GL-C@FE.de

Virtuelles Kommunikationsforum für Gebärdensprachnutzer
Aktuelle Zeit: 24.09.2018, 21:20:53





 CI bei MRT und CT ???


Mitglied



offline
hey gl-cafe,

eine frage: ein paar ci-träger fragen mich, ob ich mrt oder ct machen darf???
ich antworte: kein ahnung, ich glaube ja darf aber ob wahr???

wisst ihr was genau???



Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Moderator & Einstein & "Tante Emma"´09
Benutzeravatar
offline
Zitat:
• Magnetresonanztomographie (Kernspin-Tomographie). Die MRT wird zunehmend routinemäßig bei der diagnostischen Abklärung zur Früherkennung von Krankheiten eingesetzt. Für CI-Träger ist es bereits gefährlich, sich auch nur in der Nähe des Untersuchungsraumes aufzuhalten, denn es kann zu einer Drehung bzw. Verlagerung des CI kommen oder der Implantatmagnet kann entmagnetisiert werden. Das FDA (am. Aufsichtsbehörde für Nahrungs- und Arzneimittel) hat jedoch für einige Implantate bestimmte MRT-Untersuchungen unter Berücksichtigung von Vorsichtsmaßnahmen genehmigt.

Quelle:
http://www.kestner.de/n/elternhilfe/ver ... isiken.htm



Oder siehe auch CI-Forum:
http://www.hcig.de/index.php?option=com ... mid=100007
http://www.dcig-forum.de/phpBB2/viewtop ... 193a5de189

Es scheint davon abzuhängen, wie alt das CI-Modell ist. Am besten ist es immer noch, sich dort zu erkundigen, wo man das CI implantiert bekommen hat.
Dasselbe Problem haben auch Leute mit Herzschrittmacher.


Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.



Spitzenmitglied



offline
Jeder haben einen Pass dafür egal ob CI oder Schrittmachergeräten, das ist sogar Pflicht für aller Welt, weil darin Code und Modelle und Daten eingetragen sind. Denn auch in Flughafen müssen vorher Bescheid sagen dass jemanden solchen gerät trägt und nicht ins Scanner oder Kontrollgerät reingehen darf. Darum Pass als Beweis.


Techno rulez



Mitglied



offline
aha danke, das bedeutet

MRT, kann man machen aber nur vorsichtsmaßnahme
und was ist mit CT ???



Spitzenmitglied



offline
Frag den Arzt, der müsste das wissen. Oder frag zu einem CI Beratungszentrum nach. Denn Mangelinfo darf nicht sein, was wird aus dem CI Kinder wenn die Unfall zur Krankenhaus kommt? Nicht vergessen!! Wer ausversehen CI Kind in solchen Gerät gelangt müssen Ärzte vorher das wissen, sonst finde ich Ärzten und Co. unmöglich.


Techno rulez



Spitzenmitglied
Benutzeravatar
offline
Eine CI-Trägerin hat Erfahrung mit MRT usw., siehe YouTube:

http://www.youtube.com/watch?v=3f7y1Z_m2f0


ッ Humor ist ansteckend und Lachen ist infektiös, aber beide sind gut für die Gesundheit. ッ



Spitzenmitglied



offline
CT darf man immer machen - ich hatte schon zweimal CT. Kein Problem.

MRT ist manchmal möglich. Hersteller und eigene CI-Klinik fragen!

CI-Träger haben einen Notfall- und Informationsausweis, dort wird aufs CI hingewiesen. Einfach ins Geldbeutel stopfen und bei sich mitführen. Bei Bewusstlosigkeit wird Geldbeutdel nach Notfallausweise durchsucht! Ansonsten selbst dem Arzt sagen.

Notfallausweise haben auch andere Risikopatienten bei sich. z.B. Allergiker, Herzschrittmacher, usw.



Mitglied



offline
CT ist kein Problem!

Bei MRT je nach CI-Marke unbedingt mit CI-Hersteller, CI-Arzt (die dir betreut) und die Radiologen klären lassen!
In der Regel werden spezielle, robuste Verband um den Kopf, wo die Implantat liegt befestigt, dann wird entsprechende MRT-Magnetstärke (=Tesla) durchgeführt.



Moderatorin & Smalltalkerin´09
Moderatorin & Smalltalkerin´09
Benutzeravatar
offline
Zitat:
robuste Verband um den Kopf,

warum ?? was für ein Sinn macht es?? komme nicht darauf..?? meinst du es verrutscht
[eher kann ich mir ein dickes Bleiverband vorstellen, damit die Wellen nicht antreffen..aber so quatsch habe ich mir ausgedacht]


Mein Hund jagte immer Leute auf dem Fahrrad, bis ich ihm das Fahrrad weg nahm!Bild



Mitglied



offline
Die Verband muss um den Kopf fest binden, evtl. mit straffen Polster. Damit die Implantat (ist ja aus Titangehäuse) nicht verrutscht. Das ist nur eine Sicherheitsmaßnahme! Wird oft so gemacht!



Mitglied



offline
ich hab gehört, MRT soll eigentlich besser als CT,
wenn ja, dann warum gibts jetzt noch CT ???



Spitzenmitglied



offline
Es kommt drauf an, was man für eine Untersuchung machen möchte. Was man finden möchte.

