GL-C@FE.de

Virtuelles Kommunikationsforum für Gebärdensprachnutzer
Aktuelle Zeit: 17.10.2018, 08:10:18





 Was kommt in der Zukunft?


Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Neuling



offline
Am meisten sagt zukunft gibt neue auto mit fliegen... und neue bahn und alles neu aus Technik..... was ist mit euch meinung...



Mitglied



offline
Ich denke in der Zukunft, dass Benzin nicht mehr gibt. [lach]
Sonst vermute ich sehr, dass immer mehr Computer-Technick im Haushalt gibt. Z.B. Kochherd mit Computer, Licht für Aus/Ein wird automatisch, etc.. So meine ich das!

Für Gehörlose werden immer mehr mit Computer zu Hörende kommunzieren können. Nicht mehr telefonieren muss!



Spitzenmitglied



offline
Ja, in der Zukunft kostet sehr viel Geld was ihr wünscht :D


Dümmer als die Admins erlaubt *gg*



Neuling



offline
In der ZUKUNFT macht unsere Leben viel kaputt und viele ROBOTER machen selber und irgendwann kommt so schnelle Arbeitslosigkeit - Wachstum???? Und wie läuft Die RENTE für unsere lebendige RENTNER / INNEN ? [bawling]



Spitzenmitglied



offline
:D in Zukunft ist DGS 1. Amtsprache, gelle :D


____________________________________
*Des Menschen Wille ist sein Himmelreich*



Mitglied
Benutzeravatar
offline
lol...xD wie FuN naja könnt ihr ned vernünftig eure meinung sagen? :D
ops ich denke...es wird ned auto flieger kommen, das is total Quatsch ^^
naja wenn benzin leert und gibt andere stoff nehmen, z.b. Öl, batterie, wasser usw..kann sein ^^


Murat, i love you very much! [verliebtsein]



Neuling



offline
@assagirl:

Du schreibst, du glaubtst nicht, in Zukunft auto fliegen.

Vor 150 Jahre glaubten die Menschen nicht, Flugzeug kann fliegen.

Heute kann Flugzeuge fliegen, auch Spielzeug.

Also abwarten...

vielleicht werden wir bestimmt nicht miterleben, dass das Auto fliegen kann. :D



Spitzenmitglied



offline
Die Zukunft war immer anders, als die Menschen vorher dachten.
Beispiel: Vor ca 30 -50 Jahren wurde viel über Weltraumschiffe
und Besiedlung anderer Planeten geschrieben.
Beispiel der Film:"2001 Odysee im Weltraum".
Heute haben wir das Jahr 2008 und es gibt keine Siedlung auf Mond
und keine Expedition zum Jupiter.
Dafür hat heute jeder zuhause einen PC mit Internet.
PC und Internet konnten die Menschen früher garnicht vorstellen.
Darum denke ich, die Zukunft wird ganz anders sein, als wir heute
vorstellen können.
Vieleicht ist Öl und Benzin in 30 Jahren überflüssig.
Denkbar ist eine Maschine, in die man Wasser füllt und ein
Katalysator zerlegt daraus den Wasserstoff der eine Brennstoff-
zelle versorgt.
Oder es gibt Sonnenkollektoren, die mit so hohem Wirkungsgrad
arbeiten, das sie auf Autodächern als Antriebquelle genügen.
(Heute schon hat ein "Bastler" irgendwo in Ostdeutschland eine
Garage mit Solarzellen auf dem Dach die sein Elektromotorauto
aufladen. Das Auto fährt dann ca 70Km, dann muss es wieder
aufgeladen werden. Also es reicht schon für alle alltäglichen
Fahrten)



Spitzenmitglied



offline
Vielleicht wieder zurück zu Mittleralter / Steinzeit dank Verbreitung von Is...
Ansonsten bekommen wir sowieso böse Überraschung, falls ihr kritische Situationen kennt. Soviel Zensur von mir? Google benutzen und wahrnehmen... [wink]



Mitglied



offline
In der Zukunft wird es wieder der altes Geschichte von Säbel und Pferde zurück. Moderne Technologie werden vernichten geschlagen. [wink]



Mitglied
Benutzeravatar
offline
in der zukunft werden mehr kriege geben, mehr menschen werden sterben als heutzutage, neue waffentechnik werden gebaut, killerrmaschinen werden gebaut, und irgendwahn beherrschen die killermaschinen im alleingang, und töten dann wahlos auf menschen, terminator lässt grüssen, dies is kein film, dies wird real! und natürlich lernen wir anderen lebenwesen kennen, die aus einer anderen planteten stammen, die erde wird langsam sterben, und das 2012 wird uns alle auslöschen ;), ob das stimmt oda nix, lasse ich mich überraschen


Baddest Man on the Planet

"Im Internet spielst du den Helden, aber auf der Strasse bist du eine Flasche."



