GL-C@FE.de

Virtuelles Kommunikationsforum für Gebärdensprachnutzer
Aktuelle Zeit: 21.01.2018, 23:56:44





 Angriff auf Libyen: Richtig oder falsch?


Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Spitzenmitglied



offline
Wieso nimmt Deutschland nicht teil!? Oder später als humanitäre Hilfe?
Westerwelle traf in letztem Jahr Gaddafi!
Er befummelte Gaddafi's Eier!
Böser Gaddafi tritt in v. Guttembergs Ge-italien!
Er behauptete, dass v. G. seine Zitaten abgekupferte.
Geheime Vereinbarung?
Warum Enthaltung bei UN-Abstimmung?


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



Zuletzt geändert von Iyascia am 29.03.2011, 13:55:20, insgesamt 1-mal geändert.

Rote Karte!
Rote Karte!



offline
@Gummikuh,
Zitat:
Wieso nimmt Deutschland nicht teil!?

die US-Army lehnt es ab unter Franzosen-Kommando.
Die Dt-Reg. sind alles "Atlantiker".

Die Militärs wollen auch "mitspielen" um nicht einzurosten, wozu das ganze Kampfzeug.
Nach dem "Kriegspiel" wird wieder aufgebaut.
Das ist die Weltsatzung! :-)

Geheime Gespräche - ohne sie keine Politik u. Diplomatie.

Die Fernsehengucker bekommen "Erzählungen" aufgetischt
und in den Talkshows Drumrum-bla-bla.



Spitzenmitglied



offline
Angriff auf Libyen: Richtig!!!

Weil Streik Mord????----->darf nicht!!!
Warum viele Männer flucht wo bleibt Frauen und Kinder? (arm wahr)
oder
Land trennen besser weil Gadaffi schlechter als Frei-Land
Ich sehe TV oder Zeitung Gaddafi-Bürger wie dünn oder depp oder Angst für Gaddafi.
und Frei-Bürger weiß alles der Welt-Frieden.

Bald Deutschland Soldaten auf Land Libyen für prüfen Leute.....


Wie Nord und Süd Korea (Nord schlechter als Süd)
Wie Ex-Jugoslawien weil Bürgerkrieg und Bürger Moslem Mord dann sofort Ende.

Ägypten war 60 Jahr kein Wahlen? und Gestern erstmal Wählen trotzem ordnen.
Aber Afrika so Wählen mit Krieg da.



Spitzenmitglied



offline
Das ist nicht einfach, um zu sagen, ob richtig oder falsch.

Ich persönlich bin selbst gegen Krieg.

Aber was Gaddafi mit seinem Volk (unbewaffnete, bewaffnete Frauen, Männer und Kinder) macht, ist absolut unmenschlich. Er ist fast so irre wie Hitler. Er weiß nicht mehr, was Liebe zum Volk heißt.
Er kennt nur Macht Macht und nochmal Macht.

Daher finde ich richtig, dass man so einen Land mit Volksaufstand hilft.
Ganz egal, was Gaddafi mit uns machen will.

Ich war überrascht, dass Frankreich den 1.Schritt gemacht hat.
Den Sarkozy war mit Gaddafi befreundet.

Man muss Gaddafi's Sachen treffen (Flughafen, Kontrollzentrum, usw.)
Aber ich hoffe, man findet Gaddafi sofort auf....nicht dass sie osterei suchen müssen wie bei Bin Laden.


GSG-SG#1 => GSV-KA#1



Spitzenmitglied



offline
Ja, Stalin hat mal Hitler "geküsst"!
Trotzdem Angriff auf Russland o.b.wohl Nichtangriffsvertrag!

Für Westerwelle kein Plob! Er spielte mit Gaddafis Pimmel!
"Dann hat Gaddafi in Sarkozy´s Eier getreten!"
Wie passt es zusammen, dass Sarkozy Romas und "minderwertigen" Volksgruppen aus Osten
trotz Menschenrechte aus dem Frank(en)reich ausweist?
Nun wird er irrtümlich Islamisten befreien!

Frankreich will nach 50 Jahren seine Muskeln und Mäule an Afrikaner zeigen!
Es kann zu 3. Weltkrieg, ähm 3. Vietnamskrieg werden!
USA - Vietnam: USA verliert
UdSSR - Afghanistan: UdSSR verliert
NATO/Frankreich - Libyen: Abwarten und zuschauen!


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Zitat:
Wieso nimmt Deutschland nicht teil!? Oder später als humantäre Hilfe?

Was steht der Friedensvertrag nach dem 1. & 2. Weltkrieg?
Also D darf nicht teilnehmen. Nur humantäre Hilfe, ja! ;)


BildBildBild



Spitzenmitglied



offline
@Huntress: Nicht richtig! Bundeswehr hat Jugoslawien-Krieg "indirekt" teilgenommen!


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Aussenpolitik im Bundestag
Die SPD, Westerwelle und der Libyen-Krieg

Die SPD hat Wewelle sehr geschont / geschützt.

http://www.faz.net/s/Rub87AD10DD0AE246E ... ntent.html

Allein Heidemarie Wieczorek-Zeul, die SPD-Linke, will Bu-wehr-Eingreifen:
„Ich finde es eine Schande, dass sich die Bundesregierung als Mitglied des UN-Sicherheitsrates
in dieser Situation enthalten hat“.
Despoten (brutale Diktatoren) gegenüber könne es bei solchen Entscheidungen keine Enthaltung geben.

Die Presse-Kommentatoren schimpfen auf Berlin.
Sie schreiben "klug-schlaue-rechthaben" Texte.

Später erfahren die Leute mehr uber die Winkelzüge der Militärpolitik.
-



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
@Gummistiefel, ähä -kuh, http://www.troet.de/germany/de/deutschland-militaer.htm ;)


BildBildBild



Spitzenmitglied



offline
@Hundstress: Siehe 1999 Teilnahme an Luftangriff gegen die Bundesrepublik Jugoslawien!


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Krieg gegen Libyen seit 10 Jahren geplant (mit deutsche Untertitel!):

http://www.youtube.com/watch?v=5-TZxI8m8ss

Sehr lesenswert:

http://bit.ly/huRmn2


"Denk ich an Deutschland in der Nacht......." (H. Heine)



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
"Westerwelle ein Desaster":
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0 ... 04,00.html


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Spitzenmitglied



offline
Es ist sehr seltsam:
Bundeskanzler Schröder und Frankreichs Präsident Chirac hatten damals abgelehnt, den US-Krieg gegen Irak mitmachen.
Dafür bekam Schröder viel Beifall von grün-linken-Friedensmenschen.
Jetzt sind dieselben „Friedensmenschen“ plötzlich für Krieg und schimpfen
auf die CDU-FDP Regierung.
Frankreichs Sarkozy war vor wenigen Monaten noch Freund von Gaddafi.
Auch Italiens BerLUSTconi hat den Gaddafi kürzlich noch umarmt.
Wissen wir genau, was das für Rebellen in Libyen sind?!
Steht die Mehrheit der Libyer wirklich hinter diesen Rebellen?
(Nicht vergessen: Auch die Taliban in Afghanistan waren einmal
von USA unterstützte „Rebellen“ gegen Russische Besatzer!
Und auch Iraks Saddam wurde anfangs von USA aufgebaut um
Gegen Iran Krieg zu führen)
Also, es ist kaum noch zu durchschauen, was in der globalen Politik
alles inszeniert wird.
Möglich ist sogar: Die deutsche Stimmenthaltung vor UN war zwischen
Merkel und Obama abgesprochen.
Grund:Deutsche Bundeswehr ist sowieso nicht für einen Angriffskrieg
geeignet. Deutschland soll später in Libyen den Wiederaufbau bezahlen!
(Link gelöscht. Ich will nicht für den Blog von linkem
Spinner werben.)



