GL-C@FE.de

Virtuelles Kommunikationsforum für Gebärdensprachnutzer
Aktuelle Zeit: 16.11.2018, 11:12:54





 Tierschutz - helft mit mit einer Flugpatenschaft!


Mitglied



offline
Liebe Tierfreunde,

die Gehörlosen sind ja sowas wie die Reiseweltmeister. ;-) Und auch als große Tierfreunde bekannt.

Tiere in südeuropäiischen Ländern, in denen der Tierschutz ein Fremdwort ist, suchen immer wieder Flugpaten. Aber auch Tiere aus nicht europäiischen Ländern wären dankbar für einen Flugpaten!

Was ist eine Flugpatenschaft? Die beste Möglichkeit einem Tier aus diesen Ländern eine glückliche Zukunft zu geben, ist, eine Flugpatenschaft. Ein Tier darf nicht alleine reisen, es braucht einen "Begleiter".

Eine Flugpatenschaft ist also eine Art "Behindertenausweis" für das Tier, damit es mitfliegen darf.

Viele dieser Tiere sind tatsächlich behindert, sie wurden oftmals schwer verletzt oder schwer misshandelt. Oder sie werden einfach eingeschläfert, obwohl sie gesund sind, weil die Tierheime dort zu voll sind.

WICHTIG: Eine FLUGPATENSCHAFT KOSTET DICH NICHTS! DU MUSST NICHTS TUN ALS FLUGPATE. Tierschützer kümmern sich um alles. Sie bringen das Tier an den Flughafen. Am Zielort bringst du das Tier lediglich vom Gepäckband zu den Tierschützern, die das Tier dort wieder abholen.

Wo könnt ihr euch anmelden?

http://www.flugpate.com/was.php

Es kostet euch wirklich nichts - die Kosten dafür übernehmen die Tierschutzvereine.

Vielleicht hat der eine oder der andere Lust, eine Spende zu geben, es ist aber kein MUSS!

Tierschutz geht uns alle etwas an und wenn man URLAUB und TIERSCHUTZ miteinander verbinden kann, dann ist es doch eine gute Sache!

Noch mehr Flugpatenseiten:

http://www.flugpaten.de/

http://www.flugpaten.com/


__________________
BIRD OF SOUTH
~The greatest thing you'll ever learn is just to love and be loved in return~



Zuletzt geändert von AFRICAN_EYES am 04.12.2008, 14:39:09, insgesamt 1-mal geändert.

Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Soll ich hier vielleicht zu
Natur & Tierwelt schieben? [neutral]



Staatsfeind N°1
Staatsfeind N°1
Benutzeravatar
offline
SWEEYAZ ja mach das!



Mitglied



offline
Ich habs extra im "Allgemeine Diskussionsforum" getan, weil das Thema dann eine höhere Besuchsanzahl hat. In "Natur und Tierwelt" guckt doch kaum jemand nach...


__________________
BIRD OF SOUTH
~The greatest thing you'll ever learn is just to love and be loved in return~



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
ich kenne schon durch Tierforum.de und auch schon oft die Hilfe betteln.
Wieso soll ich um Tiere begleiten? Wenn muss nach Flughafen in extra Autofahren oder Verbindungstransport undd Tiere-Flugpatenschaft kümmern... finde ich nicht einfach.


Bild Platin PS3: 13



Mitglied



offline
NEIN, du musst dich um GAR NICHTS kümmern.

Tierschützer bringen das Tier zum Flughafen im Urlaubsland.

Du mußt nur bestätigen, dass das Tier mit dir mitfliegt am Flughafen. Die Anmeldung des Tieres auf den Flug machen die Tierschützer!

Wenn ihr in Deutschland gelandet seid, holst du das Tier vom Gepäckband ab.

Wenn du dann im Flughafen aus der Gepäckhalle nach draußen gehst:

Dort stehen wieder Tierschützer und holen das Tier von dir ab.

MEHR MUSST DU NICHT MACHEN!

DU MUSST DAS TIER NICHT NACH DEM FLUGHAFEN IRGENDWOHIN FAHREN, DAS MACHEN TIERSCHÜTZER FÜR DICH.

DIE FLUGPATENSCHAFT KOSTET DICH AUCH NICHTS! DAS ÜBERNIMMT DER TIERSCHUTZVEREIN!


__________________
BIRD OF SOUTH
~The greatest thing you'll ever learn is just to love and be loved in return~



Spitzenmitglied



offline
Vielleicht wurde Wauwau mit Drogen geschmuggelt!
Lieber einschläfern!



Mitglied



offline
@Gummikuh: Lass deine unqualifzierten Äußerungen! Ich finde es ist eine Unverschämtheit von dir, sowas zu sagen. Tierschutz und Drogenschmuggel haben gar nichts miteinander zu tun!

Die neuen Familien der Tiere sind OFT auch am Flughafen dabei.


