, eine Steuer zu beschließen. ...


http://www.welt.de/wirtschaft/article11 ... itrag.html
____



Spitzenmitglied



offline
Boah heute ist Serie Rettungsflieger bei ZDF, was sehe ich da ? UT ausgeschalten, nix normal und schon seit letzter Zeit kommt oft wieder vor UT ausgeschaltet. Macht GEZ auch streik gegen uns? Von wegen vollen UT?


Techno rulez



Spitzenmitglied



offline
Vengaboy
Was du schreibst, da ist völlig unüberlegt. Das hat Form "Abschaltung" nicht zu tun, sondern bekanntlich technische Problem und auch rechtliche Probleme im Bereich UT(!!!!), was wir öfter erlebt haben. Streik bei GEZ gegen uns ist nicht nachvollziehbar!



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
@Fritz,
Zitat:
auch rechtliche Probleme im Bereich UT(!!!!)

Dein (!!!!) - das ist sehr stark hervorgehoben.
Meinst du genau:
Der "Film-gesprochene Ton" darf nicht für Hörgeschädigte verschriftlicht (Untertitel) werden?

Wie sieht "rechtlich Problem" wegen ohne UT aus?
___



Spitzenmitglied



offline
@ Fritz

wenn das technische Defekt sein sollte. Sollten ZDF uns entschuldigen dass da UT ausfällt. Genau da hat nichts draufgestanden "Wir bitten Sie zu entzuschuldigen dass UT ...blabla". Unhöfflich finde ich es dass da in letzter Zeit keine Entschuldigung bekannt gegeben worden sind. Das wird immer schlimmer. Genauso bei Sat.1 auch Santa Claus wurde VT 148 draufgestanden dass da UT ausgtrahlt sein sollten. War aber kaum UT da und keine Endschuldigung zu sehen. Viele TV Zeitschriften stehen auch oft da was übereinstimmen sind, aber TV zeigt immer mehr keine UT an. Von wegen technische Probleme?

Ergebnis keine UT und keine Entschuldigung finde ich nicht in Ordnung. Damals war anders und oft freundliche Entschuldigung angegeben als heute. Das fällt mir langsam auf. Mediathek ZDF ist noch UT da, aber ARD Mediathek nicht. Lindenstrasse gab mal mit UT man muss auf oben rechte Seite Symbol UT schnell draufklicken. Vor allem als ich die Serie In aller Freundschaft verpasst habe und es nachschauen wollte da war kaum UT zu sehen. Schlecht finde ich.

Ich fühle benachteiligt wegen öfteren Ausfälle beim UT, obwohl da bekannt ist. Das kann nicht sein. Früher hatten keinerlei Probleme mit UT als heute. Genauso am Tag Wiederholungen kommen UT auch nicht wieder als am Abend nur 1x. Soll das so weitergehen?


Techno rulez



Spitzenmitglied



offline
Vengaboy,
Es passiert oft, dass UT über Analog-Weg mal nicht klappt, dann schalte ich schnell zu DVB-C Kanal oder IPTV(Telekom Entertain), da ist UT da!!! Das passiert manches. Leider so. Mit Hinweis Entschuldigung sind Anstalt nicht ein Verpflichtung, leider so :(



Spitzenmitglied



offline
Nicht nur Analog! Meine Mutter hat SAT HD da und dabei sind auch nicht alle UT da wie es sein sollten. Genau da kam SAT.1 keine UT automatisch raus. Das ist schon peinlich oder? Ich habe keine Analog, habe DVB-T und DVB-C, beiden zeigten auch kaum an. Habe alles gründlich überprüft, trotzdem kein UT angeschaltet als Santa Claus ausgestrahlt wurde obwohl SAT.1 VT 148 stand ja UT, war aber nichts da. Egal welchen Geräten, es war trotzdem ausgeschaltet.

Das kann ich auch bei DVB-C nachweisen, ZDF hat nichts gezeigt. Sonst brauchen wir gar nicht mehr solchen Sender anzuschauen und Quote wird dann weniger. Kein UT , na dann kein TV Sender anschalten. Ganz einfach. Quote weniger ist Sender sein Problem. Mit UT ist mehr Quote Zuschauer wichtig mehr zu bekommen als weniger Zuschauer...den dann müssen diesen Filmen oder Serien usw.. anschaffen sowie im Nachrichten stand warum ARD oder ZDF zuviele Krimis neu dazukommen sollen.

