GL-C@FE.de

Virtuelles Kommunikationsforum für Gebärdensprachnutzer
Aktuelle Zeit: 17.10.2018, 09:06:43





 Plagiat- abgekupfert.


Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Spitzenmitglied



offline
Über Verteidigungsminister zu Guttenberg wird gerade viel geredet,
weil er bei seiner Dissertation Textstellen verwendet haben soll, ohne die Quellen zu nennen.

Das regt zur Nachahmung an.
Der DGB berichtet derzeit auf seiner Webseite über Dr. Ingo Barth und einer Preisverleihung an ihn.
Ohne Angabe der Textquelle natürlich… :D

DGB

[Textauszug von der DGB-Seite]

Mit seiner prämierten Dissertation schlägt Herr Barth im Sinne Ostwalds Brücken von der Theoretischen Chemie und Physikalischen Chemie zur Theoretischen Physik und Experimentalphysik sowie zur Mathematik. Die Ergebnisse sind auch von Bedeutung für Teilgebiete der Organischen Chemie. Die Aussagen der Dissertation von Herrn Barth haben inzwischen neue Forschungsrichtungen in der Organischen Chemie, der Physikalischen Chemie und der Experimentalphysik initiiert.
Erwähnenswert ist, dass Herr Barth als Gehörloser geboren wurde und der erste Gehörlose ist, der in Deutschland in Chemie promoviert hat. Als Dozent der Gebärdensprache hat er einen Brückenschlag zu den Geisteswissenschaften geleistet. Er hat den Wortschatz der Gebärdensprache um etwa 500 Fachbegriffe aus der Theoretischen und Physikalischen Chemie erweitert.


Über die Hälfte des Textes wurde vom DGB hier abgekupfert:

Max-Born-Institut Berlin

[Textauszug vom Max-Born-Institut]

Mit dieser Dissertation schlägt Herr Barth im Sinne Ostwalds Brücken von der Theoretischen Chemie und Physikalischen Chemie zur Theoretischen Physik und Experimentalphysik sowie zur Mathematik. Die Ergebnisse sind auch von Bedeutung für Teilgebiete der Organischen Chemie. Die Aussagen der Dissertation von Herrn Barth haben inzwischen neue Forschungsrichtungen in der Organischen Chemie, der Physikalischen Chemie und der Experimentalphysik initiiert.

Erwähnenswert ist, dass Herr Barth als Gehörloser geboren wurde und der erste Gehörlose ist, der in Deutschland in Chemie promoviert hat. Als Dozent der Gebärdensprache hat er einen Brückenschlag zu den Geisteswissenschaften geleistet. Er hat den Wortschatz der Gebärdensprache etwa um 500 Fachbegriffe aus der Theoretischen und Physikalischen Chemie erweitert.


Pyros



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
vorher Dr. zu Guttenberg - nun Herr zu Guttenberg

http://www.spiegel.de/flash/flash-25296.html

12 Autoren-Texte ((sehr viel)) hat er übernommen und einige Wörter verändert.

Der Schieberegler findet die Veränderung im Satz. :-)

Zitat:
Dr. Guttenberg heißt nur noch Guttenberg.
Zumindest vorübergehend.
Doch der geplante Befreiungsschlag in der Plagiatsaffäre gerät zur Farce.
Selbst Christdemokraten schütteln über das Krisenmanagement des Verteidigungsministers den Kopf.
Und die CSU bastelt an der Exit-Strategie.


Vielleicht wird er zurücktreten müssen (=Exit-Strategie)

Zitat:
Farce =eine Metapher für einen durch unangemessene Herangehensweise abgewerteten Vorgang


Peinlich für die Universität und Doktorvater - (haben nicht aufgepasst? oder Augen zu?)
Die Auszeichnung "Summa cum Laude" (=Mit höchstem Lob = wie Super-Spitze-Note)
fürs "Abkupfern"???

Eine "Politiker-Lichtgestalt", die sich herausredet, bei den Leuten ist es nicht gut angekommen.
--

Dieses Beispiel macht Schule.
siehe Posting oben - Pyros Verfasst: 18.02.11 - 15:04:22
Zitat:
Über die Hälfte des Textes wurde vom DGB hier abgekupfert:


Der Textauszug vom Max-Born-Institut ist Spitzenlob.
Der DGB sonnt sich dabei mit "fremden Federn". :-)
Herr Barth gl ist so ein typisch Ausnahme-Wissenschaft-Talent.
Es ist allein allein seine persönliche Leistung!

--



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
http://www.konkret-verlage.de/kvv/txt.php?text=a6

Windbeutels Ende
K-T z G
Zitat:
der Deutschen liebster Politiker, ihrer Presse begehrteste Gelfrisur, hat, woran es ihm mangelt,
geraubt: „geistiges Eigentum“.
Jetzt steht er am Pranger, der große Plagiator.
Daß Gutti außer seinem neuerlichen Schaden am Image noch weitere,
durchaus schwerwiegendere,
haben könnte, fragt kaum einer. ...

...
...
Zitat:
Doch von ihrem Ziehvater Kohl hat sie ((Merkel)) einiges gelernt,
besonders die Technik der Konkurrentenbeschädigung mittels Beförderung.
...
... jedoch barst schier die Maßhemdbrust, als der Bundespräsident ihm die Ernennungsurkunde überreichte.
Der »Überflieger« (»Spiegel«, »Focus«, »FAZ« et. al.)
war so von sich und den Hymnen in der Deppenpresse besoffen,
daß er gar nicht anders konnte, als eine Bauchlandung hinzulegen.
...
Merkel wußte, daß der aristokratische Windbeutel damit heillos überfordert sein würde.
Vom Vorgänger auf der Hardthöhe, Franz Josef Jung, hatte er nämlich einen internationalen Eklat geerbt,
das schlimmste Blutbad, das die Bundeswehr in Afghanistan bislang veranstaltet hat.