Mitglied



offline
Der wahre Grund liegt bei den Banken, nicht bei den Regierungen.

Die Banken fürchten dass Libyen mit dem riesigen Bewässerungsprojekt,
das Gaddafi seit 1980 geplant hatte und in 5 Monaten fertiggestellt werden
sollte ganz Libyen (Wüste) in eine Oasenlandschaft verwandeln will. Für die
Banken der westlichen Welt bedeute dies, dass Libyen keine Kredite braucht
und sich selbst versorgen kann. Hungersnöte sind dann adé. Und genau das
wollen die USA verhindern, deshalb bomardieren sie direkt auf die Stellen,
wo die Kanäle gebaut wurden. Um dieses wieder zurückzuwerfen.

Die westliche Welt argumentiert natürlich ganz anders. Sie sagen, darunter
sind Kanäle gebaut worden, um Biologische und chemische Waffen zu transportieren.
Was gar nicht stimmt. Der Sinn ist völlig aus der Luft gegriffen. Das haben wir beim
Irakkrieg auch gesehen, dass es keine Bio und Chemischen Waffen gegeben hatte. Die Chemie
waffen, die der Irak auf die Kurden damals geworfen hatte stammte von den USA, das die CIA
ihnen zugespielt haben, um einen guten Grund zu liefern den Irak anzugreifen. Seit der Irak
demokratisiert wurde sterben jedoch mehr Menschen pro Tag als zu Husseins Herrschaftszeiten.
Und was tut die USA? Vergewaltigen Mädchen, oder schießen wahllos auf Zivilisten, bzw.
foltern Zivilisten (wurde im Stern berichtet).

Wiederaufbau in Libyen? Gute Frage, ob die das achte Weltwunder überhaupt umsetzen wollen,
ich denke nein, dafür ist das Geschäft der Banken wichtiger als Menschenleben.

Goldman&Sachs, J. P. Morgan, Federal Reserve und nicht zu vergessen, die mächtigste Mafia
der Welt die "Rothschilds" usw. lassen Grüßen. Den Rothschilds gehört der Dollar und der Euro.

Schade dass wieder ein Projekt aus Profitgier kaputt gemacht werden muss.


__________________________
Weil Denken die schwerste Arbeit ist, beschäftigen sich auch nur wenige damit. (Henry Ford)



Spitzenmitglied



offline
Interessant, warum Gaddafi einen Brief an Obama um Waffenruhe geschrieben hat!


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



Spitzenmitglied



offline
Gaddafi will sein Land wiederhaben.
Er will keine Einmischung der anderen Länder haben. -.-

Er ist doch bescheuert. Er feuert auf seine eigenen Landsleute? Lässt auch noch Bombardieren nicht?

Gaddafi soll zurücktreten und Demokratie ins Land kommen lassen.


GSG-SG#1 => GSV-KA#1



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
@Cobra-Girl: Anscheinend hast du DonMasterLions nicht durchgelesen oder ignoriert oder nicht verstanden. Ist auch egal.

Wer das Land Libyen kennt, sieht es etwas anders, weil er das Regime real erlebt hat, und zwar mit allen Nach-, aber auch mit allen Vorteilen.


"Denk ich an Deutschland in der Nacht......." (H. Heine)



Spitzenmitglied



offline
Gaddafi will sein Land behalten weil Öl verdienst bis toten. Und er über Brüger verar.....



Mitglied



offline
Linkkarin: Wenn Gaddafi gestürzt wird, wird das Land führungslos sein und nur Chaotische Umstände haben. Man kann es auch Anarchie nennen. Die Leute da unten wollen KEINE Demokratie, sondern nur Gaddafi stürzen. Die USA macht da mit, weil diese nur wegen

1. Libyschen Öl interessiert sind und
2. Wegen dem dem Bewässerungprojekt (Wüste in Wald und Oasenlandschaft verwandeln) das Libyen sich vom Kapitalismus verabschieden kann

Wenn du verstehst, was Hochkapitalismus bedeutet, dann würdest du nicht so einen Mist schreiben.

Wieso interveniert die USA und Nato nicht in der Elfenbeinküste? Ganz einfach: Das Land bietet keine Rohstoffe womit die Wirtschaftsstarken Länder EU und USA etwas anfangen können. Wenn es einen Wirtschaftlichen Vorteil gibt, dann versuchen die es auf Demokratisierung zu rechtfertigen. Das Massentöten in Ruanda interssiert anscheinend auch kein Bankier, da dort nix zu holen gibt. Die wahren Bösen ist nicht Gaddadfi, sondern WIR, USA, EU und der Kapitalismus. Und es ist echt unglaublich wie viele Menschen wie du auf solch eine Westliche Propaganda hereinfallen.


__________________________
Weil Denken die schwerste Arbeit ist, beschäftigen sich auch nur wenige damit. (Henry Ford)



Spitzenmitglied



offline
@DML: Die Franzosen kämpfen in der Elfenbeinküste!
Gaddafi folterte damals und heute noch viele unschuldigen Menschen!
Was hat er bulgarischen Krankenschwester angetan?


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



Mitglied



offline
Zitat:
@DML: Die Franzosen kämpfen in der Elfenbeinküste!
Gaddafi folterte damals und heute noch viele unschuldigen Menschen!
Was hat er bulgarischen Krankenschwester angetan?


Aha und die USA und Nato sind diejenigen die Folter unterbinden? Man du träumst zuviel. Liest du kein Spiegel oder Stern? In regelmäßigen Abständen wird von Folter der CIA an Menschen berichtet sowie auch Folter von Soldaten an Zivilisten. US Soldaten haben im Irak und Afghanistan massenweise Zivilisten gefoltert aus Spaß. Israelische Soldaten haben massenweise Folterungen an Palästinensischen Zivilisten ausgeübt. Wenn es nach deiner Logik gehen sollte, solltest du dich erstmal fragen wer im Glashaus sitzt.

Es gibt massenweise Quellen:
Ein Beispiel:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0 ... 10,00.html

Was sagst du nun dazu? Eine US Intervention bedeute nur noch mehr Folter und Erniedrigungen und mehr Todesopfer als unter Husseins oder Gaddafi Herrschaften. Mir sind die Diktaturen lieber, da bleibt alles noch im Rahmen. Eine Militärische Intervention hat bisher nur mehr Chaos in den Ländern und Verarmung geführt. Das Öl im Irak steht zu 100% in US Besitz. Das Irakische Volk geht leer aus. In Afghanistan ist es das Opium was die Pharmaindustrie in den Westlichen Staaten Milliarden verdient, während das Afghanische Volk für Hungerlohn das Opium abbaut. Und jetzt fang mal an nachzudenken warum die Taliban sich dagegen wehrt. Die Bösen sind immer diejenigen, die einen wirtschaftlichen Vorteil durch militärische Kontrolle schaffen.