Sender fürchten sich um Quotenpleite wegen wertvollen Quotenzahlen, das ist doch klar wenn manchen Filme, Serien, Show usw.. keiner zuschaut und schon landet die Pleite und müssen neue Anschaffen um man Quote für die Sender weiter zu erhalten. Also mehr UT dranbleiben dann verdienen die es.

Schau mal viele Tatort Serien mit Wdh und Neu boah tolle Quote, ja weil auch viele GL gerne dazu+dabei zuschauen auch wenn Wdh oder Neu da sind und trotzdem UT da! Ohne UT, wäre da auch Erfolg gewesen wegen Quote? Denn dann hätte keine neue Tatort mehr gegeben.


Techno rulez



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
@Fritz,
???
Zitat:
Zitat:
auch rechtliche Probleme im Bereich UT(!!!!)

Dein (!!!!) - das ist sehr stark hervorgehoben.
Meinst du genau:
Der "Film-gesprochene Ton" darf nicht für Hörgeschädigte verschriftlicht (Untertitel) werden?

Wie sieht "rechtlich Problem" wegen ohne UT aus?

???
___



Spitzenmitglied



offline
YAK
UT Herstellung fällt auch Urheberrecht des Medienwerkstatt!!! UT HErsteller sind meist von ANstalt honoriert. Wenn Anstalt nicht zahlt, dann UT wird nicht ausgeliefert!!!



Spitzenmitglied



offline
Irrenanstalt oder Taubstummenanstalt, [british]


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Zitat:
Fritzl: UT Herstellung fällt auch Urheberrecht des Medienwerkstatt!!!
UT HErsteller sind meist von ANstalt honoriert.
Wenn Anstalt nicht zahlt, dann UT wird nicht ausgeliefert!!!

Ist es oft vorgekommen - keine UT deswegen?
Ein deutlich Hinweis für DGB-Vorstand und Koop.-partner SignDialog (100% UT) zu dieser Sache!
___



Spitzenmitglied



offline
Die Leute von Verband wissen das! So einfach nicht. Es gibt AT-UT bei deutsche Verfilmung. Dies fällt besondes bestimmte Filme auf. Zeitlang erlaubt UT Hersteller aus Österreich nicht, dass UT in Deutschland zu veröffentlichen, da weiss ich im Jahr 2010. So ist das. YAK, sei verkünftig, sodass diese Thema sachlich bleiben.



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Gefühlte "100 %" Untertitel - schön!
Heute Mitternacht Beckmann-Fernsehen mit Untertitel - das ist prima - sehr informativ!
http://programm.ard.de/TV/daserste/beck ... 9258608542
Zitat:
Abgebrannt und ohne Zukunft? Wege aus der Schuldenfalle

Dank UT, nun weiss man genau über die 0% Zinsen bei Saturn / Media-Markt.

Der Saturn-/Mediaverkäufer macht (vermittelt) den Kreditvertrag mit der Targo-Bank.
Aufpassen Augen auf - Kaufvertrag und Kreditvertrag sind zwei verschieden Verträge -
Kaufvertrag unterschrieben - Kreditvertrag von Bank abgelehnt
= Pech 25 % Stornogebühr auf Kaufpreis = Rücktritt v. Kaufvertrag = bekommt Saturn -
der Käufer bekommt nicht die Ware - er geht leer aus - er hat Geld verloren.
Eine nicht sichere Vorgehensweise - bei wenig Geld.
Vorher abklären mit 0%-Kredit im Verkäuferbüro - hat Leitung zu Bank - bei Bank-OK. -
dann kaufen!
______

@Fritzl,
Zitat:
Fritzl: UT Herstellung fällt auch Urheberrecht des Medienwerkstatt!!!
UT HErsteller sind meist von ANstalt honoriert.
Wenn Anstalt nicht zahlt, dann UT wird nicht ausgeliefert!!!

nun versteht man deine vorherige Aussage:
Zitat:
Zeitlang erlaubt UT Hersteller aus Österreich nicht,
dass UT in Deutschland zu veröffentlichen, da weiss ich im Jahr 2010.