...warum er mal ein Held war und heute als »Lügenbaron«
beziehungsweise »Selbstverteidigungsminister« verhöhnt wird.

Darin ist er unübertrefflich gut:
Zitat:
Guttenbergs Qualifikation zum Politiker bestehe allein im gekonnten Blechstanzen:
»Er kann aus dem Stegreif Reden halten,
in denen er Schlüsselwörter wie ›Verantwortung‹, ›Bodenhaftung‹, ›Mut‹, ›Augenmaß‹ oder ›Realitätssinn‹ so aneinanderreiht,
daß das Gesprochene zwar keinen Sinn hat,
aber sehr überzeugend wirkt.«


Der Lack ist ab!
--



Spitzenmitglied



offline
yakamoz hat geschrieben:
Der Lack ist ab!


Mir geht es um das copy and paste beim DGB und nicht bei Guttenberg.
Den nannte ich am Anfang des Threads nur zum Vergleich.

Wenn man dem Guttenberg das ankreidet, dann sollte man solche Praktiken auch
beim DGB entsprechend beurteilen. [wink]

Ob beim DGB nach der Saft-Affäre auch der Lack ab ist?


Pyros



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Zitat:
Ob beim DGB nach der Saft-Affäre auch der Lack ab ist?

Natürlich ist beim DGB der Lack auch ab.
Ganz wohl und sicher fühlen sie sich in den "gepanzerten" Ehrenämtern.

Zitat:
Wenn man dem Guttenberg das ankreidet,
dann sollte man solche Praktiken auch
beim DGB entsprechend beurteilen.

Die Netzwerk17 wären gut in der Lage es glaubhaft zu beurteilen.

---

copy und paste

Witze - sind übertragbar:

http://oeffingerfreidenker.blogspot.com ... witze.html

Lachen ist bekanntlich der Todfeind des Respekts.
er einstige Überflieger wird nun, wie der Karnevalsverein bereits unkt,
zum "Überflieger mit Bodenhaftung und Mut zu akrobatischem Querdenken".
Im Folgenden einige Guttenberg-Witze, die zur Zeit kuriseren. Auf dass es mehr werden :)
--

http://www.stuttgarter-zeitung.de/stz/p ... order=desc
Dr. c.p.
Lieber Herr Guttenberg,
ich bin durchaus der Meinung, dass Sie Ihren Doktor verdient haben und
verleihe Ihnen hiermit den Dr. c.p. (copy&oaste) Guttenberg.
Herzlichen Glückwunsch!
--



Spitzenmitglied



offline
Der Kundendienst-Techniker fährt zum Kanzleramt.
An der Pforte sagte er: "Ich möchte zu Kopierer!"
Der Wachsoldat sagte: "Der Minister ist nicht da! Er ist in Afghanistan!"


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



Spitzenmitglied



offline
und wer ist beim DGB der Kopierer ? :D

@Gummikuh,
dieser Witz ist nicht auf deinem Mist gewachsen,
auch nur copy and paste... :(

Irgendwie scheint das ansteckend zu sein, c&p!


Pyros



Spitzenmitglied



offline
Herr Ex-Dr zu Guttenberg hat korrekt gehandelt.
Der Adel hat schon immer die Arbeit den anderen Bürgern
überlassen.
In Geschichtsbüchern steht oft:
Schloss xy wurde von König x.. gebaut.
All diese Könige und kaiser usw waren auch Plagiatoren.
Gebaut wurde immer von tausenden fleissigen bürgerlichen
Arbeitern.
Es gibt da einen Spruch
"Adel verpflichtet .." leider wurde immer weggelassen wie der
Spruch weiter geht.
"Adel verpflichtet das Volk zum arbeiten"!
Die Leute, bei denen zu Guttenberg kopiert hat, sollen stolz
und dankbar sein. Dadurch sind diese Leute und ihre Arbeiten
in die Medien gekommen.



Spitzenmitglied



offline
@Pyros: Ich habe nicht abgekupfert, sondern die Witze sind zum Weitergebärden bzw. weitersagen gedacht!


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



Spitzenmitglied



offline
@Gummikuh,
genau [biglaugh]

Witzig ist auch, wenn jemand gleich 50% weitersagt,
wie ganz oben im Thread zu lesen ist.

Schweigen ist Gold,
Reden ist Silber,
Weitersagen ohne Gänsefüßchen ist ...Blech.
Rostiges aber!
[smoke]

Vielleicht gibt es deshalb so viele geistige Schrotthändler.
Der eben oft erwähnte "KT" ist dabei nur die Spitze eines riesigen Eisberges.


Pyros



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Vielleicht ist der Zwang da, mehr schreiben zu müssen, und nicht wissen was.
Andererseits die DGB hätten das einfach verlinken können. Oder die Quellenangabe reinbauen ...[shrug]

Bei der Dissertation muss man üblicherweise die Quellen nennen.
Guttenberg - das ist wieder mal ein gefundenes Fressen für die Presse.
Wenn das ein unbekannter Mensch wäre, hätte kein Hahn danach gekräht.
Da bin ich wieder einmal heilfroh, dass ich unbekannt bin ...
und mir die Paparazzi inkl. Journalisten erspart bleiben. [coffee]

Samstag - Zeitungsblatt Ausgabe: Er verzichtet auf Dr. Titel, erstmal.


