GL-C@FE.de

Virtuelles Kommunikationsforum für Gebärdensprachnutzer
Aktuelle Zeit: 15.08.2018, 22:13:10





 Hundeschule n u r für Gehörlose


Neuling



offline
Liebe Gehörlose,

ich würde gerne eine Hundeschule n u r für Gehörlose eröffnen. Hier könnten Gehörlose mit ihren Hunden trainieren, spielen und miteinander plaudern und sich regelmäßig treffen. Ich fände es gut wenn Gehörlose genau so wie hörende, die gleichen Möglichkeiten hätten ihre Lieblinge zu guten, gehorsamen Hunden ausbilden zu können.
Die Hundeschule würde ich in NRW eröffnen und ich würde gerne wissen, ob für diese Einrichtung Interesse bei Euch besteht.

Über viele Antworten würde ich mich sehr, sehr freuen und danke Euch schon jetzt für Eure Teilnahme

Herzliche Grüße Muckelzwerge

Ich spreche übrigens auch die Gebärdensprache, da ich gehörlose Eltern habe und dadurch natürlich auf viel Konakt zu anderen Gehörlosen habe.



Spitzenmitglied



offline
So etwas habe ich Interesse, wenn im Raum NRW ist. Nur weiss ich nicht,ob unser 7 jährige eigenwillige Manchester-Terrier (Rattenjäger) gemacht werden kann. Sie buddelt gern nach Nagetier.



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
Das paßt besser zu Tierwelt, daher habe ich es hierher verschoben. [wink]

@ Fritzl,
ich schaue mit meiner Freundin jeden Samstag "Der Hundeprofi" mit Martin Rütter (meine hörende Freundin übersetzt). Der ist studierter Tierpsychologe und schafft es bei jedem Hund, daß er sein Verhalten ändert.
Meistens liegt der Fehler beim Menschen.


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Neuling



offline
@Ronco
danke! [smile]

@Frizl
Hallo Fritzl Ich denke schon, dass man Deinen kleinen Buddler mit ensprechenden Übungen und Training erziehen kann. Ein Versuch ist es auf jedenfall Wert und in der Gruppe macht es Dir und Deinem Hund bestimmt auch viel Spass.

Zur gegebenen Zeit werde ich eine Homepage eröffnen, damit man sich über meine Hundeschule informieren kann. Aber vorher muss ich natürlich erst abchecken, wieviele Gehörlose daran Interesse haben.

Viele Grüße
Muckelzwerg



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
@ Muckelzwerg,
es ist schon schwierig zu sagen wegen gehörlose Hundehalter. Erstens sind wir ja über ganz Deutschland verstreut, und zweitens kenne ich viele Gehörlose, die Hunde wie die Pest meiden.
Weil sie oft mit fremden Hunden schlechte Erfahrungen machen.
Das ist ganz einleuchtend: viele Hunde irritieren die raschen Gebärden der Gehörlosen, die Hunde interpretieren es dann verkehrt und nehmen eine aggressive Abwehrgaltung ein.

Neben einer Hundeschule wäre auch eine Aufklärungskampagne nützlich, glaube ich.
Hier bei uns im Gehörlosenfreitzeitheim kenne ich zur Zeit niemanden, der einen Hund hält. In gewisser Weise fehlt einigen Gehörlosen auch das Empfinden für so eine vierbeinige Kreatur.

Wie wäre es mit einer Informationsveranstaltung in den Städten? Etwa z.B. bei den Kofo-Veranstaltungen, bei denen Gehörlose über jedes mögliche Alltagsthema informiert werden?


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Neuling



offline
@ Ronco

na klar hast Du Recht - die Gehörlosen sind über alle Bundesländer verstreut. Aber irgendwo muss ja mal einer anfangen. In Bayern gibt es bereits eine Hundeschule für Gehörlose. Die Aufklärungskampagne finde ich auch eine super Idee. Ich muss mir mal Gedanken machen, wie man da am besten vorgeht. Alleine ist das sciher nicht zu bewältingen, aber vielleicht gibt es ja Unerstüzung und Ideen hier im Forum? Ich kennne doch einige Gehörlose mit Hund. Die Irritation durch die raschen Bewegungen der Gebärdensprache könnte so sein, aber wenn man einen eigenen Hund hat ist das ja was anderes, da der Hund sich ja von Anfang an daran gewöhnt hat. Die Kofu-Veranstaltungen sind ein guter Tipp. Ich werde mal sehen ob ich hier weiter komme.