Und merkst du, dass die westlichen Medien uns gezielt falsche Infos in die Welt setzt, um die anderen Länder als Böse darzustellen.


__________________________
Weil Denken die schwerste Arbeit ist, beschäftigen sich auch nur wenige damit. (Henry Ford)



Mitglied



offline
Hier Gummikuh: Noch ein klassisches Beispiel:

http://www.tagesspiegel.de/medien/folte ... 62694.html

Folter mit System
Die Vorfälle in US-Militärgefängnissen wie Abu Ghraib haben System, behauptet Alex Gibneys Dokumentation „Taxi zur Hölle“ zum Start der neuen Arte-Reihe „Demokratie für alle?".

Amerika ist ein Apfelbaum, und selbst vom blühendsten seiner Art fällt gelegentlich eine faule Frucht, so will es die Natur. Insofern zeigte sich Donald Rumsfeld recht unbesorgt, als die Folterbilder aus Abu Ghraib um die Welt gingen. Ein paar faule Äpfel gäbe es immer, bemerkte er. Dass die Vorfälle in den US-Militärgefängnissen mehr waren als das, dass sie System hatten, das ist die These von Alex Gibneys Dokumentation „Taxi zur Hölle“, der die Arte-Reihe „Demokratie für alle?“ eröffnet. In ihrem Rahmen werden zeitgleich in mehr als dreißig Ländern insgesamt zehn Dokumentarfilme ausgestrahlt.

Neu ist Gibneys These beileibe nicht, und dennoch hat sich der amerikanische Filmemacher 105 Minuten in ihren Beweis versenkt.


Ausgangspunkt ist der afghanische Taxifahrer Dilawar, der – fälschlicherweise als Terrorist festgenommen – 2002 im US-Gefängnis Bagram in Afghanistan starb. Im Zuge des Abu-Ghraib-Skandals wurde der Fall neu aufgeblättert und Anklage gegen mehrere Soldaten erhoben, weil sie Dilawar zu Tode gefoltert hatten. Mit Handschellen hatten sie ihn an die Decke gehängt und seine Beine laut Pathologin zu Brei geschlagen. Alex Gibney spricht mit ihnen, schlägt dann einen Bogen nach Abu Ghraib und Guantanamo, führt Interviews mit Bush-Getreuen wie dem Rechtsberater John Yoo und Abtrünnigen wie dem Republikaner Alberto Mora, der die Beugung der Genfer Konventionen in Guantanamo anprangerte.

In einer Szene mit Archivmaterial kommt auch George W. Bush zu Wort: Mit der Zeit würden alle Terroristen die Bedeutung von amerikanischer Gerechtigkeit begreifen lernen. Diese will auch Gibney dem Zuschauer erklären; für ihn ist sie vor allem eine schreiende Ungerechtigkeit, in der die Oberen die Soldaten zu Grausamkeiten anhielten, dies aber nicht in klaren Vorschriften fixierten, so dass sie selbst nicht belangt werden konnten.

Eindrücklich zeichnet Gibney das Bild einer Nation, die wie ein angeschossenes Tier den Feind selbst in einem harmlosen Taxifahrer wittert. Dabei schafft er, was vielen in seinem Metier nicht gelingt: „Taxi zur Hölle“ ist mehr als eine Ansammlung redender Köpfe. Nur selten erscheint die Kadrage zufällig, und die Sequenzen sind so montiert, dass sie maximalen Kontrast erzeugen. Überhaupt ist sich Gibney filmischer Effekte wohl bewusst: Als von der sensorischen Deprivation der Gefangenen die Rede ist, wird die Tonspur einen Moment lang stumm. Doch leider schweigt sich „Taxi zur Hölle“ auch in einer bedeutenden inhaltlichen Frage aus. Er würde so etwas wie mit Dilawar nicht wieder tun, wenn er sich nicht auf schriftliche Anordnungen berufen könnte, sagt ein Soldat. Der Subtext dabei: Auf Befehl würde er wohl erneut so handeln. Warum das so ist, was den Firnis der Zivilisation ablöst, lässt Gibney aus. Dabei wäre es einen Film wert zu erforschen, was so einen Apfel faulen lässt.


__________________________
Weil Denken die schwerste Arbeit ist, beschäftigen sich auch nur wenige damit. (Henry Ford)



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
@Gummikuh: Vergleiche mal deutsche und französische Medien. In den französischen Medien war es seit November 2010 jeden Tag über Elfenbeinküste präsent. Schau dir mal franzözische Internetmedien um und vergleiche mal hier. Und wir die Deutschen? Seit Monaten/Wochen wurden wir dank durch japanische Atomkatastrophe oder andere Themen z.B. S21 etc... zu stark abgelenkt.

Hier sehr lesenswert, warum zwischen Frankreich und Elfenbeinküsten so ist: http://www.ivoireleaks.de/8.html


"Denk ich an Deutschland in der Nacht......." (H. Heine)



Mitglied
Benutzeravatar
offline
Zitat:
(Nicht vergessen: Auch die Taliban in Afghanistan waren einmal
von USA unterstützte „Rebellen“ gegen Russische Besatzer!
Und auch Iraks Saddam wurde anfangs von USA aufgebaut um
Gegen Iran Krieg zu führen)


Interessant: http://4.bp.blogspot.com/_79894o5AJuM/T ... y_iran.jpg


Zitat:
In Afghanistan ist es das Opium was die Pharmaindustrie in den Westlichen Staaten Milliarden verdient, während das Afghanische Volk für Hungerlohn das Opium abbaut. Und jetzt fang mal an nachzudenken warum die Taliban sich dagegen wehrt. Die Bösen sind immer diejenigen, die einen wirtschaftlichen Vorteil durch militärische Kontrolle schaffen.


noch: http://irananders.de/typo3temp/pics/7ba39228fb.jpg



ich stimme zu DonMasterLions voll!!! wie zum Beispiel Atomsperrvertragskonflikt mit Ahmi in New York
http://www.youtube.com/watch?v=e8v3vKMHDy4 mit dt. UT !
http://www.youtube.com/watch?v=Fzu-NgH2vak (teil 2)
http://www.youtube.com/watch?v=a4uCpxjW_7E (teil 3)
http://www.youtube.com/watch?v=Ww2C-6Lt7cI (teil 4)

Aber aggressive Medien propagierten mit Hetzrede nicht objektiv, zum Beispiel dass Iran mit den Atombomben Juden und Israel werfen will?
Aber die aggressive Nachrichten sind nicht logisch und umgekehrt: Iran hat wirklich Angst vor Israel, das eigene Nuklearforschung hat, über 200 Kernsprengköpfe verfügt und Atomsperrvertrag abgelehnt hat. Iran hat so lange Atomsperrvertrag und keine eigene Atomwaffe. Ist Iran allein krankhaft? *interessant*

Und Beweis, wie gut die Juden in Iran leben. http://www.youtube.com/watch?v=ngttxIzXRsE mit eng. UT, es wird behauptet, jüdische Community in Iran sei größer als alle anderen Länder in Nähost. Anzahl der nach Isreal umziehenden Juden steigt schnell, wie? Israel hat die nicht aus Israel Juden zw. 10.000 und 50.000 $ gezahlt, um die Juden bekommen zu können.

Westliche Macht unterdrücken so Iran. Ohne Rohstoffkrieg/böse Projekte sind die USA nicht mehr gerettet.

