GL-C@FE.de

Virtuelles Kommunikationsforum für Gebärdensprachnutzer
Aktuelle Zeit: 20.04.2018, 16:23:05





 Was kommt in der Zukunft?


Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Spitzenmitglied



offline
Ich bin Sarazzinist!!


Olympique Marseille gewann im CL-Finale 1993 1:0 gegen AC Milan *binstolz*



Staatsfeind N°1
Staatsfeind N°1
Benutzeravatar
offline
Yak

Das muss ausgerechnet die Bildzeitung sagen, das war völlig klar!



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Groove,

Das muss ausgerechnet die Bildzeitung sagen,

wieso "ausgerechnet" ...?

Alle Blätter und Blättchen sind der „bürgerliche Kampfschrift
für Stabilität und Disziplin, Eigenverantwortung und Leistungsprinzip,
Realismus und Pragmatismus, Erziehung und Fleiß.“
sehr dankbar,
die Zeitungsstuben haben damit leichte schöne Thema-Beschäftigung "frei Haus" bekommen.

Der Bertelsmann-Verlag, die "Nebenregierung" will Veränderungen und Tabubruch,
er beeinflußt den öffentl. und Hinterzimmer Diskussionsraum - die Talkshows - die Stammtische,
und die Foren und regt (über BILDztg) bei den Gehörlsen den Diskussionsfluß an. :-)

Also, "ausgerechnet" der mächtige Bert.Vrlg. ,
weil die Politik nicht mehr aufs Volks-Maul geschaut / geachtet hat.

Der BV ist auch eine "Denkfabrik"!
--



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Lieber Groove,

Serkan Dikisci: „Ich bin selbst Türke und Muslim, unterstütze Thilo Sarrazin aber trotzdem.
Er ist ein kluger Kopf, der sich ehrlich um Deutschland sorgt.

Ein türkisches Sprichwort sagt, dass,
wer ehrlich ist,
aus jedem Dorf verjagt wird.

Das darf mit Herrn Sarrazin nicht passieren!“

http://www.bild.de/BILD/politik/2010/09 ... razin.html

De Maizière räumte Versäumnisse auf allen Ebenen ein:
„Da ist im Grunde zwei Jahrzehnte nichts oder zu wenig gemacht worden.“

---
weiteres berichtet:

http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 92,00.html

---

Groove, vier Frauen darf ein Moslem halten, ((beneidenswert))
die 60 türk. Heiratsgeschäfte für Importbräute in Duisburg können noch helfen. :-)
--



Staatsfeind N°1
Staatsfeind N°1
Benutzeravatar
offline
Ich fordere Sarrazin raus aus der SPD, seine meinungen passen nicht zur SPD sondern zur NPD!

Die beleidigten sind die Musline in Deutschland und nicht Herr Sarrazin



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Oh armer Groove! Du und treuer BILD-Leser, hier ein Hinweis über bekannte Serienstraftäter mit Pseudoname "Mehmet Muhlis" (62 Straftaten)

Zitat:
"In Deutschland gibt es Menschenrechte, daran müssen wir hier noch arbeiten. Aber in der Türkei habe ich Menschlichkeit erfahren, die ich in Deutschland vermisst habe.“


Quelle: http://www.bild.de/BILD/news/2010/05/11 ... anbul.html

Zitat:
Danach arbeitete er in einer Schildermacherei und einer Bar in Istanbul, wurde aber nach eigenen Angaben mit dem Land nie wirklich warm.


Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Fall_Mehmet


"Denk ich an Deutschland in der Nacht......." (H. Heine)



Staatsfeind N°1
Staatsfeind N°1
Benutzeravatar
offline
Wenn es hier in Deutschland Menschenrechte gibt, wieso greift hetzer-Sarrazin die Ausländer so an, dachte Deutschland ist Multi-Kulti?

alles nur gestunken und erlogen!!



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Sarrazins Problem heißt nicht Türke oder Muslime, sondern die Integrationsunwillige. Du bist "Gott sei Dank" hier vollständig integriert. Deine Aussage damals: "....ich bin so deutsch geworden das ich nicht mehr in die Türkei auswandern kann." - Quelle: viewtopic.php?f=173&t=31773&hilit=deutsch

Und Merkel ehrte kürzlich dänischen Mohammed-Karikaturisten Kurt Westergaard. Und was wird aus mit mordwilligen Islamisten, die gerne Kurt Westergaard und vielleicht auch Angela Merke töten wollen?

Übermorgen will ein Fanatiker den Koran verbrennen, und als Reaktion werden andere Fundamentalisten westliche Fahnen oder die Bibel anzünden oder uns umbringen. Und das alles ist ein Beispiel für Meinungsfreiheit.

Auch als Sarrazin die Meinungs- und Pressefreiheit in Anspruch nahm, hat er keinen Dank unserer Kanzlerin Angela Merkel erwarten dürfen. Wer Sarrazin Buch noch nicht gelesen hat, sollte sich mal reinschauen. Ich habe zwar nicht alles durchgelesen, aber ich kann eines sagen, sehr sachlich beschrieben und kein Hetze-Spur á la Geert Wilders zu erkennen. Sollte er tatsächlich von SPD ausschließen, frage ich mich dann, in was für eine Welt leben wir?

Die Meinungsfreiheit ist eben immer eine sehr einseitige Sache.


"Denk ich an Deutschland in der Nacht......." (H. Heine)



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Schaut mal beim Ergebnis der Umfrage "Was halten Sie von den Thesen Thilo Sarrazins?":
http://nachrichten.t-online.de/abfindun ... 4576/index


ッ Humor ist ansteckend und Lachen ist infektiös, aber beide sind gut für die Gesundheit. ッ



Neuling



offline
Ich glaube, dass es in naher Zukunft Roboter geben wird, die schlauer oder intelligenter sein werden als wir. Roboter werden von Tag zu Tag immer leistungsstärker.