****~cat



Mitglied



offline
Ehrlich gebärdet... [ugone2far]

Plagiatvorwürfe? Erst jetzt? Warum nicht kurz nach seiner Doktorarbeit?

Die Doktorarbeit von Guttenberg wurde ja anerkannt. Waren die Prüfer zu faul, um seine Doktorarbeit genauer zu kontrollieren
oder ist der Titel, was ich nicht glaube, gekauft?

Mit oder ohne Titel: Guttenberg MUSS in der Politik bleiben.


GTSV FFM



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Zitat:
Warum nicht kurz nach seiner Doktorarbeit?

Das liegt am Doktorvater.
Er hat seine Augen vor dem adeligen Politiker zugedrückt
und ihm die Note "summa cum laude" (=mit höchstem Lob) gegeben.

Damals siehe Spiegel: Noch ein Adel, die Presse vergisst nichts. :-)

Prinz von Preußen zu Plagiatsaffäre
"Entschuldigen kann man so etwas nicht"

http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 75,00.html
Zitat:
Was "KT" noch durchlebt, hat er schon hinter sich:
Friedrich Wilhelm Prinz von Preußen, Ur-Enkel des letzten deutschen Kaisers,
verlor 1973 wegen einer Plagiatsaffäre seinen Doktortitel.
Im Interview erzählt er, wie peinlich ihm das bis heute ist -
und was er vom Handeln des Ministers hält.


Zitat:
Mit oder ohne Titel: Guttenberg MUSS in der Politik bleiben.

???
Im Bundestag: Trittin: "Hochstapler und Lügner" als V-minister.
http://www.welt.de/politik/deutschland/ ... apler.html

Vielleicht hält Minister ex-Dr.Copy+Paste es nicht mehr aus.
Den eigenen Leuten (CDU) ist es auch sehr unangenehm.
--



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
@all und @Butt Deaf,
gross mit fremden Federn schmücken - blenden (Dr.-Arbeit)
lenkt die Blicke auf weitere fremde Federschmuckstücke.
Die Lackreste blättern ab bzw. werden abgeschabt.

http://www.spiegel.de/unispiegel/studiu ... 23,00.html

Zitat:
25.02.2011
Copy-and-Paste-Minister
Zweite Guttenberg-Arbeit unter Verdacht
...die Plagiatejäger lassen nicht locker: Auch in einem 2004 veröffentlichten Aufsatz
zur Beziehung zwischen der Türkei und der EU soll Karl-Theodor zu Guttenberg
Fremdpassagen übernommen haben,
ohne die Urheber zu nennen.

Zitat:
eine schmale 29-Seiten-Analyse zu den "Beziehungen zwischen
der Türkei und der EU" verfasst.
Die Veröffentlichung ist in einer Reihe mit politischen Analysen
der Stiftung erschienen und
steht unter der Signatur 00/ML 9384 G985 auch in der Universitätsbibliothek Bayreuth.
Auch in diesem Bändchen finden sich Passagen,
die mit minimalen Änderungen aus anderen Quellen übernommen wurden,
etwa mehrere Absätze aus einem Strategiepapier der Europäischen Kommission.
Guttenberg benutzt hier immer wieder eingestreute Anführungszeichen und
kurze Zitate von Textfragmenten.
So entsteht der Eindruck, er fasse in seinem Text eine längere Argumentation der Kommission zusammen,
in Wahrheit jedoch hat er nur die Verben in den Konjunktiv umgewandelt,
ansonsten aber nahezu wortgleich abgeschrieben.

Abschreiben und übernehmen und stellenweise umwandeln ist ja schön,
spart Zeit und Gehirnenergie.:-)
Das macht es für den Ministerposten nicht gut aus.
--



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Zitat:
yak: Den eigenen Leuten (CDU) ist es auch sehr unangenehm.

@Butt-Deaf,
Zitat:
B-D: Mit oder ohne Titel: Guttenberg MUSS in der Politik bleiben.

26.02.2011
http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 31,00.html
Zitat:
Der erste prominente Unionspolitiker distanziert sich öffentlich von Karl-Theodor zu Guttenberg:
Wolfgang Böhmer, Landeschef von Sachsen-Anhalt,
stellt in Frage, dass der Minister nach der Plagiatsaffäre im Amt bleiben kann.
Sein Verhalten sei "weder legitim noch ehrenhaft".

Doch von einem Abflauen der Kritik kann nun wahrlich keine Rede sein:
Zehn Tage, ...
... nimmt die öffentliche Empörung noch einmal ordentlich an Schärfe zu.

Und es sind nicht mehr nur Oppositionspolitiker, die Guttenberg kritisieren:
Während in seiner eigenen Partei vor allem
hinter vorgehaltener Hand
Zweifel an Guttenbergs Zukunft geäußert werden,
distanzieren sich CDU-Mitglieder öffentlich.

... nannte Ex-Ministerpräsident Bernhard Vogel Guttenbergs Verhalten
"schwer nachvollziehbar" - ein Rücktritt "wäre leichter für ihn gewesen".

Mehrere namhafte Juristen sehen die Beweise allerdings als erdrückend an,
dass der Verteidigungsminister mit Vorsatz gehandelt hat.


Zuviel "Gel" und "Lack" - das nach und nach Abwaschen und Abkratzen dauert noch. :-)
--



Spitzenmitglied



offline
außerdem labern die politiker immer nur davon, dass guttenberg raus soll...nur um aufmerksamkeit zu kriegen....