[poke]



Mitglied
Benutzeravatar
offline
[ugone2far] http://www.n24.de/news/newsitem_6820339.html



Mitglied



offline
Achtung Propagandalüge der Westlichen Macht:
Wer hierauf reinfällt, dem ist nicht zu helfen.

http://www.bild.de/politik/ausland/iran ... .bild.html

Hier wird die Volkszeitung (Bild) bewusst benutzt, um den Großteil der Leser wieder in die Irre zu führen. Solche angeblichen Geheimen Dossiers hatten wir in der Vergangenheit oft gehabt, um einem möglichen Angriff z. B. auf den Irak vorzubereiten. Damals wurde Hussein vorgeworfen Atomwaffen zu besitzen und es wurden keine gefunden. Diese angeblichen Geheimen Dossiers waren bloß nur eine Propaganda lüge, um einen Krieg zu rechtfertigen. Diesmal geht es um den Iran. Hier wird ganz gezielt gegen den Iran gehetzt. Ich habe schon lange gewusst, dass dies in dieser Form mal vorkommen würde. Die Westmächte lenken damit das Volk bewusst in die Irre, um so in Ruhe einen Präventivschlag durchzusetzen, der sehr ungerecht ist und gleichzeitig das Volk auf seine Seite zu ziehen. Es ist einfach nur abscheulich, was der Westen sich da erlaubt. Die angeblichen Terroristen wurden doch jahrelang verdeckt von der CIA gefördert, um einen Angriffskrieg zu rechtfertigen. Ziel ist es Ahmadinedschad aus dem Weg zu räumen, weil der für die Weltgemeinschaft als unbequem gilt. Da seine Wahrheiten, die er im UN Vortrag im Mai 2010 erläutert hatte, was natürlich den anderen missfällt.


__________________________
Weil Denken die schwerste Arbeit ist, beschäftigen sich auch nur wenige damit. (Henry Ford)



Mitglied
Benutzeravatar
offline
[idiot] [idiot] [idiot]

diese Bild-Nachricht wurde nur von der westlichen Macht erfunden.
Ich habe vergessen, dazu ein Url hinzufügen: http://www.tlaxcala-int.org/article.asp?reference=1405

ja, du hast Recht, aber ich habe diesen folgenden Vergleich zw. Terrorförderung und Iran nicht verstanden.
Code:
Die angeblichen Terroristen wurden doch jahrelang verdeckt von der CIA gefördert, um einen Angriffskrieg zu rechtfertigen. Ziel ist es Ahmadinedschad aus dem Weg zu räumen, weil der für die Weltgemeinschaft als unbequem gilt. Da seine Wahrheiten, die er im UN Vortrag im Mai 2010 erläutert hatte, was natürlich den anderen missfällt.



und weißt du vielleicht mehr über Hintergrund grüner Bewegung in Teheran?



Mitglied



offline
@the Matrix:

Du hast sehr gut erkannt, was wirklich los ist. Ich habe viele Kontakte zu Arabern in den Regionen Nordafrikas und Nahen Osten, die alle Deutsch sprechen können.

Was den Terrorismus betrifft. Das Schlagwort AlQueeda (Al Kaida) wurde von der CIA Ende der 70er Jahre ins Leben gerufen. Stichwort Kalter Krieg UDSSR beim Einmarsch in Afghanistan 1979. Hierzu habe ich zwar keine Quellen die belegen, dass AlQueeda vom Mossad und CIA finanziert werden. Aber wer etwas Einblick in die Finanzierung und Steuerung hat, der weiss, dass die AlQueeda von Westlichen Mächten benutzt werden, genauer gesagt von Israel, England und USA. Osama bin Laden z. B. ist nur eine Marionette, um Kriege zu rechtfertigen, bzw. in Länder zu intervenieren, wie z. B. Afghanistan. Osama Bin Laden lebte nie im Nahen Osten oder Pakistan, sondern in den USA. Die Filme wurden alle in den USA gedreht und geheim über irgendwelche Strohmänner nach Saudi Arabien geschickt und dem TV Sender Al Jazzeera (Al Dschasira) geschickt und dieser Sender veröffentlicht dies. Dann verlangen die USA das Video an die CIA zu übermitteln, was sie immer taten, um auf Echtheit zu überprüfen (worüber sicher jeder lachen müsste, dass die es doch selbst produziert hätten). So kommt die Terrorbotschaft in Europa Angsteinflößend rüber. Und viele sind darauf reingefallen. Die Regierungen wussten das, aber machen mit. Der 11.09.01 z. B. haben die CIA selbst inzeniert. Das was alles hinter den Kulissen abgelaufen ist, ist schon kraß, das habe ich an anderer Stelle schon mal erörtert.

Was die grüne Bewegung betrifft, distanziere ich mich. Denn diese Grüne Bewegung wird von der CIA finanziell unterstützt, das gleiche mit der PKK im Osten der Türkei. Was eigentlich nur bedeutet, dass die USA die ganze Propagandastimmung ins Land bringt und das ganze System ins Wanken bringen will. Das ist nur nicht moralisch verwerflich, sondern Abscheulich. Es ist abscheulich von außen das Land kaputt zu machen. Die USA mischen sich im Nahen Osten überall ein und setzen Regierungen ein, die in ihr Anforderungsprofil passen, Beispiel in Afghanistan (Hamid Karzai) und Irak (Jalal Talabani). Ahmadinedschad passt z. B. nicht ins Anforderungsprofil der USA, da er die Ressourcen nicht von ausländischen Unternehmen ausbeuten lässt. Irak z. B. wird nahezu komplett ausgebeutet. Die Ölquellen im Lande gehören fast zu 100% Amerikanischen Unternehmen wie z. B. TEXACO. Die Regierung in Afghanistan ist einfach schwach und schaut zu wie US Firmen das Opium in Milliardenhöhe verkaufen, während denen nur Hungerlohn übrigbleibt.

Du siehst, dass die Geheimdienste existieren, um Einfluss auf die Regierungen zu üben. Klappt das nicht, kommt die extreme Variante. Sturzvorbereitungen unter dem Deckmantel Demokratisierung.

An anderer Stelle wird von USA an Russland gedroht: US Vize Joe Biden droht Putin mit Revolution falls er nochmal Kandidieren wolle.
http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2 ... %E2%80%9C/

Es gibt soviele Einflüsse der USA auf der ganzen Welt. Die USA ist Krankhaft vor Macht und Wirtschaftliche Vorteile und Ausbeutung anderer Länder. Die Liste der Verbrechen der USA ist die am Längsten.


__________________________
Weil Denken die schwerste Arbeit ist, beschäftigen sich auch nur wenige damit. (Henry Ford)



Mitglied
Benutzeravatar
offline
So lange gibt es "Krise" in Syrien: http://www.nzz.ch/nachrichten/politik/i ... 83206.html

Meiner Meinung nach darf keine mächtigen Länder Syrien einmischen, sondern syrisches Volk selbst soll Macht gegen Regierung übernehmen.
Damit führt es möglicherweise zu Demokratie. Wenn die mächtigen Länder auf Syrien angriffen und dieses Regierungssystem brechen, dann dürfen sie dort Grundstücke "klauen", weil es nicht mehr Gesetze gibt, d.h. 100% Freiheit, was sie wollen, es besetzt aus Gefahr und führt zu zunehmender Armut. keiner kann die Opfer helfen, da diese beim Brechen des Regierungssystems Recht verlieren.