_______________________________________________________________________

Ein kluger Mann widerspricht nie einer Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut.



Spitzenmitglied



offline
Meine Meinung zu Sarrazin:
Er hat mit groben Worten ein Problem öffentlich gemacht:
Viele Menschen aus islamischen Ländern kommen nach Deutschland
und wollen hier nicht deutsch lernen, nicht deutsche Gesetze beachten, usw.
Sie nutzen die deutschen Sozialgesetze (HartzIV ) für ein bequemes Leben.
(Familie aus Libanon mit zehn Kinder bekommt über 4000,-Euro monatlich.
Ob die zehn Kinder wirklich zur Familie gehören? Deutsche „Sozialgutmenschie“
prüfen das nicht)
Aber es sind NICHT „die Türken“, nur ein kleiner Teil der Türken ist problematisch.
Die Mehrheit der Türken in Deutschland sind gute Mitbürger, arbeiten hart
In verschiedenen Berufen wo Deutsche nicht gern arbeiten.
Araber aus Libanon und anderen Ländern und Kurden aus Irak und auch
gefährliche kriminelle Banden aus Osteuropa sind das Problem.
Unsere Politiker haben das Problem jahrelang verdrängt.
Politiker wohnen gut beschützt in schönen, sicheren Siedlungen.
Sie predigen im Fernsehen Toleranz und „liebe Ausländer“.
Aber ihre eigenen Kinder schicken sie auf Schulen wo keine Migrantenkinder sind!

Sarrazin hetzt nicht gegen Ausländer!
Viele gut integrierte Türken und andere Bürger ausländischer Herkunft stimmen
Sarrazin zu!
Türkische Freunde haben mir schon vor vielen Jahren gesagt, sie wünschen
das islamische Hassprediger aus Deutschland ausgewiesen werden.
Normale Türken wollen hier friedlich leben und arbeiten.



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Neue Partei ...
Interview mit den Gründern der Bürgerpartei DIE FREIHEIT
Posted on September 10, 2010 by Felix Struening

die Gründer
-als CDU-Mitglied müssen sie schweigen.

das Beispiel
-das SPD-Mitglied muss schweigen - siehe Sarrazin.
((Sarrazin "strategischer Rückzug"))

das Beispiel E.Steinbach
-Denkverbot als CDU-Präsid.-mitglied

http://www.citizen-times.eu/interview-m ... -freiheit/

Beispiel, die LINKE, sie hat viele ehemalige SPD-Mitglieder.
--

Auch wenn Deutschland in den letzten Jahrzehnten sehr viel geleistet hat,
bleibt es in erster Linie immer die Aufgabe derjenigen,
die zu uns kommen, sich zügig zu integrieren.

Es kann nicht sein, dass nicht wenige Zuwanderer völlig selbstverständlich in
unser Land kommen und
über Generationen hinweg von der Solidargemeinschaft alimentiert (("kostenlos gefüttert")) werden.

--



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Klarer Fall, woher es kommt und die Quelle und Warum!

Sozialdemokratische Genetik

Sarrazins Thesen sind keineswegs neu.
Im Gegenteil:
Die Idee von der Optimierung der Gesellschaft war lange Zeit
Bestandteil sozialdemokratischer Politik.


http://www.zeit.de/politik/deutschland/ ... nik?page=1

Sozialdemokratische Genetik
Sarrazins Thesen sind keineswegs neu. Im Gegenteil:
Die Idee von der Optimierung der Gesellschaft war lange Zeit Bestandteil sozialdemokratischer Politik.

© Marcus Brandt/dpa
Die SPD-Spitze will Thilo Sarrazin wegen seines Buches
"Deutschland schafft sich ab" aus der Partei ausschließen

Die Sozialdemokraten grollen mit ihrem Genossen Thilo Sarrazin.
Ein Ausschlussverfahren wird eröffnet.
Dabei findet sich der genetisch-biologistische Ansatz,
der in Sarrazins Auffassungen mindestens mitschwingt,
durchaus prominent in der sozialdemokratischen Geschichte wieder.
Anzeige

In den 1920er Jahren waren gerade Sozialdemokraten entschiedene Eugeniker.
Das war weder völkisch noch rechts oder gar reaktionär gemeint,
sondern verstand sich geradezu als Imperativ von Aufklärung und Progressivität,
galt als wesentlicher Beitrag für eine planvoll herbeigeführte Gesellschaft der Gleichen,
Glücklichen und eben – Gesunden.
Es war ein Beitrag zum "Neuen Menschen" der sozialdemokratischen Zukunftsgesellschaft.

Der Nestor dieses sozialdemokratischen Konzepts war der Arzt Alfred Grotjahn,
der erste Sozialhygieniker Deutschlands, Professor an der Berliner Universität, eine Zeit lang ihr Dekan.
Für die SPD saß er als Abgeordneter im Reichstag.
Und für ihr Görlitzer Programm von 1921 verfasste er den gesundheitspolitischen Teil.
Grotjahn arbeitete auch schriftstellerisch unentwegt an Fragen der Fortpflanzung,
wollte krankheitsanfällige "Volksteile" durch sozialhygienische Therapien, Sterilisation oder
Dauerasylierung planmäßig von der Reproduktion ausschließen.

... um beim menschlichen "Artprozess" durch ärztlich-hygienische Überwachung
die Aufzucht körperlich und geistig hochwertiger Individuen systematisch fördern
und die Fortpflanzung weniger gesunder Familien ebenso planmäßig verhindern zu können.