GSG-SG#1 => GSV-KA#1



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Das sitzt tief!
Zuerst brav Unschuldslamm spielen - viel schlimmer -
Zitate stehlen - Täuschen und Lügen - ein schwarzes Schaf auf dem Ministerposten.
Das ist selbst den engen Freunden Guttenplag zuviel.
Zitat:
28.02.2011 - Plagiatsaffäre
Schavan schämt sich für Guttenberg
Das sitzt: In einem offenen Brief werfen 20.000 Wissenschaftler und Bürger
Kanzlerin Merkel "Verhöhnung" vor,
weil sie an Karl-Theodor zu Guttenberg festhält.
Auch CDU-Forschungsministerin Schavan sagte, sie schäme sich für die Plagiatsaffäre,
und zwar "nicht nur heimlich".

Lammert: "Sargnagel für das Vertrauen in unsere Demokratie"

http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 23,00.html
--



Mitglied



offline
Bravo, Frau Schavan und auch Herrn Böhmer!
Ich kann mir schwerlich vorstellen, dass Guttenberg über die Hälfte der Doktorarbeit ohne Absicht zitiert hat, weil er da den Überblick offensichtlich verloren hat. Er hat die Wissenschaftsregeln klar verletzt!



Mitglied



offline
Wer meint, Guttenberg müsste zurücktreten, der hat 'ne Schraube locker. [ugone2far]


GTSV FFM



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
sehr interessante meinung lies mal hier.

http://hewritesilent.wordpress.com/2011 ... uttenberg/

@butt-deaf: ich meine genau wie du.



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Pyros hat ja ganz direkt gefragt, was los ist mit dem DGB und ob er zur Nachahmung angeregt ist …

Der DGB hat bis jetzt immer noch nicht nachträglich eine Quelle GANZ deutlich angegeben.

Er gratuliert dem Preisträger ganz herzlich, aber bei der Quellenangabe ist er nur halbherzlich.

Seht: http://www.gehoerlosen-bund.de/dgb/inde ... 54&lang=de


„Das Universum denkt mit der Hand.“ (Fise)



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
Guttenberg ist jedenfalls zurückgetreten:
http://www.stern.de/politik/deutschland ... 58968.html


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Spitzenmitglied



offline
@ Hans Busch,

ich sehe das auch so!

Der DGB übernimmt gut 50% seines Textes aus einer fremden Quelle,
kennzeichnet diesen aber nicht als Zitat. Dazu müsste er mit Hochkomma beginnen und enden
oder kursiv angezeigt und eindeutig auf die Seite des Max-Born-Instituts verwiesen werden.
Aktuell sieht es also aus, als sei dieser Text vom DGB verfasst worden.
Das kann Urheberrechtsverletzung sein.

Einfach den Link des Max-Born-Instituts darunter anzeigen,
ist kein richtiger Quellennachweis. Der aufmerksame Leser
kann durch den Link das Original mit dem abgekupferten Text gut vergleichen.

Umgekehrt betrachtet, es dürfte nämlich sehr unwahrscheinlich sein,
dass das Max-Born-Institut beim DGB abgeschrieben hat. :D

Hat das beim DGB auch Konsequenzen? [wink]


Pyros



Spitzenmitglied



offline
[ugone2far] unglaublich....ich kann es einfach nicht verstehen, warum die Leute den Guttenberg rausekeln wollen.

Er hat doch selbst zugegeben, dass er Fehler gemacht hat. Und die andere Offiziere schieben lieber den Schuld auf den anderen.

Mir tut der Guttenberg leid, dass er soooo sehr an der Pranger gestellt worden ist.

Mich interessiert den Doktor-Titel nicht. Es interessiert mich nur, wie er Politik gemacht hat.

Und natürlich ist solcher Betrug nicht leicht zu verzeihen.

Aber hat nicht JEDER Mensch eine 2. Chance verdient?

Ich bin sehr enttäuscht, wie jetzt so läufts.....und fürchte, dass es mit Politik nun bergab gehts....(bin keine Schwarzmalerin. [wink] )


GSG-SG#1 => GSV-KA#1



Moderatorin & Smalltalkerin´09
Moderatorin & Smalltalkerin´09
Benutzeravatar
offline
Cobra-Girl86.. er hätte es nicht zugegeben wenn es nicht rausgekommen wäre..
zugeben dass er Fehler gemacht hat..wäre ja gelacht wenn er es nicht zugeben würde..
(ach das tut mir leid..das wollte ich nciht so in etwa.?? [ops] )
und ausserdem ist es keine Entschuldigung ..weil er seine Familie ernähren musste.. [idiot] und dafür keine Zeit hätte
andere müssen auch die Familie ernähren und "kaufen"nicht bzw. "abkupfern" um einen Doktortitel zu bekommen..


Mein Hund jagte immer Leute auf dem Fahrrad, bis ich ihm das Fahrrad weg nahm!Bild



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Typisch Deutschland! Deutschland zeigt sich einmal mehr als ''Gutmenschen-Land''. Wart Ihr nicht einmal Betrüger/Lügner/Kopierer gewesen?

Erst Köhler, dann Guttenberg weg! Gut, der einzigste fähigste Politiker im Merkels Gruselkabinett ist nun weg. Viel Spaß Deutschland!


"Denk ich an Deutschland in der Nacht......." (H. Heine)



Mitglied



offline
Sein Doktorarbeit wurde ANERKANNT!
Die Prüfer haben nicht aufgepasst, wobei sie eigentlich fertig gemacht werden müssen.
Fast jeder würde einen Titel annehmen, wenn er durch die Prüfer anerkannt wird.

Nun wurde erst vor ein paar Wochen bekannt gegeben. Warum nicht direkt nach seiner Doktorarbeit?!

Es stimmt, dass nicht toll ist, einen Titel durch "Schummeln" zu besitzen.