Spitzenmitglied



offline
Du meinst, nach Maya-Kalender soll unsere Erde entweder am 21.12.2012 oder am 23.12.2012 zerstört werden, denn bis jetzt sind die Prophezeiungen von Maya-Kalender immer pedantisch übereinstimmend, weil die Wissenschaftler auch deutlich bestätigt haben, dass es furchtbar katastrophal passieren wird. [neutral]


°°°Surdus neve mutus sum°°°



Mitglied
Benutzeravatar
offline
@ Moses

kannst du mir bitte einen links posten, wo du das gelesen hast, dass es durch prophezeihungen von maya kalender viele sachen passiert sind? danke


Baddest Man on the Planet

"Im Internet spielst du den Helden, aber auf der Strasse bist du eine Flasche."



Moderatorin & Smalltalkerin´09
Moderatorin & Smalltalkerin´09
Benutzeravatar
offline
UkrainaHerakles, du findest die auch so ,wenn du dieses Wort in Googel suchst,es gibt eine Menge davon..


Mein Hund jagte immer Leute auf dem Fahrrad, bis ich ihm das Fahrrad weg nahm!Bild



Mitglied
Benutzeravatar
offline
hmm... ich habe auch davon gehört wegen 21.12.2012 [ops] durch Maya-kalendar, wieso soll aufeinmal alles welt zerstört sein? denn der Welt ist viel zu gross um zerstören zu werden [nerv]
aber natürlich lass uns schauen, wir warten auf 21.12.2012 oder 23.12.2012 ^^ wenn das stimmt dann muss ich schnell alle meine familie, freunde, schatz verabschieden xD


Murat, i love you very much! [verliebtsein]



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Die Zukunft ... wie soll aussehen,
die USA-reichste Elite will dafür sorgen, dass ...

Grund: Viel viel zuviel Geld, was tun damit?
Mit viel viel Mrd-Geld kann die USA-Geldelite mit dem Erdball spielen.

Die Elite der Welt diskutiert Bevölkerungsreduktion
(nicht weiter mehr Menschen, sondern weniger, Bevölk.-wachstum ausbremsen)
(nicht mehr so eng zusammen; viel Freifläche; wenig Autobahnverkehr; halbvolle ICE)

klick da:

http://208.64.123.254/~infokrie/wordpress/?p=705

Die Agenda für Bevölkerungsreduktion – kein philanthropisches (menschenfreundlich) Unterfangen (Plan;Projekt) (Teil I)

Die Wohltätigkeit und die “großzügigen Spenden” sind seit langem
ein Euphemismus für das Erkaufen von Kontrolle und für Eugenikprogramme.

Es gibt viele Leute, besonders in Akademikerkreisen und bei den Konzernmedien, ...

((Microsoft-Gründer Billy)) Gates’ Vater war lange ein führendes Vorstandsmitglied
von Planned Parenthood und ein ranghoher Eugeniker.

...
Wie 2009 von der London Times berichtet wurde, hatte Anfang Mai das Treffen
eines “geheimen Milliardärsclub” in New York stattgefunden;
zu den Teilnehmern zählten u.a. David Rockefeller, Ted Turner und Bill Gates.
Es drehte sich alles um die Frage, “wie ihr Reichtum benutzt werden könnte
um das Bevölkerungswachstum der Welt zu verlangsamen”.
Wir kritisierten die Verzerrung in der Berichterstattung der Massenmedien,
wo die Teilnehmer als besorgte, wohlwollende Philanthropen präsentiert wurden.
Ted Turner hatte beispielsweise öffentlich schockierende Programme
zur Bevölkerungsreduktion befürwortet,
welche die Weltbevölkerung um 95% verkleinern würden.
Er forderte außerdem die Durchsetzung einer Ein-Kind-Politik
im kommunistischen Stil durch die Regierungen im Westen.
...

----

klick auch dies:
http://208.64.123.254/~infokrie/wordpress/?p=709

Die Agenda für Bevölkerungsreduktion – kein philanthropisches Unterfangen (Teil II)
Im 21. Jahrhundert hat die Eugenik-Bewegung abermals ihre Fassade erneuert und
manifestiert sich nun durch die Agenda für eine globale Steuer auf Kohlenstoff und die Denkweise,
dass zu viele Kinder in einer Familie oder ein vernünftiger Lebensstandard
die Zerstörung des Planeten auf Grund von globaler Erwärmung bedeuten; ...

---



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Was kommt in der Zukunft?