Vielleicht am stärksten entwickelte man solche Vorstellungen im durch und
durch sozialdemokratischen Schweden,
wo sich das sozialarchitektonische Sozialingenieursprojekt
mit den eugenischen Vorstellungen zum Konzept der "prophylaktischen Sozialpolitik" verband.
Die Protagonisten damals waren die sozialdemokratischen Vordenker
Alva und Gunnar Myrdal.
Auch hier interessierte nicht die Würde der (möglicherweise unzulänglichen) Einzelnen,
auch nicht unbedingt Rasse oder Volk, ...

Auch die Myrdals fürchteten sich vor der Überalterung der Gesellschaft, ...

wie in allen Konzepten sozialdemokratischer Vorsorge –
in Kinder und Bildung zu investieren, dabei aber streng darauf zu achten,
weniger reife Bevölkerungsteile an starker Fortpflanzung zu hindern.

Ein Recht auf Kinder dürfe man denen keinesfalls koinzidieren.

..., da könne man sich eine "minderwertige Bevölkerungsqualität" nicht leisten.

Vieles von diesen Überlegungen floss in das Buch der Myrdals Die Krise der Bevölkerungsfrage 1934 ein.
Im gleichen Jahr verabschiedete die sozialdemokratische Regierung eines
der ambitioniertesten Eugenikprogramme überhaupt.
Hierzu gehörten auch staatliche Sterilisationsbefugnisse.
Selbst minderjährige Mädchen, die Tanzvergnügen nicht widerstehen konnten,
mussten mit Zwangssterilisation rechnen.

Es handelte sich dabei keineswegs um eine nur temporäre Zeiterscheinung
der 1920er oder 1930er Jahre.
Das sozialdemokratische Eugenikprogramm blieb bis Mitte der 1970er Jahre gültig.
Bis dahin verzeichnete die staatliche Gesundheitsbilanz rund 60.000 Sterilisationen.
Auch in Dänemark und Finnland blieb die gesetzliche Grundlage der Eugenik
bis in die 1960er beziehungsweise späten 1970er Jahre erhalten.

Gunnar Myrdal gehörte Mitte der 1940er Jahre als Minister der schwedischen Regierung an,
1970 bekam er den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels.
Seine Frau Alva erhielt zwölf Jahre später den Friedensnobelpreis.

Übrigens auch in Teilen der SPD,
wo – zuletzt am Wochenende auf der Klausurtagung eines Kreisverbandes –
Gunnar Heinsohn zum Referat gebeten wurde.
Der umstrittene Wissenschaftler zieht bereits seit einiger Zeit durchs Land,
um vor weiteren Geburtsanreizen für leistungsferne Bevölkerungsteile zu warnen
und daher Sozialunterstützungen auf fünf Jahre begrenzt sehen möchte.

Der Autor ist Parteiforscher und lehrt Politikwissenschaft an der Universität Göttingen.


Eugenik-Vorreiter (im Voraus) also, das waren Schweden - Dänemark - Finnland.

Der Rote Faden im Geschichte-Irrgarten (Labyrint) führt zur "versteckten" Geschichte-Kiste,
sie hält viele Überraschungen bereit! :-)

Sarrazins-Ideen sind also NICHT neu!
--



Zuletzt geändert von yakamoz am 12.09.2010, 11:10:28, insgesamt 1-mal geändert.

Rote Karte!
Rote Karte!



offline
„Warum sind die muslimische Männer oft so aggressiv?“

„Weil es mittlerweile immer mehr gut ausgebildete Frauen gibt, die sich für den klassischen Macho-Muslim-Mann nicht mehr interessieren; dieser Typ Mann holt sich dann ein Mädchen aus der Türkei und gründet die nächste Großfamilie. Die Kinder werden wieder nach den Mittelalter-Methoden erzogen; der Höllen-Kreislauf beginnt von vorn.“



Spitzenmitglied



offline
Ich denke, hier alle Kommentare sind sehr interessant! Ich habe immer durchgelesen u wollte antworten, aber ich will sicherheit, kein Fehler machen. Hoffe, morgen kann mein Cousin (er hat bei studium bestanden) mir auf gebraeden klaeren. Nur ein Kommentare komme ich klar :D
Zitat:
Ich bin Sarazzinist!!

Marseiller, traume weiter. Sarrazinist-Sommerhetzer wird bald vorbei. Was fuer nur kurz Zeit hat Sarrazin nicht geschafft, um sich starke Partei werden.. Hoffe, Sarrazin verliert alles u muss spaeter bei Doener Kebap als Putzmann arbeiten. Haha.


_________________________
ohne ich ist gl-cafe langweilig



Spitzenmitglied



offline
Elvan27,

ich denke, Du sollst wieder nach Wilhelmsdorf fahren und von Herr Malessa unterrichten lassen, damit Dein Intelligenzqualität erhöht nach TW1 Zitat.
Herr Malessa läßt Dich grüßen und freut sich auf seine bisher schwierigste Belehrung zu Dir seines Lebens!!!
Sonst kriegen Herr Malessa und ich wieder alte Bauchschmerzen!!!


Olympique Marseille gewann im CL-Finale 1993 1:0 gegen AC Milan *binstolz*



TeRRanigmA
TeRRanigmA
Benutzeravatar
offline
Elvan, lies mal die Beitrag von CharlieBrown :)
Zitat:
Meine Meinung zu Sarrazin:
Er hat mit groben Worten ein Problem öffentlich gemacht:
Viele Menschen aus islamischen Ländern kommen nach Deutschland
und wollen hier nicht deutsch lernen, nicht deutsche Gesetze beachten, usw.
Sie nutzen die deutschen Sozialgesetze (HartzIV ) für ein bequemes Leben.
(Familie aus Libanon mit zehn Kinder bekommt über 4000,-Euro monatlich.
Ob die zehn Kinder wirklich zur Familie gehören? Deutsche „Sozialgutmenschie“
prüfen das nicht)
Aber es sind NICHT „die Türken“, nur ein kleiner Teil der Türken ist problematisch.
Die Mehrheit der Türken in Deutschland sind gute Mitbürger, arbeiten hart
In verschiedenen Berufen wo Deutsche nicht gern arbeiten.
Araber aus Libanon und anderen Ländern und Kurden aus Irak und auch
gefährliche kriminelle Banden aus Osteuropa sind das Problem.
Unsere Politiker haben das Problem jahrelang verdrängt.
Politiker wohnen gut beschützt in schönen, sicheren Siedlungen.
Sie predigen im Fernsehen Toleranz und „liebe Ausländer“.
Aber ihre eigenen Kinder schicken sie auf Schulen wo keine Migrantenkinder sind!