OB mit oder ohne Titel: Guttenberg gehört in die Politik! Er ist fähig und macht seine Arbeit gut.
Es gibt schlimmere Politiker als ihn. Versprechen nicht halten, unfähig, schönreden, BETRÜGER inbegriffen!


GTSV FFM



Moderatorin & Smalltalkerin´09
Moderatorin & Smalltalkerin´09
Benutzeravatar
offline
Die Prüfer..mhm..vielleicht wurde er bestochen..


Mein Hund jagte immer Leute auf dem Fahrrad, bis ich ihm das Fahrrad weg nahm!Bild



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Und wer von Euch hat schon mal Klassenarbeiten, Klausuren, Prüfungen etc..... geschummelt? :D Es gibt zig Millionen Menschen weltweit, die schon mal geschummelt haben. Unfassbar!


"Denk ich an Deutschland in der Nacht......." (H. Heine)



Moderatorin & Smalltalkerin´09
Moderatorin & Smalltalkerin´09
Benutzeravatar
offline
man kann nicht vergleichen mit einer z.B.10 J. der bei einer Klassenarbeit schummelt und bei einem der Politiker werden will..


Mein Hund jagte immer Leute auf dem Fahrrad, bis ich ihm das Fahrrad weg nahm!Bild



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Ganz einfach, wie man schummelt: http://www.bz-berlin.de/aktuell/berlin/ ... 23652.html

Und wer HAT denn "summa cum laude" daruntergeschrieben???? Da muss man nichts mehr zu sagen. Da waren mehrere Professoren beteiligt. Leicht gesagt, es kann einem auch nur so vorkommen, als hätten die Professoeren auch erst jetzt die Doktorarbeit das allererste mal gelesen! Ein Skandal!

Gilt auch für Schule....


"Denk ich an Deutschland in der Nacht......." (H. Heine)



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Guttenberg hat eine AUSNAHMEGENEHMIGUNG für eine Doktorarbeit bekommen!
Das sagt schon alles, ein Spitzenstudent war er nicht - keine Note gut!
http://www.zeit.de/politik/deutschland/ ... -zulassung
Zitat:
Guttenberg promovierte mit Ausnahmegenehmigung
Dem "Tagesspiegel" zufolge durfte Guttenberg nur "ausnahmsweise" promovieren.
Sein Examen war zu schlecht. Bewilligt wurde die Promotion von einem CSU-nahen Professor.


Der Doktorvater Professor hat zuviel Respekt vor Adel und Gutt-PolitikNetzwerk.
Lieber "Summa cum laude" (=mit höchsten Lob) für die Copy-Paste-Leistung.
Der Professor hatte seine Ruhe,
denn Gutt ist ein allzu nassforscher CSU-Platzhirsch,
hatte zwei hohe BW-Militärs Und Staatssekretär und den Go-Fo-Kapitän "aufgespiesst".

Guttenberg ist ein "BILDzeitungMinister" - ein "Atlantiker" - BILDzeitung hat ihn mit aufgebaut!

Kein Wunder, der Rücktritt war zu erwarten, nicht mehr zu halten auf dem hohen Sitz.

Für die @Guttenplagfans Butt-Deaf und Kumpels,
die BILDzeitung hat Euch den Gutti sehr sehr lieb gemacht. :-)
--

Wie so in der hohen Politik passiert auch im Kleinen, im kleinen Verein,
der forsche Vereinsmitarbeiter wird von den Mitgliedern klein gehauen oder zum Rücktritt gezwungen
oder auch raus geworfen.

Das ist die normalste Sache in der kleinen bis grossen Politik.
Dort wird scharf beobachtet - intrigiert - netzwerkelt - nach Fehler gesucht - gezählt - abgeschossen!
Das ist in der USA-Politik, London, Paris, Moskau nicht anders.
--



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
@yakamoz: Die BILD-Zeitung wird ihrem Star Morgen noch mal ne schöne weinerlich-theatralische Titelstory widmen, und dann hat der fränkische Raubritter wieder mehr Zeit, die Portraits seiner Ahnen im Schlosssaal zu entstauben. ;-)

Und wir bekommen dann wohl wieder einen Verteidigungsminister, der nüchtern und anständig arbeitet, und seine Truppenbesuche nicht zur großen Show inszeniert, mit yakamoz, BILD-Redakteuren und der feschen Braut im Schlepptau. ;-)


"Denk ich an Deutschland in der Nacht......." (H. Heine)



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Zitat:
TW1: Die BILD-Zeitung wird ihrem Star Morgen noch mal ne schöne weinerlich-theatralische Titelstory widmen,...

Ist schon geschehen:
http://www.bild.de/BILD/politik/2011/03 ... stars.html

und der Spiegel:
http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 86,00.html
Zitat:
Anatomie des Guttenberg-Abgangs --- Pathos und Phantomschmerz
Was für ein einsames Ende: Ex-Minister Guttenberg hat seinen Rücktritt nicht mit der Kanzlerin,
nicht mit dem CSU-Chef besprochen - und
dann theatralisch inszeniert.
...
Karl-Theodor zu Guttenberg aber will es pathetisch.
Einsam
kommt er die Treppe zum Säulensaal im Bendlerblock herunter,
einsam
steigt er sie nach sieben Minuten wieder hoch.
...
Einsames Ende
...
Schon jetzt spüren Merkel und Seehofer den Phantomschmerz:
Was tun ohne Guttenberg, den Hoffnungsträger?
...
Friedrich Merz, das ist jener blitzgescheite Ex-Unionsfraktionschef,
erst von Merkel entmachtet, dann der Politik genervt den Rücken kehrend,
aber stets verdächtigt der Hoffnung,
dass es doch noch mal klappen könnte mit ihm und Berlin.
Irgendwie. Irgendwann.
Merz, das ist das Paradebeispiel für einen
Abservierten,
der doch immer weiter hofft.
Das will sich Guttenberg nicht antun.