Keine Sorge, es kommen schöne Aussichten. :-)


Thilo Sarrazins drastische Thesen über unsere Zukunft

Deutschland wird immer ärmer und dümmer!

Deutschland schafft sich ab!

http://www.bild.de/BILD/politik/2010/08 ... emmer.html

Es war tabu, darüber zu reden,

• dass man zwar 90 % der Schüler einer Jahrgangsstufe zur Hochschulreife führen kann,
aber dennoch nicht einmal 10 % von diesen den Anforderungen
eines Mathematikstudiums gewachsen sind

• dass wir als Volk an durchschnittlicher Intelligenz verlieren,
wenn die intelligenteren Frauen weniger oder gar keine Kinder zur Welt bringen

...

„Wer nicht lernt, bleibt unwissend. Wer zu viel isst, wird dick.”
Solche Wahrheiten auszusprechen, gilt als politisch inkorrekt,
ja als lieblos und eigentlich unmoralisch – zumindest aber ist es unklug,
wenn man in politische Ämter gewählt werden möchte.


Das Dasein in Dtl geniessen ist ja schön.

Weiter so!
--



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Naja, der Thilo Sarrazin. Ist für mich gar nichts neues, was er uns sagen möchte.

Hier nur so zum Beispiel:

„Woher kommt die Milch, Erdogan Olsün?“
„Von Aldi.“
„Wow! Was willst du mal werden?“
„Gangsta-Rapper.“

Hier mal ganz typisches Beispiel durch MSN:

MSN-Unterhaltung im „Gangsta-Rapper-Deutsch“:
nEeE,KaNn nIcHt bAhNhOf kOmMeN. mEiNe aLtEr hAt kOpF GeFuCkeD. dIe bItCh wAs dEuTsCh vErTiCkT, hAt aNgErUfEn, WeGeN kEiN sChUlArBeItEn. NxXx bOcK! mOrGeN GiBt eS ÄRgEr iN ScHuLe. DiE BiTcH RuFt nIcHt wIeDeR An, ScHwörE IcH DiR, aLtA...

So könnte die Volksverdummung aussehen.

Naja, aber wer will, kann sich schon mal ruhig Film namens "Idiocracy" anschauen und nach dem Film vielleicht ein bisschen nachdenklich stimmen.

Hier Trailer: http://www.youtube.com/watch?v=L0yQunhOaU0
Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Idiocracy
Zum Bestellen oder Rezensionnen von Kunden lesen: http://www.amazon.de/Idiocracy-Luke-Wil ... B000ND7UL6


"Denk ich an Deutschland in der Nacht......." (H. Heine)



Staatsfeind N°1
Staatsfeind N°1
Benutzeravatar
offline
Deutschland hat es so gewollt!



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
türkei auch dumm?



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
http://diepresse.com/home/wirtschaft/in ... elChannel=

Der lautlose Braindrain in die Türkei

31.07.2010 | 19:13 | von Duygu Özkan (Die Presse)

Die meisten Studenten aus der Türkei verlassen Österreich nach Universitätsabschluss.
Dort erwarten sie steile Karrieren.

Wittgenstein hatte es ihm angetan.
Gürsel Dönmez wollte den Wiener Philosophen in dessen eigener, sperrigen Sprache lesen.
Und kam deswegen nach Österreich, verbrachte 22 Jahre hier.
Bis sein Deutsch gut genug war für Wittgenstein, Erich Fromm, Karl Popper und viele andere.
... weiter ...

Puff Daddy:
türkei auch dumm?


Nein, die klugen Türken verlassen Ösi und Schland.
Daheim in der schönen Türkei können sie steile Karrieren starten.

--



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Yak, man muß sich nur mal in Duisburg-Hochfeld oder Marxloh umschauen. Dort können Polizisten nur noch in Hundertschaften auftreten. No-Go Areas in unseren Städten sind nicht akzeptabel. Die Multi-Kulti Beschwörungen der SPD und Grünen funktionieren nicht. Das Projekt ist gescheitert. (siehe viewtopic.php?f=173&t=36786 über Altkanzler Helmut Schmidt) Aber kaum ein Politiker hat genug Rückrat das einzugestehen, aus Angst das die Nazikeule sofort geschwungen wird. Wenn man im eigenen Land nicht mehr sagen darf was wahr ist so ist das ein ganz schönes Armutszeugnis.


"Denk ich an Deutschland in der Nacht......." (H. Heine)



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
TW1, ... Duisburg-Hochfeld oder Marxloh ...

soweit ist es gekommen, das war ein Leichtes,
durch Importbräute und Nachwuchs sind die "Ureinwohner" ganz schnell fortgezogen (verdrängt).

http://www.tagesspiegel.de/meinung/wer- ... 09020.html

"Wer in Deutschland einwandert, ist versorgt"

Das ist EINZIG auf der ganzen Welt.