Sarrazin hetzt nicht gegen Ausländer!
Viele gut integrierte Türken und andere Bürger ausländischer Herkunft stimmen
Sarrazin zu!
Türkische Freunde haben mir schon vor vielen Jahren gesagt, sie wünschen
das islamische Hassprediger aus Deutschland ausgewiesen werden.
Normale Türken wollen hier friedlich leben und arbeiten.


Spoiler: anzeigen
Pups... ups .. verschwinde!



Spitzenmitglied



offline
Die Zukunft wird wild!
Wir werden mehr und noch wilder gebärden!
Taubstummenanstalten werden zu Förderzentren!
1 taube(r) Schüler(in) mit viele Halbroboterinnen wird zsam unterrichten!
Zwei Lehrerinnen mit Roboter sind anwesend!
Schönes Wochenende!


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



Spitzenmitglied



offline
Ness Zomi, ich habe schon mal gesagt, ich habe hier Forum bis jetzt leider nicht so ganz verstanden und ich habe auch nicht gesagt, dass Sarrazin ein Nazi ist. Ich habe nur gesagt, dass Sarrazin fast für NPD tätig ist, das ist nur ungefähr forumuliert. Und ich sage jetzt auch, Sarrazin hat was Mut, nicht sich verstecken. Aber über judische hat er auch schlimm gesprochen. Und klar mit mir?


_________________________
ohne ich ist gl-cafe langweilig



Staatsfeind N°1
Staatsfeind N°1
Benutzeravatar
offline
[urlaub]

http://www.bild.de/BILD/politik/2010/09/21/thilo-sarrazin-in-der-tuerkei/wochenendausflug-nach-istanbul.html



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Groove,
Wochenausflug nach Istanbul oder Antalya oder andere schöne Seiten, wo? das ist herrlich schön.
Als geldausgebender Tourist hochwillkommen. :-)
Türkei hat viele schöne Seiten.

Und andersrum - "Ausflug nach "schönes Deutschland", der Grund?":
http://info.kopp-verlag.de/hintergruend ... essen.html

Arme Deutsche – Wie Zuwanderer das Maximum herausholen
Denn immer mehr Zuwanderer leben in Ländern wie Deutschland angeblich in stets wachsender Armut –
und transferieren zugleich immer größere Summen ins Ausland.

--



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
elvan: Wo bleibt dein Cousin? Ich möchte dein Cousins Kommentar lesen.


"Denk ich an Deutschland in der Nacht......." (H. Heine)



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Das Magazin gibt Sarrazin Raum:

http://www.capital.de/politik/:Migratio ... campaign=/

Thilo Sarrazin legt in der Debatte um Migranten in Deutschland nach.
"Bei notorischer Integrationsverweigerung müssen wir die Sozialleistungen so stark kürzen,
dass sie unter das sozio-ökonomische Existenzminimum fallen",
forderte Sarrazin in einem von Capital initiierten Streitgespräch mit dem Migrationsforscher
und Chef des Hamburgischen Weltwirtschaftsinstituts (HWWI) Thomas Straubhaar.

Für eine arme Bauernfamilie aus Anatolien sei die hiesige Sozialhilfe attraktiver als für einen Deutschen. Sanktionen "müssen weh tun, damit sie wirken", sagte Sarrazin und konstatierte:
"Wenn sie Integrationsverweigerern nur mit Appellen kommen, lachen die sich einen Ast."

...Familien, die Transfers beziehen,
müssten die volle Aufmerksamkeit des Staates zu spüren bekommen -
von Ämtern und Behörden über die Arbeitsagentur bis zur Polizei.
"Wir dürfen nicht zulassen, dass sich arabische Familien in Neukölln
in den Schluchten unserer Verwaltung verstecken und
sich jeder effizienten Kontrolle und Steuerung entziehen"

Zu Sarrazins Thesen sagte Straubhaar: "Ich habe das Buch insgesamt mit Gewinn gelesen."
--



Spitzenmitglied



offline
Ich hoffe, Sarrazin besucht nächstmal in Istanbul in der türkische Schule, wer besser ist, im Unterricht mit Verhältnis lernen, ob Deutschland oder in der Türkei.

TW1, wohl nicht. Er hat gesagt, hat kein Zeit für Sarrazins Thema.


_________________________
ohne ich ist gl-cafe langweilig



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
elvan: Okay, ich bedanke mich für ihre offene Antwort.


"Denk ich an Deutschland in der Nacht......." (H. Heine)



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Sarrazin hat in Dtl mit seinem Buch "Dtl schafft sich ab" große Aufmerksamkeit erreicht.
Er ist nicht allein.

---

Auch Bürger der Schweiz wehren sich:

Schweiz: OLAF - Organisation zur Lösung der Ausländerfrage

http://www.volksbefreiung.ch/

Aktuelle Ausschaffungs-Charts*; die Links anklicken

OLAF Geschäftsführer Dr. Alois Stocher im Interview
((ein studierter, mit Doktortitel, politisch sehr aktiv))

--



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Politik und Leistungsbezieher (ALG; Hartz IV)

viel Information:

aus SüddeutscheZeitung (Link unten):
Für die CDU-Politikerin, die den Satz für Erwachsene um fünf auf 364 Euro erhöhen will,
wird es nun eng. Sie steht unter Zeitdruck,
weil ihre Hartz-Reform Neujahr als fertiges Gesetz auf dem Tisch liegen muss

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) lehnt es strikt ab, über die im Haushalt geplanten
480 Millionen Euro hinaus Mehrausgaben für die Hartz-Neuregelung zu finanzieren.
Die Arbeitsministerin soll das Geld in ihrem Etat einsparen.