Besten Dank!



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
Untertitelarbeitsgruppe der Deutschen Gesellschaft (in DGS)
http://www.youtube.com/watch?v=OGw5ZeXgOhA


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
Schwedische Polizei beschlagnahmt Server von Untertitel-Webseite:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 15924.html


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Mitglied



offline
Ronco hat geschrieben:
Schwedische Polizei beschlagnahmt Server von Untertitel-Webseite:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 15924.html


Wow, klasse, sowas sollte auch in Deutschland auch durchgeführt werden [roll]



Spitzenmitglied



offline
GLTMIKE
Offenbar hast du inhaltlich Artikel von Heise nicht verstanden. Server von private Untertitler sind von Polizei beschlag genommen, weil ein Verletzung Urheberrecht von Filme verletzt worden. Diese Untertitler verdienen nicht. Denk mal nach.



Spitzenmitglied



offline
@Nikolaus: Du hast aber nicht verstanden!
gltmike ist neuer Ironiemeister! *applaus*


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
Warum sind Untertitel eigentlich...?
http://www.ndr.de/fernsehen/zuschauerse ... el101.html


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
Sky zeigt nun erstmals Live-Untertitel bei Übertragungen von Bundesliga-Spielen:
http://www.gehoerlosen-bund.de/dgb/inde ... 54&lang=de


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Spitzenmitglied



offline
Der DGB hat bei seiner Pressemeldung etwas vergessen,
nämlich die Preisliste von Sky!

Die gibt es hier:
http://www.sky.de/web/cms/de/abonnieren-preisinfos.jsp

Wer also Sky in HD und die Fußball-Bundesliga live sehen will, zahlt im Monat
rund € 30.- dafür. Der Vertrag läuft 2 Jahre.

Dazu kommt noch die RF-Gebühr mit € 6.-
Zusammen also € 36.- im Monat.

Film-und Kicker Fans zahlen nochmal €10.-mehr, nämlich € 46.- im Monat.

Man wird nachdenklich, wenn man bei diesem barrierefreien Programmangebot
auch an die monatlichen Gebühren denkt.


Pyros



Spitzenmitglied



offline
nur bei Fussball Untertitel aber was ist mit Spielfilme? da soll Sky auch tun.


**Die Menschen haben die Atombombe erfunden.
Keine Maus der Welt wäre auf die Idee gekommen, eine Mausefalle zu bauen!



Spitzenmitglied



offline
http://www.sky.de/web/cms/de/kundencent ... untertitel



Spitzenmitglied



offline
Rowdeaf hat geschrieben:
http://www.sky.de/web/cms/de/kundencenter-untertitel.jsp?intcmp2=okc:content:untertitel



das ist von Juni.


**Die Menschen haben die Atombombe erfunden.
Keine Maus der Welt wäre auf die Idee gekommen, eine Mausefalle zu bauen!



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Toll ... Sky untertitelt. Allgemein vermisse ich aber ein zusätzliches Info:
Wie viel % plant Sky zu untertiteln, oder was ist längerfristig geplant?

Auf dem ersten Blick erscheint die Kosten nicht hoch, aber wer noch etwas weiter rechnet ...
24 Monate Laufzeit ergibt das eine nette Summe - je nach Anzahl der Paketkombination:

Sky-Welt mit 1 Paketauswahl Film , Sport oder Fussball-Bundesliga
=> 30€ mtl x 24 = 720 €
mit RF-Gebühr kommt man auf: 36€ x 24 => 864 €

Bei 2 Paketanzahl plus RF-Gebühr: 46€ x 24 => 1104 €
Bei 3 Paketanzahl plus RF-Gebühr: 56€ x 24 => 1344 €

Wenn Sky z.b. nur 10% untertitelt, ist das ein teuerer Spaß .... für die Fussballfans / Filmfans

Ich werde nie Sky beziehen (bin eh kein Fussballfan)
und die im Jahr paar Spielfilm - DVD zu kaufen ist günstiger. ;)


****~cat



Spitzenmitglied



offline
Zitat:
Bei 2 Paketanzahl plus RF-Gebühr: 46€ x 24 => 1104 €
Bei 3 Paketanzahl plus RF-Gebühr: 56€ x 24 => 1344 €


Bei solchen Preisen für Programme mit UT ist das eigentlich kein
"barrierefreien Programmangebot" mehr im Sinne der UN-Charta.
Hohe Kosten sind auch eine Barriere!