Grundsicherung oder Sozialhilfe wie in Deutschland gibt es in der Tü.
und in anderen Islam-Staaten nicht.
Deutschland oder ein anderer westeuropäischer Staat
unterstützt durch Sozialgelder ein Einkommen ohne Geld,
weit mehr als daheim mit Arbeit.
Hat man Familie hat, die Hilfen sind noch viel besser.

Und es wird sehr leicht gemacht:

http://www.bild.de/BILD/politik/2010/08 ... ch-ab.html

In Deutschland arbeitet ein Heer von Integrationsbeauftragten, Islamforschern,
Soziologen, Politologen, Verbandsvertretern und
eine Schar von naiven Politikern Hand in Hand
und intensiv an Verharmlosung, Selbsttäuschung und Problemleugnung.


Die Ursachen:
Bevölkerung schrumpft
Leerstände
Gut ausgebildete Dt wandern aus
Kein Rückbau
Infrastruktur erhalten

Daher Freigewordenes mit Einwanderung und Integrat-Hilfen wieder besetzen.
Siehe "Duisburg-Hochfeld oder Marxloh".
--



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Ich bin im Duisburger Norden aufgewachsen. Ich habe die Stadt verlassen, als ich auf Türkisch zur Teilnahme unseres Kindes an einer Krabbelgruppe eingeladen wurde.

Ich habe gesehen, dass Kleinkinder im Wartezimmer einer Arztpraxis im Tarnanzug Karateübungen gemacht haben.

Ich habe eine Justiz erlebt, die Verfahren gegen jugendliche Intensivtäter eingestellt hat, weil da eh nichts mehr zu machen war.

Ich habe erlebt, dass man schon dann aus einem Transit heraus verflucht wurde, weil man sich auf relativ leerer Straße an die Straßenverkehrsordnung gehalten hat und vor dem Linksabbieger gradeaus gefahren ist.

Ich habe eine Ordnungsverwaltung erlebt, die in Meiderich auf der Horststraße Deutsche verwarnt und die Autos von Türken an gleicher Stelle ignoriert hat.

Ich habe in Meiderich südländische Großväter gesehen, die sich einen Dreck darum geschert haben, ob die beaufsichtigten Kinder vor ein Auto rennen oder nicht. Der doofe Deutsche wird schon bremsen, was die Kinder nicht grade an die Einhaltung von Regeln heranführt.
Ich habe den Niedergang des Deutschen zugunsten von Kanak erlebt. ''Bin isch Köln...'', was immer das bedeuten mag. Denn Köln kann er ja nicht sein!

Meine Frau hat im Beruf Ohnmacht gegenüber männlichen Jugendlichen erlbet, die den Sinn von Anweisungen nach Geschlecht und Statur des Anweisenden beurteilen.

Ich habe seinerzeit, kurz nach Solingen, die Randale auf Marxlohs Straßen miterlebt.
Eine Kegelschwester meiner Frau hat dort am Pollmannkreuz in einer (Deutschen) Metzgerei gearbeitet, die mehr Umsatz mit Silberpapier für die Verpackung von Drogen als mit Fleisch gemacht hat.

Sie hat dort beobachtet, wie Polizisten bei Verkehrskontrollen ausgetauscht wurden, die gezielt ''Blonde'' herausgewunken haben weil sie Konflikte be- und gefürchtet haben.

Ich selbst bin am Düsseldorfer Flughafen regelmäßig als ''Nazischweine'' beschimpft worden...
Ich habe dort gesehen, dass jeden zweiten Tag ein Ehepartner aus der Türkei importiert wurde.
Ich habe dort erlebt, dass man sich mit (älteren) Türken aus Holland sehr wohl unterhalten konnte, während bei den gleichaltrigen aus Deutschland Sprachkenntnisse Mangelware waren.
Ich arbeite jetzt, wo ich genug Abstand zu all dem habe, gut mit Cengiz, einem Ingenieur türkischer Herkunft dessen Kleinkind bereits jetzt an Musik und Kunst herangeführt wird, zusammen.

Ich habe erlebt, dass mein Leben durch Einwanderung unbequem geworden ist.
Sarazin hat recht.

Einwanderung muss gesteuert werden.

Geschrieben von Arno Besendonk!