Wer Syrien als Opferland retten will, fordert dann immer diese Schuld für Ausgleich seiner Leistung, so Egoismus!


@DonMasterLions, Geschichte über Al Kaida ist interessant.
Zitat:
Denn diese Grüne Bewegung wird von der CIA finanziell unterstützt,

Es kommt wirklich in Frage, weil CIA und Mossad seit Revolution in Iran blockiert werden.
Dafür indirekte Unterstützung?

In meinem Sinn steht amerikanische Machtgeschichte schon hinter den nächsten Machtgeschichten.
Liegt alle Schuld jetzt allein bei den USA?
man soll nicht vergessen, was die Israel-Lobby bedeutet, in der werden die USA von Israel "regiert".
Damit kann Israel als mächtigster Finanzgeber sich in amerikanische Politik weiter fest bissen.

Mein Hauptfrage stellt, Nach WESSEN Pfeife tanzen die USA derzeit auf der Erde?



Mitglied



offline
Zitat:
Meiner Meinung nach darf keine mächtigen Länder Syrien einmischen, sondern syrisches Volk selbst soll Macht gegen Regierung übernehmen.
Damit führt es möglicherweise zu Demokratie. Wenn die mächtigen Länder auf Syrien angriffen und dieses Regierungssystem brechen, dann dürfen sie dort Grundstücke "klauen", weil es nicht mehr Gesetze gibt, d.h. 100% Freiheit, was sie wollen, es besetzt aus Gefahr und führt zu zunehmender Armut. keiner kann die Opfer helfen, da diese beim Brechen des Regierungssystems Recht verlieren.
Wer Syrien als Opferland retten will, fordert dann immer diese Schuld für Ausgleich seiner Leistung, so Egoismus!

Sollte im Prinzip für alle Länder gelten. Eine Kriegserklärung ist immer ein Verbrechen.

Zitat:
Es kommt wirklich in Frage, weil CIA und Mossad seit Revolution in Iran blockiert werden.
Dafür indirekte Unterstützung?

Mittlerweile haben die Mittel und Wege gefunden das Land zu stören. Siehe Aufstand in Teheran letzten Jahres. Wer Geld und Macht hat, wird immer Mittel und Wege finden. Leider wird die USA irgendwann auch gewinnen.

Zitat:
Mein Hauptfrage stellt, Nach WESSEN Pfeife tanzen die USA derzeit auf der Erde?

Die Antwort findest du hier:
http://www.fpp.co.uk/online/01/10/Sharon3.html
http://www.mediamonitors.net/khodr49.html
http://www.jca.apc.org/~altmedka/engl-030502-1.html

Die Reichen und Mächtigen gewinnen immer. Ist wie im Casino, da gewinnt immer die Bank. Die Banken werden von Zionisten kontrolliert (Moses Amschel Bauer alias Rothschild). Aktuell Benjamin Bernanke Chef der Federal Reserve Bank. Der Dollar bzw. Euro gehören keinem Staat, bzw. Volk, sondern den Zionisten der Familie Rothschild. Und diese können unendlich viel Geld drucken, werden aber nicht offiziell als Reichste Leute der Welt dargestellt. Dem die Währung gehört, dem gehört im Prinzip auch das Volumen. Auch wenn das Geld im Besitz privater Leute wie du und ich sind. Das Geld was wir Bar oder auf Bank haben ist bloß geliehen. Wir müssen es wieder ausgeben, daher das ganze komplexe Wirtschaftsystem. Wir geben es eigentlich unfreiwillig her, da wir Bedürfnisse haben (Essen, trinken, tanken, PC usw.)


__________________________
Weil Denken die schwerste Arbeit ist, beschäftigen sich auch nur wenige damit. (Henry Ford)



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
@tHE_mAtriX,
das USA-Zahlungsbilanzdefizit finanzieren die Länder der Welt.

http://www.sgipt.org/politpsy/finanz/sc ... a/usa0.htm

nach unten:
Die ganze Welt als globales Spielcasinco - Devil blessed USA

-
http://www.focus.de/finanzen/news/staat ... 19881.html

Die Volksrepublik besitzt mit drei Billionen Dollar (rund 2,1 Billionen Euro)
die größten Währungsreserven der Welt.

http://www.querschuesse.de/china-mit-30 ... sreserven/

Einen großen Teil der Währungsreserven aus den Exporten hat China
bisher de facto wieder den USA als Kredit gewährt.
Im Januar 2011 hielt China u.a. insgesamt 1,1547 Billionen Dollar an US-Staatsanleihen.
Damit finanziert China auch immer einen gewichtigen Teil des laufenden US-Staatshaushaltsdefizits!

-

Nachdenken, kein Geld mehr für USA = was dann?
Die Tür zu ablehnende Länder wird eingetreten.
Die Militärs freuen sich, sie toben sich dann aus. :-((

Google mal über die Geschichte von USA-Generäle ... strotzen voll Machtfülle.
-



Mitglied
Benutzeravatar
offline
@DonMasterLions, stimmt, die Überreichen haben immer Chance... aber die USA würden auch nicht gewinnen können,
weil Iran, Russland und China miteinander in Wirtschaft und/oder Politik arbeiten.

@yakamoz, zu hart, krass... Vor etwa 2 Jahren habe ich eine ähnliche Szene eines Dokumentenfilms geschaut, in der die USA seit etwa 2015 endlich zurückhalten sollen, wie zum Beispiel beschränkte Ausgabe (nach unten) und erzwungene Verringerung von Americian-Dream... Es führt zu Gefahr, weil US-Volk schon an Amerikanismus gewöhnen und Militärvolk dann Motivation durch Erhöhung des Militärlohns der indirekten Rohstoffekrieg bekommen, um möglicherweise die Amerkanismus zu verlängern [ugone2far]
ich hoffe, dass ich mich daran richtig erinnere, dass er "Age of Stupid" heißt. Aber ich habe aufgrund seiner englischen Untertitel ihn nicht ganz verstanden



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Off Topic an "Geschichte-Erklärer"
@tHE_mAtriX,
Iran (früherer Name Persien) hat eine Theokratie-Staatsform.

Die führenden Religionsleute sind Menschen.
Und wozu führende Menschen so alles tun zur Machterhaltung:

Schau und lies die Informationen-Berichte (als Beispiele):

http://www.google.de/search?q=kardinal% ... channel=np

klicke auf diese einzelnen sieben > Bilder zu kardinal faulhaber <

Damals haben Kirchenleute mit Freuden sich angebiedert und gebräunt:

http://www.google.de/imgres?imgurl=http ... CFcQ9QEwBg

Zitat:
Ja, alle biederten und bräunten sich jetzt an
...
stellte sich der Freiburger Erzbischof Gröber, der „braune Konrad“, Förderndes Mitglied der SS
(wozu ihn freilich wohl nur die entdeckte Verbindung mit einer Geliebten,
noch dazu einer jüdischen Geliebten getrieben),
nun „restlos hinter die neue Regierung und das neue Reich“;


tHE_mAtriX -
der Machterhaltungstrieb überall (eben siehe Lybien / Syrien / ... kennt keine Skrupel.
Die Machtmenschen halten fest zusammen.

und

zur Kenntnis an User Voghel - der dt Deaf-Geschichte-Erzähler:
zum Einarbeiten für seine Dt-Geschichte-Stunden
- ohne die Bräunung der K.-leute wäre die Adolf-Politik schwer ins Stocken geraten -
- durch die Bräunung der K.-leute hatte der Adi freie Hand -

-



Spitzenmitglied



offline
Überrall Islam Kris!! jetzt in Syrien.
alte modische / lange Zeit Presi bleiben / gegen Weltglauben Politik mussen weg oder änderen.
z.B. in Deutschland oder Türkei oder änderen Land waren zwischen Muslem Christ sind Freunden (viele Zahlen). Terror und Nazi sind sehr wenig Zahlen.
durch Student von Muslem lernen schon, dann gegen Politik.