Mehr als die Hälfte der Bundesbürger sind nach einer Emnid-Umfrage gegen eine Erhöhung der Regelsätze.

--

Referentenentwurf des BM für Arbeit u. Soziales, Bearbeitungsstand: 20.09.2010


http://www.harald-thome.de/media/files/ ... SGB-II.pdf
136 Seiten


http://www.harald-thome.de/media/files/ ... 9.2010.pdf
167 Seiten


http://www.harald-thome.de/download.html
Dokumente, Gesetzesvorlagen und Rechtsverordnungen,
sowie detaillierte Aufstellungen über die Ermittlung des Regelbedarfs:


Mehrausgaben für den Bund:
€ 380 Mio p.a. zu (6,7 Mio Leistungsbezieher á € 60 p.a.).

--

http://www.sueddeutsche.de/geld/reform- ... -1.1004768


http://www.ftd.de/politik/deutschland/: ... 20664.html

## Probleme nur für die deutschen Hartz4-ler, sie müssen weiter hungern.

## Die ausländ. Hartz4-ler wären daheim besser versorgt.
--



Neuling



offline
Hallo!

Ich habe hier gelesen und bin der Meinung, Sarrazin hat recht. Auch ich gebe die Meinungen von Charly Brown, TW1 und teilweise von Don Quijote recht. Zuerst möchte ich kurz vorstellen. Ich bin selber Muslim, aber ich denke und lebe deutsch.

Wie ich hier lese, verstehen einige leider vor allem elvan nicht. Ich weiss elvan ist Türke, sieht man sein Avatarbild, für mich ist das kein Wunder, warum er verteidigt, aber er versteht falsch, was er schreibt.

Sarrazin ist kein Hetzer oder Nazi, er meint nur bestimmte Gruppe, nicht alle Muslime. Leider wollen die meisten Menschen einfach aus bequem das Wort Hetzer oder Nazi missbrauchen, damit alle dumme Leute glauben können.

Ich erzähle euch:
Meine Eltern sind damals aus Kayseri also Türkei nach Deutschland ausgewandert, aber ich und meine zwei Schwester sind hier in Deutschland geboren und aufgewachsen. Meine Eltern haben hier sehr hart für gutes Geld gearbeitet. Damals wo meine Eltern in Türkei aufgewachsen sind, haben meine Eltern dort nie wohl gefühlt, weil es dort ganz anders als hier ist. Seit meine Eltern hier gekommen sind, haben meine Eltern schnell neues gelernt und sind beide sehr gut integriert und kommen mit Deutschen sehr gut klar aus und sind schon halb deutsch geworden. Ich war nie typisch türkisch von meine Eltern erzogen und durfte wie meine tolle Schwester frei leben. Wir, meine Geschwistern, müssen meine Eltern dankbar sein.

Ich sage ganz ehrlich und offen, die meisten muslimische Leuten sind nicht integriert wie wir. Ich erzähle euch mal ein Beispiel aus der muslimische Familie. Ich kenne ein muslimische Mädchen, die leider durch seine Eltern gezwungen worden zu heiraten. Sie sagte ganz privat zu mir, sie wollte eigentlich nicht heiraten, aber seine Eltern wollten das, weil diese Mädchen Angst hat zu verstossen und möchte freier wie ich leben, nicht durch seine Eltern immer mitbestimmen lassen. Ich kann sie ganz gut voll verstehen, das ist klar. Ich habe schon mal seine Eltern versucht zu erklären, doch leider schwer, weil sie begreifen zu schwer. Sie sagte zu mir, wenn sie ein Kind bekommt, wird sie ganz anders machen als seine Eltern, denn sie möchte sein Kind später freier leben. Sie weiss das genau. Seine Eltern verstehen nicht alles was das alles bedeutet, weil seine Familie sehr streng gläubig sind.

Zweites Grund: Meine Eltern hat nur drei Kinder zur Welt gebracht. Aber wir leben sehr gut und und gut integriert. was mir andere muslimische Familie stark aufgefallen sind. Die meisten haben 5 bis acht Kindern, deswegen sind die meisten schlecht integriert und nicht gut gebildet. Ich kenne eine muslimische Familie, die habe echt totales Chaos, egal was von Schule bis Großeltern, fast alle bis auf Großeltern und paar Kinder sind arbeitslos und leben nur das Sozialgeld vom Staat. Oft habe ich und meine Eltern zu diese Familie geschimpft, aber sie lernen nichts daraus, weil sie folgen immer was aus türkische Kultur gibt. Das geht nicht. Leider wahr. Wenige Kinder im Familie, desto besser. Viel Kinder im Familie kommt schwer voran, weil es kann oft sein dass Eltern überfordert ist wegen durch zu viele Kinder. Deshalb ist das große Problem.

Schlimmer auch noch, ich habe meine muslimische Freunde, ein paar sind oft bei der Polizei aufgefallen, weil sie meinen sie dürfen in Deutschland alles, aber das stimmt nicht alles. Mein Freund ist selbst Muslim und kommt aus Libanon. dort gab es Krieg, deshalb wurde seine Familie hier ausgewandert. mein Freund dachte, hier ist echt frei und darf alles machen, ganz anders als Libanon. aber das stimmt nicht alles. Man muss nur deutsche Gesetz beachten, mehr nicht. Deutschland hat Muslime aufgenommen wie eine Gastfreundschaft, weil Libanon Krieg gab und Deutschland deshalb geholfen hat. Das ist der Grund warum viele Muslime hier deutsche Kultur falsch verstehen. deswegen muss viele hier ein, um deutsche Kultur nicht anpassen müssen, weil hier frei ist und profitieren wegen gutes Geld.