"Denk ich an Deutschland in der Nacht......." (H. Heine)



Staatsfeind N°1
Staatsfeind N°1
Benutzeravatar
offline
oooh wie traurig :)



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Deshalb Staatsfeind Nr. 1! :)


"Denk ich an Deutschland in der Nacht......." (H. Heine)



Spitzenmitglied



offline
Zitat:
man muß sich nur mal in Duisburg-Hochfeld oder Marxloh umschauen. Dort können Polizisten nur noch in Hundertschaften auftreten.

alles quatsch, so ist es gar nicht in beiden stadtteilen.
es leben zwar fast nur noch türken dort aber von kriminalität ist nicht viel zu sehen und hundertschaften von polizisten auch nicht.
ich bin sehr oft da vorbei gefahren und es ist dort alles sehr friedlich.
natürlich gibt es dort einige kriminellen,aber die gibt es überall. [wink]



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
DonQuijote: Ich weiß, du wohnst in Duisburg. :) Den Kriminalitätsbericht kannst du vom Landeskriminalamt oder Duisburger Polizei anfordern. Bitte schön! [nerv]

Ich kann dir auch ruhig sagen, in meiner Heimatstadt wusste ich auch nichts von solcher Kriminalitätsrate. Man kriegts nichts mit, aber wenn man Bericht genau liest, wird man nachdenklich.


"Denk ich an Deutschland in der Nacht......." (H. Heine)



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Von hörende Typ (Deutscher, versteht sich!!!) Hier nachlesen:

Zitat:
ich komme nun mal aus marxloh, wohne seit meiner geburt hier..
und wenn ich sehe, wie sich das ganze entwickelt hat über die letzten, sagen wir mal 15 jahre, ist es einfach nur erschreckend.
von der infrastruktur her ist marxloh tot. früher war es nach der innenstadt der stadtteil, der die attraktivsten geschäfte vorweisen konnte. mittlerweile gibt es kaum noch deutsche geschäfte und die türkischen läden scheinen mir teilweise auch nur ein abschreibunggsmodell zu sein. anders kann ich mir nicht erklären, wie auf 200 meter distanz 4 (!!) brautmodengeschäfte irgendwie gewinn erwirtschaften sollten.

man muß auch ganz klar der stadt einen vorwurf waren, daß sie diese ghettoisierung zugelassen, wenn nicht sogar noch gefördert hat. marxloh hat meines wissens 47% ausländeranteil, teilweise relativ sozialschwach und daher auch zunehmend kriminell.

ich persönlich bin froh, daß ich nicht mittendrin wohne, sondern in einem marxloher randbezirk.


"Denk ich an Deutschland in der Nacht......." (H. Heine)



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
http://www.haolam.de/index.php?site=art ... il&id=2781

Sie ist Deutsch-Türkin! Noch Fragen?


"Denk ich an Deutschland in der Nacht......." (H. Heine)



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Der Verleger von Sarrazins Buch ist der Bertelsmann Verlag!
Ansonsten gäbe es das Buch nicht!

http://www.freiewelt.net/blog-2259/der- ... fried.html

Thilo Sarrazin ist in die deutsche Kuscheldebattenlandschaft gepoltert wie
ein besoffener Ire in eine Geburtstagsfeier der Queen.
Die öffentliche Entrüstung über den Störenfried verschafft Sarrazin Auflage und
seinen Thesen Publizität, lenkt aber vom Kern des Themas ab.

Tausende Deutsche jedes Jahr ihr Heimatland verlassen, weil sie keine Perspektiven mehr sehen.
Deutschland zieht in erster Linie Einwanderer an, die nicht Aufstieg suchen sondern Versorgung.
In punkto Bildung tendiert der Sozialstaat zu einer miserablen Handelsbilanz:
er importiert Analphabeten und exportiert Akademiker.

Der Sozialstaat zieht nicht nur die „falschen“ Einwanderer an,
er behindert auch deren Eingliederung in die Mehrheitsgesellschaft.

Sozialhilfe ist längst von der Akuthilfe für Notfälle zum alternativen Lebensentwurf mutiert.
Unbegrenzte Sozialhilfe für alleinerziehende Mütter produziert
von Sozialhilfe abhängige alleinerziehende Mütter.

Sarrazin mag oft nicht den richtigen Ton treffen, hat aber die richtigen Themen an die Öffentlichkeit gebracht.
Die Empörung über ihn ist scheinheilig,
wenn sie als Vorwand dient, unangenehmen Fragen aus dem Weg zu gehen.


Also Druck von oben, die Eliten üben sehr starken Druck aus.