Pyros



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Zitat:
Pyros: Hohe Kosten sind auch eine Barriere!

Wie man's nimmt.
Es ist ein Bezahlsender, es gibt kein Zwang dazu.
Mit dem Bezahlsender Premiere hat es angefangen -
Leo Kirch wollte ganz Dtl mit Hollywood-Fernsehfilme beglücken - Bu.-kanzler Kohl hat ihn unterstützt.:-)
So wird Medienpolitik gemacht, Private dürfen endlich senden.

http://www.finanznachrichten.de/nachric ... ie-124.htm
Zitat:
Das Interesse an der Fußballbundesliga ist hoch - ganz zur Freude von Sky Deutschland.
Noch nie haben so viele Zuschauer einen Bundesligaauftakt live verfolgt.
Die Attraktivität des Bezahlsenders steigt dadurch.

Sky Deutschland hat einen neuen Reichweitenrekord aufgestellt.
3,30 Millionen Zuschauer verfolgten live den ersten Bundesligaspieltag.

Die Kosten sind doch keine Barriere. :-)
Die Bezahlsender liefern erstklassige Unterhaltung - Du sitzt in der erste Reihe. Super!
Die ARDZDF sparen Kosten durch viele Wiederholungen - gähn, schon geschaut.
___



Spitzenmitglied



offline
yak hat Recht!
Öffentl. sollten 100% UT schaffen!
Paysender müssten 100% UT erreichen.
Wenn ich nie aus dem Haus gehen oder krabbeln könnte, dann bestelle ich Sky und Co.!!


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



Spitzenmitglied



offline
Die Trennung von Bezahlung von GEZ-Gebuehren und Gebuehren fuer den Empfang von Privatsendern in der Argumentation ueber die Gerechtigkeit des barrierefreien Zugangs zum Fernsehen, wie von Iyascia angedeutet, finde ich richtig.

Man muss prinzipiell alle fuer allen allgemein zugangbaren Dienst, wo eine allgemeine, pauschale Gebuer verlangt wird, auf volle Barrierefreiheit bestehen, bevor man die volle Bezahlung annimmt. Wenn man eine "Ermaessigung", wie jetzt fuer 1/3 GEZ fuer tauben mit RF auf dem SB Ausweis als "Kompromiss", annimmt, muesse vorher klar festegelegt werden, inwiefern und wann die volle Barriefreiheit erreicht wird, worauf dann die volle Gebuehr bezahlt wird.

Wer von euch weiss, wieviel die Privatsender von dem GEZ-Fund bekommen? Dann aendert sich die Argumentationslage.

Fuer jede Reklame-Angebot von Privatsendern, schreibt zurueck, ihr wuerdet euch dafuer interessieren, NUR wenn ihre Sendungen vollkommen unterrtitelt sind. Ich wette, wenn tausend von euch das machen, wird eine Aenderung von ihnen sich bemerkbar machen.


Hartmut



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Hartmut,
Hartmut hat geschrieben:
wieviel die Privatsender von dem GEZ-Fund bekommen


RF-Gebühren ist eine Zwangsabgabe, gleichzusetzen mit der Steuerabgabe.
Es ist dabei piep egal, ob du ein TV hast oder eben nicht und
ob du öffentl. rechtl. Sendungen ansiehst, oder dein TV nur zum DVD gucken benutzt.