Mitglied
Benutzeravatar
offline
@yakamoz, ich bin aber nicht überzeugt, was du zu der Theokratie Iran verglichen hast.
christliche und persische Geschichte sollen klar getrennt werden.
iranische Theokratie --> Grundrechte und Grundgesetze in Koran, damit Rechte&Gesetze werden vom iranischen Politik erweitert.
und was verstehst du unter "STAATSFORM" ?
Staatsform in Iran heißt islamische Republik und sein Herrschaftsform ist Theokratie.
Deutschlands Herrschaftsform Demokratie. Aber sie sind nicht wichtig.
Wir müssen uns für Regierungssystem interessieren! (z.b.: http://de.wikipedia.org/wiki/Parlamenta ... ungssystem)

ich habe dich verstanden, dass der Reichtum der Kirche Blutgeld ist.
Basiert deutsche Grundgesetze auch auf dem Religion?!? z.b. die Zehn-Gebote...
und was bedeutet "CDU"?
Kirchensteuer ist in Deutschland bekannt. Die Großkirchen werden Jahr für Jahr vom deutschen Staat mit etwa 15 Milliarden Euro subventioniert.
Die Regierung verlangt vom Volk immer mehr, um die Kirchen subventionieren zu können.
die christlichen Opfer müssen beim Aussteigen teure Gebühr bezahlen, ca. 40-50 Euro stell dir vor, 10.000 Leute steigen aus --> 10.000 * 50 = 500.000 Euro, dann zusätzlich Zinse+Kirchensteuereinnahme, cool oder?
zum Beispiel: http://www.theologe.de/kirchensubventionen_stopp.htm

aber es gibt nicht Sakralbauten-Steuer in Iran, weil es in Koran verboten ist. Dazu ist das Zinsverbot für das Bankgeschäft.
Dadurch entstehen Machtmenschen?

-> http://moneycab.presscab.com/de/templat ... 2778&z=100
-> http://www.welt.de/politik/specials/wik ... anken.html
es ist nicht so gleich wie westliche Bank.


@Linkkarin, kein Problem, du sollst darüber nachdenken, was Terror ist und bist auch ein Terrorist, gegen was du bist. [british]



Spitzenmitglied



offline
Gaddafi´s Gebäude werden durch US-Drohnen zerstören.
USA will, dass Gaddafi am Leben bleibt, zum Asylland (wohin?) geht und nicht vor Gericht in Den Haag gestellt wird!
Nun schimpft Marokkos Volk auf König Mohammad!
Jemenitscher Präsident (schon 30 Jahre als Machthaber!) will Wahl unter internationaler Beobachtung.
Hoffentlich wird arabische Welt nicht von Al Kaida negativ beeinflusst.


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



Mitglied



offline
Zitat:
Hoffentlich wird arabische Welt nicht von Al Kaida negativ beeinflusst.


Bei Gott Gummikuh, du gehörst zu denen, die glauben die Al Kaida existiert als Islamische Terrorgruppe. Es gehört der CIA. Al Kaida wird immer von CIA finanziell unterstützt und gesteuert. Die CIA beeinflusst das ganze.

Ich kann bei dir nur den Kopf schütteln, da du so naiv bist.


__________________________
Weil Denken die schwerste Arbeit ist, beschäftigen sich auch nur wenige damit. (Henry Ford)



Spitzenmitglied



offline
@DML: Ich bin mehr als einigemal in arabischer Welt gewesen!
Du bestimmt NULL!! Also bin nicht naiv! Ich sage deine Meinung gar nicht dazu!
Aber du hast me beleidigt! Danke schön und verp...!


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
@tHE_mAtriX,
es geht nur darum aufzuzeigen, egal in welcher Staatsform und Herrschaftsform bestimmen
einzelne / einige MACHT-Personen (Menschen) / -Gruppen immer die Politik!

Macht = Privilegien, zu schön um sie abzugeben!
Das ist im Iran wie in Dtl und in Russland / China gleich.
Die Macht schützt sich um nicht machtlos zu werden und keine Privilegien mehr zu haben.
Durch Abwahl / Umsturz übernimmt eine andere Macht die Spielleitung der Politik.
Siehe Tunesien / Ägypten / Libyen / Jemen / Syrien

Im Iran wurde der Name Persien, die Monarchie und der der Herrscher Schach gegen Iran, Theokratie und
Religionsgruppe-Herrscher der Ajatollas ausgetauscht.

In der Parteien-Demokratie = "Parlamentsmonarchie" darf alle 4 Jahre "gewählt" werden,
es geht dann weiter unter vorherige Farbe oder mit neu Farbanstrich.
-
Zu Kirche / Religion bitte zu Allgemein - zu Religion - zu Threat "Jesus" ... gehen
lies bitte die SpiegelOnline-Forum Beiträge "Jesus Rebell" über die Kirche.

Weiter lies auch Wikipedia über Papst PiusXII ... - eine mächtige Kirchenperson (Konkordate=vertraglich Einfluss)
immer höher aufsteigt.

Der Iran hat Aufstiegstufen bis zum Gross-Ajatolla - also wie überall eine Laufbahn der Macht.
Wer stört, wird beseitigt, ist in der Demokratie auch gang und gäbe.
Beim ehem. Bu-kanzlr Kohl mit seinem "Elefantengedächtnis" war es eine unüberwindlich hohe Barriere
für einige Parteigegner.
Der Ko war eine Machtperson - keiner kam an ihn vorbei.

Mach Du auf dem Weg zum Politiker! :-)
Z.B. Ungarn hat einen gl Politiker; Ösi auch.
Guter Ansporn für Dich
nach Macht und Privilegien zu greifen. :-)
-

@all,
Lybien / Syrien / Jemen hat die Macht Schiessbefehle / Niederschlagung der Gegner befohlen.
Die Macht verteidigt verbissen ihre fetten Privilegien - sie will nicht teilen.

Der Angriff auf Libyen ist nicht falsch!
-



Mitglied
Benutzeravatar
offline
@DonMasterLions, übertrieb nicht! jeder soll jede Meinung akzeptieren, weil jeder von verschiedenen Nachrichten gebildet wurden. Woran glaubt der Rezipient, ist seine Sache! also wir als Rezipienten haben nicht deutliche Beweise gegen Schatten, den wir nicht sehen können. Kannst u schwarzen Halbmond sehen? ^^
Zitat:
Die CIA beeinflusst das ganze.

*lächerlich* Wer beeinflusst die CIA, die alles beeinflussen muss? meinst du kein Teufelskreis?