--
Und bei den Gehörlosen machen "Mischwesen" (biene63-Thema) und manche Hörenden (im Forum) viel Druck.
Am Ende sind die GL vom hörenden Druck so sehr ausgepresst und müssen sich dann davon erholen. :-)
Denn durch dauernden Mahnen und Warnen sind die GL immer total unsicher und konfus gemacht worden. :-)

--



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Zitat:
Am Ende sind die GL vom hörenden Druck so sehr ausgepresst und müssen sich dann davon erholen. :-)


Nur so am Rande nebenbei. Lesen 8.000 GL-Berliner Karins Thema "Gehörlose Kinder leiden - Wen interessiert es?" mit?

Analyse:

Bild

Zugriffe seit 4. August 2010:
Karin Zugriffe geschätzt = 30
yakamoz Zugriffe geschätzt = 25
biene63 Zugriffe geschätzt = 15
ich Zugriffe (soviel ich weiss) = 5-8 mal angeklickt und gelesen
Berliner GL Zugriffe geschätzt = Dunkelziffer
den Rest Zugriffe = hochgerechnet.


"Denk ich an Deutschland in der Nacht......." (H. Heine)



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Was kommt in der Zukunft?

Der deutschen Wirtschaft fehlen bald Hunderttausende Fachkräfte.

http://www.manager-magazin.de/politik/a ... 96,00.html

Zuwanderung von 880.000 Menschen im Jahr nötig - netto

Millionen Menschen müssten nach Deutschland zuwandern,
damit die Zahl der Erwerbstätigen konstant bleibt.
Etwa 400.000 Migranten wären im Jahr 2015 nötig, 2030 dann rund 880.000 - netto,
versteht sich.
...



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
ich muss tw1 recht geben was er geschrieben hat. gestern war ich geschockt als ich zufällig fernsehen hart aber fair gesehen habe. dort steht auch über duisburg-marxloh. da sieht man voll türkei und einige können gut oder nicht gut oder gar kein deutsch, nur türkische kommunikation pur. ich war noch nie in duisburg-marxloh, nur duisburg-hbf erlebt. :D



Staatsfeind N°1
Staatsfeind N°1
Benutzeravatar
offline
Habt ihr gewusst das viele der Deutschen Jugendliche die Deutsche Nationalhymne nicht können?
http://www.freiehonnefer.de/viele-deuts ... -nicht.htm



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Groove: Habt ihr gewusst das viele der Deutschen Jugendliche die Deutsche Nationalhymne nicht können?

Die Fussball DFB-Auswahl singt immer das Lied.

http://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Nationalhymne

In den Discos sind Songs populär.

--



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
omg nationalhymne. ok ich kenne nur vom text. aber nationalmannschaft von deutschland ist mir oft aufgefallen z.b. wm 2010 in südafrika. podolski, özil, khedira, klose singen nie mit. klar es gibt gründe warum sie als deutscher nicht singen möchte, klar freie entscheidung.

http://www.abacho-ag.de/clip/1118749810 ... 03Bild.jpg



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
@Puff Daddy: Kein Ursache!

Nun gibt es was neues über Duisburg-Marxloh:
http://www.spiegel.de/flash/0,,24255,00.html

P.S: Ich übernehme nicht die Haftung für die fehlende Untertitel.

Und noch was zum ''Juden-Gen'': In der Frankfurter Allgemeine von heute schreibt der israelische Schriftsteller Chaim Noll, was man auch vorher wissen konnte: Nach dem verbindlichen jüdischen Religionsgesetz, der Halacha, ist Jude sein entweder genetisch definiert, durch Geburt von einer jüdischen Mutter oder erworben durch Konversion zum jüdischen Glauben. Die bei uns ausbrechende Hysterie über diese Randbemerkung Sarrazins versteht in Israel kaum jemand.


"Denk ich an Deutschland in der Nacht......." (H. Heine)



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
36/2010

Volksheld Sarrazin

Warum so viele Deutsche einem Provokateur verfallen

Diskutieren Sie über das aktuelle Titelthema

http://forum.spiegel.de/showthread.php?t=20291

---
#368
Am Dienstag Abend in der MÜNCHNER RUNDE.
Umfrage-Ergebnis am Ende der Vorstellung: pro Sarrazin 90 % kontra 10 %.
(SPD)-Gabriel räumt ein, dass die Flut von E-Mails von Parteimitgliedern
für oder gegen den Ausschluss aus der Partei ein ganz ähnliches Verhältnis ergeben.
Im SPON (SpiegelOnline) sind die Zahlen mindestens ähnlich. ...


Die liegengebliebenen Schularbeiten in der Politik,
die Politiker sind vor schwierige Aufgaben weggelaufen
(nicht bearbeiten / nicht wissen wollen).