Vielleicht könnte man zusätzlich ja auch mit einer Aufklärung hier im Forum beginnen bzw. allgemein im Internet?

Liebe Grüße Muckelzwewerg



Mitglied
Benutzeravatar
offline
In NRW, besonders Ruhrgebiet / Sauerland kenne ich genügend Gl´s, die die Hunde halten. Daran würde es nicht mangeln!


Im Moment pennen 26 Mill. Leute, 28 Mill. essen, 13 Mill. verlieben sich und 29 Mill. sexeln! Aber nur 1 arme Sau liest vor Langeweile diese Message!



Neuling



offline
Hallöchen,

das freut mich sehr, das zu hören!! Die Hundeschule wird in Grevenbrocih erföffnet, voraussichtlich Mitte bis Ende 2011. Ich würde mich über Anfragen und Kontakte sehr, sehr freuen.

Lieben Dank

muckelzwerg



Spitzenmitglied



offline
Muckelzwerg
Ich schliesse Meinung von Ronco an. Ich kenne drei Gehörlosen , welche Hund haben. Alle leben in NRW. Ich denke, dass ein KoFo zu veranstalten. Ich bin auch bereit, dass ein Thema KoFo im Raum OWL (Minden-Bielefeld-Detmoöd-Wiedenbrück) gibt, also bon ich Mitarbeit für Orgaq bereitz, da bin ich Rentner. Wichtig für meine Familie, dass unser Hundin gegenüber Rüde und andere Hund nicht so aggressiv zeigt. Leider hat unser Hundin sehr grosse Reisszahn (vermutlich Mischling mit Doppermann). Merh sehen wir weiter. Sie können mich auch via PN erreichen.



Mitglied



offline
das ist eine tolle Idee! Ich habe sehr interesse daran, leider komme ich nicht aus NRW und ist weit weg von mir!



Spitzenmitglied



offline
Hört sich super an, leider wohne ich in Bayern... Schade...


-----------------
believe|respect|love|risk



Spitzenmitglied



offline
muckelzwerg, würdest du mir bitte deine homepage??
da wollte ich bei meiner gehörlosen Freunde deine Homepage weiterleiten, weil meine Freunde viele Hunde besitzen, sogar auch meine Mitglieder aus Gehörlosenverein bringen fast immer mit Hunde zum Versammlung. Auch meine Freunde bringen öfter mit Hunde bei mir zum Besuch. Bin echt dafür, dass Hunde soll irgendwo überrall dabei. Hunde ist wie ein Mensch.
Habe selbst 4 Katzen zu Hause..Sie hatten mit dem Hunde keine Problem damit, weil meine Freunde mit Hunde öfter zu mir besuchen.


-------------------------------------------------
tR!I\I!ty



Mitglied



offline
Und ist da was drauf geworden? Und wie ist es, hat es gut geklappt?



Neuling



offline
Hallo Blackeyes,

vielen Dank für Deine Nachfrage. Meine Hundeschule wird in Kürze eröffnet. Am 19. Mai veranstalte ich daher einen Tag der offenen Tür. Hier können sich alle Hundehalter den Übungsplatz anschauen, sich informieren und ein Hundetraining von bereits ausgebildeten Hunden anschauen. Bei Kaffee und Kuchen und netten Geplauder können alle Fragen der Hundebesitzer beantwortet werden. Die Veranstaltung beginnt um 15.30 Uhr. Bei Interesse könnt Ihr Euch gerne bei mir melden und weitere Informationen bekommen.

Viele liebe Grüße



Spitzenmitglied



offline
Gibt es schon einen Homepage dafür damit alle GL auch bescheid wissen?


Techno rulez



Neuling



offline
Hallöchen,

ja, eine Hompage gibt es schon, ist aber leider noch nicht ganz fertig. Über diesen Link könnt Ihr mir jedoch gerne eine Nachricht übermitteln.

http://hundeschule-muckelzewerge.de.tl/Kontakt.htm

oder schickt mir eine Nachricht per Mail an: muckelzwerge@web.de

Freue mich über jede E-Mail und über ganz viele Besucher zum Tag der offenen Tür.

Herzliche Grüße




 Hundeschule n u r für Gehörlose





Suche nach:
Gehe zu:  




Kontakt: info(at)gl-cafe.de

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de