Also Gutt,
ein Spannendes Machtspiel ist zu Ende.
Der Gladiator hat Aufgegeben.
Fussball ist Nicht so Schön wie die Machtspiele mit Eigentoren auf der Politikrasen. :-)
--------

http://www.spiegel.de/kultur/gesellscha ... 42,00.html
Zitat:
Presseschau zum Guttenberg-Rücktritt
"Wahnsystem und Allmachtsfantasien"

Die Presseleute füttern die Leser mit interessanten Sätzen:
Welt Online: "Ein Stern ist verglüht. ...
Focus-Online: Guttenberg habe "die eigene Messlatte gerissen", ...
Handelsblatt: ... nicht mehr hinnehmbar, wenn er von namhaften Rechtsprofessoren unwidersprochen als 'Betrüger' bezeichnet wird.

stern.de: Karikatur ... , fragte ein Kioskbesucher: "Haben Sie noch die 'Bild'? Oder ist die auch zurückgetreten?"

stern.de: ... das Verglühen des "Kometen" Guttenberg:
"eine plötzliche Erscheinung, die enorme Strahlkraft entwickelt und ebenso plötzlich verlischt."

ACHTUNG!
- "sie schäme sich nicht nur heimlich" - ist das der wahre politische Schachzug als Auslöser -
CDU-Bundesvorsitzende Merkel muss ja ihre CDU lenken / steuern und deshalb polit. Risiko eingehen?
Vielleicht bekommt die CDU mehr Stimmen und vielleicht Alleinregierungin BW?
Zitat:
stern.de - Bericht
Eine große Rolle habe dabei in der CDU/CSU die Sorge um die Landtagswahlen in Baden-Württemberg gespielt.
Zum Bekenntnis der aus dem Land stammenden Bundesforschungsministerin Annette Schavan,
sie schäme sich nicht nur heimlich
für die Vorgänge um die Doktorarbeit,
zitiert Schütz Spekulationen,
dass die Kanzlerin Merkel ihre Vertraute Schavan vorgeschickt habe.

BW-LT-Wahl, mal sehn. :-)
--



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Die USA als Siegermacht -
beherrscht die dt. Politik:

http://www.loaditup.de/files/590422.pdf

Zitat:
Natürlich gibt es nicht die eine Gruppierung, das eine Machtzentrum.
Die Verflechtungen sind wesentlich komplexer.
Allerdings kann ein Faden in Händen helfen, den Weg durch das Labyrinth zu finden.

Dieser Faden trägt den Namen Atlantik-Brücke.

Die Atlantik-Brücke ist ein 1952 gegründeter eingetragener Verein mit Sitz in Berlin. Zweck
des Vereines ist laut Satzung die Förderung des deutsch-amerikanischen Verständnisses.
...
Arend Oetker beschrieb diese Lobbytätigkeit im Jahr 2002 folgendermaßen:
Die USA wird von 200 Familien regiert
und zu denen wollen wir gute Kontakte haben.

„Die Atlantik-Brücke e.V. (gegründet 1952) ist einer der in Deutschland seltenen Versuche,
von privater Seite in den politischen Raum hineinzuwirken,
sympathiebildend,
kontaktvermittelnd,
katalysatorisch“ (=stark beeinflussend - manipulierend)
(FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG)


Dt ist sehr tief "amerikanisiert".

Siehe die täglichen Machtspiele zwischen dt-"amerik."-Politiker und Roten und Linken.
--



Mitglied



offline
Lol, wer behauptet, ich "liebe" Guttenberg? [biglaugh]

Ich stehe hinter ihm, WEIL er seine Arbeit als Minister gut macht.
Die Bild allein hat mich nicht überzeugt.


GTSV FFM



Neuling



offline
... weswegen die Kleinigkeiten der Plagiat finde ich doch harmlos, kann doch den Titel aberkannt werden, wenn man den Fehler vom staat. Prüfer feststellt. Aber nicht solange warten lassen.

Nicht nur er allein, sondern auch die andere Doktor fälsche ebenso. Wer weis ….? Einige Wissenschaftler sind überfordert und weiss gar nicht mehr, wo, wie, was angefangen werden soll.

Er hat sich doch offiziell entschuldigt und mehr als die Hälfte der dt. Bundesbürger halten zu ihm (85%), auch wenn er den Fehler zugegeben hatte.

MOTTO: „Mensch ärgern Dich nicht“
Schwarz siegt, Gelb als Zweiter, Rot und Grün sind ohne Sechser festsitzen geblieben.


… denn Sie wissen nicht, was Sie tun ...
… ARDUINO besteht, darin Design zu erstellen, anstatt darüber zu sprechen …



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
Es gibt weitaus krassere Fälle, bei denen eher Rücktritte und Wiedergutmachungen fällig wären.
Etwa bei den Mißbrauchsaffären der kirchlichen Würdenträgern, oder bei den unbelehrbaren Bankern, die die Wirtschaftskrise mitverursacht haben, zum Beispiel.

(Aber wir driften hier langsam von urpsrünglichen Thema ab...)


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Spitzenmitglied



offline
Wer unter euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein auf Guttenberg!

Jesus - Zitat - abgeändert!

wenn ihr genau wissen wollt, was das bedeutet, dann hier reingucken: Erklärung


GSG-SG#1 => GSV-KA#1



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
@softtronics
Zitat:
... weswegen die Kleinigkeiten der Plagiat finde ich doch harmlos,...
Er hat sich doch offiziell entschuldigt und ...