__________________
BIRD OF SOUTH
~The greatest thing you'll ever learn is just to love and be loved in return~



Spitzenmitglied



offline
@AE: Es ist viel besser, wenn die junge deutsche Tierärzte sich einmal im Leben im Ausland herrenlosen Vieherl Kastrationen durchführen.
Das hat mein Vater, ehemaliger Tierarzt, von 1967 bis Mitte der 80er Jahre in Nordafrika und Südwesteuropa getan!
Seine Meinung war, dass er gegen Flugpatenschaft ist, weil die Tiere dort geboren sind.
Es kann sein, dass die Tierheime hier bald überfüllt werden!
Vorallem kurz nach Weihnachten! [crap]
Ich beobachte Würzburger und Münchner Tierheime oft und führe dort Hunde Gassi!



Mitglied



offline
Teilweise teile ich die Meinung mit Gummikuh, also das mit Kastrationen.

Aber das mit einschläfern, also die Tiere haben ein Recht auf Leben, was können sie dafür dass sie geboren wurden?

Aber wenn sie soo gequält sind und keine Kraft mehr haben zum Leben dann sollte das arme Tier eingeschläfert werden, um die unnötige Schmerzen zu vermeiden.

Aber das mit Drogen? Das kann ich nicht verstehen, hä? [confused]



Mitglied



offline
Gummikuh: Natürlich bin ich auch für Sterilisation und Kastrationen von den herrenlosen Tieren im Ausland, aber das schafft nicht ganz das Problem aus der Welt. Es verdrängt das Problem mit dem nicht vorhandenen Tierschutz nur, solange die Menschen dort den Tierschutz nicht anerkennen, wäre das Problem nicht so stark.
Kastrationen und Sterilisationen sind bei herrenlosen Tieren immer ein MUSS.

Es geht auch darum, dass in diesen Ländern behinderte Tiere, z.b. nur mit 3 Beinen, blinde Tiere usw.. kaum eine Chance haben dort eine liebe Familie zu finden.

Die Zustände dort sind grausamer als in unseren Tierheimen, gesunde Tiere werden oft einfach eingeschläfert, weil die Tierheime voll sind oder weil man die Straßen "säubern" will. Die Tiere in unseren Tierheimen haben es besser, aber das bedeutet nicht, dass die Tiere aus den anderen Ländern "besser" sind. JEDES TIER, egal woher es stammt, hat eine Chance verdient. Und manchmal ist eine Flugpatenschaft eine Chance für so ein Tier. Denn: Die Tiere, die da mitfliegen, haben meistens SCHON eine Familie gefunden oder eine Pflegestelle!

Ich bin dafür, dass wenn man ein Tier haben möchte, es aus dem Tierheim holt oder von Tierschutzorganisationen.

P.S. Selbst wenn man eigene Tiere hat, die noch nicht kastiert oder sterilisiert ist, sollte man das machen lassen. Die Tierheime sind voll und werden es über Weihnachten noch mehr werden...

Verdammt, die Regierung sollte endlich den "Freizeitzüchtern" das Züchten verbieten und Tiere aus dem Tierheim per Gesetz Vorteile beschaffen!


__________________
BIRD OF SOUTH
~The greatest thing you'll ever learn is just to love and be loved in return~



Mitglied



offline
Ich habe noch ein paar Seiten gefunden:

http://www.flugpaten.de/

http://www.flugpaten.com/


__________________
BIRD OF SOUTH
~The greatest thing you'll ever learn is just to love and be loved in return~



Mitglied



offline
hi african_eyes,

super beitrag! freut mich immer, wenn jemand im tierschutz aktiv ist und andere auf aktionen aufmerksam macht.

schade ist es, dass hier noch niemand geschrieben hat: gute idee, ich mach da mit!

hier wird wahrscheinlich endlos diskutiert und das wars dann....


vor meiner nächsten flugreise werde ich mich auf jeden fall als pate melden.
ich danke dir für diese info, mir war diese aktion wirklich noch nicht bekannt, obwohl ich auch aktiv bin.

lg nori


** "Menschenfolter, Tierfolter, Zerstörung der Natur - sie entspringen derselben Geisteshaltung"**



Mitglied



offline
Es freut mich, dass der Taubenschlag nun auch einen Hinweis veröffnetlicht hat!

Super Sache! Bin richtig glücklich darüber!


__________________
BIRD OF SOUTH
~The greatest thing you'll ever learn is just to love and be loved in return~



Mitglied



offline
Super Posting!!!!

Ich mache gern mit, bis jetzt noch nicht, nächste Jahr fliegen wir vielleicht, wenn 100% dann melde ich dort URL an... Das ist doch harmlos! WICHTIG; aus Herz helfe ich mit, nicht nur ich sondern ihr auch... grins!


Current-Lion Bild Lea Emily Bild Eselchen




 Tierschutz - helft mit mit einer Flugpatenschaft!





Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Kontakt: info(at)gl-cafe.de

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de