CT --> dauert nur paar Sekunden, geht ganz schnell. Billigeres Verfahren.

MRT --> kann eine halbe Stunde dauern, für Menschen die Platzangst haben, ist die Untersuchung Stress. Brauchen Beruhigungsmittel oder müssen weiter weg fahren. Und für normalhörende Menschen ist es höllisch laut! Es wird jedes Detail und jede Perspektive quasi fotografiert, auch die Weichteile, was ein CT nicht schafft.

Ein Radiologe verdient mit einem MRT im Vergleich zum CT deutlich mehr Geld und machen das recht gerne.

MRT hat keine Strahlenbelastung (?), CT hat Strahlenbelastung.

Allerdings haben viele Radiologen Schiss davor, MRT zu machen. Daher mein Rat: Kontakt zum CI-Hersteller und CI-Klinik, die erfahren ist, aufnehmen. Aber viele sagen, MRT nur auf Verantwortung des Patienten. Es will kein Mensch Kosten übernehmen, wenn eine Panne passiert. Bei MRT ist bei CI-Trägern sehr, sehr viel Sorgfalt gefragt.



Moderatorin & Smalltalkerin´09
Moderatorin & Smalltalkerin´09
Benutzeravatar
offline
Zitat:
MRT hat keine Strahlenbelastung (?), CT hat Strahlenbelastung.

CT ist ein Röntgenuntersuchung;welches mit jodhaltige Kontrastmittel gespritzt (generell)wird;Die Strahlenbelastung kann hoch sein ,je nach dem was und wo geröntgt wird
MTR wird durch das Magnetfeld die Bilder angefertigt ,auch dies wir mit jodhaltigen Mitteln verabreicht,sonst keine gute Bilder ,auch dies ist schadet dem Gesundheit (Langzeitschäden)


Mein Hund jagte immer Leute auf dem Fahrrad, bis ich ihm das Fahrrad weg nahm!Bild



Spitzenmitglied



offline
Dr. Frankenstein hustet!


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



Zuletzt geändert von Iyascia am 26.05.2012, 19:54:09, insgesamt 1-mal geändert.

Spitzenmitglied



offline
Also am bestens mit Skalpell von Dr. Frankenstein aus Franken alles aufschneiden und wieder zusammennähen! [british]


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



Spitzenmitglied



offline
Iyascia hat geschrieben:
Also am bestens mit Skalpell von Dr. Frankenstein aus Franken alles aufschneiden und wieder zusammennähen!


Ein sehr guter Vorschlag!
Du stellt dich doch sicher gern als Versuchskaninchen zur Verfügung,
damit dieses Durchschneiden und wieder Zusammennähen an deinem Hals
ausprobiert werden kann.... [biglaugh]


Pyros



Spitzenmitglied



offline
Ich höre langsam immer mehr CI reparieren. immer mehr nochmal opitonen.
Kein lebendauer. weil dünn CI als alte CI.



Spitzenmitglied



offline
@Pyros: Habe irgendwo im Wiki gelesen, dass ein Arzt selbst Wurmfortsatz (Blinddarm) selbst wegoperiert!
Und ein Zahnarzt in seinem Zahnarztpraxis seine Vorhaut wegschneiden wollte, leider schiefgegangen. Notarzt gerufen!

Meine Bekannte hat bei CT ihres Hörgerät und sogar Handy mitgenommen! Sie ist alleinerziehende Mutter.
Man hat schlechtes Bild und nimmt ihres Hörgerät und Handy weg und nochmals durchgescannt!
Befund ist dann da...


BOOOOOOOOORN TOOOOOOOOO SIGN!!!!!!!!



Rote Karte!
Rote Karte!



offline
Zitat:
Ich höre langsam immer mehr CI reparieren. immer mehr nochmal opitonen.
Kein lebendauer. weil dünn CI als alte CI.

@Linkkarin,
es ist verboten Geräte und Material mit robust stabil und sehr lange Lebensdauer herzustellen. :-)
Es dürfen keine perfekten Geräte und Materialien hergestellt werden - sie müssen nach einige Zeit weggeworfen werden. :-)
Die Service- und die Reparaturdienste und die Werkstätten sollen immer immer was zu tun haben -
sonst gibt es noch mehr arbeitslose Leute.
Die Sachen und Geräte sollen schneller kaputt gehen, die Leute sollen immer immer neues Zeug kaufen.
Es geht um Wachstum in der Wirtschaft und Handel.
Mit hohem Wachstum wird die EURO-Schulden-Südländer-Krise bald vorbei sein.
Auch die Billionen-EURO-Schulden Dtl werden mit hohem Wachstum immer kleiner und keine Krise mehr.
Wenn ganz EU eisern spart, viel weniger einkauft - mal dir diese Zeit aus. :-)
____



Mitglied



offline
Um Gottes Willens. Mit der CI darf man nicht unter MRT untersucht werden. Sonst wird der Magnet komplett vom Kopf raus. Also, es ist gefährlich. Man muss den Kopf vorher mit dem Verband verbinden lassen.

Mit der CT ist kein Problem für CI-Träger.

Bitte nicht verwechseln. Wer unsicher ist, besser vorher mit dem Arzt sprechen. Ganz wichtig.




 CI bei MRT und CT ???





Suche nach:
Gehe zu:  




Kontakt: info(at)gl-cafe.de

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de