Da hat es eine sehr starke Beeinflussung durch die BILDzeitung gegeben.
Die BILDzeitung hat ihn mit aufgebaut und stark gefördert!
Sie braucht ihn als "Massen-Publikum-Held" und schreibt ihn schön.:-)

@softtronics, es sind Anzeigen b.d. Staatsanwaltschaft Hof
wegen Diebstahl von ... eingegangen.
---

@Butt-Deaf
Zitat:
Ich stehe hinter ihm, WEIL er seine Arbeit als Minister gut macht.

??????
Da hat es auch eine sehr starke Beeinflussung durch die BILDzeitung (=ist so eine Nebenregierung) gegeben.
Das funktioniert immer.:-)
Die anderen Blätter müssen nach Hauptmeinung der BILDztg mitschwimmen.

Als "Vorpfosten" und "Rammbock" für die Bundeskanzlerin ist Gutt
weichgeklopft und die CDU hat ihn aus Taktik (März Wahl BW) aus der Schusslinie "befohlen".
---

Cobra-Girl86
Zitat:
Wer unter euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein auf Guttenberg!

Das ist ein sehr bekannter Spruch aus der Religion
gilt besonders für die Kleinen Leute, damit sie brav und folgsam bleiben.

Die Politiker (keiner ist ohne Sünde)
MÜSSEN immer "Steine" (=dafür und dagegen) werfen
auch wenn sie im Glashaus sitzen (oft passiert-folgenlos z.B. SPD-Gabriel)!
Das ist öffentliche Politik-Wirken.

Steiler Aufstieg mit Medien-Inszenierung (=Theater) folgt tiefer Fall = wie vom Winde verweht. :-)
Yak kommt an den Medien (Presse-Fernsehen) nicht vorbei und hat gemerkt - "es wird was passieren".

Gutt macht eine Pause und leckt seine Wunden und plant seine Zukunft,
ihm ist es nicht bange (=keine Angst / in die Armut stürzt er nicht) davor.
Sein Wiederkommen ist möglich.
In Bayern aber passt der Söder gut auf .

Tagtäglich würzige Machtspiele = Brot und Spiele für das Volk und BILDzeitungleser. :-((
--



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Politik-Wetterumschwung durch Gutt-Plagiat:
http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 26,00.html
Zitat:
Plagiatsaffäre bringt SPD Stimmen ein
Der Skandal um Ex-Minister Guttenberg schlägt
sich auch in den Wählerbefragungen nieder:
Die SPD hat in der neuen Forsa-Umfrage
um vier Punkte auf 27 Prozent zugelegt - schon vor dem Rücktritt.
Schwarz-Gelb hätte demnach derzeit keine Regierungsmehrheit

Zitat:
Zustimmung zu Guttenberg sinkt drastisch.
Kurz vor seinem Rücktritt hatte Guttenberg in der Bevölkerung
deutlich an Ansehen eingebüßt,
ergab eine zweite Forsa-Umfrage.
Demnach bezeichneten ihn nach dem Entzug seines Doktortitels
nur noch 26 Prozent der Bürger als "vorbildlich".


Das Politikklima ist wie umgekippt.
Plagiatsaffäre war eine Wucht (=keine Kleinigkeit / Bagatelle)
Die Leute wollen keinen Schwebezustand.
Dann heisst es "warm anziehen". :-)

Darum müssen CDU-und CSU-PolitikVereinsVorstände
Merkel und Seehofer schnell schnell "fehlerfrei" handeln.

Wenn "fehlerhaft" handeln und BW-Wahl verlieren,
werden Abgeordneten ihren Sitz los(abgewählt)
und in den Parteien macht Unmut breit und die
Vorsitzenden verantwortlich gemacht.

Also nach 18 Uhr, die BW-LT-Wahl wird es zeigen, es bleibt spannend. :-)
--



Mitglied



offline
Der Guttenberg hat den Respekt verdient, er hätte bloss noch früher gehen sollen. Die Merkel ist auch beschädigt. Es passt gar nicht, als sie sagte, sie hatte ihn als den Minister, nicht als den Doktor, einberufen.
Die Wissenschaft und daher auch das geistige Eigentum der Doktoranden sind ein hohes Gut in Deutschland, von diesem Niveau proftitieren sich die Deutschen auch, über die Innovationen und Arbeitsplätze. Guttenberg als Jurist weiss ja, dass der Staatsanwalt die Sache aufnehmen wird, wenn die Prüfung wegen Plagiatsvorwurf an der Uni Bayreuth abgeschlossen ist.



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
@Voghel: Apropos:
Zitat:
Die Merkel ist auch beschädigt. Es passt gar nicht, als sie sagte, sie hatte ihn als den Minister, nicht als den Doktor, einberufen.
- "So viel Scheinheiligkeit und Verlogenheit war selten in Deutschland." Zitat von Merkel

Siehe hier:

Joschka Fischer (Die GRÜNEN) - Damals Polizisten verprügelt (als rauskam das unser ehemaliger Außenminister Polizisten verprügelt hat standen alle hinter ihm!!! Wieso durfte er damals im Amt bleiben???? Was ist den schlimmer Körperverletzung oder ein bisschen schummeln!?)
Ulla Schmidt (SPD) - Dienstwagenaffäre
Gregor Gysi (DIE LINKE) - Stasi-Vergangenheit
und und und viel mehr....
Cem Özdemir (Die GRÜNEN) wird irgendwann ebenfalls Dreck am stecken. Wetten?