Damals in Gl-Verein, die ersten Ausländer waren jüngere gl Jugoslawen (60-ziger Jahre).
Sie haben sich um "Deutsch" bemüht und arbeiteten in Fabriken ...
nach und nach voll integriert - auch gl-integriert.
Frei von zwischenmenschlichen Unterschieden wars nicht.
--



Staatsfeind N°1
Staatsfeind N°1
Benutzeravatar
offline
Müssen jetzt Ausländer in Deutschland vor Hetzer Sarrazin fürchten?? [eek]



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Deutsch-Türkische Soziologin Necla Kelek auch eine Hetzerin, weil sie auf Sarrazins Seite steht?

viewtopic.php?f=97&t=48999
Wie traurig!


"Denk ich an Deutschland in der Nacht......." (H. Heine)



Spitzenmitglied



offline
Zitat:
Den Kriminalitätsbericht kannst du vom Landeskriminalamt oder Duisburger Polizei anfordern.

wenn du das behauptest dann besorg du mal die Unterlagen.

das in marxloh nur von hundertschaften von polizisten unterwegs sind, ist nicht wahr,wenn ich in duisburg wohne,dann muss ich es auch wissen.
und wenn es dort so schlimm ist, dass dort nur gewalt herrscht, dann müsste das täglich in den zeitungen stehen.
es gibt kein wilden western bei uns.

aber das dort nur türken leben und andere muslimische einwanderer gibt die sich in marxloh heimisch fühlen und nur unter sich leben,ist wahr.

vor kurzem steht die mosschee von marxloh unter verdacht das dort kriminelle strenggläubige gibt.
weiß nicht mehr die genauen detaills.


sarrazin ist kein hetzer, den er spricht nur von nicht-bereit-integrierten-muslimen und nicht von den ganzen ausländern die hier leben.
ich bin der meinung sarrazins und es gibt andere ausländer die auch die meinung teilen, nur die muslimen haben ein problem damit.
die wollen auch nicht gesagt bekommen was zu tun werden musst oder wollen nicht dafür kritisiert werden.



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Zitat:
In Marxloh sind diese Rituale nicht selten. Ein Teil der türkischen Jugendlichen und jungen Erwachsenen, laut Polizei aber vor allem libanesische Heranwachsende und junge irakische Kurden, suchen seit einiger Zeit den öffentlichen Raum, um Passanten zu belästigen und Polizisten zu provozieren (wir berichteten). Polizeipräsident Rolf Cebin spricht von einem "Jugendproblem mit ethnischem Faktor" und ordnete für die Polizeikräfte an, in Marxloh "Flagge zu zeigen". Die NRZ besuchte die Wache am August-Bebel-Platz.

Die Beamten gehen im Zwei-Schicht-Betrieb auf Fußstreife durch den Stadtteil. Was Wachleiter Hauptkommissar Ralf Werner "Stärke zeigen" nennt, bedeutet im Alltag: Die Polizisten werden auf der Streife von Gruppen der Einsatz-Hundertschaft begleitet oder sie gehen ihre Streife mit dem Sonderaußendienst des Ordnungsamtes, die Polizei ahndet auch Kleinigkeiten wie Parkverstöße und groben Unfug.


Quelle: http://www.derwesten.de/staedte/duisbur ... 43550.html

:)

P.S: Ich muss die Unterlagen nicht besorgen, weil ich nicht in Duisburg wohne.


"Denk ich an Deutschland in der Nacht......." (H. Heine)



Spitzenmitglied



offline
aha,alles klar :D
das es aber auch noch libanesen gibt,wusste ich nicht.
kann man libanesen mit türken vom aussehen unterscheiden? [sick]



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Hi Groove,

http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 20,00.html

Die CDU nutzt die Sarrazin-Debatte, um ihr Profil zu schärfen.
Nach Innenminister de Maizière fordern zahlreiche Unionspolitiker,
Integrationsverweigerer härter zu bestrafen.
Wer sich Kursen und Einbürgerungstests entziehe,
müsse mit konsequent angewandten Strafen rechnen.

"Aus Migranten müssen Mitbürger werden"


Das Sarazzin-Buch ist ein Augen-Öffner und Hinweis.

Der Buchinhalt ist gar nicht neu!!!

Schon Arnulf Baring schrieb "Scheitert Deutschland"

--

http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/ ... _sarrazin/

MicFriedmann ist zur BILD-Zeitung gerannt ... ((du weiss schon ...))

Hier irrt Sarrazin
( und weiter unten steht die Zeile: )

Friedmann ist ein selbstverliebtes R...A...h.
von Henryk M. Broder 02.09.2010 16:26


--



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
alles klar was ich im internet gelesen habe. jetzt bin ich klar was damals politik falsch gemacht hat. ich bereue mich wirklich warum ich damals ahnunglos gewählt habe ohne vorher richtig zu informieren, ausgerechnet scheiss partei grüne. alle sind gegen sarrazin. das habe ich nicht erwartet. ich dachte grüne sind gut für behinderte menschen aber inhalt wegen sarrazin voll andere meinung.