@groove: Du sagtest, dass Mehmet Muhlis über Menschenrechte zwischen Deutschland und Türkei, alles gelogen ist. Ich kann dir als Türke oder Muslim sagen. Die Menschenrechte in Deutschland ist besser als Türkei. Was ist, wenn du in Türkei Gefängnis landest, würdest du dann im Käfig wie die verfaulte Tiere leben? Hier in Deutschland unmöglich, nur angemessen bis zur Grenze. Für Deutsche sind schon Luxus als Türkei. Also was bedeutet? Menschenrecht ist in Deutschland schon Luxus. Also! Mehmet Muhlis hat Recht, weil er selbst vieles erlebt hat. Später bereut er schon, was er damals gemacht hat. Ich wünsche mir auch Türkei wie Deutschland, aber ich als Türke kann mir nicht vorstellen, denn es kostet viel Mut, Verständnis und Zeit. Es geht nicht schnell in 5 Jahren, sondern das braucht in 50 oder 100 Jahren oder vielleicht länger. Keine Ahnung, wie lange.

@Don Quijote: Ja, die Libanesen sehen ähnlich wie die Türken aus und sind nicht so einfach zu unterscheiden.

@elvan: Almanlar kışkırtmak ister misiniz? Sana adil olmadığını düşünüyorum.



Spitzenmitglied



offline
Hüzün,

endlich, super danke für Deinen Beitrag!! [super]
So habe ich mich als muslimische Leute wie Du vorgestellt und konnte nicht darüber schreiben, da ich ja selbst kein Muslim bin. Habe oft aus eigenen Bild gesehen, was sie sowas tun, muss ich mir nur mein Kopf schütteln, wie Elvan zum Beispiel. Ich selbst sehe, es gibt große Spalte zwischen gute und schlechte Türken oder muslimische Leuten, unterschiedliche Gruppen eben. Ich hoffe und wünsche mir, dass sie bald genauso wie Hüzün besser werden.

Elvan, lies mal das Beitrag von Hüzün bitte 5 mal oder mehr durch!! Und geh am besten zu Deinen Anti-Aggressiontraining, wo viele aggressive Muslime oder Terroristen wie Du dorthin gehen sollen!! Dann hoffe ich aber, dass Du endlich besser und vernünftig wirst.


Olympique Marseille gewann im CL-Finale 1993 1:0 gegen AC Milan *binstolz*



Spitzenmitglied



offline
@Hüzün, wir Männer wissen schon klar, das alle muslimische Frauen manchmal zu dumm ist, hoffe nicht dass du auch bist. Sarrazins Thema ist schon verbrannt.
Zitat:
Ich war nie typisch türkisch von meine Eltern erzogen und durfte wie meine tolle Schwester frei leben. Wir, meine Geschwistern, müssen meine Eltern dankbar sein.

Nr eins: Zum Glück hast du es, das deine Eltern selber genug Geld hat, sonst bist du schon verheiratet.
Nr zweite: Mit deine Schwester in Freiheit leben, ist nicht in Wahrheit. Wahrheit ist auch, das Männer dir nicht heiraten wollen, weil du vllt kein interessante Frau bist.
Nr dritte: Du bist noch nicht in Freiheit, weil du nicht verheiratet bist und muss für dein Vater machen was er sagen will, beispiel ein Tee zu ihm bringen.
Zitat:
Ich kenne ein muslimische Mädchen, die leider durch seine Eltern gezwungen worden zu heiraten. Sie sagte ganz privat zu mir, sie wollte eigentlich nicht heiraten,

Nur ein Mädchen? Ist das ein wichtige Thema für Dir? Du wolltest ihn retten, aber könnte nicht. Wir Männer wissen besser also ich gebe dir ein Lösung, du sollst diese arme Mädchen wegnehmen und mit ihn abhauen, in ein Zimmer zusammen wohnen mit fremde Freuden umgehen, es ohne ein Zukunft hat. Hat Dir es gut gefällt?

Deine zweites Grund ist ein Witz. Bist du eine Senatorin? Ob ein Kind oder acht Kinder sind immer gleich Familie, es innen gut ist.
Zitat:
Schlimmer auch noch, ich habe meine muslimische Freunde, ein paar sind oft bei der Polizei aufgefallen, weil sie meinen sie dürfen in Deutschland alles, aber das stimmt nicht alles.

Du verstehst zu muslimische Männer sicher selten, warum er es getan haben. Aber nicht schlimmer! Schlimmer ist nur, das meisten deutsche Männer mehrfache Fälle haben, die Kinder missbrauchen und vergewaltigen haben und trotz immer auf freiem Fuß. Und Sarrazin schweigt sich, nicht auf sein Buch schreiben, wie viele Fälle zwischen christische/kataliosche und muslimsche Leuten haben?
Also, hast du nicht gemerkt, dass Thema Sarrazin schon vorbei war? Er ist jetzt zuhause und parteilos.

@Marseiller, Paß dir deutlich gut auf. Wir können uns zufall sehen, es wird nicht gut für Dir. Oder besser werde ich zu deine Mutter gehen und bitten: "Einsperren wieder mit dein Sohn."


_________________________
ohne ich ist gl-cafe langweilig



Staatsfeind N°1
Staatsfeind N°1
Benutzeravatar
offline
Hüzün als neuling hier, bestimmt versteckt du dich hinter einem anderen namen lol



Neuling



offline
[lol]

@Elvan: Schreib weiter! [lol]
Um frei zu sein, muss man erst verheiratet sein. Was für eine absurde Einstellung ist das?!
Frauen, die zwangsheiraten müssen, sind oftmals nicht frei, denn sie haben es nicht aus eigenen
Willen geheiratet, sondern ihr achsolieber Papa hat sie gezwungen.
Wenn die Frau dabei glücklich ist, dann hat sie Glück gehabt.