Deshalb war Guttenberg den anderen einfach zu gefährlich und musste deshalb gehen. Die anderen? Schön!


"Denk ich an Deutschland in der Nacht......." (H. Heine)



Neuling



offline
Ich finde wirklich sehr schade, daß Minister zu Guttenberg zurück treten will. Ich muss wirklich sagen, daß ich den Minister zu Guttenberg als der beste Politiker in Detuschland gesehen habe auch ohne Doktor-titel! Es ist zwar besser, wenn er jetzt zurücktreten soll. Über Fall Schiff Gorck-Fock, Kundus und andere Fälle ist er nie schuld, aber er meisterte diese sehr schwierige Arbeit wirklich sehr gut. Und noch etwas zu Guttenberg ist kein Lügner, sondern ein Realist! Er berichtet den Medien oft wahre Aussagen z.B:: über Kundus oder Gorck-fock etc.

Für mich bleibt zu Guttenberg der beste Poliltiker überhaupt bis heute. Ich bin Fan von zu Guttenberg.



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Pyros ist verzweifelt!
Er will über Plagiat vom DGB sprechen.
Und ihr alle sprecht nur noch von zu Guttenberg. Ihr seid die Adelträumer!
Down to the earth! Also zurück zum Thema!

Warum weint ihr so sehr nach zu Guttenberg! Er muss ja weg sein, sonst wird der DGB immer wieder zur Nachahmung angeregt. Siehe ganz oben das Threadposting. :D


„Das Universum denkt mit der Hand.“ (Fise)



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
@Hans Busch:

Nur so am Rande:

Guttenberg als vor kurzem zurückgetretene Verteidigungsminister - Plagiataffäre und musste gehen
Joschka Fischer als ehemaliger Aussenminister - Polizist verprügelt und darf damals im Amt bleiben

Was ist schlimmer? Körperverletzung oder Plagiat?

DGB - Textplagiat -> kein Aufstand durch GL-Volk
Deaf-Synergy -> unerlaubte Heilversprechen -> Aufstand durch GL-Volk

Was ist schlimmer? Gesundheit/versuchte Körperverletzung oder Textplagiat?


"Denk ich an Deutschland in der Nacht......." (H. Heine)



Spitzenmitglied



offline
hi TW1,

mit Synergy und deren Versprechungen hat das Titelthema wenig zu tun.

Guttenberg hat bei seiner Dissertation unzweifelhaft viel kopiert.
Inzwischen sollen um die 80 Anzeigen wegen Urheberrechtsverletzung
bei der Staatsanwaltschaft eingegangen sein.

Am Anfang dieses Threads steht, wie und wo der DGB kopiert hat.
Das kann man auch als Urheberrechtsverletzung bezeichnen.
Einfach nur die Quelle unter den Text zu setzen ohne diesen deutlich zu kennzeichen,
ist zu vollkommen ungenügend. Selbst wenn der DGB das Abdruckrecht hat, muss er darunter
schreiben, wer ihm die Genehmigung dafür erteilt hat.

So sieht es aus, als käme der Text vom DGB. Das stimmt aber nur zum Teil.
Zweierlei Maß also beim gleichen Vorgang, aber unterschiedlichen Personen.

Oder hat das Max-Born-Institut beim DGB abgeschrieben? :D


Pyros



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
@TW1,
dein Zitat: „… Was ist schlimmer? Gesundheit/versuchte Körperverletzung oder Textplagiat? …“
Pyros’ Zitat: „… Oder hat das Max-Born-Institut beim DGB abgeschrieben?“

Der DGB hat sozusagen heimlich abgeschrieben. Und ich bin reingefallen, also auf die Nase gefallen. Das ist eine Körperverletzung. ;)

Was der Joschka gemacht hatte, war nur eine kleine und verzeihbare Jugendsünde. Es war eine große Straßendemonstration, sozusagen im Bürgerkrieg, wo jeder jeden prügelt. Ein Soldat wird nachher auch nicht bestraft.

Das Plagiat ist wirklich ein bewusstes Verbrechen. Ein heimlicher und vorsätzlicher Diebstahl von einem Einzeltäter, um sich später zu bereichen. So wie ein schon lang geplanter Schuss aus dem feigen Hinterhalt. ;)


„Das Universum denkt mit der Hand.“ (Fise)



Mitglied



offline
Weisst ihr, wieviel Seiten Guttenberg geschrieben habt? Sicher über 200 Seiten!
Dann sollte ungefähr die Hälfte abgeschrieben werden, also etwa 100 Seiten.

Es wird ein Aufstand der Anständigen bestimmt noch geben, sicher werden viele CDU-Mitglieder in BW nicht zur Wahl gehen und zu Hause bleiben. Die CDU müsste sich erst der eigenen Werte wieder bewusst werden (und nicht dauernd nach Machterhalt schielen). Guttenberg hat recht, dass die Mechanismen in der Politik zerstörerisch sein können. Merkel hat selber den Doktortitel und hat das einfach vergessen, unglaublich!

Wegen dem Abkupfern von einem Viertel der Seite kann sich Pyros ruhig an den DGB wenden und dort aufmerksam machen, dass der DGB beim nächstenmal das Urheberrecht beachten sollte.



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Der DGB kennt den Pyros nicht, aber den Vogel schon. Dieser ist ja schon drin. Der DGB ist dem Vogel sicher hellhörig. Der Vogel kann auf dem diplomatischen Parkett ja besser tanzen als Pyros. Also kann der Vogel dort ruhig mahnen. :)


„Das Universum denkt mit der Hand.“ (Fise)




 Plagiat- abgekupfert.





Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Kontakt: info(at)gl-cafe.de

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de