Fair finde ich die neue Regelung anderweitig auch nicht.
z.b. Wer verheiratet ist, und beide berufstätig ist zahlt 18€ - pro Nase 9€ (Single zahlt 18€ - pro Nase 18€)
Man belohnt die Verheirateten damit, dass die verheiratet sind. [sconf]

Es wäre besser, alle die über genug Einkommen verfügen und berufstätig sind, zahlt pro Nase 18€.
Bei GL sollte die Kosten dem UT - Quote entsprechen, das ist momentan noch nicht der Fall! [unhappy]

Zurück zu Sky: Die reine Sky - Kosten (ohne RF-Gebühren) wären:

Sky-Welt mit 1 Paketauswahl (Film, Sport oder Fussball-Bundesliga): 30€ mtl x 24 = 720 €
Bei 2 Paketanzahl : 40€ x 24 => 960 €
Bei 3 Paketanzahl : 50€ x 24 => 1200 €

Die RF-Gebühren zog ich ab, und ich finde das noch teuer. Aber das ist wohl auch Ansichtssache … [neutral]
Immerhin kann man bei Sky frei entscheiden, ob man sky beziehen will, gut so! Sollte auch so sein bei öffentl. - rechtl. Sendern

Ich bekam schon von vielen hd mit, dass die nicht so zufrieden sind mit dem TV-Angebot und sich über die „hohe“ RF-Gebühren ärgerten.
Interessant wäre zu wissen, wieviele hd noch öffentl. rechtl. beziehen würden, wenn die sich frei entscheiden könnten?



Nachtrag - 19.08.2013 um 15.28
z.b. Klick =>>Umstrittene Gebührenreform: Sixt bereitet Klage gegen Rundfunkbeitrag vor<<=

Lesermeinungen der hd zu ARD / ZDF - u.a. schreiben die dort:
Leserkommentare hat geschrieben:
maues Greisenprogramm.
Werbung läuft eh überall.
Bitte ARD / ZDF abschalten.


****~cat



Spitzenmitglied



offline
Ich finde Abzocke wenn man 2 x Gebühren zahlen müssen. GEZ und Anbieter mit vielen Programmen die schon auch viele automatischen UT haben. Also wofür soll es gut sein?

Ausserdem haben einige GL erfolg mit Befreiung gegen GEZ trotz Beruf usw... Das finde ich auch nicht fair weil die GL Geld haben!! Aber andere GL mit GL Geld haben keinen Erfolg beim GEZ Befreiung und das verheiratet!! Bei mir habe ich versucht, geht leider nur was im Antrag steht und Nachweise. Also irgendwelchen Asozial Nachweisbar muss man sein um GEZ zu befreien, das ist echt nicht normal. Bei ALG I müssen jeder auch GEZ zahlen, trotz GL Geld oder ohne.

Langsam wird es Zeit im September Demo einzuschalten!! Denn es müssen überall gleichgerecht sein.


Techno rulez



Spitzenmitglied



offline
Hartmut hat geschrieben:
Wer von euch weiss, wieviel die Privatsender von dem GEZ-Fund bekommen?


Eine naive Frage! [biglaugh] Die Antwort: NULL!

Es heißt nicht umsonst Öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten und Privatsender.
Finanziell haben die nichts miteinander zu tun.
Es wäre schon ziemlich dreiste Abzocke, wenn GL mit der RF-Gebühr auch noch
Aktiengesellschaften wie Sky subventionieren müssten.


Zitat:
Wenn man eine "Ermaessigung", wie jetzt fuer 1/3 GEZ fuer tauben mit RF auf dem
SB Ausweis als "Kompromiss", annimmt, muesse vorher klar festegelegt werden,
inwiefern und wann die volle Barriefreiheit erreicht wird, worauf dann die volle Gebuehr bezahlt wird.

Sag das mal dem DGB! [wink]

Es wurde im cafe schon mehrfach darauf hingewiesen,
dass 1/3 RF-Gebühr nicht stimmt. Darin ist auch die Gebühr für das Radio enthalten.
Damit können GL nichts anfangen.

Bis Ende 2012 betrug die reine TV-Gebühr rund 12.-€/Monat
GL zahlen jetzt 6.-€/Monat RF-Gebühr. Das sind 50% der früheren TV-Gebühr!

Es gibt aber noch lange keine 50% Untertitel bei allen Sendern der Öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten.
Wann es eine UT-Quote von mindestens 50% gibt, ist vollkommen offen.

Fazit: Die GL zahlen prozentual weit mehr ein, als sie als Gegenleistung in Form
von Untertitel zurück bekommen.