Mehr brauch ich dir nicht beizubringen, denn du raffst eh nicht!



Spitzenmitglied



offline
@Groove, das merkte ich auch schon. Jetzt kommt Musta dazu. Ich zweifele nicht. Ich hoffe aber, dass es kein Verdacht ist.

@Musta, herzlich Willkommen..
Zitat:
Um frei zu sein, muss man erst verheiratet sein.

Wer hat gesagt? Ich? Nein! Ich sage richtig, wenn ein Frau in gutesherz Mann verliebt und will mit ihm heiraten und raus von seine Eltern wollen. Und wer Frau es nicht könnte, dann ist sie kein Freiheit, weil sie bei der Eltern bleiben muss und für Vater bedienen müssen.

Du Musta, sorry hier Thema ist nicht "gezwungen Heirat" sondern "Wir schaffen Sarrazin ab" Ok?


_________________________
ohne ich ist gl-cafe langweilig



WM-Rangl.-Sieger ´14
WM-Rangl.-Sieger ´14



offline
Elvan27, reg dich wegen Marseiller ab, ja? Aus meiner Sicht hast du
das auch nicht im Griff! Du mußt eins wissen, wie jeder Mensch, egal
ob er Muslim, Christ oder so, so, so ist, dass es nicht überall gleich ist.
Das sollst du akzeptieren, was jeder will, für das jeder sich entscheiden
will. Also, lass es bitte sein!
Was du da geschrieben hast, halte ich es für unnormal! Willst Du das
im Mittelpunkt stehen und was willst Du hier damit bezwecken? Nicht,
dass ich lache! [nerv]

Musta's Meinung schließe ich mich an!

Wie Hüzün so schrieb, hört's sich interessant an! Mutig von ihr!


.:.



Neuling



offline
Zitat:
Zitat:
Zitat:
Um frei zu sein, muss man erst verheiratet sein.


Wer hat gesagt? Ich? Nein! Ich sage richtig, wenn ein Frau in gutesherz Mann verliebt und will mit ihm heiraten und raus von seine Eltern wollen. Und wer Frau es nicht könnte, dann ist sie kein Freiheit, weil sie bei der Eltern bleiben muss und für Vater bedienen müssen.


Du! (s. u.) Und dein 2. Text verrät's auch.

Zitat:
Nr dritte: Du bist noch nicht in Freiheit, weil du nicht verheiratet bist und muss....


Du willst beim Thema bleiben? Ok!
Sarrazin hat recht!



Spitzenmitglied



offline
@Yampi, warum können Sie mir nicht mit verstehen, was Marseiller mir geschrieben hat:
Zitat:
Und geh am besten zu Deinen Anti-Aggressiontraining, wo viele aggressive Muslime oder Terroristen wie Du dorthin gehen sollen!!


_________________________
ohne ich ist gl-cafe langweilig



WM-Rangl.-Sieger ´14
WM-Rangl.-Sieger ´14



offline
Na und, versuch einfach ihn zu ignorieren.
Wo ist das Problem? Wer mich verspottet, ist es mir doch egal!

Wie gewiß, hat jeder eine Meinungsfreiheit!


.:.



Mitglied
Benutzeravatar
offline
Zitat:
@Musta, herzlich Willkommen..

Zitat:
Um frei zu sein, muss man erst verheiratet sein.

Wer hat gesagt? Ich? Nein! Ich sage richtig, wenn ein Frau in gutesherz Mann verliebt und will mit ihm heiraten und raus von seine Eltern wollen. Und wer Frau es nicht könnte, dann ist sie kein Freiheit, weil sie bei der Eltern bleiben muss und für Vater bedienen müssen.


So oder so, das Mädchen hat bei solchen muslimischen Familie keine Freiheit: entweder bei Eltern bleiben und bedienen, oder mit dem Mann verheiratet sein, den sie nicht liebt, es aber von Eltern aufgezwungen wird. Dieses Mädchen darf keinen Mann aussuchen, den es auch liebt!
Du brauchst mir nicht hier rechtzufertigen, habe genug gesehen und gelesen.

Solche Familie wie von Hüzun haben meinen Respekt verdient - sie können Religion Islam weiterhin ausleben können und beachten doch die Menschenrechte /-würde. Solche Familie sind hier immer wieder willkommen! In dieser Richtung muß ich dem Sarrazin Recht geben.


Im Moment pennen 26 Mill. Leute, 28 Mill. essen, 13 Mill. verlieben sich und 29 Mill. sexeln! Aber nur 1 arme Sau liest vor Langeweile diese Message!



Spitzenmitglied



offline
@joergmarc! Du hast gesagt, ich brauch hier dir nicht rechtzufertigen? Das ist Witz!
Zitat:
Dieses Mädchen darf keinen Mann aussuchen, den es auch liebt!

Augenblick, ich habe meine Schwester erlauben, sich einen Mann selber aussuchen dürfen.. Jetzt freue ich auf dein Antwort.


_________________________
ohne ich ist gl-cafe langweilig



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
Zitat:
Augenblick, ich habe meine Schwester erlauben, sich einen Mann selber aussuchen dürfen.

Was ist denn das für ein Unfug? Ist deine Schwester dein Besitz? [nerv]
Sobald jemand volljährig ist, kann er selber entscheiden, was er tun und lassen will.