@Gummikuh, bleib ruhig! Er meinte nicht, dass du SO naiv bist. [wink]
Zitat:
Ich bin mehr als einigemal in arabischer Welt gewesen!
Du bestimmt NULL!!

Was wolltest du damit sagen? Und wo meintest du?



Zuletzt geändert von tHE_mAtriX am 26.04.2011, 00:43:26, insgesamt 4-mal geändert.

Mitglied
Benutzeravatar
offline
@yakamoz, jetzt habe ich dein Beitrag besser verstanden, sorry für mein Missverständnis.
Zitat:
Der Angriff auf Libyen ist nicht falsch!

Meinst du "nicht falsch" = "richtig"? [hm]

Zitat:
Mach Du auf dem Weg zum Politiker! :-)
Z.B. Ungarn hat einen gl Politiker; Ösi auch.
Guter Ansporn für Dich
nach Macht und Privilegien zu greifen. :-)

[biglaugh] [biglaugh] [biglaugh]



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
@tHE_mAtriX
Zitat:
Meinst du "nicht falsch" = "richtig"?

Das siehst Du schon selbst.

Der Libyen-Gadda-Machtapparat rächt heftig sich auf die eigene Bevölkerung.
Nur die Nato kann die gelieferten Waffen zerstören.

Zitat:
*lächerlich* Wer beeinflusst die CIA, die alles beeinflussen muss?

Was bezweckt die CIA (Central Intelligence Agency) nach deiner Meinung?
USA hat viele Geheimdienste für Inlandsicherheit und Auslandüberwachung und extra MilitärGeheimdienste
bei allen Waffengattungen.
Eine gewaltige Militärmachine kommt ohne die CIA nicht aus.
Die CIA liefert den Prädident Informationen und die Präs.-berater und Politiker
suchen nach Gründen für einen Krieg, planen Provokationen um andere Mächte
in den Krieg zu locken.
Über 200 mal erfolgreich -
Dein Mossadeq musste dem Schach weichen.

Ohne die agressiven Geheimdienste wäre die Welt ruhiger.
Aber das wäre ein sehr sehr langweiliges Spiel für die Macht-Aktionspolitiker und
Macht-Generäle - was sollten sie dann mit dem nutzlosen Kriegsspielzeug?
und nutzlosem Militär-Akademie-Gelerntem und
keine Meriten (Verdienste/ Auszeichnungen) zur "Selbsterhöhung" .

Jeder, jeder US-Prädident hat seinen Krieg -
überall in der Welt hat die kraftstrotzende Militärmaschine USA Stützpunkte,

- also mach dich schlau -
hole aus den Suchmaschinen z.B. Google / Literatur / Fachschriften / etc. alles heraus. :-)

Achtung: die Geheimdienste lauern-beobachten mit Luchsaugen genau die Veränderungen
und melden es an die Zentrale ...
... als Bismarck starb - eine schwere Lücke im dt-Am-Verhältnis,
die hoch-eifersüchtigen Engländer füllen sie aus und beeinflussen die US-Politik.
Die Bagdadbahn ist auch so ein Geheimdienstfall - es geht um die Macht über Erdöl.

Die Geheimdienste wie CIA beobachten auch die Wirtschaft!
Wirtschaftsspionage ist ein grossen Spielfeld.
-



Mitglied
Benutzeravatar
offline
@yak, Wie jeder Geheimdienst der Welt bekannt ist und auch ein Abzeichen,Wappen und Kennzeichen trägt, tut dies auch die CIA....
Die Inhalte zu Antiterrorbekämpfung, Spionage über Staatsschutzaufgaben und Enthüllungen sind "geheim" und werden in BRD zum Beispiel dem BND mitgeteilt, VEVAK in Iran... wovon wir erfahren können.
Natürlich sind die Geheimdienste selbst keineswegs Geheim. Die meisten der Mitglieder müssen dies natürlich aus allgemein bekannten Gründen sein.
Wer Nachrichten- bzw. Geheimdienste steuert/beeinflusst, wird nie gekannt. CIA ist nicht allein ausreichend, also Teufelskreis!!!

Zitat:
Dein Mossadeq musste dem Schach weichen.

Warum "Dein"? Mossadegh?
Meinst du ja damit, dass CIA den Schah vor Mossadeghs Ziel schützte?

Zitat:
Der Libyen-Gadda-Machtapparat rächt heftig sich auf die eigene Bevölkerung.
Nur die Nato kann die gelieferten Waffen zerstören.

Meinst du Waffenlieferung zu verhindern? oder dort zu angreifen?
Und NATO steht für Krieg und Aufrüstung, für Atomwaffen und Intervention, wegen Absicherung auf irgendwelchen wirtschaftlichen Interessen des Westens.
verschiedene Argumente über Brechen des Fluchs zu fließen ist endlos [ily]



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Zitat:
Matrix: Warum "Dein"? Mossadegh?
Meinst du ja damit, dass CIA den Schah vor Mossadeghs Ziel schützte?

Der Schach war Hals über Kopf geflohen und durch CIA-Umtriebe (Ringeraufstand/ Geldmittel) wieder eingesetzt.
Das verstaatliche Erdöl (Mossadeq) zurück an die ausl. Besitzer.

Zitat:
Meinst du Waffenlieferung zu verhindern? oder dort zu angreifen?

L. setzt die gekauften Waffen ein, die Nato muss sie unschädlich machen.
Waffen an L. verkaufen - und hoffen dass sie nicht eingesetzt werden, sondern rosten sollen.
Der tunesische / ägypt. "Freiheit-Gerechtigkeit-Virus" hat sich ausgebreitet.
Das könnte eher ein CIA-Plan (CIA hat überall Mittelsmänner und finanziert-fördert die "Freiheitsgedanken") sein.

Die vielen gut ausgebildeten junge Menschen kommen nicht weiter.
Weiteres kannst Du dir ausdenken.
-



Spitzenmitglied



offline
Al Kaida ist "Oberbegriff" von losen Terrorgruppen!
Es kann sein, dass eine oder paar Gruppen von CIA finanziell unterstützt wurde(n).
Denn (Willi) CIA wollte´s wissen, welche Terrorgruppe mit anderen zusammenarbeitet oder in der Beziehung befindet.
Gaddafi mag diesen Terrorgruppen nicht. Er hat trotzdem für seinen Landesmann Lockerbie-Anschlag Opferentschädigung gezahlt!


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



Mitglied



offline
@Gummikuh: Sorry, wenn du dich beleidigt fühlst, aber weisst du überhaupt wie der Terrorismus gesteuert wird?

Man braucht dafür Unmengen von Geld, um viele Positionen zu bestechen und auszubilden. Wie finanziert die CIA das ganze? Wer steckt hinter dem Geheimdienst CIA? Der CIA ist der wohl nachweislich dümmste Geheimdienst der Welt aber gleichzeitig auch der gefürchteste, weil auch bekannteste.