Frag den DGB, warum es so ist.


Pyros



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Hartmut,
1/3 - Ich erwähnte bereits öfter, dass von 17,98€ die 5,76€ Radiogebühr mit drin ist.
Früher zahlte man Radio oder TV oder beides - eben das was man auch hat. Das ist seit 2013 anders.

Steht z.b. hier: viewtopic.php?f=212&t=50578&start=300

Wir haben gerade mal lt. Julia Probst nur 15-20% UT.

Erst Radiogebühr abziehen, durch 100 teilen und anschließend mit 15 oder 20 multiplizieren.
12,22€ / 100 x 15 bzw. 20 => 1,83 € bzw. 2,44 €
Da könnten die uns weiter von der RF-Gebühr befreien, bei solchen kleinen Beiträge. [neutral]

Es wird nicht gesagt, ab wann die wirklich mehr UT ausbauen. Momentan gibt es immer wieder Aussetzer, Lücken etc.
Nicht nur GL ist von der nicht faire Behandlung betroffen. Auch hd ist mit dem neuen GEZ-Modell nicht zufrieden.
z.b. hd die kein Tv haben. Es gibt immer wieder neue Klagen gegen RF-Sendeanstalten, weiter oben schrieb ich den Rest.


****~cat



Spitzenmitglied



offline
Sixt klagt....
Alle Mietwagen haben Radio und einige sogar TV.
Gebäuden abreissen und Bauwagen aufstellen!


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
@vengaboys,
welche Abzocke meinst du? Was 2x zahlen??
Sky ist ein Privatsender und hat mit öff.-rechtl. Rundfunkanstalten nichts zu tun.
Sky zu beziehen ist deine freie Entscheidung.

öffentl. - rechtl. Sender aber zwingt jede Deutschen dazu die Gebühren zu zahlen.
Wer kein TV bzw Internet hat, und nur Zeitung / Bücher liest, warum sollen die dafür blechen?
Wollen die Dt. zwingen Tv zu gucken? Nicht umsonst sagt man, TV verblödet ...

Zu Befreiung in einigen Bundesländer: Auch das wurde mehrmals geschrieben.
GL in einigen Bundesländer beziehen GL-Geld und der kommt aus dem Topf der Pflegegeldleistung.
Gesetzlücke halt, ganz schön clever, deshalb hat die eine GL Befreiung und der andere nicht.
GL in Bayern, Ba-Wü u.a. beziehen kein GL-Geld und zahlen RF-Gebühren, [annoyed]

z.b. Veheiratet oder in WG, alle berufstätig zahlt pro Nase weniger, als ledige in einem Haushalt.
Wie kann das sein?! Warum zahlt da nicht jeder genauso viel, das verstehe ich nicht.

Ein neue, faire RF-Gebühren Modell sollte her, auch für GL ....


****~cat



Spitzenmitglied



offline
Beispiel GEZ und Anbieter "Telekom"&co. Da zahlt mann 2x Gebühr und finde sowas Abzocke!!
Sky habe ich niemals. Internet zahlt man auch Gebühr mit also wofür GEZ. Denk mal an TV Internet. 2x ist zuviel oder 3fach.


Techno rulez



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Internet hat mit RF-Gebühren nichts zu tun. Das ist 2 verschiedene Dinge ... ;)
Wenn du kein Internet hast, zahlst ja auch nichts dafür. dh. deine freie Entscheidung.

Kabelgebühren müsst leider evt. schon zahlen, der ist meist mit drin in dem Nebenkosten.
Das entscheidet die Eigentümer mit bzw. oder die Hausverwaltung etc.

Besser wäre wenn öffentl. - rechtl. Sender wie die Privatsender z.b. Sky. vorgehen würden
Eben die Programme verschlüsseln - und die Kunden können sichs bestellen, so ist niemand dazu gezwungen.
Dann regt sich auch keiner mehr über die RF-Gebühren auf.


****~cat



Spitzenmitglied



offline
Doch RF hat auch Internet damit zu tun steht genau im GEZ Info wer betroffen sind. GEZ hatte damals angedeutet wer PC hat muss GEZ zahlen!! Genauso Handy. Heute nennt GEZ pro Wohnung GEZ Gebühr! Das hat GEZ angedeutet. Nicht vergessen!!