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
SpiegelOnline
http://www.spiegel.de/kultur/tv/0,1518,715826,00.html

Sarrazin-Debatte bei "Anne Will"
Jetzt geht's erst richtig los

Tagelang überschlug sich die politische Elite in ihrer Empörung über Thilo Sarrazin - und jetzt?
Bei "Anne Will" flaute der Proteststurm über den Polit-Provokateur merklich ab.
Und plötzlich kann sie losgehen, die ernsthafte Integrationsdebatte.

Offenbarungseid der politischen Klasse ((hat total versagt))

Es blieb dem Soziologen Bolz vorbehalten, ein vorläufiges Resümée der Affäre zu ziehen.
Gewiss, es gebe viele Parallelgesellschaften, sagte er, nicht zuletzt
eine "Parallelgesellschaft Politik",
die mit der Wirklichkeit im Lande nicht mehr viel zu tun habe.
Die Auseinandersetzungen der vergangenen Tage seien ein wahrer "Offenbarungseid"
der politischen Klasse gewesen,
die durch ihren "ziemlich katastrophalen Umgang" mit
der Causa Sarrazin einen "unglaublichen Druck" aufgebaut und
"die Leute zum Narren gehalten" habe.


"Zum Narren halten" ... das ist es!

http://www.cicero.de/97.php?item=4370

von Cicero ... 5 Seiten: ((viel Text))

Aufbruch der Leistungsträger ((=die Oberen / Eliten; sie allein bestimmen was Unten zu tun hat))

Schröpfung des Steuerzahlers, ((zuviel Steuern))
Semi-Sozialismus, ((Halbsozialismus))
Staats-Kleptokratie – ((von unten nach oben / = "Diebstahl"))
er Philosoph Peter Sloterdijk löste mit seinen Thesen zur Zukunft des Kapitalismus
in diesem Herbst eine Debatte aus.
...
Kohls Erbe: Lethargokratie und Frivolität ((=Bequemlichkeits-Herrschaft und Leichtfertigkeit))


Weht bald ein neuer Wind?
--



Staatsfeind N°1
Staatsfeind N°1
Benutzeravatar
offline
Yak hofft auf eine Sarrazin-Partei!



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Groove:
Yak hofft auf eine Sarrazin-Partei!


Groove, du hast da völlig falsch verstanden!

Du sollst dein Lieblingsblatt BILD gut lesen:
BILD ist für Meinungsfreiheit!

Was wäre wenn Sazzi-Partei da, würde sie sofort 18% Stimmen bekommen.
Das ist eine Gedankenspielerei von polit interess. Leute.
Umfragen machen ... daraus Schlüsse ziehen ... 90 % für Sazzi.

Die jetzigen Parteien sind aufgeschreckt, das unterm Teppich Gefegtes
ist vom Autor Sazzi sehr deutlich sichtbar gemacht.

Wie in der Wohnung muss aufgeräumt und geputzt und gelüftet werden.

Das Buch kommt vom Bertelsmann-Verlag ((eine "Nebenregierung"))!
--



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Hi Groove!
Dtl grösste Zeitung informiert:

http://www.bild.de/BILD/politik/2010/09 ... batte.html

SARRAZIN – HETZER ODER HELD?

Je nach Umfrage halten zwischen 50 und 95 % der Deutschen Sarrazins Kritik
an der Integrationsbereitschaft von Zuwanderern für berechtigt ...

Seit gestern steht Sarrazins Buch auf Platz 1 der Bestsellerliste
des „Buchreport“ für den „Spiegel“, ...

Selbst liberale Zeitungen wie „Die Zeit“ melden Rekordzahlen
bei Leserbriefen und Online-Kommentaren – mit überwiegender Zustimmung für Sarrazin.

... loben Sarrazins Buch in der „FAZ“ als „bürgerliche Kampfschrift
für Stabilität und Disziplin, Eigenverantwortung und Leistungsprinzip,
Realismus und Pragmatismus, Erziehung und Fleiß.“


Dieses Buch hat die
Kampfschrift für Chaos und Lockerheit, Null-Bock und Trägheit-Bequemlichkeit,
Träumerei und Nebensachen, Selbstüberlassen und Nichtstun abgelöst.

--




 Was kommt in der Zukunft?





Suche nach:
Gehe zu:  




Kontakt: info(at)gl-cafe.de

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de