Ich kann dir soviel sagen: Der CIA wird von der FED (Federal Reserve Bank) finanziert. Die FED Bank ist keine Staatsbank, sondern eine Private Bank. Dies hatte schon vor Lincolns Tod seine Wurzeln. Regierungen werden IMMER von Banken gesteuert, sonst hätten Banken für die Krise haften müssen. Aber Banken haften nicht, sondern das Volk haftet. Verstehst du warum die Regierungen dann sagen, dass wir (Steuerzahler) die Banken retten müssen? Und siehe an, die Hypo Real Estate Bank wurde vom Staat übernommen. Und weisst du warum andere Banken wie z. B. Deutsche Bank keine Staatsgelder brauchten? Die haben ihre Forderungen an die Real Hypo Estate gestellt und diese wiederum holt sich das Geld vom Steuerzahler. So haben die ein super Geschäft gemacht durch die Hintertür. Ich bin in der Finanzbranche stark engagiert und kenne mich sehr gut aus. Wer an der Börse arbeitet, versteht das ganze System am besten.

Das mit dem Terrorismus wird schon an der Börse spekuliert. (Spekulation = Wetten) Es werden soviele Produkte angeboten, die eine begrenzte Laufzeit haben und sind hochspekulativ. Darunter sind auch Terrorakten organisiert, die dann über Geheimdienste laufen.

Ein gutes Beispiel hat James Bond 007 Casino Royale gebracht: Erinnerst du dich an die Szene mit dem Flugzeug? Hier hat man auf einen stark fallenden Kurs gegen die Airline spekuliert, in dem man einen Anschlag auf ein ganz neues Flugzeug organisiert hat. Lief aber schief, da Bond es in letzter Sek gerettet hatte. In der Wirklichkeit sind solche Szenarien oft vorgekommen: der 11.09.2001 war auch ein solches Szenario, worin viele Banker auf fallende Kurse spekuliert und gewonnen haben.

Du musst wissen: Geheimdienste sind nicht für Terrorabwehr gedacht, sondern um neue Märkte zu erschließen mit ALLEN Mitteln. D. h. Die wahren Terroristen sind die Gierbanker, die Aufträge an die Geheimdienste geben, um ein Geschäft erfolgreich abzuschließen und da gehen die schon über Leichen.

Yaki hat schon ausführlich über die Präsidenten der USA und deren Verbrechen aufgelistet.


__________________________
Weil Denken die schwerste Arbeit ist, beschäftigen sich auch nur wenige damit. (Henry Ford)



Mitglied



offline
Zitat:
Al Kaida ist "Oberbegriff" von losen Terrorgruppen!

Nein das ist es nicht. Die CIA hat dies ins Leben gerufen. Näheres kannst du hier nachlesen:
http://infoblogmedia.wordpress.com/2009 ... n-1979-89/


Zitat:
Es kann sein, dass eine oder paar Gruppen von CIA finanziell unterstützt wurde(n).

Sie ist definitiv unterstützt worden. Die Betonung liegt auf DEFINITIV.

Zitat:
Denn (Willi) CIA wollte´s wissen, welche Terrorgruppe mit anderen zusammenarbeitet oder in der Beziehung befindet.

Das glaubst du doch nicht im Ernst: "Die CIA Ahnungslos???"

Zitat:
Gaddafi mag diesen Terrorgruppen nicht. Er hat trotzdem für seinen Landesmann Lockerbie-Anschlag Opferentschädigung gezahlt!

Dass Gaddafi beim Lockerbie Anschlag die Hauptrolle spielt, mag zutreffen. Aber was ist mit den US Präsidenten die Reihenweise Anschläge durch CIA an andere Staatschefs genehmigt haben? Die werden einfach unter den Tisch gekehrt und genießen die Freiheit sich alles erlauben zu dürfen. Warum klagt denn keiner die US Präsidenten beim Kriegsverbrechertribunal an? Ist dir klar, dass die USA das Tribunal gar nicht anerkennt? Wozu dann das Tribunal? Merkst du eigentlich dass die USA eine Weltdiktatur führt?


__________________________
Weil Denken die schwerste Arbeit ist, beschäftigen sich auch nur wenige damit. (Henry Ford)



Mitglied



offline
@Gummikuh: Willst du wissen, was die USA schon so alles angerichtet hat? Ein Ex-CIA Agent hatte in einem Film ausgepackt: Der Film ist mit Deutschem UT. Siehe 27:00 Minute bis 37:00 Minute, das gibt dir die Antwort auf den Terrorismus und Kriegsverbrechen der US Präsidenten Harry S. Truman 1945-1953, Dwight Ike David Eisenhower 1953-1961, James Earl Carter 1977-1981, Ronald Wilson Reagan 1981-1989, George Herbert Waker Bush Senior 1989-1993, George Walker Bush Junior 2001-2009.

http://video.google.com/videoplay?docid ... 2671506868

Da werden die Länder Iran 1953, die damals Demokratisch gewählt wurde von der CIA wieder kaputtgemacht. Sowie Guatemala 1954 (hat man einen Medialen Terrorkrieg geführt und den Präsidenten gestürzt), Ecuador 1981 (Präsident durch Bombenattentat aus dem Weg geräumt) ebenso auch Panama 1981 (Präsident durch Bombenattentat aus dem Weg geräumt), Venezuela 2002 (CIA ist hier an Chavez gescheitert), 1991 und 2003 Irak (wie Hussein geschlagen wurde und dann gestürzt).


__________________________
Weil Denken die schwerste Arbeit ist, beschäftigen sich auch nur wenige damit. (Henry Ford)



Mitglied
Benutzeravatar
offline
@DonMasterLions, danke für den interessanten Film!

1953 hat die CIA Demokratie in Iran zerstörtet. meine Kernfrage ist, trennen US-Politik und die CIA sich oder?
Zitat:
Wikipedia: Nach der Konferenz von Guadeloupe im Januar 1979, auf der der französische Präsident Valéry Giscard d’Estaing, Präsident Jimmy Carter aus den USA, Premierminister James Callaghan aus dem Vereinigten Königreich und Bundeskanzler Helmut Schmidt beschlossen hatten, den Schah nicht mehr zu unterstützen und das Gespräch mit Ayatollah Ruhollah Chomeini zu suchen, verließ Mohammad Reza Pahlavi den Iran. Die islamische Revolution hatte begonnen.

Jimmy Carter förderte islamische Revoltuion, um "Terrorstaat" zu gründen und Ziel der Demokratie zu verhindern?! ^^
iranische Regierungssystem wurde von dem westlichen Macht (1953 und 1979) 2mal schnell gestürzt.



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Zitat:
Ecuador 1981 (Präsident durch Bombenattentat aus dem Weg geräumt)
ebenso auch Panama 1981 (Präsident durch Bombenattentat aus dem Weg geräumt),

http://www.ila-bonn.de/artikel/266usinterventionen.htm
US-Militärinterventionen in Amerika

Ergänzung:
1973 Der CIA-organisierte Putsch gegen die chilenische Regierung führt
das Land in eine siebzehnjährige Diktatur, ...
Linkspolitiker Präs. Allende von Chile durch den Militär Pino mit CIA-Hilfe aus dem Weg geräumt.
http://de.wikipedia.org/wiki/Putsch_in_Chile_1973

Die US-Hegemonie (Einflussbereich) hat die CIA überall ohne Schlaf überwacht,
die Linken / Roten pausenlos beobachtet / abgehört.
Ein Mächte-Block-Denken - gegenseitig belauern - Kriegswaffen-Erstschlag-Aufrüstung ...
von Machtpolitikern und zündelnde Militärs (würden am liebsten losschlagen).
-




 Angriff auf Libyen: Richtig oder falsch?





Suche nach:
Gehe zu:  




Kontakt: info(at)gl-cafe.de

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de