Also lieber kein Pc oder Handy??? Nur Wohnung?? Das ist teuer! Genauso lieber auch ohne Auto wegen Radio??


Techno rulez



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Ich glaube, dass du die Dinge komplett vermischt ... Wo zahlen wir etwas 2 x ? [confused]
Wir haben eigentlich nur 1x RF-Gebühr und 1x Internetkosten - beides hat miteinander nichts zu tun.

Ja, schon klar pro Wohnung. Nicht pro Person bzw. Nase ....


****~cat



Spitzenmitglied



offline
Du verstehst nicht. Lies mal andere Posting übet GEZ. Da stehen genauso was ich eben gesagt habe. Dann begreifst du. 1x zahlen Gebühr ja aber dafür kein Tv, kein Handy und kein Pc!!! Denn dann zahlst du noch mehr andere Gebühr.

Lieber wohnunglos damit kein GEZ zahlen muss??? Das ist pure Luxus.


Techno rulez



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
vengaboys
was verstehe ich nicht? Es ist mir bekannt, dass in dem neuen RF - Gebührenmodell steht: Wer kein TV hat, hat ein smartphone, Tablet etc. und kann so die Filme etc auch sehen, deshalb gehört das zukünftig auch zu den RF-Gebühren ... (auch wenn die vielleicht kein smartphone etc hat) Für mich ist das so: Das soll nur eine Erklärung für die Öffentlichkeit sein, warum die abkassieren können, wenn einer kein TV hat. (Denn früher war es so, dass die nur zahlen mussten, wenn man ein TV oder Radio hat - das ist heute vorbei)

Aber trotzdem:
Du schreibst ständig von 2 x zahlen? Ich zahl aber nur 1 RF-Gebühr, von 2 Gebührbeitrag steht doch nirgendwo etwas ... Das andere was ich zahl ist Internetkosten. Ich kann deshalb dein Post nicht ganz folgen. [shrug]


****~cat



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
"Sehen statt Hören" (SsH) würde eingestellt = würde nicht mehr gesendet.

Die Hörgeschädigten sollen Spectrum21 - Vibelle - Taunenschlag-TV - Karin-TV,
die Sender (100% UT) für die Hörgeschädigten einschalten - und selbstverständlich bezahlen:
17,98 E Monat.
Das wäre die beste Möglichkeit unabhängig von ARDZDF.

Unterwegs auf Werbetour:
VORTRAG
Soziale Medien (Facebook, Twitter, o. ä.) und
Gebärdensprachgemeinschaft
Was verbindet?
Wer?
Referent: Kilian Knörzer (gl)

Aller Anfang ist klein und nach paar Jahren ist es soweit. :-)
___

ARDZDF - Untertitel - sie reichen mir vollkommen aus.
Wem es nicht genügt - kann Volltext im Internet lesen. :-)
Es geht nichts verloren.
____



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Und der Sixt-Chef hat schon bereits gewonnen. :-)

http://www.wiwo.de/unternehmen/auto/718 ... 64366.html

Sehr brisant aus Wiwo-Bildergallerie:

Zitat:
In München forderte die GEZ einen toten Dackel auf, für seinen Fernseher zu zahlen. 2010 flatterte der ehemaligen Besitzerin des bereits vor fünf Jahren verstorbenen Hundes ein Bescheid ins Haus.


Zitat:
Der "Berliner Kurier" berichtete 2006 von einer 97-jährigen blinden und gehörlosen Frau, der eine Mahnung ins Haus flatterte. Sie sollte 55,32 Euro nachzahlen. Zugleich wurden ihr 1000 Euro Bußgeld angedroht. Die 97-Jährige hatte vergessen, ihr alljährliches Formular zur Gebührenbefreiung abzuschicken - die GEZ fühlte sich im Recht und bestand auf den Gebühren.


"Denk ich an Deutschland in der Nacht......." (H. Heine)




 100-Prozent-Quote bei Untertitel...





Suche nach:
Gehe zu:  




Kontakt: info(at)gl-cafe.de

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de