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Spitzenmitglied



offline
Elvan,
warum regst Du Dich so sehr auf? Deswegen brauchst Du eine sehr professionelle pyschologische Hilfe, dann würdet Dir echt ganz gut tun. Guck mal, viele haben die Köpfe vor Dir geschüttelt!
Soll ich vor Dir Angst haben? Nee. Du bist echt nicht zu sehr Gespräch- und Diskussionsfähigkeit, gar nicht gut unterhaltbar. So kann man nicht mit Dir unterhalten. Du tust mir echt leid. Du kannst weiterhin schreiben, wie Du willst, denn wir haben hier ja Meinungsfreiheit, Du etwa nicht oder?! Machs gut und gute Besserung.


Olympique Marseille gewann im CL-Finale 1993 1:0 gegen AC Milan *binstolz*



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Groove; Elvan27 ...
sehr gute Nachrichten über Türkei
wie sich mit der Zeit alles zum Besten verändert. :-)

Sehr informativ ... sehr lesenswert, auch die Kommentare
(Xenofon says:...die Reformen in der Türkei sind lobenswert)
--

http://blog.handelsblatt.com/global-rep ... ach-osten/

Immer weniger Türken
begeistern sich für einen EU-Beitritt ihres Landes.

Sie misstrauen
offenbar dem Westen und richten stattdessen
ihren Blick auf die islamische Welt,

suchen engere Beziehungen
zu den Ländern des Nahen Ostens.

Nur 13 Prozent der Befragten befürworten eine
engere Zusammenarbeit ihres Landes mit der Europäischen Union.
Jeder Fünfte dagegen wünscht sich mehr Kooperation mit den
Ländern des Nahen Ostens,
doppelt so viele wie im vergangenen Jahr.

... besinnt sich die Türkei auf die eigene Stärke:
das Pro-Kopf-Einkommen hat sich seit 2001 verdreifacht,

## Eine tolle super Leistung!
--



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Groove,
die Zukunft bringt die Türkei weiter. :-)

http://www.euractiv.de/erweiterung-und- ... kan-003669



Staatsfeind N°1
Staatsfeind N°1
Benutzeravatar
offline
Yak erst Abi dann die ganze Welt

http://www.westfaelische-nachrichten.de/lokales/kreis_steinfurt/lengerich/1408153_Erst_Abi_dann_die_ganze_Welt.html



Spitzenmitglied



offline
Was Marseiller über mich geschrieben hat, ist nicht wahr. Marseiller, warum? Bitte kannst du jetzt sagen ob es wahr oder nicht ist:
Zitat:
Du bist echt nicht zu sehr Gespräch- und Diskussionsfähigkeit, gar nicht gut unterhaltbar. So kann man nicht mit Dir unterhalten.

Wann zuletzt hast du mir gesehen oder unterhalten? Ich denke, es war zuletzt im 1998. Und In 12 Jahre hat es auch nicht geändert? Ich war wütend, weil du immer über mein Leben hier geschrieben hast. Das hat hier damit nicht zu suchen. Du hast mir provozieren. Es hat kein Sinn, dass ich dir einfach ignorieren muss. Jetzt schreibe ich an GL-Cafe Team.

GL-Cafe Team, ich bitte Sie: Marseiller hat seine Beiträge immer über mir satt hier Thema geschrieben, weil er mir provozieren will. Seine Beiträge müssen zensiert werden. Wenn Sie trotzdem es nicht tun, dann wird es große Problem kommen.


_________________________
ohne ich ist gl-cafe langweilig



Neuling



offline
@groove: Wie kommst du auf die Idee?

@elvan: Merhaba, schon mal was von Ehrenmord gehört? http://www.amazon.de/Ich-bin-Zeugin-Ehr ... 3805250134

Mit solchen Menschen ist nicht zu spaßen. Was du hier schreibst, können vielen mit dir nicht diskutieren! So geht das nicht weiter.

@alle Leser/-in: Herzlichen Dank, es war mir eine Ehre, dass Euch mein Beitrag gut gefallen hat.



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Elvan27,
Wenn Sie trotzdem es nicht tun, dann wird es große Problem kommen.
Mensch ärgere dich nicht,
nimms mit Humor. :-)
--



Staatsfeind N°1
Staatsfeind N°1
Benutzeravatar
offline
Wenn ein Junger Deutsche , in eine Afrikanerin verliebt ist und er möchte mit ihr zusamm sein und seine Eltern vorstellen, ich glaube nicht das die Eltern seine neue Freundin Willkommen heissen.
Viele deutsche Eltern wollen das sein Sohn eine Freundin findet, das deutsch ist, das aus einem gutbürgerlichen familie kommt.



Spitzenmitglied



offline
Groove, Türken mit guter Bildung sollten nicht schweigen oder ablenken, wenn andere Türken mit Gewalt drohen und problematische Ansichten offenbaren.
Zum Beitrag von Hüzün könntest Du was sachliches antworten.
Das sie vielleicht früher mit anderem Nick im Forum war, ist unwichtig.

Marseiller, persönliches provozieren ist genauso falsch wie androhen von Gewalt!



WM-Rangl.-Sieger ´14
WM-Rangl.-Sieger ´14



offline
Hüzun, das mit einem Buch namens "Ich bin Zeugin: des Ehrenmords..."
hört sich interessant an. Was in der Kurzbeschreibung, die dort unter
amazon.de steht, beinhaltet, finde ich es krass, aber mutig von Nourig Apfeld.
Ich glaube, ich werde mir das irgendwann besorgen. ;-)

Elvan, wegen Marseiller, versuch es doch wenigstens zu ignorieren. Ich
weiß, dass du dich davon angegriffen fühlst. Lass dich davon trotzdem
abregen! Aber du sollst hier zusehen, dass man mit Dir nicht so toll
diskutieren kann. Wie einige Users hier schon erwähnt haben!


.:.




 Was kommt in der Zukunft?





Suche nach:
Gehe zu:  




Kontakt: info(at)gl-cafe.de

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de